StartseiteSuchenMitgliederTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 7:21 von Kenjin

» Was tut ihr gerade?
Heute um 2:07 von Takeuchi Sora

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 20:41 von Bryan

» Was liegt gerade rechts neben dir?
Gestern um 19:01 von Bryan

» Im Moment
Gestern um 18:54 von Risa

» Rosenspiel
Gestern um 18:30 von Takeuchi Sora

» Ich hasse..
Gestern um 18:08 von Risa

» Weihnachts-Assoziation
Gestern um 18:07 von Lucy

» Der User über mir...
Gestern um 18:04 von Lucy

» Assoziation
Gestern um 13:22 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden







Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Kirschblütenallee

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
Gast

avatar


BeitragThema: Kirschblütenallee    Do 5 Apr 2012 - 21:48

das Eingangsposting lautete :

» Kirschblütenallee

Zwischen dem Kaffee und dem Freilichttheater bahnt sich diese lange Straße ihren Weg. Links und rechts säumen die Kirschbäume diese Straße ein und überspannen diese mit ihren Ästen. So geschützt vor der Sonne oder dem Regen können bis zu vier Personen nebeneinander hergehen ohne sich zu berühren. Dieser Weg eignet sich hervorragend für Gespräche denen keiner lauschen soll. So finden sich hier nicht nur einfache Bürger und Pärchen ein um ein ruhiges Gespräch zu führen sondern auch allerlei zwielichtige Gestalten.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    So 15 Apr 2012 - 10:41

comes from Der Park
Er sah wieder denn Typen mit dem Sake, der ihm vorhin ein Bein stellte. Aber der schien vorhin wirklich so, als hätte er sich etwas eingebildet, nach dem er ihm ein Bein stellte. Teran kam ja schließlich mit dem anderen Fuß auf und stolperte dann nicht heraus. Aber den Typen schien es sehr zu provozieren wenn man erwähnt, dass die Marine versagte hatte. Und seinen letzten Worten schenkte Teran auch keine Beachtung, warum sollte er auch er hatte noch nie von diesem merkwürdigen Sake Typ gehört.
Wieder stand er aber bei ein paar Frauen. Scheinbar ist er von den ersten zweien schon in kürzester Zeit versetzt wurden. Weswegen Teran mit einem leichten Lächeln hier nur entlang ging. Da ihn nichts was hier passierte wirklich etwas an ging und er eh etwas vorhatte.
goes to Freilichttheater
Nach oben Nach unten
Kuroi Sayuri



EXP : 277
Beiträge : 3689

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    So 15 Apr 2012 - 14:12

Die junge Kuroi lauschte jedem der anwesenden und beobachtete zum schluss das treiben der beiden Streithähne. Es war ja nicht so, dass es sie interessieren würde, warum die beiden sich in die Haare bekamen, aber es nervte sie schon ein wenig. Sie strich sich die Haare nach hinten, als Toko sie endlich losgelassen hatte und schnaubte danach etwas auf, ehe sie sich erhob. Die Brünette wollte ins Freilichttheater und wollte eig die junge Ärztin mitnehmen, aber diese schien sich noch ein wenig mit dem weißhaarigen quatschen zu wollen. Mit einigen Schritten ging sie zu Alice und schaute diese mit sanften Blick an. Ich gehe schon einmal vor Alice. Dabei ging ihr Blick noch einmal kurz zu Al, dem sie zum Abschied ein nicken schenkte, wandte sich dann von den beiden ab und ging ihrer wege.

tbc: Freilichttheater
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Al Nair

avatar

EXP : 360
Beiträge : 4227

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    So 15 Apr 2012 - 16:51


"Tse...miss Augenweide scheint erbost...mach mal kein Drama." meinte Nair mit einem Grinsen, während er von Taito angeschubst wurde. Kopfschüttelnd zuckte er mit seinen Schultern, konzentrierte dabei etwas seiner Kräfte in seine rechte Hand. Nun streckte er diese rechte Hand genau vor Alice Brust aus, dabei lies er einen Schub in die Atmosphäre frei.


"Guten Flug..."



Der Krug in ihrer Hand würde wohl als aller erstes Aufplatzen und die Flüssigkeit, würde nicht nur ihre für einen Augenblick die Sicht nehmen, sondern dazu ihre Kleidung ruinieren. Die Wucht der Druckwelle, die dabei entstehen würde, müsste ausreichen sie einige Meter davon zu schleudern. Es war nichts, was ein Mensch nicht überleben würde, aber es würde ausreichen jeden der Nair dumm kam in seine Schranken zu weisen.

"Nur weil wir auf so einer friedlichen Insel sind, solltest du lieber aufpassen, mit wem du dich anlegst, freches Gör! Wenn du schon diese Worte von dir gibst, dann halte dich daran oder Lebe mit den Konsequenzen einer Niederlage...solltest. du beim nächsten mal nicht lernen wo dein Platz ist, werde ich nicht mehr so freundlich sein...pass also gut auf diese Augen auf. wenn du sie nicht eines Tages verlieren willst."

Mit dieser kleinen Rede schüttelte er ein wenig seine rechte Hand. "Tut mir leid. wegen deinem Sake, aber ich denke damit wäre wir Quitt" Das Quitt sein bezog sich wohl auf den Rempler von Taito vorhin. Mit einem Winken machte er sich nur weiter auf zum Freilichtheater.

tbc: Freilichtheater
[ Falls ihr mich net aufhaltet bin ich weg, ansonsten poste ich dann wieder hier]

_________________

What you deserve is what you get!


Charakter Bewerbung
!!!NPC FANCLUB!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice
Alice

avatar

EXP : 1009
Beiträge : 5082

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    So 15 Apr 2012 - 17:11

Noch immer drohte die Schwarzhaarige den Fremden mit ihrem wütenden Blick zu durchbohren und war kurz davor zu einer erneuten Ausfälligkeit anzusetzen, ehe sie allerdings von einer, ihr nur allzu vertraut klingenden Stimme unterbrochen wurde. Neugierig wandte Alice sich um und erblickte keinen anderen als den ewig angetrunkenen Marinesoldaten mit der seltsamen Igelfrisur, Taito Magatsu. Einen Moment lang schien sie vollkommen sprachlos und wusste nicht genau, wie es nun zu reagieren galt, dann aber kehrte das Leben in den Körper der jungen Frau zurück, welche kurz darauf zu einem herzhaften Lächeln ansetzte. „Ai, Taito, wir haben uns lange nicht gesehen“, sprach sie freudig, erhob sich und wollte ihren Gegenüber gerade freundschaftlich begrüßen, als ihr wieder einfiel, weswegen sie beide sich so lange nicht gesehen hatten.
„Du! … Warum um Himmels Willen bist du damals einfach so ohne ein einziges Wort verschwunden? Bin ich es etwa nicht wert, dass man mich wenigstens kurz und knapp über mögliche Veränderungen aufklärt? Sich runter zu bewegen und ‚Auf Wiedersehen‘ zu sagen wäre doch wirklich nicht zu viel verlangt gewesen!“
Die Ärztin war noch immer so in Fahrt von ihrer kleinen verbalen Attacke auf den Weißhaarigen, dass es ihr ungemein leicht fiel den ranghöheren Offizier öffentlich anzuschreien. Wobei er dies von ihr eigentlich schon gewohnt sein müsste.
Nachdem sie mehrmals tief ein und ausgeatmet hatte, beruhigte Alice sich glücklicherweise wieder, warf einen flüchtigen Blick gen Himmel und antwortete höflich auf die zuvor gestellte Frage. „Wir haben erst vor kurzem mit dem Schiff hier angelegt, scheinbar eine Art bezahlter Urlaub.“
Die Aussage des Schwertkämpfers, bezüglich ihrer Augen, überging die junge Frau stolz, fühlte sich allerdings dennoch geschmeichelt und konnte sich ein schwaches Lächeln nicht verkneifen. Ob er es ernst meinte ließ sich nicht feststellen, die Tatsache, dass er wieder nur nach Sake roch, rief bei Alice bloß ein seufzendes Kopfschütteln hervor.
Bei all dem Ärger war ihr zudem doch glatt entgangen, wie Kuroi sich bereits verabschiedet und in Richtung des Theaters aufgemachte, welches die zwei ursprünglich eigentlich zusammen besuchen wollte. Allerdings konnte die Schwarzhaarige ihr diese Geste nicht übel nehmen, an ihrer Stelle wäre sie wohl auch vor den beiden Streithähnen geflüchtet. Innerlich verfluchte sie sich und ihre Gedankengänge einen Moment später auch schon erneut, ihre neue Bekanntschaft hatte die geistige Abwesenheit der Ärztin scheinbar ausnutzen wollen und schenkte Besagter nun ein zauberhaftes Abschiedsgeschenk überreichte, welches Alice kurzerhand in die Luft hob und einige Meter weiter rückwärts gegen einen der Kirschbäume schleuderte. Der Aufprall war nicht gefährlich, schmerzte aber dennoch ordentlich und ließ die Augen der Marinesoldatin aufleuchten. „Du elender Mistkerl! … Ah, verdammt!“ Ihr Kopf dröhnte unangenehm, von ihrer rechten Schulter ging ein ungesundes Knacken aus. Als sie sich erhob war ihr Kontrahent auch schon verschwunden, sodass eine mögliche Danksagung für den Angriff leider vorerst ausblieb. „… Keine Frage … ich werde ich umbringen…“
Nach wie vor aufgebracht, warf die junge Frau Taito noch einen kurzen Blick zu, wandte sich dann um und verschwand in die Richtung, in welche Kuroi verschwunden war.

--> Freilichttheater

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"


Bewerbung | Updates | 55. Division




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    So 15 Apr 2012 - 22:23

Taito ahnte bereits, dass Alice so auf sein Abschied reagieren würde und verdrehte einfach leicht die Augen, als er sich gerade entschuldigen wollte da die Frau anscheinend sauer auf ihn zu sein schien. "Ich traf auf Akira, der meinte vorhin, dass der alte Mann auch hier wäre, doch mit dir hab ich nicht gerechnet, wie ich sehe hast du dich kaum verändert". Doch zu mehr schien Taito nicht gekommen zu sein. Der Kerl schräg hinter ihm spannte seine Handfläche, was für einen Assassinen ein deutliches Zeichen war. Er ließ die Sakeflasche los und stellte sich gekonnt hinter Alice, wobei die Linke ihren Bauch umgriff und Sprang mit ihr nach hinten, wobei die Sakeflasche die ganze Zeit in der Luft war und erst jetzt platzte um generell die Sicht zwischen Nair und den beiden Marinemitgliedern zu vernebeln, sodass Nair gar nicht mitbekam, was Taito da eigentlich machte. Die Druckwelle erwischte die Frau also nicht direkt, doch da sie sich nach Außen Ausbreitete wurden sie mitgerissen und Taito knallte mit dem Rücken gegen den Baum, wobei Alice gegen ihn knallen würde. Natürlich landete sie ohne einen Katzer abbekommen zu haben, doch wenigstens hätte sie sich dafür bedanken können, als sie wieder aufstand und schnaubend davongehen wollte. Doch auf ihrer Kleidung war kein Tropfen Sake zu sehen, was Nair vielleicht erstaunen dürfte. Der Mann entschuldigte sich für den guten Tropfen und verschwand, als Taito sie immer noch umarmt hielt. ~Eine derart Druckwelle verursacht alleine durch die Bewegung seiner Hand, aus dem Nichts, also ein Teufelsfruchtnutzer, von dem ich persönlich noch nichts gehört habe, doch sein Gesicht ist nicht schwer zu merken, mal sehen was er sich noch in Zukunft erlauben wird~ dachte er als er sich streckte und auf den Beinen sein Kimono vom Staub abklopfte. Einen solchen Kontrahenden jetzt anzugreifen wäre einfach unklug gewesen, doch wer würde das einer aufgebrachten Frau beibringen wollen? Sie stolzierte fluchend davon wobei sie kein Wort zu Taito sagte.
"Bittesehr liebe Alice... oh Taito du hast mich gerettet gerngeschen...ach war gar nicht der Rede wert, ein paar Knochenbrüche die wie von selbst heilen...was? Lass mal sehen....oh nein wirklich es ist nichts..." meinte er ruhiger Stimme zu sich selbst als er den Hals knacksen ließ und nur noch den Hintern der jungen Dame betrachten durfte eher sie in ihrem Stolz verletzt lieber in Richtung Freilichttheater verschwand. Er seufzte, da der weißhaarige Kerl mit ihr genau jetzt streiten musste, als sie sich wiedertrafen. Na wenigstens hat er schlimmeres verhindern können. Doch wen Nair dachte so einfach aus der Sache rausgekommen zu sein so würde er sich täuschen. "Schade um den Sake, doch ein kluger Trinker hat immer ein Vorrat parat" meinte er als er wieder seine eigene Sakeflasche vom Gurt nahm und erstmal paar Schlücke trank. Der Vorfall ließ sich sogleich runterspühlen, er hatte keine Lust sich wegen so etwas Gedanken zu machen und folgte einfach dem Schild mit der Aufschrift "Freilichttheater", da er dort vielleicht etwas interesanntes vorfinden würde.

Tbc: Freilichttheater
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mo 16 Apr 2012 - 1:54

Schnellen schrittes mitd em Seesack im Griff des angewinkelten Armes suchte Akira in der Menschenmenge nach dem Rotschopf und der älteren Frau suchte. Doch statt dessen stoolperte er über eine leichte Senke in dem Boden in wlecher alle Pflastersteine gespalten waren. Während er noch Mühe damit hatte nicht auf die Fresse zu fliegen musterte er die steine und kniete sich,nachdem er wieder festen halt gefunden hatte hin um sie weiter zu mustern während er mit seiner Hand über ihre Oberfläche strich. soetwas hatte er bisher noch nicht gesehen und er blickte sich schnell nach den Verursachern dieses Phänomens um, doch fand er niemanden. Keine aufgebrachten Raufbolde nur die breite Menschen Menge. Hier war es ein leichtes sich n der Menge zu verstecken. Gerade als er sienen Blick wieder wendete flog ihm eine Flyer entgegen welchen er hastig fang und von der Ankündigung der show im Amphietheater laß. Kurzer Hand machte er sich auf den Weg dorthin da dort sicherlich sich eine noch höhere Menschenmasse versammelt hatte und dort der beste Ort für kriminelle war um sich zu verstecken. Akria beshclich ein komisches GEfühl und so machte er sich auf den weg.

tbc.: Freilichttheater.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mi 18 Apr 2012 - 19:04

cf: Der Park

Nach dem Ciel den Park durchquert hat kam er zu der Kirschblütenallee und wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um eine Allee die aus Kirschbäumen besteht die gerade mitten in ihrer Blüte stehen. Ein wirklich schöner Anblick wenn all diese Bäume aussehen als wären sie mit rosafarbenem Schnee bedacht. Der Wind der leicht durch die Allee bläst lässt dabei einige der Kirschblüten in der Allee herum fliegen und so bedecken dieser Rosefarbene Schleier auch leicht den Boden.
Es dauert auch nicht lange bis einige dieser Blüten in den Pechschwarzen Haaren von Ciel verfangen und auch im weißen Pelzkragen seiner Jacke. Normaler weiße ist Rose nicht gerade die Lieblingsfarbe von Ciel dich hier passte das ganze einfach. Hier war es noch schöner als im Park. //Ich habe noch nie so viele blühende Kirschbäume gesehen// denkt sich Ciel als er durch die Allee geht und dabei links und Rechts die Kirschbäume ansieht. Mit seinem großen Schwert auf seinem Rücken durchschreitet der Henker des Meeres nun die Allee auf der suche nach jemanden denn er kennt oder etwas interessantem. Bis jetzt kommt es Ciel so vor als wäre diese Insel wirklich langweilig oder besser gesagt nur hübsch anzusehen ist.
Ciel pfiff leise eine Melodie als er denn Weg entlang ging.
Nach oben Nach unten
Alice
Alice

avatar

EXP : 1009
Beiträge : 5082

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mi 18 Apr 2012 - 20:34

Kommt von: Freilichttheater

Es dauerte eine ganze Weile, ehe die junge Frau das Theater letztlich hinter sich gelassen hatte. Die begeisterten Ausrufe der unzähligen Schaulustigen wurden allmählich leiser und verstummten schließlich, sodass der Wind sie seelenruhig hinfort tragen konnte. Eine unglaublich entspannende Ruhe und das Gefühl von vollkommenem Frieden legten sich über die Landschaft.
Lautlos hallten Alice‘ Schritte auf dem ebenen Untergrund wider, einzelne Strähnen der pechschwarzen Haare wurden stetig von einer Böe aufgegriffen und umspielten neckisch ihr Gesicht, das rote Satinkleid bewegte sich bei jeder Bewegung sachte hin und her. Nun wo ihre Darbietung zu einem Ende gekommen war, hatte die Marinesoldatin endlich die Möglichkeit herauszufinden, was genau es mit der Aussicht von den Baumkronen der hochgewachsenen Zierpflanzen aus auf sich hatte, deren zarte Blüten den Boden der Allee in ein rosafarbenes Meer verwandelten.
Nachdem sie noch einige Momente dem Weg gefolgt war, blieb Alice schließlich stehen und blickte flüchtig gen Himmel. Ein zufriedenes Lächeln legte sich auf ihre Lippen, kurz bevor sie zum Sprung ansetzte, einen der Äste zu fassen bekam und damit begann hinauf zu klettern.
Oben angekommen ließ die junge Frau ihren Blick über die Umgebung schweifen, seufzte leise und machte es sich dann bequem. Rasch fand ein kleines Buch den Weg in Alice‘ Hände und sollte für die nächste Zeit ihre gesamte Aufmerksamkeit beanspruchen.

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"


Bewerbung | Updates | 55. Division




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mi 18 Apr 2012 - 21:53

Irgendwann wurde es Ciel dann doch zu viel und mit einer schnellen Handbewegung streifte er die Blütenblätter von seinen Haaren dabei vergas er die Blütenblätter auf seinem Pelzkragen natürlich nicht und wischte diese mit der anderen Hand auch weg. Aber wahrscheinlich würde es nicht lange dauern bis wieder voller Blütenblätter wären. Dabei wollte Ciel einfach nur verhindern das er am ende ganz Rosa wäre. Wie würde der Henker des Meeres wohl mit rosa Haaren aussehen, nein darüber wollte Ciel nicht einmal nachdenken und schüttelte einfach seinen Kopf als er langsam weiter die Allee hinab ging. Bis jetzt war ihm noch kein andere Mensch entgegen gekommen und dabei genoss Ciel es sogar kurz ganz alleine zu sein. Er hörte dem Wind zu wie er durch die Bäume blies und dabei ein leises rascheln erzeugte.
Als Ciel noch etwas weiter gegangen war dachte er sich das es hier wohl auch eine Bar geben müsste, nun ein kleiner Snack und ein kühles Getränk wären wohl jetzt nichts Schlechtes.
Kurz drehte sich Ciel in alle Richtung und dachte nach wo er wohl eine Bar oder eine Cafe finden könnte. Nun in einer Allee gab es ja nur zwei Richtungen in die man gehen konnte aber das sollte nicht heißen das man sich hier nicht verlaufne könnte.
Der Henker des Meeres ging etwas näher an den Bäumen vorbei so das er genau unter ihnen stand und als er dann bei einem Baum nach oben sah konnte er plötzlich eine junge Frau erkennen die gerade in einem Buch laß.
Ciel nutze gleich seine Chance jemanden um den Weg zu fragen immerhin hatte er keine Lust sich hier zu verlaufen.
Mit etwas lautere Stimme so das ihn die junge Frau wohl hören musste.
" Entschuldige…..kannst du mir sagen wie ich von hier zu einem Cafe oder einer Bar komme"
Das die junge Frau die Ciel gerade nach dem Weg fragte zu Marine gehörte das erkannte er mit seinen eher schlechten Augen vom Fuße des Baumes nicht.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mi 18 Apr 2012 - 22:46

Cf: Freilichttheater

Taito torkelte wieder den gewohnten Weg zurück und es dauete wieder so lange, bis der angetrunkene Marinekapitän den Weg zur Kirschblütenallee wiederfand. Doch irgendwie hatte er das Gefühl, dass die Kirschblüten selbst ihm den Weg weisen würden, sodass Magatsu nur dem aufkommendem Wind die Straße entlang bis zu den Kirschblütenbäumen folgen brauchte und sich letztendlich zwischen all den Krischblütenbäumen wiederfand. Sein erster Gedanke war, dass er Alice vielleicht bei dem Platz wo sie sich vorher begegneten, wiedersehen würden. Doch bei diesem Angekommen fand er sie dort leider nicht vor. Wo konnte sie nur sein? Warum machte er sich eigentlich so viele Gedanken darüber? Mit einem Mal wanderte die Hand des Assassinen zum Waffengurt wo er nun auch den leichten Frust sein Hals hinunterspühlte als er einen langen und kräftigen Schluck Sake nahm. Er würde sie schon noch finden, auch wenn er sie nicht sogleich erkannte, war dort drüber nicht ein Mädchen mit einem Buch in der Hand spazieren, die genau so wie die Ärtztin aussah?
Nach oben Nach unten
Alice
Alice

avatar

EXP : 1009
Beiträge : 5082

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Mi 18 Apr 2012 - 22:49

Gedankenverloren glitt die Schwarzhaarige mit ihrem Blick seelenruhig über die dünnen Buchseiten, blätterte gemächlich um, stoppte hin und wieder und schaute abwesend gen Himmel. „Sobald der Patient nicht mehr bei Bewusstsein ist können Sie mit der Operation beginnen.“
Ein leichter Wind kam auf, strich durch die farbenfrohen Baumkronen und rüttelte sanft an den Zweigen der prachtvollen Kirschbäume. Einzelne Blüten verließen ihren rechtmäßigen Platz, ließen von dem starren Holz des Baumes ab und segelten unbeschwert zu Boden. „Zunächst sollte die zu behandelnde Wunde ordnungsgemäß desinfiziert werden, um eine mögliche Entzündungen vorzubeugen. Hierbei können nun auch Desinfektionsmittel mit alkoholischer Basis verwendet werden, der Patient dürfte auf Grund der Narkose keinerlei Brennen spüren."
Es ging doch wirklich nichts über eines dieser faden und einseitigen Medizinbücher, in denen immer wieder das gleiche stand, die aber trotzdem eine überaus beruhigende Wirkung auf die junge Ärztin ausübten und sie von ihren Kopfschmerzen befreiten.
„Sobald die Verletzung desinfiziert ist, können sie mit der Operation beginnen. Vorerst sollte sichergestellt werden, dass Sie keine lebenswichtigen Blutgefäße verletzen können. Im Weg liegende Nerven sollten umgehend so vorsichtig wie möglich bei Seite geschoben werden, damit sie während der Behandlung keine Schäden erleiden. Dies könnte sich negativ auf die spätere Verfassung des Patienten auswirken.“
Scheinbar war Alice so tief in ihrer kleinen Lektüre versunken, dass sie im ersten Moment nicht bemerkte, wie sich Jemand dem Baum näherte, auf welchem Marinesoldatin Platz genommen hatte. Erst als eine ihr unbekannte Stimme durch die Luft hallte, ließ sie von den Seiten ab und schaute hinunter, wo ihre violetten Seelenspiegel sogleich einen jungen Mann erblickten, welcher freundlichst nach dem Weg fragte.
Da sie derzeit kein Verlangen danach besaß ihre Stimme zu erheben, richtete die Schwarzhaarige sich kurzerhand auf, klappte das Buch zu und kletterte behutsam die Zierpflanze herab.
„Ai, schönen guten Tag“, grüßte sie den Fremden höflich, schüttelte dann aber entschuldigend den Kopf. „Tut mir leid, ich komme nicht von hier und kenne mich daher selbst nicht sonderlich gut aus. Ich meine zwar gehört zu haben, dass es nicht weit von hier ein Cafe gibt, etwa in dieser Richtung, aber darauf kann ich dir keinerlei Garantie geben.“
Die Ärztin lächelte freundlich, während sie ihren Gegenüber eingehend musterte und überlegte, ob sie seinem Gesicht einen Namen zu ordnen konnte. Doch er kam ihr in keinster Weise bekannt vor.

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"


Bewerbung | Updates | 55. Division




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Do 19 Apr 2012 - 11:55

Die Junge Frau die Ciel nach dem Weg fragte schloss nun ihr Buch und klettere behutsam von dem Baum runter auf dem sie gerade noch saß und ihr Buch las.
Dann begrüßte die junge Frau ihn mit einem freundlichen Ai schönen guten Tag, doch leider konnte sie dann Ciel nicht weiter helfen denn sie wusste selbst nicht wohin es genau zu einem Cafe ging. Sie konnte ihm nur sagen das sie gehört hat das es hier in der nähe es eines geben muss.
Der Henker des Meeres kratzte sich kurz nachdenklich am Hinterkopf bevor er zu der jungen Ärtzin sagte.
"Danke für die Auskunft aber ich dachte mir eben das ich lieber nach dem Weg frage bevor ich mich dann verlaufe, ich dachte schon als ich vom Park hierher kam das ich eigentlich wo ganz anderes hin kommen"
Es war aber wirklich nett von der jungen Frau Ciel davon erzählen das sie wenigstens davon gehört hatte das in dieser Richtung ein Cafe liegen sollte auch wenn sie es nicht genau wusste.
Dem großen Mann mit dem großen Schwert auf dem Rücken kam es aber dieses mal etwas komisch vor das er sich so überhaupt nicht Orentieren konnte auf dieser Insel.
Bei diesen Gedanken musste Ciel doch etwas lachen und sagte dann" Irgendwie schon traurig wenn sich ein Navigator hier so verläuft" Also auf dem Meer hatte sich Ciel bis jetzt noch nie verfahren oder kam plötzlich an einer anderen Insel an als er eigentlich wollte.
Als Ciel so lachte merkte er gar nicht das Alice ihn musterte dabei hätte sie ihn ja erkennen können, doch als Ciel sie kurz von unten bis oben ansah erkannt wirklich nicht das sie zu Marine gehörte. Dies lag wahrscheinlich an ihrem Kleid das ihn anhatte ansonsten Trugen ja Marinemitglieder immer eine Uniform mit dem Zeichen der Marine darauf.
Mit einem freundlichen Lächeln fragte Ciel dann die junge Ärtzin dann noch "Gibt es hier sonst noch was Spannendes anzusehen auf dieser Insel, bis jetzt hab ich nur den Park und diese Allee gesehen?"
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Do 19 Apr 2012 - 15:04

CF:Osterbaum

Langsam lief Jay denn Weg entlang und kam wieder zur Kirschblütenallee hier hingen die Paare únd die geheimnisvollen Typen rum,Nun wie auch Jay brauchte ein bisschen Aktion und wollte eine Party schmeißen so sah er sich um und schrie dann mit lauter Stimme ''Wer Book auf ne richtig geile Party hat sollte mit mir mit kommen und Feiern''.Lächelnt blickte er in die Runde nund wartete auf antworten der Menschen die sich hier tumelten nicht das die Marine hinter Jay her war,schlimm wäre eswenn sie ihn hier verhaften würden zimlich lächerlich eigentich sogar.Langsam Schritt er weiter voran die Menschen die ihm folgen würden hätten sicherlich eine Menge spaß.Nun nahm er noch einen zug von seiner Zigarette und grinste dann Breit als er denn rauch aus pustete.
Nach oben Nach unten
Alice
Alice

avatar

EXP : 1009
Beiträge : 5082

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Do 19 Apr 2012 - 17:12

Interessiert lauschte die junge Frau den Worten ihres Gegenübers, versuchte stetig sein Gesicht irgendeiner Fraktion zuzuordnen und ließ kurz darauf das kleine Büchlein in ihrer dunklen Umhängetasche verschwinden. Seinen Worten nach zu urteilen stammte er ebenfalls nicht von hier, eigentlich zu erwarten, ansonsten hätte er Alice wohl kaum bezüglich des Weges um Auskunft gebeten. Wie ein typischer Marinesoldat wirkte der Fremde nicht gerade auf sie, zumal er nicht die typische Uniform der Marine trug, aber gut, das tat sie selbst bloß ab und an.
Einen Steckbrief, auf welchem er abgebildet sein könnte, hatte sie bisher noch nicht gesehen. Ein gutes Zeichen? Zugegeben, die Ärztin war bisher nur wenigen Zivilisten begegnet, die eine Waffe mit sich trugen, als sei es das normalste auf der Welt. Doch solange ihr Gegenüber nicht das Ziel verfolgte Unruhe zu stiften, würde sie ihm wohl kaum das Leben schwer machen.
„Zugegeben, sonderlich leicht lässt es sich hier nicht orientieren. Dank der zahllosen Kirschbäume sieht alles irgendwie identisch aus. Aber ein Cafe sollte noch zu finden sein“, sprach die Schwarzhaarige freundlich, konnte sich ein flüchtiges Kichern allerdings nicht verkneifen, nachdem der Fremde ihr zusätzlich noch offenbart hatte, normalerweise den Beruf des Navigators auszuüben. Wobei solche Personen doch eigentlich immer wissen sollten, wo genau sie sich derzeit aufhalten.
„Hmh, meines Wissens nach gibt es hier in der Nähe ein Freilichttheater. Ein wenig herunter gekommen vielleicht, aber trotzdem schön anzusehen. Im Zentrum der Insel soll es zudem einen riesigen Kirschbaum geben, sozusagen der ganze Stolz von Sakura-Island. Mehr ist mir allerdings auch nicht bekannt.“

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"


Bewerbung | Updates | 55. Division




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Do 19 Apr 2012 - 20:58

Akira musste seinen Fuß noch auf einem Bein hüpfend nach ziehen als er sich gerade aus der Menschenmasse quetsche die zu dem Theater strömte. bevor er mit einer Hand sich auf seinem Knie abfing um nicht das Gleichgewicht Kopfüber zu verlieren und mit seinem Gesicht die Pflastersteine zu putzen.
auch an Deck hofften einige Matrosen, dass er mit seinen tollpatschigen Art ebenso wie seinem Körper den Boden reinigen würde damit sie nicht mehr die Gänge oder das Oberdeck wischen mussten. So hatten sie nämlich mehr Freizeit für ihr Training oder das Büffeln für Rangprüfungen.
als er sich wieder gefangen hatte hob er seinen Kopf stark in den Nacken um vor sich den Weg abzusuchen, bevor er sich mit dem Seesack auf der Schulter wieder aufrichtete und suchte die Straßen nach ihrer Ärztin ab. Doch stattdessen stolperte er über den ehemaligen Leutnant seiner Einheit. "Spähst du wieder jungen Damen aus?", sagte er mit kräftiger Stimme und einem fröhlichen Unterton als er sich ihm von hinten näherte.
Nach oben Nach unten
Butterfly D. Lucy

avatar

EXP : 173
Beiträge : 599

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 16:46

CF: Theater

Lucy schlenderte Jay nach, den sie bereits zuvor gesehen hatte. Sie hatte nicht viel mitbekommen bis auf seine letzten Worte. Sie pirschte sich von hinten an ihn heran und lauschte seinen Worten bis er seinen Satz beendete. "Dann führ uns mal zu der Party." lachte sie los und pieckste ihn sogleich in die Seite. Nach der Miss-Wahl wollte Lucy ausgelassen feiern, das hatte sie sich, ihrer persönlichen Meinung nach, nun auch verdient. Abschlaten, feiern, sich in das Getümmel werfen und dabei an nichts zu denken. Viel zu lange war es her, dass sie das konnte. Höchste zeit also die Defiziete nach zu holen "Wo geht es denn hin?" fragte sie Jay neugirerig und folgte ihm ebenfalls.

_________________

Butterfly D. Lucy ƸӜƷ


It has been said that something as small as the flutter of a butterfly's wing can ultimately cause a typhoon halfway around the world... ƸӜƷ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 16:53

Jay lief langsam weiter bis hinter ihm eine Stimme hörte und dann wurde er auch schon in die Seite gepickst kurz zuckte er zusammen ehe er sich umdrehte und sich die Worte in Gedächtnis rief die das was erkannte ein Mädchen zu sein schien eben gesprochen hatte "Dann führ uns mal zu der Party.".Jay grinste und wollte grade etwas sagen als die Frau weiter sprach und fragte "Wo geht es denn hin?" nun antwortete Jay freundlich weil er merkte das die Frau in Partylaune war ''Es geht in eine Bar oder eine Disco da wo am meisten los ist,ausserdem ich bin Jay Jay Silner und wer bist du wenn ich fragen darf''.
Nach oben Nach unten
Butterfly D. Lucy

avatar

EXP : 173
Beiträge : 599

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 17:00

Lu spazierte neben dem Mann her und beobachtete ihn aus dem Augenwinkel während er sprach. Er hieß also Jay, interessant. Sie verschränkte die Arme hinter ihrem Kopf und grinste gut gelaunt "Mein Name ist Lucy, einfach nur Lucy." rasch folgte sie ihm und sah sich dabei auf der Kirschblütenallee um. Es war schön und harmonisch hier, eigentlich wollte sie hier gar nicht mehr weg, man konnte sich richtig schön daran gewöhnen. "Klingt gut, dann mal los!" entgegenete sie dem schwarzhaarigen auf seine Worte hin. Sie wollte keine Zeit verlieren, immerhin wollte sie soviel wie nur möglich von ihrem Kurzurlaub nutzen.

_________________

Butterfly D. Lucy ƸӜƷ


It has been said that something as small as the flutter of a butterfly's wing can ultimately cause a typhoon halfway around the world... ƸӜƷ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 17:21

Jay hörte breit Grinsed der Freu die zu ihm sprach "Mein Name ist Lucy, einfach nur Lucy.""Klingt gut, dann mal los!" .Nun jay merkt wie Lucy sich umsah und wie ihr Blick sich veränderte es hatte den anschein als gefiel es ihr hier,darauf hin zog Jay mit seinem rechten Arm seinen Hut vom Kopf und setzte ihn Lucy auf wobei er sprach ''Schön hier oder wenn du willst können wir auch ihr bleiben und ein bisschen Entspannen das tut Gut vieleicht brauchst du ja das und nicht eine Party''.Wieder grinste er breit und packte seine Hände in seine orangenen Hosentaschen,die Sonnenstrahlen ließen Jay seinen Körper gut Aussehend und man erkannte deutlich seine Muskeln aber auch seine Tatoos wie die Smileys auf dem Rücken und Asce auf dem Arm.Auch seine schwarzen Haareb wehten kurz durch denn Wind als eine kleine Wind böe kam.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 17:29

Die Frau die ihm unter dem Baum gegenüber stand sah immer wieder auf das Gesicht von Ciel, wahrscheinlich dachte die Ärtzin gerade darüber nach ob sie Ciel schon mal gesehen hatte. Aber das sie daran denken könnte das sie das Gesicht schon mal auf einem Steckbrief sehen hat dachte Ciel nicht immerhin wusste er ja nicht einmal das die junge Frau zur Marine gehört.
Kurz musterte Ciel die Frau auch nochmal und dabei musst er mit einem breiten grinsen kurz selbst darüber nachdenken, das sie vielleicht eine Piraten war und glaubte das Ciel zur Marine gehörte denn für einen ganz normalen Zivilisten könnte man Ciel schlecht halten denn immerhin trägt er ja einen recht große Waffe mit sich.
Die junge Frau sagte dann zu ihm das es wirklich nicht leicht wäre sich hier zu orientieren da ja durch die vielen blühenden Kirschbäume ja alles sehr identisch aussieht. Aber ein Cafe sollte schon zu finden sein glaubt die junge Ärztin.
Als Ciel erwähnt hatte das er ein Navigator war und sich doch hier auf der Insel verlaufen hatte musste die junge Frau kurz kichern, das störte den Henker des Meeres nicht immerhin musste er dabei selbst lachen.
Aber auf dem Meer fühlte sich Ciel nun mal doch wohler als auf einer fremden Insel die doch so verschlungen war wie diese.
Die junge Frau erzählte Ciel dann das es in der nähe ein Freilichttheater gibt das ein wenig herunter gekommen ist aber trotzdem schön anzusehen ist. Dann erzählt sie ihm noch das in der Mitte der Insel einen Riesigen Kirschbaum gibt, dieser soll der ganze Stolz der Sakura Insel sein.
Nachdenklich sieht Ciel die junge Ärztin an und sagte dann zu ihr.
"Nun das Freilichttheater klingt ja interessant vielleicht sehe ich es mir später an, aber so gesehen weiss ich schon mal wenn ich einen großen Kirschbaum sehen befinde ich mich in der Mitte der Insel, somit habe sich schon mal einen Anhaltepunkte um mich zu Orientieren"
Ciel streckte der Jungen Ärtzin dann die Hand entgegen ums ich erst Mal richtig vorzustellen.
"Achja mein Name ist Ciel Red Hook"
Als sich Ciel vorstellt hört er dann von weiten jemanden der zu einer Party schrie, vielleicht wäre dies auch eine Möglichkeit der Langeweile zu entkommen.
Nach oben Nach unten
Butterfly D. Lucy

avatar

EXP : 173
Beiträge : 599

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 18:17

Überrascht stockte Lucy als der gelbe Hut wie aus dem Nichts auf ihrem Kopf ansetzte und ihr somit die Augen verdeckte und die sich ein wenig raubte. Alles in allem ergab sich ein niedlicher Anblick, da der Hut ein wenig groß für die junge Piratin war. Sie lauschte den Worten des jungen Mannes und nickte fröhlich "Japp, wenn du magst. Ich kenn mich hier noch gar nicht aus." grinste Lu, während der Hut ihr jedes mal, sobald sie ihn versuchte zu richten, erneut über die Augen rutschte und sie damit irgendwann zum kichern brachte. "Ich habe aber auch gehört dass es hier den osterbaum geben soll...also wenn du magst können wir da auch hin?"

_________________

Butterfly D. Lucy ƸӜƷ


It has been said that something as small as the flutter of a butterfly's wing can ultimately cause a typhoon halfway around the world... ƸӜƷ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 19:53

Jay sah Lucy an als ihr der Hut immer wieder vom Kopf rutschte es sah niedlich aus und er musste breit Grinsen,dann sprach Lucy "Japp, wenn du magst. Ich kenn mich hier noch gar nicht aus.""Ich habe aber auch gehört dass es hier den osterbaum geben soll...also wenn du magst können wir da auch hin?"Wieder lächelte Jay dieses mal aber mit einem breiten Grinsen dann sprach er freundlich ''Klar können wir dahin gehen aber sag mal wo kommst du her,ich habe schone viele Abenteuer erlebt vieleicht ist man sich da schon mal begegnet kann auch sein das ich dich mit Jemanden verwechsle''.In dem Moment dachte Jay an Hoju seinen alten Freund und großen Bruder zugleich wie es ihm jetzt wohl erging.

Nach oben Nach unten
Butterfly D. Lucy

avatar

EXP : 173
Beiträge : 599

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Fr 20 Apr 2012 - 20:33

Lucy lief weiter guter Laune neben Jay her, "Ich komme aus Alabasta und bin eigentlich sehr viel umhergereist. Ich weiß nicht, kannst du dich denn an mich erinnern?" Lucy wurde neugierig, sie konnte natürlich nicht ahnen dass der schwarzhaarige Hoju - ihren Kindheitsfreund kannte, welchen sie jahrelang nicht gesehen hatte und ihm zum letzten Mal auf einem Marineschiff begenet war. Lucy streckte ihren gesamten Körper der Länge nach, als sie an einem Baum vorbei schlenderten und machte ihren Oberkörper so lang wie es ihr nur möglich war, ihre Arme griffen dabei hoch in die Luft. Sie versuchte an eine Kirchblüte zu kommen und stellte sich dabei auf die Zehnspitzen bis sie es endlich schaffte. Glück pflückte sie diese runter und steckte sie sich ins Haar "Soh..." sagte sie glücklich und grinste Jay an.

_________________

Butterfly D. Lucy ƸӜƷ


It has been said that something as small as the flutter of a butterfly's wing can ultimately cause a typhoon halfway around the world... ƸӜƷ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice
Alice

avatar

EXP : 1009
Beiträge : 5082

BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Sa 21 Apr 2012 - 2:00

Ein sanftes Lächeln huschte über die Lippen der jungen Frau, während sie aufmerksam den Worten ihres Gegenübers lauschte und hin und wieder ein zustimmendes Nicken von sich gab. Das zu Beginn noch vorherrschende Misstrauen bezüglich des riesigen Schwertes hatte inzwischen so weit abgenommen, dass Alice den Fremden kurzerhand als friedvoll und ungefährlich einstufte, er schien keinen Ärger machen zu wollen, weswegen die Marinesoldatin keinen Grund sah, ihm auf irgendeine Art und Weise drohend auf die Füße zu treten.
Ihr Gegenüber hatte sich derweilen scheinbar die Worte der Schwarzhaarigen durch den Kopf gehen lassen und unterbreitete ihr nun die Nachricht, dass er nun mit dem Gedanken spielte, das Freilichttheater zu einem späteren Zeitpunkt aufzusuchen.
„Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert“, sprach Alice munter und zwinkerte dem Fremden neckisch zu. Sie war ja bereits dort gewesen und hatte mit ihrem Blick das zwar alte, aber immer noch ungemein faszinierende Bauwerk begutachtet.
Als er ihr wenige Momente später die Hand entgegen streckte und sich höflicherweise vorstellte, zögerte die junge Frau nicht sonderlich lange, schüttelte die Hand ihres Gegenübers sachte und schenkte ihm ein freundliches Lächeln. „Alice DeFiore, nett dich kennen zu lernen.“

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"


Bewerbung | Updates | 55. Division




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    Sa 21 Apr 2012 - 2:34

Magatsu stand lediglich in einiger Entfernung von Alice weg als er nicht nur den Umschlag ihres Buches sondern auch den Ausmaß iher Oberweite einschätzte als er nebenbei den Sake trank. "Hm nicht schlecht...wer ist denn der Kerl?" meinte er fragend zu sich selbst als er Ciel mit einem rieseigen Schwert auf dem Rücken mit der jungen Dame sprechen hörte. Doch länger darüber nachzudenken hatte der Kapitän keine Zeit als er in seinem Rücken Akiras Stimme vernahm. "Na einer von uns beiden muss wenigstens Erfolg haben und ja...genauer gesagt ihre...du weist schon, aber da dieser Kerl und nun auch noch du aufgetaucht seid ist es mit dem gemütlichen Beobachten schluss" meinte er ruhiger Stimme zu Akira. "Was ist mit deinen beiden Mädels passiert? Hast du wenigstens ihre Teleschneckennummern geschnappt?" meinte Taito zu Akira, als er ihn anscheinend etwas neckte. Ob Alice Taito und Akira mit Absicht nicht bemerkte? Vielleicht genoss sie auch seine Blicke die ganze Zeit. Dieser Gedanke wäre auch möglich gewesen. Nebenbei konnte er sich ja mit Akira unterhalten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kirschblütenallee    

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter