One Piece - Strong World
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Account wechseln?
Benutzername:

Passwort:

Neueste Themen
» Newsletter: Dezember 2022
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeGestern um 11:26 von Das Team

» Abwesenheitsliste
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeFr 2 Dez 2022 - 9:53 von Himiko Yazumi

» Newsletter: November
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeMi 9 Nov 2022 - 16:34 von Das Team

» Shima no Koji goes Discord!
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeMi 2 Nov 2022 - 21:17 von Gast

» [Unfertig][Marine][ZA] Mousse
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeDi 1 Nov 2022 - 21:13 von Mousse

» [weiblich/männlich] Beastmaster/in
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeMo 10 Okt 2022 - 15:35 von Vladimir

» [BW] Uten
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen I_icon_minitimeDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin


[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

3 verfasser

Nach unten

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Empty [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

Beitrag von Lisann Mi 25 Mai 2022 - 14:00

Hey Ho.

Hierbei handelt es sich um ein Thema, das vom vorherigen Admin immer stark abgeblockt wurde, was ich persönlich nicht ganz nachvollziehen konnte.

Und zwar geht es darum, dass eine Technik immer ihre maximale Ausdauer verbraucht, weil man immer die maximale Wirkung nutzt.
Heißt, wenn jemand eine 1000 Doriki Technik hat, durch die er einen 50 Meter Luftstoß erzeugen kann, kann er sich reintheoretisch nicht dazu entscheiden, nur die Hälfte der Doriki "zu nutzen" und den Luftstoß auf 25 Meter zu reduzieren, um Ausdauer zu sparen, wenn diese Reichweite gar nicht gebraucht wird.

Oder jemand besitzt eine Teufelsfrucht, mit der er Verletzungen heilen kann. Wenn er eine Technik hat, die 5000 Doriki Wert hat und damit starke Wunden schließen kann, würde er extrem viel Ausdauer verschwenden, um damit eine leichte Fleischwunde zu heilen, nur weil er die 5000 Ausdauer ausgeben muss.

Das Gegenargument war immer, dass man ja ansonsten seinen Charakter so kämpfen lässt, dass man immer die effizienteste Stufe wählt und das PowerPlay wäre. Gerade bei unterstützenden Techniken und für Supporter finde ich das aber sehr schade.

Der einzige Workaround, den es jetzt gibt, wäre sich 5 Versionen einer Technik in verschiedenen Abstufungen zu schreiben. Das würde aber dafür sorgen, dass das Technikblatt voll wird und für ein und dieselbe Technik immer wieder neu EXP anfallen.

Wie ist aktuell der Gedanke hier im Forum hierzu?

_________________

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen LisSig
Lisann
Lisann

Beiträge : 3416

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Empty Re: [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

Beitrag von Amber Mi 25 Mai 2022 - 17:12

Dazu gibt es ausnahmsweise sogar eine brauchbare Erklärung.
Der Vorgang zu entscheiden wie hoch man seine Techniken kauft und wie hoch man sie einsetzt ist nämlich eine Entscheidung, die wahrscheinlich viele unterschätzen oder sich nicht bewusst sind. Es kann genau das Ticket sein, als schwächerer Charakter zu gewinnen: dem Stärkeren zu viel Ausdauer zu klauen. Denn beide Extreme sind schlecht: wer nur tiefe Techniken hat, kriegt den Schaden nicht raus, wer nur hohe Techniken hat, verbläst sehr viel unnötige Ausdauer ins Leere.

Der für mich sehr negative Aspekt dieses Vorschlags ist, dass die Individualität verschieden starker Techniken verloren geht. Denn sonst gäbe es genau ein Muster: man kauft sich alle Techniken auf dem Doriki-Max (resp. pusht sie dahin) und damit hat es sich. Man kann dann komplett eigenständig wählen, wie viel man davon verwendet, optimiert also seine Ausdauereffizienz ganz genau nach den Doriki des Gegners. Ein sehr massiver Nachteil für einen schwächeren Gegner.
Ich persönlich finde es wichtig abzuwägen, ob es sich wirklich "lohnt" eine hohe Technik einzusetzen, denn diese Wahl sollte darüber entscheiden, ob ich gewinne oder nicht (abgesehen vom "schön und korrekt ausschreiben").

_________________

Truth be told, I don't mind.
{ "reden" | denken | Voice | Theme | }


Amber
Amber

Beiträge : 1841

Profil des Benutzers ansehen

Mary Ann mag diesen Beitrag!

Nach oben Nach unten

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Empty Re: [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

Beitrag von Gast Do 26 Mai 2022 - 12:40

Grundsätzlich ist es da was amber sagt sxhon sehr wichtig.

Aber eigentlich gäbe es Wege dennoch Techniken geringer einzusetzen.
Zum einen ließe sich dies uber das kenbunshoku haki wählen, mit welchem man die starke dea gegnera einschätzen kann.
Da kann man ziemlich einfach (und wahllos^^°) festlegen wie genau  gegnerische Angriffe eingeschätzt werden um damm die entaprwxhende texhnik zu wählen.

Eine zweite variante ist ein attribut das zwar in den databooks vorkommt aber in der rpg Welt oft als 'unnütz' bezeichnet wird.
Da ware der IQ. Auch wenn es nie ein mastermind geben wird das sämtliche bewegubgen voraus berechnen kann, so spiegelt der iq Wert auch neben Kombinationsgabe, auch eine gewisae erdahrung wieder und lässt Fähigkeiten dann entaprchend bis zum mindest Maß droaael. Wo ihre effekte noch eintreffen aber geringer ausfallen (zb. Beim tekkai).

Eine weizere moglichkeit wäre das Geschicklichkeitsattribut einzubinden. Bei bewegubgen bzw angriffen viel energie verschwendet. Je präziser und desto besser das Körpergespühr, desto effektiver und 'stärker' sind die Techniken. Shigan - die fingerpistole (in der realitat als nukite aus dem karate bekannt) ist eine der techniken aus der kampssportszene, wo genau auf diese effiziens wert gelegt wurde und sich die menshxen damals viele gedanken um die Statik des mensxhlcihen korpers gemacjt haben.
Worauf ich hinaus mochte iat folgendea ^^°
Man komnte mit dem Geschicklichkeits Attribut auf gewissen Stufen auch über er einen Ausdauer-Rabatt nachdenken. Womit besonders geschickte Kämpfer eben ihre eigenen Techniken mit gleichbleibender Stärke, weniger ausdauer verbraucht.
Oder wie bruce lee damals sagte 'I dont fear the man who trains thousand punches. I fear the man who trains one punch thousand times.'

In allen drei Dingen stecken kleine und unterschiedliche wege an das thema heran zu gehen
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Empty Re: [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

Beitrag von Ethan Goldsteen So 29 Mai 2022 - 19:00

Hey, ich würde die Diskussion/den Vorschlag gerne zurückziehen ^^' bitte einmal in Feedback-Archiv

_________________

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Dabisig1
Ethan Goldsteen
Ethan Goldsteen

Beiträge : 526

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

[Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen Empty Re: [Diskussion] Technikdoriki und Abstufungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten