PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
Grandline EmptyGestern um 15:28 von Lian

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Grandline EmptyGestern um 14:56 von Kuroko Neko

» Newsletter: September 2022
Grandline EmptyGestern um 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Grandline EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Grandline EmptyMi 21 Sep 2022 - 16:32 von Nero

» Rassen der Welt
Grandline EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Grandline EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Grandline EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Grandline EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

» Vergebene Avatare
Grandline EmptyDi 13 Sep 2022 - 23:06 von Lian

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Grandline

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 21:14

Hey Very Happy

Mein Support thread heute bezieht sich auf die Grand Line. wir hatten zwar schon mal so ein Thema doch möchte ich nochmals drauf zurück kommen.
Es geht mir grundsätzlich um die exp. Man bekommt ja standardmäßig 3 exp Pro Post (ausgenommen Fb und einige events) Doch sollte die Grand line nicht eine Größere Herausforderung sein ?. Sie wird schon schwer gemacht mit dem Endegegner auf einer Insel und mit der Wartezeit doch es steigert sich immer die Voraussetzung für die Durchschnittlichen do. Nehmen wir ein Kleines Beispiel. Wir sind eine crew aus 5 Leuten und haben alle 800 Do. Unser Durchschnitt ist 800 Do ( 800*5/5=800) Die Nächste Insel Benötigt jedoch 1050 Do Durchschnitt. So Müsste jeder seine Do um 250 Steigern ( Außer einer pusht mehr usw...) Das sind 500 Exp. Wir bekommen pro Post 3 exp (ohne Achievement`s) so müsste jeder 3 Mal am Tag Posten um in den 2 Monaten die Nötigen exp zu sammeln ( 500/3/(30+31)=2,73) und ganz ehrlich welche Crew kann von sich behauten das jeder char 3 mal am Tag posted.

Das War jetzt ein extremes Beispiel ich weiß jedoch zeigt es genau worauf ich hinaus bin. Ich Möchte das die Post's auf der Grand line und in der Neuen Welt mehr exp Geben. Ich Wäre für 1 Hälfte 4 Exp Pro Post und 2. Hälfte 5 Exp. Es Klingt nach nicht viel doch hat Große Auswirkungen. Außerdem macht es auch die Grand Line generell verlockender.

Nja das wars von mir^^

mfg. basti Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 21:22

Am einfachsten wäre es, wenn man diese Do-vorraussetzung pro Insel einfach weg machen könnte.

Ich habe nämlich ähnlöich gedacht wie du gestern, als ich mir die Inseln anschaut. Durchschnittlich braucht man immer um die 300 oder 500 Do mehr um die bedingung für die nächste Insel zu erreichen (von Insel 4 zu 5 z.-b. braucht man 500 Do mehr, und für die optionale Insel zwischen 4 und 5 braucht man 300 Do mehr).

Wenn ich es so spontan betrachte erzeugt dies den Eindruck, als würde man nur noch die exp zusammen bekommen um sich die Do zu erhöhen, während dann aber man kaum exp übrig hat um z.b. mal alle Attacken die man besitzt (z.b. bei 9 techniken) alle mehrfach zu steigern damit auch diese stärker werden. Zumindest wenn man mal pech hat und nicht die gelegenheit bekommt oft oder viel zu schreiben, womit man Exp sammelt. Auch das Sparen für andere Dinge wie Bp oder Schiff könnte darunter leiden und alles stark verzögern.

ich gehe dabei jetzt von einen Spieler aus, der nicht so viel glück oder können/ gelegnheit hat, wie eventuell jene die schnell exp ansammeln können wie z.b. Bacchus und izuku vor einigen monate (besonders wenn man eine große gruppe ist, könnte sie mehr behindern als vorteilhaft sein).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 21:30

Hey Hoju,
Du sprichst einen interessanten Punkt an, jedoch kann ich mich mit den Vorschlägen nicht wirklich anfreunden. Statt die Exp zu erhöhen, die man verdient, könnte man eventuell die DO-Anforderungen von Insel zu Insel senken. Doch auch dies halte ich nicht für notwendig. Hier wird halt derjenige gefördert, der längere Beiträge schreibt und hierfür Achievements beantragt. Außerdem gibt es doch einige Achievements, die man beantragen kann. Die ganzen Exp, die man dadurch noch zusätzlich erhält, sorgen doch letztendlich dafür, dass es nicht so extrem ausfällt, wie du es hier beschreibst.

Also wie gesagt würde ich, wenn überhaupt, eher die DO-Anforderungen noch minimal senken als dass die Exp pro Beitrag erhöht werden. Denn dadurch geht man auch das Risiko ein, dass Neulinge kaum noch Chancen haben, aufzuholen. Immerhin werden die belohnt, die zuerst auf der GL sind. Fazit: Wer nicht auf die GL kann, wird den Anschluss zu den anderen verlieren. Ist vielleicht auch extrem gesagt, aber wie du schon so schön sagst, hat sowas schon große Auswirkungen auf einen längeren Zeitraum Wink
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 21:31

Sehe das ähnlich, die Vorraussetzungen pro Grandline Insel und der starke zwang der dahinter steht - macht es mir persönlicher schwerer überhaupt auf die Grandline zu wollen, wenn ich ehrlich bin. Also anstatt die EXP pro Post zu erhöhen(was sicher auf lange sicht auch keine schlechte Überlegung wäre) würde ich ein überdenken der Inselvorraussetzungen in diesem Kontext für wichtiger halten.

Da es jetzt langsam darauf zugeht das die ersten auf die Grandline pilgern wird es sicher noch einige Diskussionen zum Thema Grandline geben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 22:40

Ich mein es ist der Entertainer Beruf der pro monat fürddie Crewmitglieder ein paar Exp lockert. Miteinem vernünftigen Koch könnt ihr eure Dourikiwerte auch komplett ohne Exp eintausch langsam puschen. Mit einem Trainer könnt ihr die Techniken reduzieren. Mit gut ausgebildetem Kapitän kommt man auch ganz gut klar wenn man da auf andere Banden trifft.


Die Grandline ist eigentlich eine Herausforderung weil man sich da was einfallen lassen muss um zu überleben.Das variiert von User zu User. Ich hab zwar die Insel voraussetzungen verpasst aber ich denke nicht dass der Staffdie lange aktv halten wird.
So ein Inselwert wäre ganz gut als Richtlinie des Durchschnitts der Königlichen Armee oder der Tiere dort (Gerade auf Little Garden oder den Inseln im Calm Belt)


Aber wie gesagt wenn du deine Crew da bewusst bzw. gut abstimmst sind 200 douriki recht shcnell überbrückt. Auch mit den ganzen Archievements dem vote special und dergleichen glaub ich mangelt es da an Exp nicht^^


Auf der Grandline sollst du deine Stärkeposition ja nicht behalten sondenr die Karten sollen dort komplett neu gemischt werden. Wink

Edit:
- Die Douriki werte wären für mich als Richtwert der Kämpfer auf derinseln interessanter.
- Zudem fände ich die Aufladezeiten des Lockportes auf den Inseln ebenfalls interessanter (auch hier wieder.. besonders auf little garden^^) da kann ich irgendwie mehr mit anfangen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 22:43

Zitat :
Die Grandline ist eigentlich eine Herausforderung weil man sich da was einfallen lassen muss um zu überleben.Das variiert von User zu User. Ich hab zwar die Insel voraussetzungen verpasst aber ich denke nicht dass der Staffdie lange aktv halten wird.
So ein Inselwert wäre ganz gut als Richtlinie des Durchschnitts der Königlichen Armee oder der Tiere dort (Gerade auf Little Garden oder den Inseln im Calm Belt)
Find ich gut. Wäre für so etwas wenn Interesse von Staff und Usern besteht.

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 30 Jan 2013 - 23:31

Bei entertainer bekommt man aber nur die exp, wenn man in dem Monat auch kontakt mit dem chara hatte, wenn er seinen Job auch ausführt. Bei einem entertainer heißt es also jeden monat einen 500 wörterpost bei dem er die leute unterhält (genau genommen bisschen lächerlich dass man dadurch stärker/ erfahrener wrden soll aber egal). Mitten in einen Abenteuer ist dies jedoch kaum möglich da es höchst wahrscheinlich unglaubwürdig wäre, wenn der erstmal mit der Unterhaltung beginnt obwohl man z.b. mitten in einem kampf ist (z.b. jetzt das abenteuer auf briss dauert schon wieder 2-3 monate und es gäbe da kaum gelegenheit für einen entertainer den beruf zu wirken). Das selbe auch beim Trainer, da man mitten im abenteuer, die zumindest bei mir immer paar monate dauern, kaum Zeit haben mal den beruf zu wirken, außer man ist gerade zwischen zwei abenteuer (das vielleicht mal ein paar tage anhält, je nacdhem wie schnell man zum nächsten fährt).
und zumindest habe ich es so berechnet, wenn man völlig auf sich gestellt ist und keine hilfe von anderen wie einen entertainer oder jemand der exp gibt bekommt.

Das man wirklich selber diese Leistung erbringt (mit ausnahme von eventspielen oder ähnlichen dingen). Weil man sich auf keinen anderen Spieler sicher verlassen kann, da es schnell passieren kann, das man alleine dar steht. Da ist es sinnvoller ohne hilfe zu rechnen und hilfe höchstens als beschleuniger oder netten extra zu betrachten ohne auf ihr angewießen zu sein. Ein system wo man andere benötigt um stärker zu werden wäre besonders für die einzelgänger nachteilig (was es so schon ist, da die einzelgänger-spieler wegen der Gl-jobregel eh nie alleine auf die Gl können, wie etwa z.b. Falkenauge oder nahezu alle anderen samurai, die fast immer alleine dargestellt wrden).

Das die Gl mehr exp geben soll wurde früher schonmal vorgeschlagen doch wurde es ja schon damals abgelehnt, da so die leute auf der Gl einen größeren Vorsprung zu den anderen erlangen können.

Und die werte da als mittelmaß für die Npc zu werten sehe ich irgendwie auch leicht skeptisch. irgendwie wirkt dann dies immer mehr wie ein MMo-spiel, bei dem die fantasy die Grafik ist, als wirklich noch ein normales Schreibrpg bzw. Penundpaper 8na gut, bei PP ist es glaube auch immer mit punkte und stats).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 0:53

wo wurden dieSamurai denn alleine dargestellt? Crocodile hatte eine ganze Kopfgeldjäger Firma.
Jimbe seine Sonnenpiraten, zud enen auch Arlong ne zeitlang unter ihm gehörte. Ebenso war er recht viel auf der Fischmenschen Insel.
Hancock hat ihre Kuja Piraten+ Amazon Lilly.
Gecko Moria schipperte mit seiner Thriller Bark und siener Zombie Armee im Mysteriösen Dreieck herum.
Doin Flamingo hat auch seine Bande unter sich und steht mit vielen BAnden als Zwischen Händler in Kontackt. abgesehen davon dass er auf Desrossa herum hängt.
Black Beard wurde auch nur bei den Samurai Treffen getrennt von seinen Männern gezeigt.
Bartholomäus Bäär war anfangs nur mit flamingo zu sehen oder er wurde im Auftrag der Regierung herum geschickt und tauchte meist bei anderen Regierungsvertretern bzw. Samurai er Meere auf.
Falkenauge ist so ziemlich der einzige der alleine auf dem Mer herum schippert. Weis gott wie der das bewerkställigt^^

aber die Einzelgänger die da herum laufen sind entweder der Beste Schwertkämpfer der Welt dessen schwert nur schneidet was er will und ein Cyborg mit Teufelskraft der bis an die Zähne mit Waffen Modifiziert wurde und desen Metall härter als Stahl ist ^^


One Piece ist ne gemeinschafts Sache. Das einzelgänger Da sein kann man sich in den Blue's erlauben aber nicht mehr auf der Grandline. Da müssen schon extreme Voraussetzungen her damit man es alleine auf der Grandline schafft.



Das Rpg besteht nicht nur Aus abenteuern und ie abentuer auch nicht nur aus kämpfen. Zwischen durch mussmnan seien Wunden lecken, das ist einfach so. Wer die Gelegenheit der Ankunft seines feindes nicht nutzt ist slber Schuld. Wer hindert euch denn vor dem angriff noch zu feiern wodurch die Kampfmoral der Truppe gestärkt wird? oder zum ende hin oder sogar zwischen den Kämpfen.
Ich wäre Froh wennwir einen Entertainer hätten der meinen durch das kenbunshoku abgelenkten Charakteer etwas ruhe mit auf dem Weg geben könnte damitd er sich im Kampf besser konzentrieren kann.
Oder einen Entertainer der im Hintergrund anfängt nen Rock Song zu präsentieren ^^ Es kommt immer auf die situation an aber ich finde nicht dass wenn wir den durchschnittswert unserer Mannschafter als richtwert für die NPC's nehmen uns in richtung Mmo-rpg bewegen.

Ich hab da eher angst dass wir uns darauf zu bewegen wenn wir bei den Npc's nicht langsam mal was unternehmen da sie wie in Mmo-Rpg's bloß als Sündenböcke und Sprungbretter herhalten anstatt als Kampfersatz für mangelnde Marine Soldaten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 10:00

Zu der Samurai-sache. Anfangs wurden nahezu Alle Samurai alleine dargestellt bzw. ist nichts über den Verbleib der mannschaft bekannt. Der erste war ja Falkenauge der immer alleine gezeigt wird. Es ist bei ihm unbekannt ob er einst eine Mannschaft hatte oder noch irgendwo eine hat.

Crocodile scheint anfangs auch praktisch alleine dargestellt wurden zu sein, da selbst die barouq-firma lange nicht wusste wer ihr Boss war . Ob er irgendwo noch seine Piratenbande hat oder ob die als Grundlage für die Firma diente ist unbekannt (zumal er nach letzten stand alleine mit Mr.1 zur neuen Welt will)

Ace (ein ehemaliger samuai-anwärter der den titel ablehnte) reiste auch bei der Jagd von Bb alleine durch die gegend.

Moria hatte offenbar auch entweder alle oder fast alle mannschaftsmitglieder damals verloren, bevor er sich zurück zog (ob er da schon Samurai war ist unbekannt).

Erst mit auftauchen von hancockwurden Samurai gezeigt, die noch eine Mannschaft bei sich hatten (von laws mannschaft ist bisher auch nichts weiter zu sehen) und diese nicht durch eine seperate Organisation oder Fähigkeit erzeugt wurde.

Ebenfalls habe ich mit einzelgänger die Spielergruppe gemeint, die es hier auch vereinzelnt gibt. Viel eherr finde ich jedoch, dass man mit 2 oder 3 Spieler die Gl schon betreten können sollte, da wesentlich mehr Spieler auch nachteilig sein können (Postgeschwindigkeit kann leiden, Plot-probleme wenn plötzlich eine oder mehrere Schlüsselfiguren abhauen). Besonders wenn man selber bereits die 2k Do-grenze erreichte und lediglich das pech hat, nicht genügend Mitglieder zu haben, da alle neulinge entweder zu wenig Do haben oder aber einfach zu andere mannschaften gehen/ eigene öffnen. Aber das ist jetzt glaube ein anderes Thema.

Auch der Entertainer kann je nach Crew-regel nicht dazu beitragen, dass man die benötigte Exp für mehr Do hat. Denn zumindest als die berufe auf die jetzige Art rauskamen habe ich mitbekommen dass scheinbar viele oder alle mannschaften die Regel einführten, dass die Exp des Entertainer in die Crewkasse wandern, damit man die berufe aufstocken kann. Und nach der kassen-regel darf diese Exp nicht mehr für persönliche Dinge (außer den berufen) genutzt werden.

Und wie ich auch sagte. Ich persönlich rechne lieber mit Möglichkeiten Exp zu sammeln ohne hilfe von anderen sondern halt nur mit dem Post schreiben und entsprechende Archivents (außerdem wären partys uninterressant, wenn man einen Chara spielt der keine Interresse und Spass an solche feiern hat, da es doch albern ist sich so fröhlich aufzuführen, das ist aber jetzt eher eine Charakter-geschichte).

Dann fällt man zumindest womöglich nicht auf den Mund, sollte plötzlich der Entertainer abhauen und man dadurch keine Ideen haben, wie man jetzt so viele Post für die benötigte Exp bekommt .

Zumal wie gesagt rein von der Optik her die aktuellen Inselbedingungen den Eindruck gibt, dass man nur noch Do sammeln kann und nicht z.b. auch mal für die ganzen techniken oder Bp oder andere Dingen sparen könnte.
zwischen theoretischer Optik und praxis kann es natürlich gewaltige Unterschiede geben. Wie etwa das mir die 2 Monatsregel pro Insel als zu lang wirkt (besonders unpraktisch sollten 2 verschiedene gruppen zeitverzögernd auf der Insel kommen, aber unterschiedliche Abenteuer machen wollen obwohl die Insel zu klein dafür wäre, wie etwa Drumm). Da man sich Fragen könnte was man bitte schön 2 Monate auf einer Insel tun soll, die eventuell keine taugliche grundlage für einen Abenteuer oder langen normalen Play gibt (z.b. die badehaus-insel nach Alabaster). Jedoch in der Praxis ein Abenteuer wegen der Postgeschwindigkeit (besonders bei vielen leute) locker mal 2 Monate überschreitet, weil alles so langsam geht.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 13:26

Also kommen wir mal zurück zu dem Punkt denn Hoju angesprochen hat ich und Keichi hatten uns ja getsern ihm Chat wenn auch nur kruz darüber Unterhalten, doch bin ich mit beiden einer Meinung. Auch wenn man nicht umbedingt die EXP erhöhen muss, auch wenn es ne coole Idee wäre und sogar noch ein Ansporn wenn man anstatt 3 EXP in denn Blues aufeinmal 6 EXP auf der GL Kriegt aber anderes Thema.

Was ich gerne sagen möchte ist wenn man für 1 Post 3 EXP bekommt und dann auch noch ein Teil der Achiviments dazuzählt, wobei soweit ich weiß die Kampf Achibiment nicht für NPC zählen die vom GM übernohmen werden, auch wenn das vollkommener Schwachsin ist kommt man in einem Abenteuer nicht mal Ansatz weise an die 500EXP für 250 Doriki heran, auch mit dem Voteing Special, weil ich meine welche Crew möchte 1 Monat anchdem Abenteuer noch auf der Insel rummgammeln, man kann ja auch für EXP MAxim 120 denn Logport um 30 Tage veringern also die Aufladung.

Dazu kommt das man sich auf der GL neue Techniken sogar aneignen muss um wirklich zu bestehen, bestes Beispiel wäre hier Ruffy der zu schwach war auf der GL und ums eine Freudne zu beschützen Gear 2 + 3 erlernt hat was auch shcopn wieder 120 EXP währen glaube ich. So wären wie schon bei 620 EXP und ich glaube nicht das man Ansatz weiße mit denn 3 EXp oder dem Votings Special wo maximal 70EXP glaube ichd rinn sind und denn 6 EXp und 12 EXP von Achiviment die einmalpro woche zusätzlich sind himkommt. So viele wichtige faktoren sind dabei.

Fazit:ich wäre der Meinung das wir denn Durchschnitt einfach weg machen und für jede Insel 1 Endgegner mit Sagen wir auf whyskei speak mit 800Doriki stellen bzw sogar 2. Während dazud ann noch NPC kommen mit vllt 500 Doriki. Diese werte steigern sichd ann von Insel zu Insel anstatt der Durchschnitt. Und auch um das mal anzusprechen irgendwer hatte erwähbnt das die auf der GL immer stärker sind. nein Falsch auch ein einafcher Marinesoldat ob in denn Blue oder auf der GL hat 10 Doriki die werden auch nicht stärker einfacher Soldat ist einafcher Soldat und neben NPC sollten nicht so starks ein wie die sagen wir Haupt NPC^^
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 14:03

Ich würde auch dafür plädieren, diese Voraussetzungen zu entfernen.
Stattdessen lieber in den Info-Threads darüber informieren über welche Doriki-Level normale Gegner (ob Tiere, Soldaten, Verbrecher o.ä.) in etwa haben. Daran kann eine Crew sich bereits orientieren.

Endgegner der dann nochmal stärker ist und ruhig auch eine Herausforderung sein darf ist ne gute Sache. Allerdings wären vielleicht grobe Vorschläge für die DO von Abenteuer/Inselendgegnern eher angemessen als feste Richtlinien, damit de Crews individuell entscheiden können zu wie vielen Personen sie diesen bekämpfen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 14:37

Als erstes würde ich nicht zwingend irgendetwas mit festen Endgegner oder so machen. Dass würde meiner meinung nach, die theoretische Vielfallt die eine Insel bieten könnte stören (na gut, ein drittel bis die Hälfte aller inseln dort wirken auf mich so, als ob es da nicht viel Variation von festen bewohner geben dürfte) wie die Long Long Insel, Littlöe garden oder Drumm die alles verdammt kleine Inseln sind, wenn ich mich richtig erinnere).

Viel eher nehme ich mal an, dass bei den meisten Inseln sowieso Abenteuer oder ähnliches durchgeführt werden. Da kann man genau so gut sagen, dass halt der Boss oder das Endziel des Abenteuer die vorraussetung ist. so könnte man halt z.b. die beliebte: befreie Insel von tyrannischen Piraten oder König nummer weiter machen. Die Piraten könnten aber genau so gut auch mal ihre Funktion als Piraten nachgehen und vielleicht einfach mal die Insel (eine Hafenstadt) als Basis für raubzüge oder so nehmen. Und z.b. vielleicht bei ihren 2 Monatigen normalen Play oder Abenteuer einfach Handelsschiffe, andere Schiffe oder Städte überfallen.

Von irgendetwas müsst ihr doch auch mal geld oder Lebensmittel verdienen und bekanntlich haben die späten Piraten auch häufig Kaufgüter gestohlen um sie selber zu verkaufen. Oder aber mit Regierungseinheiten zusammengearbeitet um eventuell andere Länder oder siedlungen zu schaden.

Die marine könnte im selben Zug auch als normalen Play oder Abenteuer, verteidigungen von Städte gegen Piraten, die Suche nach vermisste Personen oder Schiffbrüchige oder auch Geleitschutzaufghaben (von handelsschiffe oder einzelnen Personen) machen. Das wären alles mögliche kämpferische Abenteue4r oder plays wo am Ende halt der Boss oder einfach die Menge der Leute als "Endgegner" bezeichnet werden können.

Genau so könnte man aber auch einfach mal die Charas entspannen lassen oder auf der Insel verweilen und Trainieren oder ähnliches. vergleichbar wie man es manchmal bei den Storhüten in Fillerfolgen oder aber auf Yaja sah, wo fast alle Piraten sich ausgeruht haben bis ihnen langweilig wurden bzw. der Log Port sich aufgeladen hat (frage mich warum eine Ports nicht nach Skypia in der serie zeigten). Z.b. gibt es nach Alabaster die optionale Insel, auf der es nur ein badehaus geben soll. Dort z.b. finde ich es quatsch, dass man 1,8 k Do benötigt um rauf zu dürfen. Genau so wie ich es nicht als notwendig ersehen würde, zwingend dort einen Endboss einzubauen oder so, womit man kämpfen müsste obwohl es ein Erholungsort ist.

Und selbst die Stärke der bevölkerung der einzelnen Inseln, scheinen sogar von reiner optik her nicht so stur zu sein. Die Dinos auf Little garden z.b. scheinen stärker zu sein, als die Soldaten die man bei Drumm gesehen hatt (einfach weil es Dinos sind). Alabaster mit ihrer Armee wäre eine glaubwürdigere stärkere Insel, als Water 7, wo es offenbar nicht mal eine Militärische Anlage gibt (na gut, enies Lobby war in der nähe und die Zimmermänner wirken auch kraftvoll, müssen aber trotzdem nicht zwingend stärker als z.b. der Falke von Alabaster gewesen sein). Wäre nicht die Cp9 wegen ihren Auftrag dort gewesen, wäre von kämpferischen her es scheinbar sogar einfacher als Skybia gewesen.

Auch Moria wirkte von selbst her schwächer als Lucci, obwohl dieser zum Ende hin sogar die vielen Schatten aufsaugte (zumindest wirkte der Kampf gegen lucci kräftezerrender und ausgeglichener als gegen Moria, wo die größe und der zeitdruck eher das Problem war).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 15:00

Zitat :
Viel eher nehme ich mal an, dass bei den meisten Inseln sowieso Abenteuer oder ähnliches durchgeführt werden. Da kann man genau so gut sagen, dass halt der Boss oder das Endziel des Abenteuer die vorraussetung ist. so könnte man halt z.b. die beliebte: befreie Insel von tyrannischen Piraten oder König nummer weiter machen. Die Piraten könnten aber genau so gut auch mal ihre Funktion als Piraten nachgehen und vielleicht einfach mal die Insel (eine Hafenstadt) als Basis für raubzüge oder so nehmen. Und z.b. vielleicht bei ihren 2 Monatigen normalen Play oder Abenteuer einfach Handelsschiffe, andere Schiffe oder Städte überfallen.

Von irgendetwas müsst ihr doch auch mal geld oder Lebensmittel verdienen und bekanntlich haben die späten Piraten auch häufig Kaufgüter gestohlen um sie selber zu verkaufen. Oder aber mit Regierungseinheiten zusammengearbeitet um eventuell andere Länder oder siedlungen zu schaden.

Also da musst du wieder aufpassen,denn es gibt ja ine One Piece zwei Arten von Piraten einmal die Peacemaker wie Ruffy und Shanks es sind und dann nochmal Morgania wie Blackbeard Buggy und Crocodile^^ Deswegen macht nicht jeder Pirat Raubzüge Marineschiff angreifen ist ja kein Ding aber peacemaker sind normalerweise Piraten die die Bewohner einer Insel unter ihren Schutz stellen auch wenn diese das gar nicht merken^^

Was das mit denn Endbossen angeht da muss man sich nicht so Hochangel es wra ja nur ein Beispiel^^ Das eigentliche Thema ist immer noch wie man die EXp zusammen bringen solll wenn man die nächste Insel erreichen will, dass schaffst dua uch nicht mit entspannen doer sonst etwas^^ das für müssne lösungen bzw denk anstöße^^
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyDo 31 Jan 2013 - 15:06

Feste Endgegner müssen halt auch nicht sein, kann man auch raus lassen.
Bleibe jedoch bei dem anderen Vorschlag Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 14:13

Azuka schrieb:
Ich würde auch dafür plädieren, diese Voraussetzungen zu entfernen.
Stattdessen lieber in den Info-Threads darüber informieren über welche Doriki-Level normale Gegner (ob Tiere, Soldaten, Verbrecher o.ä.) in etwa haben. Daran kann eine Crew sich bereits orientieren.

Endgegner der dann nochmal stärker ist und ruhig auch eine Herausforderung sein darf ist ne gute Sache. Allerdings wären vielleicht grobe Vorschläge für die DO von Abenteuer/Inselendgegnern eher angemessen als feste Richtlinien, damit de Crews individuell entscheiden können zu wie vielen Personen sie diesen bekämpfen.

Stimme dir da zu diese Vorraussetzungen benachteiligen grundsätzlich alle die nicht 24/7 posten können & einen 1000 Wörter Achive nach dem anderen raushauen und wie Zombies Exp farmen, um ihre Do zu pushen.

Es ist wie schon damals erwähnt allein das man
4 Berufe haben muss in der Mannschaft um auf die Grandline zu kommen ist Unsinn.

fast 50% aller Kopfgeldjäger sind z.b Solo oder in 2er Teams unterwegs, dass war bei der Barrokfirma nicht anders und die waren nicht alle mit irgendeinem Beruf bestückt. Es reichte für die meistens aus einfach "stark" zu sein. Dazu kommt, dass der erste Teil der GL nicht wirklich Gefährlich ist, für Seefahrer, die Gefahr kommt eher dadurch zustande, dass es eben sehr viele Piraten gibt, die Samurai dort ihr Unwesen treiben und viele Teufelskraftuser dort ebenfalls zu finden sind. Haki beginnt langsam ab dem ersten Teil ist aber trotzdem noch ziemlich zahm.

Die wahre Herausforderung ist die Neue Welt, ich denke dort wird die Grandline erst wirklich zur "besagten gefahr", die immer angepriesen wird.

Ich meine man zwingt alle dazu, eine Bande zu bilden, egal ob Piraten, Samurai, Kopfgeldjäger oder andere.

Grundlegend ist dass aber Unsinn, denn die meisten starken Typen auf der Grandline oder z.b Agenten der Regierung haben keine Berufe, die haben einfache "NPCs" die diese Jobs auf nem Schiff für sie ausführen, während sie einfach nur chilln. Oder eben diesen Leuten schutz bieten for Gefahren.

Das mit dem Navi zu haben ist verständlich, aber ich denke jeder Idiot kann ein Logport verwenden, ein Navigator soll einen nur sicher durch das Meer zum Ziel schippern und versuchen gefährliche Gewässer, Strömungen etc zu vermeiden.

Wenn der Staff glaubt, dass man das auf der GL jemals so spielen wird mit den Berufen, dann irrt man sich grundlegend, den man ist fast 80% der RPG Zeit auf Inseln unterwegs, während die Zeit auf dem Meer was unlogisch ist, aber leider so ist in einem RPG gerade mal 1/6 oder weniger der Zeit entspricht wenn wir in Posts sprechen. Also wozu ist diese Regel eigentlich nun da?
Der Logik wegen können wir ganz ausschließen, denn diese Regel ist keinem logischen Hintergrund entsprungen. Vor allem das man sich von Insel zu Insel steigern soll?

Ich meine Ehrlich als ob plötzlich ein Warnschild wie aus dem nichts im RPG auftaucht und mir sagt, "sry Bro aber deine Leute sind noch nicht stark genug außerdem fehlt euch noch ein Arzt, bitte Wenden"
das wird im RPG nie passieren und ich bin ehrlich, selbst mit der Regel würde ich das nicht durchziehen. Ich würde einfach schon ohne die Anforderungen zu erfüllen, zur GL fahren.
Solange es Ingame nichts unlogisches oder powergamtechnisches dadurch entsteht, dürfte man einen diesbezüglich nicht aufhalten. Und ich würde jedem anderes raten es genauso zu tun =/, ich meine was will einen bitte aufhalten?

Ich nehme dann auch gerne eine Verwarnung hin, aber würde mich nicht aufhalten, und wenn man dafür verwarnt wird, dass man freie Entscheidungen treffen möchte in einem RPG, weil man hier ist um genau das zu spielen, na dann gute Nacht Spaß & Recht.

Mir ist auch recht Wuppe, ob es darum geht, dass es ne Herausforderung sein soll, alles ist ne Herausforderung auf der Grandline, aber da laufen Zivilisten und Händler die mit Passagierschiffen oder was weiß ich reisen und alle immer noch leben, und durchschnittlich sind diese nicht viel stärker als in den Blues. Finde die Regeln sind eine Benachteiligung vor allem für die Anfänger, welches sie daran hindert voran zu kommen und sie dazu zwingt, sich hoch zu pushen. Damit wird Doriki noch wichtiger dargestellt, als es sein sollte. Aus diesem Grund habe ich damals schon das Do/exp System kritisiert, weil viele einfach nicht verstehen, wieviel Wert das ganze wirklich hat. Das beweist eben auch die "Do Unterschiedsregel", wo man ab einem Unterschied von 600 Do schon kaum noch schlagbar ist, ehrlich solche Regeln machen das RPG kaputt und machen alles zu einem MMO Game ala WoW, wo alles nur auf Werte gelegt basiert und wer das größte Kamel auf der Sahara fährt. Klar bisschen Skill gibt es immer auch in den Games, aber letzten Endes wird es durch sowas eben zu so einem rechnerischen Spiel, ohne groß Spielraum.

Wer bis hierhin mit gelesen hat danke, werde aber schon mal im Voraus auch nicht von meiner Meinung abweichen, weil die genannten Gründe nicht abgeschmettert werden können. Wer mich vom Gegenteil überzeugen will kann dass tun, aber erwartet keine Einsicht meinerseits und ich bin nicht der einzige der so denkt, aber ich bin gerne einer der ersten, die sein Maul aufmacht. Einer muss ja den bösen spielen und die Dinge angehen. Aber wenn man schon den bösen spielt, dann mit einem guten Grund, sonst werden die Leute euch nicht verstehen und einen als Arsch darstellen.

Any Last Words?
Be Smart, never drug hard!
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 14:33

Finde es immer wieder verblüffend wie viele Unterschiedliche beweggründe ein ziel zu tage fördern: Regel muss weg.

Der Lock Port muss sich pro Insel (wenn mans mal kleinreden will) aufladen. Auf Little Garden (wo keine sau vorbei kommt) dauert das soweit ich mich erinnern kann ein jahr wenn nicht sogar länger.

Mal abgesehen davon dass eure Abenteuer nie unter einem Monat ablaufen und hier 400 Exp shcnell erreicht sind (wenn man sonst nichts kauft) find ich es sinnlos da herum zu doktorn.


Die Empfehlung was da für wesen herum keuchen und fleuchen wäre nicht schlecht (haben wir aber in der Enzyklopädie, müsste nur ergänzt werden) und ansonsten eine aufladezeit für den Lockport pro Insel. Dann ergeben sich die konkreten herausforderungen bei denen die meisten vone uch entweder sich noch mehr aufregen oder mit irgendeiner quatsch lösung daher kommen werden. Zb. Zähmte sich nen Flugsaurier der das Schiff mittel Kompass zog.



Müsstet euch entscheiden was euch da lieber ist. Die Lockport zeiten sind nämlich eigentlich nicht 'beschleunigbar' man kann nur mit einem alternativem Kurs (wie zb. dem eternal port) reisen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 16:24

Sowohl was die Anforderungen an die GL allgemein am Eingang angeht, als auch bei dem was die Anforderungen bei weiteren Inseln betrifft geb ich Al größtenteils recht.


Zum einen gibt es keinen logischen Grund warum jemand nur abhängig von der körperlichen Stärke eine Insel betreten kann, gerade wenn auf so ner Insel meistens ein paar Tausend Menschen leben die als einfache Zivilisten Körperlich noch unterm Fußvolk der Marine stehen, ich meine, wie überleben die? Mal ganz zu schweigen das nicht jede Crew auf jeder Insel gleich nen Kampf anzetteln oder in einen verwickelt werden muss, das ist ziemlich unrealistisch (in der neuen Welt würde das noch passen, die ist ja sowas wie ein einziges Schlachtfeld)

Das Argument mit der "Herausforderung" ist nicht nur wacklig, das ist fast schon ein Gegenargument zu den vorausgesetzten Doriki, denn zum einen läuft das bestenfalls auf eine reine Beschäftigungsaufgabe hinaus (nach dem Motto: "Poste hier bitte noch 50 mal im Kreis, damit die weiter kannst"), zum anderen nimmt das einer Crew die Chance sich ihre Herausforderungen so zu suchen wie sie passt (und dabei halt im Extremfall auch zu scheitern, denn je größer die Chance des Scheiterns ist, desto größer ist meist dabei die Herausforderung)
Zudem kann man die Stärke eines Chars auch nicht rein an den Doriki festmachen, sonst hätten wir hier ein ziemlich starres Kampfsystem.
Deswegen macht der Vorschlag auch mehr Sinn einfach die Gefahren der Insel irgendwo anzudeuten, sodass sich ne Crew überlegen kann ob sie sich bereits stark genug fühlt um weiter zu segeln, bzw ob sie es sich leisten kann sich mit den Gegnern auf der Insel anzulegen (wie gesagt, man kann ja auch mal den Kopf unten halten^^)


Was die Berufe abgeht, nun der Navigator macht bis zu nem gewissen Grad schon Sinn, den Stürme und sonstige Spinnereien sind auch auf der erste Hälfte der Grand Line nicht ungewöhnlich und wenn das Schiffchen sinkt sind die meisten Leute erledigt sofern sie nicht im blödesten Fall ein paar Hundert Meilen zur nächsten Insel schwimmen können.
Das mit dem Koch und dem Arzt ist so ne Sache, da kommt es irgendwie ein wenig so rüber als wollte man den Berufen durch Zwang eine etwas bessere Rolle zuspielen, allerdings würde ich sagen der Weg so ist der Falsche. Die beiden Berufe sind vermutlich wirklich der der praktischeren Berufe wenn man es objektiv betrachtete jedoch ist es doch eher so:
- nen Koch dabeizuhaben ist sicher vorteilhaft, ne ausgewogene Ernährung gibt auch sicher begründet nen boost, denn gut versorgt arbeitet es sich natürlich besser, daraus aber ne Notwendigkeit zu machen (so nach dem Motto: "Ohne Koch sterben gleich mal alle an Skorbut") Das klingt gestellt, denn um sich zumindest so zu ernährend das man nicht Gefahr läuft zu krepieren, das bekommt wohl jeder der nicht total auf den Kopf gefallen ist hin
- bei nem Arzt macht das Beispiel schon eher Sinn, teilweise wegen den Verletzungen die nach harten kämpfen ja nicht immer fix ausheilen sollten, sondern eher wegen den Krankheiten die es auf der Grand Line gibt (Nami wurde ja fast dahingerafft, die halbe Crew von Brook ging auch übern Jordan)
Von de Standpunkt aus macht ein Arzt tatsächlich Sinn, allerdings würde ich den Ansatz ändern, denn es spricht ja nix dagegen das es noch immer möglich sein müsste ohne nen Arzt die Grand Line zu betreten.
Es würde hier eher mehr Sinn machen bei der Sache den Grund warum der Arzt so wichtig/praktisch für ne Crew auf der Grand Line wäre auszuspielen, indem es auf manchen Inseln verschiedene Krankheiten gibt, die sich ein unvorsichtiger Besucher leicht einfangen kann (wie halt Nami auf Little Garden) und die dann auch ihren Preis fordern (indem sie dem Char bis zur Heilung entweder ne dicke Schwäche basierend auf der Krankheit hinzufügen oder eben einen zur Krankheit passenden dicken Negativboost verschaffen, halt etwas das wirklich weh tut)
Man könnte dann natürlich noch immer ohne Arzt segeln, wenn man Glück hat bzw eher auf Insel landet auf denen kaum solche Risikokrankheiten verbreitet sind hätte man auch kein Problem, jedoch kann es halt dann auch sein dann man die Konsequenzen eines fehlenden Arztes tragen muss.
Ich fände so ne Lösung halt irgendwie stimmiger außerdem finde ich das sowas den Beruf ansprechender macht, als ein System das sagt: wir brauchen den Beruf weil wir sonst nicht am unsichtbaren Stoppschild vorbekommen



Eigentlich Off-Topic:
Zum letzten Absatz von Al, ich glaube da liegt ein kleines Missverständnis vor.
Wenn jemand in nem Diskussionsbereich vorher schon sagt das er voreingenommen ist, starr bei seiner Meinung bleibt, dann ist das kein Arsch oder der Böse, das ist irgendwie ne Fehleinschätzung.
Die korrekte Bezeichnung wäre dumm,
so ne Badboy Nummer ist doch eher was für 12 jährige Knipse mit Minderwertigkeitskomplex
vielleicht würde also der Teil mit dem "den bösen" besser passen wenn man das zweite Wort durch ein anderes ersetzt, nur so der Form halber
Wichtig (nicht das mich jemand missversteht^^): ich habe weder behauptet das Al dumm sei, noch habe ich etwas gegen Al, inhaltlich gesehen bin ich sogar größtenteils seiner Meinung, allerdings lässt halt dieser letzte Absatz die eigentlich gar nicht so dummen Worte davor so primitiv aussehen, als würde man nach ner durchdachten Ausführung plötzlich anfangen zu grunzen, naja ist ja auch egal Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 16:33

Zitat :
Von de Standpunkt aus macht ein Arzt tatsächlich Sinn, allerdings würde ich den Ansatz ändern, denn es spricht ja nix dagegen das es noch immer möglich sein müsste ohne nen Arzt die Grand Line zu betreten.
Mal abgesehen davon hatten die Strohhüte auch keinen Arzt als sie die Grandline betraten.

Mein großes Problem mit den Zugangsvoraussetzungen zur Grandline ist das die Crews vermutlich einfach total leer werden und keine neuen User in Crews nachrücken können, das wird das ganze sehr unrentabel gestallten, vermute ich.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 16:53

Wenn die berugfe vorraussetzungen heraus genomeebn werden dann müssen die krankheits erregener auf den inseln eingeführt werdne wenn es nach dem motto firss oder stirb' gemachtw ird. das bedeutet noch mehr bearbeitungszeit vom staff für die grandline(vorbereitung) und damit eine komplett sperr e für die grandline.

ich würde lieber die berufe vorraussetzungen in kauf nehmen, wenn ich an eurer stelle wäre udn dort hin wollte.

Es gibt ne mehnge Dinge um die ihr euch keinen kopf machenmüsst wenn die Berufe dabei sid. Ohne sie müsstet ihr 3 Sachen pro fahrt euch ausdenken die euch behindern. skorbut, Mastbruch,, falschen krus gewählt, ströhmungen, usw.


Wenn ihr dieRegel weg haben wollt stellt alternativen zur verfüggung damit das gleichgewicht gewahrt bleibt. die Strohhut bande hat bereits auf der zweiten insel auf der grandline die Quittung dafür bekommen dass sie keinen schiffsarzt hatten. ab der 7 (8 wenn man longring island mit zählt) hat es sich gerächt das skein zimmer mann dabei war.


Aus der Nummer kommt man nur mit alternativen wieder heraus ansonsten wird die GRandline zur Gladiatoren arena, was nicht sinn und zweck der Übung sein kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 17:08

Wie ich mehrfach schon sagte, bin ich eher der meiung von Al. Es gibt genügend beispiele in der Serie, wo leute eine Zeit lang oder allgemein alleine herum gereist sind. Der Navigator ist zwar zum einen verständlich, zum anderen jedoch auch weniger wichtig da man auf der Gl nur der nadel folgen muss (sofern sie nicht seltsamerweiße in den Himmel zeigt). nami war bis jetzt auf der Gl als Navi nur wichtig, wenn es darum ging plötzliche wetterveränderungen frühzeitig zu bemerken. Da aber sowieso der Großteil der Rp am land gespielt werden, ist der Beruf weniger wichtig aus spielerische Sicht. selbst das man Stufe 2 benötigt um zu den archipelen zu kommen ist seltsam, da man doch nur der nadel folgen soll.

Bei Koch ist es vergleichbar. Er macht das Esen und damit wird die Mannschaft satt. Dann muss er zwar auch die Lebensmittel verwalten, doch dass müsste selbst ein weniger bescheidener Koch oder sogar eine einfache Hausfrau/mann teilweiße hinbekommen. Die Fähigkeit durch essen den Aufbau und die Funktion des Körpers zu beeinflussen ist jedoch nicht in der Grundausbildung als Koch stark vorhanden, sondern ist eine spezielle Form des Kochs, zu dem man sich weiter bilden kann. Und wenn man falsch kalkuliert oder andere Probleme mit der Menge hat gibt es ein kleines Problem. Allerdings gibt es auf fast jede Insel eine Siedlung und Gaststätten. Sofern man als Pirat nicht gerade Panik verursacht oder auf sich aufmerksam macht müsste man sogar als Pirat in Gaststätten essen können. Die Marinespieler oder nicht gesuchten müssten das sogar noch einfacher haben.

Das selbe beim Artz. Er ist nützlich um Verletzunge und krankheiten frühzeitig zu behandeln. Doch sind die meisten Inseln in Op nur wenige Tagesfahrten entfernt wenn ich es richtig im kopf habe. Theoretisch kann man also auch einen Artz auf einer Insel oder Basis aufsuchen.

Ein Schiffzimmermann kann hingegen zwar auch das Schiff zum teil reparieren.Jedoch ohne Werft und richtige ausrüstung ist selbst er eingeschränkt in der Handlungsfähigkeit.

Aber das wesentlichste ist: Es heißt das selbst jemand mit Beruf 0 den Beruf ausüben kann. Demnach müsste selbst jemand mit Beruf 0 als Artz Leute behandeln, als Koch essen kochen oder als navigator das Wetter und den Kurs bestimmen können (auch wenn nicht alle so gut sind wie nami).

Weiterhin haben so einige Crews die Npc-mannschaftler. Bei allein 5 Npc-mitglieder könnte man eigentlich so spielen, dass darunter Köche, Ärtzte und Navis unter sind.

Bei der Gl-regel stimme ich ebenfalls Al zu, wobei Akira da ja auch recht hat, dass jede Insel ihre eigene Aufladezeit hat um den nächsten Kurs zu bestimmen. Auch die Aufladezeit bei Little Garden ist zu hoch, als das man dies effektiv ausspielen kann. Aber es gibt eigentlich auch Karten von der Gl und so. befindet man sich auf einer Insel und hat eine Karte, müsste auch diese nützlich sein um den Weg zur nächsten Insel zu bestimmen. Wobei wegen plötzliche Wetterumschwünge und möglicher fehlenden Orientierung es auch schwierig sein könnte. Jedoch ist es nicht unmöglich ohne aufgeladenen Port eine neue Insel zu erreichen, wenn man die Strohhüte oder Roger betrachtet. Und selbst wenn man ohne aufgeladenen Port oder Kur fährt, kann man auch versehendlich zu Inseln von anderen routen kommen (oder unglücklicherweiße in den Calm belt und dort haben schiffe ohne Radantrieb ein problem).

Der Eternalport ist hier zudem eh anders, da er nicht den kurs zu einer festen Insel bestimmt, er erlaubt nur das wechseln der Route indem man z.b. von 3. Insel der ersten Route zur 4. Insel der zweiten fährt.

Marinespieler müssten theoretisch durch ihren Status als Marine die komplette fahrt einfacher oder einen direkten Kurs für das Hq haben. Jedoch könnte es auch unfair den nicht-marinechara sein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMo 4 Feb 2013 - 18:28

Waurm kommt ihr eigentlich nie darauf, dass solange der navigator für die 'wegfallenden' seereisen wichtig ist dass wenn man den wegfallen lässt man den navigator beruf ausbauen müsste um störmungen wie schlangenströhmungen oder orkanennen für Seefahrten die ab dann egspielt werden müssen eingebaut werden würden?

sobald di Berufe als voraussetzungen wegfallen müsst ihr namiund co ersetzen. die meisten schiffe bzw flotten werden in dstürmen zerrsägt. Shiki's flotte, Creeks flotte (die nicht zu 100% von falkenauge zerlegt wurde) und auch rot fuß jeffs Crew (die in der neuen welt gewesen ist, wure im green noch einmal dadurch unterstrichen weil er die gl das 'Paradies' nannte) ging bei einem überraschungssturm komplett drauf (wobei sanji und eff nochschewein gehabt haben)



Nur mal so in hinblick auf die großen wogegen unsere charaktere noch nicht so die erfahrung oder ausnahme kräfte haben. Keiner von uns ist der Feuermensch mit einem feuer surf board (wobei ich keinen antrieb kenne den nun al mit seiner frucht antreiben könnte um schnell genug zu seiin um wetter änderungen zu entkommen oder ströhmungen zu durchbrechen) oder der stärkste schweertkämpfer der welt der sihc nicht vor seeungeheuern fürchten muss weil sie ihn iel zu stark fürchten und der zwischen dem regierungseinfluss schlaten udn walten kannwie er will.



diemeisten Beispiele sind häufig shichibukai oder ausnahmepiraten on einem der vier kaiser. Irgendwie kommt man auf der GRandline schon klar aber ohen arzt und koch ...kann man das vergessen wenn man keinlogia oder erfahrener Pirat ist.


Irgendwie habich die regel bis heute nicht gefunden wo steht dass man die berufe auf der grandline erhalten muss um auf der grandline bleiben zu dürfen. aber wenn ihrunbedingt sein wolt wie Falkenauge und ace könnt ihr ja reinschreiben lassen : Piraten die Shichibukai sind ode rin einer Piraten kaiserCr bereits die GRandline vom ienn zum anderen ende bereist haben können ohne crew reisen.' oder aber ' Piraten die auf allen 7 Magnetströhmen unterwegs waren dürfen auf der GRandline alleinereisen'



ALLE sind in einer Crew zur Grandline gekommen oder dort aufgewachsen. Ace ist wegen dem nadelfolgen von Blackbeard erwischt worden und von Akainu durhbohrt worden weil eer meinte er müsste sich alleine einem Admiral der Marine stellen.

Bathoplomäus Bär ist alleine 2 jahre lang vor der sunny maldretiert worden bevor sein verstand komplettt ausgesetzt hat. Falkenauge Ist immernoch Zorro an erfahrung und #Können überlegen gween nachdem Zorro ryuma gegenüber gestanden hat.


Zöhlt nicht di extremsten Leute auf und sagt ' das können wir auch' ^^


In Alabasta hatten die angst das Ace so dumm war eine spinne zu essen die aussah wie eine beere. (dumm deswegen weil er einer von whitebeards leuten also ein pirat der neuen Welt war)
Allein davon kann man draufgehen wenn man die inseln nicht kennt weshalb ein Archäologe sehr nützlich ist (wen man bedenkt wovor robin die crew schon alles gewarnt hat).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 13 Feb 2013 - 13:56

allgemein geht es nicht darum, was nützlich ist um zu überleben oder auch die Fahrt heil durchzustehen, das steht hier nicht in Frage.
Alles Berufe haben ihre Wichtigkeit keine Frage.

Aber es gibt kein Warnschild, dass dir sagt, du kannst nicht auf eine Insel der Grandline, nur weil jemand keinen dieser Berufe ausüben kann. Egal wie Stark du bist oder was du machst, auf die meisten Inseln der Grandline kann es fast jeder schaffen und braucht net einmal eine Crew dafür. Die meisten verwenden Fähren oder ähnliches.

Ich würde sagen, mann sollte vilt ähnlich wie beim Mountain Mole einen EXP Beitrag zahlen sozusagen ein Fährenticket und kann dann auch Solo auf ne Insel, während Crew eben kostenlos durchkommen.

So hat man als Solo gänger z.b dann kein Zugriff auf das Achievment.

50 EXP z.b als Preis für ein Fährenticket zu einer Insel, ohne Crew ist finde ich die fairste Lösung, statt User dazu zu zwingen eine Crew oder bestimmte Berufe ausüben zu müssen.

Als Grundlegend mein Vorschlag.


1.Do Durchschnitt aufheben oder auf 500 senken.

2. Crews können kostenlos auf die Grandline & Inseln wenn sie mindestens aus 4 Leuten bestehen und der Beruf Kapitän + Navigator auf 1 ist.

3 Crews die nicht diese Anforderungen erfüllen, oder nur Teilweise, z.b nur 2 Leute aber beide Berufe, müssen jeweils 25 EXP zahlen bei der Überquerung der GL bis zur nächsten Insel. Jede weitere Insel kostet weitere 25 EXP.

4. Leute ohne Crew, müssen jedesmal, wenn sie auf die Grandlien wollen und eine ander Insel besuchen ein Fährenticket kaufen, welches 50 EXP kostet.


Ich finde diesen Vorschlag ansprechender und Grundlegend ein guter Kompromiss
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 13 Feb 2013 - 14:12

Also an sich finde ich, wäre dies auch eine Möglichkeit. Jedoch könnte man noch zufügen, dass im Falle von beispiel 3 (oder allgemein) wan vielleicht das Schi behalten könnte. Dass man dadurch eventuell dann auch Begleitschiffe bekommt die einen Führen oder aber kurz Leute auf dem Schiff kommen, die einen dabei helfen und dafür das Geld bekommen (von den Piraten werden die ausgenutzt, die Marine fährt über Calm belt^^). Ansonsten hatte ich auch mal flüchtig an so etwas in der Art als Gedanke, dass man ja auch zahlen könnte (oder das Leute mit den 2k do), wenn man auf die Gl möchte, jedoch aus welchen Gründe auch immer nicht alle Vorraussetzungen erfüllt (Inrpg gibt es ja aktuell keinen logischen Grund, warumman auch ohne diese Leute auf die Gl kann, damals gab es ja zumindest die Sekönigsherde die den Zugang versperrten und erst vernichtet werden mussten, wenn ich es damals richtig mitbekamm).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 13 Feb 2013 - 14:14

Zitat :
1.Do Durchschnitt aufheben oder auf 500 senken.
Dafür hatte ich mich ja bereits eingesetzt, allerdings war die Mehrheit des Staffs trotz der Abstimmung dagegen, da kann man wohl nichts machen.

Zitat :
2. Crews können kostenlos auf die Grandline & Inseln wenn sie mindestens aus 4 Leuten bestehen und der Beruf Kapitän + Navigator auf 1 ist.
Find ich auch vollkommen nachvollziehbar. Allerdings sollten Arzt & Koch schon ebenfalls vorhanden sein, nicht unbedingt auf Stufe 1, aber ihr Können wird benötigt um eine Crew bei Kräften zu halten.

Ich weiß noch nicht, ob ich mich mit 3 & 4 anfreunden kann. Wenn man GM-Gegner mit angemessener (an der Insel orientierter) Stärke einsetzt denen sich solche Leuten stellen müssen, fänd ich das noch in Ordnung. Vor allem wäre das wichtig für Crews welche sich auf der GL auflösen, bisher gibt es nämlich für dieses Szenario keine Lösung.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline EmptyMi 13 Feb 2013 - 14:23

Azuka schrieb:
Zitat :

Ich weiß noch nicht, ob ich mich mit 3 & 4 anfreunden kann. Wenn man GM-Gegner mit angemessener (an der Insel orientierter) Stärke einsetzt denen sich solche Leuten stellen müssen, fänd ich das noch in Ordnung. Vor allem wäre das wichtig für Crews welche sich auf der GL auflösen, bisher gibt es nämlich für dieses Szenario keine Lösung.

Wieso? Ich kann es absolut nich nachvollziehen das auf jeder Insel gleich festgelegte Gegner warten müssen. Das sorgt dafür das immer nur gekämpft wird, was aber nich Sinn der sache ist. Ich finde jede Crew sollte selbst entscheiden ob sie auf einem Insel ein abenteuer oder kämpfe bestreitet...oder nur die Zeit absitzt bis sie weiter reisen können.

Das bedeutet ja nicht das sie nicht stärker werden oder das diejenigen die zu schwach sind nicht aussortiert werden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Grandline _
BeitragThema: Re: Grandline   Grandline Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter