StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
[Jubiläum] Einleitung EmptyHeute um 14:16 von Lisann

» [weiblich/männlich] Beastmaster/in
[Jubiläum] Einleitung EmptyHeute um 00:49 von Vladimir

» Newsletter: Juli 2022
[Jubiläum] Einleitung EmptyFr 01 Jul 2022, 15:39 von Das Team

» Wanted & Unwanted
[Jubiläum] Einleitung EmptyFr 01 Jul 2022, 15:27 von Das Team

» [Abstimmung] Leiste für Lebenspunkte
[Jubiläum] Einleitung EmptyFr 01 Jul 2022, 15:17 von Amber

» [Abstimmung] Best of Kampfsystem-Fails
[Jubiläum] Einleitung EmptyFr 01 Jul 2022, 14:47 von Mary Ann

» [Marine][EA] Cat o' Nine Tails Richter
[Jubiläum] Einleitung EmptyMi 29 Jun 2022, 23:31 von Richter

» Newsletter: Juni 2022
[Jubiläum] Einleitung EmptyMo 27 Jun 2022, 15:00 von Das Team

» Schwarze Liste
[Jubiläum] Einleitung EmptyMo 27 Jun 2022, 14:00 von Admin

» [Jubiläum] Event: Fimbulvetr
[Jubiläum] Einleitung EmptyFr 24 Jun 2022, 08:13 von Gamemaster

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

[Jubiläum] Einleitung

Amber

Amber

Beiträge : 1693

[Jubiläum] Einleitung _
BeitragThema: [Jubiläum] Einleitung   [Jubiläum] Einleitung EmptyMi 25 Mai 2022, 07:38


•• 10 Jahre Strong World! ••
... etwas verspätet.
Das Strong World besteht um ehrlich zu sein schon ein kleines bisschen länger als auf den Tag genau 10 Jahre. Am 25. Oktober 2011 wurden die Tore für die ersten User geöffnet. Mit dem allerersten Special wurden die ersten 10 Charaktere angelockt - war nicht einmal 12 Stunden dauerte. Von da her ging es zu der Zeit massiv aufwärts mit der Aktivität. Innerhalb vier Monaten erreichte das Strong World 50 angenommene Charaktere. Zu Spitzenzeiten waren über 100 Accounts eingefärbt. Zahlen, die man wahrscheinlich heute nicht mehr sehen wird, weil sich die Umstände verändern. Wir wurden älter. Das Internet wurde anders. Das Angebot wurde grösser - nicht nur für Foren.

Du bist zu spät!
Ich weiss, ich weiss. Realisiert, dass wir das 10-Jährige "verpasst" haben, tat ich erst irgendwie im Januar. Danach gab es massive und einschneidende Veränderungen (später dazu mehr), weswegen die Gedanken an ein Jubiläum auf dem Mond verschwanden. Sehr weit weg jedenfalls. Jetzt, wo etwas Ruhe eingekehrt ist, konnte der Gedanke wieder geholt werden.

Bei den ersten Planungen kam dann ein weiterer Gedanke, wieso genau heute, denn ...

Heute ist mein Zehnjähriges.

Gewisse da draussen sind neu hier und fragen sich: aber dein Charakter ist aus 2021? Hä? Wiederum andere erinnern sich noch genau an mich. Jemand, dem das alles hier unglaublich am Herzen liegt und der alle anderen in den Mittelpunkt stellt. Für heute einmal möchte ich jedoch diese Ankündigung meinem Weg widmen. Meiner Ansicht der Ereignisse. Eine Art Rechtfertigung. Gleichzeitig aber auch eine Genugtuung an mich selber, gewisse meiner Handlungen wenigstens versuchen zu erklären.

Wen es gar nicht interessiert, dem steht es frei ganz nach unten zu scrollen.
Dort steht zusammengefasst, was das 10-Jährige mit sich bringt an Specials (:

Die Story: old SW
Reisen wir zurück. Am 25. Mai 2012 schleppte mich der damalige Partner einer Online-Freundin in ein Setting, wovon ich absolut keine Ahnung hatte. Ich habe weder eine Folge gesehen noch ein Kapitel gelesen - bis heute nicht. Von dort her kommen auch die meisten meiner komplett dummen Fragen, denn ich bin nicht der Mensch, der die Hingabe für Serien mit sehr vielen Folgen hat. Ich hasste das System, ich musste so viel lesen und so viel nachfragen. Ich klickte mich wie jeder andere dumm und dämlich, wurde bei der Bewerbung zermürbt, aber wir haben alle mal wo angefangen. Auf 150 Doriki, wie damals jeder. Jede Million Kopfgeld musste fein säuberlich begründet werden. Wer 40 erreichte, war der King des Forums. Wer die Grenze zu 1000 Doriki überschritt, zählte zu den Tops.

Ich glaube, das höchste woran ich mich erinnern kann, waren 45 Millionen und 2000 Doriki.
Look at us now, 6000 Doriki und 800 Millionen Kopfgeld später Very Happy

Der Rest des Jahres ist dann der Verlauf, den ich nicht selten gegangen bin früher. Ich beginne mich mit der Community anzufreunden, ich beginne mich zu engagieren. Ich helfe, wem ich helfen kann und eines Tages erwische ich mich dabei, mich auf eine Moderatorensuche zu bewerben. Am 21. September 2012 wurde ich das erste Mal Admin - unter Azuka und Al Nair (hi @Musashi). Aufgrund ein paar unglücklichen Abwesenheiten seitens der Gründerin dauerte es etwa drei Monate und ich war der Hauptadmin des Forums. Für mich änderte sich prinzipiell wenig: ich machte weiter wie bisher, begann meine Freizeit zu opfern und einen Platz für die Flucht vor dem Alltag zu schaffen.

Nostalgisch zu werden ist schön, erinnert mich aber auch daran, wie viel ich vergessen habe. Als ich mich daran setzte Namen aufzuschreiben, kamen mir nur noch ein Bruchteil der damaligen User in den Sinn.
Möchte trotzdem ein paar davon namentlich erwähnt haben, just because.
» Tetsuhiko (der Anwerber)
» Tsuna (ich führe deine Frucht mit grosser Ehrfurcht weiter)
» Cascor (liebe es bis heute, dass jemand meinen Bruder spielte)
» Leon (zumindest bis du mich beinahe getötet hast!)
» Noel (*inserts a Whitney Houston song*)
» Arvid (zu dieser Zeit reichte dir echt niemand das Wasser im GFX)
» @Drake (der in Skype-Konferenzen einschlafen und schnarchen konnte)
» Godot & @Catarina (die mir die Sicherheit gaben das Forum gut zu führen)
» Blair (wenn du das jemals liest, ich vermisse dich)
» Bacchus (hat das Inplay sehr gezogen und geprägt)

Und dann darf man nicht vergessen, heute noch anwesende User ... ältere Kolosse als ich: @Vito (einst nervig, heute erfreut, dass sich Menschen positiv ändern) und @Lian (würde ein eigener Abschnitt verdienen, was wir zusammen durchgemacht haben). Auch @Sayuri und @Vladimir waren zu der Zeit bereits anwesend, aber da erinnere ich mich nicht wirklich an besonders viel D:

Es war eine schöne Zeit. Eine wunderschöne Zeit. So viele Menschen, so viel Spass, so viel gemeinsame Plots. Aber auch - leider - so viele Dinge, die schief gelaufen sind.

Schlechtreden müssen wir es nicht. Das Strong World hatte schon seit ich Denken kann einen gewissen Ruf und eine gewisse Diskussionskultur. Kommunikation ist schwierig, vor allem waren wir damals alles Teenager oder knapp volljährig. Es wurde heftig diskutiert und sehr, sehr scharf gegen User vorgegangen. Diese Kultur ist mir dann im frühen 2014 erlegen. Nach einigen Monaten des Kämpfen gegen den Druck habe ich aufgegeben. Ich habe aufgeben müssen, weiterhin für andere aufopfernd zu sein, weil es mich wortwörtlich selber zerfrass. Bevor ich komplett zerbrechen würde, musste der Schlussstrich kommen. Ich ging, liess alles hinter mir, wofür ich einst gearbeitet hatte und gab das Forum in Mels Hände.

Danach habe ich die Übersicht und die Kontrolle verloren. Ich schaute nicht mehr rein, es begann mich nicht mehr zu interessieren. Es ging so weit, dass 2018 durch das Datenschutzzeugs meine Accounts gelöscht wurden. Ein Stück Vergangenheit - eliminiert. Lange, lange Zeit konnte ich es mir nicht einmal vorstellen, überhaupt jemals wieder reinzuschauen, so sehr haftete all diese Negativität auf mir.

Die Story: new SW
Ich hätte mich wahrscheinlich ausgelacht, hätte ich damals gewusst, dass ich mich jemals wieder anmelden würde. Jedenfalls habe ich eines Tages Belphegor auf meiner Festplatte gefunden und dann in einem nostalgischen Schub das Forum gesucht - nur um zu sehen, dass es noch genau gleich aussieht wie vor 9 Jahren. Und anscheinend noch immer ein paar User hatte? Kurzum schrieb ich @Takeuchi Sora per Discord an, klärte ob es irgendein altes Kriegsbeil zwischen uns gab und als es sich nicht so herausstellte, fand ich mich dabei eines seiner Gesuche zu übernehmen. Etwas später begann ich mich an alte Geschichten zu erinnern und knüpfte meinen Charakter dort an, wo Ren damals aufgehört hatte - als Überbleibsel der dritten Einheit, seiner letzten Abteilung. RIP Ren, an dieser Stelle.

Es lief etwas schleppend am Anfang, zugegeben. Zu vergleichen mit früher war es nicht, da halt weniger Leute, weniger Möglichkeiten. Es war komisch, aber je länger je mehr kamen die alte Motivation zurück. So weit, dass ich mich wieder bei der Moderatorensuche bewarb. Gewisse Dinge kann man ein Leben lang nicht ablegen xD Die Arbeit im Staff war aber auch dieses Mal ähnlich zu damals: ich versuchte es allen Recht zu machen und schien nichts zu erreichen. Die Mitglieder schienen genauso unglücklich wie früher, griffen den Staff nach wie vor in öffentlichen Themen an. Die netten Pläne, die ich für meine Charaktere hatten waren wenig Trostpflaster dafür, wie abartig es sich schon wieder anfühlte?

Es kam dann aber nochmals anders. Als ich in einer verheulten Nacht zu Sora meinte, ich würde jetzt doch wieder gehen, wurde nicht ich aus der Adminliste entfernt, sondern gefragt, ob ich das SW leiten würde. Die Frage kam so aus dem Nichts, dass ich nicht einmal mehr weiss, was ich gesagt habe - jedenfalls war am gleichen Abend Sora abgetreten und der Gründer in meinem Besitz.

Was anfangs verdammt befremdlich war und mir sehr viel Angst einjagte, stellte sich bald als Möglichkeit zur Besserung heraus. Mit einem Mal spürte ich Unterstützung wie nie zuvor. Wie aus dem Nichts hatte ich die Community von "new Strong World" hinter mit. @Lori, @Artemis, @Sumei, @Lisann und @Arian Maddox bildeten eine Art Task Force, wo Dinge gesammelt und besprochen wurden. Über Kampf-, und Questsystem haben wir einige Stunden telefoniert. Es war eine Unterstützung, die ich im unerwarteten kalten Wasser einfach brauchte. Die unerwartete Aktion, mit der ich im Leben nie gerechnet hätte.

Bis zum wirklich Unerwarteten.

Foren-Communities sind wohl schlimmer als das Buschtelefon. Kaum daran gesetzt die Punkte auszuarbeiten regnete es plötzlich User. Rückkehrer, neue Gesichter, neu Angeworbene - und das obwohl ich nicht einen einzigen Externen informiert habe. Es lief einfach plötzlich herum als wäre ein neues Kapitel geöffnet worden. @Nero kam zurück und brachte das Corps mit. Auch @Henry Fletcher war für einige Neuzugänge verantwortlich. Einst noch beinahe aussichtslos schnellte die Anzahl angenommene User nach oben. Zum Zeitpunkt dieses Textes 21 individuelle Nutzer bei ziemlich genau 35 totalen Accounts. Eine Zahl, die ich im 2021/22 nicht mehr für möglich gehalten hätte.

Ich habe weitaus schon wieder zu viel Zeit in das alles investiert, aber das erste Mal fühlt es sich so an, als würde es Früchte tragen. Als ginge es aufwärts, als käme langsam ein Ruhepol zurück. Jedenfalls werden wir - aus meiner Sicht gesehen - nicht aufhören das Beste zu geben. 10 Jahre ist eine lange Zeit, aber das neuste Kapitel des Forums wurde frisch geöffnet.

Danke an die Mitarbeit, die Geduld, das Vertrauen.
Und danke an die Leute, die bis hierhin gelesen haben <3

[Da ich weiss, dass sie diesen Text wie praktisch alle meiner überarbeiteten Guides und sonstigem Zeugs korrekturgelesen hat (danke dafür), muss ich diesen Abschnitt nachträglich noch reindrücken. Was vielleicht nicht jedem bewusst ist, aber das SW wäre heute nicht in der Form wie es ist ohne @Kazuko Yazumi. Ein Mensch, den ich teilweise an die Wand werfen könnte, aber über das Ganze gesehen einfach fucking dankbar bin, dass sie existiert. Kann es nicht anders ausdrücken. Leb damit.]

Und nun?? Specials??
Primär machen wir nun endlich das, was schon einige Male angekündigt, aber nie umgesetzt werden konnte: die fette Team/Admin-Lotterie. Plündern wir zum Jubiläum diese Anzahl an EXP, die ungebraucht herumliegt! Es wird ein zusätzlicher Beitrag folgen, wie die 2022-Lotterie funktionieren wird. Aber eins vorneweg: es gibt EXP zu gewinnen. Viel EXP. Auch für Multiaccounts.

Des Weiteren ist es endlich mal wieder Zeit für ein fraktionsübergreifendes Ingame-Event. Da es dieses Mal eine reale Auswirkung haben soll (neue Welt), beginnen wir per heute mit der Anmeldung für jenes. Starten tut das Ganze in einem knappen Monat, damit wir noch etwas Vorlaufzeit haben für die Gruppeneinteilung und den Spielleiter. Teaser: wir zielen darauf ab, die bespielbare Welt zu vergrössern.

Das ist nicht alles: wir machen auch mal wieder einen Writing Contest (:
Nicht zuletzt werfen wir auch - endlich - die Werbetrommeln bei den Partnerforen etwas an und weisen auf die Lotterie hin, wenn ihr also irgendwelche Freunde habt, die Interesse haben, nur her damit!

TLDR
Abschliessend war dies nur ein langer, erklärender und emotionaler Beitrag meinerseits. Ich danke jeder einzelnen Person - ob gerade aktiv oder inaktiv - für alles, was in diese gemeinsame Plattform geflossen ist. 10 Jahre sind eine lange Zeit, höchste Zeit zu feiern, was es zu feiern gibt.

Schafundsmiley

_________________

Truth be told, I don't mind.
{ "reden" | denken | Voice | Theme | }


Lisann, Sumei, Henry Fletcher, Ethan Goldsteen und Yuriko mögen diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen

Seite 1 von 1