StartseiteSuchenMitgliederTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 20:01 von Bryan

» Was tut ihr gerade?
Heute um 19:01 von Bryan

» Was liegt gerade rechts neben dir?
Heute um 19:01 von Bryan

» Im Moment
Heute um 18:54 von Risa

» Rosenspiel
Heute um 18:30 von Takeuchi Sora

» Ich hasse..
Heute um 18:08 von Risa

» Weihnachts-Assoziation
Heute um 18:07 von Lucy

» Der User über mir...
Heute um 18:04 von Lucy

» Assoziation
Heute um 13:22 von Takeuchi Sora

» Tauziehen
Heute um 13:22 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden







Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Der Park

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Gast

avatar


BeitragThema: Der Park   Do 5 Apr 2012 - 21:43

das Eingangsposting lautete :

» Park

Gleich neben der Brücke erstreckt sich an dem Bachlauf entlang ein kleiner Park. Es duftet nach frischem Gras und auch das Trällern der Vögel erschallt in der Luft. Es gibt hier genügend Bänke um sich zu setzen, selbst ein Platz zum Grillen ist vorhanden. Das Gras ist aber an manchen Stellen so weich, dass so mancher gerne auf die Bänke verzichtet um sich direkt auf dem Boden auszustrecken.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Mo 23 Apr 2012 - 23:26

Tetsuhiko schüttelte einfach nur noch den Kopf. Niemals hätte er sich erwartet, dass er so viel mit Nao küssen würde, sie überhaupt küssen würde. Es war wie ein wahrgewordener Traum, den er erst jetzt realisierte… Er liebte Nao, und hatte es schon vorher getan. Wie lange wusste er nicht, aber er hatte es schon vor dem Park hier, vor der Insel, getan. „Es war schön, es ist schön, und es wird schön bleiben bis der Tag vorbei ist... auch wenn ich mir wünschen würde, dass er nie endet.“ Tetsuhiko lächelte seine Angebetete an wie ein Honigkuchen. Er schaute auf ihr grinsen, auf ihre Lippen und schloss die Augen, ehe er mit seiner Nasenspitze die ihre berührte.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Mo 23 Apr 2012 - 23:37

Nao lehnte sich an ihn, betrachtete ihn aus den Augenwinkeln und nickte, seinen Worten bestätigung zu zeigen. Die Blondine sah ihn mit großen Augen an. " Ich gebe dir Recht. Aber wer sagt, das das alles enden muss?", die junge Musikerin hauchte ihm, nachdem er seine Nase an ihrer rieb, einen sanften Kuss auf die Lippen und schloss ebenfalls die Augen. Sie zog ihn näher zu sich und atmete seinen Duft beinahe schon ein. Sie würde für ihn kämpfen, trotz ihrer Phobie, für ihn ihr Leben geben, nur um ihn retten zu können. Nao verstand sich nicht ganz, aber sie wusste, er würde das gleiche tun, dies schätzte sie zumindest ein.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Mo 23 Apr 2012 - 23:48

Tetsuhiko hob freudig eine Augenbraue. „Das sagt niemand, nur irgendwann müssen wir wieder zur See… Oder willst du dir hier mit mir ein neues Leben aufbauen? Ohne die Revolution… Ohne Kampf…?“, fragte Tetsuhiko ernst. Sofern Nao es bevorzugte, so würde er seine Art des Lebens aufgeben, nur für sie. Er würde sich einen normalen Beruf suchen, dann könnten sie sich irgendwann ein Haus bauen und ihre Freunde konnten sie hier besuchen, wann immer sie Zeit hatten. „Du musst dich nicht sofort entscheiden… Aber ich will, dass du weißt, dass ich es ernst meine, das Angebot, und unsere Beziehung.“ Tetsuhiko schaute Nao entschlossen in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Mo 23 Apr 2012 - 23:55

Nao zog die Augenbrauen zusammen. Sie würde für ihn sogar ihre Abenteuersucht beenden, zumindest versuchen, aber sicher war sie sich nicht. " Ich denke in zwei drei vier sieben Jahren, ganz sicher, ja.", sie grinste ihn an, strich ihm über die Wange. Sie würde eine normale Welt sicher gut finden, aber dafür müsste auch ein paar Jahre warten müssen, erst wollte sie noch etwas erleben, das Leben genießen, solang es ging. " Es sei denn, dir wäre es lieber. Mir ist es recht.", Nao sah ihn an. Sie konnte für ihn sogar das Abenteuer meiden. Den Nervenkitzel. Nur wenn er sich damit wohler fühlte, damit er sich wohler fühlte. Die Blondine sah ihn ernst an, jedoch mit einem sanften Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 9:46

Tetsuhiko legte seine Stirn in Falten während er angestrengt nachdachte, immerhin ging es hier nicht nur um seine Zukunft oder die Zukunft von irgendwelche X-beliebigen, sondern um die Zukunft von Nao, seinem einzigen Schatz. Er wusste inzwischen wie sehr sie den Nervenkitzel, das Adrenalin und das Abenteuer liebte, auch wenn sie noch kein wirkliches erlebt hatten. „Lass mich darüber nachdenken Schatz… Natürlich würde ich am liebsten sofort mit dir hier her ziehen… Aber die anderen im Stich lassen, was mir gerade so einfällt… Das passt nicht zu mir…“, meinte er nachdenklich. Aber es war wohl am besten so wie sie es zuvor gesagt hatte. „Gut, lassen wir uns noch ein paar Jahre Zeit, aber irgendwo friedlich leben will ich dennoch mit dir“, meinte er schließlich grinsend.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 9:59

Nao grinste ihn frech an und nickte. Damit konnte sie Leben, hatte sogar Verständnis dafür. " Da gebe ich dir Recht.", lächelnd rieb sie sich das Kinn, erhob sie und klopfte sich auf den Hintern, langsam tat dieser ihr weh. Grummelnd sah sie ihn an und stupste kurz darauf seine Stirn an. " Ungut...", die Blondine schob ihre Unterlippe leicht hervor und blickte zur Seite. Grummelnd zupfte sie an der Hose rum. - Ich hab sicher Falten von der Hose am Hintern...- Dann nickte sie seinen letzten Worten zu. " Stimmt. Aber erst später.", grinsend rieb sie sich weiterhin den Hintern.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 10:15

Als sich Nao erhob und sie auf den Hintern klopfte, musste Tetsuhiko grinsen und sich einige Kommentare verkneifen, welche natürlich auf das Reiben ihres Hintern gezielt waren, da ihm diese Vorstellung nicht gerade unschön erschien. „Also mir gefällt der Anblick gerade, wenn du es etwas langsamer machen würdest, wäre es ein richtig sinnliches Bild“, meinte er schließlich dennoch grinsend. Aber er konnte es sich einfach nicht weiter ansehen wie nur sie ihren Hintern rieb. So streckte er sich nach vorne, zwinkerte ihr zu, und rieb kurzerhand mit, mit einem frechen und zufriedenen Grinsen auf den Backen. „Na? Gefällt es dir mein Schatz?“
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 10:27

Nao sah ihn mit geröteten Wangen an und blickte verlegen zur Seite. Die Blondine schob ihre Unterlippe hervor und sah ihn dann schmollend an. " N..- nicht doch in der Öffentlichkeit...", sie lief noch eine Spur roter an, als er seinen Kommentar nicht verkneifen konnte. Verlegen wuschelte sie seine Haare durch und sah wieder zur Seite. Leicht senkte sie den Blick und sah auf ihn runter. " D-... das sehen doch alle...", wieder schoss ihr Röte in die Wangen und schnell sah sie zu Boden. - Dafür werde ich mich Rächen...- sie sah ihn kurz an und stupse wieder seine Stirn an. Mehr fiel ihr gerade nicht ein um den Trotz zu zeigen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 10:35

Tetsuhiko grinste einfach nur breit. „Dann sollen sie halt eifersüchtig auf mich werden, dass ich den Hintern einer so schönen und bezaubernden Frau reibe…“, meinte er kurzerhand, während er weiter ihren Hintern rieb. „Und? Gefällt es dir oder nicht?“, fragte er leicht frech, während er nun gezielt etwas zärtlicher den Hintern rieb. Er liebte es wenn sie Trotzig war, und auch so handelte, immerhin war ihr Verhalten dann süßer als Zucker. So rieb er ihren Hintern weiter, bis sie sagen würde, dass es reichte und alles wieder gut war. „Also mir gefällt es, wenn ich ehrlich sein soll.“ Fröhlich pfiff er ein kleines Liedchen vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 10:42

Nao quietschte leise auf und sah ihn an. " A-also schon... ab...aber doch nicht hier...", sie machte große Augen und versucht ihn die Haare weiter zu verwuscheln. Irgendetwas was ihn auch verlegen machte. Nao war schon ziemlich am Ende, so rot war sie, wollte am liebsten geradezu protestieren, in der Öffentlichkeit, so an ihr herumzuspielen. " D... das ja schön, das es dir gefällt, a-...aber in der Öffentlichkeit?", sie quietschte auf, weil er nicht aufhörte und schmollte nun.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:01

Tetsuhiko hatte eine große Freude als Nao auf quietschte und dieselben Argumente wie zuvor brachte, nur, dass sie es zugab, dass es ihr gefiel. Sein Haar sah ohnehin schon aus wie ein Vogelnest, also warum aufhören? Dafür gab es schließlich Kämme, Bürsten und Friseure die solcherlei Probleme richten konnten. „Falls du versuchst mich verlegen zu machen… Da wirst du lange suchen müssen Schatz. Ich könnte nun auch nackt durch den Park laufen und mir wäre es eher gleich…“, meinte Tetsuhiko ungelogen und gelassen, während er immer weiter Naos Hintern rieb. „Ja, in der Öffentlichkeit, weil es dich dann so schön zum Schmollen bringt, und ich deine Schmolllippen gerne sehe“, meinte er frech und mit einem Zwinkern.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:13

Nao hob beide Augenbrauen und runzelte darauffolgend die Stirn. Ehe sie ihn angrinste und mit dem Hintern leicht wackelte. " Nicht das ich was dagegen hätte, wenn du nackt rumläufst, aber das muss ja nicht sein, schau da sind Kinder." Sie versuchte nur ihn abzulenken, zumindest irgendwie. Als er sagte, das er ihre Schmolllippen gerne sah, hob sie ihre Augenbrauen und stupste seine Nase an. " Die zeig ich dir nicht mehr...", jedoch konnte sie nicht lange aufhören zu schmollen. Da er anscheinend doch nicht aufhören würde.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:21

Tetsuhiko grinste breit, denn wenn sie spielen wollte, da war sie genau an den richtigen geraten. „Ach? Du würdest mich gerne nackt sehen? Zumindest hört sich das so an…“, er zwinkerte ihr frech zu und rieb ihren Hintern etwas sinnlicher, da sie ja so schön mit ihm wackelte. „Und die Kinder werden das sowieso früher oder später sehen, aber in Ordnung Schatz…“, meinte er gefälscht nachgebend, ehe er sich nach vorne beugte und ihr einen Kuss auf ihren Hintern gab, welcher ihm ja irgendwie sehr gefiel. Anschließend löste er sich wieder von seinem Lieblingshinterteil, woraufhin er Nao mit einem breiten Grinsen. „Schade… Dabei habe ich immer ein verlangen selbige zu küssen, zu schade wenn du sie mir nicht mehr zeigen willst…“, Tetsuhiko wartete erst einmal die Reaktionen ab von Nao.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:34

Nao wurde knallrot. So hatte sie das nun nicht gesagt gehabt. " Ähm.. also... hehe...", Nao wurde von Wort zu Wort eine Spur roter und sah ihn auch dementsprechend an. Als er ihrem Hintern einen Kuss gab, hob sie nur die Augenbrauen und öffnete Sprachlos den Mund. " Ähm.. also... äh...", Nao sah ihn verdattert an. Erneut schoss ihr die Röte in den Kopf, ehe sie den Blick abwand und versuchte irgendwie wieder klar zu denken.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:41

Tetsuhiko grinste tief in sich hinein, seine süße Nao war einfach zu niedlich und leicht ärger bar, auch wenn ihm selbst das ganze Spiel auch sehr gefiel. „Keine Sorge, ich ziehe mich noch nicht aus… Aber später, so in ein paar Wochen oder Monaten, dann schon… Aber nur für dich.“ Tetsuhiko zwinkerte ihr zu, und als er ihre Reaktion auf den Kuss auf den Hintern merkte, wusste er was er zu tun hatte. Er schloss die Augen und küsste sie noch ein paar Mal auf ihren Hintern, wobei da sowieso der Stoff dazwischen war und somit nichts großartiges passierte. Dann aber löste er sich von ihr, er hatte sie genug geärgert, und unzucht wollte er sicher nicht in der Öffentlichkeit betreiben, das würde selbst für ihn zu weit gehen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:49

Überrascht quietschte die Blondine auf und sprang etwas vor. Naos Gesicht war knallrot, Tomatenzeit, mit den Händen klatschte sie sich auf die Wangen nur um wieder irgendwie klar denken zu können. Sie versuchte ihn anzusehen, aber das einzige was sie hinbekam war ein hochrotes Gesicht mit braunen großen Augen und Schmollmund. Nao sah ihn an, zog die Stirn kraus und wand den Kopf wieder ab. Nun hatte sie wirklich genug Küsse auf den Po bekommen. Hochrot blinzelte sie und sah zu Boden, leicht peinlich berührt scharte sie ein wenig mit dem Fuß über den Boden und atmete tief ein und auch wieder aus.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 11:55

Tetsuhiko schüttelte nur seufzend den Kopf, was für einen zuckersüßen Engel hatte er sich da nur geschnappt? Sie war einfach zu bezaubert um sie nicht zu lieben, zu schön um ihr nicht zu verfallen… Aber es war nicht die Schönheit was ihn an ihr verzauberte, es war ihre unbeschreibliche Art ihn einfach nur glücklich zu machen. Als Nao ihn nicht einmal mehr anschauen konnte, seufzte er erneut, stand auf und ging zu ihr. Er stellte sich vor sie, schmachtete sie leicht an, mit einem verliebten Blick, ehe er die Arme um sie legte und sich an sie drückte. „Ich liebe dich Schatz…“
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 12:08

Nao sah zu ihm hoch, nachdem er sie umarmt hatte, sie hatte wohl mitbekommen wie er seufzte, aber sie traute sich nicht nachzusehen. Wenn er jetzt Qualvoll aufgeschrien hätte, wäre es etwas anderes gewesen. Misstrauisch sah sie zu ihm hoch und achtete auf jede seiner Bewegungen. Wenn sie jetzt noch mehr Blut in den Wangen sammelt, würde sie ihm zusammenklappen, weil das Blut an den Beinen irgendwie gefehlt hätte. " Ich liebe dich auch.", Nao lehnte sich an ihn und schloss die Augen. Genoss es einfach.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 12:16

Verleibt lehnte Tetsuhiko seinen Kopf an den Ihren, immerhin wollte er sie spüren und bei ihr sein, so lange wie ihre gemeinsame Reise auch immer dauern würde. „Das freut mich sehr zu hören…“, meinte der junge Speerkämpfer überglücklich. Bisher hatte er gedacht, dass seine Waffe seine einzige Geliebte bleiben würde, aber nun hatte es sich allen Anschein nach geändert, und zwar zum Positiven. Nun hatte er Nao und war glücklicher denn je. Als sie sich an ihn anlehnte fuhr eine Hand von ihm, wie von Geisterhand getrieben, automatisch zu ihrem Kopf hoch und streichelte diesen. Er wollte ihr Geborgenheit, Sicherheit und Glück schenken, von nun an bis in alle Zeit.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 12:26

Nao strich dem Größeren über die Brust, ehe sie sich völlig an ihn kuschelte und ihn umarmte. Sie wollte, das er glücklich war und sich zuhause fühlte bei ihr, auch wenn sie nicht direkt wusste, wie man zuhause beschreiben sollte, sie wollte lediglich, dass es ihm gut ging. Ihm am liebsten jeden Wunsch erfüllen, solang er wenigstens einmal mit ihr in ein Schwimmbad mit Kinderbecken gehen würde, damit sie auch mal mit ihm schwimmen kann, ohne der Sorge, dass er untergeht wie ein Stein. Kurz grinste sie, oh ja, diesen Gedanken fand sie verdammt gut. " Ja, mich auch..."
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 12:43

Er spürte Naos zärtliche Berührungen, ihre Hände auf seinem Körper, ihre Nähe und ihren Atem. Er genoss es wie sie über seine Brust strich, ihn liebkoste und sich an ihn kuschelte, es war wie ein Paradies für ihn, für sein Herz und seine Seele. „Du erfüllst mich Nao… Ich bin dir so dankbar für diese Gefühle… Ich kann es kaum beschreiben…“, hauchte er ihr sanft zu, während er weiter ihren Kopf streichelte und durch ihr sanftes Haar fuhr. Er liebte es sie zu berühren, sie war seine kleine Rose, so süß schön und… gut riechend. Bei dem Gedanken musste er ein wenig schmunzeln, da er tatsächlich ihren Geruch genoss.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 12:54

Die Blondine spürte seine Hand an ihrem Kopf, war zuvor viel zu sehr in Gedanken versunken. Sie atmete seinen Geruch ein und seufzte zufrieden. Wurde sogar wieder leicht rot, versteckte sich aber wieder an ihm. " Aber ich hab doch gar nichts gemacht...", dies nuschelte sie eher an seiner Brust. Nao schloss die Augen und genoss es zu sehr. Leicht strich Nao mit ihren Fingern über seine Brust, lächelte dabei sanft und stellte sich kurz auf ihre Zehenspitzen und gab ihm einen sanften Kuss. Ehe sie sich wieder an ihn kuschelte.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 13:04

Tetsuhiko erwiderte den Kuss von Nao nur allzu gerne, immerhin liebte er die Berührung ihrer Lippen, und das einfache Dasein von ihr, was allein reichte um ihn von Grund auf an zu erfüllen. „Du musst nichts machen um mich von Grund auf an zu erfüllen mit Liebe und Wärme, du musst einfach nur bei mir sein, damit ich dein süßes Lächeln sehen kann und deine Küsse genießen kann… Mehr muss nicht sein…“ Er schaute verliebt zu ihr hinunter, wie sie sich so an ihn kuschelte und er konnte einfach nur schmunzeln… Womit hatte er so ein Glück wie sie nur verdient? Er wusste es nicht, aber irgendwie wollte er das Glück auch nicht herausfordern, sondern einfach nur genießen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 13:10

Nao lächelte sanft und legte ihm sanft eine Hand auf die Wange. " Das hast du lieb gesagt.", Nao mochte ihn glücklich sehen und sah ihm in die Augen. Sie genoss es, mochte seine Augen, sein ganzes ich, wenn es auch ab und an verkorkst war, sie liebte es abgöttisch. Leicht schmunzelte sie und hauchte ihm einen sanften Kuss auf die Wange. Nao war ein kleines bisschen schüchtern, aber sie versuchte ihr bestes, nur um ihn zu zeigen, das sie für ihn da war. Und nur für ihn.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Park   Di 24 Apr 2012 - 13:17

Als Nao ihm so tief in die Augen schaute, konnte Tetsuhiko gar nicht anders als schwer zu schlucken und ihr ebenso tief in die Augen zu schauen. Sein Herz schlug schneller, sein Atem wurde leicht hörbar, dieses Gefühl hatte er nur bei ihr. Ihre Hand auf seiner Wange brachte ihm zum Lächeln, ihre Nähe ihn zum Erweichen. „Das war nichts Besonderes… Nur das was ich wirklich denke und ehrlich meine mein Schatz… mein Engel…“ Er mochte es eigentlich nicht so zu… reden, zu Schnulzen und zu Sülzen… Aber bei ihr kamen ihm irgendwie keine anderen Worte in den Sinn, warum wusste er nicht. Dann ein Kuss auf die Wange, was für ein herrliches Gefühl, und das alles nur dank ihr.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Park   

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter