StartseiteSuchenTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Der letzte Buchstabe
Heute um 9:17 von Akame Shinzo

» [GFX] Kreativbolzen am Start
Heute um 6:36 von Heidi

» Rosenspiel
Gestern um 23:56 von Dahlia

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 21:32 von Levi

» Abwesenheitsliste
Gestern um 12:38 von Takeuchi Sora

» News: Oktober 2017
Gestern um 12:28 von Takeuchi Sora

» Der User über mir...
Gestern um 10:27 von Sigma

» [EA][Marine] Heidi Westerberg
Gestern um 1:25 von Heidi

» Assoziation
So 15 Okt 2017 - 23:01 von Heidi

» Spam~
So 15 Okt 2017 - 12:52 von Bryan

»crews«

Piratenbanden








Divisionen




Abteilungen

Truppen


Andere




Austausch
 

Abenteuerthread: Konferenz der Offiziere

Gamemaster
NPC

avatar

EXP : 3562
Beiträge : 2622

BeitragThema: Abenteuerthread: Konferenz der Offiziere   Fr 21 Dez 2012 - 9:15

Mit der Konferenz beginnt das Abenteuer. Der Kommdant in Media, Renoland das Vollhorn, läd alle Offiziere und Offiziersanwärter dazu ein die derzeitige Lage des West Blues zu besprechen. Tero Shinkai, als Kapitän der 89. Division, und auch Avis Van Nightroad, als Offiziersanwärter der Marinebasis in Media, nehmen daran teil. Unteranderem sind die 6 Offiziere der Basis, darunter auch Renoland selbst, vertreten und einige andere Offiziere des Blues.
Themen der Konferenz:
  • Erhöhte Piraterie im West Blue
  • Piratenbanden wie Deadman, Hierro & die Auflösung von White Strands
  • Aus der Sklaveninsel verschwinden immer mehr Sklaven.
  • Anderes.
Nach oben Nach unten
Gamemaster
NPC

avatar

EXP : 3562
Beiträge : 2622

BeitragThema: Re: Abenteuerthread: Konferenz der Offiziere   Fr 21 Dez 2012 - 9:54


Es war also wieder diese Zeit im Jahr. Welche Zeit fragt ihr? Och das ist einfach zu erklären. Es war an der Zeit eine Konferenz abzuhalten, eine Konferenz mit allen möglichen Offizieren, Anwerbern für den Offiziersposten und eben dessen Divisionsmitglieder. Wenden wir unseren Blick nun auf eine kleine Gruppe aus sage und schreibe sechs Personen. Der Raum oder wohl eher die Halle in der die besagte Konferenz stattfinden sollte war ziemlich riesig, dennoch war noch niemand eingetroffen bis auf die kleine Gruppe. Sie standen in einer der vier Ecken, nicht weit vom Eingang entfernt und schienen sich zu unterhalten. Wenn man nun etwas näher kam hörte man tatsächlich Gesprächsfetzen wie: „ Heute ist also der Tag gekommen, meine treuen Mitglieder. Heute werden wir den Grünschnäbeln weiß machen, dass immer mehr Sklaven aus dem heiteren Himmel heraus verschwinden. Es muss uns gelingen den anderen Offizieren zu verklickern, dass das vollkommen zufällig passiert und wir auf entsprechende Insel segeln sollten um das Ganze zu untersuchen. Es liegt natürlich nahe, meine Damen und Herren, dass wir überzeugend rüberkommen müssen, um uns unseren Schatz zu ergattern.“ Der Mann der gerade mit seiner zwar gedämpften, aber immer noch schallenden Stimme gesprochen hatte war Renoland Tropez, oder auch unter dem Namen „Das Vollhorn“ bekannt. Es war allseits bekannt, dass der Offizier von einer der besagten Zoanfrüchte gegessen hatte und dadurch zu dem Namen gekommen war, aber dazu später mehr. Gleich links neben ihm saß eine junge Dame, sie hatte dem ernsten Mann aufmerksam zugehört und zwinkerte ihm von Zeit zu Zeit zu, der Hüne machte sich zwar nichts weiter daraus, er schien ein wirklich gefühlskalter Mensch zu sein, der jungen Dame machte das jedoch nichts aus. Als Renoland geendet hatte nickte sie kurz um zu verdeutlichen, dass sie ganz seiner Meinung war. Sie hatte außerdem ein Scharfschützengewehr auf ihrem Rücken und im Schoss zwei Pistolen. Jetzt war es klar. Sie war Susan Clarissa Saltamore, eine sehr begabte Schützin und war früher mit Herren Topez in der CP4 gewesen. Wie auch immer, gleich neben ihr saß ein jung aussehender Mann, dessen Gesicht trotz seiner Jugend die ein oder andere Narbe hatte. Er hieß Josef Hansen und war wohl der Aggressievste aus der Gruppe, selbst wenn er dem Vollhorn zustimmte , konnte man doch das ein oder andere aggresive Lichtlein in seinen Augen ausmachen. Neben ihm saßen eine Frau mit dicker Panzerung und Schwert und Schild, sie musste Solara, die Eiserne sein, dirket daneben war der doch ziemlich arrogant wirkende Vasco dela Mount. Er hatte seine zwei Schwerter hinter sich auf einen Tisch gepackt und wartete anscheinend auf etwas. Zu guter Letzt war da noch der geisteskranke junge Mann namens Benjamin Walker. Er schien dem Gespräch gar nicht wirklich folgen zu wollen, nein er hatte wichtigeres zutun. Er spießte gerade mit einer seiner Akkupunkturnadeln ein kleines Insekt auf, dass ihm wohl irgendwie schräg gekommen war. Kaum hatte er das kleine Tier an den Boden getackert lachte er kurz mit einer ZIEMLICH verrückten Lache auf, merkte aber wie ihn seine anderen Kameraden verdutzt anschauten und hielt sofort wieder die Klappe. Das war ja wirklich ein komischer Haufen der sich da zusammen gefunden hatte. Ob sie die Anderen wohl von ihrem Vorhaben überzeugen konnte? Man wird sehen, jetzt wurde aber erst einmal auf den Rest gewartet, schließlich waren sie immer noch die einzigen in dem Konferrenzzimmer.


out: So sry das es Freitag geworden ist ich hab mir nen echt miesen Brech-Durchfall zugezogen und konnt gestern nach meinem Post mit Tsuna einfach nicht mehr... Tut mir Leid, auch das der Post hier ein wenig naja .... schelcht geworden ist tut mir Leid, aber ich wollte euch nicht länger warten lassen... Ich hoffe ihr versteht das, bei Kritik bitte direkt an mich wenden dankö.
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1