StartseiteStartseite  SuchenSuchen  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» S P A M
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyHeute um 14:34 von Takeuchi Sora

» Happy Birthday!
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyMo 28 Sep 2020 - 22:54 von Silas

» Geschenk-Shop
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyMo 28 Sep 2020 - 21:21 von Takeuchi Sora

» [Marine][EA] Daiki Hino
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptySo 27 Sep 2020 - 5:07 von Daiki Hino

» Endlich hat jemand die Kellertür offen gelassen!
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyDo 24 Sep 2020 - 6:30 von Daiki Hino

» Der Charakter über mir...
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyMi 23 Sep 2020 - 13:41 von Takeuchi Sora

» Pinkies Artistische Kunstgrube
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyMi 23 Sep 2020 - 12:09 von Hiyoyashi Yume

» [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyMi 23 Sep 2020 - 11:53 von Hiyoyashi Yume

» Abwesenheitsliste
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyDi 22 Sep 2020 - 16:03 von Ayumi

» Pumpkin Time
Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyDi 22 Sep 2020 - 14:46 von Gast

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen


Truppen

Andere



Teilen
 

Silbermine der Familie Schneeklinge

Gamemaster

avatar

Beiträge : 2961

Silbermine der Familie Schneeklinge _
BeitragThema: Silbermine der Familie Schneeklinge   Silbermine der Familie Schneeklinge EmptyDo 30 Nov 2017 - 19:03


SILBERMINE DER FAMILIE SCHNEEKLINGE
Betreten verboten! Da drinnen lagern Schätze und Geheimnisse!

Einige Meilen hinter der großen Hafenstadt, nah an einem kargen Felsenmassiv, liegt die große Silbermine der Familie Schneeklinge. Einer reichen Händlerfamilie die gute Kontakte zu den Generälen der Stadt hat. Es ist eine der größten Minen der Insel, hunderte Leute schuften hier Tag und Nacht in den Gängen und bringen Silbererz hervor, das direkt in den kleinen Schmelzöfen vor dem Eingang verarbeitet wird. Die Landschaft hier ist karg bewachsen und die Arbeiter schlafen in klapprigen Holzhütten die sich schon fast zu einem kleinen Dorf sammeln. Dazu gehört dann auch noch eine alte Sägemühle, die von einem nahen Fluss angetrieben wird und eine Baracke für Söldner, die die ganze Mine bewachen. Dieses kleine Bergwerkdorf wird umrundet von einem großen Palisadenzaun mit einigen Wachtürmen. Wehe dem der es wagt diese Mine anzugreifen, die Söldner sind hart im nehmen und die Stadtwache würde direkt anrücken. Trotzdem steht zumindest das Dorf für Besucher offen, die Frauen der Arbeiter weben gerne und bieten ihre Ware den Reisenden an. Auch ist dieses kleine Minendorf auf reisende Händler angewiesen um sich mit Ressourcen zu versorgen.
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1