StartseiteStartseite  SuchenSuchen  LinksammlungLinksammlung  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Misguided Soul [Anfrage]
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyFr 15 Jan 2021 - 11:27 von Gast

» S P A M
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDo 14 Jan 2021 - 22:48 von Vladimir

» Was hört ihr gerade?
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDi 12 Jan 2021 - 19:32 von Hideshiki D. Taika

» [Marine][EA] Divara de Vries
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyMo 11 Jan 2021 - 18:40 von Divara de Vries

» Der User über mir...
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyFr 8 Jan 2021 - 17:48 von Kenshin

» [Suche] Postpartner
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyFr 8 Jan 2021 - 12:18 von Nero

» [Revolution][EA] Kenshin Yamamoto
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDo 7 Jan 2021 - 23:37 von Kenshin

» The lazy samurai
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDo 7 Jan 2021 - 21:34 von Kenshin

» Schnelle Fragen
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDo 7 Jan 2021 - 16:17 von Kenshin

» Rosenspiel
[Marine][EA] Ray Makabusa EmptyMi 6 Jan 2021 - 12:36 von Nero

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen


Truppen

Andere



Teilen
 

[Marine][EA] Ray Makabusa

Ray Makabusa

Ray Makabusa

Beiträge : 1

[Marine][EA] Ray Makabusa _
BeitragThema: [Marine][EA] Ray Makabusa   [Marine][EA] Ray Makabusa EmptyDi 5 Jan 2021 - 19:55


Ray

Makabusa
[Marine][EA] Ray Makabusa Avatarsample1weit

» Zitat, Motto o.ä. «

•• Allgemein ••
TELL ME YOUR NAME.

Name: Ray Makabusa

Rufname: Asche

Alter:18

Geburtstag: 08.07.1509

Geschlecht: Männlich

Glaube: Ray ist in einem Religionsfreiem Haus aufgewachsen, er schließt zwar nicht komplett aus dass es etwas höheres gibt, Gedanken hat er sich trotzdem nie wirklich gemacht. Er respektiert jede Art von Glaube, schließt sich aber selber keiner Religion an

Herkunft: Eastblue. Loguetown

Rasse: Mensch

Fraktion: Marine

Rang: Seekadett

Beruf: Jäger [Stufe 0]

Division:
Truppe:

•• Charakter ••
WHO ARE YOU?

Persönlichkeit: Ray Makabusa ist sehr Zielstrebig, sein Ziel ist es eines Tages mindestens ein Vizeadmiral zu werden. Er trainiert täglich und sehr viel. Während seiner Arbeitszeit gibt er alles um seinen Vorgesetzten zu gehorchen und sie zu beeindrucken. Ray hat nur noch seinen Onkel und seinen Bruder den er aber kaum sieht weil er ein Pirat ist, deshalb geht er auch kaum auf Reisen und trainiert die meiste zeit in seiner Freizeit. Ray ist freundlich, witzig (auf seine eigene Art und Weise), sehr zielstrebig aber auch sehr leicht zu provozieren wenn es um etwas geht was ihm wichtig ist, wie zum Beispiel sein Traum ein Vizeadmiral zu werden oder wenn es um seinen Bruder und Onkel geht, auch wenn sein Bruder ein Pirat ist und sie sich nicht oft sprechen ist er Familie. Zu Fremden ist er nett aber auch verschlossen, da er nicht so gut ist Vertrauen aufzubauen. Gegenüber Freunden ist er wie er ist, freundlich und witzig, und gegenüber Vorgesetzten benimmt er sich wie er sich zu benehmen hat, auch wenn ihm das oft nicht so leicht fällt. Ray verspürt Hass gegenüber Piraten, obwohl sein Bruder selber einer ist. Er ist kein Fan von der Weltregierung, das rücksichtslose handeln gegenüber Zivilisten um deren Ziel zu erreichen ist etwas was Ray nicht nachvollziehen kann. Ray weiß nicht viel über die Revolutionäre, das einzige was er weiß ist dass es Feinde sind. Makabusa hat eine Abneigung gegenüber Kopfgeldjägern, auch wenn Kopfgeldjäger meist mit der Marine zusammenarbeiten, hält er nicht viel von dieser Lebensweise und über die Unabhängigen hat er auch keine klare Meinung, er bewundert die Freiheit aber kann nicht nachvollziehen wie man sich nicht für eine Seite entscheiden kann.

Vorlieben: Trainieren, Musik, Essen, Unterhaltungen wenn sie nicht so lang sind, Recht und Ordnung, Zigaretten, Frauen die viel liebe zu geben haben, Vertrauenswürdigkeit, Bücher, Klamotten und Schmuck, Tiere, Träume

Abneigungen: Respektlosigkeit, Überheblichkeit, Anpassungsunfähigkeit, Boshaftigkeit, Spießige Unterhaltungen

Ziel/Traum: Ray Makabusa möchte mindestens ein Vizeadmiral werden und einer der stärksten Kämpfer den die Welt je gesehen hat, er möchte dass eines Tages Menschen die unrecht tun ihre gerechte Strafe durch seine Hand erhalten.

•• Erscheinungsbild ••
YOU'RE LOOKING GOOD

Aussehen: Ray ist 1,79 cm groß, hat dunkelbraune mittellange Haare , Blau/Graue Augen, eine Narbe verziert durch seine Rechten augenbraue, eine eher schmale aber doch fitte Statur und wiegt 73,8 Kg. Er trägt meist eine schwarze Mütze, einen Schlangenring aus Silber am Mittelfinger seiner Rechten Hand, eine Armkette aus Silber an seinem linken Handgelenk und eine Silberkette mit einer Patrone um den Hals .

Besondere Merkmale: eine Narbe an der Rechten Augenbraue und hat immer eine Zigarette im Mund

•• Biographie ••
TELL ME YOUR STORY.

Trivia:







Bekanntheitsgrad: Ray ist in seinem Dorf und auch bei der Marine bekannt für seine Teufelskraft, er hat mit 6 von der "Pika Pika no Mi" Frucht gegessen und beherrscht sie bis jetzt auch schon ganz gut und trainiert deshalb sehr viel.






Timeline:

» (Sommer) Jahr:[1509]
» Im Sommer 1509 wurde Ray Makabusa, auch Asche genannt, im Eastblue auf Loguetown geboren. Sein Vater war ein Kopfgeldjäger und hat sich kein bisschen um seine Familie gescherrt. Ray hat seinen Vater nie gesehen und ist nur mit seiner Mutter, seinem Onkel und seinem Bruder aufgewachsen.

» (Frühling) Jahr:[1516]
» Mit 6 aß Ray Makabusa von der Pika Pika no Mi Frucht und wurde zu einem Lichtmenschen. Sein Onkel, Ray Urimaki, ist der Bruder seiner Mutter und war damals ein Vizeadmiral der Marine. Ray Sansizuki, Makabusas Mutter, war eine Vielbeschäftigte Frau, sie arbeite sehr viel und hatte deshalb nicht viel Zeit für ihre beiden Söhne, deshalb kümmerte sich meist Urimaki um die beiden, obwohl das auch nicht immer klappte da er ja ein Vizeadmiral der Marine war und auch nicht immer Zeit hatte. Ray Urimaki war ein Familienmensch aber trotzdem ein stränger Mann, er wollte unbedingt dass beide starke Kämpfer werden. Als Makabusa 6 wurde fing das Training mit seinem Onkel an, sein Onkel liebte es Erfolge zu sehen und wollte um jeden Preis dass seine Neffen sehr stark werden, deshalb besorgte Urimaki eine Teufelsfrucht, die Pika Pika no Mi Frucht und gab sie Makabusa. Seitdem ist Makabusa ein Lichtmensch.

»
(Sommer) Jahr:[1522]
» Als Makabusa 13 wurde ist sein großer Bruder, Ray Wiinston, der damals 18 wurde auf See gegangen. Ray konnte sich schon immer gut mit anderen anfreunden, aber Vertrauen aufzubauen fiel ihm schon immer schwer, er konnte sich gut anpassen und hatte es nicht schwer mit anderen klarzukommen aber Vertrauen konnte er bis jetzt immer nur zu seiner Familie aufbauen. Sein großer Bruder war alles was Makabusa hatte, sie haben tag täglich was mit einander gemacht, sie haben zusammen trainiert, zusammen gerlernt und zusammen in einem Zimmer geschlafen.
Er hatte noch seinen Onkel und seine Mutter, die waren aber nie wirklich zuhause. Makabusa konnte es nicht fassen, er weiß dass es schon immer Wiinstons Traum war ein Pirat zu werden, aber was sollte er jetzt nur machen, so ganz alleine.

» (Winter) Jahr:[1523]
» Als Makabusa 14 war starb seine Mutter, seine Mutter litt schon seit jahren an einer schweren Krankheit und das sie stirbt war nur noch eine Frage der Zeit. Den einzigen den Makabusa dann noch hatte war sein Onkel.

»
[b](Frühling) Jahr:[1524]
» Im Frühling 1524 entschied sich Makabusa dazu irgendwann mal zur Marine zur gehen. Er verspührte keinen Hass gegen seinen Bruder aber gegen die Piraten, er gibt den Piraten die Schuld dass sein Bruder damals losgezogen ist und ihn alleine gelassen hat. Sein Onkel half ihm so gut es ging ihn zu trainieren und verschaffte ihm dann auch Jahre später einen Platz als Seekadett.

»(Sommer) Jahr:[1526]
» Makabusa ist noch 16, in ein paar Tagen wird er 17. Sein Geburtstag bedeutet ihm kaum was, das einzige was ihn interessiert ist dass er endlich älter wird. Er beherrscht seine Kraft gut, er hat sie gut unter Kontrolle, dank dem ganzen Training seines Onkels, was er aber noch nicht unter Kontrolle hat ist sein Geist, man kann ihn leicht provozieren, wenn man weiß was man sagen soll. Andere in seinem Dorf wissen von seinem Bruder und wissen auch dass er auf See los ist um Pirat zu werden. Makabusa will los um Essen zu kaufen, für seinen Geburtstag muss er so einiges einkaufen, weil er genau weiß dass sein Onkel Urimaki, wie jedes Jahr, mit einem großen Hunger auftauchen wird. Kurz vor einem Lebensmittelstand angekommen, ertönt eine Stimme aus einer vorliegenden Gasse rechts von ihm. "Ey Asche!". Er denkt nicht dass er gemeint ist, obwohl die Stimme sich sehr danach anhört als wäre es an ihn gerichtet. "Makabusa, richtig? haha ich wusste dass du es bist, warte mal einen Moment". Makabusa hält an und schaut ihn verwunderlich aber trotzdem ernst an. "Wieso Asche?" fragt Makabusa. "haha weißt du es gar nicht? wir beneiden deine Fähigkeit, ich und meine Freunde und auch noch andere. Wir nennen dich Asche weil du alles mit dem Licht in Asche verwandeln kannst, hab ich nicht Recht?". "Meine kraft hab ich von der Pika Pika no Mi Frucht, ich bin ein Lichtmensch und kein Feuermensch. Ich kämpfe mit Licht und verwandle nix in Asche" sagt Makabusa. "Hmm oke, naja egal für uns bleibst du Asche, so nennen wir dich schon länger und das zu ändern wäre blöd.". Asche also? denkt Makabusa, wieso nicht? das ist ein cooler Spitzname und ich scheine wohl sehr beliebt zu sein bei den anderen mit diesem Namen.

»(Herbst) Jahr:[1527]
»Mit 18 ging er zur Marine und wurde Seekadett.



•• Administratives ••
FOR THE STAFF.

Woher...?: Google
Accounts: EA
Avatar: Eigener
Nach oben Nach unten
Online

Seite 1 von 1