StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyHeute um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyHeute um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
[Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr

Lisann

Lisann

Beiträge : 3187

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySo 13 Feb 2022 - 12:59

Und ich schon wieder. Dieses Mal mit einem kleinen Thema. Trainingsposts.

Aktuell ist es so, dass Trainingsposts ein Zwang sind, um neue Techniken zu lernen. Ich kann den Gedanken dahinter verstehen, aber gleichzeitig ist er auch für einige eine große Abschreckung und geht wieder in die Thematik hinein, dass „Zwang“ eben nicht sehr toll ist.

Entsprechend würde ich vorschlagen, dass wir das System wieder so machen, wie es früher einmal war: Trainingsposts sind freiwillig und wer eine Technik trainiert, der bekommt Rabatt/Vergünstigung.

An sich kann man das Trainingssystem so lassen, wie es ist, da es dennoch ein guter Leitfaden ist und die Länge des Trainings ja auch passend eingetragen. Und auch die Lehrmeister kann man gut nutzen. Es bräuchte nur zwei Änderungen:

Nachweis
Statt eine Technik zu trainieren und dann sie zu bewerben (so wie es gerade ist, was an sich auch große Probleme mit sich bringt ôo), würde ich es wieder umdrehen: Man meldet sich in den Updates mit einer Technik, der Staff nimmt diese an oder gibt Kritik und dann muss man jene Technik außerhalb eines Kampfes im Rollenspiel erwähnen. Ein Training ist hier erst mal nicht erforderlich. Ab dieser Erwähnung, die nun simpel an ein Datum geknüpft ist, kann die Technik fortan benutzt werden. Mit diesem Beleg meldet man sich wieder und trägt die Technik in seinen Updates mit dem Datum ein, damit man auch direkt eine Übersicht hat, ab wann die Technik nutzbar ist.

Trainingsposts-Achievements
Wer die Technik trainieren möchte als Nachweis, kann dies gerne tun. Wer die Technik später trainieren will, kann das weiterhin in einer Soloszene, mit einem NPC/GM oder mit einem Spieler machen, was jedoch vor dem Beleg eben stattfindet und keine Quest oder „böse“ Auseinandersetzung sein darf. Auch wenn man noch Tage in einem alten Zeitrahmen frei hat, kann man ja auch einen Flashback nehmen, da verzichtet man ja „nur“ auf die Posting-EXP. Es richtet also keinen Schaden an.

Und dafür schlage ich dann folgenden Achievement vor:

» Ohne Fleiß kein Preis – 5+ EXP
Trainiere im Rollenspiel oder in einem Flashback eine Technik.
Je angebrochene 1.000 Technikdoriki ist dieser Erfolg 5 weitere EXP wert.

So erhält man für eine unter 1.000 Doriki Technik 5 EXP beim Training und bis 2.000 Doriki 10 EXP. Entsprechend kann man beim Training für 10.000 Doriki 55 EXP bekommen.

Und um das Roleplay zu fördern, würde ich auch noch folgendes vorschlagen:

» Gemeinsam sind wir stark – 10 EXP
Trainiere zusammen mit einem anderen Mitspieler oder einem NPC-Account Spieler eine neue Technik oder erlerne eine Besonderheit.


Es würde sich also kaum etwas ändern, nur dass das Training nun freiwillig ist und belohnt wird, wenn man es macht, aber man kann sich den Zeitpunkt auf jeden Fall auswählen. Wie es einem passt oder wie die Motivation gerade ist.

Vielleicht fügt man dann auch für Waffen, Haki, Teufelsfruchtbeherrschung und so weiter ebenfalls Trainingserfolge ein mit gebundener Wortzahl.

_________________

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr Fertig10
Danke an Evy <3

Vito und Hijikata Marissa mögen diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Vito

Vito

Beiträge : 270

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySo 13 Feb 2022 - 13:19

Ich finde den Gedanken gut und habe ja bereits in Discord gesagt, das ich mir das alte System zurück wünschen würde in dem man die Wahl zwischen beiden hat.

Einzig einen Gedanken habe. Ich würde es so besser finden das neben den Achiv, man die User die sich wirklich für ein Training entscheiden mit einem %Rabatt belohnt. Einfach weil das ja schon ein großer Aufwand ist und man damit vielleicht auch mal Leute dazu bringen kann die sonst lieber kaufen (Wie mich).

Sagen wir als Beispiel User die eine Technik ohne Training kaufen zahlen den normalen Preis und User die dann trainieren kriegen 10% Rabatt und können die Achivs einlösen. Fände das eine faire Lösung, zum einen für die die wirklich Training wollen, um sie zum Belohnen für ihre mühe. Als auch für die die das abschreckt die das nicht möchten, sie aber vielleicht doch mal dazu Entscheiden hin und wieder ein Training zu machen.

Wäre mein Vorschlag dazu ansonsten finde ich alles gut von dir als Vorschlag!

_________________

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr Digvitoyokjb
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10776

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySo 13 Feb 2022 - 17:44

Verpflichtendes Training für Techniken abschaffen?
Finde ich toll!

Noch schöner fände ich es, wenn man im selben Zug Training für Teufelsfruchtbeherrschung, neue Waffenarten, Elemente und Haki verpflichtend macht.

Ich spüre schon den Unmut der Rollenspieler im Forum, obwohl die gewünschte Freiheit und Förderung der Kreativität vermuten ließe, dass doch jeder sagt: "Traininig ist verpflichtend? Ist mir gar nicht aufgefallen, ich trainiere eh, weil das nur logisch ist. Man erlernt Dinge ja nicht aus dem Nichts."

Vielleicht erahnt der ein oder andere, worauf ich hinausmöchte. Ich nehme aber mal meine erste Aussage auf: Techniken trainieren über eine feste Wortzahl halte ich nicht für nötig. Techniken können schnell erdacht sein, vielleicht aus Not heraus, vielleicht aus bestimmten Situationen heraus. Wer das schön ausspielen möchte, kann das tun - und das nebenbei, ohne dass Wörter gezählt werden.

Ich zeichne im Gegensatz dazu aber mal einen Standardfall dieses Forums, was Bewerben/Kaufen neuer Fähigkeiten angeht, anhand eines Beispiels:
» "Mein Charakter muss Busoshoku Haki haben, das ist total krass und geil und überhaupt, es gibt mir geile Boosts"
» "Oh, es ist nur noch ein Slot frei, kann mir jemand EXP schenken?"
» "Ha, Platz gesichert, Fähigkeit gekauft"
» It was never used again.
Ich karikiere das Ganze hier, um bewusst zum Nachdenken anzuregen.

Seit meiner Rückkehr als Moderator gab es mindestens zwei Fälle, in denen User so vorgehen wollten. Da das Gros der User zugibt, dass Kämpfe nicht vorkommen, werden Fähigkeiten behandelt als wären sie schon immer beherrscht worden. Teufelsfrüchte wurden schon immer so beherrscht, seit Tag 1, weil man sich alle Stufen (oder damals Doriki) sofort gekauft hat.
Am Ende wäre das ein Schlag ins Gesicht der User, die mit dem Kauf von Fähigkeiten warten, bis sie sinnvoll in Charakterentwicklung eingebunden werden - und die Plätze plötzlich vergeben sind, weil Torschlusspanik im Forum herrscht (passiert aktuell, gerade, auch auf Discord!).
Wer also Kreativität und Freiheit ruft, müsste eigentlich fordern: Fähigkeiten können logischerweise erst beworben/gekauft werden, wenn sie erlernt wurden.

Lisann schrieb:
Aktuell ist es so, dass Trainingsposts ein Zwang sind, um neue Techniken zu lernen. Ich kann den Gedanken dahinter verstehen, aber gleichzeitig ist er auch für einige eine große Abschreckung und geht wieder in die Thematik hinein, dass „Zwang“ eben nicht sehr toll ist.

Entsprechend kann ich das nicht nachvollziehen. Würde man sagen: Wir schaffen die Wortbegrenzung ab, aber fordern einen Nachweis ohne feste Wortanzahl, dann fördere ich kreatives Spielen. Da bin ich sofort dabei! Denn dann fängt kein User an Wörter zu zählen, sich Sätze und Füllwörter aus den Rippen zu leiern, sondern er weiß: Ich muss das im Rahmen meiner Vorstellung von RP logisch umsetzen, dann willigt der Staff ein.

Wofür dann wieder auf Freiwilligkeit setzen, wenn der Wunsch nichts anderes ist als: Ich möchte Fähigkeiten, Doriki und Techniken stacken, ohne das begründen zu müssen - obwohl ich sie nicht brauche, weil ich gar nicht kämpfe.

Summa summarum:
» Trainingsnachweis verpflichtend für besondere Fähigkeiten (für logisches Rollenspiel!)
» Umfang des Trainings ist dem User überlassen (ich möchte das Rollenspiel anderer nicht in ihrer Quantität/Qualität beurteilen!)

Takeuchi Sora, Vito und Kazuko Yazumi mögen diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Vito

Vito

Beiträge : 270

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptyMo 14 Feb 2022 - 12:12

Finde den Vorschlag von @Nero sehr gut. Bin das aus anderen Foren auch gewöhnt das man Besonderheiten trainiert, während STATS & Technik nicht trainiert werden.

Ich persönlich finde das in soweit gut weil ich zum einen Finde das man Besonderheiten wesentlich vielfältiger trainieren kann, als Techniken. Es bieten sich in meinen Augen zahlreiche Situationen in den das geschehen kann, als auch diverse Verschiedene Variationen dieses Trainings.
Allerdings sehe ich auch ein kleines Problem in dem angedachten System, da ja bemängelt wurde das man EXP Geschenkt bekommt um einen Slot zu "reservieren" (Was wenn wir mal ehrlich sind jeder tut der das Haki nicht im Ansatz mal verwendet oder erlernt hat, unabhängig davon wie man die EXP bekommen hat). Zurzeit ist es so das man sich ab gewissen Rängen Haki schon zum Start holen kann, das ist natürlich cool, sorgt aber dafür das im Inplay es wesentlich schwerer ist Haki zu erspielen. Und die Plätze wesentlich schneller weg gehen durch die Startgegebenheiten. Zu entsteht auch ein gewisser Zwang sich die Slots zu holen ob nun mit eigenen oder geschenkten EXP.

Meine Idee wäre worüber @Nero und ich auch Privat diskutiert haben. Das man Entweder die Slots abschafft, um diesem Zwang entgegen zu wirken. Was allerdings dann Haki nicht mehr besonders machen würde und auch eventuell die Balance zwischen Logisch & Unlogisch ab welchen Rang man Haki aktiv hat aushebeln würde gepaart mit den Startkonditionen.

Die andere Idee wäre das man dieses kombiniert, man sagt zum Beispiel das zum Stark Haki nur auf A-Rang möglich ist und erhöht eventuell die Plätze oder nimmt die Regulierung ganz raus. So das das Haki nur noch über das Inplay zu erspielen ist.

Zudem statt das erst zu erlernen und dann zu Bewerben wäre mein Vorschlag auch ein anderer, aber nicht komplett.

Nehmen wir das Kenbu Haki als Beispiel: Das Omen ist recht einfach zu erlernen in den Mann es in emotionalen Situationen im Inplay "Ausversehen" aktiviert durch den emotionalen Druck auf den Anwender. Siehe Lysop, Corby etc. Danach kann man das trainieren.

Meine Idee wäre nun das man sich halt nach logischer Reinfolge das Haki kauft (ohne Slots) einfach des normalen Kaufvorgangshalber und dann mit dem Staff quasi abspricht wie man das Haki/Besonderheit erlernen möchte. Es sollte klar sein das das nicht einfach ein Nebensatz sein soll, sondern den Charakterprägen in seiner Entwicklung und demnach Intensiver.

Und mein nächster Vorschlag wäre dazu das man dann um sich die nächste Stufe kaufen zu können am Beispiel Haki, man Nachweise für Ingame Anwendungen bringen muss, nachdem man es beherrscht. Dann ist die nächste Stufe freigeschaltet.

Macht man das nun noch mit Slots wäre hier der Vorschlag das man Outgame eine Zeitspanne erhält in der man die Besonderheit erlernen muss, ansonsten verfällt der Slot und man bekommt die EXP zurück.

_________________

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr Digvitoyokjb
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken

Nero mag diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Amber

Amber

Beiträge : 1472

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySa 26 Feb 2022 - 23:13

Ich komm mal auf das Thema hier zurück. Lese ich richtig, dass es vielmehr gewünscht ist anstatt Techniken die Besonderheiten zu trainieren? Oder sagen wir: einen Nachweis liefern, wo und wie diese Besonderheit angeeignet wird/wurde?

Finde den Ansatz okay. Vor einem halben Jahr habe ich mir bei der Abstimmung für Techniktraining irgendwie etwas anderes vorgestellt, das heute irgendwie harziger läuft als gedacht. Vielmehr habe ich zwischenzeitlich das Gefühl entwickelt, dass man Fähigkeiten wie Haki einfach kauft, damit man es gekauft hat. Zahlen, Boosts, alles cool, oder? Wenn wirklich ein Bezug zwischen der Fähigkeit und dem Charakter hergestellt wird, bin ich vielmehr dafür einen Nachweis dafür zu liefern als für eine Technik.
Man würde eine Fähigkeit erst in den Steckbrief bekommen, wenn man offengelegt hat wann und wie man jene erlernt. Damit nicht irgendeine Neubewerbung das Ding dann wegschnappt, kann man gern einen Slot als "reserviert" eintragen und dann eine Deadline von - keine Ahnung, einem Monat geben, bis die Fähigkeit dann erlangt wurde, bevor der Slot wieder als offen markiert wurde. Würde jedenfalls die von Nero angesprochenen Dinge umgehen.

Bin ich trotzdem der Meinung, dass Techniken nicht irgendwo vom Himmel her regnen sollen? Ja, schon. Ich fand den Ansatz nämlich gut, dass man den Charakter in Verbindung mit einer Technik bringt. Drüber nachdenkt inwiefern es Sinn macht, inwiefern er die Technik erlernt. Aber dies mit einem verpflichtenden Training und einer Wörterzahl zu versehen - ich verstehe die Unmut.
Wie wäre es, wenn man dahin zurückgehen würde, dass Techniken zu trainieren einen Rabatt gibt? Oder dass es (wie beim Gamemaster) mehr Achievements/EXP gibt, wenn man sich entscheidet kein Solotraining zu absolvieren, sondern jemand dazu gezogen hat?

Also Fazit: Nachweis für Fähigkeiten mit Deadline (verpflichtend), Techniktraining sollte einfach etwas zusätzliches als Anstiftung geben, aber nicht verpflichtend sein?

_________________


Amber

... and I will wait, I will wait to get your loving one day.

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Vito

Vito

Beiträge : 270

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySa 26 Feb 2022 - 23:57

Amber schrieb:
I
Bin ich trotzdem der Meinung, dass Techniken nicht irgendwo vom Himmel her regnen sollen? Ja, schon. Ich fand den Ansatz nämlich gut, dass man den Charakter in Verbindung mit einer Technik bringt. Drüber nachdenkt inwiefern es Sinn macht, inwiefern er die Technik erlernt. Aber dies mit einem verpflichtenden Training und einer Wörterzahl zu versehen - ich verstehe die Unmut.
Wie wäre es, wenn man dahin zurückgehen würde, dass Techniken zu trainieren einen Rabatt gibt? Oder dass es (wie beim Gamemaster) mehr Achievements/EXP gibt, wenn man sich entscheidet kein Solotraining zu absolvieren, sondern jemand dazu gezogen hat?

Also Fazit: Nachweis für Fähigkeiten mit Deadline (verpflichtend), Techniktraining sollte einfach etwas zusätzliches als Anstiftung geben, aber nicht verpflichtend sein?

Also man kann das gerne mehr belohnen löst für mich aber nicht Problem das es sehr hart ist Techniken zu trainieren. Es ist aktuell zum schreiben einfach lästig, da es unsummen an Wörtern sind, dazu ist es mega eintönig. Auch bekommen Leute es aufgezwungen zu trainieren, was in meinen Augen nicht der Sinn sein sollte. Da jeder ein anderen Spielstil hat nur weil einer das nicht mag der andere aber schon sollte man sich nicht auf eines versteifen. Das löst man in meinen Augen nicht mit mehr EXP von irgendwo her.


Ich denke es wäre Sinnvoll, das man die Besonderheiten trainiert/nachweist mit der Deadline wie du sagtest das klingt logisch. Zusätzlich bei Technik das Belohnen von mir aus auch, aber hier in meinen Augen nur für die die trainieren wollen. So das man die Wahl dafür hat, man sollte Leuten nicht seinen eigenen Spielstil unbedingt aufzwingen. Das macht man dann schon bei Besonderheiten, welche allerdings wesentlich mehr schriftlichen Input geben.

_________________

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr Digvitoyokjb
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken

Ethan Goldsteen mag diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Amber

Amber

Beiträge : 1472

[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr EmptySo 27 Feb 2022 - 0:09

Vito schrieb:
Zusätzlich bei Technik das Belohnen von mir aus auch, aber hier in meinen Augen nur für die die trainieren wollen.

Sorry, wenn es nicht so herüberkam. Selbstverständlich nur für solche, die trainieren wollen. Ähnlich wie die neue Regel mit dem Gamemaster: "by default" verläuft es ohne Training/Gamemaster, aber wer das Prinzip mag und sich trotzdem damit beschäftigen will (also ein Training schreibt oder ein Gamemaster zuzieht), sollte irgendwie dafür belohnt werden. Entweder mit mehr EXP oder mit Rabatt auf die Technik - was am Ende ja aufs selbe rauskommt.
Aber verpflichtend ist es in beiden Fällen dann nicht mehr Smile

_________________


Amber

... and I will wait, I will wait to get your loving one day.

Vito und Ethan Goldsteen mögen diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




[Vorschlag] Trainingspostsumkehr _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Trainingspostsumkehr   [Vorschlag] Trainingspostsumkehr Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1