PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyGestern um 15:28 von Lian

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyGestern um 14:56 von Kuroko Neko

» Newsletter: September 2022
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyGestern um 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyMi 21 Sep 2022 - 16:32 von Nero

» Rassen der Welt
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

» Vergebene Avatare
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyDi 13 Sep 2022 - 23:06 von Lian

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

[Diskussion] Passivität im RPG

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Rose Castell

Rose Castell

Beiträge : 421

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 0:36

das Eingangsposting lautete :

Passivität im RPG
Passiert hier noch mal was?

Da ein Forum von seiner Community lebt, und diese nur wirklich etwas zustande bekommt, wenn diese auch untereinander kommuniziert, möchte ich heute einmal die Möglichkeit ergreifen, ein Thema anzusprechen, das mir persönlich negativ aufstößt: Die Passivität vieler im Play.
Als Spieler eines hochrangigen Charakters sehe ich mich in der Verantwortung, Neues zu initiieren, das Play voranzutreiben und dafür zu sorgen, dass einfach irgendetwas passiert. Zugegeben ist das nicht immer leicht, das kann ich anhand meiner langjährigen RPG-Erfahrung sagen, aber aufgrund dieser weiß ich genauso gut, dass es Leute geben muss, die ihren Beitrag leisten, damit das Play Spaß macht und für alle Vorteile birgt.
Mir kommt es so vor, als befinde sich das Forum gerade generell in einem Aktivität-Tief und das ist soweit okay, das passiert immer mal wieder und es wird auch wieder besser. Grundsätzlich ist mir aber auch aufgefallen, dass die meisten hier in ihren kleinen Grüppchen umher dümpeln und grundsätzlich einfach mal nichts passiert. Jeder kocht da sein eigenes Süppchen, und meistens sind die so lau, dass die nicht mal in den Gerüchten oder in der Times auftauchen. Rabiat gesagt: Es passiert nichts. Und das trotz einiger Charaktere mit über 50 Mio. Berry und (weit) über 1000 Doriki. Und nicht nur hochrangige Charaktere könnten etwas bewegen, auch jemand mit 50 Doriki und keinem Kopfgeld oder niedrigem Rang bei einer anderen Fraktion kann etwas bewegen.
Das große Problem darin liegt, so glaube ich, vor allem darin, dass sich einige nicht trauen, groß den Hammer zu schwingen, aber auch darin, dass wir keine richtig gegensätzlichen Rollen im Forum haben. Natürlich gibt es die Gegenspieler WR und Marine gegen die Piraten und Revos, irgendwo gibt's dann noch die Kopfgeldjäger und die Einzelgänger, aber ich habe das Gefühl, dass eine richtig antagonistische Stimmung nicht aufkommt. Einige Piraten haben durchaus das Potenzial, großen Schaden anzurichten oder zumindest genügend Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, dass sich die WR oder Marine darum kümmern würde, aber entweder haben die Spieler darauf keine Lust oder ihr Charakter ist im Prinzip einfach gut. Ehrlich gesagt kann ich mir die Gründe für diese grundlegende Passivität nicht recht erklären, aber dafür ist dieser Thread auch da. Um Verständnis für die derzeitige Situation zu gewinnen und festzustellen, woran es hapert. Brauchen wir Anreize, damit es Konfrontation und Action gibt? Oder Systemneuerungen? Oder was ganz anderes?
Warum ich hier explizit auf die Piraten (und Revos) eingehe, hat den Grund, dass sie die größte Fraktion darstellen und es leider so ist, dass von denen erst was kommen muss, ehe WR und Marine aktiv werden können. Wieso sollten diese denn auch Kapazitäten auf Leute verschwenden, die nichts anstellen? Ihr Kopfgeld mag ja teils hoch sein und vereinzelt rechtfertigen, dass man zumindest ein Auge auf sie hat, aber solange sie nichts anstellen, besteht da kein Handlungsbedarf. So sehe ich das zumindest. Aber vielleicht habt ihr da andere Ideen oder seht generell Möglichkeiten, was es rechtfertigen würde, dass WR und Marine den ersten Impuls setzen?
Ich persönlich habe einfach Lust auf Action. Natürlich macht es auch irgendwo Spaß, wenn man seinen eigenen, kleinen und privaten Plot verfolgen kann, aber wäre es nicht viel besser, wenn im Play richtig was passieren würde? Wenn sich zeigen würde, dass es hier (mindestens) zwei Seiten gibt? Ich weiß, dass der Konsens herrscht, dass Piraten eigentlich die Guten und WR und Marine die Bösen sind, weil die Protagonisten in One Piece Piraten waren, aber auch wenn dem so ist oder wäre, so wäre es ja schön, grundsätzlich etwas davon zu merken.
Piraten könnten versuchen, Marine-Schiffe und - Stützpunkte anzugreifen, wenn sie nicht "böse" genug dafür sind, bspw. auf Zivilisten loszugehen oder andere Eroberungen zu machen. Denn schließlich wollen sie das One Piece finden und zumindest Kopfgeldjäger - aber auch viele Piraten, wenn ich mir die BWs dieser so ansehe - wollen etwas verändern. Dafür ist Aktion nötig und es mag oft so aussehen, als wären dafür klare Regeln, dass man das nicht kann, aber man kann sehr wohl.
Es bedarf natürlich Anstrengung und eigene Ideen, aber da es sich hier um ein kreatives Hobby handelt, das von Interaktion und seiner Community lebt, sehe ich darin ehrlich gesagt wenig Probleme. RPG ist kein Single-Player-Computerspiel, das von A bis Z geplant und gestaltet ist. Und für alle Multiplayer-Spieler unter euch: Ihr wisst, es steht und fällt mit euren Mitspielern. Ihr lebt von eurem Team und müsst auf eure Gegner reagieren. Aber von nichts kommt nichts!
Ich möchte damit niemanden konkret an den Pranger stellen und grundsätzlich möchte ich nicht, dass das als Kritik an jemandes Charakter oder gar jemandes eigene Person verstanden wird, denn mir geht es hier wirklich nur um eine konstruktive Diskussion zu diesem Thema. Vielleicht stehe ich auch alleine mit meiner Meinung da, sehe etwas völlig falsch oder ähnliches. Vielleicht war es aber auch einfach Zeit, das mal anzusprechen, damit ein Austausch stattfinden kann, denn wenn man nicht darüber redet, kann sich schließlich auch nichts wirklich ändern.
Ich könnte mit meiner Rose nach und während ihres Auftrags sicherlich auch schon das eine oder andere machen, da will ich mich gar nicht ausklammern, aber ich persönlich sehe einfach keine logische Begründung, warum eine CP7 sich Piraten annehmen sollte, die nichts machen? Bei den Black Cross Piraten konnte ich wenigstens die Begründung über den Vater von Kaito, der Admiral bei der Marine ist, nehmen.
Also, was machen wir nun? Habt ihr Ideen, wie wir das Play zusammen Action-reicher gestalten können? Für diejenigen, die sich angesprochen fühlen: Wie seht ihr die Situation? Was fehlt euch? Was ist eure Meinung?

_________________


"Sprechen" » Denken » "Andere"
#AC8BB4 - #795A81
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen

AutorNachricht
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 14:50

Sigma schrieb:
Was das jagen von  usern angeht ich habs ja im Spam schon angedeutet @Bryan das ich mich hinter ihm her mache hängt halt dann von dem anderen User ab weil der dann entweder sagte „ne will ich net“ oder „ich verschwinde dann einfach“ so kann man halt auch kein Inplay aufbauen. Weshalb sowas hier auch net passiert.

Deswegen schrieb ich da ja auch, dass man bei ihm nicht rauslesen kann, was ironisch gemeint ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass @Bryan das ironisch meinte, weil diese "ich laufe vor allem weg was mir nicht passt" Einstellung so oft vertreten ist. Wink


'Ne Auflistung der erbrachten Leistungen/Straftaten fände ich im Übrigen auch sehr nice ! Müsste man nur gucken, wo das hinkommt, damit wir Threads nicht überladen und unübersichtlich machen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 15:02

Naja sowas in der Art hatte ich ja mal vorgeschlagen mit auflistungen der Persönlichen Leistungen und so, hieß dann aber am Ende Leute würden das nur nutzen um sich selbst in Szene zu setzen oder aufzuspielen, es würde der Times ihre besonderheit nehmen und es würde eh nicht gepflegt werden.

_________________

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 15:19

Takeuchi Sora schrieb:

Sigma schrieb:
Was das jagen von  usern angeht ich habs ja im Spam schon angedeutet @Bryan das ich mich hinter ihm her mache hängt halt dann von dem anderen User ab weil der dann entweder sagte „ne will ich net“ oder „ich verschwinde dann einfach“ so kann man halt auch kein Inplay aufbauen. Weshalb sowas hier auch net passiert.

Deswegen schrieb ich da ja auch, dass man bei ihm nicht rauslesen kann, was ironisch gemeint ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass @Bryan das ironisch meinte, weil diese "ich laufe vor allem weg was mir nicht passt" Einstellung so oft vertreten ist. Wink


'Ne Auflistung der erbrachten Leistungen/Straftaten fände ich im Übrigen auch sehr nice ! Müsste man nur gucken, wo das hinkommt, damit wir Threads nicht überladen und unübersichtlich machen.

Habs auch nicht ernst aufgefasst, wollte das nur generell als Beispiel nehmen, weil mir das so schon oft aufgefallen ist. Smile

Generell zu den Eroberung ich mag sie und hätte gerne mehr davon, aber sowas wird innerhalb der GL nicht stattfinden können aktiv min wandel, weil dort keine User sind bzw. kaum.
Mein Ziel ist ja auch Alabasta einzunehmen mit Sigma und seinen onkel & Vater dort Bonn thron zu schmeißen. Da ist vieles geplant, aber sowas allleine zu starten, wenn mehr Leute dran Spaß haben können ist halt auch so eine Sache. Für wenn würde es sich lohnen eine Inseö einzunehmen und dann zu erobern? Hauptsächlich für Gleichstarke Charaktere.

Dann gibt es da noch das Marinestützpunkt Thema wo man die Inseln nicht angreifen kann ohne das ein NPC kommt der doppelt so stark ist wie man selbst. Oder in unserem jetzigen abenteuer auf drumm wo man einfach zwei 5k Chars hinpackt anstatt gleichwertige Gegner da meine sigma da nichts machen kann. Was ja eigentlich der Sinn sein sollte ein gleiches Level und keine OP Chars. Sowas verscherzt einem auch die Laune auf Eroberungen, weil immer von gleichen verhältnissen geredet wir sowas dann aber nicht statt findet.


_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 15:26


Zitat :
Mein Ziel ist ja auch Alabasta einzunehmen mit Sigma und seinen onkel & Vater dort Bonn thron zu schmeißen. Da ist vieles geplant, aber sowas allleine zu starten, wenn mehr Leute dran Spaß haben können ist halt auch so eine Sache. Für wenn würde es sich lohnen eine Inseö einzunehmen und dann zu erobern? Hauptsächlich für Gleichstarke Charaktere.

Alabasta steht von meiner Seite aus auch unter Beschuss. Sigma wird unter Garantie einen Grund bekommen, da irgendwann wieder aufzutauchen. Da spiele ich dir mehr oder weniger mit meinen Plänen in die Karten. Very Happy


Sigma schrieb:
Dann gibt es da noch das Marinestützpunkt Thema wo man die Inseln nicht angreifen kann ohne das ein NPC kommt der doppelt so stark ist wie man selbst. Oder in unserem jetzigen abenteuer auf drumm wo man einfach zwei 5k Chars hinpackt anstatt gleichwertige Gegner da meine sigma da nichts machen kann. Was ja eigentlich der Sinn sein sollte ein gleiches Level und keine OP Chars. Sowas verscherzt einem auch die Laune auf Eroberungen, weil immer von gleichen verhältnissen geredet wir sowas dann aber nicht statt findet.

Das ist auch eine Sache, wo man nicht zu voreilig handeln sollte. Ich weiß nämlich, was genau da geplant ist. Allerdings verraten Gamemaster aus gutem Grund nicht sofort, was Sache ist, weil User zu stark dazu tendieren, durch Outgame-Wissen beeinflusst zu werden.

Ob das nun fehlende Motivation ist, "scheiß auf alles" Attitüde oder "ich kann mir eh alles leisten, weil .." Sowas ist Gift für jede Story, weswegen man das umgeht. Und nicht jedes unüberwindbare Hindernis ist letztlich auch ein Hindernis. Wink

Manche Sachen, wie Loguetown, haben auch einfach eine Vorgeschichte. Die Stadt wurde häufiger ramponiert als jede andere. Klar fällt dann auch aus Sicht der Marine und Regierung die Reaktion anders aus.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 15:32

Takeuchi Sora schrieb:

Zitat :
Mein Ziel ist ja auch Alabasta einzunehmen mit Sigma und seinen onkel & Vater dort Bonn thron zu schmeißen. Da ist vieles geplant, aber sowas allleine zu starten, wenn mehr Leute dran Spaß haben können ist halt auch so eine Sache. Für wenn würde es sich lohnen eine Inseö einzunehmen und dann zu erobern? Hauptsächlich für Gleichstarke Charaktere.

Alabasta steht von meiner Seite aus auch unter Beschuss. Sigma wird unter Garantie einen Grund bekommen, da irgendwann wieder aufzutauchen. Da spiele ich dir mehr oder weniger mit meinen Plänen in die Karten. Very Happy


Sigma schrieb:
Dann gibt es da noch das Marinestützpunkt Thema wo man die Inseln nicht angreifen kann ohne das ein NPC kommt der doppelt so stark ist wie man selbst. Oder in unserem jetzigen abenteuer auf drumm wo man einfach zwei 5k Chars hinpackt anstatt gleichwertige Gegner da meine sigma da nichts machen kann. Was ja eigentlich der Sinn sein sollte ein gleiches Level und keine OP Chars. Sowas verscherzt einem auch die Laune auf Eroberungen, weil immer von gleichen verhältnissen geredet wir sowas dann aber nicht statt findet.

Das ist auch eine Sache, wo man nicht zu voreilig handeln sollte. Ich weiß nämlich, was genau da geplant ist. Allerdings verraten Gamemaster aus gutem Grund nicht sofort, was Sache ist, weil User zu stark dazu tendieren, durch Outgame-Wissen beeinflusst zu werden.

Ob das nun fehlende Motivation ist, "scheiß auf alles" Attitüde oder "ich kann mir eh alles leisten, weil .." Sowas ist Gift für jede Story, weswegen man das umgeht. Und nicht jedes unüberwindbare Hindernis ist letztlich auch ein Hindernis. Wink

Manche Sachen, wie Loguetown, haben auch einfach eine Vorgeschichte. Die Stadt wurde häufiger ramponiert als jede andere. Klar ist dann auch aus Sicht der Marine und Regierung eine andere.

Kann mit Handy leider nur alles makieren, aber Würde es wegen alabadta aufjedenfall cool finden wenn man sich da mal zusammensetzen könnte, um dort ein paar Sachen zu vertiefen Very Happy.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kouta War

Kouta War

Beiträge : 1368

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 15:33

Nero schrieb:
Loki schrieb:
Bryan schrieb:

PS: @Nero hat 'ne Insel in einem der Blues besetzt, die ist, ob aus Angst vor den vielen Doriki oder sonst was, auch noch keiner angegangen. Dabei könnte man das aktiv versuchen, mehrfach angehen und dann stellt die Marine irgendwann fest "hey ... dieser Nero hat zwar geringes Kopfgeld, aber irgendwie was auf den kasten, vielleicht müssen wir da mal was größeres Planen und wen stärkeres hinschicken"
Bisher kam da aber seit ... 1 1/2 Jahren oder wie lange auch immer ihm diese Insel gehört, glaube ich nichts.

Ich wollte das mit meiner Division anstreben, anfangs war man auch dafür gewesen. Doch abgeschreckt wurde man dann davon das es "nichts" bringen würde weil danach gleich zurück geholt wird und sollte man auf ihn treffen wäre er zu "stark". Mich hätte das nicht im geringsten gestört um ehrlich zu sein, es hätte für mein Chara nur noch mehr den willen gezeigt mehr aus sich zu machen und stärker werden zu wollen. Sowie eine Warnung aus zu sprechen das er gefährlich und ziemlich stark ist.


Hehe. Ich hab euch damals einfach geschrieben, dass ich euch den Versuch nicht ausreden will, darin aber keinen Sinn sehe - gleichzeitig habe ich aber angeboten, dass ein alternativer Plot gemeinsam ausgespielt werden könnte, bei dem ich NPCs der Insel stelle und man dann immer noch schaut, ob die Motivation die Insel zu erobern dann überhaupt noch gegeben ist. Vielleicht kam das nie bis zu euch/dir durch Smile Ein gutes Beispiel für viele Punkte, die hier angesprochen wurden. Ich hab mich da eigentlich sehr offen gezeigt und natürlich auch gesagt: Jo, entweder bin ich dann selbst am Start oder hol die Insel direkt zurück. Das ergibt sich einfach aus Neros Charakter. Deswegen damals überhaupt mein Angebot das Ganze etwas gechillter anzugehen. Da hätte Interaktion wunderbar stattfinden können!

Was soll ich dazu noch sagen außer das ich mich der Mehrheit dann angeschlossen habe. Ich hätte es nach wie vor durch gezogen aber dann doch dem gebeugt wie es die anderen sahen, ergo ich hab mein Ziel trotzdem nicht aus den Augen verloren :p

_________________

Kouta sprich | //Kouta denkt// | Koala spricht | //Koala denkt// | andere  
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 -

His Theme

PN's eher an Loki - dort werden sie eher beantwortet
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 16:04

Ich denke die simpelste Lösung wäre, mehr Kommunikation.

Ich fand die Idee eines Discord servers/Skype Konfi gut, wo wirklich alle rein sollten ohne Ausnahme, wenn sie zum RPG beitragen wollen. Manche mögen die Idee nicht, aber dort kann man dann Ideen rein werfen miteinander reden und sich einbringen bei Gelegenheit.

So wie man es damals auch für große Abenteuer gemacht hat und zusammen ne Skypekonfi bildete.

Es ist zwar nur eine Art "Pflaster" Lösung, wenn ich das hier alles Lese, aber ich glaube nicht das Egoismus allein das Problem ist. Ich denke, viele haben ne kleine Mauer vor sich oder sind in ner Box/Blase gefangen wie auch in Sozialen Medien das der Fall ist bei politischen Ansichten und man könnte den Vergleich ziehen Marine Rechts Piraten links, und anders rum. Und wenn man sich da rein versetzt in die Charaktäre wird man unterbewusste davon manipuliert und ist viel reaktiver, als wirklich aktiver.

Und dieses Problem kann durch Kommunikation gelöst werden, eben wie dieser Theard es zum Teil schon tut. Man sollte aufhören sich zu distanzieren und am besten versuchen Wege zu finden zueinander zu finden. So kann man auch leichter Ideen austauschen für zukünftige Plots etc.

Wie gesagt das ist meine Meinung, klingt für mich logisch.

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Bryan

Bryan

Beiträge : 8469

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptyFr 27 Apr 2018 - 16:43

Takeuchi Sora schrieb:
Was ist aber dann die Alternative? Gefängnisse abschaffen?

Auf die Weise sind wir wieder auf einem Stand von vor 4 Jahren, wo Gefangenschaft keinerlei Relevanz mehr besitzt und sich Marine/WR nicht erst die Mühe macht, jemanden zu jagen. Immerhin könnte man sich wegen drohender Langeweile in 2 Posts wieder selbst freilassen. Very Happy

Es gibt meiner Meinung nach keine "vernünftige Lösung", wie man das Rpg im Gefängnis selbst vernünftig halten kann. Es ist ja nun mal so, das eine einzelne Zelle nicht viel Handlungsspielraum, außer "Ich versuche alleine auszubrechen", bietet. :'D

Und bezüglich der Mühe machen ... einerseits machen sich die Leute momentan auch nicht die Mühe, wen zu jagen, andererseits ... ist es momentan auch so, dass kein Pirat Lust hat, in einem Gefängnis zuvergammeln, also ist das jetzige denke ich genauso wenig eine Lösung.

Man könnte halt sich überlegen "Hat jede Insel einen passenden Kerker für Verbrecher bis Stufe X und wenn nicht, wo schicken wir den hin?"
Bspw. das Kleinkriminelle ihre Zelle kriegen, "Schwerverbrecher", die noch nicht des Impel Down wert wären, aber beispielsweise auf eine gesonderte Insel ( im East Blue bspw. Shellstown ), die ein verstärktes Gefängnis hat, dementsprechend ein Gefangenentransport stattfinden muss, der Handlungsmöglichkeit bietet etc.

Aber ich denke die jetzige Situation ist genauso unattraktiv, wie wenn jeder im Knast macht was er will, bloß auf eine andere Art und Weise eben.


Allgemein stimme ich aber zu, dass mehr Kommunikation notwendig ist und ... die Grand Line weiterhin schlicht weg zu wenig genutzt wird, da man auf den Blue's abgesehen von den Doriki alles machen kann, was auch auf der GL geht. Es fehlt mmn. einfach der Anreiz, wirklich die Grand Line zu bereisen.
Momentan ist es ja einfach ein "Man sammelt 'ne Crew, erreicht die erste Insel der Grand Line und verliert auf dem Weg dahin 80% der Crew, also verlässt man die Grand Line, sucht sich neue Leute und fängt von vorne an."
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySa 28 Apr 2018 - 22:25

Welche der zuvor genannten Lösongsansätze wären denn für die hier involvierten User angemessen?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Dahlia

Dahlia

Beiträge : 2019

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 1:00

Nach dem hier zu Tage gefördeten Austausch zwischen Usern würde ich mich für den Vorschlag von @Musashi stark machen. Zumindest mir gibt besonders diese Diskussion das Fefühl ein Austausch zwischen den Fraktionen bzw. allgemein den Usern hat vielen gefehlt. Alle leben, wie bereits angesprochen, in ihren eigenen "filter bubbles" (vielleicht Dahlia's Schuld?)

Nein, ich scherze. Aber eine medialer Lokalität, indem Interaktion und Kommunikation stattfinden kann würde ich sehr begrüßen und würde die hier gewonnenen Erkenntnisse von @Loki, @Sigma und @Takeuchi Sora nicht einfach im Raum verpuffen lassen. Und auch als ehemaliger Neuling habe mir ein solchen Austauschort sehr gewünscht und kann mir gut vorstellen dass das ein "Ankommen-in-der-Foren-Community" erleichtern kann. Ob das jetzt nun eine Skype-Konferenz ist oder ein Discord-Server ist mir dabei herzlich egal. Tatsächlich wäre mir natürlich die forumeigene Chatbox am liebsten. Diese scheint aber wohl aus mir unbekannten Gründen an Attraktivität eingesteckt zu haben. Daher lieber das, als gar nichts.


_________________

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Crazy_den_den_mushi_icon_by_z_studios-d5vwviw
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Dnfvfsm16fh5cag3k0mpm1
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 1:10


Dahlia schrieb:
Nach dem hier zu Tage gefördeten Austausch zwischen Usern würde ich mich für den Vorschlag von @Musashi stark machen. Zumindest mir gibt besonders diese Diskussion das Fefühl ein Austausch zwischen den Fraktionen bzw. allgemein den Usern hat vielen gefehlt. Alle leben, wie bereits angesprochen, in ihren eigenen "filter bubbles" (vielleicht Dahlia's Schuld?)

Das war meiner Erfahrung nach noch nie wirklich anders. Und das aus einem ganz einfachen Grund. Entweder, man ist im Spam aktiv, oder man ist es nicht. Schon einmal grundsätzlich muss man willens sein, überhaupt in eine Community einsteigen zu wollen.

Wir haben hier eine sehr, sehr, sehr schweigsame Community. Selbst wenn du einen Discord-Server hättest, würden sich dort genau die Leute unterhalten, die es auch im Spam tun. Der Rest wäre nicht erst im Server, da kein Interesse besteht, oder es würde nur passiv mitgelesen werden.

Exakt wie hier im Forum auch.

Das Kernproblem ist daher nicht "Mangel an Chancen", sondern ein grundlegender Mangel an "Interesse".

Wir hatten nämlich damals eine Skyoekonferenz. Mit einigen Usern, die weit kommunikativer waren, als es jetzige User sind. Und das Ding lag brach. Wir hatten auch einen Dirscord-Server. Den haben 5-6 User genutzt.

Das Rad würde hiermit nicht neu erfunden werden, genau so, wie es in meinen Augen nicht mehr bringt, als das Forum selbst, welches doch als Plattform zum Austausch angedacht ist. Chats und Messenger haben zudem den Nachteil, Zeit zu fressen. Weil hier jeder einzelne von sich selbst weiß - entweder postet man, oder man chattet.

Weil aber ein aktiver Chat "attraktiver" ist, verquatscht man sich. Schön, wenn man nicht in einem Rollenspiel Forum ist. In besagtem Forum, in dem es nun einmal primär um's Posten geht .. nicht gerade zuträglich. Wäre aktive Kommunikation außerhalb der eigenen Grüppchen gewünscht, würde man sich in der Chatbox einfinden.

Für Plots und Co haben wir sogar einen eigenen Bereich, der aber - so wie Konferenzen - zumindest in meiner Zeit hier nie genutzt wurde. Ehemalige User fragten sogar explizit nach Erschaffung solcher "Blasen", um unter sich zu sein in der Planung. Und letztlich läuft es darauf hinaus. Man redet mit denen, mit denen man ohnehin plant.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kuroko Neko

Kuroko Neko

Beiträge : 2474

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 7:56

Vllt sollte man es irgendwie lohnender Machen für Piraten auch "Piratige" Dinge zu begehen.
Ebenso für KGJ eben Kopfgelder einzustreichen oder für die Marine und die WR Piraten und Revos zu jagen.

Zumindest bei den Kopfgeldjägern könnte ich mir zbs Vorstellen, das das Einstreichen von Kopfgeldern(von spielern natürlich) einen Boost ihrer EXP verschafft und damit meine ich nicht das Einmalige Achievment, sondern zbs so etwas wie: Sie erhalten 0.01% Des erbeuteten Kopfgeldes an EXP. Dies würde Kopfgeldjäger mit "einem" Schlag zu den Charaktern machen die am schnelsten im Forum "wachsen" können. Natürlich muss dies dann unter auflagen gelegt werden. So muss es in der einen Form oder der anderen eine Ordentlich ausgespielte Ergreifung gewesen sein. Man erfährt von dem Kopfgeld, man sucht die Person(sowas wie mit EXP sich "teleports" kaufen oder ähnliches wäre hierfür nich gültig, oder generelles "TP" direkt zu dem Gesuchten Pirat), man stellt die Person, ergreift sie(je nachdem wie die Ergreifung aussieht, kämpft man eben, oder kp Vergiftet den Piraten usw).....
Könnte mir Vorstellen das grad Kopfgeldjäger so etwas Reizen könnte. Besonders, da es ein Prozentualer Bonus ist, könnte es auch Leute dazu bringen sich zu Gruppieren und evtl zu Viert einen Stärkeren Charakter anzugreifen für mehr Beute. Ebenso würde ich evtl einführen das es so eine Belohnung nur gibt, wen der Stärke unterschied im Angemessenen Rahmen liegt. So das nicht 3k Doriki KGJ einfach nur die 1k Doriki Frischlinge mit 10Mio KG einkassieren.
Rein Logisch betrachtet kann man diesen EXP zuschuss eben auch erklären. Durch den Aufwand, die Investierte Zeit, Vorbereitung, die Jagd an sich und der Kampf(insbesondere mit Stärkeren Feinden) ist man selbst gewachsen. Im Endeffekt wäre es ein Training.

Theoretisch könnte man dieses System auch auf Marine und WR übertragen. Evtl ein wenig abgewandelt das der reine EXP Satz nicht so hoch ist wie bei KGJ, sondern das sie andere Besonderheiten bekommen. WR Agenten zbs irgendwelche "Spielzeuge" oder so die nur die WR mit Forschern alla "Vegapunk" entwickeln konnte. Und für die Marine evtl ein noch stärkerer Weg befördert zu werden oder bei Bestimmt Hohen Kopfgeldern, THreshholds so etwas in der Art wie "Bonus" Traits? Kp zbs Haki(bis aufs Tyrannenhaki) wäre für sie quasi umsonst und "ohne" Traitkosten zu bekommen oder iwie so Dinge. (sind jetz nur grobe Ideen)

Für Piraten und Revos könnte man sagen, sie werden für ihre Kopfgelder und Taten belohnt, nicht nur durch n Abenteuer Gewinn oder einen schicken "Titel". Aber wie genau man das machen könnte weiß ich leider auch nicht bzw hab ich da keine wirkliche Idee zu.


Und ja ich weiß grade du Sora magst "EXP" als Anreize eigentlich garnicht. Aber solange es das EXP System gibt und es nicht abgeschafft wird, bzw solange das SW eine Art "Shop System" zum Stärker werden/entwickeln der Charakter nutzt und nicht ein "user bewirbt X, mod sagt wieviel ich dafür zu tun habe oder nein" System, ist das "Geld" nun einmal ein sehr großer und wichtiger Anreiz.

_________________


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 NYSKhyp
Yar, the blood runs cold, we take our loot but don't get old. Hail the mighty, he's a risin' from the deep, with tattered sails and incredible tales, we're partin' endless seas!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 10:28

Verzeihung, wenn ich mich jetzt noch einmische, ich habe das Thema bisher nicht gesehen und habe nur die letzten Posts gelesen. Zumal ich ja ein Neueinsteiger bin.

Aber ein Punkt ist mir dann doch durch den Kopf geschossen.

Ich habe zwar nicht die Erfahrungen, die ihr habt, aber wenn ich mir die Problematik so anschaue, die hier geschildert wird, dann muss ich gestehen, dass @Musashi und @Kuroku Neku da schon wirklich progressive Vorschläge gemacht haben. Gerade Exp als Anreiz machen durchaus Sinn, um die Fraktion so zu spielen, wie es sein sollte.
Ich habe auch überlegt, dass man vielleicht eine Porneglyphen-Dynamik austüfteln könnte, die besonders Piraten animieren würde. Natürlich um das OP zu finden.

Mehr hatte ich gar nicht zu sagen^^
Lg
Nach oben Nach unten
Bryan

Bryan

Beiträge : 8469

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 12:16

Während der Ansatz sicherlich nett ist, sich zu überlegen, wie man die Jagd auf Piraten und deren Kopfgelder interessanter macht, löst das noch immer nicht die Problematik dahinter, dass Gefängnisse meiner Ansicht nach weiterhin, gerade weil sie dann noch wichtiger werden würden, einen sehr unattraktiven Teil des RP's darstellen.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 14:46

Bryan schrieb:
Während der Ansatz sicherlich nett ist, sich zu überlegen, wie man die Jagd auf Piraten und deren Kopfgelder interessanter macht, löst das noch immer nicht die Problematik dahinter, dass Gefängnisse meiner Ansicht nach weiterhin, gerade weil sie dann noch wichtiger werden würden, einen sehr unattraktiven Teil des RP's darstellen.

Ich meine wenn mehr Leute im Gefängnis wären und miteinander interagieren könnten bzw posten. Evtl. jmd. von Marine oder WG auch beauftragt wird dort zu verweilen. Wäre sicherlich mehr Interaktion möglich, als jetzt nur mit dem GM zu posten. Für Leute die nicht viel Kopfgeld haben könnte man sich überlegen die nach ner Zeit zu entlassen und das Kopfgeld zu streichen. Während größere Fische, wohl eine viel bessere Wahrscheinlichkeit hätten entweder zu entkommen, oder vilt. sogar den Vorschlag unterbreitet zu bekommen für ihre Freiheit Samurai der Meere zu werden.

Da wir Leute für diese Position früher oder später brauchen, könnte ich mir vorstellen, dass man sowas anbieten könnte.


_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 16:03

Ich mach es mal (frühzeitig), wie drüben in der anderen Diskussion:


» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Wo?:

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Was?:


Code:
<pdark>» Eroberungen in den Blues sperren?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]

<pdark>» Doriki-Rabatt entfernen?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]

<pdark>» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]
[size=9][i](Wird nebenher bereits eingeleitet.)[/i][/size]

<pdark>» Auflistung von Straftaten einführen?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Wo?: [i]Wo soll dieser Index erstellt werden?[/i]

<pdark>» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]

<pdark>» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?</pdark>
» Ja [ ]
» Nein [ ]

» Was?: [i]Was könnte geändert werden?[/i]



Das hier soll die Diskussion nicht unterbrechen, sondern lediglich Übersicht verschaffen, was genau wir haben und wie die bisherigen Teilnehmer dazu stehen.

Zu der Thematik der Gefängnisse bin ich noch immer zwiegespalten. Auf der einen Seite verstehe ich durchaus, dass das RP unangenehm ist - aber es gibt viele Instanzen von RP, die man unangenehm finden kann und die wir deswegen auch nicht einfach ändern.

Ich weiß auch nicht, ob die Regeln zum Ausbruch erst nach Shellstown geändert wurden, oder davor. Aber aktuell finde ich es nicht unbedingt allzu krass, einen Gegner mit 75% der eigenen Doriki besiegen zu müssen. Ein Ausbruch muss meines Wissens ja nicht einmal ein Abenteuer sein .. es wird nur jeder Mist der Belohnung halber immer zu einem Abenteuer gemacht.

So wie immer alles irgendwie Belohnungen einbringen soll. Demnächst wird auch noch das korrekte Ausspielen des Charakters laut Bewerbung mit EXP bezahlt ..

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Bryan

Bryan

Beiträge : 8469

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 16:26

Musashi schrieb:
Bryan schrieb:
Während der Ansatz sicherlich nett ist, sich zu überlegen, wie man die Jagd auf Piraten und deren Kopfgelder interessanter macht, löst das noch immer nicht die Problematik dahinter, dass Gefängnisse meiner Ansicht nach weiterhin, gerade weil sie dann noch wichtiger werden würden, einen sehr unattraktiven Teil des RP's darstellen.

Ich meine wenn mehr Leute im Gefängnis wären und miteinander interagieren könnten bzw posten. Evtl. jmd. von Marine oder WG auch beauftragt wird dort zu verweilen. Wäre sicherlich mehr Interaktion möglich, als jetzt nur mit dem GM zu posten. Für Leute die nicht viel Kopfgeld haben könnte man sich überlegen die nach ner Zeit zu entlassen und das Kopfgeld zu streichen. Während größere Fische, wohl eine viel bessere Wahrscheinlichkeit hätten entweder zu entkommen, oder vilt. sogar den Vorschlag unterbreitet zu bekommen für ihre Freiheit Samurai der Meere zu werden.

Da wir Leute für diese Position früher oder später brauchen, könnte ich mir vorstellen, dass man sowas anbieten könnte.


Einerseits ja, andererseits sind es, abgesehen vom Impel Down, ja nunmal überwiegend vereinzelte Zellen, ergo wäre die Interaktion überwiegend die Sprache. Very Happy

Zusätzlich dazu dann noch je ein Gefängnis pro Insel, ergo das mehrere Insassen auf der gleichen Insel landen ist noch unwahrscheinlicher, da wäre die Überlegung möglich, ob man vielleicht eine "Hauptgefängnis-Insel" für jene einführen will, die noch nicht ins Impel Down passen und die anforderungen dafür etc. anpassen.
Bspw. pro Blue eins für "kleinere Fische" die aber auch nicht ganz unwichtig sind, oder so
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Lori

Lori

Beiträge : 5295

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 16:40

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Egal [x]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Wo?: Wo soll dieser Index erstellt werden?
Am besten da wo auch die Top 10 steht Smile da würde man es leicht finden

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Dunno [x]

» Was?: Was könnte geändert werden?

_________________


 
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Lori1

{ THEME IM BILD VERSTECKT }
Lori spricht | Lori denkt | Andere Sprechen
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:01

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Wo?: In einem Spoiler unter den Einträgen der Top 10, oder in der Bewerbung unterhalb des Kopfgeldes.

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Was?: Grundsätzlich anmerken, dass Ausbrüche keine Abenteuer mehr sind. Unter Umständen die Doriki der NPC-Gegner noch ein wenig senken, damit sie noch immer "Gegner" sind, aber nicht in einem Post getötet werden. Das Stigma der Einzelzellen aufheben?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Bryan

Bryan

Beiträge : 8469

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:08

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Mir egal [x]
» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Wo?: Top 10, ggf. gesonderte Liste mit den Kopfgeldern, wo sie momentan ist, unter den Fraktionen ist das so versteckt

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Was?: Pro Blue eine "Gefängnisinsel" bestimmen, wo die Verbrecher hintransportiert werden, so durch den Transport mehr Handlung ermöglichen?
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Dahlia

Dahlia

Beiträge : 2019

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:17

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Egal [x]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Egal [x]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Wo?: In einem kleinen Header irgendwo auf der Startseite vielleicht? Unter den Top 10?

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]
» Egal [x]


_________________

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Crazy_den_den_mushi_icon_by_z_studios-d5vwviw
[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Dnfvfsm16fh5cag3k0mpm1
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Ryuma

Ryuma

Beiträge : 343

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:20

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [X]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [X]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [X]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [X]
» Nein [ ]

» Wo?: Top 10?

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [X]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [X]
» Nein [ ]

» Was?: Gefangenentransporte und evtl. weniger Seestein bis man wirklich im Gefängnis ist, sodass entweder ein Hauch von Ausbruchchance da ist oder aber ein Spieler o.Ä. wirklich aufpassen müsste (was dann Interaktion bedeuten könnte)

_________________

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 So1ihfsu
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Vladimir

Vladimir

Beiträge : 1676

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:27


» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [ ]
» Nein [ x ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ x ]
» Nein [ ]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [ x ]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)


Ich bitte drum dann auch mit Random angriffen bitte.


» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [ x ]
» Nein [ ]

» Wo?: Wo soll dieser Index erstellt werden?

Die Top 10 Ist dafür ganz gut denke ich eventuell als ein Unterpunkt.

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [ x ]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [ x ]
» Nein [ ]

» Was?: Was könnte geändert werden?

Eventuell berühmterer Piraten für Forschungszwecke missbrauchen :3 Ich mein sind ja eh Verbrecher interessiert keinen was aus denen wird.




Abschluss:


Habs mal soweit alles durchgelesen. und möchte noch abschließend sagen das einem auch eventuell kleine Steine in den Weg gelegt werden. Ich finde z.B. mega gut wenn man sich auch besondere Waffen kaufen könnte für ein Abenteuer hierbei meine ich eine Bombe oder der gleichen wie ich es schon öfter überlegt hatte Terroranschläge zu verüben mit eigens erfundenen Waffen um diese der Userschaft auch zugänglich zu machen. Eventuell auch um die selbstweihräucherung zu verwenden um an Bekanntheit zu erlangen. Ich hätte z.B. vollstes Verständniss wenn man mich aus dem Verkehr zieht wenn man sich die Akte von Micquet ansieht mit meinen Massaker. Wäre mir persöhnlich auch egal wenn jemand mit 4000 Doriki kommen würde. Ich ziehle es ja dadrauf ab als quasi Geisteskrank eingestuft zu werden aber durch das Technische verständniss eine Leuchtturm in dem Teilgebiet zu werden. Ich hoffe man versteht worauf ich hinaus will. Ich zähle meinen char oder versuche bewusst böse und Lebenverachtend zu handeln doch ist es oft Schwer jemanden zu finden der das acuh mit macht. Trotz der revolutionären Affinität Neros sehe ich in ihm eigentliche ienen Potenziellen Partner den ich gerne auf den Throne der Piraten setzen will wenn das mit den beiden Klappt.


lg


Forentroll Vlado


_________________

"Vlado redet" | "Vlado denkt"

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Unknown

Hier kommt Vlado | Kämpfe Vlado!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kuroko Neko

Kuroko Neko

Beiträge : 2474

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 17:49

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [X ]
» Nein [ ]

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [X ]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [ ]
» Nein [ ]

Da ich irgendwie keine Ahnung habe worum es genau geht, bleib ich hier mal außen vor o.o
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [ X]
» Nein [ ]

» Wo?: Ka irgendwas das leicht und intuitiv zu finden ist

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [X ]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [X ]
» Nein [ ]

» Was?: Gruppengefängnisse Entwickeln. Individuelle Gefängnisausarbeitungen. Impel Down zbs ist total besonders, jedes LVL ist ein vollkommen anderes Biom und auch die Art und Weise wie die Gefangenen Behandelt werden und ob sie in einer Einzelzelle, 2er Zeller, oder "frei" auf der Ebene sich bewegen können usw macht das Gefängniss spannend.



So jetz: Ja Sora so ist aber das Leben und allem voran auch wie ein Spiel Funktioniert. Ein Spiel, auch Rollenspiel muss 2-3 Dinge erfüllen, es muss Spaß machen, es muss Belohnungen bieten, es muss in einer Gewissenweise Competetiv/Herrausfordernd sein. Und Competetiv/Herrausfordernd ist das SW ganz und garnicht, da die Löcher zwischen Spielern die 2Jahre da waren(selbst wen sie mal n 3/4Jahr pause machen) einfach immer noch Riesig sind und kaum zu schließen. Das Kampfsystem so wie es ist, ist echt cool, aber ob ein 5k Doriki gegen 1 3k Doriki Typen kämpft oder gegen 4, aktuell macht es kein Unterschied. Das heist das Zusammenschließen gegen einen Gegner und das "etwas bewirken" gegen ihn, sind reine Kullanz des 5k Doriki Spielers, der es etwas logisch halten will. Rein vom System kann er mit seinen Def und Off Techniken easy alle 4 Gegner wipen ohne selbst einen kleinen Kratzer zu bekommen.

Zum Gefängniss: Was Genau spricht eigentlich dagegen Impel Down zu Verwenden bzw ab wann würde man hier im Forum überhaupt nach Impel Down kommen? Wen ich überlege das Leute wie MR.3 oder Buggy(der vor dem Krieg quasi ein niemand war) dort gelandet sind auf LVL1, evtl reicht es quasi ein 2tes Sammelgefängniss zu erschaffen für die wirklich kleinen/unbekannten Verbrecher.

_________________


[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 NYSKhyp
Yar, the blood runs cold, we take our loot but don't get old. Hail the mighty, he's a risin' from the deep, with tattered sails and incredible tales, we're partin' endless seas!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 EmptySo 29 Apr 2018 - 18:05

» Eroberungen in den Blues sperren?
» Ja [x]
» Nein [ ]

Am liebsten sogar noch einige Inseln als eigenes Unterforum streichen aber das ist wohl ein anderes Thema xP

» Doriki-Rabatt entfernen?
» Ja [ ]
» Nein [x]

» NPC-Streitkräfte auf der Grand Line einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]
(Wird nebenher bereits eingeleitet.)

» Auflistung von Straftaten einführen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Wo?: Wo soll dieser Index erstellt werden?

Eigener Unterbereich ähnlich wie die Updates und die Briefe wo jeder Spieler seinen eigenen Thread hat, die er aber auch selbst Pflegen muss und das Team diese nur absegnen braucht (Weniger Arbeit für das Team vielleicht als wenn sie alles selbst einfügen müssen und ein einziger Thread wird nicht zu überladen mit unzähligen Informationen - sprich maximale Postlänge). Extra: Man könnte es mit wichtigen Informationen verbinden, was man bereits über den Spieler weiß und nicht im Steckbrief steht, oder aber was man nicht über ihn wissen kann, es aber im Steckbrief selbst steht, oder ähnliches.

» Politischen Wandel im Inselstatus vermerken?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Änderungen für Gefängnisausbrüche einbauen?
» Ja [x]
» Nein [ ]

» Was?: Was könnte geändert werden?

Bryans Vorschlag finde ich ganz gut. Also für die Blues eigene Gefängnisinseln auf denen vielleicht die Gefangenen einfach ausgesetzt werden und die Marine nur Kontrolliert das niemand die Insel selbst verlässt. DIe Gefangenen könnten auf diesen Inseln quasi ihre eigene Gesellschaft gegründet haben ähnlich einer eigenen Stadt. So haben Spieler trotz Gefangennahme eine möglichkeit zu spielen. Vielleicht sich sogar selbst zum Obermacker in der Gefängnishierachy hocharbeiten.

Das Impeldown selbst aber nicht verwendet wird find ich aber ganz gut. Das Nimmt irgendwie die Legende das Impel Down unausbrechbar ist wenn alle zwei drei Monate Spieler dort ausbrechen.

_________________

[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




[Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Diskussion] Passivität im RPG   [Diskussion] Passivität im RPG - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter