StartseiteSuchenTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 9:50 von Vincent De Large

» Was tut ihr gerade?
Gestern um 22:36 von Bryan

» Thread Baukasten
Gestern um 22:35 von Bryan

» News: November 2017
Gestern um 20:50 von Loki

» Rangstruktur im Strong World
Gestern um 12:57 von Takeuchi Sora

» [Überlegung] Was wäre, wenn ..
Gestern um 12:55 von Takeuchi Sora

» Zählen bis das Team kommt
Gestern um 8:32 von Akame Shinzo

» Der User über mir...
Gestern um 8:32 von Akame Shinzo

» Kanas GFX-Area
Do 23 Nov 2017 - 23:51 von Kana

» Die Wälder
Do 23 Nov 2017 - 20:01 von Gamemaster

»crews«

Piratenbanden








Divisionen





Abteilungen

Truppen


Andere




Austausch
 

Writing Contest: Juli-August 2013

Gast

avatar


BeitragThema: Writing Contest: Juli-August 2013   Mo 29 Jul 2013 - 12:05

•• Writing Contest: Juli-August 2013 ••
Zum 15. Writing Contests des Forums hier noch einmal die Erklärung:
    Es handelt sich um ein monatliches Special. Wir geben euch ein Thema vor, zu dem ihr einen Text schreiben könnt. Ihr schreibt dort wie im Rpg und versucht das vorgegebene Thema so weit wie möglich zu integrieren.
    NEU: Ihr müsst nicht mehr aus der Sicht eures Charakters schreiben. Allerdings sollte der Text dennoch in irgendeiner Verbindung zu der Figur stehen, selbst wenn es sich bei dem Erzähler nur um einen ihrer Verwandten handelt!
    Jeder User hat bis zum Ende des Monats Zeit, seinen Beitrag zu schreiben und per PN an den SW BRIEFKASTEN (!) zu senden. Eine Geschichte muss mindestens 500 und maximal 2.000 Wörter beinhalten! Viel wichtiger sind hier Qualität und Originalität.
    Gewertet wird nur bei mind. 4 Einsendungen, ab 6 Einsendungen gibt es Plätze 2 und 3.

Das Thema dieses Monats lautet Die ersten Momente nach der Geburt. Schreibe eine Kurzgeschichte im Bezug auf das Thema. Was geschah in den ersten Momenten nach seiner Geburt um euren Charakter herum? Was konnte er wahrnehmen, wie waren die Reaktionen und Handlungen der Personen um ihn herum?

Jeder Teilnehmer erhält 10 Exp!
Der Einsendeschluss ist Ende AUGUST!

Viel Spaß dabei! Smile
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Writing Contest: Juli-August 2013   Mo 29 Jul 2013 - 12:05

•• Belohnungen ••
1. Platz: Belohnung im Wert von bis zu 60 Exp.

2. & 3. Platz nur bei mind. 6 Teilnehmern:
2. Platz: Belohnung im Wert von bis zu 40 Exp.
3. Platz: Belohnung im Wert von bis zu 30 Exp.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar


BeitragThema: Re: Writing Contest: Juli-August 2013   Do 5 Sep 2013 - 11:36


1. Platz: Chelsea
60 Exp

2. Platz: Brix
30 Doriki

3. Platz: Sepharius
Upgrade Paket 1

Meldet euch in euren Updates um die Preise zu erhalten!

Hier der Siegertext von Chelsea:



Susanna Volluto lag in den Wehen und verspürte einen unglaublichen Schmerz. Durch die zusammengedrückten Zähne unterdrückte sie ihren Schmerz und zerdrückte dabei beinahe die Hand ihres Ehemannes Renzo. "Ich kann schon Ihren Kopf sehen" ertönte eine Stimme zwischen ihren Beinen. Der Mann der die Tochter der Vollutos auf die Welt bringen würde war kein geringerer als Susannas Schwager und der Bruder von Renzo. Jack Volluto der Anführer der Revolution aus im North Blue. "..und jetzt pressen!" Susanna presste mit aller Kraft das kleine Mädchen aus  den Geburtskanal. "Wunderbar! Sie ist draußen!" ein lautes Kreischen erfüllte den Raum als die kleine Chelsea das Licht der Welt erblickte. Sofort hatte Jack eine Decke bereitgehalten in welche er die Neugeborene legte. Ohne länger zu zögern, gab er das Mädchen der frischgebackenen Mutter in den Arm. "Sie ist wunderschön." kam es aus ihrem Mund, alles fühlte sich so anders an, so fremd und dennoch vertraut.

Das kleine Mädchen, mit heller Haut und bereits vollem, schwarzen Haar öffnete wenige Momente später seine Augen, und präsentierte der Welt ihre wunderschönen blauen Augen. Sofort waren alle hin und weg. Renzo und Susanna strahlten bis über beide Wangen und waren über glücklich gewesen. Chelsea war ihre erste Tochter gewesen. Noch immer leicht am Schnaufen blickte die dunkelhaarige Mutter auf ihr Kind und lächelte "Chelsea Volluto.. Willkommen auf der Welt meine Tochter." waren ihre ersten direkten Worte zu ihrem Kind.  



"Die neue Generation." ertönte es, als eine ältere Dame den Raum betrat. Ihre Präsenz war unglaublich gewesen. Es handelte sich dabei um Susannas Mutter, Kurenai Volluto, die momentane Anführerin der Revolution. Mit langsamen, aber bedeutenden Schritten bewegte sich die Weißhaarige auf die Mutter mit ihrem Kind im Arm zu. "Hallo Mutter." sprach Susanna und lächelte. Chelsea begrüßte ihre Großmutter mit einem Herzhafen Lächeln. In dem Moment, als die alte Dame den Raum betreten hatte, hörte das Baby auch sofort auf mit dem Schreien. "Na meine Kleine, wie ist dein Name?" fragte die ältere Dame, die erst kürzlich von der Schwangerschaft ihrer eigenen Tochter erfahren hatte, und hielt ihren Finger dem Kind entgegen. Die Kleine packte mit beiden Händen fest zu, und drückte ganz fest. "Chelsea Volluto." sprach Susanna und lächelte erneut ihre Tochter an. "Chelsea, ein schöner Name. Sie hat jetzt schon ganz schön viel Kraft, die Kleine wird es mal zu was bringen." berichtete die Großmutter mit einem lächeln in ihrem faltigen Gesicht. Das Traurigste jedoch war, das Chelsea ihre Großmutter niemals richtig kennenlernen würde.

"Susanna, Renzo. Auch wenn ihr mir die Schwangerschaft zuerst verschwiegen hattet, bin ich unglaublich stolz auf euch das ihr mir eine solch wunderschöne Enkeltochter geschenkt habt. Mein einziger Wunsch ist es das Sie eines Tages meinen Platz ein nimmt und das zu Ende bringt, was mir wohl leider nicht mehr möglich sein wird." sprach Kurenai mit alter kratziger Stimme. Die Worte waren gut gemeint doch wusste sie auch über die Gefahren bescheid, die das Leben als Freiheitskämpferin mit sich führte. "Das Einzige was wir unserer Tochter wünschen ist zu aller erst eine behütete Kindheit, frei von jeglicher Gewalt und dem Hin und Her, was ist gut und böse." ertönte darauf hin eine etwas dunklere, männliche Stimme. Der langhaarige Revolutionär Renzo wusste von Anfang an das er seiner Tochter eine Kindheit bieten wollte, die sich jedes Kind wünschte. Mit vielen schönen Erinnerungen, tollen Freunden und einer menge Liebe. Es war ein perfekter Zeitpunkt das Jacks Frau Yuri ebenfalls hochschwanger im Nebenbett lag. Es würde nicht mehr lange dauern dann würde auch sie Chelsea kleinen Cousin Logan gebären.

Umgeben von all den lieben Menschen wurde Chelsea gebührend in ihrem Leben empfangen. Die Welt hatte vom heutigen Tage an ein weiteres Kind bekommen, dass vermutlich, das Zeug haben, könnte die Welt zu verändern, so wie es zuvor noch keiner geschafft hatte. Heute, der 26. November war der Tag, der das Leben für Susanna, Renzo und allen anderen für immer Verändern würde. Denn es war der Tag der Geburt einer neuen Volluto. "Ihr habt meinen Segen."

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Writing Contest: Juli-August 2013   

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1