StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» WM 2018
Heute um 14:05 von Ryuma

» Lost Dreams - Don't forget who you are
Heute um 13:53 von Gast

» Spam~
Heute um 8:48 von Oskar P. Arizona

» Was hört ihr gerade?
Gestern um 23:38 von Takeuchi Sora

» Was tut ihr gerade?
Gestern um 21:03 von Takeuchi Sora

» Die nächste Person..
Gestern um 18:24 von Kuroko Neko

» Schnelle Fragen
Gestern um 15:56 von Takeuchi Sora

» Der User über mir...
Gestern um 13:30 von Sigma

» Abwesenheitsliste
Gestern um 9:09 von Vladimir

» Karriereleiter
Mo 18 Jun 2018 - 23:57 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden






Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere






Teilen
 

Die Steilküste

Gamemaster
NPC

avatar

EXP : 4046
Beiträge : 2918

BeitragThema: Die Steilküste   Do 23 Nov 2017 - 20:00


Die Steilküste

Die Küsten die nach Süden zeigen, werden von großen Steilküsten dominiert. Diese sind hunderte Meter hoch und stürzen quasi senkrecht in das Meer hinein, wo nach einem kurzen Steinstrand das Meer beginnt. Regelmäßig bricht was von der Steilküste was ab, wenn das Meer bei hohem Wellengang die Küste aushöhlt. Dies ist ein Merkmal das viele Vulkaninseln haben. Sie kämpfen besonders mit den Elementen. An dieser Küste findet man sehr viele Seevögel. Diese nisten und brüten hier und ziehen ihre Jungen auf, bis sie selbst pflücke werden und auf das Meer hinaus ziehen. Einige Fruttari nehmen das Wagnis auf sich und plündern solche Nester, egal ob mit Jung- oder Alttier, ob geschlüpft oder noch im Ei. Irgendein gefräßiger Tyrann wird auf diese Spezialität abfahren. Diese Arbeit ist sehr gefährlich, denn oftmals sind die Nesträuber nur über ein einfaches Seil gesichert, das sie über der Kante mit einem Pflock gesichert haben, den sie in die Erde getrieben haben. Aber die Arbeit lohnt sich, denn die Beute kann teuer verkauft werden und so kann man sich ein besseres Leben sichern. Dadurch kommen immer wieder Laien aus der Stadt oder anderswoher um auch sich einen Teil davon zu nehmen, finden aber oft ein schnelles Ende, da sie ungeübt und nur sehr schlechte Ausrüstung haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Seite 1 von 1