StartseiteStartseite  SuchenSuchen  LinksammlungLinksammlung  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» S P A M
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyHeute um 12:46 von Takeuchi Sora

» Rosenspiel
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyHeute um 11:35 von Dave Hollow

» [Anfrage] Suche Set !
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyHeute um 4:57 von Lori

» Was würdest du lieber tun?
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyHeute um 1:16 von Amber

» Sprengstoffe & Gifte
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyHeute um 1:05 von Amber

» Thread Baukasten
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyGestern um 20:52 von Vladimir

» Der Charakter über mir...
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyGestern um 15:31 von Takeuchi Sora

» Die nächste Person .. ?
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyGestern um 15:31 von Takeuchi Sora

» Assoziationen
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyGestern um 15:30 von Takeuchi Sora

» Der User über mir...
[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyGestern um 3:00 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden

Divisionen


Abteilungen

Truppen

Andere





Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen
 

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem

Heihachi

Heihachi

Beiträge : 39

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 5:12

Was der beschreibende Text des Seimei Kikan, sowie das Vorbild aus Anime und Manga hergibt ist nicht ganz das, was das Seimei Kikan an Techniken und Fähigkeiten im Forum hergibt. Im Moment ist es ja eher einfach eine Mischung aus Haar-Techniken - und fast nur von diesen - und einer Erweiterung zum Rokushiki; logisch da die einzigen Nutzer im Manga die CP9 waren bisher (sofern ich nicht wen vergesse). Erscheint mir aber langweilig und auch nach ein bisschen wenig für die "absolute Kontrolle des eigenen Körpers bis in die Haarspitzen." Ich meine, Kumadori zum Beispiel war in der Lage einen Kühlschrank-Inhalt in Selbstheilung/Stamina-Regeneration zu verwandeln. Und das logische Extrem des Seimei Kikan wären Pillar-Men... was wie ich glaube aber keiner hier so wirklich will. Trotzdem finde ich, das Seimei Kikan könnte ein wenig mehr Oomph vertragen, auch wenn seine Traitkosten mit dem folgenden Vorschlag wahrscheinlich angehoben werden müssen:

Seimei Kikan Stufe 0: Every Journey starts somewhere
Vorraussetzung: 0 DO
Du hast entweder jemanden gefunden, der dich Seimei Kikan lehren kann, oder bist über eine detaillierte Anleitung gestolpert (und suchst dir besser dann einen Lehrer, weil Seimei Kikan im Selbststudium zu erwerben ist eine sehr tödliche Angelegenheit). Du stehst also ganz am Anfang auf deinem Weg zur Erleuchtung, aber das ist in Ordnung. Jeder fängt mal klein an, sogar Riesen. Immerhin hat dein begonnenes Training dir schon eingebracht, dass du weitaus flexibler bist als andere: Dich mit der Ferse hinterm Ohr kratzen ist vielleicht unsinnig, und etwas schmerzhaft, aber du könntest. Wenn du wolltest. (Teil des Weges zur Erleuchtung ist zu begreifen, wann man etwas nicht wollen sollte.)

Seimei Kikan Stufe 1: Awakening
Vorraussetzung: 500 DO

Glückwunsch, du hast Seimei Kikan erlernt, und gleichzeitig auch eine wichtige Wahrheit festgestellt: Den eigenen Körper zu manipulieren ist deutlich leichter gesagt als getan! Aber zumindest einige grundlegenden Tricks hast du dir aneignen können, wie die Kontrolle über deine eigenen Haare, Finger- oder Fußnägel. Verlängern und Kürzen, stabiler machen, oder sogar ohne Klinge diese Dinge zu schneiden - abwerfen wäre vermutlich das bessere Wort - sind alles Fertigkeiten, die dich von gewöhnlichen Menschen auf deinem Weg zur Erleuchtung abheben.

Beispieltechnik:
Name: Kami Shibari (Hair Bind)
Typ: Offensiv/Unterstützend
Beschreibung: Durch hartes Training ist es den Charakter möglich sein Haar auf so eine für normale Menschen schier unmögliche Art und Weise zubewegen. Tatsächlich kann man es sogar verlängern, kürzen wodurch es sich wunderbar dazu eignet den Gegner mit Hilfe des eigenen Haares festzuhalten.
Doriki: 500



Seimei Kikan Stufe 2: Inner Workings
Vorraussetzung: 1000 DO
Die eigenen eigentlich toten Körperpartien rein durch Geisteskraft zu bewegen ist ein feines Kunststück, aber auch recht sicher; schließlich haben Haare keine Nerven. Jetzt aber soll es schon komplizierter werden: Muskeln und Gelenke zu manipulieren hast du nun gelernt, und könntest z.B. deine eigenen Muskeln komprimieren um schneller zu werden, oder vergrößern um mehr Kraft zu gewinnen. Auch kannst du nun deinen eigenen Arm auskugeln um einem Schlag mehr Reichweite zu verpassen, oder an die Keksdose im obersten Fach eines Regales ranzukommen. Vergiss halt nicht vorher deine Nervenenden in der Region zu beruhigen, sonst schreist du statt anderen vor Schmerzen!

Beispieltechnik:
Name: Seimei Kikan: Kami-e Bushin (Life Return: Paper Drawing Martial Body)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Bei Anwendung dieser Technik wird der Anwender in seiner Gesamtheit kleiner, dünner oder anders gesagt: Er wird wortwörtlich komprimiert. Dadurch wird er sehr viel agiler und erhält einen Zuschuss seiner Geschwindigkeit, um einem eingehenden Angriff auszuweichen.
Doriki: 1.000
» 1.000: +5% Geschwindigkeit
» 2.500: +10% Geschwindigkeit
» 5.000: +10% Geschick & Geschwindigkeit
» 7.500: +15% Geschick & Geschwindigkeit
» 10.000: +20% Geschick & Geschwindigkeit


Seimei Kikan Stufe 3: Enduring Life
Vorraussetzung: 2000 DO
Eine Wahrheit auf dem Weg zur Erleuchtung ist, dass das Leben schmerzen kann, sei es durch Wunden oder emotionale Verletzungen. Erleuchtung bedeutet auch, dass man versteht, nicht einfach alles hinzunehmen. Und zumindest bei erstem beider Arten von Verletzungen hilft das Seimei Kikan (bei emotionalem Trauma hilft eher ein starker Charakter und ein Therapeut). Bisher konntest du nichts tun um dich vor Verletzungen zu schützen außer ausweichen, nun aber hast du die Fähigkeit erlangt Techniken zu erlernen, die deine Haut und Muskeln härten damit Angriffe abprallen oder auch weich zu machen, dass ein Angriff regelrecht einsinkt und seine Wucht verliert - es ist als würde man ein Federbett verprügeln.
Auch ist deine Kontrolle nun gut genug für eine erste passive Fähigkeit des Seimei Kikans: Die Regulation deiner eigenen Körpertemperatur. Durch einen kleineren Schneesturm ohne Jacke zu laufen ist zwar immer noch kalt, aber mehr auch nicht, und dasselbe gilt für die heißen Tage einer Hitzewelle.

Beispieltechnik:
Name: Seimei Kikan: Katamarimasu (Life Return: Hardening)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Katarimasu gilt in den wenigen, über das Seimei Kikan bekannten Erzählungen, als die optimale Verteidigung. Dabei verhärtet der Anwender seine Haut und Muskulatur durch starke Anspannung, bleibt aber gleichzeitig flexibel genug, um sich noch bewegen zu können.
Während der Verwendung von Katarimasu erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
Benötigte Doriki: 2.500
» 2.500 Doriki: +10% Schadensreduktion
» 5.000 Doriki: +10% Schadensreduktion
» 7.500 Doriki: +15% Schadensreduktion
» 10.000 Doriki: +15% Schadensreduktion


Seimei Kikan Stufe 4: Lifeblood
Vorraussetzung: 4000 DO
Der Weg zur Erleuchtung ist lang und beschwerlich; viele verbringen ihr ganzes Leben damit ihn zu beschreiten, ohne je anzukommen. Da man also viel Zeit braucht, wenn man Erleuchtung erreichen will kann man es sich nicht leisten faul im Bett zu liegen und zu warten dass die eigenen Wunden heilen. Aber das muss man auch nicht, man kann ja seinen Körper manipulieren und das schließt Wundheilung mit ein! Bis zu 10% kannst du die Zeit verringern, die du normalerweise zum Heilen bräuchtest nach einem Kampf. Gesund ist das natürlich nicht und kostet eine Menge Ausdauer. So viel Ausdauer tatsächlich, dass sich dein Ausdauerpool um 10% verringert für die Zeit, die du nicht mit dem ordentlichen Heilen verbracht hast!


Seimei Kikan Stufe 5: Natural Order
Vorraussetzung: 6000 DO
Es gibt zwei Dinge, die inmitten eines Kampfes wirklich störend sein können: Verletzungen und Fremdkörper im eigenen Körper. Wie Gifte zum Beispiel! Aber du kennst dich inzwischen selbst so gut, dass du eine Technik lernen kannst, die dir gestattet dein eigenes Blut zu filtern und Fremdstoffe einfach rauszudrücken. Ist halt sehr anstrengend. Aber es geht auch besser! Es ist zwar ein enormer physischer Aufwand - und das ganz unabhängig davon, was genau du mit dieser Technik anfängst - aber du kannst nun deinen eigenen Körper auch im Gefecht regenerieren. Ein verlorener Arm wächst da binnen eines Augenblickes nach... aber die Anstrengung einer solchen Technik ist nicht nur im Moment sehr hoch, sondern so enorm, dass du die Folgen noch einen Monat spüren wirst.

Beispieltechnik:
Name: Seimei Kikan: Chōsoku Saisei (Life Returns: High-Speed Regeneration)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Mit Konzentration und einem gewaltigen Ausmaß an Anstrengung ist der Nutzer in der Lage eine seiner Wunden zu heilen - ein kleiner Kratzer ist dabei allerdings genau so anstrengend wie es wäre einen ganzen Arm binnen einer Sekunde nachwachsen zu lassen.
Doriki: 6000
Nachwirkungen: Verringerung des Ausdauerpool-Maximums um 10% für die nächsten 10 chronologisch folgenden Posts nach dem Kampf in dem die Technik eingesetzt wurde.
Limitation: Kann nur 2-Mal pro Kampf eingesetzt werden


Seimei Kikan Stufe 6: True to Form
Vorraussetzung: 7000 DO
Wolltest du schon mal wissen, wie es ist blind zu sein? Oder spontan 200 Kilogramm zu oder abzunehmen? Wie Hormontherapie sich anfühlt? Nun, jetzt kannst du es. Sachen ab oder anschalten, erhöhte Stoffproduktion, oder einfach mal von einem Organ die Funktion anhalten oder ankurbeln, solche Techniken stehen dir nun offen. Sei aber sehr vorsichtig: Du bist vielleicht alles andere als normal, aber du hast keine Teufelskraft! Ergo wirst du nicht wirklich z.b. dein Geschlecht mit Hormonen wechseln können, oder deinen Blutfluss zu stark beschleunigen - dein Herz ist robust, aber nicht aus Gummi!
Dank dieser Kontrolle über deinen Körper hast du zudem eine weitere passive Fähigkeit erlangt: Du kannst Krankheiten, die sich in deinem Körper einnisten so effizient und beiläufig bezwingen, dass du nach medizinischem Standard praktisch immun bist sogar gegen hartnäckigere Viren.

Beispieltechnik:

Name: Seimei Kikan: Kiai (Life Returns: Fighting Spirit)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Der Anwender beginnt sein eigenes Blut zu manipulieren, um es schneller und effizienter laufen zu lassen; zudem spornt er auch seine Lungen zur schnelleren Verarbeitung der eingeatmeten Luft an; das Verwenden dieser Technik ist entsprechend von schnellen aber tiefen Atemzügen begleitet. Der Effekt ist eine Stärkung des eigenen Körpers über die eigentlichen Grenzen hinaus.
Doriki: 7000
Boost: 15% auf Kraft, 15% auf Geschwindigkeit


Seimei Kikan Stufe 7: And then?
Vorraussetzung: 9000 DO
Dies ist die höchste Stufe des Seimei Kikan die in den letzten... Es weiß eigentlich niemand mehr, wie lange es her ist. So selten ist diese Stufe, dass viele langjährige Meister sie für eine Legende halten. Denn jeder Seimei Kikan Nutzer weiß, dass man nur manipuliert, was bereits gegeben ist. Der Körper produziert Hormone, Blut und all die anderen wundersamen Dinge von allein, aber er kann nicht mehr hergeben als da ist. Wie also sollte jemand je diese Limits sprengen können? Und eine Technik erlernen, die scheinbar Kraft aus dem nichts generiert? Nein. Das kann es nicht geben. Da ist man sich einig... bis vielleicht in den ganz alten Schriften.

Beispieltechnik:

Name: Adamas
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Erleuchtung ist das Ziel. Aber manchmal gibt es einfach etwas, dass man nicht aufgeben kann, einen Kampf den man nicht verlieren darf, egal was es kostet. Bei Adamas handelt es sich um eine legendäre Technik aus uralten Zeiten: Der Nutzer komprimiert all seine Muskeln, lässt sein Herz rasant schlagen, spornt einfach alles in seinem Körper dazu an, nur noch einem Zweck zu dienen, so mächtig wie möglich zu sein. Nach außen hin erscheint der Anwender dieser Technik lang und hager zu werden, beinahe grotesk so. Aber für die kurze Zeit, die man diesen Zustand überlebt setzt der Anwender nun eine enorme Kraft frei.
Es gibt niemanden, der es überlebt hat Adamas einzusetzen.
Doriki:9000
Dauer: 1 Post
Boost: 30% auf alle Attribute


Seimei Kikan Stufe 10: Horror
Vorraussetzung: 10000 DO, 1 Trait, Spezielle Erlaubnis des Staffs

Name: True Adamas
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Der Anwender hat herausgefunden wie er Adamas überlebt. Er erhält alle Vorteile der Adamas-Technik, aber stirbt nicht, sondern nimmt nur maximal überlebbaren Charakterschaden. Die Zeit zur Genesung solchen Schadens wird verdoppelt und die Anstrengung ist so extrem, dass True Adamas nie wieder benutzt werden kann.
Doriki:10000
Dauer: 1 Post
Boost: 30% auf alle Attribute







Also ja, wie man sieht, mehr vage Überlegungen als eine wirkliche Ausarbeitung, deswegen ist es ja auch in der Kreativwerkstatt und nicht im Briefkasten. Das, und ich bin mir nicht ganz sicher, ob ein Stufensystem Sinn macht hier. Man könnte auch einfach die Techniken - vielleicht ein paar davon - einfach so unter Semei Kikan hinzufügen, und die Traitkosten auf 1 hinauf setzen. Vielleicht einfach festlegen, dass bestimmte Techniktypen nicht unter einem bestimmten Doriki-Wert sein dürfen (Selbstheilung also nur ab 6000 Do oder so?)

Und ja ich weiß, die Adamas-Techniken sind overpowered, die sind auch mehr Story-Telling-Devices als dazu gedacht wirklich erlernt zu werden.

_________________

"I am the stuff eyerone is talking about!"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Vito

Vito

Beiträge : 110

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 6:02

Also an sich finde ich die Idee gut, aber ich mag die Aufteilung der Stufen nicht und noch weniger die Traits.


Durch diee Technik doriki sollte ja eh klar sein das man die Techniken nicht mit den entsprechenden Gesamt do beherrschen kann, deshalb ist für mich die Stufen Aufteilung unsinnig.

Das das Seimei Kikan mehr Techniken braucht sehe ich genauso, da wäre das ein guter Ansatz. Wobei ich immer dachte das es extra so ist, da User diese selbst entwickeln können. Weshalb ich an sich nur die originallen hinzufügen würde, statt alles vorzugeben.

Zum den Traits halte ich persönlich nichts, da ich für eine 1000EXP Tech die nur einmal 1 setzbar ist, noch 1 Trait rein zu hauen, scheint mir schwierig zu sein. Finde die Preis Leistung falsch.

Das war es von mir Very Happy

_________________

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Vitosigukjob
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35421

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 10:16

Allgemeine Fähigkeiten vs Eigene Techniken
Wie schon in Discord besprochen: wenn es allgemeine Stile oder Fähigkeiten gibt, sehe ich es als problematisch, wenn diese allgemeinen Sachen am Ende des Tages doch einfach nur personalisiert werden.

Ja, es ist wundervoll, wenn User etwas "Eigenes" machen, allerdings ist das - in meinen Augen - einfach nur hinderlich für das Rollenspiel. Auf der einen Seite können viele nicht effektiv von anderen lernen (Teufelsfrüchte) und auf der anderen Seite macht man dann die wenigen Quellen, über die man Gemeinsamkeiten herstellen könnte, durch Individualisierung und Privatisierung noch zunichte.

Vieleicht möchte auch einfach kaum jemand mit anderen was teilen, anderen was beibringen oder von anderen lernen? I don't know. 🤔


Stufensystem
Unter Umständen haben wir da aneinander vorbei geredet: in meinen Augen reicht es vollkommen, wie bei Haki oder Attributssteigerungen, wenn man hier eine Sufe 1 des Seimei Kikan hat, welches 0.5 Slots verbraucht und gewisse Techniken anbietet und dann eine Stufe 2, die 1 Slot verbraucht und wieder andere Techniken hergibt.

Beispiele für Erweiterung der Stufe 1 wäre die Kontrolle über die eigene Körpertemperatur und die Lungenkapazität. Das dürfen dann gerne passive Fähigkeiten sein, die gegebenenfalls, wie Haar- und Größenkontrolle mit dem Doriki des Anwenders skalieren. Eventuell hier auch schon die simpleren Formen der Wundregeneration (bis 60% Charakterschaden?).

Beispiele für Stufe 2 wären dann eben Kombinationen aus dem Wachstum/der Verlängerung und neuen Techniken. Stärkere Wundregeneration (bis 100% Charakterschaden?), mehr Schadensreduktion (ein wenig abgeguckt von den Steigerungen des Busoshoku) und generell - mehr allgemeine Techniken.

Ob das nun ein gewaltiger Hieb von beiden (vergrößerten) Fäusten von beiden Seiten gegen ein Ziel ist, eine mit Stacheln versehene Haarpeitsche, ein Abfeuern von spitzen Haaren oder was einem sonst noch einfällt, wenn es um solche Transformationen geht. Kann alles zur Erweiterung genutzt werden. Very Happy


Generell gerne mit Dorikivoraussetzungen arbeiten. Wenn es von Stufe 1 auf Stufe 2 geht, können die Voraussetzungen durchaus auch was höher ausfallen (macht ja Sinn). Bei der Schadenreduktion kann man Stufe 1 bei 15% flat ansetzen, Stufe 2 dann 30% nur eben dann auch doppelte Voraussetzungen?
Dann bleibt es noch immer in dem Aspekt schwächer als das Busoshoku. Durch das Update könnte man sicherlich auch die EXP-Kosten für die einzelnen Stufen gemäß des Uprades erhöhen. 250 pro? 300 pro? Irgendwie sowas.
Pi mal Daumen entspricht es ja Stufe 2 des Buso Haki, was insgesamt 600 kostet, nur dass man hier noch Techniken dazu kaufen muss, was die Kosten erheblich antreibt, wohingegen das Haki einfach passiv alles besser macht. Denke 2 * 250 ginge in Ordnung.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Vito

Vito

Beiträge : 110

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 11:10

Würde man das Seimei Kikan nicht über Teufelfsfruchte stellen die Schadenreduktiom anbieten? Da warst du doch gar kein Freund von @Takeuchi Sora, warum dann das beim Seimei anbieten, wenn Teufelfsfruchte theoretisch seltener sind und diesem Effekt eigentlich haben, siehe Phönix Zoan, Diamant Para etc.

Und ich persönlich würde von Prozenten, wenn wieder wegehen, immerhin wurden die doch zum größten Teil auch entfernt weil die gestört haben, also warum dann nicht mit Doriki arbeiten statt Prozenten. Bevor man in einem halben Jahr das wieder um wirft, weil man keine Prozente will.

_________________

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Vitosigukjob
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Heihachi

Heihachi

Beiträge : 39

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 17:00

@Takeuchi Sora

Also hast du es dir eher so vorgestellt?


Stufe 1
Verfügbare Fähigkeiten: Haarkontrolle, Muskelkontrolle, Größenkontrolle, Wundheilung bis zu 60% Charakterschaden Techniken bis zu 5000 DO
Passive Fähigkeiten: Regulierung der eigenen Körpertemperatur (Auf 0.5 Stärke-Niveau), erhöhtes Lungenvolumen, erhöhte Flexibilität

Beispieltechnik:
Name: Kami Shibari (Hair Bind)
Typ: Offensiv/Unterstützend
Beschreibung: Durch hartes Training ist es den Charakter möglich sein Haar auf so eine für normale Menschen schier unmögliche Art und Weise zubewegen. Tatsächlich kann man es sogar verlängern, kürzen wodurch es sich wunderbar dazu eignet den Gegner mit Hilfe des eigenen Haares festzuhalten.
Doriki: 500


Stufe 2
Verfügbare Fähigkeiten: Blutkontrolle (Nur innerhalb des Körpers), Hormonkontrolle, Regeneration bis zu 100% Charakterschaden, Techniken bis zu 10000 DO
Passive Fähigkeiten: Regulierung der eigenen Körpertemperatur (Auf 1 Stärke-Niveau), Krankheitenimmunität (Auf 0.5 Stärke-Niveau)

Beispieltechnik:
Name: Seimei Kikan: Chōsoku Saisei (Life Returns: High-Speed Regeneration)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Mit Konzentration  ist der Anwender in der Lage eine seiner Wunden zu heilen, bis zu dem Ausmaß verlorene Gliedmaßen wiederherzustellen. Diese Technik ist sehr anstrengend und kann nur 2-Mal pro Kampf eingesetzt werden.
Doriki: 6000




Also zwei Stufen mit unterschiedlichen Niveaus an Techniken, sowohl in den Möglichkeiten als auch in Power. Klingt das besser?

_________________

"I am the stuff eyerone is talking about!"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35421

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 17:06

Es ginge definitiv mehr in die Richtung, ja. Nur eben dann in der Form des aktuellen Guides, mit allgemeinen Techniken, statt beispielhaftem "Orientier dich daran und mach dein eigenes Ding". Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Dione

Dione

Beiträge : 246

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 17:12

Da ich selber Seimei Kikan nutze, erst einmal danke für die Überarbeitung. Ich muss mich Sora dahingehend anschließen das wenioger Stufen nicer wären xD Also dein 2ter Vorschlag gefällt mir da schon besser =) Die Ausgedachten Techniken kann man ja dem entsprechend in die Stufen mit einbauen. Die Arbeit soll ja nicht umsonst sein O,o....

Was die Abwehr-Technik angeht verstehe ich die Aufregung nicht. Letztlich steht sie ja praktisch genauso auch in dem jetzt schon vorhandenen Guide. Ist bis jetzt auch die einzige Technik die Dione offiziell gelernt hat. Man muss da jetzt nicht unbedingt an den Prozentsätzen schrauben, weil die Technik eigentlich ähnlich dem Rüstungs-Haki oder Techniken darauf spezialisierter TF funktioniert. Also man wehr bis zum Doriki-Wert der Technik + 15% des Technik-Wertes einen einkommenden Angriff ab.

Muss man jetzt nicht unbedingt daran herumschrauben

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35421

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 2 Jul 2021 - 17:31

Das Ding was ich halt sehe, ist dass das Busoshoku Haki sein Caling mit Doriki verloren hat, die defensive Technik hier aber noch eins drin hat. Und das ist dann schlicht nicht fair - immerhin wurden beide auf ein und dieselbe Sache hin balanced (Gesamtdoriki des Anwenders) .. es bei einem zu streichen und beim anderen zu behalten erscheint mir nicht korrekt.

Und obwohl mein Charakter Busoshuko Haki verwendet und es mir nichts bringt, Seimei Kikan zu verbessern, möchte ich es dennoch als relevante Alternative sehen. Dürfte aber hier niemanden wundern. Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Dione

Dione

Beiträge : 246

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptySo 11 Jul 2021 - 14:19

Warum das Ganze nicht einfach an das System des Bosushoku Haki anpassen =) Dann dürfte glaub jeder damit einverstanden sein =)

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35421

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptySo 11 Jul 2021 - 14:31

Wer mag darf hier einfach für Stufe I und besonders für Stufe II des Seimei Kikan noch Techniken einbauen.

Habe die Aspekte des Seimei Kikan, die immer da sind und keine expliziten Techniken erfordern, einfach als passive Eigenschaften eingebaut.

Man könnte natürlich so weit gehen, dass man zwei Beiträge draus macht - einen für Stufe I und einen für Stufe II, woraufhin man auch die passiven Fähigkeiten skalieren lässt. Bin mir aber nicht sicher, ob das unbedingt sinnvoll ist.

Wer mag und Ideen hat, darf sich gerne austoben. Lasse den Code mal für euch da.

Und ja, ich habe bewusst die 5000er Technik in Stufe II gesetzt. Die sollte, meiner Meinung nach, ab 4000 oder 5000 Doriki beginnen. Quasi als zweite Hälfte der Doriki-Skala.



•• SEIMEI KIKAN ••
Vorhandene Techniken
Stufe I
Name: Kami Shibari (Hair Bind)
Typ: Offensiv/Unterstützend
Beschreibung: Durch hartes Training ist es den Charakter möglich sein Haar auf so eine für normale Menschen schier unmögliche Art und Weise zubewegen. Tatsächlich kann man es sogar verlängern, kürzen wodurch es sich wunderbar dazu eignet den Gegner mit Hilfe des eigenen Haares festzuhalten.
Benötigte Doriki: 500

Name: Kami Shibari: Supia (Hair Bind: Supia)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Sofern man das Kami Shibari gemeistert hat kann man diese Technik noch ein wenig verfeinern und sein Haar nicht nur benutzen um den Gegner beispielsweise festzuhalten, sondern es in eine tödliche Waffe zu verwandeln. Bei dieser Technik kann man die Spitze seiner Haare wie eine Stichwaffe benutzen und seinen Gegner damit aufspießen.
Benötigte Doriki: 500
Voraussetzung: Kami Shibari

Name: Kami Shibari: Shishi Shigan (Hair Bind: Lion Finger Gun)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Nur wer das Kami Shibari perfektioniert hat befindet sich dazu in der Lage diese Technik anzuwenden. Desweiteren sollte der Anwender auch mit den Shigan vertraut sein das einen festen Bestandteil dieser Technik bildet. Hierbei formt der Anwender seine Haare zu Händen und verwendet mit diesen auf rapide und schnelle Art und Weise das Shigan. Durch die Anwedung über die Haare erhält die Technik dadurch zusätzliche Kraft, Reichweite und Masse, was sie besonders gefährlich macht.
Benötigte Doriki: 500
Voraussetzung: Kami Shibari, Shigan

Name: Seimei Kikan: Kami-e Bushin (Life Return: Paper Drawing Martial Body)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Bei Anwendung dieser Technik wird der Anwender in seiner Gesamtheit kleiner, dünner oder anders gesagt: Er wird wortwörtlich komprimiert. Dadurch wird er sehr viel agiler und erhält einen Zuschuss seiner Geschwindigkeit, um einem eingehenden Angriff auszuweichen.
Benötigte Doriki: 1.000
» 1.000: +5% Geschwindigkeit
» 2.500: +10% Geschwindigkeit
» 5.000: +10% Geschick & Geschwindigkeit
» 7.500: +15% Geschick & Geschwindigkeit
» 10.000: +20% Geschick & Geschwindigkeit

Name: Seimei Kikan: Kaijo (Life Return: Cancellation)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Ähnlich wie beim Kami-e Bushin, verändert auch hier der Anwender seine Gestalt, allerdings tut er es in diesen Fall genau anders herum. Er wird größer, breiter und hat insgesamt eine wesentlich größere Kraft als in seinem herkömmlichen Zustand, um einen Schlag oder Tritt mit deutlich mehr Kraft durchzuführen.
Benötigte Doriki: 1.000
» 1.000: +5% Kraft
» 2.500: +10% Kraft
» 5.000: +10% Kraft & Widerstand
» 7.500: +15% Kraft & Widerstand
» 10.000: +20% Kraft & Widerstand

Name: Seimei Kikan: Shūshuku (Life Return: Shrinking)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Deutlich präziser als es bei Kami-e Bushin der Fall ist, verwendet der Anwender seine exquisite Körperbeherrschung dazu, lediglich einzelne Extremitäten seines Körpers kleiner werden zu lassen. Intelligent verwendet können hiermit überraschende Ausweichbewegungen vollführt werden.
Benötigte Doriki: 2.000

Name: Seimei Kikan: Seichou (Life Return: Growth)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Das Gegenstück zu Shūshuku. Nicht nur ist es dem Anwender möglich, seine Gliedmaßen regelrecht schrumpfen zu lassen, sondern sie können auch in ihrer Länge zunehmen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die eigene Reichweite erhöhen, sondern auch manch anderes Manöver durchführen, welches vorher unmöglich gewesen wäre.
Benötigte Doriki: 2.000

Name: Seimei Kikan: Katamarimasu (Life Return: Hardening)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Katarimasu gilt in den wenigen, über das Seimei Kikan bekannten Erzählungen, als die optimale Verteidigung. Dabei verhärtet der Anwender seine Haut und Muskulatur durch starke Anspannung, bleibt aber gleichzeitig flexibel genug, um sich noch bewegen zu können.
Während der Verwendung von Katarimasu erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
Boost: +15% Schadensreduktion
Benötigte Doriki: 2.500

Name: Seimei Kikan: Jūnansei (Life Return: Softness)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Jūnansei ist das perfekte Gegenstück zu Katarimasu. Wer nicht die nötige Muskelmasse besitzt, oder schlicht und ergreifend andere Herangehensweisen bevorzugt, dem bietet diese Technik die beste Option. Durch Konzentration und vollkommene Gelassenheit wird die eigene Haut abstrus weich, manch einer behauptet, sogar weicher als die Haut einer Meerjungfrau. Durch diese Weichheit wird jeder eingehende Angriff drastisch abgeschwächt und unter Umständen festgehalten.
Während der Verwendung von Jūnansei erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
Boost: +15% Schadensreduktion
Benötigte Doriki: 2.500

Name: Seimei Kikan: Hari Jizo (Life Return: Needle Guardian)
Typ: Defensiv | Konter
Beschreibung: Bei dieser Technik verlängert der Anwender nicht nur sein Haar weit genug, um es um es vollständig um den eigenen Körper zu legen, sondern formt kurz darauf die einzelnen Haarsträhnen zu Nadeln. Gegner, die diese Nadeln mit dem eigenen Körper attackieren, können gegebenenfalls erhebliche Wunden davontragen.
Kann eine Technik erfolgreich vollständig aufgehalten werden, erleidet der Angreifer die Hälfte des Technikdoriki von Hari Jizo als Schaden.
Benötigte Doriki: 3.000


Stufe II
Name: Seimei Kikan: Kami no Ken (Life Return: God's Fist)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Die wohl mit Abstand stärkste offensive Technik des Seimei Kikan. Sämtliche Haare werden bei diesem Angriff zusammengeführt und formen eine einzige, übergroße Handfläche weit über dem Kopf des Anwenders und Ziels. Was folgt ist ein mächtiger Schlag aus luftigen Höhen, um das Opfer dieser Technik mitsamt des Bodens auf dem es sich befindet zu zerquetschen.
Boost: +10% Kraft & Geschwindigkeit
Benötigte Doriki: 5.000


Passive Fähigkeiten
Maximale Verlängerung der Haare:
 

Maximale Manipulation von Körperpartien:
 


Code:
<h5>
<p1><a name="seimei">[color=sienna]•• SEIMEI KIKAN ••[/color]</a></p1>
<u3>Vorhandene Techniken</u3>
<rdark>Stufe I</rdark>
[b]Name:[/b] Kami Shibari (Hair Bind)
[b]Typ:[/b] Offensiv/Unterstützend
[b]Beschreibung:[/b] Durch hartes Training ist es den Charakter möglich sein Haar auf so eine für normale Menschen schier unmögliche Art und Weise zubewegen. Tatsächlich kann man es sogar verlängern, kürzen wodurch es sich wunderbar dazu eignet den Gegner mit Hilfe des eigenen Haares festzuhalten.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 500

[b]Name[/b]: Kami Shibari: Supia (Hair Bind: Supia)
[b]Typ[/b]: Offensiv
[b]Beschreibung[/b]: Sofern man das Kami Shibari gemeistert hat kann man diese Technik noch ein wenig verfeinern und sein Haar nicht nur benutzen um den Gegner beispielsweise festzuhalten, sondern es in eine tödliche Waffe zu verwandeln. Bei dieser Technik kann man die Spitze seiner Haare wie eine Stichwaffe benutzen und seinen Gegner damit aufspießen.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 500
[b]Voraussetzung:[/b] Kami Shibari

[b]Name:[/b] Kami Shibari: Shishi Shigan (Hair Bind: Lion Finger Gun)
[b]Typ:[/b] Offensiv
[b]Beschreibung:[/b] Nur wer das Kami Shibari perfektioniert hat befindet sich dazu in der Lage diese Technik anzuwenden. Desweiteren sollte der Anwender auch mit den Shigan vertraut sein das einen festen Bestandteil dieser Technik bildet. Hierbei formt der Anwender seine Haare zu Händen und verwendet mit diesen auf rapide und schnelle Art und Weise das Shigan. Durch die Anwedung über die Haare erhält die Technik dadurch zusätzliche Kraft, Reichweite und Masse, was sie besonders gefährlich macht.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 500
[b]Voraussetzung:[/b] Kami Shibari, Shigan

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Kami-e Bushin (Life Return: Paper Drawing Martial Body)
[b]Typ:[/b] Defensiv
[b]Beschreibung:[/b] Bei Anwendung dieser Technik wird der Anwender in seiner Gesamtheit kleiner, dünner oder anders gesagt: Er wird wortwörtlich komprimiert. Dadurch wird er sehr viel agiler und erhält einen Zuschuss seiner Geschwindigkeit, um einem eingehenden Angriff auszuweichen.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 1.000
» 1.000: +5% Geschwindigkeit
» 2.500: +10% Geschwindigkeit
» 5.000: +10% Geschick & Geschwindigkeit
» 7.500: +15% Geschick & Geschwindigkeit
» 10.000: +20% Geschick & Geschwindigkeit

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Kaijo (Life Return: Cancellation)
[b]Typ:[/b] Offensiv
[b]Beschreibung:[/b] Ähnlich wie beim Kami-e Bushin, verändert auch hier der Anwender seine Gestalt, allerdings tut er es in diesen Fall genau anders herum. Er wird größer, breiter und hat insgesamt eine wesentlich größere Kraft als in seinem herkömmlichen Zustand, um einen Schlag oder Tritt mit deutlich mehr Kraft durchzuführen.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 1.000
» 1.000: +5% Kraft
» 2.500: +10% Kraft
» 5.000: +10% Kraft & Widerstand
» 7.500: +15% Kraft & Widerstand
» 10.000: +20% Kraft & Widerstand

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Shūshuku (Life Return: Shrinking)
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b]Beschreibung:[/b] Deutlich präziser als es bei Kami-e Bushin der Fall ist, verwendet der Anwender seine exquisite Körperbeherrschung dazu, lediglich einzelne Extremitäten seines Körpers kleiner werden zu lassen. Intelligent verwendet können hiermit überraschende Ausweichbewegungen vollführt werden.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 2.000

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Seichou (Life Return: Growth)
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b]Beschreibung:[/b] Das Gegenstück zu Shūshuku. Nicht nur ist es dem Anwender möglich, seine Gliedmaßen regelrecht schrumpfen zu lassen, sondern sie können auch in ihrer Länge zunehmen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die eigene Reichweite erhöhen, sondern auch manch anderes Manöver durchführen, welches vorher unmöglich gewesen wäre.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 2.000

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Katamarimasu (Life Return: Hardening)
[b]Typ:[/b] Defensiv
[b]Beschreibung:[/b] Katarimasu gilt in den wenigen, über das Seimei Kikan bekannten Erzählungen, als die optimale Verteidigung. Dabei verhärtet der Anwender seine Haut und Muskulatur durch starke Anspannung, bleibt aber gleichzeitig flexibel genug, um sich noch bewegen zu können.
Während der Verwendung von Katarimasu erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
[b]Boost:[/b] +15% Schadensreduktion
[b]Benötigte Doriki:[/b] 2.500

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Jūnansei (Life Return: Softness)
[b]Typ:[/b] Defensiv
[b]Beschreibung:[/b] Jūnansei ist das perfekte Gegenstück zu Katarimasu. Wer nicht die nötige Muskelmasse besitzt, oder schlicht und ergreifend andere Herangehensweisen bevorzugt, dem bietet diese Technik die beste Option. Durch Konzentration und vollkommene Gelassenheit wird die eigene Haut abstrus weich, manch einer behauptet, sogar weicher als die Haut einer Meerjungfrau. Durch diese Weichheit wird jeder eingehende Angriff drastisch abgeschwächt und unter Umständen festgehalten.
Während der Verwendung von Jūnansei erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
[b]Boost:[/b] +15% Schadensreduktion
[b]Benötigte Doriki:[/b] 2.500

[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Hari Jizo (Life Return: Needle Guardian)
[b]Typ:[/b] Defensiv | Konter
[b]Beschreibung:[/b] Bei dieser Technik verlängert der Anwender nicht nur sein Haar weit genug, um es um es vollständig um den eigenen Körper zu legen, sondern formt kurz darauf die einzelnen Haarsträhnen zu Nadeln. Gegner, die diese Nadeln mit dem eigenen Körper attackieren, können gegebenenfalls erhebliche Wunden davontragen.
Kann eine Technik erfolgreich vollständig aufgehalten werden, erleidet der Angreifer die Hälfte des Technikdoriki von Hari Jizo als Schaden.
[b]Benötigte Doriki:[/b] 3.000


<rdark>Stufe II</rdark>
[b]Name:[/b] Seimei Kikan: Kami no Ken (Life Return: God's Fist)
[b]Typ:[/b] Offensiv
[b]Beschreibung:[/b] Die wohl mit Abstand stärkste offensive Technik des Seimei Kikan. Sämtliche Haare werden bei diesem Angriff zusammengeführt und formen eine einzige, übergroße Handfläche weit über dem Kopf des Anwenders und Ziels. Was folgt ist ein mächtiger Schlag aus luftigen Höhen, um das Opfer dieser Technik mitsamt des Bodens auf dem es sich befindet zu zerquetschen.
[b]Boost:[/b] +10% Kraft & Geschwindigkeit
[b]Benötigte Doriki:[/b] 5.000


<rdark>Passive Fähigkeiten</rdark>
[spoiler="Maximale Verlängerung der Haare"][b]» 500 Doriki:[/b] 5m
[b]» 1.000 Doriki:[/b] 10m
[b]» 2.500 Doriki:[/b] 15m
[b]» 5.000 Doriki:[/b] 20m
[b]» 7.500 Doriki:[/b] 25m
[b]» 10.000 Doriki:[/b] 30m

[i]Diese Werte gelten ausschließlich, wenn geeignete Techniken den entsprechenden Schwellenwert erreichen, beziehungsweise überschreiten.[/i]
[/spoiler]

[spoiler="Maximale Manipulation von Körperpartien"][b]» 500:[/b] +100%
[b]» 1.000:[/b] +200%
[b]» 2.500:[/b] +300%
[b]» 5.000:[/b] +400%
[b]» 7.500:[/b] +500%
[b]» 10.000:[/b] +600%

[b]» 500:[/b] -5%
[b]» 1.000:[/b] -10%
[b]» 2.500:[/b] -20%
[b]» 5.000:[/b] -30%
[b]» 7.500:[/b] -40%
[b]» 10.000:[/b] -50%

[i]Diese Werte gelten ausschließlich, wenn geeignete Techniken den entsprechenden Schwellenwert erreichen, beziehungsweise überschreiten.[/i]
[/spoiler]
</h5>

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Heihachi

Heihachi

Beiträge : 39

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyMo 12 Jul 2021 - 20:25


•• SEIMEI KIKAN ••
Vorhandene Techniken
Stufe I
Name: Kami Shibari (Hair Bind)
Typ: Offensiv/Unterstützend
Beschreibung: Durch hartes Training ist es den Charakter möglich sein Haar auf so eine für normale Menschen schier unmögliche Art und Weise zubewegen. Tatsächlich kann man es sogar verlängern, kürzen wodurch es sich wunderbar dazu eignet den Gegner mit Hilfe des eigenen Haares festzuhalten.
Benötigte Doriki: 500

Name: Kami Shibari: Supia (Hair Bind: Supia)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Sofern man das Kami Shibari gemeistert hat kann man diese Technik noch ein wenig verfeinern und sein Haar nicht nur benutzen um den Gegner beispielsweise festzuhalten, sondern es in eine tödliche Waffe zu verwandeln. Bei dieser Technik kann man die Spitze seiner Haare wie eine Stichwaffe benutzen und seinen Gegner damit aufspießen.
Benötigte Doriki: 500
Voraussetzung: Kami Shibari

Name: Kami Shibari: Shishi Shigan (Hair Bind: Lion Finger Gun)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Nur wer das Kami Shibari perfektioniert hat befindet sich dazu in der Lage diese Technik anzuwenden. Desweiteren sollte der Anwender auch mit den Shigan vertraut sein das einen festen Bestandteil dieser Technik bildet. Hierbei formt der Anwender seine Haare zu Händen und verwendet mit diesen auf rapide und schnelle Art und Weise das Shigan. Durch die Anwedung über die Haare erhält die Technik dadurch zusätzliche Kraft, Reichweite und Masse, was sie besonders gefährlich macht.
Benötigte Doriki: 500
Voraussetzung: Kami Shibari, Shigan

Name: Seimei Kikan: Kami-e Bushin (Life Return: Paper Drawing Martial Body)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Bei Anwendung dieser Technik wird der Anwender in seiner Gesamtheit kleiner, dünner oder anders gesagt: Er wird wortwörtlich komprimiert. Dadurch wird er sehr viel agiler und erhält einen Zuschuss seiner Geschwindigkeit, um einem eingehenden Angriff auszuweichen.
Benötigte Doriki: 1.000
» 1.000: +5% Geschwindigkeit
» 2.500: +10% Geschwindigkeit
» 5.000: +10% Geschick & Geschwindigkeit
» 7.500: +15% Geschick & Geschwindigkeit
» 10.000: +20% Geschick & Geschwindigkeit

Name: Seimei Kikan: Kaijo (Life Return: Cancellation)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Ähnlich wie beim Kami-e Bushin, verändert auch hier der Anwender seine Gestalt, allerdings tut er es in diesen Fall genau anders herum. Er wird größer, breiter und hat insgesamt eine wesentlich größere Kraft als in seinem herkömmlichen Zustand, um einen Schlag oder Tritt mit deutlich mehr Kraft durchzuführen.
Benötigte Doriki: 1.000
» 1.000: +5% Kraft
» 2.500: +10% Kraft
» 5.000: +10% Kraft & Widerstand
» 7.500: +15% Kraft & Widerstand
» 10.000: +20% Kraft & Widerstand

Name: Seimei Kikan: Shūshuku (Life Return: Shrinking)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Deutlich präziser als es bei Kami-e Bushin der Fall ist, verwendet der Anwender seine exquisite Körperbeherrschung dazu, lediglich einzelne Extremitäten seines Körpers kleiner werden zu lassen. Intelligent verwendet können hiermit überraschende Ausweichbewegungen vollführt werden.
Benötigte Doriki: 2.000

Name: Seimei Kikan: Saisei (Life Returns: Regeneration)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Wenn man schon Körperteile wachsen und schrumpfen kann, dann sollte es nicht zu schwer sein, sie zu heilen. Etwas ähnliches ermöglicht diese Technik: Der Anwender konzentriert sich für einen Moment um Wunden bis zu 60% Charakterschaden zu schließen. Sofern diese Verletzungen nicht erneut aufspringen - wofür sie nicht anfälliger sind, als auf gewöhnlichem Wege schaden zu nehmen - sind solche Verletzungen etwa zwei Stunden nach dem Kampf vollständig geheilt.
Doriki: 2000

Name: Seimei Kikan: Seichou (Life Return: Growth)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Das Gegenstück zu Shūshuku. Nicht nur ist es dem Anwender möglich, seine Gliedmaßen regelrecht schrumpfen zu lassen, sondern sie können auch in ihrer Länge zunehmen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die eigene Reichweite erhöhen, sondern auch manch anderes Manöver durchführen, welches vorher unmöglich gewesen wäre.
Benötigte Doriki: 2.000

Name: Seimei Kikan: Katamarimasu (Life Return: Hardening)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Katarimasu gilt in den wenigen, über das Seimei Kikan bekannten Erzählungen, als die optimale Verteidigung. Dabei verhärtet der Anwender seine Haut und Muskulatur durch starke Anspannung, bleibt aber gleichzeitig flexibel genug, um sich noch bewegen zu können.
Während der Verwendung von Katarimasu erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
Boost: +15% Schadensreduktion
Benötigte Doriki: 2.500

Name: Seimei Kikan: Jūnansei (Life Return: Softness)
Typ: Defensiv
Beschreibung: Jūnansei ist das perfekte Gegenstück zu Katarimasu. Wer nicht die nötige Muskelmasse besitzt, oder schlicht und ergreifend andere Herangehensweisen bevorzugt, dem bietet diese Technik die beste Option. Durch Konzentration und vollkommene Gelassenheit wird die eigene Haut abstrus weich, manch einer behauptet, sogar weicher als die Haut einer Meerjungfrau. Durch diese Weichheit wird jeder eingehende Angriff drastisch abgeschwächt und unter Umständen festgehalten.
Während der Verwendung von Jūnansei erleidet der Anwender zusätzlich geringeren Schaden.
Boost: +15% Schadensreduktion
Benötigte Doriki: 2.500

Name: Seimei Kikan: Hari Jizo (Life Return: Needle Guardian)
Typ: Defensiv | Konter
Beschreibung: Bei dieser Technik verlängert der Anwender nicht nur sein Haar weit genug, um es um es vollständig um den eigenen Körper zu legen, sondern formt kurz darauf die einzelnen Haarsträhnen zu Nadeln. Gegner, die diese Nadeln mit dem eigenen Körper attackieren, können gegebenenfalls erhebliche Wunden davontragen.
Kann eine Technik erfolgreich vollständig aufgehalten werden, erleidet der Angreifer die Hälfte des Technikdoriki von Hari Jizo als Schaden.
Benötigte Doriki: 3.000

Name: Seimei Kikan: Kaidokuzai (Life Return: Antidote)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Trotz des Namens dieser Technik stellt der Anwender kein Gegengift mit dieser Technik her. Stattdessen befasst sich das Kaidokuzai mit der Entfernung von Fremdkörpern. Angefangen von Gewehrkugeln, die der Anwender mit gezielten Muskelbewegungen aus den Einschusslöchern drücken kann, bis hin zum Filtern des eigenen Blutes und anschließenden Ausschwitzen von Giftstoffen ist alles hier mit inbegriffen. Allerdings benötigt diese Technik Konzentration und einen Moment Ruhe; in der Mitte des Gefechts lässt sie sich nur schwer einsetzen.
Benötigte Doriki: 3.000


Stufe II
Name: Seimei Kikan: Kami no Ken (Life Return: God's Fist)
Typ: Offensiv
Beschreibung: Die wohl mit Abstand stärkste offensive Technik des Seimei Kikan. Sämtliche Haare werden bei diesem Angriff zusammengeführt und formen eine einzige, übergroße Handfläche weit über dem Kopf des Anwenders und Ziels. Was folgt ist ein mächtiger Schlag aus luftigen Höhen, um das Opfer dieser Technik mitsamt des Bodens auf dem es sich befindet zu zerquetschen.
Boost: +10% Kraft & Geschwindigkeit
Benötigte Doriki: 5.000

Name: Seimei Kikan: Chōsoku Saisei (Life Returns: High-Speed Regeneration)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Diese Technik gestattet dem Anwender gewaltige Verletzungen (bis zu 100% Charakterschaden) innerhalb eines Augenblickes zu heilen; die Kraft dieser Technik ist sogar stark genug, um verlorene Gliedmaßen binnen weniger Sekunden nachwachsen zu lassen.
Doriki: 6000

Name: Seimei Kikan: Kiai (Life Returns: Fighting Spirit)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Der Körper ist wie eine Maschine, und mit dem Seimei Kikan ist es möglich, diese Maschine für eine kurze Zeit effizienter laufen zu lassen. Der Anwender kurbelt die Geschwindigkeit seines Blutkreislaufes an, erhöht sein Atemtempo und die Geschwindigkeit, mit der seine Lunge die eingeatmete Luft verarbeitet und den Sauerstoff weitergibt. Das Ergebnis ist dass jede einzelne Zelle des Anwenders gestärkt wird und dieser dadurch an Kraft und Geschwindigkeit gewinnt. Allerdings kann dieser Zustand nicht lange gehalten werden; der Körper ist nicht dazu gemacht auf solchen Hochtouren zu laufen.
Ein Nebeneffekt dieser Technik ist, dass der Anwender beginnt rot zu werden und zu dampfen, fast so als wäre er ein heiß laufender Kessel.
Dauer: 5 Posts
Doriki: 7500
Boost: 15% auf Kraft, 15% auf Geschwindigkeit

Passive Fähigkeiten

Maximale Verlängerung der Haare:
 

Maximale Manipulation von Körperpartien:
 

Ab Stufe 1:


  • Regulierung der eigenen Körpertemperatur (immun gegen Temperaturen entsprechend der entsprechenden 0.5 Hitzeresistenz und Kälteresistenz Stärken)
  • Manipulation des eigenen Lungenvolumen (Kann bis zu drei Posts ohne Atmung auskommen)
  • Erhöhte körperliche Flexibilität



Ab Stufe 2:


  • Regulierung der eigenen Körpertemperatur (immun gegen Temperaturen entsprechend der entsprechenden 1.0 Hitzeresistenz und Kälteresistenz Stärken)
  • Entweder: Giftresistenz (0.5 Stärke-Niveau) oder Krankheitenresistenz (0.5 Stärke-Niveau). Bei Kauf von Stufe 2 festzulegen.






  • Stufe 1 wird mit dem Erwerb von Semei Kikan automatisch erlangt, und wird mit 0.5 Traits belegt
  • Stufe 2 wird im Shop mit EXP erworben und belegt dann 1 Trait.




So, habe mir gestattet folgendes zu tun: Techniken für Stufe 1 und Stufe 2 entsprechend neuer Möglichkeiten - zugegebenermaßen nur zwei Pro Stufe, aber Techniken sind leicht gemeinsam zu entwerfen und es war mir wichtiger, dass wir mal eine Baseline haben, was welche Stufe kann - sowie die passiven Sachen mal definiert, neben Dingen wie Haarlänge etc. Ich hab mich auch mal aus dem Fenster gelehnt und eine etwaige Traitbelegung vorgeschlagen, für die jeweiligen Stufen. Obwohl ich auch verstehen würde, wenn man schon Stufe 1 mit 1 Trait versieht; man kriegt ja, rein praktisch gesehen Stärken umsonst.
Und ja, ich konnte mich nicht daran erinnern, was der neue Begriff für Traits ist.

_________________

"I am the stuff eyerone is talking about!"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 35421

[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem EmptyFr 16 Jul 2021 - 17:15

Zitat :
Name: Seimei Kikan: Shūshuku (Life Return: Shrinking)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Deutlich präziser als es bei Kami-e Bushin der Fall ist, verwendet der Anwender seine exquisite Körperbeherrschung dazu, lediglich einzelne Extremitäten seines Körpers kleiner werden zu lassen. Intelligent verwendet können hiermit überraschende Ausweichbewegungen vollführt werden.
Benötigte Doriki: 2.000

Finde persönlich, dass da ein Boost hinzu kommen sollte, wenn es eine Ausweichtechnik ist. Wäre dann auch eine defensive statt unterstützende Technik.


Zitat :
Name: Seimei Kikan: Saisei (Life Returns: Regeneration)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Wenn man schon Körperteile wachsen und schrumpfen kann, dann sollte es nicht zu schwer sein, sie zu heilen. Etwas ähnliches ermöglicht diese Technik: Der Anwender konzentriert sich für einen Moment um Wunden bis zu 60% Charakterschaden zu schließen. Sofern diese Verletzungen nicht erneut aufspringen - wofür sie nicht anfälliger sind, als auf gewöhnlichem Wege schaden zu nehmen - sind solche Verletzungen etwa zwei Stunden nach dem Kampf vollständig geheilt.
Doriki: 2000

Würde hier gegebenenfalls ganz explizit erwähnen, dass abgetrennte Gliedmaße o.ä. nicht damit regeneriert werden können? 🤔


Zitat :
Name: Seimei Kikan: Kaidokuzai (Life Return: Antidote)
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Trotz des Namens dieser Technik stellt der Anwender kein Gegengift mit dieser Technik her. Stattdessen befasst sich das Kaidokuzai mit der Entfernung von Fremdkörpern. Angefangen von Gewehrkugeln, die der Anwender mit gezielten Muskelbewegungen aus den Einschusslöchern drücken kann, bis hin zum Filtern des eigenen Blutes und anschließenden Ausschwitzen von Giftstoffen ist alles hier mit inbegriffen. Allerdings benötigt diese Technik Konzentration und einen Moment Ruhe; in der Mitte des Gefechts lässt sie sich nur schwer einsetzen.
Benötigte Doriki: 3.000

Weiß nicht ob es eine lukrative Technik ist, Kugeln aus dem eigenen Körper zu popeln und dafür 3000 Doriki zu benötigen. Realistisch betrachtet hat man dafür einen Arzt oder Charaktere werden das "einfach so" und ohne Konsequenzen machen. Weil man weiß, dass hier alle Helden sind, die alles können - und wenn es nur so ist, dass sie mal jemandem über die Schulter geguckt und es sich sofort perfekt gemerkt haben. Wink


Lungenkapazität würde ich bei Stufe 1 auf 2 Beiträge, bei Stufe 2 auf 4 Beiträge erhöhen.

Gift- und Krankheitsresistenz erscheint mir, auch wenn es konzeptuell Sinn macht, mit allem Drum und Dran als zu viel.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Gesponserte Inhalte




[Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem _
BeitragThema: Re: [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem   [Idee] Seimei-Kikan Upgrade und Stufensystem Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen