StartseiteSuchenTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Der letzte Buchstabe
Heute um 9:17 von Akame Shinzo

» [GFX] Kreativbolzen am Start
Heute um 6:36 von Heidi

» Rosenspiel
Gestern um 23:56 von Dahlia

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 21:32 von Levi

» Abwesenheitsliste
Gestern um 12:38 von Takeuchi Sora

» News: Oktober 2017
Gestern um 12:28 von Takeuchi Sora

» Der User über mir...
Gestern um 10:27 von Sigma

» [EA][Marine] Heidi Westerberg
Gestern um 1:25 von Heidi

» Assoziation
So 15 Okt 2017 - 23:01 von Heidi

» Spam~
So 15 Okt 2017 - 12:52 von Bryan

»crews«

Piratenbanden








Divisionen




Abteilungen

Truppen


Andere




Austausch
 

[Männlich] Nothing's easier than killing

Takeuchi Sora
Sora T.

avatar

EXP : 922
Beiträge : 22645

BeitragThema: [Männlich] Nothing's easier than killing   So 4 Dez 2016 - 21:16

» Suchende(r): Takeuchi Sora


Hallo! Ich bin Sora.

Seit einiger Zeit bekleidet mein Charakter den Rang eines Korvettenkapitäns innerhalb der Marine und zählt darüber hinaus zu den wohl insgesamt stärksten Charakteren dieses Forums.
Letzteres ist allerdings reichlich bedeutungslos und eher pro forma - viel wichtiger als das ist mir, dass es eine Fülle unterschiedlichster Charaktere innerhalb des Strong World gibt, die durch ihre kleinen wie große Besonderheiten und kreatives Denken auffallen.
Deswegen auch dieses Gesuch; nämlich um Ideen und Grundlagen zu bieten, an denen sich ernsthaft interessierte Leser gerne in Absprache mit mir bedienen können.

Wie im Weiteren ersichtlich werden dürfte, ist dieses Gesuch in keinster Weise an meinen Charakter oder eine Bekanntschaft mit selbigem gebunden. Wer dennoch darauf zugreifen möchte, dem lasse ich sehr gerne nach einem kurzen Gespräch essentielle Teile meiner Charakterbewerbung zukommen, um entsprechende Aspekte besprechen zu können.


» Gesucht wird:


Wenn es etwas in der Welt von One Piece gibt, was Angst und Schrecken mindestens so sehr verbreitet wie Recht und Ordnung, dann ist es die Weltregierung.

Betrachtet man die Weltregierung so, wie sie im Animanga festgehalten wird, obliegen sie nicht nur dem Gutdünken des Adels, sondern auch einer zwielichtigen Führungsriege. Eine der Sorte, wie man sie sich unter keinem Umstand tatsächlich wünschen würde - Korruption liegt nah, mindestens so sehr wie die Möglichkeit, dass nicht etwa sie, sondern die Tenryuubito wirklich die Regeln machen.

Ihr Vorgehen ist nutznießerisch, so sehr wie es gerecht sein soll. Ihre Ambitionen sollen der Welt Frieden bringen, gleichzeitig sind sie opportunistisch und utilitaristisch. Bieten sich Ziele, werden sie mit absoluter Härte verfolgt. Müssen dafür zivile Opfer erbracht werden, dann .. werden zivile Opfer in Kauf genommen.

Und nicht jeder geht mit diesen Ansichten konform. Wer ihnen lange genug ausgesetzt ist, übernimmt sie entweder selbst, oder beginnt mit der Zeit, sie infrage zu stellen. Entweder man ist ein Profi in den Augen der Weltregierung, oder ein Deserteur. Ein Mittelmaß existiert nur höchst selten - und wenn, dann im Verborgenen.


Der gesuchte Charakter wirkte auf mich persönlich wie ein herzloser, abgebrühter Auftragsmörder. Ein perfekter Agent. Oder aber jemand, der längst von diesem Pfad abließ und sich den Kopfgeldjägern anschloss. Mir fiele jedoch die Revolution am positivsten auf.
Geschult in den Wegen der Weltregierung wüsste dieser Charakter genau, was von anderen Agenten zu erwarten ist. Bedingt durch seine professionelle Herangehensweise - aus den Schatten, unerkannt, still und leise - würde er auf Witzfiguren die ihre Arbeit in die Welt hinaus posaunen nur herab schauen. Und sie um verbleibende Jahre ihres Lebens erleichtern.

Möglich wäre allerdings auch, dass das wiederholte Morden ihn genau darauf getrimmt hat. Indem er Monat um Monat, Jahr um Jahr immer mehr seine Menschlichkeit einbüßte und zu nicht viel mehr wurde als einer Maschine, darauf ausgerichtet, das Leben anderer zu nehmen. Exakt so, wie die Weltregierung es schon immer wünschte. Gehorsame Puppen, die nach Belieben zu ihren Zwecken gesteuert werden können.

Dementsprechend wäre es auch absolut im Rahmen des Möglichen, weiterhin einen Agenten der Weltregierung zu bespielen. Jemand der nicht zwingend mit ihnen konform geht, aber nicht anders kann, als zu morden. Oder aber - vielleicht ganz simpel? - jemand, der genau das was er tut aus Überzeugung tut. Und voll und ganz die Agenda der Weltregierung als die eigene übernahm.

Und wer könnte bestehenden Einheiten der Weltregierung besser erklären, wie sie vorzugehen haben, als ein elitärer Agent höchstpersönlich .. ?


» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da es sich um ein völlig freies Gesuch handelt, muss keinerlei Beziehung zu meinem Charakter existieren. Sora mag sich zwar für alles Einzigartige, Sonderbare und Besondere interessieren, was eine Bekannt- oder Freundschaft enorm leicht gestalten würde, aber es ist nach wie vor kein Muss.


» Avatarwünsche: Gawain | Air Gear


» Klick !


» Sonstiges:


Hier kommen die wohl mit Abstand wichtigsten Faktoren bezüglich des Users, beziehungsweise der Userin.

Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.

» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir bitte eine PN!

_________________

He devours her pride, she controls his rage,
Like a chain she ties him,
His fire running through her veins.




A black fire, a white flood,
they're light and darkness,
the beginning and the end of the world.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
Sora T.

avatar

EXP : 922
Beiträge : 22645

BeitragThema: Re: [Männlich] Nothing's easier than killing   Sa 30 Sep 2017 - 2:35

Wieder frei !

_________________

He devours her pride, she controls his rage,
Like a chain she ties him,
His fire running through her veins.




A black fire, a white flood,
they're light and darkness,
the beginning and the end of the world.
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1