StartseiteSuchenMitgliederTeamAnmeldenLogin
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 7:21 von Kenjin

» Was tut ihr gerade?
Heute um 2:07 von Takeuchi Sora

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 20:41 von Bryan

» Was liegt gerade rechts neben dir?
Gestern um 19:01 von Bryan

» Im Moment
Gestern um 18:54 von Risa

» Rosenspiel
Gestern um 18:30 von Takeuchi Sora

» Ich hasse..
Gestern um 18:08 von Risa

» Weihnachts-Assoziation
Gestern um 18:07 von Lucy

» Der User über mir...
Gestern um 18:04 von Lucy

» Assoziation
Gestern um 13:22 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden







Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Zimmer 3

Gamemaster
NPC

avatar

EXP : 3833
Beiträge : 2782

BeitragThema: Zimmer 3   Do 19 Jan 2017 - 18:02


•• Zimmer 3: Viererzimmer ••

Ein vierer Zimmer. Besteht aus jeweils vier Betten die in der Zimmer Ecke stehen. Außer zwei Tischen, 2 großen Kleiderschränke befindet sich hier nichts viel in diesem Zimmer. Die Toiletten sich in Geschlechter unterteil und befinden sich im Flur.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trixie
[Marine] Mannschaftler

avatar

EXP : 214
Beiträge : 291

BeitragThema: Re: Zimmer 3   Di 24 Jan 2017 - 3:01

cf: Straßen

Als es allmählich dunkel wurde auf der Insel setzte damit natürlich auch eine bibbernde Kälte ein. Trixie war davon nicht wirklich überrumpelt, stammte sie schließlich von einer Winterinsel und war die schnellen Temperaturwechsel von kalt zu arschkalt ja mehr oder minder gewohnt. Allerdings war dies wohl das erste Mal, dass die Füchsin bei so einem Temperatursturz in einem großen Dorf war und nicht in der Nähe ihres heimelichen gemütlichen Baus, welcher sie vor dem eisigen Wind schützte, welcher wohl die größte Gefahr darstellte. So wusste Trixie auch selbst nur allzu gut, dass sie irgendwo Schutz suchen musste, um nicht erfrieren. Denn selbst ihr dickes flauschiges Fell konnte den Temperaturen bei Nacht nur höchstens einige Stunden stand halten. Und damit war sie natürlich nicht alleine, viele der Menschen waren schon schnell von den Straßen verschwunden, hauptsächlich die Einheimischen, welche sich der klimatischen Umstände bewusst waren und sich bei Nacht lieber vor ihre kuscheligen Kamine setzten.
Das Problem war allerdings, wo sollte Trixie hin? Sie hatte hier keinen Wohnsitz und sich einen Bau zu buddeln dafür fehlt ihr die Zeit und ein vernünftiger Flecken. Und je länger Trixie durch die Gegend streifte, auf der Suche nach einem Unterschlupf, desto leerer wurden die Straßen, desto dunkler und kälter wurde es und desto schwieriger schien es etwas zu finden. Je näher sie jedoch dem Dorfzentrum kam, desto mehr Rufe von Menschen hörte sie, welche vor allem Ortsfremde zu sich riefen und ihnen ein Bett und ein Abendessen anboten, damit keiner draußen erfrieren musste. Ein Angebot, welches auch Trixie dankend annehmen würde.
Fast hätte man sie mit einem Besen wieder davon gejagt, als die Füchsin wie selbstverständlich an einem rufenden Wirt vorbei spazierte ins warme Innere. Man konnte es dem Mann sicherlich kaum verdenken, immerhin war sie in seinen Augen ein wildes Tier, welches in einer Taverne nichts zu suchen hat. Doch schnell konnte die Füchsin mit ein paar empörten Worten den Wirt eines besseren Belehren. Und mit der Anmerkung, dass sie Teil einer Marinedivision war, mehr oder minder, reichte es dann auch schon, dass der Wirt ihr etwas zähneknirschend sogar ein eigenes Bett in einem Zimmer zuwies, damit sie nicht wie ein gemeiner Hund auf dem Flur schlafen musste.

Das Zimmer war auch tatsächlich recht passabel. Ach was, die Füchsin hatte hier ein eigenes Bett, das war schon mehr als großartig für ihre Verhältnisse. Fröhlich inspizierte sie den Raum, bis jetzt hatte sie wohl alles für sich, was sie erst einmal nicht soo sehr störte. Da brauchte sie nachts zumindest nicht ein Auge offen halten, um sich sicher zu fühlen. Im Zimmer waren vier Betten, zwei Tische, zwei große Schränke, alles in allem recht optimiert platziert, so dass aus dem relativ kleinem Raum möglichst viel herausgeholt werden konnte und so alles ein klein wenig größer wirkte, als es vermutlich war. Nun, für die kleine Füchsin war es zumindest mehr als ausreichend Platz. So viel brauchte sie ja nichts. Kichernd hoppste sie auf eines der Betten, welches überraschend gemütlicher war als gedacht. Tihihi, an so einen Komfort konnte sie sich gewöhnen.
Zufrieden rollte sie sich auf dem Bett hinten rechts zusammen und wollte ein wenig vor sich hin dösen. Der Tag war immerhin anstrengend genug. Später wollte sie vielleicht noch einen Happen essen gehen. Wenn es in der Taverne schon angeboten wurde, würde die Füchsin es kaum verschmähen. Als sich plötzlich die Tür öffnete. Also hatte sie das Zimmer doch nicht für sich allein? Misstrauisch und mit großen Augen betrachtete sie die Neuankömmlinge, als diese den Raum betraten.


_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hana
[Einzelgänger] Zivilisten

avatar

EXP : 915
Beiträge : 555

BeitragThema: Re: Zimmer 3   Do 16 Feb 2017 - 22:28


Coming from :
Weihnachtsevent - Das Dorf - Die Onsen

Ihre Haare tropften noch, draußen ging es richtig los mit dem Wetter und sie hatte es gerade noch so hier her geschafft. Was mit dem Fuchs war wusste Hana nicht, sie hatten sich Unterhalten und sie hatte sich um ihn gekümmert aber das wars dann auch gewesen. Er war etwas eigenartig gewesen, viel zu melancholisch für ihren Geschmack. Sie hatte nicht einmal Schuhe an, aber die kälte des Eises oder des Schnees machten ihr nichts aus. Das lag einfach in ihrer Natur auch in eisigen Gewässern schwimmen zu können, auch wenn der menschliche Körper etwas empfindlicher war. Sie trat in das Zimmer ohne anzuklopfen, schließlich war es auch ihr Zimmer. Wieso sollte sie dann klopfen? Mit ihren nassen Füßen rutschte sie jedoch auf dem Boden aus, dabei schlitterte Hana über den Boden und rumpelte gegen den Tisch, einen Stuhl warf sie um. Die Vase auf de Tisch kippte, rollte und fiel von Tisch dabei landete es direkt auf Hanas Kopf. ''Au..'' Mehr Glück als Verstand war wenigstens die Vase heil geblieben, aber ihr Kopf würde wohl eine Beule bekommen. Naja musste sie eben eine Zeit lang als Einhorn herum laufen. Etwas schwummrig richtete sie sich langsam auf, dabei hielt sie sich am Tisch fest und zog sich hoch. Ihre Hand auf die schmerzende Stelle ihres Kopfes gepresst. Es war so still in dem Zimmer, war sie allein? Nach dem ihr nicht mehr ganz so schwindelig war richtete Hana den Stuhl wieder auf, ihr Blick glitt noch einmal durch den Raum sie glaubte etwas gesehen zu haben. Tatsächlich, da war jemand. Oh, da bin ich ja doch nicht alleine..ein Mädch-..ein Mädchen? Ne ein Fuchs? Ich habs heute wohl mit dem Füchsen, sind auf dieser verdammten Insel den nur Füchse unterwegs? Etwas irritiert war Hana schon, den der Kerl in den Onsen war doch auch so ein Tier, oder? War sie auf der Insel der Füchse gelandet?

Hana hatte prinzipiell nichts gegen Tiere, im Gegenteil sie mochte sie sehr. Aber schon sie dem sie denken konnte, war es immer so gewesen das Tiere sie nicht mochten. Also war sie dementsprechend auch vorsichtig und misstrauisch. Vielleicht war deswegen der Sora vorhin auch so komisch gewesen. ''Falls ich dich geweckt hab, tut es mir leid. Ich bin Kohana!'' Diejenige der sie das zurief, war schließlich noch im Bett gewesen. Also konnte sie nicht genau sagen ob sie nun geschlafen hatte oder einfach nur herum lag. Jedenfalls tat ihr es leid das sie das getan hatte. Sie nahm das Bett das diagonal von ihr lag und legte ihre Tasche darauf nur um dann selber ins Bett zu springen. Es war lange, lange ja viel zu lange schon her das Hana in einem Bett geschlafen hatte. Unterwegs schlief sie oft im Meer, einfach im Wasser in einer Höhle, an Land oft im Wald in einem Baum oder einer Höhle, jedenfalls eben oft auf dem Boden. Zu Haus bei ihrem Vater hatte sie ein Bett gehabt, das war auch das letzte Mal gewesen das sie in einem drinnen gelegen hatte. ''Wahnsinn, ist das aber gemütlich!'' seufzte sie leise auf.

_________________

Theme - Meerjungfrau - Meerjungfrau 2
''Reden'' - Denken - Handeln

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer 3   

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1