StartseiteSuchenMitgliederTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 20:01 von Bryan

» Was tut ihr gerade?
Heute um 19:01 von Bryan

» Was liegt gerade rechts neben dir?
Heute um 19:01 von Bryan

» Im Moment
Heute um 18:54 von Risa

» Rosenspiel
Heute um 18:30 von Takeuchi Sora

» Ich hasse..
Heute um 18:08 von Risa

» Weihnachts-Assoziation
Heute um 18:07 von Lucy

» Der User über mir...
Heute um 18:04 von Lucy

» Assoziation
Heute um 13:22 von Takeuchi Sora

» Tauziehen
Heute um 13:22 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden







Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Der Osterbaum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Gast

avatar


BeitragThema: Der Osterbaum   Do 5 Apr 2012 - 21:44

das Eingangsposting lautete :

» Osterbaum

Im Zentrum der Insel steht der größte der Bäume festlich geschmückt. An diesen Tagen reisen viele zu dieser Insel um ihn zu bestaunen. Einige Buden und Stände wurden von eifrigen geschäftstüchtigen Leuten aufgebaut um an diesem Tourismus zu verdienen. Ergriffen von diesem schönen Anblick, den der Baum bietet, sitzt bei den meisten das Geld etwas lockerer in der Tasche. Auch wenn noch so viele Menschen zu dem Platz strömen an dem dieser Baum steht, so ist genügend Platz vorhanden um nicht aneinander zu geraten. Immer wieder treten Kinder aus der Menge und hängen, in einer alten nur noch den alten Einwohnern bekannten Tradition, bunt bemalte Eier an die Äste.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Fr 20 Apr 2012 - 18:51

"Freut mich auch, Bacchus." Meinte Sookie leicht lächelnd. Sein Blick schien durch sie durchzugehen, wurde dann jedoch mit einem Mal todernst und schaute mit ruhelosen Augen umher. *Dieser Alkohol hat eine komische Wirkung auf ihn. Er scheint starker Alki zu sein. Der Ärmste.* Plötzlich beugte er sich leicht zu ihr rüber und flüsterte dann hinter vorgehaltener Hand, ob dies wohl die Realität war. Sookie prustete los und hielt sich vor Lachen den Bauch. Mit diesem Kerl konnte sie viel amüsante Dinge erleben, das wusste sie jetzt schon. Schwankend stand er nun inzwischen auf dem Ast und schüttelte seine Leere Flasche.
Sookie nahm einen Schluck aus ihrer Flasche und grinste. *Wenn er jetzt runterfliegt...* Kaum gedacht, war es auch schon passiert. Mit einem lauten Knall landete Bacchus auf der Erde und ließ eine mittlere Staubwolke aufwirbeln. Einige der weiblichen Besucher des Festes schrien hysterisch auf, Sookie jedoch blieb gelassen und wartete darauf, ob Bacchus ein Lebenszeichen von sich geben würde. Schon hörte sie ein gurgelndes Lachen und im nächsten Moment rappelte sich ein putzmunterer Bacchus wieder auf. Er rief zu ihr nach oben und Sookie, das Schwert auf den Rücken, sprang mit einem eleganten Sprung von Ast zu Ast und landete dann schlussendlich neben Bacchus. Dieser war schon unterwegs zum Stand um sich Alkohol zu kaufen und Sookie folgte ihm. *Er will schon wieder etwas trinken? Vielleicht sollte er mal ein bisschen auf die Bremse drücken.*
Am Stand angekommen, besah Sookie sich was es so gab. *Hmm...viele Dinge.* "Hm. Sagmal Bacchus, warum trinkst du eigentlich so viel?" Ganz nebenbei und immer noch auf den Alkohol blickend fragte sie dies und wartete gespannt auf die Antwort.
Nach oben Nach unten
Bacchus



EXP : 967
Beiträge : 1530

BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Fr 20 Apr 2012 - 19:29

"Warum ich soviel trinke? Nun ich schätze das... hat gar keinen besonderen Grund.", antwortete Bacchus beinahe beiläufig auf die Frage von Sookie, überlegte jedoch nebenbei wann ihn zuletzt jemand so etwas gefragt hatte. Zumindest in den Reihen der Marine, welche in den einzelnen Blues aktiv eingesetzt wurde, war Bacchus so etwas wie eine kleine Berühmtheit. So war er doch einer der wenigen Offiziersanwärter, welche im Kampf auf keinerlei Waffen zurückgriffen und auch das Drunk Falcon Karate hatte zumindest in der Marine einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt. Doch da Bacchus keine Lust hatte hier mit irgendetwas zu prahlen, behielt er diese Dinge lieber für sich und ließ sich seine Tonflasche mit Rum auffüllen, bevor er diese wieder an seinen Gurt festband. Mit Absicht verzichtete er diesmal darauf etwas daraus zu trinken, Zwar vertrug sein Körper eine ganze Menge von der eigentlich giftigen Substanz, aber irgendwann war auch bei Bacchus die Grenze erreicht und wenn er mal so nachrechnete, was er bisher schon getrunken hatte, so war diese eigentlich sogar schon überschritten. Und noch immer drehte sich die Umgebung leicht vor seinen Augen, aber aus Erfahrung wusste der Wine, dass sich dies in der nächsten halben Stunde sicherlich legen würde. Bis es jedoch so weit war, streckte sich Bacchus jedoch erst einmal ausgiebig und stellte fest, dass sein Nickerchen eigentlich viel zu kurz gewesen war... Schulterzuckend wandte er sich wieder zu Sookie und lehnte sich nebenbei an den Stand an, welcher einmal bedrohlich knirschte ansonsten jedoch ruhig blieb. "Und was führt dich auf die Insel?", da ihm einfach kein besseres Thema für Smalltalk eingefallen war, versuchte er es jetzt einfach damit. Im Grunde wusste er ja gar nichts über Sookie, aber vielleicht würde sich das im Verlauf des Tages ja noch ändern...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Osterbaum   So 22 Apr 2012 - 17:24

Sookie bemerkte, dass Bacchus eine kurze Pause ließ, als er ihre Frage beantwortete. *Kein Grund? Nja, vielleicht vertraut er mir ja nicht um mir das Anzuvertrauen.* Mit Ausdruckslosen Gesicht suchte sie sich einen Whiskey aus und bezahlte diesen. *Spezialität zum Osterfest...* las sie, schraubte die Flasche aus und nahm einen Schluck. *Hmm, vollmundig. Sehr schön.* Bacchus streckte sich ausgiebig und zog somit die Aufmerksamkeit weg vom Alkohol auf sich. Der Stand knatschte leicht, hielt dem Druck aber stand. Grinsend überlegte Sookie, was sie ihm wohl antworten sollte, weswegen sie hier war. "Die Wahrheit ist, das ich nur zufällig auf die Insel gekommen bin. Vom Fest hatte ich nichts gewusst." meinte sie dann mit einen leicht deprimierten Lächeln. In ihrem Leben war zurzeit nichts los. *Wenn nur endlich mal was passieren würde.* "Und du? Gibs bei dir einen besonderen Grund?" fragte sie dann aus einer Höflichen Laune heraus. Eigentlich war es ihr ja egal, aber sie hörte gerne Leuten zu, da sie selbst nicht so viel und gerne redete, was an sich schon recht untypisch für eine Frau war. Sookie nahm noch einen Schluck aus ihrer Flasche und sah sich ein bisschen um. *Ob hier auch Verbrecher unterwegs sind? Hoffentlich gibt es hier genug Marinesoldaten im Einsatz.* Sookie mochte große Menschenansammlungen nicht, dort musste sie immer so aufpassen, dass sie niemanden mit ihrem Schwert verletzte. Dieses hatte sie jetzt, da sie in dieser Menschenansammlung steckte, auf ihrem Rücken befestigt und langsam war es ihr dann doch zu schwer und langweilig sowieso. "Bacchus? Wollen wir irgendwo hingehen, wo nicht zu viele Menschen sind?" fragte sie mit einen charmantem Lächeln, um ihn auch ja dazu zu bringen an einen anderen Ort zu gehen.
Nach oben Nach unten
Bacchus



EXP : 967
Beiträge : 1530

BeitragThema: Re: Der Osterbaum   So 22 Apr 2012 - 20:08

Schweigend wartete Bacchus ab, bis Sookie seine Frage beantwortet hatte und auch wenn ihm auffiel, dass ihr Gesichtsausdruck sich veränderte, hakte er erst einmal nicht genauer nach. Alleine schon aus dem Grund, dass ihm Sookie nun die Gegenfrage stellte, warum er auf diese Insel gekommen war. Im Grunde wohl eher eine Höflichkeitsfloskel, aber Bacchus antwortete trotzdem darauf: "Hat keinen wirklichen Grund, hab vor ein paar Tagen Urlaub bekommen und da ich sowieso in der Nähe war, dachte ich dass ich doch einmal vorbeischauen könnte." Aus dem Augenwinkeln beobachtete der Wine, dass sich die nähere Umgebung um die Beiden herum ziemlich geleert hatte. "Hasenfüße...", schoss es dem Drunk Falcon durch den Kopf, während er einen kurzen Blick auf das riesige Schwert von Sookie warf. So recht konnte sich der Marine Soldat noch nicht vorstellen, dass die zierliche Frau vor ihm dieses Monstrum wirklich schwingen konnte, aber zur Zierde trug sie das Teil bestimmt auch nicht... Abgelenkt von seinen Gedanken wurde er jedoch erst wieder, als Sookie ihn etwas fragte. "Hm? Und hast du auch einen besonderen Wunsch? Ich kenn mich hier nicht sonderlich gut aus, wie du gemerkt hast, bin ich hier hauptsächlich sternenhagelvoll durchgelaufen." An sich war es Bacchus ja auch egal, wo er sich denn nun auf dieser Insel aufhielt, so wählerisch war er nicht. Nur fragte er sich, warum Sookie sogerne woanders hin wollte. Nicht das die Blicke der Umstehenden irgendwann nervig wurden, aber war da vielleicht noch etwas anderes im Busch? Kurz drifteten seine Gedanken in eine nicht ganz saubere Zone seines Geistes ab und ein roter Schimmer trat auf seine Wangen, bevor er sich wieder besann und er schnell den Kopf schüttelte. "Bloß nicht zu früh freuen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Mo 23 Apr 2012 - 17:45

Sookie war leicht enttäuscht, weil Bacchus wohl keinen richtigen Grund hatte um hier zu sein. *Menno...dachte das er vielleicht was interessantes vorhat...* Betrübt schaute sie auf ihre Flasche und nahm dann daraus einen Schluck. *Zum Glück vertrag ich Alkohol...* Grinsend bemerkte sie dann, dass sie Bacchus aus seinen Gedanken gerissen hatte mit ihrer Frage, jedoch bemerkte sie auch den leicht rötlichen Schimmer der auf seinen Wangen schimmerte. *Ist er etwa verlegen? Ich hab doch nur gefragt ob wir woanders...ouh. Verstehe.* Nun trat auf ihre Wangen ein leicher roter Schimmer, der jedoch nur für wenige Sekunden da war und dann gleich wieder verschwand. Der Ladenbesitzer bekam die ganz Szene mit und mischte sich ein. "Also es gibt ihr viele schöne Plätzchen für Pärchen. Etwas weiter dort lang" Er zeigte in Richtung Westen. "Gibt es ein wirklich nettes Hotel. Nur so mal als Tipp!" meinte er den beiden zuzwinkernd und kümmerte sich dann wieder um die Besucher. Sookie wurde nun knallrot, schaute in den Himmel und meinte "Nicht, dass du das falsch verstehst, ich meinte ein Kaffee oder so..." Sookie lachte etwas unsicher und strich sich dann übers Haar. *Hoffentlich versteht er es nun auch nicht wieder falsch, beziehungsweise denkt sich was falsches...ich würde ihn nur gerne näher kennenlernen...was danach kommt wird man in der Zukunft sehen...* Sookie nahm einen weiteres Schluck von ihrem Whiskey und bemerkte dann, das diese wohl nicht für lange reichen würde. Deswegen rief sie nach dem Standbesitzer, welcher gleich herbei geeilt kam, und kaufte noch eine Flasche dieses Whiskeys.
Nach oben Nach unten
Bacchus



EXP : 967
Beiträge : 1530

BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Mo 23 Apr 2012 - 18:57

"Einen Kaffee? Ich steh nicht so auf alkoholfreie Sachen, aber von mir aus können wir ja mal nach so etwas wie einem Café ausschau halten, vielleicht gibt es dort ja auch etwas leckeres zu essen. Die Zeche bezahl ich natürlich.", antwortete Bacchus seiner neuen Bekanntschaft und zwinkerte ihr am Ende noch einmal kurz zu. "Und die Sache mit dem Hotel, lässt sich auch später noch einmal bereden...", schoss es dem Seekadetten im Anschluss noch einmal durch den Kopf. Ein Glück, war er nicht mehr betrunken genug, um alles was er dachte aus auszusprechen. Er konnte noch nicht genau sagen was, aber irgendetwas an dieser Frau sprach ihn an und vielleicht würde er durch ein längeres Gespräch ja auch noch erfahren, was es war. Aufjedenfalls sah sie schon mal nicht nach einem Mäuerblümchen aus, auch wenn sie zum Teil etwas verlegen zu sein schien. Aber irgenwo mochte Bacchus das auch an Frauen, immerhin waren Männer auch nicht immer zu 100% selbstsicher und kleine Makel brachten einen ja auch dazu die Schönheit des Ganzen noch mehr wahrzunehmen. "Also wollen wir dann mal los?", hakte er noch einmal nach und setzte sich dann auch schon in Bewegung. Doch plötzlich sprach ihn noch einmal der Besitzer des Standes an: "Sir! Wenn sie zum Café wollen, müssen Sie aber in die andere Richtung gehen.", sagte dieser und deutete mit dem rechten Zeigefinger in eine Richtung hinter Bacchus. "Pff, das war mir natürlich klar.", antwortete Bacchus selbstbewusster als es ihm vielleicht gut tat. Doch wer jetzt dachte, er hätte daraus gelernt, der lag vollkommen falsch... denn Bacchus ging einfach in die gleiche Richtung weiter und wurde sofort wieder von dem Standbesitzer angesprochen: "SIR! Die ANDERE Richtung!", wiederholte dieser nun doch deutlich eindringlicher, was Bacchus jedoch nur veranlasste den Mann zweifelnd anzusehen. "Eben war es noch diese Richtung, du kannst dich auch nicht entscheiden oder?" Und tatsächlich änderte Bacchus nun seine Richtung, nur leider immer noch nicht in Richtung Café. Ergebend seufzte der Standbesitzer einmal kurz auf und wandte sich dann an Sookie: "Miss, würden sie ihm bitte den Weg zeigen, ich hab hier noch Kundschaft..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Mo 23 Apr 2012 - 21:15

comes from Kaffee am Osterbaum

Teran lag sich an einen Baum von dem er den großen Osterbaum beobachten konnte, da Azuka wenn sie erscheinen würde zu diesem gehen würde.
Er wollte wenn sie sich entschloss gegen ihn zu kämpfen, denn Kampf hier stattfinden lassen um den Baum dabei zu zerstören. Weil im diese ganze Oster Tradition zu kindisch war. Und damit sie endlich mal verstanden, dass die Welt grausam ist wollte er den Osterbaum sympolisch dafür zerstören. Das er gegen ein kleines Mädchen kämpfen würde, machte in so oder so zum Bösen was er auch ist und dagegen hatte er auch nichts.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Der Osterbaum   Di 24 Apr 2012 - 17:37

"Ich mag Kaffee auch nicht so, aber mal so zur Abwechslung..." meinte Sookie und schüttelte abwehrend den Kopf. "Ich kann für mich selber zahlen, krieg schließlich genug Geld von der Marine." Dies konnte man einerseits deuten, dass sie Soldatin ist oder das sie Kopfgeldjägerin ist und Verbrecher jagte. Sookie grinste, als Bacchus sie fragte ob es wohl losgehen könnte und nickte zustimmend. Die Hand vor dem Mund um nicht loszuprusten, beobachtete sie die Szene die Bacchus veranstaltete, obwohl er garnicht mehr betrunken war. Beziehungsweise, er war nüchterner. Als das ganze sich wiederholte, konnte Sookie nicht mehr an sich halten und lachte los. *Genial einfach nur genial.* Als sie sich wieder gefangen hatte, wischte sie sich eine Träne aus den Augenwinkel, der sich dort vor lauter Lachen gebildet hat. Sookie nickte kurz und freundlich dem Ladenbesitzer zu, hakte sich bei Bacchus unter und lenkte ihn dann in Richtung des Cafés. "Na dann komm mal, Schnuggiboy. Bevor du noch die Orientierung verlierst und ich dich aus den Augen verliere." sagte sie grinsend zu ihm, zwinkerte ihm zu spazierte dann zusammen mit ihm los. Das Kyodaina Dirudo hatte Sookie inzwischen über ihre Schulter gelegt, sodass dieses ein ganzes Stück weit weg ragte. *Sollen die Leute doch aufpassen. Oder soll ich noch ein Schild ranhängen wo drauf steht "Vorsicht, gefährliche Zone!"...wäre bestimmt witzig.* Ganz in ihre verdrehte Gedankenwelt versunken bekam Sookie nicht viel von der Außenwelt mit, fand aber den Weg zum Café durch die Ausschilderungen, die sie ganz unbewusst las.


GT: Kaffee am Osterbaum
(kannst dann gleich dort posten ;D)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Osterbaum   

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2