PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyGestern um 15:28 von Lian

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyGestern um 14:56 von Kuroko Neko

» Newsletter: September 2022
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyGestern um 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMi 21 Sep 2022 - 16:32 von Nero

» Rassen der Welt
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

» Vergebene Avatare
[Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDi 13 Sep 2022 - 23:06 von Lian

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

[Vorschlag] Logia & Elemente

Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMi 13 Apr 2022 - 18:28

Hi ! Very Happy

Seit gut einem Monat grüble ich bereits hinsichtlich des gegenwärtigen Zustands von Elementen im Kontext ihres Powerlevels, Logia, Mythical Zoan und finde ein paar Aspekte, die verbesserungswürdig erscheinen.

Ergo mache ich hier einen konkreten Vorschlag auf, den @Nero privat bereits vor gut einem Monat erhielt, und ergänze diesen Vorschlag um weitere Argumente, die mir seitdem in den Sinn kamen.

Außerdem am Ende ein Buff für Logia, der schlicht eine Adaption aus dem Manga und somit canon ist. Everyone wins ! Very Happy



•• Elemente ••
Differenzierung von Teufelsfrüchten

Grundlegendes zu Elementen
  • Elemente sollten ein kreatives Rollenspieldetail werden
  • Elemente sollten eine kostenfreie (schwächere) Alternative zu Früchten werden


Während der Erstellung waren das hier meine beiden Grundsätze. Kreativität über allen anderen Faktoren. Abseits von Balancing, of course. Und um Logia nicht in die Parade zu fahren, sollten Elementtechniken (=/= Teufelsfruchttechniken) schwächer sein - damit es bei einem kostenfreien aber coolen Aspekt wird, den jeder Charakter, sofern gewünscht, nutzen kann.

Beides sehe ich in der aktuellen Form fraglich umgesetzt; was keineswegs wild ist, weil jeder seine Interpretation dahingehend haben darf. Wink


Was ist an Elementen verbesserungswürdig?
  • Vergleiche zu Logia
  • One-and-done Learning
  • Merkwürdige Skalierung
  • Adept der Elemente


Räumen wir das erste direkt mal aus. Elemente sind keine Logia. Die einzige Überschneidung, die sie aufweisen, ist dass "Elemente" eine Rolle spielen.


Vergleiche zu Logia - Wahrnehmung von Stärke
Elementtechniken ermöglichen keine Durchlässigkeit, sie ermöglichen es nicht Logia zu treffen. Was Elementtechniken schaffen, ist eine kreative Option - eine die allerdings in keiner Form stärker ist als Luftschnitte oder Druckwellen. Letztere sind weder Windelement-Techniken, noch kosten sie Slots.

Bis jetzt konnte man mir in keiner Unterhaltung wirklich sagen, warum Elemente so "stark" sind, dass sie Slotkosten rechtfertigen. Wie gesagt; sie sind nicht stärker als normale Techniken, Luftschnitte und Druckwellen haben teils ähnliche Wirkung, sie bringen keinen Benefit von Logia mit (abseits von "ist sehr heiß/kalt/nass/hart/schockend") und werden, in meinen Augen, überbewertet. Zumindest im Kontext Power = Besonderheit = Fähigkeitenslots.

One-and-done Learning
Falls man konkrete Vergleiche zu Teufelsfrüchte ziehen möchte, dann sollte das auch konsequent in jeder Facette getan werden. Das bedeutet, der Werdegang sollte auch in Betracht gezogen werden.

Teufelsfrüchte haben Basiskosten. Elementaffinitäten haben Basiskosten. Teufelsfrüchte müssen Beherrschungsstufen kaufen. Elementaffinitäten müssen keine Beherrschungsstufen kaufen.

In meinen Augen geschieht schon da ein unbegründeter Bruch. Einmal "beherrscht", können Charaktere einfach mit einem Element umgehen, wie sie wollen. Einzige Ausnahme: Technikstärke.


Merkwürdige Skalierung
Teufelsfrüchte schrieb:
Stufe 0: Techniken bis 1.000 Doriki
Stufe 1: Techniken bis 2.500 Doriki
Stufe 2: Techniken bis 5.000 Doriki
Stufe 3: Techniken bis 7.500 Doriki
Stufe 4: Techniken bis 10.000 Doriki

Anhaltende Techniken schrieb:
» 1.000 Doriki: 2 Posts maximale Dauer
» 2.500 Doriki: 3 Posts maximale Dauer
» 5.000 Doriki: 4 Posts maximale Dauer
» 7.500 Doriki: 5 Posts maximale Dauer
» 10.000 Doriki: 6 Posts maximale Dauer

Verstärkungstechniken schrieb:
» 1.000 Doriki: insgesamt maximal 5%
» 2.500 Doriki: insgesamt maximal 10%
» 5.000 Doriki: insgesamt maximal 20%
» 7.500 Doriki: insgesamt maximal 30%
» 10.000 Doriki: insgesamt maximal 40%

Elementtechniken schrieb:
» 500 Doriki
» 1.000 Doriki
» 2.000 Doriki
» 3.500 Doriki
» 5.000 Doriki

Aus dem Ärmel geschüttelt fallen mir diese konkreten Beispiele ein. Drei von vier Technik- bzw. Fähigkeitenarten skalieren über ein und dieselben Zahlen. 1.000/2.500/5.000/7.500/10.000 .. nur Elemente tun das nicht.

Falls man also den Vergleich zu Teufelsfrüchten aufrecht erhalten möchte, dann sollte auch in dieser Hinsicht nicht einfach passiv die Stärke von Elementtechniken über sehr, sehr andere Zahlen stattfinden, sondern in einem einheitlichen Schema.


Adept der Elemente
Stärken & Schwächen schrieb:
» ADEPT DER ELEMENTE
0.5 Punkte: Jedes Lebewesen besitzt eine Affinität für Elemente. Im Regelfall sind es lediglich drei der insgesamt fünf möglichen Elemente, die gelernt werden können. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel: es gibt diejenigen, die von Geburt an so im Einklang mit der Natur stehen, dass sie sogar vier Elemente erlernen können.
1 Punkt: In den aller seltensten Fällen gibt es Personen und Lebewesen, die eine derart intensive Bindung zu den Mächten der Natur aufweisen, dass ihre Körper im Stande sind, alle fünf Elemente zu erlernen.

Der Elementzyklus schrieb:
KOSTEN UND SLOTS
» Jedes einzelne Element zu erwecken kostet 400 EXP.
» Die Elementarnutzung (egal wie viele erweckte) kostet 0.5 Slots.
» Ein regulärer Spieler kann maximal 3 Elemente erwecken.
» Die Stärke "Adept der Elemente" erhöht diese Grenze auf 4 (0.5 Pkt.) oder 5 (1 Pkt.).

Hier verstecken sich für mich gleich mehrere Aspekte, die nicht so recht ineinander greifen, wenn man Rassen wie Minks und Teufelsfrüchte wie Zoan einbezieht - die bekommen aber einen eigenen Thread.


Erlernbare Elemente - Adept der Elemente
Jeder Charakter darf maximal 3 Elemente lernen. Das macht das einzelne Element nur bedingt besonders. Es ergibt in meinen Augen auch keinerlei Sinn, warum die Zahl 3 in der Grundkonzeption ausgewählt wurde. Mea culpa.

Als Rollenspielelement und um die Besonderheit der Elemente, vor allem aber der Stärke "Adept der Elemente" hervorzuheben, sollte das Maximum, meiner Meinung nach, 1 Element sein.

Eine Abänderung der Stärke "Adept der Elemente" sollte in meinen Augen folgerichtig den Zugang zu 3 (0.5 Punkte) und 5 (1 Punkt) Elementen zulassen. Das wäre eine klare Differenzierung von normalsterblichen Charakteren, würde die Besonderheit eines einzelnen Elements, vor allem aber die Besonderheit der Beherrschung mehrerer Elemente hervorheben.


Kosten der Elemente
Das wurde bereits in einem anderen Thread angesprochen. 400 EXP pro Element war eine Erhöhung der Kosten als Kompensation dafür, dass sie keine Slots gekostet haben - und das ist, in meinen Augen, nach wie vor die korrekte Lösung.

So kostet die Anschaffung jedes einzelnen Elements so viel EXP wie eine Logia (!), ohne auch nur den Bruchteil an Nützlichkeit mitzubringen.

Dann oben drauf auch noch 0.5 Slots bezahlen zu müssen erscheint mir doppelt ungerechtfertigt, vor allem, da Beherrschungsstufen für Teufelsfrüchte quasi kostenlos sind.
Denn hey, das sind sie (in den meisten Fällen), wenn man den Trend der Charaktererstellung mit gemeisterten Teufelsfrüchten und den Rahmen des Erlaubten anschaut.

Hier ein ganz praktisches Beispiel, wofür 0.5 Slots ausgegeben werden müssen:

Beispielstechnik:

Zusammengefasst: Very Hot Punch oder Glowing Fist - bewirkt nicht mehr und kann absolut nichts besser als ein herkömmlicher, nicht leuchtender oder heißer Schlag. Verbraucht aber 0.5 Slots.

Ich weiß, das ist ein unschönes Beispiel, weil diese Technik zu hundert Prozent auf der ganz oben genannten Basis von "kreatives Detail" und "Flair statt Power" Fuß fasst, aber ich erkenne da den Kosten-Nutzen-Faktor nicht. Elementtechniken bewirken nicht wirklich etwas, abseits von kreativen Optionen. 🤔

Einige Besonderheiten mit Slotkosten:


Lösungsvorschläge
  • Reduktion erlernbarer Elemente ohne entsprechende Stärke:
    1 ohne Stärke; 3 mit 0.5 Punkten Stärke, 5 mit 1 Punkt Stärke

  • Beherrschungsstufen einführen, statt passives Skalieren mit Doriki:
    » Stufe 0: Techniken bis 1.000 Doriki (kostenfrei mit Erlernen des Elements)
    » Stufe 1: Techniken bis 2.500 Doriki (100 EXP?)
    » Stufe 2: Techniken bis 5.000 Doriki (100 EXP?)
    » Stufe 3: Techniken bis 7.500 Doriki (100 EXP?)
    » Stufe 4: Techniken bis 10.000 Doriki (100 EXP?)

  • Gegebenenfalls effektive Reichweite und Radien um die Hälfte reduzieren

  • Slotkosten bei einem einzigen Element auf 0 reduzieren


Mit mehr Elementen kommt mehr Flexibilität, mehr Optionen innerhalb des Elementzyklus "Vorteile" gegenüber anderen zu haben. Da könnte man 0.5 Slots verborgen sehen.

Da jedes Element aber eine erkleckliche Menge an EXP-Kosten und Aufwand mitbringen würde, erachte ich die Slotkosten nicht als notwendig. Nicht für das, was sie de facto bringen.

Bei einem Charakter wie @Nero 1 Punkt Stärke belegen, 0.5 Slots abverlangen und oben drauf 4.000 EXP (5*400 pro Element + 5*400 für Lernprozesse) aufwenden? No thank you. Very Happy

Keineswegs sollen alle Aspekte eingebaut werden. Das wäre bei Leibe zu viel. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass der erste und zweite Vorschlag bereits mehr als genügen, um Elemente in Schach zu bringen und ihre Slotkosten aufzuheben.



•• Logia ••
Differenzierung von Elementen

Hier mache ich es ganz, ganz knapp:

Logia haben dieselben Techniken wie Elemente. Das ist der einzige Schnittpunkt. Logia haben ihre Durchlässigkeit. Logia können fliegen. Logia können nicht von Elementen getroffen werden.

Sie sind vehement viel flexibler, haben mit Flugfähigkeit einen unsagbaren Vorteil, Durchlässigkeit ist in Abwesenheit von Seestein und Busoshoku absolut broken, und und und.

Auch wenn das Argument der Durchlässigkeit nicht gerne gehört wird, ist es für einen Vergleich zwischen Elementen und Teufelsfrüchten - und nur diesen Aspekten - relevant und in Kämpfen entscheidend.

Was Logia allerdings fehlt, obwohl sie es können, ist das Fliegen. Wer nicht glaubt, dass Logia fliegen können, darf hier gerne einmal nachsehen. [klick!]

Auch das ist für mich erneut ein Punkt, der Logia nicht nur von Elementen abhebt, sondern die Slotkosten für Elemente überflüssig gestaltet.


Lösungsvorschlag
  • Flugfähigkeit ab Stufe II oder III Beherrschung fest integrieren


Im Beispiel löst Smoker beide Beine und Teile des Unterleibs auf, also Pi mal Daumen 50% seines Körpers. Das ermöglicht ihm die Flugfähigkeit.

Mit Beherrschungsstufe II kann man sämtliche Gliedmaße auflösen, ab Stufe III sind es sogar alle Gliedmaße und der halbe Oberkörper. Hier darf man sich gerne drum schlagen, was mehr Sinn ergibt. Keine Mutationen notwendig ! Very Happy






Wer es bis hier hin geschafft hat - danke für die Aufmerksamkeit. Ein zweiter Thread zu einem artverwandten Thema wird noch folgen. Uuuund insofern man eine Freigabe für einen Thread zum Thema der Attributssteigerungen/Limit Breaks/Unleahed Potential/Kreativernamehier gibt, wird auch da was folgen. Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Logia & Elemente Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Chiaki Nanami

Chiaki Nanami

Beiträge : 1578

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMi 13 Apr 2022 - 19:04

Hey, ich finde es gut, dass sich jemand Gedanken über das Thema gemacht hat und das hier ausgearbeitet hat. Ich gebe dann mal meine Gedanken dazu an.

Elemente:

Im Sinne der Variationen würde ich sogar die zweite Variante cool finden, da man so etwas mehr Vielfalt in das Rollenspiel bringen könnte, da sich immer wieder gewünscht wird, dass man doch mehr Möglichkeiten haben sollte, um seinen Charakter zu entwickeln. Da würde es sich doch anbieten, dass man Elemente verwenden kann, die aber nicht an eine Teufelsfrucht herankommen. Müssen sie meine Meinung auch nicht. Man könnte damit sicherlich gut arbeiten.

Die Stärken, die du angeführt hast, finde ich auch gut. Da ich mir schon dachte, dass es nicht jeden möglich sein sollte jedes Element zu erlernen. Das würde ich meines Erachtens etwas zu viel finden. In Verbindung mit Slotpunkten würde es sich ebenfalls an bieten mehr Elemente zu Verfügung zu haben. Soweit ich es jetzt verstanden habe, soll es mit 0,5 Punkten möglich sein 3 Elemente zu beherrschen mit 1 Slotpunkt 5 Elemente was ich nicht schlecht finde. Wenn man sie als eigenständige Besonderheit benutzt, die eine gewisse Stärke hat, ansonsten würde sich das nicht rechnen und wäre etwas komisch.

Logia:

Mit dem Fliegen hätte ich null Probleme, da man das immer wieder im Anime/Manga gesehen hat, kann ruhig eingebaut werden.

_________________


[Vorschlag] Logia & Elemente Fudo.nanami.signatur3
Reden: Code:#CDB38B

Discord: Kibaji#6421
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Ishikawa Yoshitsune

Ishikawa Yoshitsune

Beiträge : 827

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMi 13 Apr 2022 - 20:52

Gleich mal vorne weg aber was ich aus dem ganzen gerade heraus lese als User ist eindeutig ein Mimimi. Ich verstehe zwar das es nicht schmeckt wen die Slotzahlen sich ändern aber das ist nun mal in gewissen Updates halt mal so.
Wer jetzt behauptet das Elemente nicht stark sind hat noch nie eins richtig genutzt.
Natürlich kann man es je nachdem wie man möchte "stark" oder "schwach" darstellen aber ... eigentlich sind Elemente genauso stark wie alles andere das existiert.

Feuer allein kann viel schaden anrichten egal wie groß es ist, je stärker es ist desto krasser kann es sein.
Wasser klingt auf den ersten Blick schwach aber verbindet man nun das ganze mit Druck, kann auch das ebenfalls wie eine Druckwelle ein Haus zerstören. Das nur mal ein bsp.
Erde, ich denke da muss ich nicht viel sagen oder? Wir alle haben Avatar gesehen und wissen was man für Shit mit Erde anstellen kann.
Wind, auch das kann ziemlich stark sein.. jetzt nicht im Kontrast zu manch anderer Element aber selbst damit könnte man einen Orkan machen der Schiffe, Häuser oder Personen das fliegen beibringt.
Blitz ist genauso wie Feuer, wo das einschlägt gibt es halt kein Grass mehr das nachwächst ganz zu schweigen das ein elektrischer Treffer den Körper richtig heftig in Mitleidenschaft ziehen kann nicht nur äußerlich.

Mein Fazit zu deinem Vorschlag ist einfach nur.
Elemente haben ihre Slots begründet, du weißt auch nicht ob der Staff hinsichtlich dahingehend derzeit was am Arbeiten ist.
Warte doch einfach mal, Veränderungen kommen nun mal nicht innerhalb kurzer Zeit.
Große Dinge will eben weile haben.
No offense hier aber ich finde bisher ist das ganze okay so wie es ist, es könnte schlimmer sein.

Einzig und allein das Logia fliegen können stimme ich dir zu, sah man an Smoker (Rauchfrucht), Crocodile (Sandfrucht), kann mir also auch vorstellen ein Ace (Feuerfrucht) hätte das tun können oder hat es? Aber es gibt auch Logias die nicht fliegen können, Sumpflogia z.B. Oder die Lichtlogia hat eher mit ner Technik Spiegelrefleltion oder so einfach "teleportiert" weiß nicht genau wie ich es umschreiben soll aber man kennt Admiral Kizaru und was er einfach mal getan hat. Nicht jede Logia kann es aber ein paar oder einige können es je nach dem schon ja.

Meine Cents.
Bye

_________________

 
[Vorschlag] Logia & Elemente Testis10
Ishikawa spricht | Ishikawa denkt  Andere Sprechen

Vito und Henry Fletcher mögen diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyMi 13 Apr 2022 - 22:48


Takeuchi Sora schrieb:
Flugfähigkeit ab Stufe II oder III Beherrschung fest integrieren
Kannst du etwas erläutern was du genau mit 'fest integrieren' meinst!?

Soweit ich weiß steht es jedem frei solche Techniken zu bewerben, an denen die Dauer und Reichweite für den Moment beim fliegen festgelegt werden.


Zuletzt von Hijikata Marissa am Do 14 Apr 2022 - 9:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Vito

Vito

Beiträge : 299

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDo 14 Apr 2022 - 0:44

Zu den Elementen:

Also ich finde die Slotkosten begründet, da die Elemente ausgespielt werden wie Logias ohne eine TF nutzen zu müssen. Durch ihren nutzen der Erzeugung eines Elements würden Elemente als Paramecia zählen, da auch diverse Paramecia etwas erzeugen können und sich nicht verwandeln. Was sie eben zu einer Besonderheit macht die einen Slot kostet.
Wie Paramecias dienen Elemente die Flair demnach die Technik Variation anzuheben, da sie sonst keinen wirklichen Sinn machen. Warum also bei Elementen die Kosten aufheben, aber bei anderen Besonderheiten lassen?
Das entzieht sich mir der Logik. Ich kann nicht sagen etwas das einen anderen Begriff hat wie z.b die Gift Logia kostet 1 Trait, aber ein Element das genauso funktioniert nur etwas anderes erschafft eben nichts. Das funktioniert nicht

Für mich sind Elemente ein Dorn im Auge weil sie eben gespielt werden als wären sie eine Logia ohne mögliche Verwandlung und das halte ich für kritisch. Elemente sollten Support Fähigkeiten sein die z.b keinen Feuersturm oder Strahl erzeugen können, sondern eventuell nur ein Körperteil oder Gegenstand in Flammen hüllen können. @Nero und ich hatten da schon eine ordentliche Diskussion drüber.
So kann man überlegen die Trait kosten weg zu lassen, aber nicht in ihrer aktuellen Art!


Zu den Logias:
Also bisher steht nirgends geschrieben das Logias in unserem System nicht Fliegen können, daher weiß ich nicht wo du diese Auffassung her nimmst. Ich hatte mehr mals im Discord auch das Gespräch hier zu und Logias können wie Rauch, Feuer etc in ihrer Verwandlung fliegen. @Amber macht das sogar aus Flair obwohl sie es nicht muss über eine Mutation.

Ich mache das ohne Technik als auch mit Technik während eines Angriffs. Von daher ist dieses bereits möglich.

_________________

[Vorschlag] Logia & Elemente Digvitoyokjb
Vito OC ©️ rakhara104 | Bearbeitung ©️ Vito

Sprechen | Denken
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10898

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDo 14 Apr 2022 - 8:17

Mensch, hier ist ja Feuer drin (pun intended).
Vielleicht schaffen wir das ja alle, normal über das Thema zu diskutieren. Ich gebe im folgenden meine Ansichten wieder.

Elemente

Zitat :
Bis jetzt konnte man mir in keiner Unterhaltung wirklich sagen, warum Elemente so "stark" sind, dass sie Slotkosten rechtfertigen. Wie gesagt; sie sind nicht stärker als normale Techniken, Luftschnitte und Druckwellen haben teils ähnliche Wirkung, sie bringen keinen Benefit von Logia mit (abseits von "ist sehr heiß/kalt/nass/hart/schockend") und werden, in meinen Augen, überbewertet. Zumindest im Kontext Power = Besonderheit = Fähigkeitenslots.

Ne, stimmt, habe ich nie geäußert. Ich bin jedoch der Meinung, dass Elemente Techniken durchaus positiv verändern können. Feuer ist das einfachste Beispiel, und man sieht es auch an deiner Technik. Ein einfacher Schlag fügt Schmerzen hinzu, im schlimmsten Fall brechen Knochen oder dergleichen. Feuer fügt eine Eigenschaft hinzu, die einen weiteren Schadensfaktor umfasst: Verbrennungen.
Unser Kampfsystem erlaubt da keine große Differenzierung, was ich aber gut finde. Verbrennungen jedoch können deutlich nachhaltigeren Schaden anrichten als normale Angriffe. Man kann versuchen das für jedes Element so zu sehen, einfach ist das aber nicht. Denn was der Manga zeigt - größere Durchschlagkraft/Power - das wird bei uns über Technik-Doriki geregelt.

Zitat :
Aus dem Ärmel geschüttelt fallen mir diese konkreten Beispiele ein. Drei von vier Technik- bzw. Fähigkeitenarten skalieren über ein und dieselben Zahlen. 1.000/2.500/5.000/7.500/10.000 .. nur Elemente tun das nicht.

Kann man anpassen, denke ich. Dann hat man es einheitlich.

Zitat :
Eine Abänderung der Stärke "Adept der Elemente" sollte in meinen Augen folgerichtig den Zugang zu 3 (0.5 Punkte) und 5 (1 Punkt) Elementen zulassen. Das wäre eine klare Differenzierung von normalsterblichen Charakteren, würde die Besonderheit eines einzelnen Elements, vor allem aber die Besonderheit der Beherrschung mehrerer Elemente hervorheben.

Ich würde begrüßen, wenn man normalerweise nur 1 Element erlernen und die Stärke sinnvoller skaliert. Tatsächlich haben die meisten Charaktere, an die ich mich in letzter Zeit erinnere, nur ein Element in der BW als "nicht erweckt" drinstehen.
Die Beherrschungs-Stufen finde ich nett, was ich sowohl dir als auch intern rückgemeldet habe. Mir fiel beim Lesen deiner Liste jedoch das Seimei Kikan auf. Nach dieser Logik wüsste ich nicht, warum diese Fähigkeit Slots kosten soll - oder warum sie nicht auch Beherrschungsstufen haben sollte. Und dann bin ich irgendwann wirklich in enormen Lernprozessen gefangen. Ich halte das entsprechend für eine Grundsatzentscheidung.

Wenn man nämlich schaut, woher die Beherrschungsstufen kommen, dann aus der Tatsache, dass man Teufelsfrucht-Doriki abgeschafft hat, aber den Fortschritt bei Teufelsfrüchten widerspiegeln möchte. Das kann ich plötzlich auf alles übertragen, aber das möchte vermutlich niemand. Dann führen wir Beherrschungsstufen für einzelne Waffen ein und benachteiligen Waffen-Nutzer? Seimei Kikan kriegt auch solche Stufen?
Doriki sollten den Fortschritt von Charakteren darstellen. Sie zeigen mir nahezu überall an, wozu der Charakter in der Lage ist: Wie hoch sind die Boosts? Was ist bei Techniken nun möglich?

Fazit

» Stärke "Adept der Elemente" kann man anpassen
» Technik-Doriki an die anderen Skalierungen anpassen

Logia - Flugfähigkeit
Ist doch lustig, drei Antworten, drei unterschiedliche Auffassungen. Bedeutet: Das müssen wir nochmal klarstellen. Die Fähigkeit zu fliegen löste früher immer viel Schnappatmung aus. Das ist jetzt ein wenig wie bei Zoan-Früchten: Manche haben das, manche nicht. Da ist es dann die Spezialfähigkeit, die einer solchen Frucht zusteht. Entsprechend muss man hier, glaube ich, eine faire Lösung finden. Das einfach an die Beherrschungsstufe zu knüpfen finde ich super; wer es nochmal anders macht, weil er vielleicht Flügel oder dergleichen ausbildet, macht es über eine Mutation.

Fazit

» Flugfähigkeit (je nach Logia) ab Stufe III integrieren

Takeuchi Sora mag diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Amber

Amber

Beiträge : 1841

[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente EmptyDo 14 Apr 2022 - 23:50


Nero schrieb:
Das einfach an die Beherrschungsstufe zu knüpfen finde ich super; wer es nochmal anders macht, weil er vielleicht Flügel oder dergleichen ausbildet, macht es über eine Mutation.

Dann hoffe ich, dass ich meiner Flügelmutation nachträglich noch zuschreiben darf, effektiv damit fliegen zu können, denn ich habe dies bewusst ausgelassen, weil ich der Auffassung war "aufsteigen" ist das, was Logia tun und nicht konkret an ein spezifisches Ziel zu fliegen. Wenn dies aber Teil der Mutation sein könnte, dann wären die 300 EXP nicht ganz so umsonst gewesen & ich wäre wirklich happy ;__;

Fazit

Zitat :
» Technik-Doriki an die anderen Skalierungen anpassen

Die Elementar-Beschreibungen bräuchten dann aber für die neue Skalierung eine neue Beschreibung. So wie ich die 5.000 Beschreibung momentan lese, passt sie nicht auf 10.000. Auch die Beispieltechniken dahinter müsste man dann vielleicht nochmals anschauen. Aber das ist in meinen Augen eine kleine Änderung, die wenig den Rest belangt - im Vergleich zu ganzen Stufensystemen und Mehrkosten.

Zitat :
» Stärke "Adept der Elemente" kann man anpassen

Allgemein auch okay. Wir haben ja gesehen, dass bisher nur ein Charakter (Elaine) ohne die Stärke zwei Elemente erlernt hat. Ich möchte dann hierbei noch einen Einwand bringen, den Kazuko und ich irgendwann mal angesprochen haben, der betrifft Elemente und Waffenslots. Beides ist auf etwas begrenzt (3/3) und kann mit einer Stärke erhöht werden (4/5 mit 0.5 Punkte und 5/8 mit 1 Punkt).

Nehmen wir an, jemand hat die Stärke nicht gewählt, möchte aber nachträglich trotzdem 4 Elemente erlernen. Aus Sicht des Forums gäbe es zwei Möglichkeiten. Die einfachere wäre: man erlaubt dem Spieler die Stärke zu wechseln, damit er den höheren Wert lernen kann. Ob das logisch begründbar ist ausser mit "der Spieler will 4 Waffenslots haben" ist fraglich.

Eine andere Methode wäre: wer die Stärke nicht hat, aber mehr will, der zahlt Slots dazu. Gibt dann bewusst Möglichkeiten auf, sich andere Dinge anzueignen, aber wenn man explizit genau auf diese eine Sache gehen will? Konkrete Beispiele wären:
» Melody hat die Stärke nicht. Sie kann 3 Elemente lernen für 0.5 Slots (pauschal)
» Ethan hat die Stärke auf 0.5 Punkte. Er kann 4 Elemente lernen für 0.5 Slots.
» Melody möchte nun mehr Elemente. Sie kann 4 lernen für 1 Slot (0.5 pauschal + 1x0.5 über ihr Limit).
» Melody wird zum ultimativen Adept der Elemente. Sie lernt nun 5 Elemente für 1.5 Slots (0.5 pauschal + 2x0.5 über Limit).
» Ethan würde für 5 Elemente aber nur 1 Slot zahlen (0.5 pauschal + 1x0.5 über Limit).

Dasselbe würde für die Waffenslots ziehen - einfach ohne die 0.5 pauschal der Elemente.
» Daichi mit der 0.5 Pkt Stärke (5 Slots) könnte für total 1.5 Slots (3x0.5 über Limit) total 8 Waffen erlenen.

Das klingt grad unglaublich viel komplizierter als gedacht. TLDR: Bis zur Grenze der Stärke ist "pauschal 0.5", wer darüber hinaus will, pro Slot zahlen. (alternativ kann man das oben genannte System/Beispiele auch anpassen, dass die Elemente nicht 3/4/5 sind [normal/0.5 Stärke/1 Stärke], sondern 1/3/5 wie hier vorgeschlagen wurde. Kommt für mich wenig darauf an.)

endgültiges Fazit
Mit den von Nero genannten (verhältnismässig kleineren) Dinge würde ich leben können. Ein ganzes Stufensystem dazu zu schreiben eher nicht. Heute ist es jetzt so, dass man sich die Elementarnutzung gut überlegen muss und in meinen Augen sind Elementartechniken etwas sehr starkes. Als der klassische Elementartechnik-Hasser mit der Feuerlogia (alter Staff erinnert sich) bin ich tatsächlich zufrieden, wie es momentan ist. Es fühlt sich nicht mehr als billige Logia-Kopie an, wie es früher einmal tat.

_________________

Truth be told, I don't mind.
{ "reden" | denken | Voice | Theme | }


Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




[Vorschlag] Logia & Elemente _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Logia & Elemente   [Vorschlag] Logia & Elemente Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1