StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Sieben Jahre Strong World EmptyGestern um 22:00 von Takeuchi Sora

» [Pirat][EA] Drake Naiki
Sieben Jahre Strong World EmptyGestern um 19:48 von Drake

» Rosenspiel
Sieben Jahre Strong World EmptyGestern um 19:07 von Takeuchi Sora

» Abwesenheitsliste
Sieben Jahre Strong World EmptyGestern um 19:07 von Takeuchi Sora

» News: Juni 2019
Sieben Jahre Strong World EmptyGestern um 0:48 von Das Team

» Happy Birthday!
Sieben Jahre Strong World EmptySo 16 Jun 2019 - 20:00 von Yamamoto Shiro

» [Pirat][EA] Vladimir Iwanow
Sieben Jahre Strong World EmptySo 16 Jun 2019 - 8:15 von Ayumi

» Was schaut ihr gerade?
Sieben Jahre Strong World EmptySa 15 Jun 2019 - 2:19 von Kurosuki Shinji

» Assoziation
Sieben Jahre Strong World EmptySa 15 Jun 2019 - 2:18 von Kurosuki Shinji

» Ich Liebe...
Sieben Jahre Strong World EmptySa 15 Jun 2019 - 2:18 von Kurosuki Shinji

»crews«

Piratenbanden

Divisionen


Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Sieben Jahre Strong World

Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 30293

Sieben Jahre Strong World _
BeitragThema: Sieben Jahre Strong World   Sieben Jahre Strong World EmptyMo 26 Nov 2018 - 16:48


» Sieben Jahre Strong World «


Guten Tag zusammen,

wie unschwer am Titel erkannt werden dürfte, waren wir - wie es Gang und Gebe ist - wieder ein klitzekleines Bisschen zu spät dran. Eigentlich, wenn man den internen Angaben vertrauen darf, existiert dieses Forum sogar schon seit Ende November 2010 .. andererseits wird der offizielle Start des hiesigen Rollenspiels auf Mitte November 2011 datiert. Mysteriös ! 🤔


Insbesondere dieses Jahr war für mich persönlich sehr, sehr gemischt. Gemischt deswegen, weil es unsagbar viel Frust an einigen Stellen gab, an anderen Stellen allerdings auch so viele Lichtblicke und so viel Hoffnung, dass ich es mir schlicht und ergreifend nicht vorstellen könnte, dem Forum in irgendeiner Form wirklich den Rücken zu kehren.
Pausen wurden hier und da für ein paar Wochen zwingend notwendig. Nicht einmal aus gesundheitlichen Gründen, sondern weil es zum ersten Mal, seitdem ich in diesem Forum tätig bin, tatsächlich geschafft wurde, die gesamte Basis unserer Entscheidungen und Herangehensweisen derart unbegründet anzugreifen, dass der Gedanke ernsthaft in Betracht gezogen wurde, hier die Segel zu streichen.

Glücklicher Weise ist es nicht dazu gekommen. Viel mehr konnten wir innerhalb des Staffteams, vor allem aber auch ich als Privatperson, eine deutlich gesündere Einstellung aus Debakeln wie diesen ziehen. Unter anderem habe ich mir die Wahrheit eingestehen müssen, nicht jeden zufrieden machen zu können. Weder in der Vergangenheit, noch jetzt, geschweige denn in der Zukunft.
Mit diesem Bewusstsein und einer leicht gewandelten Sicht, alles für dieses Forum nach bestem Wissen und Gewissen, unter Betrachtung vergangener Fehler, aber auch Meinungen von Usern zu machen, fiel zumindest mir einiges leichter. Vor allem und explizit im Hinblick auf den bevorstehenden Umzug und die gewaltigen Änderungen, die auf uns alle niedergehen werden.
In diesem Atemzug auch die Information an geneigte Leser: ein paar Minuten nach Absendung dieses Beitrags wird es eine zusätzliche ankündigung geben, um weiteres Licht auf den aktuellen Fortschritt und die angegangenen Themen zu werfen.


Letzten Endes kann ich nur wiederholen, was auch schon letztes Jahr geschrieben wurde. Bis jetzt hat sich nichts daran geändert, dass ich dieses Forum und alles was mit ihm in Verbindung steht, so gut wie nur irgendwie denkbar machen möchte.
Ich möchte kreative Impulse setzen, wo auch immer sie möglich sind. Ich möchte das Forum und die Community so umgänglich gestalten, wie es zugelassen wird. Gleichzeitig möchte ich aber auch ganz klar zwischen Begrifflichkeiten wie umgänglich und leicht differenzieren - wir wollen das System des Forums greifbar, verständlich und gut machen, nicht einfach nur leicht.
Wir bleiben bei dem Konsens, dass in vielen Bereichen des Rollenspiels Herausforderungen gegeben sein sollen. Herausforderungen die sich User nicht selbst stellen, weil dann - und das wissen viele - der Hang zum Heldentum gerne Überhand nimmt und eigentliche Herausforderungen zur kurz aufflackernden Randerscheinung werden.


Für die nahe Zukunft kann ich uns allen daher nur fest die Daumen drücken. Hoffentlich bleibt es nicht nur bei großen Ambitionen. Hoffentlich zieht sich das Forum aus diesem momentan existenten Loch, wenn wir den Umzug vollzogen haben. Hoffentlich werden sich ein paar Denkweisen und Einstellungen ändern und an die neuen Umstände anpassen.
Ganz ehrlich: ich möchte niemanden der aktuell anwesenden User im neuen Strong World missen - ich würde auch gerne ein paar ehemalige User zurück begrüßen können. Gleichermaßen muss ich ehrlich sein und eine Vorschau darauf bieten, dass wir weiterhin sehr strikt in unserer Auffassung in puncto Regeln sein werden. In gewissen Punkten sogar mehr als jetzt.

Im Zentrum des 'neuen' Strong World soll nach wie vor der Spielspaß, die Kreativität und Einsatz stehen. Nicht nur von Seiten des Staffteams aus, sondern auch von der Community. Irgendwann muss verstanden werden, dass Mühe nicht nur von einer Seite aus kommen kann. Und nicht nur von den wenigen Auslegern - für die ich sehr, sehr dankbar bin - die uns hier und da freiwillig unterstützen.
Warum ich das immer wieder betone ist ganz simpel: ich freue mich über jeden Beitrag. Nicht etwa weil ich faul bin, oder Arbeit abwälzen möchte. Sondern weil nichts besser sein könnte, als aktive Zusammenarbeit zwischen allen Usern. Ich habe es selbst erlebt, und das über Jahre hinweg. Es waren mit Sicherheit die besten Jahre, die ich in Foren verbracht habe.

Und ich bin der festen Überzeugung, dass das innerhalb des Strong World auch so sein kann. Andeutungsweise hat es sich bei der regen Teilnahme an Diskussionen gezeigt. In wenigen Fällen auch durch überraschend viele Gerüchte, nur Tage nach der letzten Ankündigung.
Daran können sich andere ein Beispiel nehmen. Wenn nur ein wenig mehr auf die positiven statt negativen Aspekte geachtet wird. Wenn nur ein wenig mehr auf das Forum und nicht auf sich selbst geachtet wird.
Ein winziges, klitzekleines Bisschen. Das würde schon genügen, um anderen, vor allem neuen Usern zu zeigen: hey, hier geht was. Hier stehe ich nicht alleine. Hier gibt es Leute, die auch auf mich achten, die sich beteiligen, wenn ich ihrer Gruppe nicht angehöre.

Das wäre ein Zustand, wo von außen gesagt werden kann, wie gut das Strong World ist. Dass das ein Forum ist, wo sich die Teilnahme lohnt. Das würde andere User locken. Das würde uns besser dastehen lassen, als jede Regeländerung, jede Ausschüttung von EXP, jedes Sammeln von Doriki und jede Großartigkeit von Teufelsfrüchten oder Techniken.

Ohne eine wirkliche Community geht es nicht.


Und mit einem großen, sehr großen Dankeschön an alle, die seit Monaten bereits mit mir werkeln, die mich und andere unterstützen, die Beiträge liefern und sich Gehör verschaffen, lasse ich es vorerst bleiben. Ein weiterer Beitrag wartet bereits auf mich. Wink


Liebe Grüße
Sora


PS: Angemessen für das Bestehen des Forums gibt es 70 EXP für alle angenommenen Charaktere.


@Alice @Alvara @Avian @Ayumi @Bonkey @Brick @Bryan @Caramia @Claire Weiss @Drake Davis @Enma @Evy @Jason @Ji @Kaito K @Kana @Kory @Kouta War @Kuroko Neko @Kyōiumi @Laira @Lisann @Loki @Lucrest Krahl @Mariposa Merosopolis @Mir Ansul Arciel @Miyanaga Haruka @Musashi @Naoko @Rhia Tyrell @Rose Castell @Ryu @Ryuma @Seraphim S. Blackstone @Shesha @Shiroku @Shira Anonuto @Sigma @"Steve Howling" @Summer Hill @Takeuchi Sora @Takuan @Trixie @Yamamoto Shiro

_________________

He devours her pride, she controls his rage,
Like a chain she ties him,
His fire running through her veins.


Sieben Jahre Strong World Sora1ufrqk

A black fire, a white flood,
they're light and darkness,
the beginning and the end of the world.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online

Seite 1 von 1