StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Was tut ihr gerade?
Heute um 17:40 von Bryan

» [Feedback] Navigator
Heute um 17:39 von Kuroko Neko

» Der User über mir...
Heute um 17:36 von Takeuchi Sora

» Die nächste Person..
Heute um 17:35 von Takeuchi Sora

» Spam~
Heute um 17:34 von Takeuchi Sora

» Was hört ihr gerade?
Heute um 17:32 von Bryan

» Kennt ihr noch ... ?
Heute um 17:28 von Takeuchi Sora

» Ich Liebe...
Heute um 17:27 von Takeuchi Sora

» Rosenspiel
Heute um 17:27 von Takeuchi Sora

» Assoziation
Heute um 17:06 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden






Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen
 

Eure Meinung zum Event ist gefragt!

Loki
[Marine] Offizier

avatar

EXP : 1481
Beiträge : 2814

BeitragThema: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   So 15 Apr 2018 - 0:33

Wie man schon aus dem Titel lesen kann soll das hier mehr ein Feedback Thread werden für unser Event welche letztes Jahr im Sommer gestartet wurde.

Hier schon mal ein Danke an jeden der das erst möglich gemacht hat. Besonders @Benkei Kawauso auch wenn er jetzt nicht da ist, ich werde ihm immer dafür danken das er sich dem Anfangs und fast bis zum Ende hin angenommen hatte. Auch einen Dank an jeden Aktiven GM und besonders @Takeuchi Sora der das ganze am Ende mit den NPC's und dem letzten Akt überhaupt erst zum Rollen brachte. Wir dürfen nicht vergessen das es seine Idee war die man umgesetzt hatte!

Kommen wir nun zu meiner Meinung, erst mal bin ich mega froh solch ein Event mit erlebt haben zu dürfen. Besonders weil es ein Kampfturnier war, siegen war für mich hier nicht wichtig. Bin ja durch Pech haben im Achtelfinale schon raus geflogen, hat mir das die Suppe versalzt und bin ich deswegen aus dem Event gegangen?`Nop ich konnte durch das Event noch Zahlreiche neue Kontakte für meine Charas knüpfen, die ich so sonst im IG nie bis vlt in Zukunft mal antreffen werde. Weiß man ja nicht wirklich, ich empfand das am Anfang recht gelungen.

Doch so viel es auch Positiv am Anfang gab so viel gab es meiner Ansicht auch negatives, hier will ich erst mal anmerken das die GM's noch nicht ganz so aktiv dabei waren weil man meist mit anderen normalen Charas gespielt hat. Trotzdem war es einfach nur Scheiße gewesen, wenn man wegen einer einzelnen Person mal fast 2 Wochen hängen blieb ohne voran zu kommen. Manchmal war das so schlimm das ich an einem Tag gefühlt ein paar Posts hatte aber vom wirklichen Tag konnte ich kaum was ausspielen weil dann der Tag kam wo es bald zum nächsten Tag kam.
Das war aber wie ich hörte keine Einzelfälle , weshalb irgendwann ich glaube nach Tag 4 oder 5 oder so dann die neue Regelung fürs Überspringen kam sollte jemand nach einer Zeit nicht antworten. Das fand ich zwar gut aber kam leider etwas zu spät.

Das mal alles bevor man in Dezember zum letzten Akt kam, jeder schien das Anfangs gehypt zu haben als man hörte was da kommen würde. Die erste Zeit wurde auch schön kräftig von allen gepostet auch von den GM's, dann nicht mal mitte Januar fing es an schleppender voran zu gehen bei den ein oder anderen Stellen. Ich verstehe hier noch gut, es war noch in den Feiertagen und all das aber im Februar bishin zu April gab es kaum einen Feiertagsgrund .. ja ja Ostern habe ich nicht vergessen aber das war Anfang April wo das Event ohnehin hätte zu Ende sein müssen.
Einige aktive User wollten gerne etwas erreichen, auch meine Wenigkeit war da nicht anders aber am Ende wurden wir von den zuständigen GM's einfach mal hängen gelassen. Sorry ich kann verstehen wenn man mal keine Muse hat oder Lust.. trotzdem sollte man wenn man die Position eines GM's inne hat auch wissen was man für Pflichten hat, gibt ja nicht nur Rechte.

Nur einige Ausnahmen von GM's haben gepostet, wer das war und wer nicht nenne ich hier mal nicht da ich niemand schlecht reden mag. Aber ich fand es trotzdem nicht okay das man deswegen gehangen hat weil sich der betreffende GM's dachte "Nö keine Lust oder so" und noch dreister ist es wenn man welche hat wo man sieht sie sind da aber tun währenddessen was ganz anderes. Sorry aber manche haben den GM Titel nicht verdient gehabt, jene die sich Entschuldigt haben oder Abwesend gemeldet haben darüber kann ich weg sehen aber einfach keine Antwort geben was Sache ist ist einfach nicht okay.

Kommen wir also zu meiner Gesamtwertung des Turniers/Events.
Die Anfänge waren jeweils gut , die Idee dahinter auch. Die Umsetzung war leider nicht so gut bis hin zu mangelhaft was aber eben an jene lag weswegen man geblockt war.

Daher vergebe ich fürs ganze von 10 Punkten gerade mal 5 weil die hälfte gut war und die andere eben nicht.

Und nun seid ihr an der Reihe!
Wie habt ihr das Event empfunden? Was hat euch gefallen? Was hat euch gestört? Kritisiert hier gerne über alles was nicht gepasst hat, damit wir genau wissen woran man arbeiten könnte für die Zukunft falls wir irgendwann wieder mal ein Event zum Rollen bringen würden damit wir wissen was wir dieses mal besser tun können.

Auf freudiges schreiben/meckern/kritisieren!

_________________

Loki spricht | //Loki denkt// | Mizu spricht | //Mizu denkt// | Andere Sprechen
 

{ THEME IM BILD VERSTECKT }

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Bryan
Bryan

avatar

EXP : 1040
Beiträge : 7644

BeitragThema: Re: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   So 15 Apr 2018 - 13:29

Überwiegend kann ich @Loki zustimmen und möchte lediglich ein wenig etwas ergänzen, was denke ich das größte Problem am Event war.
Zum einen:
Es war schlicht weg viel zu lang. Das Event ist im Juni ( oder Juli, bin mir da nicht 100% sicher ) gestartet und wir haben bis dieses Wochenende damit zu gebracht 6 Tage ( ? ) auszuspielen. Die ersten Turnier-Tage fand ich noch sehr spannend und toll, aber insgesamt fühlte es sich einfach nur viel zu lange und nicht mehr wie ein Event an.
Ein Event ist für mich etwas zeitlich begrenztes, wo man trotzdem seinen Spaß haben kann, aber für mich fühlte es sich einfach nicht so an. Sicherlich spielt da die Tatsache mit rein, das die Postpartner nicht immer so aktiv waren, wie man es gerne hätte, aber ich denke das kommt auch einfach daher, dass irgendwann die Luft raus war, weil es so ein ewig-langgezogenes Event war.
Das erstmal zum zeitlichen Aspekt ~

Dann weiter zum Turnier:
Idee fand ich sehr cool, bloß fand ich es irgendwie "doof", dass es im Endeffekt nur User-Charaktere gab, die teilgenommen haben. Dadurch entstand, wie ich finde, eine sehr "unlogische" Diskrepanz zwischen starken und Schwachen Charakteren die am Turnier teilgenommen haben, obwohl der gute Zeni doch starke Teilnehmer wollte und ein gewaltiges Preisgeld bot. Warum gab es also rein von der inrp-Logik her keine anderen Leute, die da teilgenommen haben? Es fühlte sich dadurch irgendwie ... leer an. Ein immenses Preisgeld und trotzdem nur 20 Kämpfer oder so, die teilnehmen? Wirkt irgendwie sehr komisch. Sicherlich wäre es rein vom management schwer gewesen, das alles zu organisieren, mit "zahlreichen" Npc's, aber da hatte man dann auch einfach sagen können "Du kämpfst gegen 'nen Npc, der reagiert, so, so und so" statt das man extra wen verfasst, um darauf zu reagieren.

Auch der zweite Teil des Events, die Invasion war am Anfang echt cool, aber irgendwie kam nie das wirkliche Gefühl einer Gefahr für mich rüber, weil naja, da liefen "zahlreiche" Highrank 5k+ Do-Dudes aka. Kaiser etc pp rum, die im Endeffekt den Großteil der Invasion abwehren konnten. Mein Charakter ist mit 1k ( zum Zeitpunkt des Events ) vermutlich im guten Mittelfeld, aber einerseits weiß man dann eben, man kann gegen die ganz großen eh nichts machen, andererseits hieß es "Wenn ihr nicht ins Kolosseum geht, garantieren wir für nichts" ich hing die ganze Zeit über im Hotel ab, weil ich mir erhoffte, das dann auch was gefährliches passiert aber es war am Ende nicht anders, als an anderen Orten. ( Und trotzdem keine Erwähnung im Artikel! :c ) Es wirkte alles in allem weniger wie eine Invasion, als wie ein "Hey, wir schicken euch Kämpfer entgegen, macht die Mal 1v1" was ziemlich meh ist.
Ich persönlich hätte mir da auch wirklich einfach gewünscht, dass kein Kaiser anwesend gewesen wäre, da sie für mich immer eine Art Notboje darstellten, einfach da sie entweder stark genug sind, um jegliche Gefahr aufzuhalten, oder aber mein Charakter eh keine Chance hätte, da was auszurichten, weil die Gegner auf Augenhöhe mit den Kaisern sind.
Wenn eine Invasion ausgespielt wird, aber man sowieso weiß "Hier laufen Typen rum, die sind mehr als 5 mal so Stark wie mein Charakter", dann hat man nicht wirklich das Gefühl, das der eigene Charakter "ausschlaggebend" fürs Event ist, sondern nur ein weiterer Nebencharakter.

Insgesamt auch von mir eine 5/10, die Punkte kommen größtenteils von dem Kampf mit @Takeuchi Sora und dem Bar-Plot mit @Loki, der mitgemacht hat, obwohl mein Charakter seinen so auf die Schippe genommen hat. Very Happy In solchen Momenten war es schade, wenn es in die nächste Phase gehen sollte, ( weil man irgendwie wusste, einem gehen aktive Postpartner verloren ) während es mir sonst eigentlich immer egal war, leider.

ps: sorry, das meine Gedanken so unstrukturiert sind, hab einfach drauf los geschrieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Nero
[Pirat] Supernovae

avatar

EXP : 775
Beiträge : 9235

BeitragThema: Re: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   Gestern um 14:06

Ich selbst habe aktiv nur am ersten Teil des Events teilgenommen - leider, muss ich zunächst einmal sagen.
Der Gedanke eines Ingame-Events war einfach genial. Es hat mich sehr gefreut, dass ein so groß angelegtes Event nicht nur ein bedeutungsloser Filler war, sondern sich auf das aktive RPG auswirkt. Mir persönlich hat das Kampfturnier richtig viel Spaß gemacht, weil Nero die Möglichkeit hatte gegen starke Gegner zu kämpfen - auch wenn diese in einigen Fällen mehr oder weniger aktiv waren. Mein absolutes Highlight war dann eben auch der Fight gegen Sora. Mit seinen "richtigen" Doriki hätte ich nie eine Chance gehabt, aber auf diese Weise war das echt ein cooler Fight.
Wie @Bryan es auch sagte: ich hätte mir gerade für die Vorrunde ein wenig mehr aktive Gestaltung gewünscht. Ein wenig mehr Fülle durch NPCs wäre richtig geil fürs Feeling gewesen. Gerade da hätte man die ersten Runden noch etwas steuern können, damit die Leute mit wenig Doriki da nicht direkt rausgehauen werden. Und bevor es nun heißt, dass der Aufwand da zu hoch gewesen wäre: Zu der Zeit haben ich und ein weiteres Mitglied des Forums aktive Hilfe und Mitgestaltung von NPCs angeboten. Das wäre also durchaus möglich gewesen.

Über den zweiten Teil kann ich am Ende wenig sagen. Ich hätte gern teilgenommen, war zu der Zeit aber sehr oft abwesend. Vielleicht war es am Ende zuviel des Guten - nach einem schon langen Turnier dann noch eine solche Invasion? Mit ein wenig Kreativität hätte man das auch als zweiteiliges Event umsetzen können - beispielsweise: Das Finale findet an einem anderen Ort zu einem späteren Zeitpunkt statt. So hätte man direkt andere User sinnvoll einbinden können, auch die hochrangigen NPCs wären am Start gewesen, weil vielleicht nur das Finale interessant ist. Nur ein spontaner Gedanke, damit zukünftige Events vielleicht einfach unter einer gewissen zeitlichen Marke bleiben.

Das wär's erstmal - wenn mir noch was einfällt, melde ich mich Smile

Liebe Grüße
Nero

_________________

Nero - Absolute Demon /// All Out Battle!



Bitte verlinkt mich immer, wenn Ihr mit mir postet! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Takeuchi Sora
Sora T.

avatar

EXP : 558
Beiträge : 25761

BeitragThema: Re: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   Gestern um 14:45

Eigentlich wollte ich mich noch bis zum Wochenende zurückhalten mit meiner Meinung, aber gerade im Moment geht es mir zu gut, um mich nicht vorab zu beteilgen. x]


Daher komme ich auch zuerst mit den negativen Aspekten: die Fülle der Charaktere, die Länge des Events, aktive Teilnahme und Gamemaster.

Fülle der Charaktere
Fülle der Charaktere, will in diesem Fall "NPCs" heißen, war tatsächlich nicht gegeben. Leider. Allerdings muss ich da zu unserer Verteidigung sagen, dass es schlecht bis kaum umsetzbar gewesen wäre, mit unserer verhältnismäßig geringen Zahl aktiver "Aushelfer" alle Teilnehmer zu bespaßen.
Ich räume auf jeden Fall ein, dass es unglaublich cool gewesen wäre, wie man das beispielsweise auch aus Dragon ball kennt - um den ganzen No Name Schmutz aus dem Weg zu räumen, bis die eigentlichen Hauptcharaktere aufeinander treffen und die epischen Kämpfe starten.
Auch hier muss dann aber der Part der (In)Aktivität genannt werden - schaut man sich an, wie unglaublich viele Kämpfe durch die Jury entschieden werden mussten, weil immer und immer wieder Teilnehmer verschwanden und damit nicht erst antraten, wäre das Kampfturnier allein noch bedeutend länger gelaufen als es ohnehin tat.

Kreativ und erwünscht? Auf jeden Fall. Ganz klar. Umsetzbar, gemesen an unseren Ressourcen? Fraglich.


Länge des Events
Viel zu lang. Da braucht man nicht drüber sprechen.

Wir haben letztes Jahr im Juni oder Juli mit dem Turnier begonnen und endeten nun Mitte April des Folgejahres. Während ich behaupten würde, dass unsere anderen Events "nur" 6-8 Monate angedauert haben und damit lediglich zwei (bis vier) Monate kürzer waren .. ja. Es geschah viel. Verdammt viel.

Einiges hing damit zusammen, wie ein Turnier gestaltet wird und gestaltet werden musste. Ankunft, Vorrunde, nächster Tag, die tatsächlichen Kämpfe und jeweils getrennt durch einzelne Tage, die allesamt erforderten, dass Spieler ihre Sessions entweder abbrachen, oder sogar ihre Gruppen neu suchen mussten.

Wie man weiß: das funktioniert (hier im Strong World) nur sehr selten und bringt natürlich den Nachteil mit sich, dass Charaktere nicht einfach über Gott und die Welt schwafeln können - weil sie dann effektiv in Bedrängnis kommen, nicht den Kern ihrer Unterhalktung oder neuen Bekanntschaft zu erreichen.

In der Hinsicht vermerke ich für mich: von Beginn an eine Art Kalender angeben, der die klare Strukturierung des Events ablesbar macht. So wissen User in Zukunft, wie viel Zeit sie genau haben werden. In der Hoffnung, sie können sich daran anpassen.

Die zweite Hälfte des Events wäre sicherlich auch anders umsetzbar gewesen. Man hätte ein paar Monate Luft lassen können, um Usern einen Moment zum Verschnaufen zu lassen.

Meine persönliche Begründung dafür war: unter Umständen wäre ich mitten drin durch meine Bachelorthesis ausgefallen und, wie man am Hergang des tatsächlichen Events sieht, wäre das nicht nur absolutes Chaos geworden, sondern hätte zu Stagnation vor dem Herrn geführt.

In der Hinsicht, klar, es ging zu lang. Man hätte ein habes Jahr Pi mal Daumen Zeit lassen können. Allerdings wussten wir alle nicht, ob das überhaupt noch umsetzbar gewesen wäre, oder ein vollkommenes Desaster. Deswegen wollte zumindest ich meine garantierte Zeit und Energie sofort in die Invasion stecken und somit wenigstens den Beginn dieser Geschichte durchziehen.


Aktivität & Gamemaster
Insgesamt reflektierte die Aktivität jedes einzelne Event dieses Forums. Sie startete absolut großartig. Man hatte etwas Neues, etwas zum Spielen, Schokolade und etwas potentiell Spannendes !

Allerdings scheint das Strong World verflucht zu sein. Denn nach wenigen Wochen stagnierte die erste, die zweite, die dritte Gruppe. Dann wurden Teilnehmer der Kämpfe nach einem Monat archiviert und die anderen Teilnehmer wurden festgesetzt, weil wir nicht sagen wollten:"Ihr müsst mindestens einmal die Woche posten, sonst verliert ihr den Kampf !" .. womöglich ziehen wir allerdings die Konsequenz daraus, genau das in Zukunft zu sagen.

Auf die Weise würden wir schnellere Kampfabläufe in solchen Szenarien garantieren und man müsste nicht gut ein Drittel der Spielerschaft an ohnehin Inaktivität und dem Archiv verfallenen Charakteren binden. Werde ich mir für die Zukunft merken.

Was mich persönlich sehr gestört hat, und auch einige andere, wie sich hoffentlich in diesem Thread noch ergeben wird, war die Teilnahme der Gamemaster. Zu Beginn stellte sich @Chiaki Nanami als sehr positiv und engagiert heraus - nur damit man mir nicht sagt, ich würde ungerechtfertigt lediglich negative Aspekte nennen.

Allerdings, aus welchen Gründen auch immer, stand ich die letzten 1,5 Monate allein da. Der Knackpunkt an dem Ganzen ist nicht die Inaktivität. Auch nicht die Gründe. Ich mag zwar Main Admin, Inhaber des Strong World und was auch immer sein, das macht mich aber nicht zum Übermensch. Ebenso wenig muss man bei mir Rechenschaft ablegen. Wer sich jedoch freiwillig meldet, der geht auch freiwillig Rechte und (!!) Pflichten ein.

Meldet man sich und sagt:"Hey, ich kann nicht mehr mitmachen, weil XYZ", dann geht das klar. Das kann jeder bestätigen, der mal im Staffteam war. Niemandem wird der Kopf abgerissen, wie meine Mutter mir schon zu sagen pflegte. Man muss nur den Mund aufmachen. So könnte man nämlich anderweitig Hilfe anfordern, oder ich wüsste - gut, mache ich das eben komplett alleine.

Fand so nicht statt, also war der letzte Teil des Events ein relatives Desaster. Immerhin konnte nicht ein Charakter seinen persönlichen Kampf beenden. Manche, so wie Neko, Loki, Sigma, Mir, Bryan und ich selbst kamen nicht einmal dazu, ihrem Gegner gegenüber zu treten.

Hinsichtlich der Aktivität ein relativer Flopp. Oder sagen wir: nicht wie erhofft. Nicht von allen. Viele, viele User hatten wirklich Lust und haben das mehrfach über den Spambereich, über PNs und Messenger verdeutlicht. Viele waren auch neugierig, was diese Wesen genau seien, woher sie kamen, wie man sie besiegen kann, wer dahinter steckt, und, und, und.

Leider konnte durch den Ausgang des Events nichts davon herausgefunden werden. Etwas, für das ich einige Monate investiert hatte, damit alles seinen korrekten Hintergrund besitzt und von neugierigen Usern/Charakteren aktiv erforscht werden kann.

Nun muss das alles leider auf Abenteuer oder ein später angesetztes Event verschoben werden. Schade. Wirklich. Nach so viel Mühe ist das sehr, sehr schade.


Konklusion
Trotz der eher negativ behafteten letzten zwei monate des Events hatte ich sehr, sehr, sehr viel Spaß. An dem Turnier als "Unbekannter", in einer für Sora "neuen" Rolle und Kämpfe auszufechten, die zuletzt ganz und gar nicht zum Vorteil meines Charakters waren. Auch wenn ich letztlich gegen Nero verloren habe, war der Kampf wirklich spannend und konnte meinem Charakter das Interesse an Haki schenken. Ein hoch auf logisches Rollenspiel !

In der zweiten Phase war ich primär Gamemaster und hatte unglaubliche Freude daran, meine Kaiserin endlich zu spielen, sie darzustellen, zu beweisen dass zumindest manche Kerle glaubhafte, starke Frauen spielen können,zwei Monate Beiträge zumeist ohne Aussagen schreiben dank der Monster ......., und ein ganzes Szenario für jeden einzelnen Teilnehmer des Events zu umschreiben. Plus, die einzelnen Gegner, die ich für Rose, Ayumi und anfangs auch Lawrence einbringen konnte.

Uuuund tatsächlich fand ich den abschließenden Zeitungsartikel nett, um all diejenigen zu würdigen, die wirklich aktiv teilnahmen, ihrer Rolle entsprachen und ihren "Job" machten.
Anmerkung: natürlich gerieten einige Piraten da ins Hintertreffen, aber wie man in One Piece weiß - da zensiert die Regierung nunmal gerne.

Leider kam ich nicht dazu, alle meiner 17 NPCs (und 3 Anführer auf den Schiffen) aktiv zu bespielen .. aber hey, vielleicht kommt das wann anders ! Very Happy

_________________

He devours her pride, she controls his rage,
Like a chain she ties him,
His fire running through her veins.




A black fire, a white flood,
they're light and darkness,
the beginning and the end of the world.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Rose Castell
CP 5

avatar

EXP : 828
Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   Heute um 0:00

Da ich als Neuling erst im Dezember ins Forum kam, kann ich nicht so viel zum Turnier bzw. Event sagen wie die meisten hier. Viel habe ich von den Kämpfen des Turniers nicht mehr mitbekommen, daher bezieht sich meine Meinung rein auf das, was ich miterlebt habe: Das apokalyptische "Danach".
Mir gefällt das Setting und die Idee, auf der sich diese Gefahrensituation aufgebaut hat, unheimlich gut. Als jemand, der mit One Piece herzlich wenig am Hut und deswegen immer Bedenken hatte, richtig ins Posting zu finden, war das ein willkommenes Futter für mich, hier Fuß zu fassen. Seinen Charakter in einer solchen Extremsituation zu erleben, ist, wie ich finde, ein Privileg, insbesondere wenn es nicht von einem selbst herbeigeführt wird. Das Treffen auf mehrere Spielercharaktere hat für mich immer sehr viel Spannung. Für diese Möglichkeit bin ich persönlich sehr dankbar und fand die Idee von Beginn an ziemlich klasse. So viel dann also zu den grundlegenden Dingen.
Kommen wir zur Ausführung. Als Erstes möchte ich mich hier um die Aktivität bzw. dessen schwankende Amplitude kümmern. Anfangs war die Aktivität eigentlich recht rege und wir kamen in unseren Grüppchen vertretbar schnell voran, worüber ich im Positiven überrascht war. Dies ließ allerdings bereits nach nicht allzu langer Zeit nach und als es dann schließlich in die Kämpfe ging, wurde die Aktivität vieler Spieler katastrophal. Nicht zuletzt sind leider einige Charas archiviert worden, was vor allem mich persönlich betraf, sondern sind auch die GM beinahe überall abhanden gekommen. Bei meinem Kyojin-GM gab es immerhin eine Abwesenheitsmeldung am Anfang, ehe er in der Versenkung verschwand, daher will ich mich gar nicht mal so beklagen. Denn viele andere hat es wesentlich schlechter getroffen. Als ich Sora fragte, wer und wie viele eigentlich GM seien, war ich stutzig, denn davon habe ich persönlich einfach nicht viel gemerkt. Das war für mich einfach unheimlich schade, da ich schließlich wenig von der Handlung des Events vorgeben konnte, wo ich die Idee dahinter, den Plan und all das eben nicht kannte. Ich bin mir sicher, dass jeder GM irgendwo seine Gründe für die jeweilige Inaktivität hat und ich möchte auch nicht, dass sich jemand persönlich angegriffen fühlt, aber für mich als bloßer Teilnehmer war das einfach eine Enttäuschung.
Die Spielercharaktere, die dann aber bis zum Ende durchgehalten und tatsächlich was gemacht haben, und die wenigen GM, die bis zum Ende blieben, haben mir persönlich unheimlich viel Spaß bereitet. Es gab von diesen wenigen viel Input und so ging es immerhin auch irgendwie voran. Die Gestaltung der Gegner und das Ausspielen des Settings waren für mich grandios. Ich kann mich sehr für PvP bzw. GM-gesteuerte Kämpfe begeistern, weswegen ich es umso mehr bedauere, den Kampf gegen den Gegner von Rose nicht zu Ende spielen zu können. An dieser Stelle muss ich aber auch ehrlich zugeben, dass ich angesichts der immer träger werdenden Situation im Event selbst an Lust verlor und nicht so aktiv gepostet habe, wie ich es vermutlich hätte können.
Für mich hat sich dieser "planlose Kampf" gegen diese kleineren Viecher persönlich ein wenig gestört, da er zu lange gedauert hat. Es war absolut realistisch, wie genau das lief, aber es war einfach nicht nötig, dafür so viele Wochen outRPG aufzubringen, solche Gegner niederzumetzeln. Und da diese riesigen Viecher, die dann auftauchten, die Gegner für die hohen NPC auf unserer Seite waren, konnte ich auch damit wenig anfangen. Daher war das im Prinzip so: Der Anfang des Events (für mich) war absolut mega, weil ich da mit anderen Spielercharakteren interagiert, geschaffen und gewerkelt habe. Dann kam eine lange Flaute und die letzten Wochen ging es richtig los - bis das Event einfach zu Ende war. Frustrierend. Wie Sora da entsprechend schrieb, wäre für die Zukunft da ein strikter Zeitplan wohl tatsächlich super, damit man sich nicht in unnötigen Kleinigkeiten verstrickt. Anders hätte es auch werden können, hätte es in der Flaute-Zeit einen anderen GM bei mir im Osten gegeben, der das Ganze ein wenig vorangetrieben hätte, aber das war eben nicht möglich.
Alles in allem kann ich mich daher Sora nur anschließen. Die Idee und viele Elemente haben sehr viel Spaß gemacht, aber die Aktivität der Spieler sowie GM und die teils unnötige Länge des Events haben das Ganze gekillt. Ich persönlich hätte mir von den Leuten, die grundsätzlich sagten, das Event ginge insgesamt zu lang, dann einfach gewünscht, dass die das entsprechend direkt gesagt hätten, so dass man sie einfach hätte überposten können und nicht die Tage warten musste. Man hätte wissen können, dass da einfach weniger kommt als von Leuten, die daran noch mehr Spaß haben. Ich will damit nicht sagen, dass es nicht vollkommen legitim ist, dass andere einfach sagen, da war einfach die Luft raus, keineswegs. Aber da ich nicht Gedanken lesen kann, habe ich mich persönlich auf jeden meiner Mitspieler verlassen, auf Aktivität und Input gehofft. Hätte ich gewusst, dass da einfach nicht die Kapazitäten für da sind, hätte ich ohne sie weitergemacht, anstatt auf sie zu warten. Wenn das eine One-Woman-Show bedeutet hätte, wäre das zwar schade gewesen, aber letzten Endes war das bei mir im Osten so und wäre das früher der Fall gewesen, hätte ich persönlich länger was vom Kampf mit meinem persönlichen Gegner gehabt. Klar hätte ich auch jedem meiner Mitspieler hinterher rennen und fragen können, was denn los ist, aber ich sehe mich da persönlich nicht in der Bringschuld bzw. empfinden besonders Leute, die einen persönlich nicht kennen, das einfach als Drängeln, was ich gut verstehen kann.
Also kann ich als Verbesserungsvorschlag anbringen, dass die Kommunikation unter den Spielern intensiviert und verbessert werden muss sowie ein konkreter Zeitplan für die Kalenderwochen im Event erstellt wird, so dass es stringent weitergeht. - Aber bitte gerne wieder Events, wenn vielleicht auch nicht wieder sofort. Bei Ortsplay, wo man mit nur relativ wenigen Charas postet, finde ich solche Events einfach immens wichtig.
Und an dieser Stelle möchte ich einfach noch mal Danke sagen für die sicher mühselige Ausarbeitung des Events, und an die GM und die Mitspieler, die das aktiv mitgetragen haben! Es hat mir viel Spaß gemacht. x3

_________________


"Sprechen" » Denken » "Andere"
#AC8BB4 - #795A81
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eure Meinung zum Event ist gefragt!   

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen