StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
Patensystem? EmptyGestern um 21:03 von Sumei

» [Marine][ZA] Anya Fayetta
Patensystem? EmptyGestern um 18:58 von Amber

» [Vorschlag] Das Shoppen von Stärken und Schwächen
Patensystem? EmptyGestern um 18:01 von Sumei

» [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen
Patensystem? EmptyGestern um 12:40 von Hijikata Marissa

» [Unabhängig][EA] Ani Shortstack
Patensystem? EmptyMi 25 Mai 2022 - 23:31 von Ani

» [Jubiläum] Event: Fimbulvetr
Patensystem? EmptyMi 25 Mai 2022 - 21:44 von Vulcan Van Zan

» [Jubiläum] Lotterie
Patensystem? EmptyMi 25 Mai 2022 - 21:27 von Gamemaster

» [Jubiläum] Writing-Contest
Patensystem? EmptyMi 25 Mai 2022 - 7:40 von Das Team

» [Jubiläum] Einleitung
Patensystem? EmptyMi 25 Mai 2022 - 7:38 von Amber

» Ahoy o/
Patensystem? EmptySo 22 Mai 2022 - 22:16 von Pidge

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Patensystem?

Kana

avatar

Beiträge : 3942

Patensystem? _
BeitragThema: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:03

Hey!

Nach einigen (fast anmaßenden lol) PNs, kam mir folgender Gedanke:

Was haltet ihr von einem Patensystem?

Mir geht es hierbei um die Meinung von euch, als Usern, da es im Endeffekt für euch ausgelegt sein wird - allem voran für Neulinge. Ausgewählte Spieler können sich selbst, freiwillig, als Paten melden, um Neulingen oder selbst alt eingesessenen Hasen bei bestimmten Fragen zur Hand zu gehen.

Warum das Ganze?

Es gibt zwar den Hilfesuch-Thread, aber stattdessen kommen PN ans Team, die dann teilweise Dinge beinhalten wie ("Schreibst du bitte die Story meines Charakters?" - Kein Witz im Übrigen). Oder es werden bereits User in CB etc. gefragt, warum also nicht "feste Ansprechpartner" vergeben, an die sich direkt gewendet werden kann? Im Zweifelsfall können diese eure Anregungen, anonym, auch an das Team weiterleiten. Smile

Die Idee ist noch nicht ganz ausgereift, auch wenn ich eine gewisse Vorstellung davon habe. Allerdings hängt das vom Team ab. Die hören, wie ihr, jetzt auch zum ersten Mal davon. Very Happy

Liebe Grüße <3

_________________

I will have to run, away*
A million mile from home, I'm walking ahead
A soldier on my own, I don't know the way

I'm riding up the heights of shame, I'm waiting for the call
the hand on the chest, I'm ready for the fight, and fate
I'm frozen to the bones, I am

* From the dawn of time to the end of days
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:13

Ich glaube auch das vieles per Briefkasten kommt, weil eben Fragen gar nicht, zum teil oder unfreundlich im Support beantwortet werden. Beziehungsweise wirkt es meist sehr unfreundlich und das man einen möglichst schnell los wimmeln will.

Für allgemeine Fragen denke ich wäre das System gut, für Fragen die das Team nur beantworten kann sehe ich es als nicht so gut. Immerhin wissen wir User auch net alles.
Abgesehen davon hab ich kein Problem damit hier und da Fragen zu klären mit neuen Usern mach ich sogar gerne. Aber ich denke Paten für neue User sind des guten zu viel, ich will weder die Verantwortung dafür noch mich zurück in Klasse 2 befinden und ein Klasse 1 Guy an meiner Seite. Fands immer nervig.

Gibt nicht umsonst Skype, PNs,den Chat und den Support.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36427

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:16

Während ich die Grundidee durchaus gut finde, bestätigt sich immer wieder der Verdacht, dass User (besonders Neulinge) nicht mehr willens sind, Guides oder Ankündigungen zu lesen.

Ein solches System würde es nur noch weiter fördern, da man ja Personen hätte, denen man sämtliche Informationen aus der Nase ziehen dürfte, ohne auch nur einen Link zu klicken, beziehungsweise Text zu lesen.


In der Theorie - meiner Meinung nach - sicher gut, habe es auch bereits gut erlebt. Allerdings mit unter anderen Voraussetzungen und deutlich erhöhtem Interesse am eigenständigen Lesen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Patensystem? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kana

avatar

Beiträge : 3942

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:20

Sigma, du solltest vielleicht lesen, selbst ältere User können sich an diese wenden. Was für Klassen sollen denn hier entstehen? Das ergibt beim besten Willen keinen Sinn..

Du musst es ja auch nicht machen, wie geschrieben melden sich die Leute freiwillig für den Posten - wer nicht will, muss auch nicht.

Wie und wo oder wann, können wir klären, wenn's überhaupt erwünscht ist. Selbst Guides zu lesen wäre natürlich wünschenswert oder zumindest sich darum bemühen, die Infos zu suchen, bevor gefragt wird. xD

_________________

I will have to run, away*
A million mile from home, I'm walking ahead
A soldier on my own, I don't know the way

I'm riding up the heights of shame, I'm waiting for the call
the hand on the chest, I'm ready for the fight, and fate
I'm frozen to the bones, I am

* From the dawn of time to the end of days
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:28

Kana schrieb:
Sigma, du solltest vielleicht lesen, selbst ältere User können sich an diese wenden. Was für Klassen sollen denn hier entstehen? Das ergibt beim besten Willen keinen Sinn..
Ich sagte nicht das hier Klassen entstehen, deshalb kann ich das genaue Lesen nur zurück geben^^.

Es wurde hier gefragt wer sich so etwas wünscht ich bin dagegen aus oben genannten Gründen.

Darauf zu antworten '' Du musst dich dafür nicht melden'' finde ich ziemlich Fade, entweder man fragt nach Meinungen oder man lässt es. Kaum gibt man was ab, kommt sowas. Finde ich Klasse!

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kana

avatar

Beiträge : 3942

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:30

Ich habe hier nur klar gestellt, dass sich niemand melden musst, denn so wie du es formuliertest, klingt das für mich, als hättest du den Eindruck, es muss gemacht werden. Immerhin schreibst du ja, du willst die Verantwortung dafür nicht. Wink

Zu deinen Klassen: Dann einfach konkreter formulieren, Klasse 2 und Klasse 1 Guy klingt für mich nach "Gesellschaftsschichten" statt 2. Klässler nimmt einen 1. Klässler an die Hand..

Willst du weiter darüber diskutieren, dass wir einander vorbei reden, schreib mir gern' eine klar formulierte PN. <3

EDIT: Dich meine ich nicht @Bones. Sondern wirklich die Beispiele oben, wo gefragt wird, ob nicht das Team den Charakter für den User schreiben kann.. xD

_________________

I will have to run, away*
A million mile from home, I'm walking ahead
A soldier on my own, I don't know the way

I'm riding up the heights of shame, I'm waiting for the call
the hand on the chest, I'm ready for the fight, and fate
I'm frozen to the bones, I am

* From the dawn of time to the end of days


Zuletzt von Kana am Fr 26 Jan 2018 - 15:32 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:31

Obwohl ich mir sicher bin, dass ich zu diesen anmaßenden PN-Schreibern dazu zähle... finde ich die Idee auf jeden Fall ziemlich gut und wäre (als Neuling) für dieses Patensystem. Nicht weil man dann vielleicht schneller (unnötige) Fragen den Staffis bzw. Ansprechpartnern um die Ohren hauen kann sondern weil man damit vielleicht wieder die Beziehung zwischen den Administratoren sowie Moderatoren zu den Usern verbessern kann. Es ist immer leicht die andere Seite zu verurteilen und schlecht das tehen zu lassen. Aber mit einem solchen System und verantwortlichen Ansprechpartner lernt man vielleicht wieder besser die Sicht der anderen Partei zu sehen und vielleicht auch nachzuvollziehen. Ein Forum funktioniert, in der Regel, nur mit einer entsprechenden Userschaft und Neulinge müssen an ein System herangeführt werden. Man kann nicht erwarten, gerade bei jüngeren Usern oder kompletten Neueinsteigern in Sachen Rpg, dass sie selbst nach mehrmaligen Durchlesen der Guides alles verstehen und fehlerfrei im Spielgeschehen umsetzen. So sieht die Realität einfach nicht aus. Selbst eingefleischten Foren-Veteranen passieren hier und da manchmal ein Schnitzer, aber ist man deswegen gleich ein User, der nicht willens war die Regeln zu lesen? Ein Ansprechpartner der einen Leitfaden vorgibt, ist hierbei denke ich eine gute Lösung, dafür einen Daumen hoch ^^

Sollten User diesen Ansprechpartner natürlich unnötig überbeanspruchen bei jeder Kleinigkeit, kann man damit auch gezielt die Sorte von Usern aussortieren, die wirklich nicht Willens sind, sich für irgendetwas selbst die Mühe zu machen, sprich mit ihnen muss dann eben anders verfahren werden. Meiner Meinung nach funktioniert so ein System in beide Richtungen sehr gut, auf die eine oder andere Weise Smile

MFG Bones
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:33

Uh, ein Patensystem. Ich finde die Idee eigentlich gar nicht mal so schlecht. Im Gegenteil, ich finde sie sogar Recht gut.

Besonders für Neulinge wäre das von großer Vorteil. Besonders weil SW mit besonderen Systemen arbeitet und nicht jeder sofort hineinblickt. Mir ist das schon aufgefallen, als ich die ein oder anderen User, die neu hier sind, keine Ahnung haben wie das System trotz Erklärung richtig funktioniert und was man bei einer Bewerbung alles beachten muss, wie es mit den BP und Boosts läuft, wie genau die Traits funktionieren, die Dorikis und Techniken etc. Wenn ich mal frei sprechen darf, durfte ich, als ich jemanden hierher brachte und die Person genau das alles erstmal erklärte, bevor die Person mit dem Kampfblatt ans Arbeit machte, da es trotz Erklärungen in der Enzyklopädie Fragen aufkommen, die man durch Erklärung näher bringen kann.
Beispiel:
Als ich neu hier in SW war, hatte ich das gleiche Problem mit allem etwas überfordert zu sein. Jemand, der hier damals im Forum war und ich ihn ansprach wieder zurückzugehen, sagte er mir, dass er das System irgendwie trotz allem nicht ganz verstanden hat. Bis ich mir eine Stunde Zeit genommen hatte, um ihm alles genau zu erklären. Erst dann kam der Aha-Effekt und die Interesse des Forums wieder zurück.

Daher finde ich, das es Sinn machen würde ein Patensystem einzuführen. Wer Lust hat uns ich bereit erklärt, der kann die neue - oder alte - User beim Charakterkonzept helfen, ihn im Forum näher bringen, quasi ihn hier im Forum 'betreuen'.

Ich wäre jedenfalls dafür und würde mich auch gleich anbieten zu helfen. (User die ich hier ins Forum brachte um sie hier zu 'betreuen', beim Steckbrief half und das ganze System erklärte, hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht und kann es mir in Zukunft vorstellen es weiterhin zu machen.)

Post-Veränderung, da eini paar Posts gekommen sind, als ich absenden wollte:
Okay... ich wollte es gerade absenden,als einige hier schon wieder so schnell geschrieben haben.

Insbesondere von @Takeuchi Sora s Beitrag musste ich gerade grübeln und habe diese Ansicht noch gar nicht in betracht gezogen. Okay, vielleicht hat er doch gar nicht so Unrecht, dass es nur dazu mehr fördert, die Guides nicht zu lesen, sondern alle Infos von dem Person zu entnehmen. Aber man kann die Lösung finden, dass man auf die Guides verweist, die hilfesuchenden sich das durchlesen und eventuelle Fragen stellen können, die sie nicht verstanden haben. Danke Sora, dass du mir jetzt diese Sorge verkündet hast Very Happy
Ne ehrlich - die Idee ist nicht ganz schlecht, aber nach Sora's Aussage auch meine Befürchtung.


Hier kommt aber wieder das, was ich meinte: Manche haben die Guides durchgelesen, aber es nicht ganz verstanden, woran man dann der/die Pate/Patin dann die Fragen beantworten kann und genug Hilfe leistet, bis der User das Konzept verstanden hat.

Aber hiermit stimme ich Soras letzten Absatz vollkommen zu.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36427

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 15:44

@Bones - der massive Unterschied besteht aber zwischen tatsächlich nicht verstehen und alle Möglichkeiten auskundschaften. Usergruppe A würde jemanden benötigen, während Usergruppe B (zu der ich dich eher zählen würde) keinen solchen Ansprechpartner benötigt.

Wir haben Leitfäden. Wir verbreiten diese Leitfäden in unserer Mail zum Registrieren und wir verbreiten sie klar und deutlich in der Enzyklopädie. Wir brauchen keine vermittelnde Instanz, die auf diese beiden Optionen noch einmal aufmerksam macht, während vieles - leider speziell im Strong World - mit purer Faulheit, oder auch "verschwendeter Zeit" zusammenhängt.
Gerade Letzteres verbreitete sich hier schon seit einiger Zeit. Ob es nun "verschwendete Zeit" beim Lesen ist, "verschwendete Zeit" beim Einsenden von Konzepten, "verschwendete Zeit" bei Writing Contests, "verschwendete Zeit" bei Überarbeitungen, oder "verschwendete Zeit" bei Handlungen im Rollenspiel, die nicht sofort funktionieren, sondern Hirnschmalz voraussetzen.

Um derartige Faulheit auszugleichen, werde ich keine neue Usergruppe erstellen. Und für die, die spezifische Fragen, beziehungsweise Verständnisschwierigkeiten haben, reichen User wie @Bryan, die Moderatoren oder ich selbst vollkommen aus.


Jin schrieb:
Daher finde ich, das es Sinn machen würde ein Patensystem einzuführen. Wer Lust hat uns ich bereit erklärt, der kann die neue - oder alte - User beim Charakterkonzept helfen, ihn im Forum näher bringen, quasi ihn hier im Forum 'betreuen'.

Auch dafür haben wir Threads. Hilfestellung für Neulinge im Sinne von Konzeptschwierigkeiten - sogar mit Ansprechpartnern ! - oder die inzwischen gerne genutzten Schnellen Fragen.

Mir kommt es manchmal auch ein wenig so vor, als würden einzelne User keine Fragen stellen wollen, sondern lehnen lieber ein System ab, das sie nicht auf Anhieb verstehen. Siehe oben genannte Faulheit und "Zeitverschwendung".

Den Punkt weiter oben, es gäbe ja immer Skype und Co muss ich verneinen - niemand der hier Anwesenden muss (oder müsste) per Messender agieren. Wir sind ein Forum und keine Agentur für Serviceleistungen. Wir haben PNs, Threads und den Briefkasten für Härtefälle. Messenger sind praktisch und nützlich, aber kein Muss. Telegramme sind sogar oft praktischer als Messenger, weil da jeder Befugte Einsicht genießt.


Jin schrieb:
Aber man kann die Lösung finden, dass man auf die Guides verweist, die hilfesuchenden sich das durchlesen und eventuelle Fragen stellen können, die sie nicht verstanden haben.

Wie oben gesagt: wir verweisen auf mehreren Ebenen auf diese Guides. Aber wer kaum bzw. nicht liest, dem kann auch schlecht geholfen werden.

Und wenn es zu Verständnisschwierigkeiten kommt, oder Details nicht eindeutig sind, dann fragt man, wie beispielsweise @Bones, einfach nach. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Patensystem? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 16:12

Natürlich, die schnelle Fragen und Hilfestellung für Neulinge sind eigentlich die Ideale Thread für Fragen und Hilfe. Nur in Kana's Beitrag, mit der Begründung ihrer Vorschlag, hörte für mich so an das die User auch lieber gern jemanden hätten, der sie persönlich bei der Sache hilft. Aber ich vermute, das ist nur wieder dieses 'Luxus', einen persönlichen Betreuer zu haben, statt die Hilfe in entsprechenden Thread zu suchen. Aber für viele ist es auch einfacher wenn sie jemanden haben, der ihnen das genau schildert. In aller Ruhe - sei es über PN oder Messenger. Bei einem Thread worauf mehrere User die Fragen beanworten können, wäre klar vom Vorteil - auch z.B. dass ein User einen ganz anderen spannenden Idee hat als ein anderer User. Die schnelle Frage-Thread wird auch regelmäßig genutzt, was ich auch sehr gut finde, dass man auf das Thread zurückgreift.

Jemanden aber zu haben der persönlich dabei nochmal hilft, ist etwas anders und persönlicher. Ich vergleiche es mal wie mit einer Schule, dass der Lehrer den Schülern erklärt und den einen Schüler sich extra Zeit nimmt um ihn zu helfen. Gut, gehen wir danach, dann wären es hier mehrere Lehrer die ein Schüler alles erklären wollen. Mh, ich bin keinMeister darin meine Gedanken in Worte zu fassen - dafür bin ich nicht geschaffen.

Was ich damit meine ist: Selbst wenn es die Hilfestellung und schnelle Frage-Thread gibt, scheinen die User trotz allem nicht ganz zurecht zu kommen, womit eine persönliche Betreuung vielleicht angenehmer für den User ist. Wenn manche Fragen schon über das PN gestellt werden an das Team, dann scheinen die Thread es den Usern nicht anzusprechen und suchen dann eher eine persönliche Hilfe.

Es ist ziemlich schwierig abzuwägen wer Hilfe wirklich braucht und die, die zu Faul sind und alles als Zeitverschwendung sehen.

Dein Gedankengang kann ich hierbei nachvollziehen, aber die 2 Threads scheinen die User wohl nicht ganz anzusprechen oder sie finden es nicht (obwohl sie als Wichtig gepinnt sind) oder aber auch es ist dieses "Ich habe zu vieles, als in einem Thread zu fragen, da stelle ich es jemanden gern persönlich, der es mir erklären kann" - wenn du verstehst was ich meine. Im Normalfall reichen die Threads aus.

Hierbei kann ich nur von mir sprechen, das ich die Guides zwar damals gelesen hatte, aber noch viel zu viele Fragen offen standen, als sie in eine Hilfestellung-Thread zu fragen. Faule Leute, die sich keine Mühe machen die Guides zu lesen, sollten auch nicht geholfen werden, finde ich. Ich mache mir nur um die Gedanken, die wirklich diese Art von Hilfe benötigen.

Aber ja: Sollte jemand wegen so etwas im CB nochmals nachfragen ober über PN solche Bitten gestellt werden, sollte man auf die beiden Threads verwiesen werden und jeder, der helfen möchte - einfach darauf antworten kann. Dann sollte  das normalerweise auch funktionieren. Denn wer wirklich Hilfe braucht, sollte im Prinzip mit den Threads klar kommen, denke ich.

---
Ürgh, ich bin echt nicht gut in Dinge schildern e.e
Nach oben Nach unten
Kuroko Neko

Kuroko Neko

Beiträge : 2457

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 16:17

Ich kann durchaus Verstehen das Neulinge sich Verloren Fühlen, selbst wen sie alle Guides Lesen Sora.
Mir geht es Teilweise auch so und das Obwohl ich zum Start des SW dabei war und später auch noch und jetzt mit dir als Admin auch schon eine Weile und viele System Änderungen mitbekommen habe.(Nein ich will nicht über sinn/zweck oda so diskutieren das nur vor ab). Worauf ich hinaus Will ist, das ich durchaus schon einige Zeit ins SW gesteckt habe und dennoch nach einer kurzen Abwesenheit von 4 Monaten ziemlich raus bin aus dem System(sieht man von änderungen die hinzukommen mal noch ab) und selbst durch Lesen oder Unterhalten mit Usern in der CB, auch für mich durchaus Fragen aufkommen, die ich in einem Guide oder so nicht absolut 100% beantwortet finde obwohl ich es als wichtig erachte und dies verwirrt. Ich kann also eben auch von Neuen Usern dies vollkommen Nachziehen.
Dennoch finde ich wie Sora das Partner die Neulinge auf diese Art und Weise betreuen zuviel des Guten sind. Erinnert mich irgendwie an Mama und Papa, die Unters Bett schauen und eine Gute Nacht Geschichte vorlesen, damit ihr Teenager Kind auch ja friedlich und behütet einschläft.
Ich denke ausserdem, das es wirklich dazu führen würde, das die Neulinge noch weniger selbst lesen. Und quasi alles auf diese Paten abwälzen indem sie sie einfach nur mit Fragen löchern wie "Wo ist Taste A auf der Tastatur" ^^

Was ich viel mehr begrüßen würde, wäre, wen vereinzelte User, denen man zbs eine große Kentniss der Regeln und ihrer Richtigkeit einräumt eine gewisse Art, wie kann man es nennen, "Unterstützung" oder so zukommen lässt für die "FAQ" Threads. Wie Sora selbst anmerkte ist zbs Bryan ja immer recht aktiv & bemüht Usern mit Fragen zu helfen und ich erinner mich zumindest von letzem Jahr daran das es von solchen Usern eig immer 1-2 gab, die quasi das gleiche sagten wie der Staff.
Gäbe es nicht eine möglichkeit diesen Usern eine gewisse Reputation zu geben? Das quasi ihre Antwort mit der eines Stafflers gleichgestellt ist? Sie eine gewisse Bindung im Forum erhält? So das ich als User quasi mich nicht nur auf "ein andern User" verlasse und evtl, weil er es auch nich besser wusste oder etwas verwechselte, in schwierigkeiten oder so renne wen ich mich an dessen Aussage hielt? Irgendwie so etwas wäre ganz cool finde ich.

_________________


Patensystem? NYSKhyp
Yar, the blood runs cold, we take our loot but don't get old. Hail the mighty, he's a risin' from the deep, with tattered sails and incredible tales, we're partin' endless seas!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Bryan

Bryan

Beiträge : 8471

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 16:21

Einerseits wäre es sicherlich hilfreich, andererseits habe ich wie Sora die befürchtung das dies noch weiter zur "Faulheit" führen würde.
Vieles was gefragt wird, steht bereits irgendwo niedergeschrieben ( weswegen oft auch ein Verweis folgt, wo das ganze steht ), wenn aber der User direkt einen Ansprechpartner bekommt, warum dann nachlesen?

Ich hätte zwar kein Problem damit, jemandem zu helfen, allerdings habe ich keine Lust dazu, jemandem 500 ( Übertreibung ) Sachen zu erklären, die Eins zu Eins irgendwo niedergeschrieben sind und dann als unfreundlich verteufelt zu werden, weil man als erstes lediglich einen Link zum nachlesen postet.

Weiterhin finde ich sehr arg, zu behaupten, die Fragen im Forum würden unfreundlich beantwortet werden. Nur weil man keine/wenige Smileys verwendet, bedeutet das nicht gleich, das man unfreundlich ist. Ich persönlich ziehe es vor, dabei sachlich zu bleiben und bei einer solchen Sachlichkeit auf Emoticons oder ähnliches zu verzichten. Wirkt vielleicht für einige wie Unfreundlichkeit, wenn man es mit dem Spam vergleicht, aber da kann ich dann auch nicht weiterhelfen.

Abschließend möchte ich noch sagen:
Es ist keine Schande, etwas fehlerhaft in die Bewerbung einzubauen, da es eine Bewertung gibt, die solche Dinge kontrolliert und anspricht. Man muss keine perfekte Bewerbung einreichen, die direkt angenommen wird. Das bringt einem keinerlei Bonuspunkte.
Außerdem ist es manchmal hilfreich, das RPG nicht zu sehr zu planen, denn sonst gerät man in Gefahr, die Lust zu verlieren, weil irgendwas dann doch nicht klappt. [ Klassisches Beispiel wären Vorab geplante Pairings ]


Edit: zu dem was Neko schrieb:
Wäre ich persönlich absolut dagegen, wenn man meine Meinung mit der eines Mitglieds des Teams gleichsetzt, einfach weil es am Ende zu einem "Aber er hat gesagt dass" führt, was unsinnig ist, da der Staff ja das letzte Wort hat.
Sicherlich könnte man sagen "Hey, seine Meinung ist ganz gut" aber bitte nicht gleichsetzen mit jemandem aus dem Team wie bspw. Sora.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kuroko Neko

Kuroko Neko

Beiträge : 2457

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 16:29

Bryan schrieb:

Weiterhin finde ich sehr arg, zu behaupten, die Fragen im Forum würden unfreundlich beantwortet werden. Nur weil man keine/wenige Smileys verwendet, bedeutet das nicht gleich, das man unfreundlich ist. Ich persönlich ziehe es vor, dabei sachlich zu bleiben und bei einer solchen Sachlichkeit auf Emoticons oder ähnliches zu verzichten. Wirkt vielleicht für einige wie Unfreundlichkeit, wenn man es mit dem Spam vergleicht, aber da kann ich dann auch nicht weiterhelfen.

Edit: zu dem was Neko schrieb:
Wäre ich persönlich absolut dagegen, wenn man meine Meinung mit der eines Mitglieds des Teams gleichsetzt, einfach weil es am Ende zu einem "Aber er hat gesagt dass" führt, was unsinnig ist, da der Staff ja das letzte Wort hat.
Sicherlich könnte man sagen "Hey, seine Meinung ist ganz gut" aber bitte nicht gleichsetzen mit jemandem aus dem Team wie bspw. Sora.

Zum ersten, ich kann das durchaus Nachvollziehen. Sprüche wie: Lies doch einfach nach oder ähnliches, weil man selbst davon ausging der User hats einfach nicht gelesen, empfinde ich selbst auch als Unpassend und Unfreundlich, hat weniger mit den Smiley zu tun. Kann den Kritikpunkt schon iwo nachvollziehen.


Vllt mit einem Staff gleichsetzen nicht. Aber ich fände es zbs Mist, wen ein User mir erklärt auf die Frage: Darf ich Techniken auch 3 Runden aufladen, er Antwortet mit Ja. Ich ändere dann meine Technik zu Aufladbar, zahle die Exp dafür nur um am Ende festzustellen, der User hat sich geiirt und ich habe jetz Exp ausgegeben für etwas das ich so nicht wollte.
Das mag jetzt nach einem Lächerlichen bsp klingen, aber es geht mir eben darum, das ich als User evtl fehler, aufgrund der aussage eines anderen User begehen könnte und man dafür irgendwie ein Rückhalt hat. Sei es am Ende nur die Option das man das was man durch die FAQ User aussage geändert hat in seine Ursprungsform zurück zu bringen oder ähnliches.
Ich würde gern diesen "Pech gehabt, wen du nur auf User hörst die haben nix zu melden" Faktor iwie reduzieren.

_________________


Patensystem? NYSKhyp
Yar, the blood runs cold, we take our loot but don't get old. Hail the mighty, he's a risin' from the deep, with tattered sails and incredible tales, we're partin' endless seas!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36427

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 16:52

FAQ wäre nett - aber das ist etwas, was das Staffteam selbst schlecht bewerten kann. So eigenartig das klingt. Aber wir haben beispielsweise durch @Bones (nicht böse nehmen, es bietet sich nur an !) mehr oder minder 100 Fragen in kürzester Zeit erhalten. Ob nun in Threads, über PNs oder Telegramme.

Das für jeden User irgendwie runterzukochen, auf die am häufigsten gestellten Fragen, ist ziemlich unmöglich. Vor allem muss man dann auch zwischen wirklichen Verständnisfragen und den "what ifs" ("Was wäre wenn"-Fragen) unterscheiden.

Anders herum wäre es für diejenigen, die wirklich Fragen haben sehr einfach, uns einen Katalog dessen zu schicken, was sie am ehesten wissen möchten. Und wir sieben dann aus, was wirklich häufig hinterfragt wird und was nicht.
Das war Anfang eigentlich auch mein Plan für den Einsteiger Guide. Allerdings stand ich auch da sehr fix vor dem Problem, nicht zu wissen, was die häufigsten Fragen sind. Zumeist werden nämlich weniger allgemeine Fragen gestellt, als einfach für Charaktere spezifische Fragen, um den meisten Nutzen aus bestimmten Dingen zu ziehen.


Zitat :
Zum ersten, ich kann das durchaus Nachvollziehen. Sprüche wie: Lies doch einfach nach oder ähnliches, weil man selbst davon ausging der User hats einfach nicht gelesen, empfinde ich selbst auch als Unpassend und Unfreundlich, hat weniger mit den Smiley zu tun. Kann den Kritikpunkt schon iwo nachvollziehen.

Ich könnte den Kritikpunkt nachvollziehen, wenn wir einfach nur einen Link schicken würden. Da das aber nicht der Fall ist, zielt die Kritik tatsächlich auf unsere neutrale und auf Fakten basierende Art und Weise ab. Das ist Neutralität. Menschen wie ich müssen sich das durch vielfältige Berufe aneignen. Oder manch einer zieht Professionalität einfach vor.

Gibt im Internet ja auch diese Memes (wenn auch mit anderen Faktoren). Geht es um Fragen und ihre Beantwortung, hast du drei Faktoren. Richtigkeit/Kompetenz. Geschwindigkeit. Freundlichkeit. Zwei davon darfst du dir aussuchen. Das Dritte geht flöten. So funktioniert der Mensch nunmal.

In Skype bekommt man beispielsweise von mir auch gerne einen Link. Aber dann immer noch mit einem Zitat, was genau diese Frage erklärt. Und wenn das noch immer nicht hilft, dann fragt man doch bitte ein zweites Mal ganz spezifisch nach. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Patensystem? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 17:26

Naja, eigentlich äußere ich mich zu solchen Themen meist eher ungern da es (meines Erachtens) nie eine klare Antwort geben kann da die Wahrnehmung der Ueser sehr Individuell sind. Wir sind schließlich alle keine Einheitsmenschen.

Ich persönlich brauche keinen Paten um mich zurechtzufinden. Die automatische PN hatte die wichtigsten Links zu den Guides die ich nachgelesen habe. Ja, wenn man auf einmal sich einem fremden System gegenübersteht kommen halt Verständnis fragen zu tage. Habe auch welche gestellt und ich behaupte jetzt einfach mal das dies auf so ziemlich jeden neuen Ueser zutraf. Sei dies nun dadurch das eine Erklärung welche für den einen verständlich ist den nächsten wieder verunsichert oder die Formulierung eines einzigen Wortes zu einer Doppeldeutigkeit führen kann. Aber wie gesagt sind wir keine Einheitsmenschen. sowas zu vermeiden dürfte daher ziemlich unmöglich sein. Deswegen gibt es ja letztendlich auch die Frage Threads. Thread welche nicht nur von den alteingesessenen Ueser genau im Blick behalten werden sondern wie es zumindest mir Vorkam auch vom Staff und wo man wirklich erstaunlich schnell auch eine Antwort auf eine Frage bekommt. Für 98% der Falle reicht das. Und bis auf die wirklich sehr spezifischen Fragen die Sora bereits erwähnte wüsste ich nicht wofür man einen gesonderten Ansprechpartner brauchen sollte. Und da es in diesen Fällen in der Regel wirklich um Feinheiten des Regelsystems geht welche bisher kaum bis gar nicht genutzt wurde halte ich es auch unpassend wenn solche Fragen am Ende von Ueser beantwortet werden welche dazu gar keine festen Aussagen zu treffen können.

Was die Sache mit der Unfreundlichkeit anbelangt insbesondere darauf das man zunächst einmal einen Link 'an den Kopf geknallt' bekommt: Da sehe ich ehrlich gesagt nicht umbedingt Unfreundlichkeit sondern wieder das Thema 'Einheitsmensch' Es gibt Ueser die die Guides nicht lesen oder diese gelegentlich übersehen oder gar nicht Wissen das es so einen gibt etc. In solchen Fällen reicht ein Link in der Regel vollkommen aus. In einem Fall habe ich zwar einen Link bekommen obwohl ich den Guide bereits gelesen hatte. Aber ich muss da sagen, dass meine Frage möglicherweise da noch nicht spezifisch genug Formuliert hatte. Also Frage nochmals verständlicher Formuliert abermals gestellt und das Problem war gelöst. Ist das nun Unfreundlichkeit das eine Person die mir helfen wollte mich Missverstanden hat?

Nur so meine Gedanken zu dem Thema.

LG euch allen

Jan
Nach oben Nach unten
Lori

Lori

Beiträge : 5295

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 18:32

Ich habe an und für sich kein Problem damit was das Patensystem betrifft Smile
Viel werde ich auch dazu nicht äußern müssen da doch das meiste von den anderen bereits gesagt wurde
Doch was ich zum Beispiel sagen kann ist auch wenn es vielleicht schon doppelt erwähnt wurde oder doch nicht? Das hatte man mir nämlich damals auch immer gesagt "Frag ruhig wenn du mal etwas nicht genau weißt". Fakt ist dabei ich bin jetzt schon seid 1 Jahr fast dabei , hab mich auch soweit eingelebt hier ^^ aber auch mir kommen manchmal Fragen und die Stelle ich dann den anderen

Um aber zu dem Patensystem zurück zu kommen, so etwas ähnliches habe ich bereits mit einem User hier so ähnlich gemacht ^^. Wobei es hier mehr um Feedback ging, wurde da öfters mal von @Simon Wesker gefragt ob ich kurz drüber schauen könnte. So etwas kann man immer gerne machen. Sorry wenn du jetzt nicht getaggt werden wolltest. Fakt ist ihm konnte ich durch feedback meinrseits helfen davon gehe ich mal aus ansonsten wäre er nicht öfters zu mir gekommen dafür.
Aber auch anderen helfe ich gerne sollte man mich anschreiben, bei fragen zu bestimmten Dingen verweise ich meist auch auf Links und schreib dazu etwas was halt abhängig davon ist was genau gefragt wurde.

Kommen wir zu dem Punkt das manche PN's/Fragen unfreundlich beantwortet werden, wie kann man so etwas genau wissen wenn man es demjenigen selbst nicht sagt sondern zu anderen geht?
Ist genauso wir hatten doppelt gefragt was ihr von uns denkt aber wirklich viel kam da leider nicht zu. Wie können wir also wissen woran wir an uns arbeiten sollen bzw können? Richtig gar nicht.

Doch ich schweife vom Thema hier ab , ich würde ja sagen zu dem System aber wen andere nicht möchten auch okay. Ich stehe IMMER für Fragen und Hilfe da, dafür gibt es auch die PN Funktion. Ansonsten wie @Takeuchi Sora und andere schrieben, gibt es die Schnell Frage oder die Möwe oben. Welche ich manchmal auch darauf hinweise wenn man eine neue Idee hat und ich selbst nicht genau weiß ob das geht oder nicht. Wie gesagt ich weiß auch nicht alles ^^ aber ich werde immer versuchen eine Antwort auf Fragen geben zu können oder zu helfen.

_________________


 
Patensystem? Lori1

{ THEME IM BILD VERSTECKT }
Lori spricht | Lori denkt | Andere Sprechen
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyFr 26 Jan 2018 - 19:02

Eher unnötig wie ich finde, wer nicht zu faul zu lesen ist, sollte so ziemlich alles finden was es in dem Forum zu wissen gibt und wer keinen Bock hat, der sollte sich vllt Fragen ob er hier überhaupt sein will. ^^ Und im Fall der Fälle kann man ja immer noch fragen. Hat ja unterm Strich bisher funktioniert? (Eher eine Einschätzung als eine Aussage, aber man darf mich gerne eines besseren belehren.)

Ich formuliere meine Meinung also Mal recht nüchtern (&ernst as fuck) in bester Dark Souls Manier:

GIT GUD CASUAL!!!

Wo ich Paten hingegen sinnvoll fände ist bei neuen Schreiberlingen im Allgemeinen, in ner ziemlich banalen Sache. Dem schreiben an sich. Erinnere mich noch recht gut an meine Noob-Zeit zurück (Ihr wisst schon 3 Zeilen-Posts mit echt harten Fickern die alle kalt und distanziert lächelten!) und muss sagen das meine schreiberischen Fähigkeiten, sich erst nennenswert verbessert hatten, als ich auf ne Userin traf, die mich mehr oder minder unter Ihre Fittiche nahm und mich entsprechend motivierte mich auch zu verbessern.

Aber das Mal nur so nebenbei, als Schnapsidee geboren aus den letzten Feierabendbieren und um nicht nur 2 Zeilen zu schreiben. <3

Soviel zu meiner bescheidenen Meinung. Lul

Gruss Baristan
Nach oben Nach unten
Bryan

Bryan

Beiträge : 8471

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyMo 29 Jan 2018 - 0:16

Finde die Idee Baristans eigentlich ganz nett, was eine Art Patensystem als Hilfestellung fürs Posting angeht, auch wenn ich selbst nicht wirklich wüsste, was für Tipps ich geben könnte außer: "Bücher lesen und Posts lesen von guten Postern", da sowas hauptsächlich durch Übung besser wird, es allerdings absolut nachvollziehen kann, da ich früher auch sehr Unsicher war, im Vergleich zu anderen, was meine Posts anging.

Zum anderen habe ich ja bereits meine Meinung gesagt, mit der Befürchtung, das es User zu faulheit verleiten würde.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Chiaki Nanami

Chiaki Nanami

Beiträge : 1578

Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? EmptyMo 29 Jan 2018 - 0:31

Ich weiß nicht mehr in welchem Forum ich mal war, wo es für die Anfänger so etwas wie ein Patensystem gab. Aber ich weiß, dass ich in einem war und das hat mir damals ziemlich geholfen den Einstieg in das Rollenspiel zu finden, da ich zum einen jemanden hatte denn ich persönlich fragen konnte, wenn ich etwas nicht verstanden habe oder aber es einfach nur zu kompliziert gesehen habe. Manchmal ist es gut jemanden zu haben, denn man direkt ansprechen könnte. Aber hier in dem Forum ist es ja üblich, dass man schnelle Antworten bekommt, wenn man jemanden frägt. Mir haben damals auch sehr viele geholfen, als ich in dieses Forum gekommen bin. Daher denke ich, ist es eher unnötig Leute dafür noch herzunehmen, die sich ausschließlich dafür bewerben. Ich denke, es schadet nie, wenn die User etwas eigen initiative zeigen und nicht alles vorgekaut bekommen, das würde nur die Faulheit steigern die gerne Einzug hält.

_________________


Patensystem? Fudo.nanami.signatur3
Reden: Code:#CDB38B

Discord: Kibaji#6421
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




Patensystem? _
BeitragThema: Re: Patensystem?   Patensystem? Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1