StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Logia EmptyHeute um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Logia EmptyHeute um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Logia EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Logia EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Logia EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Logia EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Logia EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Logia EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Logia EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Logia EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Logia

Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Logia   Logia EmptyDi 12 Nov 2013 - 21:31

Also ich habe eine Frage und ein Vorschlag.

1.Kizaru konnte mit der Licht Logia ein schwert erschatten das so hart war wie eij normales schwert aber Fähigkeiten seiner tf hatte. Ist sowas bei jedem Logia Nutzer möglich , wäre sowas bei meijer Sturm Frucht möglich?

2.Es gibt unter denn STATS den Punkt TF wo festgelegt wurde ab wie viel do man es dauert sich in sein Element zu verwandeln. Jedoch gibt es kein Punkt wo steht wie lange man das kann nur das es Instinktiv möglich ist zum ausweichen, zusätzlich hätte ich denn Vorschlag das jeder Logia Nutzer eine Technik bekommt die ähnlich wie gear 2 funktioniert also mit post anzeige wie lange die Element verwandlung gehen kann. Sagebln wir zu anfang 2 post und max 5 post oder so , dass war mein gedanke ;-)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyDi 12 Nov 2013 - 22:46

1) Da müsste man erstmal die Lugia in 2 Typen aufteilen.

A: die Feststofflichen Typen wie Gefrierkraft und Schnee: ja die können feste Objekte machen (sah man ja)

B: die inmateriellen Stoffe wie Feuer, Wind Elektro: theoretisch ja, jedoch ist das Prinzip dabei streitbar.

Eine möglichkeit für die könnte sein, dass sie zusätzlich Rüstungshaki nutzen müssten um ihren Element eine feste Form zu geben (dies dürften zumindest jene sagen, die dem Haki mehr möglichkeiten zusagen, als man bisher gesehen hat). Denn wenn das Rh weiches, fleischiges Härter wie Eisen und trotzdem beweglich machen kann, dann könnte es in der theorie vielleicht auch etwas inmaterielles, eine feste Substanz verleihen.

Ich selber würde dies jedoch eher auf Basis meiner 3 Lieblingseigenschaften einer Fähigkeit zuschreiben. Nämlich denn: Fähigkeits-effekt erschaffen (Elemente wie Wasser, Feuer, oder andere Dinge wie Gravitationsfelder und Fäden), der Formmanipulation/kontrolle darüber (um z.b. Feuer oder Fäden eine bestimmte Bewegung machen zu lassen) oder in eine bestimmte Form zu bringen) und der Manipulation der Fähigkeit (z.b. Eis, Gestein, Stahl zwar unnatürlich hart aber beweglich wie knete zu machen [mit einzige Logik dahinter, das sich bei den Wachschampion die Arme frei bewegen können ohne dass sie wegen dem Gewicht der Fäuste abreißen]). Wenn man also z.b. ein Windschwert machen möchte, müsste man zuerst Wind erschaffen, durch Kontrolle in die entsprechende Form bringen und durch Windmanipulation ihn die eigenschaft eines echten Schwertes geben.

Man sieht schließlich des öfteren, dass in Animes/Mangas und manchmal auch andere Comics, die Leute aus reiner Energie oder andere Stoffe die keine feste Form haben, etwas erschaffen das sich wie ein festes Objekt verhält (bei manche Barrieren in Serien verhalten diese sich z.b. wie Glas und bekommen Risse und brechen langsam auseinander). In Op. z.b. sieht man zum einen Kizarus Lichtschwert, das eine feste Form hat. Entweder weil Kizaru es wie bei Variante B es macht, bzw. dabei das Rh nutzt, eine andere Möglichkeit wäre, dass der dunkle König nur dank Rh-nutzung Fähig war, die Lichtklinge wie ein festes Schwert zu berühren. Da wäre aber dann die Frage, warum er nicht das Rh einfach zuerst deaktivierte um durch die Klinge zu gehen (außer es hätte dann sein Schwert zerstört) um dann Kizaru ungeschützt mir einer Rh-klinge zu verletzen (und zeitgleich sich selbst die gleiche Gefahr aussetzen zu lassen)?.

Ebenfalls sah man auch Ace, der Feuerlanzen zu Blackbeard geschleudert hatte und diese verhielten sich wie echte Lanzen. Die hatten zum einen diese Form, hatten sich durch sein Körper gebohrt und obwohl Ace bereits keine Verbindung hatte, blieben die Flammen in Lanzenform bis Teach diese im schwarzen Rauch einhüllte und entfernte.

2) Dieser ähnliche Gedanke kam mir auch schon längst. Bisher besagt die Logia-beschreibung, wie auch das noch aktuelle haki-system, dass der Anwender sich eine bestimmte Zeit konzentrieren muss, bis er den Effekt aktivieren kann. Es steht aber niergends, wie lange dieser Effekt dann gehalten werden könnte (vielleicht ist es so beabsichtigt). Aktuell könnte also jemand wie Shiki oder sayuri (die soweit ich weiß bereits beide eher höheren Tf-wert haben), sich zuerst solange darauf konzentrieren, den ganzen Körper zum Element zu machen, jedoch anschließend z.b. 20 Post in diesem Zustand verweilen. Das selbe auch mit dem noch aktuellen haki (was durch die neue versionen abgelöst werden soll). Oder aber Logia lösen die Konzentration einfach nicht vollständig auf, und haben daher eventuell eine verkürzte Zeit. So wie ich es z.b. mit meinem haki gegen Tsuna machte. In der Zeit wo er weglief, schrieb ich, dass Keichi sich bereits auf das Rh konzentriert und mit dem Körper überzieht. Anschließend beschrieb ich, dass er trotz andere Aktionen nie die Konzentration völlig wieder auflöste und wieder diese Zeit benötigte, sondern dass er sie noch immer zum Teil hielt und an bestimmten Stellen sammelte. Um anschließend das haki zu einer gewünschten Stelle zu verschieben (z.b. von den Füße in den Revolver verschoben).

Würde jedoch die Elementverwandlung der Logia ebenfalls zu einer Technik gemacht werden (was eigentlich etwas quatsch ist, schließlich ist euer Körper das Element und es ist eine der Grundfähigkeiten, ich muss z.b. auch nicht wirklich es als Technick extra machen, dass ich Wachs aus meinen Körper abgeben kann, wobei ich es wegen der möglichen Menge trotzdem bei meinen Wave Coating eingebaut hatte), würde das erhöhen des Tf-wertes sinnloss werden. Spätestens ab 800 Tf bei dem dann neue Möglichkeiten erschlossen werden sollen, wäre es kaum noch nötig den Wert zu erhöhen, da eventuell sämtliche Erweiterten Techniken auf die Beschreibung von Wert 800 beruhen. Neben der Sache, wie gut sich Logia auflösen konnten (es soll glaube auch wgen Spielbalance so sein, dass ihr einen hohen Wert für die ganz körper auflösung und so braucht, damit zumindest im niedrigen Bereich auch normale Leute euch schaden könnten, zumal man bei Tashigi sah, dass sie sich konzentrieren musste um Smokers Arme zu verwandeln), sollte der Wert ja auch angeben, wie viel Stoff geschaffen werden konnte. Dies wurde jedoch mit einführung des Ausdauer-wertes meines Wissens nach abgeschafft (ich z.b. könnte jetzt Techniken nutzen die mehr als 3000 Liter Wachs benötigen, zumal sich die Zahl zwar groß anhört jedoch in der Praxis ziemlich klein aussieht).

Der einzige Grund, wieso dann Logia-nutzer noch den Tf-wert erhöhen sollten wäre der, dass die Temperatur-bezogene Kräfte diesen für ihre Temperatur brauchen.

Ich würde es also mit der Auflösung so belassen, dass es sich über den Tf-wert weiter regelt, und lediglich vielleicht noch Vorschlagen, dass überlegt werden könnte, dann nochmal ein Limit einzubauen, wie lange man sich in dem Zustand halten könnte (ich verstehe es zumindest nicht, ob es dann nur für 1 Zug oder den ganzen kampf wäre, ähnlich wie oben beschrieben). Wobei dies dann eventuell die Logia doch noch mehr Einschränken würde. Wo doch die Auflösung die größte Stärke der Kraft sein soll.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyDi 12 Nov 2013 - 22:56

Also Punkt 1) Ich glaube es sollte schon noch abhängig vom Stoff des Logianutzers sein ob er daraus etwas festes wie Waffen bauen kann. Wieso ausgerechnet Licht was ja wohl eines der am wenigsten festen Materien die es gibt dar stellt, so fest werden konnte ist ein kleines Rästel.
Ob er dafür noch das Rüstungshaki nahm um das Licht in einer unsichtbaren Hülle zu halten oder ob er wirklich soviel Stoffmanipulation und Kontrolle besaß, dass er durch reine Willenskraft das Licht in Form halten kann.
Gehen wir von zweiteres aus, sollte es aber fast jedem Möglich sein eineArt Waffe bauen zu können. In deinem Fall mit Wind würde ich es wohl vom Prinzip so sehen. Du nimmst dein Wind, versuchst es so gut es geht zu komprimieren und lässt es dann mit hohen Druck und dadurch mit hoher Geschwindigkeit eine bestimmte Form entlang "wehen". Die Waffe wäre also nichts anderes als eine bestimmte Runde die immer wieder von hoch konzentrierten Wind entlang "gelaufen" wird.
Die Kombi von deinem Willen /deiner Formmanipulation des Windes und dem konzentrierten Wind mit hohem Druck, sollte es feinde erschweren durch diese Objekte einfach hindurch zu kommen. Sie müssten gegen einen Orkan in Miniformat antretenn und selbst wenn sie es schaffen würde, könnte durch die Bewegung des Windes der Schlag des Gegners noch umgeleitet werden, dass dieser nicht das Ziel trifft welches er anvisierte.
Auf ein Ähnliches Prinzip habe ich mal mit einer Blutrüstung eine Rüstung gebaut. Und auch in Anime wo es Hochdruck Wasserpeitschen oder Windschwerter gab wurde oft dieses Prinzip verwendet.


Zu 2) Da könnte man eventuel mich als Beispiel nehmen. Ich habe ja auch die unantastbarkeit einer Logiakraft und habe direkt in der Beherrschungsbeschreibung zu stehen wie lange ich mich halten kann. Bei mir wird die Anwendungsdauer wie eine langanhaltende Technik angesehen die mit der entsprechenden Formel berechnet wird. Daher bin ich gegen deinen Vorschlag, das Logianutzer eine extra Technik erhalten, sondern bin dafür dass es wie bei mir dann einfach in der Beherrschungsbeschreibung drinne stehen kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyDi 12 Nov 2013 - 23:04

punkt 1 hat sich somit erledigt danke für die Rückmeldung :-)

Punkt 2 ist weiter offen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 18:56

mal ne Frage muss ich ein selbst erzeugtes Schwert als Technik bewerben oder mit der schwert vorlage ?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:03

Ich würd sagen als Technik, denn wir haben ja schon ein paar Logia Waffen im Forum und das sind beides Techniken (z.B. Buttfly D. Lucys Sand Speer)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:07

aber wie ist da der Gebrauch geregelt etc, denn habe ich nicht vor die Waffe einmal nur für ein Angriff einzusetzeh und ein Speer als Technik habe ich auch der besteht aber nicht Permanent Razz
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:11

ja also ich würd es, solange es kein Feststoff wie Eis ist, sagen das du diese Waffe nur in paar Post aufrecht erhalten kannst, da du dich eben mehr oder weniger darauf KOnzentrieren musst
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:16

Theoretisch sind alle Logia Materie, Sturm = Wind/Sauerstoff und Co, Donner = Elektronen die sich bewegen Licht Photonen die sich bewegen, Feuer = Brennender Sauerstoff mit weiteren Stoffen bla bla bla

Somit hat alles Materie mit Ausnahme der Yami Yami no mi, den sie ist mehr auf das nichts aus bzw eine schwarzes Loch, welches Materie selbst verschluckt somit eigentlich es keine feste Form annehmen kann.

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:18

naja licht ist auch kein feststoff und Kizaru hatte ein Schwert welches materiell war. Deshalb ich würde es komprimieren so wie es oben vorgeschlagen wurde und dann einsetzten zum Kampf es wre so hart wie ein normalen schwert der unterschied wäre das ich winklingen etc damit erzeugen kann, diese würde ich dann als techniken für das schwert bewerben.

Edit: Al hat es auch nochmal erklärt Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:21

Shiki schrieb:
naja licht ist auch kein feststoff und Kizaru hatte ein Schwert welches materiell war. Deshalb ich würde es komprimieren so wie es oben vorgeschlagen wurde und dann einsetzten zum Kampf es wre so hart wie ein normalen schwert der unterschied wäre das ich winklingen etc damit erzeugen kann, diese würde ich dann als techniken für das schwert bewerben.

Edit: Al hat es auch nochmal erklärt Smile
Licht besteht aus Teilchen, Teilchen = Materie. Ist aber Komplexe Physik, da man sich in dem Bezug noch nicht wirklich einig ist wie man sie bezeichnen soll, da sie nicht greifbar sind, aber wind ist auch nicht greifbar trotzdem spüren wir sie wie die wärme des Lichts.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:24

Das Schwert muss als Technik beworben werden. Hauptgrund:

Du benutzt Wind. Selbst wenn du es zu ein Schwert formst, würde sich dein Wind sofort verziehen, wenn du die Attacke nicht mehr hälst. Um jedoch dein Wind in diese Form zu bringen, muss du eine Technik benutzen die es dir ermöglicht. Als beispiel nehme ich mich selbst.

Ich benutze Wachs und das hält auch ohne mein Zutun seine Form. Theoretisch wäre also jemand wie ich möglich, Waffen aus Wachs mit Waffenvorlage zu machen. Aber, damit ich das Schwert überhaupt formen darf, benötige ich eine Technik dafür. Ich dürfte nicht mal ein Schlüssel oder so ohne eine machen.

Da ich jedoch kein Bock habe, für jedes einzelne Gegenstand wie Schild, Schwert, Stuhl viel Exp zu zahlen, habe ich mir die Technik: Wachs-item geholt. Mit dieser Technik bin ich Fähig, jeden Gegenstand den ich will zu formen und könnte theoretisch somit Wachswaffen als Verkauf anbieten. Aber, durch die neue Regelung ist es eine lang-anhaltende Technik die somit nur eine beschränkte Zeit halten könnte (diese Regel ist leider bei fest-stoffer wie mich oder Sayuri leicht unlogisch, außer wenn man die Wärme durch das Wachs/Eis schmelzen kann als begründung nimmt). Ich kann also Wachswaffen erstellen, die jedoch nur ne beschränkte Zeit halten (ob da ausnahmen möglich wären, wenn ich sie nach Waffenvorlage verkaufen würde bzw. beim rad-system das zum Teil durch diese Technik entstand, müsste man eigentlich mal überlegen).

In deinem Fall. Du brauchst eine Technik die dir diese Waffe ermöglicht. Ich würde jedoch einfach Vorschlagen, nicht direkt Wind-schwert sondern z.b. Windwaffe oder Wind-item zu nehmen. Dadurch kannst du halt andere Waffen formen wenn es nötig sein sollte. Anschließend wenn du die Technik nutzt, wird die Waffe halt nach der Lang-anhaltende Technik-regel behandelt. Umso länger sie halten soll, umso schwächer sollte sie sein (oder umso mehr Ausdauer brauchst du). Benutzt du die Technik, verbrauchst du Energie, dann hält sie paar Züge ohne Energieverbrauch und wenn du dann die Waffe noch immer benötigst, kannst du die Technik wieder nutzen um die Zeit zu verlängern und Ausdauer zu verlieren.

Da es sich aber um eine Untserstützende/Defensive Technik (wegen Abwehrmöglichkeiten) handeln dürfte, müsste der Schaden also dann von deiner Kraft kommen und die Widerstand geht nach der normalen Regel. Wenn du die technik stärkst, könnte die Waffe eventuell "stabiler" gehalten werden. Oder aber die Do gibt mit dien Schärfegrad der Waffe an. Nur weil es wie eine Kling aussieht, muss es nicht scharf sein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:32

also das schwert würde Komprimeirt werden wie ich sagte und in eine feste form gebracht, dazu kommt das mein Sturm schärfer wäre als ein Schwert und ich halt auch weitere Technik für mein Schwert hinzufügen möchte es halt über die Zeit im RPG verbessern. Das schwert würde über einem festen Griff erscheinen welchen ich mit Inplay holen wollte.

Deswegen, und es nur als Technik zu behandeln und das alles nur mit Doriki anzugeben wie den schärfe grad finde ich da unsinnig da eine Sturmklinge wesentlich schärfer ist als ein schwert hieb der die Luft schneidet bzw Luftshcnitt Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:52

Wo wird eigentlich gesagt dass ein komprimierter Sturm zwangsläufig Schärfer sein soll als ein normales Schwert? Ich wüsste nirgendwo eine Grundlage (Animelogik) die dies erklärt. Eher liegt es am Können des Nutzers. Sturm ist noch immer ein sich bewegendes Element. Du kannst Sturm nicht "festfrieren" wie man Stahl verfestigt oder andere SToffe. Ansonsten würde der Sturm seine Kraft verlieren. Wass ein Windschwert im eigentlichen Sinne ist, wäre wohl eher mit einer Säge / Kettensäge zu vergleichen. Die Kraft des Sturms reißt einfach die Hautfetzen ab.

Jedenfalls wie schon gesagt wurde, muss du dein Sturmschwert als Technik bewerben. Was du möchtest ist im dem Sinne das selbe wie es Ceasar mit seinem Gas-Feuerschwert machte. Da du deine Klinge durch Windkontrolle erschaffst und diese auch durch dein Bewusstsein aufrecht erhalten muss, ist es nicht möglich diese Waffe als festes Item zu bauen. Würdest du den Kontakt zum Griff verlieren oder ohnmächtig werden, fehlt dem Schwert einfach die Grundlage sich halten zu können.
Vom Techniktyp her ist es eine langanhaltende Unterstützungstechnik. Der Dorikiwert würde in dem Sinne angeben wie sehr du dich darauf konzentrieren kannst die Form zu halten. Trifft irgendetwas auf die Klinge, was stärker ist als deine Konzentration bricht die Klinge. Ein großen schaden würde das Brechen an sich nicht haben. Sobald die Waffe des Gegners durch deine Waffe hindurch gekomen ist, kann sich die Klinge an sich wieder zusammensetzten. Nur wenn es ein Rüstungshaki angriff war hast du ein Problem weil die Waffe dann ein direkten Weg zu deinen Körper hätte und dich somit verletzten kann.
Und auch wenn du die Waffe als extra Technik bewerben muss, ist es dir noch immer gestattet Techniken zu entwickeln, welches das Windschwert als Voraussetzung hat.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 19:58

Es geht allein um die Zerstörungskraft wie man es aus Animes kennt ja ich gehe nach Anime Logik ist ein Sturm ein Wind immer etwas das Schneidet bzw schneidspuren hinterlässt, bestes beispiel ist hier die Wirbelsturm Frucht welche Sturmklingen erzeugen kann. Das Mit dem Griff war mir auch klar, was mir aber unklar ist in wie fern sollte mein Schwert mich verletzten wenn wir aus dem gleichen Element bestehen das ist mehr als suspekt, denn der Tüstungshaki Nutzer müsste mein Schwert um mantel um mich damit anzugreifen aber wenn ich es los lasse wäre das schwert weg somit hat sich das gegessen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 20:08

Bedenke bei der Wirbelsturmfrucht dass es da auch wieder Techniken sind und nach unseren System einzig und allein vom Doriki Wert seiner Techniken abhängig wären wie stark sie wirklich sind.

Und das mit dem Rüstungshaki hast du falsch verstanden. Nicht deine Waffe soll dich selber verletzten können. Wenn der Feind seine Waffe mit Rüstungshaki verstärkt, damit dann deine Waffe durchbricht, kannst du zwar deine Waffe wieder rekonstruieren, aber der Weg für die mit Hakigestärkte Waffe zun dir ist frei geworden und du würdest selber zu erst einen Treffer abbekommen, bevor du die Waffe reparieren kannst.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMo 18 Nov 2013 - 20:11

kay, also wäre es theoretisch gesehen sinnvoller als sagen wir mal meito zu kaufen und diesen dann sagen wir druch meine Teufelsfrucht zu verstärken, wenn ich es als Waffe haben möchte mit extra techniken und haki meine waffe nicht durch dringen soll?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMi 4 Dez 2013 - 10:22

Wenn du ein richtiges Schwert nutzt, dessen Klinge durch dein Wind geschärft wird, wäre es das Hien aus Naruto.^^
Wenn du diese Variante machst, benötigst du weniger Wind um die komplette Klinge zu bilden und zeitgleich würde, selbs wenn eine andere Technik dein Wind durchdringt, diese auf das Originalschwert treffen. Deine Technik würde also bei der Verwendung mit ein echtes Schwert, eventuell dessen Schärfe und Reichweite erhöhen können, wäre aber nicht in der Lage einfach die Waffe des gegners zu umgehen und einen direkten Angriff auf das Ziel zu machen..

Sofern du nicht bereits eine Beschreibung dafür hast, würde ich die Technik so ungefähr aufbauen:

NameKaze-Kaze Yaiba (Klinge)
ArtUnterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik erzeugt der Anwender eine Windklinge um einer Waffe um dadurch deren Schärfe und Reichweite zu erhöhen. Der Wind bewegt sich mit sehr hoher Geschwindigkeit in der Form der Klinge und erzeugt dadurch schneidende Wirkung und ähnelt einer Kettensäge. Durch die erhöhte Schärfe bekommen Klingenattacken einen Boost von 40% auf ihre Zerstörungskraft.
Alternativ kann der Anwender auch komplett eine Sturmklinge erzeugen, wenn er einen Griff ohne Klinge hat oder er erschafft komplett eine Waffe aus Wind die er dann hält. In dieser Variante entspricht die Schärfe der Klinge ungefähr die, einer normalen Waffe. Um die Windklinge dann zu durchdringen wird ein Angriff benötigt, der Stärker ist, als diese Technik.
Doriki 1500

Mit dieser Variante bist du nicht nur auf Schwert beschränkt, sondern kannst jede Art von Waffe damit formen. Auch könntest du deine Klinge formen, sollte die andere Waffe zerbrechen oder du keine zur Hand haben (so wie Kizaru es hatte) und kannst spontan entscheiden, ob du es mit einer echten Waffe verbindest oder nicht.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMi 4 Dez 2013 - 15:09

Bullshitfrage: klingen erschaffung wäre der Kama kams no mi Zu ähnlich?

Würde n rotorwind drum herum machen um Die Angriffe abzuleiten und Ziele zu zerfräsen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMi 4 Dez 2013 - 16:14

Wird das Wind sehr schnell bewegt, so kann es das Äußere einer Klinge annehmen, obwohl es eher eine Kettensäge gleichkäme. Man kann sich als bildliche Vorlage Gajeel`s Kettensägenschwert aus Fairy tale nehmen. Im Stllstand sieht man die Zacken. Sobald er es in Bewegung setzt wie bei einer Kettensäge, bewegen sich die Zacken so schnell, es wirkt als ob die Attacke ein normales Schwert wäre. Und so ungefähr würde es bei meinen Vorschlag auch aussehen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia EmptyMi 4 Dez 2013 - 18:01

Akira schrieb:
Bullshitfrage: klingen erschaffung wäre der Kama kams no mi Zu ähnlich?
Falls es dir nicht auffällt besitzte ich die Logia davon ;-9, weshalb es die Frucht hier nicht gibt, nur so als Hinweis und ich besitzte schon Sturmklingen.


Zu Keichi: die Technik gefällt mir sehr gut wenn du Skype hats könnten wir vllt das Thema nochmal aufgreifen :-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Logia _
BeitragThema: Re: Logia   Logia Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1