StartseiteSuchenMitgliederTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 7:21 von Kenjin

» Was tut ihr gerade?
Heute um 2:07 von Takeuchi Sora

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 20:41 von Bryan

» Was liegt gerade rechts neben dir?
Gestern um 19:01 von Bryan

» Im Moment
Gestern um 18:54 von Risa

» Rosenspiel
Gestern um 18:30 von Takeuchi Sora

» Ich hasse..
Gestern um 18:08 von Risa

» Weihnachts-Assoziation
Gestern um 18:07 von Lucy

» Der User über mir...
Gestern um 18:04 von Lucy

» Assoziation
Gestern um 13:22 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden







Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Behandlungszimmer

Gast

avatar


BeitragThema: Behandlungszimmer   Di 6 März 2012 - 19:27

Im Behandlung Zimmer reihen sich auf der rechten Seite drei Betten bis zur Wand. Auf der gegenüber liegenden Seite ist ein weiteres Bett und darauf folgen Schränke und Bücherregale mit allem nötigen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Di 6 März 2012 - 21:08

Chelsea öffnete die Tür für Stratos, darauf betrat dieser das Zimmer mit Zulion in seinen Armen. Puh du bist ein ganz schön schwerer Brocken Alter! Er legte ihn auf eines der Betten und ging danach sogleich zum Vorratsschrank. Stratos suchte eine Flasche mit Desinfektionsmittel, ein Stückchen Watte, Nadel und Faden sowie einige Mullbinden aus dem Schrank und lief dann wieder zu Zulion. Stratos hatte April immer noch nicht auf dem Schiff gesehen, also musste er seine eigenen medizinischen Kenntnisse gebrauchen, welche zwar bei weitem nicht mit denen eines richtigen Artztes konkurrieren konnten, für eine Platzwunde reichte sein Wissen jedoch aus. Solche Wunden hatte er früher oft behandelt als er mit Kotamaru auf ihrer Heimatinsel Exkursionen in den Dschungel gestartet hatte. Stratos setzte sich nun an den Rand des Bettes und teilte die Watte in zwei Teile, mit einem tupfte er vorsichtig das Blut ab, um freie Sicht auf die Wunde zu haben, das andere tränkte er in das Desinfektionsmittel und tupfte damit ebenfalls vorsichtig auf die Wunde, um diese zu reinigen und Keime abzutöten. Als die Verletzung gesäubert war griff er sich Nadel und Faden, fädelte den Faden durch das Nadelöhr und mach einen kleinen Knoten, damit dieser hielt. Dann begann er die Wunde zuzunähen, nach fünf Stichen war er fertig. Erneut säuberte und desinfizierte er die Wunde, schließlich wusste er nicht wie steril Nadel und Faden gelagert waren, dann kramte er noch etwas Heilsalbe aus dem Vorratsschrank und strich sie auf die Wunde. Abschließend wickelte er den Verband um seinen Kopf und befestigte ihn. Danach stand er auf und ging aus dem Zimmer, wieder in Richtung Oberdeck. Sobald er April entdeckte sollte sie einfach noch einmal nachsehen ob Stratos gute Arbeit geleistet hatte und ihn wenn nötig weiter versorgen.
Nach oben Nach unten
Chelsea
[Revo] Kapitän

avatar

EXP : 1119
Beiträge : 1067

BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Di 6 März 2012 - 21:37


Chelsea war Stratos bis ins Beandlungszimmer gefolgt. Sie bewunderte seinen einsatz, denn sie kannte viele Leute die bei einer solchen Situation einfach nichts getan hätten. Sie lächelte trotz der ernsten Situation und ging dann mit Stratos zu dem Bett, wo er anschließend den verletzen ablag. Sie sah sich die Wunde an und wartete ab was der Blondhaarige tun würde. Sie sah ihn an und dieser begann sofort nach alles zu suchen was er brauchte. Anschließend kam er mit Desinfiktionsmitteln, Nadel, Faden uns sonstigen Untensilien zurück ans Bett. Chelsea hatte während desses den Kopf des verletzen gehalten und passte auf. Auch wenn Stratos kein Arzt war, schien es so auszusehen als ob er was versteht von dem was er da tat. Chelsea lächelte ständig, denn sie fand es toll wie Stratos mit dem Verletzen umging. Nach 5 Stichen hatte er es geschafft und die Wunde war versogt. Vorsichtig legte sie den Kopf des verletzen auf das Kissen und sah dann zu Sratos "Wow..du hast ihm das Leben gerettet." Sie stand auf, so wie der Mann und sie umarmte ihn. Sie hatte zwar keine Verbindung zu Zulion aber war dennoch dankbar das er sich um ihn gekümmert hatte. Anschließend nahm sie ihren Lieben an der Hand und zog ihn wieder in Richtung Deck. "Na los, lass uns schauen wo die anderen bleiben." Sie ging wieder die kleine Treppe nachoben und freute sich die anderen wieder zusehen, und die neuen Mitglieder kennen zu lernen.

Tbc: Das Deck
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Mi 7 März 2012 - 22:06

Cf: Das Deck

April war auf bitte von Chelsea nach unten gegangen, sie sollte nach diesem Zulion sehen, da dieser schwer gestürzt sein sollte. Die Rosahaarige lief erstmal eine Weile herrum und öffnete viele Falsche Türen, ehe sie endlich die Richtige fand. Als sie anschließend ins Zimmer trat und Blackzone auf dem Bett liegen sah, verkniff sie sich tatsächlich ein lächeln.

"Welch Ironie des Schicksal ha?"

Sie lief durch das Zimmer, direkt auf das Bett des verletzen und sah sich diesen erstmal aus der Ferne an. Denn sie wollte ihn nicht gezwungen anfassen müssen. Mit ihrem Zeigefinger drehte sie Vorsichtig seinen Kopf auf die Seite, und begutachtete die Wunde. Mit ihrem anderen Zeigefinger berührte sie vorsichtig die Naht und legte den Kopf anschließend wieder in seine Zu vorige Stellung auf dem Kissen.

"Die haben wirklich gute Arbeit geleistet."

Nach dieser kleinen 'Untersuchung' richtete sie sich wieder auf und lächelte. Sie machte einige Schritte, und verließ anschließend das Behandlungszimmer, über dir Flure, wieder zurück auf das Deck, wo sie nun endlich die anderen hätte besser kennenlernen können.

Tbc: Das Deck
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Do 8 März 2012 - 19:17

Stöhnend erwachte er.Das meiste drehte sich.An das meise was passiert war erinnerte er sich nicht mehr,nur noch an das Kämpfen gegen Merinesoldaten.War er wirklich von so jemandem verlezt worden?Er wusste nicht mehr wie viele Feinde er getötet hatte.Er schaute nach Wunden.Also von Kugeln oder Schwertern sah er keine.Nur eine Platzwunde.Wie konnte das sein.jemand,vermutlich Light oder Terran,hatte ihn verbunden.Er versuchte aufzustehen,doch ihm wurde schwindelig.Dies kam wahrscheinlich davon,dass er sich ert wieder an die Wirklichkeit gewöhnen musste. Er kannte es von den Patienten von zu Hausekam oder bis er aufstehen k.onnte. Nun musste er erstmal eine Zeit lang waren,entweder bis jemand onnte.Er probierte es erstmal mit Rufen. ,,Leute,Teran oder irgendjemand.´´ seine Stimme gehorchte ihm.Für ein leichtes Rufen reichte es.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Mo 12 März 2012 - 20:57

cf Oberdeck

Stratos ging die Treppe zum Behandlungszimmer hinunter, wobei das Rufen Blackzones immer lauter wurde. Er öffnete die Tür und betrat den Raum. Zulion lag auf seinem Bett, sein Blick war noch ziemlich desillusioniert. Wahrscheinlich drehte sich bei ihm noch alles nach so einem Schlag auf den Kopf. Stratos trat näher und begann mit ihm zu sprechen. Hallo Blackzone, ich bins, Stratos. Geht's dir schon besser? Du bist vorhin einfach umgekippt und mit dem Kopf auf den Boden geschlagen! Ich hab dich dann hier runter getragen, aufs Bett gelegt und deine Wunde behandelt. Lasss mich mal kurz nach der Wunde sehen. Stratos schob die Binden an seinem Kopf ein wenig zur Seite und blickte auf die Wunde. Die Blutung war immer noch gestillt, die Wundränder heilten schon leicht dank der beeindruckend gut wirkenden Salbe und Stratos war sich ziemlich sicher das Blackzone keine allzu schlimme Narbe davontragen würde. Stratos schob nun den Verband wieder über die Wunde. Also deine Platzwunde sieht gut aus, das wird relativ schnell wieder verheilt sein. Ich hoffe dir gehts bald besser, dann nehm ich dich mit hoch an Deck, wo du dich den anderen vorstellen kannst. Soweit ich weis kennst du sie ja auch noch nicht alle oder?
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Mo 12 März 2012 - 21:06

Jemand kam die reppe hoch.Er fragte sich wer das war.Er sah,dass Stratos in den Raum kam. ,,Wird schon wieder!Ich frage mich wieso ich plötzlich diese Vision hatte und dann noch die Schmerzen in der Schläfe.
Übrigens,gut,dass du den Riesen getötet hast und danke für das nähen der Wunde.Hilfst du mir mit aufs Deck.´´
Er hoffte,dass er schon aufstehen konnte,schließlich gab es bestimmt noch andere Leute und ohne ihn konnte man schließlich nicht weg,schließlich war er ein Navigator. Wenn nicht kann er mir ja was über die Crew erzählen.Ich muss jetzt erst einmal meine Schwester suchen... dachte er ujnd wartete gespannt Stratos Antwor ab.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Di 13 März 2012 - 18:53

Stratos hörte sich an was Blackzone zu sagen hatte und antwortete ihm dann. Ich frag mich auch warum du einfach so aus den Latschen gekippt bist man! Achja, nichts zu danken, schließlich sind wir Kameraden. Ich denke du kannst wenn du dich gut genug fühlst aufstehen und ich nehm dich dann mit hoch aufs Oberdeck, damit du die anderen kennenlernen kannst. Also, denkst du du kannst aufstehen oder willst du dich erst noch ein wenig erholen? Stratos wäre nicht sonderlich überrascht wenn er noch nicht hätte aufstehen können, schließlich war der Zeitpunkt der Verletzung noch nicht sehr lange her. Falls er nicht mit an Deck kommen könnte würde Stratos hier bleiben und ihm von der Crew erzählen, da er so zumindest ein wenig dem angespannten Klima an Deck entgehen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Di 13 März 2012 - 21:29

,,Lass mich noch ein paar Minuten ausruhen!Achja:Wo ist meine Waffe?´´alamiert blickte er Stratos an. ,,Wärst du denn so lieb und erzählst mir was von dir und der restlichen Crew?´´ er hoffte,dass Stratos ihm diesen Wunsch nachkommen würde,schließlich war er begierig etwas vom Rest der Crew zu erfahren. Teran würde,so wie er ihn kannte schließlich keine Schlappschwänze in die Crew aufnehmen. Erzählungen konnten ihm aufschluss geben,wie er sich beim ersten Treffen,mit den älteren Revos zu verhalen hatte.Sein Kopf drehte sich zzwar noch ein wenig,aber schlimm war es nicht. Zudem wollte er eran dringend sprechen,es ging um eine Erzählung,die er kurz vorhjer in der Zeitung gelesen hatte....
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Do 15 März 2012 - 20:31

Blackzone hatte beschlossen noch ein wenig auszuruhen, was Stratos jedoch nicht wirklich wunderte. Zulion hatte ihn außerdem gebeten ihm von den ihm unbekannten Crewmitgliedern zu erzählen, die oben an Deck vermutlich immernoch im Gespräch miteinander waren. Stratos grinste ihn an und antwortete Klar, ich erzähl dir von den anderen! Stratos setzte sich an den Rand seines Bettes und begann zu erzählen. Also, wir sind eine ziemlich bunte und auch recht große Truppe jetzt. Wir haben einen Cyborg namens Stero, der mir ganz in Ordnung zu sein scheint, einen komischen Kerl mit Hörnern der sich Khazar nennt, eine kleine, schüchterne, die mich irgendwie an Light erinnert und die soweit ich das beurteilen kann auf diesen Stero steht. Dann ist da noch ein Kerl dessen Namen ich noch nicht kenne, aber ich meine gehört zu haben das der Kerl unser Koch ist. Chelsea scheint dem Kerl noch nicht ganz zu vertrauen, also bin ich da auch erstmal vorsichtig, aber du kannst natürlich machen was du willst. Ich bin eigentlich überhaupt erst hier runter gekommen um vor einem sich anbahnenden Konflikt mit diesem Khazar zu flüchten. Der Kerl hat einen Ton an sich der mir überhaupt nicht gefällt. Keinerlei Respekt der Junge. Und von seinen komischen Hörnern will ich gar nicht erst anfangen. Stratos begann breit zu grinsen. Willst du sonst noch was wissen? Weil sonst würd ich vorschlagen das wir wieder hoch gehn, nicht das die andern uns vermissen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Sa 17 März 2012 - 13:14

,,Ok gehen wir hoch.Scheint ja eine recht bunte Truppe zu sein.Danke für da erzählen.´´dieser Stratos schien in Ordnung zu sein.Light erinnerte ihn an seine Schwester,das heißt das andere Mädchen wahrscheinlich ebenfalls.Versprach eine nette Reise zu werden!Immerhin hatten sie einen Koch...
,,Ach übrigens ich bin Navigator!´´,dies schien relativ hilfreich zu sein,da es noch keinen in der Crew gab.
Der Typ mit den Hörnern schien auch recht interressant zu sein.Er hoffte,dass die anderen kein falsches Bild von ihm bekamen,nur weil er am ersten Tag gleich eine Wunde hatte.Nun wollte er zusammen mitt Stratos das Zimmer verlassen.

(Hoffe das waren 100 Wörter Wink )
Nach oben Nach unten
Chelsea
[Revo] Kapitän

avatar

EXP : 1119
Beiträge : 1067

BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   So 18 März 2012 - 11:12

Cf: Das Deck

Chelsea machte einen kleinen Abstecher in das Behandlungszimmer. Sie wollte sich zum einen um den verletzen erkundigen und zudem wollte sie nach Stratos sehen. Vorsichtig öffnete sie die Türe um niemanden zu überraschen und trat in das Zimmer. "Stratos..Zulion?" fragte Chelsea vorsichtig und lächelte die beiden an. "Geht es euch gut?" Sie lief in die Mitte des Raumes und setze sich auf einen Stuhl. "Wir werden in kürze Starten, ich werde in den Steuerraum gehen und es geht los." Sie sah den Blonden an, und hoffe das dieser ihr ein wenig Gesselschaft leisten würde, denn so eine Reise alleine könnte schon langweilig werden. Sie strich sich eine Strähne aus dem Gesicht und befeuchtete dabei leicht ihre Lippen. Denn in der letzen Zeit wurden diese immer trockener und trockener.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Mo 19 März 2012 - 22:30

Blackzone hatte sich bei Stratos für die Auskunft bedankt und vorgeschlagen nun hoch aufs Oberdeck zu gehen. Der Kerl schien in Ordnung zu sein, auf ihn konnte man sich sicher verlassen. Stratos blickte zur Tür, die sich langsam öffnete. Chelsea trat in den Raum und Stratos Herz machte einen regelrechten Sprung bei ihrem bezaubernden Anblick. Auf ihre Frage nach dem Befinden von sich und Zulion antwortete Stratos ihr mit Mir geht es gut. Und Blackzone geht es auch schon besser. Wir wollten uns eigentlich gerade auf den Weg nach oben machen, aber wenn du möchtest können wir auch noch ein wenig hier unter Deck bleiben. Schließlich könnten wir wohl erstmal ein wenig Ruhe gebrauchen. Chelsea setzte sich auf einen Stuhl und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht. Hoffentlich bleibt sie mit mir hier unten, dann hätte ich endlich meine große Chance ihr näherzukommen nach all den Fehlschlägen. Ihre Lippen glänzten im künstlichen Licht des Raumes und Stratos würde sich an diesem perfekten Anblick wohl nie satt sehen können. Haare, endlos lang und schwarz wie Ebenholz. Lippen, perfekt geformt und rosenrot. Augen, so groß und so dunkel, so tief, als könnte man auf ewig in ihnen versinken. Dies war seine Traumfrau, und er würde falls nötig mit jedem der ihm Konkurrenz machte um sie kämpfen. Und sie schien Stratos ja auch nicht gerade abgeneigt zu sein. In ihren Blicken lag eine gewisse Sehnsucht, ein Verlangen, doch ganz sicher war sich Stratos noch nicht über seine Chancen bei dieser Frau. Sie hatte gesagt sie würden nun bald Kurs setzen, also würden sie nun sicher viel Zeit haben um ungestört zu sein, schließlich würden die meisten Crewmitglieder an Deck sein wenn sie lossegelten. Hey Blackzone, geh doch schonmal alleine hoch! Deine Verfassung ist dafür denk ich mal gut genug und du bist ja auch schon ein großer Junge. Ich bleib erst noch ein bisschen mit Chelsea unter Deck.

tbc Steuerraum


Zuletzt von Stratos am Mi 21 März 2012 - 19:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Chelsea
[Revo] Kapitän

avatar

EXP : 1119
Beiträge : 1067

BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Mi 21 März 2012 - 8:39

Wieder stand Chelsea von dem Stuhl auf dem sie saß auf, und lief auf Stratos zu. Sie führte ihre Hand an das Gesicht des Mannes und fuhr mit ihrem Zeigefinger über seine Wange. "Na los, Stratos lass uns gehen" sagte sie und nahm seine Hand. Sie zog ihn an Zulion vorbei und lief auf die Türe zu. Sie wollte jetzt erstmal vorwärts kommen, des es kommt ihr schon so vor als ob sie eine Ewigkeit hier fest sitzen. "Stratos, ich muss dir gleich was sagen.." sagte Chelsea noch ehe sie mit ihm das Behandlungszimmer verließ. Sie hatte was auf dem Herzen und das wollte sie nicht mehr länger für sich behalten..

Tbc; Steuerraum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Do 22 März 2012 - 16:32

Die beiden anderen wollten wohl allein sein! Er konnte sich das lachen nicht verkneifen,glaubte Chelsea er sah nicht was da los war?und ihn dann noch übergehen... Verliebte Frauen. Stero gönnte er das,schließlich war dieser ein echt netter Typ und hatte bei der Verteidigung des Schiffes geholfen. ,,Wir haben Kinder an Bord,macht es also leise ´´ meinte er feixend den beiden hinterherrufend.Dann machte er sich auf die Suche nach den Kajüten,schließlich waren bestimmt nun alle da.

CF:kapitänskajüte!
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   Do 22 März 2012 - 16:32

Die beiden anderen wollten wohl allein sein! Er konnte sich das lachen nicht verkneifen,glaubte Chelsea er sah nicht was da los war?und ihn dann noch übergehen... Verliebte Frauen. Stero gönnte er das,schließlich war dieser ein echt netter Typ und hatte bei der Verteidigung des Schiffes geholfen. ,,Wir haben Kinder an Bord,macht es also leise ´´ meinte er feixend den beiden hinterherrufend.Dann machte er sich auf die Suche nach den Kajüten,schließlich waren bestimmt nun alle da.

CF:kapitänskajüte!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Behandlungszimmer   

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1