StartseiteStartseite  SuchenSuchen  LinksammlungLinksammlung  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» S P A M
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyHeute um 1:36 von Dione

» [Abstimmung] Berufe
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyGestern um 20:46 von Chen Alhazred

» [Marine][EA] Lori Enoki
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyMi 28 Jul 2021 - 1:24 von Amber

» Newsletter: Juli 2021
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyDi 27 Jul 2021 - 18:24 von Das Team

» Abwesenheitsliste
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyDi 27 Jul 2021 - 13:49 von Nero

» Rosenspiel
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptySo 25 Jul 2021 - 20:59 von Chen Alhazred

» [Cyborgs] Generalüberholung
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptySo 25 Jul 2021 - 14:45 von Takeuchi Sora

» Kishimoto Miyu - UF
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptySa 24 Jul 2021 - 17:36 von Kishimoto Miyu

» [Ausrüstung & Quests] Brauchen wir .. ?
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyDo 22 Jul 2021 - 15:05 von Takeuchi Sora

» Was hört ihr gerade?
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyMi 21 Jul 2021 - 20:31 von Chen Alhazred

»crews«

Piratenbanden

Divisionen


Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition

Gast

Anonymous


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition _
BeitragThema: Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition   Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyDo 4 März 2021 - 4:39


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition
mit Hardcore Ruleset

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition 315px-Pok%C3%A9mon_Smaragd-Edition


Regeln:


  1. Wenn ein Pokemon besiegt wird gilt es als tot und muss entweder freigelassen, oder in einer designierten Box gelagert werden.

  2. Nur das erste Pokemon einer neuen Route darf gefangen werden.
    Dupes Clause | Species Clause: Ein Pokemon darf übersprungen werden, sollte ein anderes seiner Art oder Entwicklungsreihe bereits gefangen worden sein. (Beispiel: Wurde ein Taubsi bereits gefangen, und das erste Pokemon auf einer neuen Route ist ein Taubsi, Tauboga oder Tauboss, darf dieses übersprungen und das nächste Pokemon gefangen werden.)
    Shiny Clause: Schimmernde Pokemon dürfen immer gefangen werden.
    Static Pokemon Clause: Pokemon, die entweder statisch in der Form von Overworld Encountern , z.b. Kecleon, oder als Geschenk an den Spieler gegeben werden, z.b. Formeo, zählen nicht als Encounter.

  3. Jedem gefangenen Pokemon muss ein Spitzname gegeben werden um die emotionale Bindung zu stärken.

  4. Battle Style ist Set.

  5. Das Signatur-Pokemon des nächsten Arenaleiters darf nicht überlevelt werden; Pokemon die einen zu hohen Level haben müssen in der Box bleiben, bis der jeweilige Arenaleiter besiegt wurde. (Beispiel: Arenaleiters stärkstes Pokemon ist Level 20. Das bedeutet das kein Pokemon im Team diesen Level überschreiten darf, bis der Arenaleiter geschlagen wurde.)

  6. Items, außer welchen, die von Pokemon gehalten werden, und Pokebällen zu Fangzwecken, dürfen im Kampf nicht verwendet werden.

  7. Primärtypen dürfen sich im Team nicht wiederholen. (Beispiel: Sumpex und Garados besitzen beide den Primärtyp Wasser und können deswegen nicht zeitgleich im Team sein. Sumpex und Walraisa aber können zeitgleich im Team sein, da Walraisa den Primärtyp Eis hat.)

  8. Verbotene Pokemon: Ninjatom
    Ninjatom würde das Spiel aufgrund seiner Wunderwache-Fähigkeit viel zu einfach machen, da viele generische Pokemon schlicht nicht in der Lage wären, es zu verletzen und die Spiel-A.I. nicht die solideste ist, was auswechseln angeht. Ninjask und Nincada sind aber erlaubt.



Kapitel 1: Eine angekündigte Reise

Ah, wie lange ist es her, dass ich das letzte Mal eine Nuzlocke in dieser Form festgehalten habe? Ein Jahr? Zwei Jahre? Vermutlich eher ersteres. Jedenfalls bin ich schon ziemlich vorfreudig auf diesen Versuch, aus insgesamt zwei guten Gründen: Erstens ist das das strengste Ruleset mit dem ich je für eine Nuzlocke gearbeitet habe. Und Zweitens geht es in die Edition, die ich als Kind mit Abstand am meisten gespielt habe. Ich bin zwar mit Pokemon von Anfang an groß geworden - Blaue Edition war meine erste, gefolgt von Gelb, dann Silber und so weiter - aber erst in dritten Generation war ich wirklich soweit, dass ich mich ordentlich auf etwas einsteigern konnte. Pokemon Colosseum und XD als zwei meiner absoluten Lieblingsspiele schadeten auch nicht. Aber ja, es gibt wohl keine Edition über die ich so dermaßen viel weiß, wie über die Hoenn-Spiele. Tatsächlich weiß ich sogar so viel, dass ich garantieren kann ein Barschwa in einer Nuzlocke zu fangen. Und ich hab das Spiel noch nicht mal aufgedreht. Aber das ist ein wenig vorausgegriffen und ich glaube auch nicht, dass jemand hier mitlesen würde um die Nostalgie eines Pokemon-Veteranen zu ertragen. Ergo, genug gelabert und mit Anlauf in die Hoenn-Region.

Fühlt sich wie Zuhause an. Ist ganz nett, endlich wieder mal von Professor Birk begrüßt zu werden... und sehr ungewohnt, ein Pokemon-Spiel wieder auf Deutsch zu spielen.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Trainersprite_Professor_Birk_RS
"Sorry, dass du warten musstest. Willkommen in der Welt der POKéMON! Mein Name ist BIRK. Aber jeder nennt mich nur PROFESSOR POKéMON"

Er war nie mein Lieblingsprofessor, aber wie gesagt, ganz nett ihn wiederzusehen. Sobald ich meinen Starter von ihm habe werde ich seine Existenz zur Gänze ausblenden.

Und wer sind wir? Nun, ich möchte mal wieder mit einem weiblichen Charakter spielen. Und ich weiß auch schon den perfekten Namen: Kamopa. Wer die Reference erkennt kriegt ein Fleißsternchen ins Heft. Im Gegensatz zum Rest des Spiels halte ich mich aber an ordentliche Groß- und Kleinschreibung. Hat mich als Kind nie gestört, aber jetzt springen mir die konstanten Großschreibungen von Namen recht schmerzhaft ins Auge.
Kamopa ist soeben nach Wurzelheim gezogen (wo die Wurzelzwerge wohnen) und kommt dorthin im Inneren eines Umzugslasters. Also hinten, im Laderaum. Ich weiß ich bin nicht der erste, dem das auffällt, und vielleicht fehlt mir nur Kontextwissen, aber ein wenig seltsam ist das schon. Unsere Mutter ist ja auch schon dort, hätte sie uns nicht im Auto mitnehmen können? Eh, ist nicht so wichtig.
Ich stelle außerdem fest, dass ich ganz vergessen habe, dass man mit einem weiblichen Spielercharakter das Haus auf der rechten statt der linken Seite hat. Und das nachdem ich gerade eben mit meinem Wissen über Hoenn angegeben habe... Kein gutes Zeichen. Übrigens finde ich es spannend, dass in Smaragd die Pokemon-Umzugshelfer von Maschok zu Muntier geändert wurden. Ich hab keine Ahnung warum, aber Muntier ist cool, also beschwer ich mich auch nicht.
So, nachdem Kamopa ihre Uhr gestellt hat - nicht dass dies etwas bringt, da es nach dem Time-Chrash in der Hoenn Region keine andere Zeit mehr gibt als drei Uhr morgens - und ihren Vater im Fernsehen verpasst hat - der ist ja nie zuhause, da nimmt man was man kriegen kann - geht es dann also los ins Nachbarhaus. (Warum 3 Uhr morgens? Kein Grund.)

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Trainersprite_Brix_Smaragd
"Ich heiße übrigens BRIX. Also: Hallo, Nachbarin! Was? Kamopa, du hast kein einziges POKéMON? Soll ich eines für dich fangen?"

Es gibt drei Dinge, die ich dringend über diesen jungen Mann sagen muss. Erstens: Dass er dachte wir wären ein Junge, nur weil unser Vater ein Arenaleiter ist ist komisch. Ich bin mir sicher hier war keine böse Absicht, aber trotzdem: Was? Zweitens: Er trägt ein bisschen stark auf, der Junge, dafür dass er Kamopa gerade erst kennengelernt hat, nicht? Dann wiederum, vielleicht les ich einfach zu viel aus dem Manga rein. Und drittens: Was für ein Name zur Hölle ist Brix?! ist das überhaupt ein echter Name und nicht nur die "coole" Version das englische Wort für Ziegelstein zu schreiben? Es ist in meinen Augen eine der seltsameren Namensänderung aus dem Englischen (aber wenigstens nicht so schlimm wie Daraen. Darüber werd ich nie hinwegkommen).
Jedenfalls schert sich Brix recht wenig darum, dass Kamopa gerade versucht hat den Pokeball in seinem Zimmer zu stehlen und ist zeitgleich ein so schlechter Gastgeber, dass er uns mit der Ausrede "Ich muss meinem Papa beim Pokemon fangen helfen" verabschiedet, nur um sich vor uns und demonstrativ an seinen Computer zu setzen.

Ich mag den Jungen bereits.

Nun, auf zur ersten Route, wo wir den guten Professor Birk (Oh mein Gott, Brix voller Name ist Brix Birk, der Arme) auch endlich persönlich treffen. Wie ein erwachsener, und ziemlich leiblicher Mann fertig bringt von einem Level 2 Zigzachs fertig gemacht zu werden soll ein Rätsel für den Rest aller Zeiten, also bis 4 Uhr morgens bleiben. Jedenfalls ist es Zeit für Kamopa, sich ein Starter-Pokemon auszusuchen. Lasst mich schnell erklären, wie ich das handhaben will. Professor Birk kann sicher die paar Minuten noch durchhalten, das Zigzachs ist ja kaum durchs erste Bein durch.

Also mein ursprünglicher Plan war, anhand der letzten Ziffer meiner Trainer-ID meinen Starter zu bestimmen. Leider aber war ich so ungeduldig, dass ich bereit die Tasche geöffnet habe und nun keine Ahnung habe was diese Ziffer ist. Ergo würfle ich meinen Starter aus, mit einem zehnseitigen Würfel. 1-3 ist Geckarbor, 4-6 Flemmli und 7-9 Hydropi. Bei einer 0 bekomme ich freie Wahl.

6! Unser Starter ist Flemmli!

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_255_Smaragd
"Ich hab vor gar nichts Angst!"

Das kühne kleine Küken Fae schließt sich dem Team an. Eines der wenigen weiblichen Mitglieder seiner Art (12,5%, was zur Hölle?) und dank seines seltenen Typs sehr gern gesehen. Übrigens... Flemmli ist mein Lieblingsstarter der dritten Generation. Ich bin also gerade sehr, sehr fröhlich.
Fae zerlegt das tollwütige Zigzachs in seine Einzelteile - und ich erinnere mich daran, dass ein kühnes Wesen minus auf Angriff bedeutet, yay... - und Professor Birk bedankt sich bei uns, indem er uns Flemmli schenkt.

(Kamopa: Ich hätte Fae auch so behalten! Birk: Wer ist Fae?)

Außerdem hetzt Birk uns auch gleich seinem Sohn hinter her. Ich und Kamopa haben versucht abzulehnen, aber was willst du gegen einen Vater mit Shipping Goggles machen. Auf dem Weg nehme ich mir die Zeit, meinen Trainerpass zu checken, um zu sehen was ohne Würfelwurf unser Starter geworden wäre... Echt jetzt? Flemmli, ebenfalls mit einer 6?

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition May-Hugging-Torchic-may-31973673-256-192
Es ist Schicksal.

Nun denn, auf nach oben, zu Route 103, wo Brix wartet. Übrigens zählen keine wilden Pokemon-Encounter, bis ich die ersten Pokebälle habe.

Ich stelle soeben fest, dass Felizia aufgrund des Level-Caps die Hölle werden könnte. Flemmli entwickelt sich erst nach Level 15...

Huh, kein einziges wildes Pokemon bis Brix. Wer weiß, vielleicht endet die Nuzlocke gleich hier, das wäre ganz lustig. Der Kampf verläuft genauso, wie man sich eine Prügelei zweier neu geschlüpfter Pokemon vorstellt: Wir haben drei KP übrig und hätten hier und jetzt verloren, hätte Hydropi einen Volltreffer gelandet. Nein, ich bin überhaupt nicht gestresst, wieso sollte ich gestresst sein, DU BIST GESTRESST!
Nachdem unser Küken aus der Notfallklinik entlassen wurde geht es zurück nach Wurzelheim, wo Birk so beeindruckt ist, dass er Kamopa den Pokedex überreicht.

Spoiler: We are not gonna catch 'em all.

Brix schenkt uns noch die Pokebälle auf die ich schon richtig hibbelig warte und dann geht es auch schon los! Nuzlocke hat nun auch ganz offiziell und in jeder Hinsicht gestartet. Ich sage mal voraus, dass unser erste Encounter ein Fiffyen oder ein Waumpel sein wird. Zweiteres wäre mir deutlich lieber.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_261_Smaragd
"Du sieht ein bisschen enttäuscht drein, Boss."

Nun, wir haben nun die mutige Leila im Team. Mehr Teammitglieder sind immer willkommen, auch wenn sie nicht die sind, die man sich erhofft hat. Weiter geht es zu Route 103.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_278_Smaragd
"Ahoi, ihr Landeier!"

Der frohe Kapitän Gregorio ist nun auch mit von der Partie. Auf den ersten Blick ist Wingull mit seinen 10% Erscheinungsrate der seltene Encounter auf Route 103, da es aber neben ihm nur Fiffyen und Zigzachs gibt - und ich noch nie in Smaragd hier ein Zigzachs gesehen habe - bin ich nicht sonderlich überrascht. Jedenfalls ist ein Wassertyp im Moment genau das richtige für uns. Weiter im Text! Route 102 wartet schon!

Auf dieser Route wird das Pokemon-Fangen nun zum ersten Mal so richtig spannend. Denn neben Fiffyen, Zigzachs und Waumpel haben wir hier auch eine 20% Chance auf Loturzel, eine 1% Chance auf Samurzel und eine 4% Chance auf Trasla. Jedes einzelne dieser Mons wäre wundervoll fürs Team.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_265_Smaragd
"Für einen Mörder schlaft ihr sehr tief. Das ist gut. Ihr braucht ein reines Gewissen für das, was ich euch vorschlagen werde."

Ich beschwere mich nicht. Waumpel kann zu Pudox werden, und Papinella geht auch. Bin schon gespannt, wozu der hitzige Lachance sich entwickeln wird. Übrigens zähle ich Waumpel bei der Dupes Clause nicht mit. Nur Panekon und Schaloko zählen und eliminieren auch jeweils nur die eigene Reihe sowie Waumpel selbst. Macht das ganze ein wenig interessanter in meinen Augen.

Nun, da der Fangwahn der ersten Routen sich mal gelegt hat geht Kamopa die Reise nach Blütenburg City an um ihren Vater zu treffen. Währenddessen lasse ich Lachance soviel Erfahrung wie möglich sammeln. Ich will ihn möglichst rasch entwickeln.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_266_Smaragd
"Bei Sithis!"

Wie schnell es gehen kann, wenn man sich bemüht. Wir sind noch nicht einmal in Blütenburg. Sechs Schritte später stehen wir in Blütenburg City. In der Arena trifft Kamopa auf ihren Vater Norman, der überrascht ist, dass sie ganz alleine es nach Blütenburg City gefunden hat. Man sieht, er hat großes Vertrauen in seine Tochter. Immerhin freut er sich, dass Kamopa ebenfalls Pokemon trainieren will... und ignoriert uns sogleich darauf für Heiko.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Trainersprite_Heiko_RSS
"Äh… Ich… Ich hätte so gerne ein POKÉMON. Bitte..."

Offiziell sind Brix und Maike Rivalen der dritten Generation. Storymäßig nimmt aber unser lieber Heiko diesen Job ein, von dem Moment an, wo der kleine Mistkerl ein Trasla fängt. Verdammtes Glück. Trotzdem, alles in allem mag ich Heiko. Und sein Theme im Remake ist badass!

Nachdem Kamopa sich von Norman und Heiko verabschiedet hat geht es zur nächsten Route. Bevor wir Blütenburg City aber verlassen können spricht uns ein komischer, dicker Mann mit Sonnenbrille und Hawaii-Shirt an. Er ist sich nicht sicher, ob Kamopa ein Pokemon-Trainer ist und geht auch gleich wieder. Ich bin mir sicher, dieser Mann wird ein entscheidender Charakter für diese Nuzlocke werden.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_183_Smaragd
"Äh… Ich… Ich hätte so gerne einen Trainer. Bitte..."

Bill, das hitzige Marill ist gefangen. Und damit laufen wir zum ersten Mal in die Primärtypen-Regel! Sowohl Marill als auch Wingull sind primär Wassertypen. Ergo können sie nicht zeitgleich im Team sein.
Schlussendlich entscheide ich mich dafür Bill ins Team zu nehmen, weil er die Fähigkeit Kraftkoloss hat.

Der Blütenburg-Wald erwartet uns. (Bummelz, Bummelz, bitte ein Bummelz!)

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_285_Smaragd
"Yubby dibby dum."

Tevye, von sanftem Gemüt, schließt sich dem Team an. Mit ihm und Bill sollte Felizia eigentlich zu schaffen sein. Sofern Bill vor Level 15 Aquaknarre lernt. Aber ich bin zuversichtlich. Was Pokemon wie Knilz und Waumpel übrigens jeden angehenden Nuzlocker lehren sollten: Geh in alten Generationen nie ohne Gegengift aus dem Haus. Zum Glück war ich vorbereitet.

Auf halbem Weg durch den Wald treffen wir auf einen Mann von der Devon-Corporation, der gerade von einem Mitglied von Team Aqua angegriffen wird. Kamopa bleibt keine Wahl als einzuschreiten; unterlassene Hilfeleistung und so.
Warum der Rüpel ein Level 9 Fiffyen haben muss weiß ich nicht, aber es macht ihn tatsächlich zum ersten gefährlichen Gegner der Nuzlocke. Vor allem, wenn er mit Jauler seinen Angriff steigert. Was auch passiert: Durch eine Kombination aus Sandwirbel und Jauler gelingt es dem Fiffyen so stark zu werden, dass es Fae die Hälfte seiner KP mit nur einem Tackle raubt. Zum Glück kann das Küken den Köter gleich darauf ausschalten, sonst hätten wir gerade unser erstes Teammitglied verloren.
Als Dank für die Rettung gibt der Devon-Mann uns einen Superball, ehe er nach Metarost City zurückeilt. Und das ist der Punkt, wo ich auch das erste Kapitel dieser Nuzlocke schließen werde. Man sieht sich beim nächsten Kapitel!


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_255_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_261_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_266_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_183_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_285_Smaragd
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35390

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition _
BeitragThema: Re: Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition   Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptyFr 5 März 2021 - 18:29

Wenn wir einen Like-Button im Forum hätten, würde ich ihn drücken. Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition _
BeitragThema: Re: Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition   Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptySo 7 März 2021 - 1:55

Kapitel 2: Rocks Roll


Kamopa verlässt den Blütenburger Wald. Wichtig zu wissen ist, dass die Route vor und hinter diesem Wald ein und dieselbe ist, ergo gibt es hier kein neues Pokemon für uns. Tatsächlich, sofern an den Trainern dieser Route nicht jemand aus dem Team stirbt gibt es an dieser Stelle so wenig zu sagen, dass ich die Zeit nutze, um zu sagen was mich an Nuzlockes fasziniert. Es ist nämlich nicht (nur) die Schwierigkeit.

Es ist das Nutzen von Pokemon, bei denen man nicht mal auf die Idee gekommen wäre, sie einzusetzen. Zum Beispiel habe ich vor einer Pokemon Silberne Edition Nuzlocke noch nie ein Parasek eingesetzt. Jetzt finde ich das Pokemon zwar immer noch unheimlich, bin aber jedes Mal froh, wenn ich eines im Team haben kann. (Wenn ein Parasek ein höher leveliges Dragoran 1v1 besiegt, dann bleibt das einfach im Gedächtnis). Und auch diesmal habe ich bereits ein Pokemon im Team, welches ich noch nie benutzt habe: Marill! Und ich finde das einfach cool. Man erlebt das ganze Spiel nochmal aufs Neue.

Genug Lyrik fürs Erste. Wir sind in Metarost City angekommen, und bevor ich mich auf die Arena vorbereiten kann - und bei Arceus ich muss mich vorbereiten; das sind die schwersten Nuzlocke Regeln, unter denen ich je gespielt habe - stehen uns noch zwei Gebiete offen für neue Pokemon.

Zuerst kommt Route 116. Hier gibt es interessante Pokemon wie Nincada und Eneco... und Flurmel. Ich hab nichts gegen Flurmel. Tatsächlich mag ich es sogar. Aber! Das nächste Fanggebiet ist der Metaflurtunnel. Und erfahrene Gen-3-Spieler werden wissen, dass es dort NUR Flurmel gibt. Nicht einmal Zubat leben dort! (Aber ehrlich wen wundert das? Kennt ihr Flurmels Pokedex-Eintrag? Es hört nie auf zu schreien! Und hat die Lautstärke eines Düsenjets! Am jüngsten Tag wird keiner in Hoenn die Posaunen hören, weil die Flurmel nicht die Klappe halten!) Also ja, ich hoffe, dass wir hier kein Flurmel finden. Oder ich es bis zum Tunnel ohne Encounter schaffe.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_290_Smaragd
"Ninja Style!"

Die stille Mitsuki ist nun dabei! Da sie sich aber den Typ mit unserem Schaloko Lachance teilt muss Mitsuki erst einmal die Box hüten. Papinella ist vorerst mir einfach lieber als ein Ninjask. Aber! Schon mal kein Flurmel. Aber das kommt jetzt auch gleich, wenn wir den Metaflurtunnel betreten.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_293_Smaragd
"AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHH!!!!"

Die forsche Silence ist nun Teil des Teams! Normalerweise hab ich nicht den Geschmack für ironische Namen - zumindest nicht absichtlich - aber Flurmel hat einen besonderen Platz für mich. (Nämlich als Nebelhorn.) Und mit Silence sind wir nun bei sechs Teammitgliedern! Und es gibt vor Felizia nichts mehr zu tun, außer Training und getragene Items. Das wird eine kleine Weile dauern, also nutze ich die Zwischenzeit um euch unsere Gegnerin vorzustellen:

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Trainersprite_Felizia_RSS
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_074_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_074_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_299_Smaragd
"Hallo, ich bin FELIZIA, die LEITERIN der ARENA von METAROST CITY."

Allem voran sollte ich vermutlich rasch erklären, warum ich bis dato nichts über Trainerkämpfe gesagt habe, die storymäßig nicht irgendwie wichtig waren. Die Antwort ist ganz einfach, weil ich nicht wirklich was sagen kann. Ich könnte Merkwürdigkeiten im deutschen Skript ansprechen (Wie zum Beispiel den Schnösel, der zu einem Kampf ja sagt weil: "Ich habe viel Geld."), aber sofern nicht irgendwas besonderes im Kampf passiert, werde ich das vermutlich nur tun, wenn es mir wirklich sehr ins Auge springt. (Wie der Schnösel.) Ansonsten wird es mir und vielleicht auch euch langweilig.

Aber zurück zu Felizia. Nicht nur ist sie die erste Arenaleiterin wie Rocko, sondern teilt sich auch seinen Gestein-Typ. Und was lernt jedes Kind als erstes über den Gestein-Typ, wenn man mit Roter oder Blauer Edition in die Pokemon-Welt eingestiegen ist? Sie fallen wie Domino-Steine gegen Pflanze und Wasser-Typen.

Und es ist genau dieser Punkt, wo Felizia sich das Wort "Konvention" packt und es zur Brezel verknotet an den Absender zurückschickt.

Felizia ist schwer. Das wusste ich als Kind, und davon bin ich auch heute noch überzeugt. Beginnen wir mit Differenzen zwischen der Smaragd-Edition und Rubin und Saphir. Zuallererst hat Felizia nun ein extra Kleinstein im Team; dafür sind beide Kleinstein nur Level 12 anstatt Level 14. Ihr Signatur-Pokemon aber ist dafür um einen Level gewachsen. Und das ist nicht das einzige, was Nasgnet schwer machen wird zu besiegen. Aber zuerst die Kleinstein: Diese sind nämlich kein Push-Over, obwohl wir ein Marill und ein Knilz haben. Und zwar aus zwei Gründen: Erstens sind sowohl Knilz als auch Marill offensiv zwar typenmäßig im Vorteil, aber ihre Werte sind um es nett zu formulieren schlecht. Bill ist, zur Zeit dieses Schreibens, Level 9. Und hat auch genau so viel Spezial-Angriff. Mit anderen Worten, ein Aquaknarre One-Hit wird vermutlich nicht garantiert sein. Knilz steht zum Glück etwas besser da, aber meine Erinnerung sagt mir, dass das nichts heißen muss. Und das zweite ist: Beide Kleinstein beherrschen Felsgrab. 50 Power, und senkt Initiative. Niemand in unserem Team nimmt reduzierten Schaden von Felsgrab. Trotzdem sollten die Kleinstein nicht das Problem werden. Nein, das Problem ist Nasgnet.
Nasgnet ist nicht nur Level 15, sondern trägt auch eine Sinelbeere - was auf diesem Level gut ein Viertel der KP wiederherstellt - und hat genau die Schwachstelle nicht, die uns erlauben wird die Kleinstein zu bezwingen: Es ist kein Boden-Dual-Typ. Mit anderen Worten, Nasgnet wird garantiert mehrere Treffer wegstecken und uns währenddessen mit Felsgrab attackieren. Oh, und auswechseln können wir natürlich nicht in diesem Kampf mit Nasgnet, denn es kann Rückentzug! Also wer drin ist, der bleibt drin bis zum Tod.
Nasgnet wird das erste richtige Problem dieser Nuzlocke. Zum Glück habe ich eine solide Strategie. Glaube ich. Ohne Tevye und Bill ist dieser Kampf auf jeden Fall nicht mehr zu gewinnen, also hoffen wir mal, dass sie es schaffen, nicht wahr?

Und los geht's! Felizia eröffnet mit einem ihrer Kleinstein, wie angekündigt ist es Level 12. Kamopa schickt dagegen Tevye ins Gefecht, der nun Level 14 hat. Wie erwartet ist Tevye schneller und landet sofort einen Volltreffer mit Kugelsaat! Kleinstein hat keine Chance und wird besiegt! (Dabei hab ich Kugelsaat Tevye nur beibgebracht, weil Absorber alleine zu schwach war um die weit schwächeren Kleinstein der anderen Trainer dieser Arena mit einem Schlag zu besiegen...)
Kleinstein Zweistein, ebenfalls Level 12! Tevye ist wieder schneller, muss aber drei Treffer mit Kugelsaat landen um den Stein zu schlagen! (Absorber hat exakt doppelt so viel Power wie ein Treffer von Kugelsaat. Wenn ich Pokemon-Schadenskalkulationen halbwegs im Kopf richtig habe, dann war meine Verwendung der Kugelsaat-TM eine sehr richtige Entscheidung!)
Der echte Kampf beginnt! Nasgnet mit seinem Level 15 wird hart, aber Tevye ist nun ebenfalls Level 15! Sofort beginnen wir mit dem Egelsamen, während Nasgnet Zeit mit Härtner verschwendet, sehr gut! Dann die Stachelspore, aber Tevye verfehlt und Felsgrab zieht ein Viertel seiner KP ab! Aber dafür ist der Egelsamen da! Nasgnet ist nun schneller und nutzt Rückentzug. Tevye kann also nicht mehr von uns gerettet werden! Sieg oder Tod! Stachelspore war aber nun ein Treffer, das sollte die Geschwindigkeit ausgleichen. Und tatsächlich ist Tevye wieder schneller und landet drei Treffer mit Kugelsaat, was Nasgnet beinahe in die roten KP bringt! Und der Stein ist zu paralysiert um zu agieren! Aber seine Sinelbeere bringt ihn zurück auf über halbe KP - nur um gleich wieder knapp darunter abzufallen dank Egelsamen. Eine weitere Kugelsaat würde es beeenden... aber Felizia benutzt einen Trank! Zum Ausgleich trifft Tevye gleich fünf mal mit Kugelsaat! Felizia benutzt noch einen Trank! und Tevye trifft nur mehr zwei Mal! Aber wir sind dank der Paralyse immer noch schneller, wieder nur zwei Treffer! Nasgnet kommt wieder zum Zug und trifft mit Felsgrab! Tevye übersteht den Angriff und Egelsamen bezwingt den Stein!

Ich liebe Pflanze-Pokemon!

Habe ich übrigens erwähnt, dass ich als Kind dachte, dass Nasgnets vorgestreckter Fuß in seinem Sprite sein Mund ist? Es sieht noch heute so aus für mich.

Mit dem neuen Orden in der Tasche verlässt Kamopa die Arena und wird keine zwei Schritte später Zeugin eines Verbrechens. Anstatt die Polizei zu verständigen oder sonst etwas vernünftiges zu tun nimmt sie gleich die Verfolgung auf.

Kamopa: "Ich bin das Gesetz!"

Wir stellen den Aqua-Rüpel im Metaflurtunnel; inzwischen steht nicht mehr nur Diebstahl sondern auch Pokemon-Kidnapping - Pokenapping? - auf der immer länger werdenden Liste seiner Untaten. Ergo stecken wir ihn mit Fae in Brand. Übrigens hat sich nun unser Level-Cap verschoben, auf 19. Technisch gesehen kann man den nächsten Arenaleiter überspringen (und sogar als Allerletzten besiegen) aber er ist offiziell der zweite Leiter, ergo ist er unser Cap.
Kamopa gibt dem alten Mr. Brack sein Peeko - ein Wingull für alle Hoenn-Unkundigen - zurück und er verspricht uns dafür uns zu helfen, sollten wir es brauchen.

Was natürlich wir nie brauchen werden.

Kamopa bringt die Devon-Waren zum Devon-Mann zurück; derselbe übrigens, den wir im Wald gerettet haben und der vermutlich bald gefeuert wird. Er dankt uns mit einem Superball und will uns dem Präsidenten der Devon Corporation vorstellen. Mr. Trumm, wie er heißt, ist auch froh darüber, dass wir uns als Vigilantin betätigt haben anstatt die Polizei zu rufen -

Mr. Trumm: "Ich weiß Ihre Diskretion zu schätzen, Miss Kamopa."

- und wenig später findet Kamopa sich mit einem neuen, kostenlosen Pokenav, praktisch einem Smartphone, und zwei neuen Aufgaben außerhalb der Corporation wieder: Bringe eine versiegelte Botschaft (a.k.a. einen Brief) an Troy, seinen Sohn und bringe das Paket mit den Devon-Waren nach Graphitport City. Kamopa überlegt sich kurz, ob sie an diesem offensichtlich zwielichtigen Geschäft zu schaffen haben will, zuckt dann mit den Schultern und geht los. Hey, sie hat einen gratis Pokenav bekommen!

Am Südende von Metarost City treffen wir wieder auf Brix. Er hat seinem Team inzwischen ein Schneckmag hinzugefügt, aber das wird ihn nicht vor Bill und Tevye retten. Wisst ihr, was mir übrigens gerade über Brix und in weiterer Paralleles-Universum-Folge über Maike auffällt? Sie sammeln keine Orden. Sie wetteifern nicht mit uns um den Platz des Champions. Oder anders formuliert, sie sind praktisch keine Rivalen. Warum Brix überhaupt unterwegs ist weiß der Himmel. Forscher-Aspirationen? (Oder ist er einfach an Kamopa interessiert?) Kann mir vorstellen, dass das für viele keine neue Erkenntnis ist. Aber mir ist es eben erst jetzt aufgefallen.

Zurück durch den Blütenburger Wald geht es zu Mr. Bracks Haus, dessen Hilfe wir brauchen, wer hätte es gedacht. Denn Faustauhaven ist nur per Schiff oder Surfer erreichbar... und anscheinend gibt es außer Mr. Brack keine Fähre oder dergleichen. Zum Glück schuldet der alte Mann uns das Leben seines Haustieres, ergo ist die Überfahrt gratis.

Ich frage mich ob Kamopa hier gute Lektionen für ihr späteres Leben lernt.

Die Schifffahrt dauert nicht lange. Genau genommen keine Minute, da wir ja um Drei Uhr Morgens losfahren und ankommen. Und ich benutze gleich die Trainer am Strand um Lachance endlich zu entwickeln.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_267_Smaragd
"Die Schwarze Hand ist mit unseren Fortschritten sehr zufrieden."

Und mit der Verwandlung einer Raupe in einen Schmetterling möchte ich das heutige Kapitel schließen. Hach, mein poetisches Genie verblüfft sogar mich selbst.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_255_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_261_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_267_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_183_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_285_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_293_Smaragd
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition _
BeitragThema: Re: Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition   Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition EmptySa 29 Mai 2021 - 19:38

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Tenor


Ganz genau, der Nuzlocke-Mann ist Back in Business! Was, hattet ihr gedacht ich hab einen Plan? Eine Upload-Schedule? Ihr habt aber mal gar nicht aufgepasst! Wer weiß, vielleicht lade ich nur die Hälfte dieses Kapitels hoch und melde mich dann nicht mehr bis 2025!

ICH BIN DER JONTRON DIESES FORUMS! MUAHAHAHAHAHA!



Kapitel 3: Good ol' fisticuffs! (Fists not included)

Wie ihr euch bestimmt erinnert, da ihr ja alle gewartet habt auf dieses Kapitel, befinden wir uns gerade in Faustauhaven und müssen versiegelte Botschaften an Troy überbringen, sowie dem hiesigen Arenaleiter eins überziehen. Da Kamillo aber Pokemon des Level 16-19 hat wird Kamopa sich zuerst mit dem Postboten-Dasein beschäftigen. Meiner Erinnerung nach ist Kamillo einer der Arenaleiter, die Nuzlockers zum Frühstück verspeisen - mit ein paar Fava-Bohnen, dazu einen ausgezeichneten Chianti. Zudem ist unser Team ziemlich schwach gegen den Kampf-Typ, was Silence und Leila praktisch nutzlos macht für den kommenden Kampf. Also ja, Training ist notwendig.

Gleich am Eingang der Granithöhle übergibt ein Bersteiger Kamopa die VM Blitz. Ich könnte hier einen Witz machen, aber da steh ich drüber. Und jeder der weiß, wovon ich spreche: Schande über dich. Ja dich. Ich sehe dich. Ich sehe alles!

Ich werde diese VM nicht benutzen. Warum? Weil ich so viel Erfahrung mit Pokemon habe, dass es kaum eine dunkle Höhle gibt, die ich nicht blind navigieren kann. Ich habe vergessen, wo man in der ersten Generation Pokemon Blitz bekommt, weil ich den Felstunnel immer ohne Licht bezwinge.
Die Granithöhle ist keine Ausnahme. Allerdings hoffe ich auf einen guten Encounter, trotz Dunkelheit.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_296_Smaragd
"SUMO... ODER... LEBEN!"

Die lockere Linlin wird gerade zwei Schritte neben dem Wanderer gefangen. Ein Kampf-Pokemon wäre eine große Bereicherung für unser Team, aber ich will weder Silence noch Leila wirklich aufgeben, wenn ich ehrlich bin... Also bleibt Linlin vorerst in der Box. Power im PC ist schließlich auch was nettes.

Kamopa prügelt sich durch die Höhle in nur wenigen Minuten  (Wie gesagt ich kann den Weg auswendig) und findet Troy Trumm am Ende... was eine Höhle auf einem höhergelegenen Sims der Eingangshalle ist. Warum ist das eigentlich in so vielen Videospielen so? Dass man durch die ganze Höhle rennt, nur um das Ende direkt neben dem Eingang zu finden? Wer weiß...

Troy erzählt Kamopa seine Lebensgeschichte als professioneller Kieselstein-Kollektor und schenkt ihr als Dank für den Brief - und dass sie ihn nicht ausgelacht hat - die TM für Stahlflügel. Danke für gar nichts Troy.  

Als nächstes Fangen wir ein Pokemon in Faustauhaven.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_129_Smaragd
"Hallo, Darling."

Die pfiffige Camille wäre ein enormer Vorteil für unser Team, statt Bill. Garados ist eines der besten Pokemon für eine Nuzlocke. Aber aus zwei Gründen muss Camille vorerst die Box hüten: Erstens weil das Level-Cap uns derzeit nicht erlaubt Camille zu entwickeln. Zweitens, weil ich einfach zu faul bin ein Karpardor zu trainieren.

Und damit bleibt nur noch Kamillo! Es ist Zeit für eine Trainings-Montage! Da das aber schriftlich nur schwer umsetzbar ist erzähle ich euch stattdessen über unseren kommenden Gegner!

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Trainersprite_Kamillo_RSS
Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_066_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_307_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_296_Smaragd
"Ich bin KAMILLO! Der ARENALEITER von FAUSTAUHAVEN!"

Allem voran: Arenaleiter in diesem Spiel scheinen nicht die interessantesten Zitate zu haben. Trotzdem darf man Kamillo nicht unterschätzen. In der Smaragd-Edition hat er drei Pokemon: Machollo, Meditie und Makuhita. Über Meditie muss man nichts sagen: Seine einzige offensive Attacke ist Power Punch, solange man also eine offensive Attacke mit 100% Treffsicherheit hat, wie z.b. Absorber, kann ein Level 1 Pokemon dieses Meditie besiegen. Nein, was uns Sorgen machen muss sind Kamillos andere beiden Pokemon.
Bereits in Suphir und Rubin kann Kamillo mit seinem ersten Pokemon allein ganze Teams dezimieren. Der Grund dafür liegt in seiner Signatur-Attacke: Protzer. Für diejenigen, die unter einem Stein leben oder noch nie Pokemon gespielt haben, Protzer erhöht den Angriff und die Verteidigung eines Pokemon um jeweils eine Stufe. Heißt, wenn Kamillo zweimal mit einem Pokemon Protzer einsetzt ist dieses kaum noch zu besiegen. Hinzu kommt, dass sowohl Machollo als auch Makuhita praktisch immun sind gegen Status-Effekte, nicht weil sie tatsächlich immun sind, sondern weil sie die Fähigkeit Adrenalin haben. Was heißt, dass ihr Angriff noch weiter angehoben wird, wenn unser Tevye zum Beispiel Stachelspore einsetzt. Die beste Methode um Kamillo zu schlagen ist in der Grantihöhle ein Abra fangen und es entwickeln. Aber wir sind in einer Nuzlocke und haben entsprechend kein Abra! Und Flug-Attacken sind physisch in der dritten Generation, ergo schützt Protzer ziemlich gut davor!

Kann gut sein, dass die Nuzlocke hier und heute endet. Gute Vorbereitung ist der Schlüssel. Solltet ihr euch mal entschließen eine Nuzlocke zu spielen merkt euch niemals unvorbereitet ins Gefecht zu ziehen.

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_256_Smaragd
"Schau mal wie hoch ich springen kann!"

Das sollte zur Vorbereitung reichen. (Nein ich bin nicht zu faul zum Trainieren, was fällt euch ein?)
Also dann, los gehts!

Kamillo eröffnet das Gefecht mit seinem Level 16 Machollo; für diejenigen die das nicht wissen, das ist ein Level niedriger als in Rubin und Saphir. Kamopas erstes Pokemon ist unser guter Freund Lachance, der mit seinem funkelnagelneuen Windstoß punkten soll!
...
Machollo überlebt den Volltreffer mit etwa 2 KP. Sein Geowurf trifft allerdings ebenfalls hart. Kamillo heilt sein Pokemon mit einem Supertrank und der zweite Windstoß richtet deutlich weniger Schaden an. (Aber immer noch guten.) Ein dritter Treffer bringt Machollo zurück in die roten Zahlen, während Lachance den Volltreffer Karateschlag sehr gut verkraftet, insbesondere, nachdem er seine Sinelbeere verspeißt. SEID IMMER VORBEREITET! Der nächste Windstoß erledigt Machollo und damit ist der Kampf zu 50% bereits gewonnen.
Meditie ist ebenfalls Level 16 und wie gesagt keine Erwähnung wert. Ich könnte es mit meinem Fiffyen besiegen, wenn ich Lust hätte, aber ich bin ehrlich zu ungeduldig um mir das anzutun. Meditie protzt, und Lachance nutzt die Gelegenheit um seine KP aufzufüllen. Ja, das ist richtig, Lachanche wird Meditie trinken, um frisch für Makuhita zu sein. Es gibt über diesen Teil des Kampfes wirklich wenig zu sagen: Meditie protzt, errichtet Reflektoren und Lichtschilde und verliert seinen Fokus für den Power Punch, während Lachance ihm das Knochenmark aus dem Körper schlürft. Kamillo verschwendet sogar einen seiner Supertränke, damit die Nummer länger dauert. Schließlich aber fällt Meditie, und zwar so perfekt kalkuliert, dass auch der Reflektor verschwindet.
Makuhita, Level 19 und damit drei Level über unseren stärksten Mons Tevye und Fae, betritt den Ring und kassiert gleich einen Windstoß ab. Dieser verursacht mehr als die Hälfte seiner KP schaden, was es aber nicht vom Protzen abhält, und aus gutem Grund: Seine Sitrusbeere heilt es fast wieder voll. Der nächste Windstoß macht nur eine Bruchteil des vorherigen Schadens und Lachance wird von Makuhita mit Überwurf gegen die Wand geschleudert. Da ein weiterer Überwurf Lachance nicht töten kann greifen wir wieder zum Windstoß, Makuhita ist fast bezwungen, aber es protzt wieder! Lachance ist aber immer noch schneller und gewinnt mit einem weiteren Windstoß!

Ich sollte mich weniger vorbereiten. Sonst glaubt mir niemand mehr, wenn ich sage, dass ein Kampf schwer ist.

Und an dieser Stelle beende ich das heutige Kapitel. Ja, es ist ein wenig kurz, aber ein Arenasieg ist einfach ein guter Cut-off-Point meiner Meinung nach. Man sieht sich dann das nächste Mal wieder! (Also irgendwann im September.)

Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_256_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_261_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_267_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_183_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_285_SmaragdGaros Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Pok%C3%A9monsprite_293_Smaragd
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition _
BeitragThema: Re: Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition   Garos Nuzlockes: Pokemon Smaragd Edition Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1