PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
Krankheiten EmptyGestern um 15:28 von Lian

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Krankheiten EmptyGestern um 14:56 von Kuroko Neko

» Newsletter: September 2022
Krankheiten EmptyGestern um 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Krankheiten EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Krankheiten EmptyMi 21 Sep 2022 - 16:32 von Nero

» Rassen der Welt
Krankheiten EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Krankheiten EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Krankheiten EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Krankheiten EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

» Vergebene Avatare
Krankheiten EmptyDi 13 Sep 2022 - 23:06 von Lian

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Krankheiten

Admin

Admin

Beiträge : 806

Krankheiten _
BeitragThema: Krankheiten   Krankheiten EmptyFr 22 Jan 2021 - 16:11


•• Krankheiten ••
Wenn man nicht immer gesund ist.
Nicht nur das Wetter und besondere Naturphänomene können das Leben in den Blaumeeren, insbesondere aber auf der Grand Line, drastisch erschweren. Zusätzlich gibt es neben den üblichen Krankheitserregern, die für Grippe, Fieber oder ähnliche Sorgen führen können, auch noch für diese Welt spezifische Krankheiten. Teils sind sie sehr selten, nur auf speziellen Inseln auffindbar und teilweise nur sehr schwierig heilbar. Ärzte und Heilkundige sind von grosser Wichtigkeit bei der Behandlung solcher Phänomene, auch wenn sie selbstverständlich nicht alles kennen können.



Verzeichnis

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Admin

Admin

Beiträge : 806

Krankheiten _
BeitragThema: Re: Krankheiten   Krankheiten EmptyFr 22 Jan 2021 - 16:11


•• Krankheiten ••
... mit leichtem Verlauf.


Baba Jaga
Symptome
Eine auf den Blues weitverbreitete Krankheit, welche vor allem ältere Menschen befällt. Ausgelöst durch einen giftigen Pilz verkümmern die Muskeln des oberen Rückens, was einen Buckel zur Folge hat. Zudem verfärbt sich die Haut der Erkrankten ins Grünliche. Was anfänglich mit einem blässlichen Grünschimmer beginnt, entwickelt sich schlussendlich zu einem dunklem Grünton, welcher sogar schon schwarze Nuancen aufweist. Ebenso bilden sich am ganzen Körper entstellende Warzen und Furunkel.

Behandlung
Ein einfaches Antimykotikum sollte vollkommen ausreichen.



Hepatitis
Symptome
Bei einer Hepatitis handelt es sich um eine Entzündung der Leber, hervorgerufen durch eine Virusinfektion. Aufgrund eines breiten und eher unspezifischen Symptomkomplex gestaltet sich eine Diagnose meist schwerer, als die Krankheit auf den ersten Blick vermuten lässt. So klagen die meisten Erkrankten über Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, einen veränderten Geruchs- und Geschmackssinn, aber auch über Fieber und Schmerzen im Oberbauch sowie schmerzende Gelenke und Muskeln. Erst im späteren Verlauf lässt sich Hepatitis schnell, vor allem aber einfach diagnostizieren. Besonders dann, wenn sich die Haut und die Augäpfel der Betroffenen leicht gelblich färben. Ebenso gehören nunmehr auch ein starker Juckreiz und die Verfärbung des Stuhlgangs und des Urins zum Symptomkomplex.  

Behandlung
Eine richtige Medikation gegen Hepatitis existiert derzeit nicht. Wichtig ist jedoch, dass strickt auf Alkohol verzichtet wird. Das übliche Vorgehen bei einer Infektion wäre Bettruhe und eine leichte Kost, welche Fettarm und Kohlehydratreich ist. Bedarfsweise kann natürlich ein Schmerzmittel gegen starke Muskel- und Gelenkschmerzen oder ein Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen gegeben werden.



Influenza
Symptome
Die Grippe ist eine der häufigsten Krankheiten, aber nicht zu unterschätzen. Sie tritt mit den bekannten Symptomen eines plötzlichen Fiebers auf, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall als auch Leistungsschwäche nach den ersten Tagen. Ebenso Schnupfen, Reizhusten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost und eine allgemeine, hoch Erschöpfung. Die Symptome treten recht schnell auf, sodass man innerhalb von ein bis zwei Tage das volle Spektrum an Symptomen hat.

Behandlung
Die Grippe kann zum einen mit Medikamenten behandelt werden, um den Viren Einhalt zu gebieten, zum anderen, um die Symptome zu lindern. Dazu aber kann man auch Hausmittel nutzen. Ruhe, Wadenwickel, Tee und viel Flüssigkeit sind hier gängig. Sollten die Symptome aber zu stark sein, können auch Hustensäfte, fiebersenkende (Schmerz)Mittel als auch Nasentropfen verabreicht werden.



Klabautermann
Symptome
Ursprünglich stammt diese Krankheit aus der Tiefsee der Grand Line. Mittlerweile ist die Krankheit jedoch auch außerhalb der Fischmenscheninsel verbreitet, wenngleich auch recht selten. Durch einen bisweilen kaum erforschten Mikroorganismus färbt sich nach einigen Tagen der Infektion die Haut der Erkrankten bläulich, während die Körpertemperatur allmählich sinkt. Ebenfalls konnte das Wachstum von winzigen Schwimmhäuten zwischen Fingern und Zehen beobachtet werden. Sollte diese Krankheit nicht behandelt werden führt sie aufgrund der akuten Untertemperatur zum Tode.

Behandlung
Ganz nach dem Ursprung dieser Krankheit findet sich am Rande der Fischmenscheninsel ein gewaltiges Kelp. Dieser bräunliche Seetang, dessen Blätter mittig eine rötliche Linie aufweisen, muss eingekocht und dessen Sud intravenös verabreicht werden. Unterstützend ist eine Wärmetherapie, bestehend aus wärmenden Duschen, Schwitzkuren und der Gabe von heißen Getränken.



Stahlkrankheit
Symptome
Die Stahlkrankheit hat sich über die Jahre unter den Arbeitern von Tequila Wolf ausgebildet und sich langsam über die Meere ausgebreitet. Es ist eine schwach ansteckende Krankheit, die von Bakterien ausgelöst wird, die sich von Stahl ernähren. Sie löst eine allgemeine Übelkeit aus, gefolgt von Schwindel. Gleichzeitig aber fühlt sich der Erkrankte sehr stark und ausdauernd, dass er seine Erschöpfung nicht merkt und sich in schlimmeren Fällen bis zum Tod verausgaben kann.

Behandlung
Antibiotika reichen bei der Behandlung vollkommen aus, sollte Ruhe und das eigene Immunsystem nicht mit der Krankheit fertig werden. Eine Beobachtung des Patienten ist wichtig, denn allgemein fühlt er sich sehr gesund abgesehen von der Übelkeit und dem Schwindel.

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Admin

Admin

Beiträge : 806

Krankheiten _
BeitragThema: Re: Krankheiten   Krankheiten EmptyFr 22 Jan 2021 - 16:12


•• Krankheiten ••
... mit mittelschweren Verläufen.


Cholera
Symptome
Auslöser für Cholera ist eine bakterielle Infektion. Meist werden diese Bakterien über mit Fäkalien verschmutztes Trinkwasser aufgenommen. Cholera verläuft in drei Stadien. Im ersten Stadium kommt es zu starker Diarrhö, gefolgt von einem Flüssigkeitsmangels im zweiten Stadium wegen des Durchfalls. Hier kommt es auch zu einer Untertemperatur des Körpers. Wird hier nicht behandelt, tritt das dritte Stadium aufgrund des Nährstoffmangels auf. Dabei kommt es zu Benommenheit, Verwirrtheit, Hautausschlag und im schlimmsten Fall zu einem Koma. Ebenso ist der angeschlagene Körper für Komplikationen wie eine Lungenentzündung oder eine Sepsis anfällig.

Behandlung
Nährstoffinfusionen und Antibiotika sind hier der Weg der Wahl. Ersteres, um die verlorenen Mikronährstoffe wieder aufzunehmen und Zweiteres, um die Bakterien abzutöten. Hinzu kommt, dass das Trinkwasser gereinigt werden muss, wenn man eine erneute Ansteckung verhindern möchte.



Fruttapilz
Symptome
Der Fruttapilz ist eine Spore, die von Frutta stammt, aber weit über das Meer fliegen kann, um unvorbereitete Reisende zu infizieren. Zunächst scheint man nicht erkrankt zu sein, ehe man einen Ausschlag an Hals und Handgelenken hat. Nach einem Tag stockt das Blut, sodass Bewegungen träge werden und man mehr Anstrengung aufbringen muss. Ab dem zweiten Tag scheinen aus den Stellen mit dem Ausschlag Pilze zu wachsen, bei deren Entfernung gewaltige Schmerzen auftreten. Jene Pilze zweigen alle wichtigen Nährstoffe ab, sodass man langsam an Mangelernährung zu Grunde geht.

Behandlung
Man muss die Pilze entfernen. Man kann sie einfach herausziehen, ohne große Folgen zu erwarten, jedoch ist dies ausserordentlich schmerzhaft. Eine Narkose ist durch die Pilze nicht möglich, da sie das Betäubungsmittel direkt aufnehmen und der Schmerz kann einen aus einer Ohnmacht herausziehen. Wer also Schmerzempfindlich ist, hat hier schlechte Karten.



Lamiasis
Symptome
Ursprünglich stammt Lamiasis aus den tiefen Wüstengebieten von Sandy Island. Nachdem sich der Parasit im Nasen-Rachenraum festgesetzt hat, entwickeln sich nach wenigen Tagen etliche Schuppen am gesamten Körper. Anfänglich sind diese dünnbesiedelt, verdicken sich aber im Laufe von einigen Wochen zunehmend. Soweit, dass ohne Behandlung der Betroffene ein dichtes, verhorntes Schuppenkleid entwickelt, dass stark an das einer Schlange erinnert.

Behandlung
Bisweilen existiert nur eine Behandlungsmöglichkeit gegen diese Krankheit. Und zwar muss der Betroffene über mehrere Wochen hinweg einen bitteren Absud trinken, welcher aus der Vorsteherdrüse des männlichen Wüstendrill hergestellt wird. Wichtig ist dabei jedoch, dass der Absud in regelmäßigen Abständen getrunken wird. Ebenso sollte der Betroffene bestmöglich vor Wärmequellen und hohen Temperaturen ferngehalten werden, da sonst der Absud weniger wirkt.



Leishmaniose
Symptome
Auch als Schwarzfieber bezeichnet. Diese Krankheit wird von Mücken auf Humanoide übertragen und färbt die Haut des Betroffenen dunkel. Doch leider sind das nicht die einzigen Symptome. Es kommt zu einem hohen Fieber zu Beginn und nach einigen Tagen zu einer Blutarmut, die unbehandelt tödlich wirken kann.

Behandlung
Es gibt keine direkte Behandlung für das Schwarzfieber. Ein Medikament wurde bisher nicht entwickelt, weswegen es wichtig ist, die Symptome zu behandeln und die Patienten in einem guten Zustand zu halten, bis das Immunsystem mit der Krankheit fertig ist. Für das Fieber empfehlen sich fiebersenkende Mittel und der Blutarmut kann man mit Transfusionen entgegen wirken.



Lungenentzündung
Symptome
Ausgelöst wird eine Lungenentzündung meist durch Bakterien oder einen verschleppten Infekt. Ebenso bekannt, wenngleich auch seltener, sind Übertragungen durch Viren oder Parasiten. Dabei bleiben die Symptome jedoch immer gleich und zeigen sich durch hohes Fieber, starken Schüttelfrost und Husten. In besonders schweren Fällen kann sogar eine akute Atemnot auftreten, welche sogar zum Tod führen kann.

Behandlung
Gegensätzlich zum Symptomkomplex existierten unterschiedliche Behandlungsvarianten. Ganz nach der Ursache der Erkrankung sollten entweder Antibiotika bei einer bakteriellen Ursache und Antimykotika bei einem Pilzbefall verordnet werden. Aber ganz gleich, welche Ursache hinter der Lungenentzündung steckt sollten Schleimlöser sowie Schmerz – und Fiebermittel gegeben werden.

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Admin

Admin

Beiträge : 806

Krankheiten _
BeitragThema: Re: Krankheiten   Krankheiten EmptyFr 22 Jan 2021 - 16:12


•• Krankheiten ••
... mit schweren Verläufen


Nekrotisierende Fasziitis
Symptome
Ausgelöst durch eine winzige Stechmückenart, welche einzig und alleine auf Little Garden lebt, breitet sich nekrotisierende Fasziitis langsam aber unaufhörlich aus. Das bisweilen kaum erforschte Bakterium wird durch die gelbgeringelte Tigermücke übertragen und löst schon nach wenigen Tagen deutliche Schwellungen rund um die Einstichstelle aus. Ebenso zeigen sich dunkelrote Hauteinfärbungen und schlussendlich eine Blasenbildung, welche für die weitere Verbreitung verantwortlich sind. Bricht eine solche Blase auf, bildet sich nicht wie üblich neues Gewebe. Gegensätzlich dazu sterben die betroffenen Areale gänzlich ab, was zu einer Sepsis führt. Unbehandelt führt diese Krankheit unweigerlich zu großflächigen Hautverlusten und zum Tode.

Behandlung
Momentan existieren keinerlei Medikamente gegen eine nekrotisierende Fasziitis. Bekannt ist einzig und alleine, das betroffenes Gewebe vollständig entfernt werden.



Mangrovenfieber
Symptome
Das Mangrovenfieber wird von Pollen ausgelöst, die von erkrankten Mangroven des Sabaody Archipels stammen. Die Bäume selbst werden sehr schnell wieder gesund, atmet aber ein Humanoider diese Pollen ein, sucht ihn sehr schnell ein Fieber heim, das ihm alle Kraft entzieht. Den ersten Tag scheint man eine Grippe zu haben, jedoch deuten kleine, geplatzte Adern in den Augen auf das Mangrovenfieber hin. Neben Gliederschmerzen und einem schweren Husten, das in Erbrechen mündet, verkrampft auch der Magen. Später sollte auch weniger gut ausgebildeten Ärzten klar sein, dass es sich um das Mangrovenfieber handelt, denn der Erkrankte verliert sein Augenlicht und reagiert sehr empfindlich auf Gerüche. Hinzu kommen akustische Halluzinationen.

Behandlung
Wichtig ist, sofort die Symptome zu behandeln, da man auf diese Weise den Krankheitsverlauf etwas verlangsamen kann. Wirklich helfen aber kann nur ein Kraut, welches man auf Drumm, Turmoil, Hazard Rock und Bartigo finden kann. Es ist sehr wetterresistent und nennt sich Senmar. Es sieht ähnlich aus wie Dill, hat jedoch eine grundlegend braune Farbe. Jenes kann man zu einem Tee brühen, welcher mehrfach am Tag getrunken werden sollte und die Wirkung der Pollen langsam aufhebt.



Shì límíng Würmer
Symptome
Erstmalig traten die Shì límíng Würmer auf ihrer namensgebenden Insel auf. Es ist nicht bekannt, woher sie stammen, jedoch scheinen sie über Trinkwasser in den Organismus zu gelangen und sich schliesslich im Gehirn des Opfers abzusetzen. Sie ernähren sich von der Gehirnmasse und brauchen nur drei bis vier Tage, bevor man sie bemerkt, da das Opfer plötzlich eine Epilepsie entwickelt. Einen weiteren Tag später spielen die Hormone verrückt und damit das gesamte System des Körpers. Sollte man zehn Tage nach der Infizierung die Würmer nicht entfernt haben, folgt der Tod aufgrund der fehlerhaften Körperchemie.

Behandlung
Bisher konnten nur wenige Fälle überhaupt erfolgreich behandelt werden. Doch bei ihnen hat sich eine Säuremethode bewehrt. Hier hat man dem Kranken Säure gespritzt, welches ihm stark schadete, aber auch die Würmer langsam tötete. Es ist eine schmerzhafte Methode, die am Ende auch viel Ruhe für den Erkrankten zur Erholung verlangt, aber sie ist auf jeden Fall erfolgreich - aber eben auch pure Folter.

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




Krankheiten _
BeitragThema: Re: Krankheiten   Krankheiten Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1