StartseiteStartseite  SuchenSuchen  LinksammlungLinksammlung  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» [Guide] Stärken & Schwächen
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyGestern um 17:47 von Dione

» [Guide] Das Kraftattribut
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyGestern um 14:41 von Takeuchi Sora

» [Guide] Ausdauer
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyGestern um 14:40 von Takeuchi Sora

» Kannst du mir den Weg zeigen?
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyGestern um 9:41 von Yuno

» S P A M
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMo 26 Okt 2020 - 0:02 von Takeuchi Sora

» [Unabhängig][EA] Nakomis Damnitti
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptySo 25 Okt 2020 - 8:15 von Ayumi

» Impel Showdown
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptySa 24 Okt 2020 - 15:21 von Takeuchi Sora

» Wanted & Unwanted
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMo 19 Okt 2020 - 14:37 von Takeuchi Sora

» [Shop] Dorikipreise
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptySo 18 Okt 2020 - 13:06 von Dione

» Dream Couple
[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptySa 17 Okt 2020 - 13:07 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen


Truppen

Andere



Eine Antwort erstellenTeilen
 

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen

Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 16:00


» Suchende(r): Takeuchi Sora


Hallo! Ich bin Sora.

Seit einiger Zeit bekleidet mein Charakter den Rang eines Konteradmirals innerhalb der Marine und zählt darüber hinaus zu den wohl insgesamt stärksten Charakteren dieses Forums.
Letzteres ist allerdings reichlich bedeutungslos und eher pro forma - viel wichtiger als das ist mir, dass es eine Fülle unterschiedlichster Charaktere innerhalb des Strong World gibt, die durch ihre kleinen wie große Besonderheiten und kreatives Denken auffallen.
Deswegen auch dieses Gesuch; nämlich um Ideen und Grundlagen zu bieten, an denen sich ernsthaft interessierte Leser gerne in Absprache mit mir bedienen können.

Wie im Weiteren ersichtlich werden dürfte, ist dieses Gesuch in keinster Weise an meinen Charakter oder eine Bekanntschaft mit selbigem gebunden. Wer dennoch darauf zugreifen möchte, der darf sich sehr gerne die Bewerbung meines Charakters ansehen, um entsprechende Aspekte besprechen zu können.


Hintergrund des Gesuchs
Rassen. Schlicht und ergreifend. In der Welt von One Piece, besonders aber im Rahmen des Strong World, existieren so unglaublich viele interessante Rassen, die nicht wirklich betrachtet werden.
Ob das die im Manga etablierten Minks sind oder eine gewaltige Anzahl unterschiedlicher Rassen, die durch Mitglieder des Forums erstellt wurden. Avian, Oni, Slimes, Lamia, Maguine, .. die Liste könnte nahezu beliebig fortgesetzt werden.
Nicht nur bieten diese Rassen einen neuartigen Hintergrund, auf dem man aufbauen kann, sie kommen allesamt auch mit ihren ganz spezifischen Eigenschaften, Vorzügen, Nachteilen, vor allem aber interessanten Konzepten. Konzepte, die herkömmliche Menschen zwar auch sicherlich aufgreifen könnten, allerdings niemals auf diese Art umsetzen könnten.


Übersicht
» The Bunny (reserviert für Ophelia!)
» The Lion
» The Slime
» The Snake
» The Oni (reserviert für Hiyoyashi Yume!)

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”


Zuletzt von Takeuchi Sora am Mi 23 Sep 2020 - 13:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 16:28


•• Gesucht wird .. ••
.. The Bunny

Anhand des Titels ist es unschwer zu erkennen, was genau gesucht wird: ein Mink. Genauer genommen ein Hasen-Mink, ähnlich wie man bereits innerhalb des originalen Manga mit Carrot bereits kennt.

Um allerdings nicht so simpel zu sein und sich etwas in exakt diese Richtung zu wünschen, schweben mir ein paar andere Eigenschaften vor.
Wie man die Minks als Gemeinschaft kennt, sind sie zwar größtenteils friedliebend, allerdings auch von immensem Stolz und schrecken nicht davor zurück, sich in Kämpfe zu stürzen, wenn sie ihre Verwandtschaft oder Ideale verteidigen.
Während der logische Schluss eigentlich wäre, dass man dies in Form eines Piraten tut, der sich gegen mögliche Ungerechtigkeit erhebt und im Grunde genommen keinen Deut besser ist als diejenigen, die zu verurteilen sind würde ich mich mit diesem Konzept in eine andere Richtung bewegen wollen.

Nämlich die Richtung der vermeintlichen Gerechtigkeit. Dabei steht eigentlich vollkommen frei, ob man sich der Marine, der Weltregierung oder Revolution anschließt - letzten Endes sind alle daran interessiert, eine gewisse Ordnung in der Welt zu erschaffen. Jeweils betrachtet aus einem reichlich unterschiedlichen Blickwinkel.
Primäre Eigenschaften des Konzeptes lassen sich eigentlich recht schnell auf den Punkt bringen. Wenn man sich Hasen an und für sich ansieht, sind sie reichlich verfressen, pendeln zwischen Faulheit und energetischem Hüpfen, sind soziale Kreaturen und leiden immens unter Verlusten.
selbstverständlich muss man nicht allzu sehr auf den Vertretern des Tierreichs aufbauen. Allerdings sehe ich eine sehr protektive Gestalt vor mir. Ein Mink der in die Welt hinaus gezogen ist, um einer Aufgabe, einer Überzeugung, einem Ideal nachzujagen. Um nicht nur persönliche Gerechtigkeit walten zu lassen, sondern auch etwas für Minks auf der gesamten Welt zu verändern. Problematisch wird dahingehend natürlich der übergreifende Punkt der Sklaverei sein.

Angesichts der Sklaverei wird es natürlich sehr schwierig, innerhalb der Marine oder Weltregierung Fuß zu fassen. Jedenfalls immer dann, wenn ein Tenryuubito seine dreckigen Finger mit im Spiel hat. Eventuell wird dieses Gesuch ja sogar irgendwie in solche Machenschaften verstrickt oder sogar aktiv zum Ziel?

Auffälligkeit und Sklaverei könnten bei jedem der folgenden Konzepte auch zu einem nennenswerten Teil werden, weswegen damit keine weitere Zeit verschwendet wird.

Schaue ich mir die grundlegende Einstellung des Konzepts an und betrachte ich den spontan ausgewählten Avatar, sehe ich nicht nur ein sehr temperamentvolles, konfrontatives, protektives Wesen, sondern auch jemand, der unter Umständen durchaus .. umgänglich ist. Humor versteht, vielleicht aber nicht direkt durch Körpersprache zeigt.
Gegebenenfalls durch ein in der Vergangenheit liegendes Ereignis, ein Trauma, welches zu einer sehr, sehr harten Schale geführt hat - nicht stereotypisch, um irgendwann einmal geknackt zu werden, sondern viel mehr auf einer grundlegenden Ebene von Verschlossenheit. Probleme werden nicht lange diskutiert, Freundschaften werden zur Seltenheit, Vertrauenspersonen existieren nicht (mehr)?
Dennoch besteht ein grundsätzlicher, sehr aktiver und mit Feuer verfolgter Lebenswille. Vielleicht um Fehler der Vergangenheit auszugleichen, um Rache zu suchen, Vergebung zu erhalten, das eigene Gewissen zu beruhigen oder vielleicht sogar eine langfristige Aufgabe eines Ältesten der Minks durchzuführen.
Selbstredend muss und soll es kein zurückgezogenes, grüblerisches, in den schatten der Welt existierendes Wesen werden, sondern durchaus kompatibel mit anderen Charakteren. Verdeutlicht werden soll im Grunde genommen nur, dass gewisse Aspekte der Vergangenheit, der Emotionen und Geheimnisse unter Umständen nicht allzu leicht zu knacken sind - weniger grundsätzliche Verschlossenheit und Ablehnung, sondern einfach eine gewisse Tiefe.
Gegebenenfalls ist der Charakter ja auch im alltäglichen Leben sehr energetisch, aufmüpfig, neckisch und anderweitig charmant, gleicht das allerdings im Hinblick auf Gerechtigkeit, Training, Kämpfe, gewisse Aversionen und die in weiter Ferne liegende Hintergrundgeschichte aus?

Optionen bieten sich dahingehend unendlich viele, weswegen ich Interessierte nicht auf irgendeine plakative Idee festnageln möchte, sondern viel mehr Freiheit anbiete, einfach um die genannten Kernaspekte ein wenig herumzuschreiben.



» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da möchte ich, wie bei allen anderen Konzepten innerhalb dieses Threads, absolut nichts vorgeben. Freuen würde ich mich grundsätzlich über weitere Bekanntschaften, da Sora gesteigertes Interesse an sämtlichen Rassen besitzt, die nicht zu Menschen gehören. Insofern bin ich für alles offen und man darf sich sehr gerne mit mir darüber unterhalten !


» Avatarwünsche: Usagiyama Rumi | My Hero Academia (verhandelbar!)


» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !


» Sonstiges:

Wichtiges von euch
Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.


» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir gerne eine PN oder via Discord (Phil#5893) !

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 16:49


•• Gesucht wird .. ••
.. The Lion

Eine potenzielle Rivalin für das Häschen !

Ehrlich gesagt war mein erster Ansatz für die gesuchte Löwin eigentlich nur die Chemie zwischen Jäger und Gejagtem aus der Tierwelt. Allerdings lassen sich dahingehend auch weit mehr Überlegungen anstellen als das Verhältnis zwischen einem Jäger und dem möglichen Beutetier. Immerhin soll nicht zwingend etwas aufgebaut werden, was den möglichen Tod eines anderen Gesuchs herausfordert.

Stelle ich mir eine Löwin vor, kommen mir sehr schnell reichlich energische Wesenszüge in den Sinn. Zuerst die gnadenlose Liebe gegenüber Ihresgleichen. Das kann einerseits natürlich auf die eigenen Kinder bezogen werden, darf allerdings auch sehr gerne auf das eigene Volk erweitert werden - die Idee einer Mutter in Rollenspielen ist zumeist nicht unbedingt leicht oder gerne umgesetzt.
Neben wahnsinnigem Stolz und genannter protektiver Ader sieht man den Löwen gerne als den König des Tierreichs; allerdings kann man auch dahingehend ein wenig vom Stereotyp abweichen und es auf den Kopf stellen. Statt eines von Nobilität geprägten Wesens ist die Löwin eventuell in Armut aufgewachsen. Weit, weit von ihrer eigentlichen Heimat entfernt, wo ein besonderer Rang, besondere Pflichten auf sie warten würden.

Unter Umständen wurde sie von ihren Eltern ausgesetzt - aber warum das? Waren sie gemeinsam auf der Flucht vor Sklavenhändlern? Befanden sie sich auf einer Reise durch die weite Welt und wurden dort durch Naturphänomene in jungen Jahren getrennt? Ein mögliches Versterben der Eltern zu "Gunsten" des Kindes oder um den Schutz des Kindes zu garantieren ist zwar ebenfalls möglich, allerdings nicht notwendig.
Eltern und Verwandtschaft aus dem Weg zu räumen, nur um eine tragische Hintergrundstory auf die Beine zu stellen, ist nicht nur unfassbar ausgelutscht, sondern trägt in den meisten Fällen absolut nichts zur Persönlichkeit oder dem Verhalten eines Charakters bei.
Vielleicht liegt es aber auch gar nicht an der Kindheit und Jugend oder den Lebensumständen zu tun, warum das Konzept weniger "königlich" ist, als man eigentlich denkt. Möglicher Weise wurde die Dame ja mit einem Ausblick auf Großartigkeit erzogen, sie hat sich allerdings nie dafür interessiert, wurde zu einer kleinen oder großen Rebellin und stellte sich dickköpfig gegen sämtliche Erwartungen ihrer Familie.
Dieses Auflehnen könnte gleichzeitig auch der Grund sein, warum sie sich nicht länger auf Zou befindet, sondern die Welt kennen lernen wollte. Um den Erwartungen der Minks nicht entsprechen zu müssen, auf eigenen zwei Beinen zu stehen und mit eigenen Augen herauszufinden, was genau es ist, was ihr Leben offen hält. Trunkenheit und Rausch wären beispielsweise auch etwas, um den royalen Vibe des königlichen Löwen ein wenig auf den Kopf zu stellen - auf ihren Reisen könnte die Löwin eine starke Vorliebe für Sake gewonnen haben, wacht vollkommen verkatert am nächsten Morgen auf, ist wahnsinnig temperamentvoll und aggressiv.

Sie muss sich bei Leibe nicht mit jeder dahergelaufenen Person prügeln .. aber in Anbetracht dessen, dass sie eine Rivalin für "The Bunny" sein könnte, würde es passen, wenn sie sich nichts von anderen Personen bieten lässt und eine gewisse Rivalität gegenüber anderen Minks empfindet. Um sich zu beweisen. Nur nicht so, wie man es aus der Heimat von ihr erwartet hätte?

Hinsichtlich der Fraktionen wäre im Grunde genommen alles offen. Das liegt letzten Endes ganz an dem Grund, in welche Kreise die Königin des Tierreich verschlagen wurde, wo sie sich festgesetzt hat und wie genau sie mit ihrem Umfeld umgeht. Was ihre persönlichen Ziele sind, was sie aus ihrer Heimat mitgenommen hat und für welche Werte sie letzten Endes einsteht.
Persönlich fände ich es schon schön, wenn sie irgendwann in sich erkennt - oder immer schon erkannt hat - dass sie, als Löwin, eigentlich die Aufgabe besitzt, andere zu beschützen. Ob das nun einfach nur Minks sind, speziell andere Löwen-Minks, generell Menschen oder viel mehr eine Idee.
Einfach nur durch die Welt zu ziehen, Dinge erleben, sich von anderen mitreißen zu lassen, fand ich in der Vergangenheit des Forums immer sehr schwierig und ernsthaft langweilig, da die Ergebnisse höchstens mittelmäßig waren. Insofern wäre es gut und wichtig, sich einer etablierten Fraktion anzuschließen und nicht dem "Ich muss über alles herrschen, wahaha"-Stereotyp zu verfallen.



» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da möchte ich, wie bei allen anderen Konzepten innerhalb dieses Threads, absolut nichts vorgeben. Freuen würde ich mich grundsätzlich über weitere Bekanntschaften, da Sora gesteigertes Interesse an sämtlichen Rassen besitzt, die nicht zu Menschen gehören. Insofern bin ich für alles offen und man darf sich sehr gerne mit mir darüber unterhalten !


» Avatarwünsche: Siege | Arknights (verhandelbar!)


» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !


» Sonstiges:

Wichtiges von euch
Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.


» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir gerne eine PN oder via Discord (Phil#5893) !

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Ophelia

Anonymous


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 17:03

Ich möchte das Häschen übernehmen. U^ェ^U
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 17:18


•• Gesucht wird .. ••
.. The Slime

Slimes sind interessant.

Nicht nur aufgrund ihrer regelrechten Obsession mit Süßigkeiten, sondern viel mehr aufgrund ihres merkwürdigen Körpers und der Möglichkeit, dass sie ihre Farbe wechseln können, wenn sie sich über einen langen Zeitraum auf ein und derselben Insel befinden.

Wird von einem "typischen" Slime ausgegangen, sind sie nicht unbedingt die von Natur aus intelligentesten Wesen, besitzen allerdings die Fähigkeit, schneller zu lernen als die meisten anderen Lebewesen. Außerdem sind sie sehr friedfertig und zutraulich, wahnsinnig neugierig und in den meisten Fällen sind sie noch nie freiwillig von ihrer Heimatinsel gekommen.

Aufgrund ihres nicht unbedingt mit der herkömmlichen Gesellschaft konform gehenden Äußeren, stelle ich mir sehr, sehr interessante Interaktionen zwischen Menschen und Slime vor. Wenn sie nicht gerade einmal auf Candy Island waren, werden insbesondere Bewohner des North oder East Blue noch nie einem Wesen dieser Art über den Weg gelaufen sein.

Über die Persönlichkeit habe ich mir vergleichsweise wenig Gedanken gemacht und würde bei diesem Punkt eher mit ein paar Impulsen und Überlegungen verbleiben, als Interessierten gleich ein vorgefertigtes Konzept um die Ohren zu hauen.

Slimes sind besonders. Sie sind außergewöhnlich. Sie ziehen Aufmerksamkeit auf sich, egal ob sie wollen oder nicht. Sie sind sehr soziale und freundliche Kreaturen und würden eigentlich keiner Fliege etwas antun. Da ihre Körper nicht funktionieren wie die eines Menschen, haben sie auch ganz besondere Bedürfnisse - beispielsweise brauchen sie bedeutend mehr Wasser, dafür weniger Essen.
Zudem verändert sich ihr Körper auch, wenn sie zu wenig Wasser zu sich nehmen. Sie gehen dann im wahrsten Sinne des Wortes ein, schrumpfen (ein bisschen), können allerdings auch im selben Ausmaß wachsen, wenn sie ausreichend Flüssigkeit absorbieren.
Hier könnte man ebenfalls die Karte der Sklaverei ganz, ganz, ganz leicht spielen, allerdings auch von dieser Richtung abweichen und viel mehr auf Personen(gruppen) eingehen, die den gesuchten Charakter nicht einmal als humanoides Wesen registrieren, sondern viel mehr als Kuriosität, als Gegenstand, als Besitztum, um sich einen Namen zu machen.

Da Slimes im Regelfall ihre Heimat nicht verlassen, wissen sie auch nur in begrenztem Maß, was die Außenwelt für sie bereit hält. Informationen kommen höchstens durch ein paar Menschen von Candy Island an sie heran. Da sie glücklicher Weise nie in Machenschaften von Piraten oder anderen Fraktionen involviert waren, stehen sie eigentlich allen Fraktionen neutral gegenüber - mit einer starken Abneigung gegenüber all denjenigen, die ihrer Heimat oder allgemein "dem Land" etwas antun wollen.
Man erinnere sich daran, wie stark Slimes mit ihrer Umwelt verbunden sind, wie sie auf Wasser reagieren, wie sich ihre Physiognomie anpassen und verändern kann. Es ist also schwer davon auszugehen, dass zerstörerische Kräfte nur sehr, sehr, sehr bedingt - wenn überhaupt - den Gefallen eines Slimes wecken könnten.
Insofern würde auch die Wahl der Fraktion frei bleiben. Letzten Endes kommt es hier, wie bei allen anderen Konzepten, lediglich darauf an, was genau man spielen möchte, wie exakt es begründet wird und wie sehr es im Einklang mit der entsprechenden Rasse steht.

Kleine Notiz zum Ende hin: Slimes sind keine Shapeshifter.



» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da möchte ich, wie bei allen anderen Konzepten innerhalb dieses Threads, absolut nichts vorgeben. Freuen würde ich mich grundsätzlich über weitere Bekanntschaften, da Sora gesteigertes Interesse an sämtlichen Rassen besitzt, die nicht zu Menschen gehören. Insofern bin ich für alles offen und man darf sich sehr gerne mit mir darüber unterhalten !


» Avatarwünsche: Suu | Monster Musume oder Android 21 | Dragon Ball FighterZ (verhandelbar!)


» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !

» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !


» Sonstiges:

Wichtiges von euch
Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.


» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir gerne eine PN oder via Discord (Phil#5893) !

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 17:37


•• Gesucht wird .. ••
.. The Snake

Ssssschlangen sind mega cool und werden viel zu selten effektiv genutzt.

Dasselbe gilt auch für unsere Lamia. Verständlicher Weise ist es ein wenig problematisch, dass Lamia im Gegensatz zu Meerjungfrauen ihren Schwanz nicht für Beine eintauschen und willentlich wechseln können - allerdings ist das ein Punkt, der sicherlich für die Zukunft diskutabel wäre. Schon allein um Spielern nicht allzu große Nachteile aufzuhalsen.

Wie dem auch sei: Lamia werden durch drei sehr signifikante Merkmale charakterisiert - sie sind auf der Jagd nach gutaussehenden (Stärke) Männern, sie sind diebisch veranlagt und sie lispeln.

Während der Aspekt der Männer sicherlich relevant sein könnte, allerdings bedingt durch die herkömmliche Auswahl von Stärken (männliche Charaktere müssen immerhin stereotypisch die krassesten Kämpfer der Welt sein und halten nichts von sozialen Stärken), sollte das Konzept nicht zwingend darauf aufbauen. Es wäre höchstwahrscheinlich sehr enttäuschend.

Was mir besonders in den Sinn kam, war weniger die Vision einer diebischen Lamia, auch wenn es auf jeden Fall passen würde und ich mich niemals dagegen stellen würde, sondern bedeutend mehr eine nach Schätzen suchende Lamia.
Immerhin besteht die Möglichkeit, nicht einfach nur Menschen und Männer auszunehmen, wenn sie es am wenigsten erwarten - man könnte das alles in einem bedeutend größeren Rahmen ausleben. Statt einfach nur Kleptomanie auszuspielen, könnte dieses Gesuch einen sechsten Sinn für wirklich große Reichtümer, für besondere Gegenstände besitzen.
Verlässt mich mein geringes One Piece Wissen nicht, dann sagt man Gol D. Roger nach, er habe die "Stimmen aller Dinge" hören können .. was natürlich reichlich wenig aussagt und vermutlich nie im Detail geklärt wird. Allerdings brauchte es mich auf die Idee, ob man das nicht ganz speziell auf Schätze beziehen könnte.

Damit man die Idee nicht falsch versteht: es soll kein Sensor werden, auch kein exakter Radar. Es muss nicht einmal konkret zum Vorteil des Konzepts werden. Allerdings erscheint es mir sehr spannend, wenn die Lamia "Stimmen" hört.
Es müssen nicht einmal verständliche Worte sein. Es könnte ein Flüstern sein, eine unbekannte Sprache, ein Dialekt den sie nicht versteht oder schlicht und ergreifend generell unverständliche Klänge, die schon mehr an einen sie verfolgenden Fluch erinnern, als ein lebendig gewordenes Bauchgefühl für Schätze.
Wie auch immer es letztlich gemacht wird und ob der Punkt Anklang findet, liegt ganz an der Person, die das hier liest.

Auf der Suche nach Männern, Schätzen und Herausforderungen könnte die Lamia alle Fraktionen bedienen. Allerdings sollte man sich gewahr sein, dass Lamia, ihrer Beschreibung nach, in einem gut versteckten Dörfchen leben, in geringer Anzahl existieren und es zu ihrem immensen Nachteil wäre, Gefahren auf sich selbst und andere zu ziehen - wenn man also eine Piratin spielt, die als Lamia erkannt wird und der Informationen über ihre Heimat entlockt werden, muss wohl oder übel damit gerechnet werden, dass Hazard Rock auf den Kopf gestellt wird.
Auf der anderen Seite wäre es ein leichtes, den Schutz der Weltregierung oder Marine auf sich zu ziehen, wenn man entsprechende Dienste leistet - ganz zu schweigen von der Option, hier und da eventuell eine Kleinigkeit, zwei, drei oder vier aus den Schatzkammern von zerschlagenen Piratenbanden einzusacken.
Mal ganz zu schweigen davon, dass wenn eine Lamia nach Einfluss sucht, auch das in den Militärfraktionen sehr leicht bedient werden kann.

Ebenfalls könnte überlegt werden, ob das Konzept nicht ein wenig gegen die Konventionen der Lamia geht. Dass sie nicht einfach nur einen Mann zur Reproduktion sucht, sondern von anderen Männern, die sie innerhalb ihrer Heimat einmal gesehen und gehört hat, etwas von "Liebe" gehört hat - und dass es der größte Schatz sei, den man sich überhaupt vorstellen kann.

Vielleicht ist das Streben nach materiellen Gütern ja nur ein Vorwand, um einen ganz anderen, wertvolleren Schatz zu finden. Wer weiß !

Die Fraktionswahl steht allerdings, wie bei den meisten anderen Gesuchen, vollkommen frei. Eine sich auf der Suche befindliche Lamia könnte auch als Unabhängige existieren, um sich von allen Gefahren loszusagen.



» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da möchte ich, wie bei allen anderen Konzepten innerhalb dieses Threads, absolut nichts vorgeben. Freuen würde ich mich grundsätzlich über weitere Bekanntschaften, da Sora gesteigertes Interesse an sämtlichen Rassen besitzt, die nicht zu Menschen gehören. Insofern bin ich für alles offen und man darf sich sehr gerne mit mir darüber unterhalten !


» Avatarwünsche: Spirit Blossom Cassiopeia | League of Legends (verhandelbar!)


» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !


» Sonstiges:

Wichtiges von euch
Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.


» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir gerne eine PN oder via Discord (Phil#5893) !

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34123

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 9 Sep 2020 - 17:59


•• Gesucht wird .. ••
.. The Oni

Als eine der sehr wenigen Rassen, die Hand in Hand mit einem bestehenden Glauben gehen, sind Oni enorm attraktiv zu bespielen.

Selbst wenn man nicht in die Richtung des an Jingi glaubenden Oni gehen möchte, kann noch immer mit einer gewissen Prägung gerechnet werden. Allein aufgrund des Umstandes, dass ich mir persönlich primär Gedanken um andere Charaktere mache, statt meinen eigenen - es ist also an allen Ecken und Enden damit zu rechnen, dass man hier und da mal einen Post von mir als Gamemaster erhält. Auch wenn es nur eine kurze Eingabe, eine spontane Vision oder Ereignisse in der Umwelt sind.

Als ich die unten verlinkten Artworks gesehen habe, kam mir sofort ein Oni in den sinn, der mit einem gewaltigen Turmschild vor seinen Verbündeten steht. Jemand der seinen Glauben aktiv auslebt, der ohne einen einzelnen Gedanken an sich selbst zu verschwenden jede Kugel für seine Freunde, Verbündeten und auch Unschuldige abfängt.

Das Konzept soll nicht durch irgendeine Fähigkeit und auch nicht durch das Turmschild selbst charakterisiert werden - der Charakter selbst soll nach Möglichkeit das Schild sein. Weniger im Sinne eines sich konstant aufopfernden Märtyrers, sondern jemand, der mit vollem Einsatz kämpft. Oni sind zwar nicht für offene Konfrontationen geschaffen, allerdings stehen sie für Gerechtigkeit und Moral ein.

Gerade das ist in meinen Augen etwas, was nur selten wirklich umgesetzt wird. Charaktere reden gerne darüber, wie viel besser sie sind als der Rest, wie die gesamte Welt falsch liegt und etwas "geändert werden muss" - viel mehr als dieses Gerede, das Schmieden von Plänen und das Knüpfen sozialer Kontakte wird allerdings nicht gemacht. Niemand ist wirklich da draußen und kaum jemand ändert irgendwas, was nicht mit dem eigenen Charakter, der eigenen Familie, der eigenen Heimat oder dergleichen zu tun hat.

Und exakt dort soll dieses Konzept florieren: Selbstlosigkeit. Natürlich soll dieses Konzept auch eigene Ziele besitzen, muss sich nicht immer für andere Spielercharaktere und deren Agenda einsetzen, sondern viel mehr soll aktiv etwas getan werden. Irgendwo existiert Ungerechtigkeit? Dann muss das Problem gelöst werden. Man hört von einem Sklaventransport im East Blue? Der muss gestoppt werden. Gerüchte gehen um, dass Kinder nahe eines Vulkans arbeiten müssen? Dann müssen sie befreit werden.

Wer wirklich aktiv sein möchte, wer wirklich was erleben möchte, wer sich wirklich einen Namen machen und Bekanntheit über mehr erlangen möchte als Timeskips und selbst zugeschriebene Taten, dem kann ich dieses Konzept nur ans Herz legen.

Wesenszüge über die Aktivität und Protektivität sind frei wählbar. Gehe ich von den Artworks aus, kann ich mir eine sehr soziale Person vorstellen, jemand der mit absolut allen Menschen im eigenen Umfeld zurecht kommt. Jemand der sich vor den Freuden des Lebens nicht verschließt, gleichzeitig aber auch Zeit für sich selbst beansprucht, um zu reflektieren. Jemand der in stillen Momenten vielleicht weniger die Nähe zu anderen Menschen sucht, sondern eine Verbindung zu höheren Mächten anstrebt.
Gerade im Hinblick auf die soziale Ader, den Glauben und den dominanten Beschützerinstinkt kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass der Charakter zum Wohl der Insel einsetzt, auf der er/sie lebt. Ob das aktive Arbeit innerhalb der jeweiligen Fraktion ist, aufblühende Sozialcourage, das Etablieren bestimmter Einrichtungen, das Weiterreichen des eigenen Glaubens, als Ausbilder/Trainer/Mentor für Kinder und jugendliche .. wann immer etwas Gutes geschaffen werden soll, bietet sich das Konzept eines Oni perfekt an!

Wie bereits angedeutet kann man auch regelmäßig einfach auf mich zukommen, damit ich mir bestimmte Szenen ansehe und dann überlege, ob sich eine dieser "höheren Mächte" in subtiler Form meldet. Durch einen spontanen Traum, eine schemenhafte Vision am hellichten Tag, ein Schmetterling der den richtigen Weg weist oder geflüsterte Worte aus umstehenden Baumkronen - Oni sind nicht nur cool, sie haben unzählige Möglichkeiten für großartiges Rollenspiel.

Und genau deswegen ist die Wahl der Fraktion auch hier freigestellt. Wer sich die Beschreibung der Rasse genauer ansieht, wird allerdings klare Präferenzen erkennen können.



» Verhältnis zwischen den Figuren:


Da möchte ich, wie bei allen anderen Konzepten innerhalb dieses Threads, absolut nichts vorgeben. Freuen würde ich mich grundsätzlich über weitere Bekanntschaften, da Sora gesteigertes Interesse an sämtlichen Rassen besitzt, die nicht zu Menschen gehören. Insofern bin ich für alles offen und man darf sich sehr gerne mit mir darüber unterhalten !


» Avatarwünsche: Hoshiguma | Arknights (verhandelbar!)


» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !
» Klick !


» Sonstiges:

Wichtiges von euch
Neben einem relativ klaren Bild bezüglich des gesuchten Charakters habe ich auch klare Wünsche an die dahinter stehende (sitzende, liegende?) Person.


» Motivation und Aktivität sowohl für den Charakter wie auch das Strong World selbst. Es müssen keine zehn Posts in der Woche sein, doch über mindestens zwei bis drei Beiträge würde ich mich immens freuen, damit regelmäßiges Rollenspiel und Entwicklung gewährleistet werden kann.

» Qualität der Ausarbeitung und des Rollenspiels sind ebenfalls Faktoren die erfüllt werden müssen. Mit Sicherheit erwarte ich keine nach Nobelpreisen schreienden Ausarbeitungen. Jedoch möchte ich den vorgestellten Charakter auch getreu umgesetzt wissen.

» Freude am Konzept und dem Rollenspiel sollte eigentlich evident sein und sich aus dem ersten Punkt ergeben. Allerdings erwähne ich es gesondert, da es mir natürlich auch wichtig ist zu wissen, dass man Spaß an dem hat, was man spielt. Dass man mit Elan dahinter sitzt, sich in die Figur hineinversetzen und mit ihr umgehen kann.

» Langlebigkeit des Charakters ergibt sich ebenfalls aus Motivation, Rollenspiel und Freude. Ich würde diesen immens bedeutsamen Charakter gerne lange im Rollenspiel wissen. Andernfalls gäbe es dieses Gesuch nicht.




Sollte jemand bis zu diesem Punkt gekommen sein, bedanke ich mich erst einmal herzlich für die aufgewendete Zeit und Aufmerksamkeit. Habe ich euer Interesse wecken können?

Schreibt mir gerne eine PN oder via Discord (Phil#5893) !

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Hiyoyashi Yume

Hiyoyashi Yume

Beiträge : 4

[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen EmptyMi 23 Sep 2020 - 11:53


Ich mag hiermit offiziell das Gesuch der Oni nehmen! u.u

Ich werde die Charakteristiken gerne umsetzen, da sie mich sehr ansprechen und ich ohnehin an einen derartigen Charakter gedacht hatte. Meine Idee war allerdings ein eigenes Bild von ihr zu schaffen (Digital Grafikartist muss mal flexen) und werde dir gerne auch meine Vorstellung meines Charakters gerne zukommen lassen. Die Erstellung kann sich wohl etwas ziehen, wird aber sehr aktiv verfolgt (so schnell zeichnen kann ich auch nicht). Ich denke mal, dass ich in dem Konzept auch sehr aufgehen werde, da es sich halt auch mit meinen eigenen Interessen kreuzt!

Meine Wortvielfalt ist bekannt. Daher kann ich sehr gern auch sehr viel schreiben. Liebe und Aufmerksamkeit werden sicherlich in den Charakter fliessen. Ansonsten... Hm... Naja du wirst schon wissen was ich wieder mal auf dich zukommen lasse. xD Alles weitere mag ich gern auf Discord absprechen!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[Männlich/Weiblich] Diverse Rassen _
BeitragThema: Re: [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen   [Männlich/Weiblich] Diverse Rassen Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1

Eine Antwort erstellen