StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyHeute um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyHeute um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Multiaccounts und so...

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMo 18 Nov 2013 - 20:22

das Eingangsposting lautete :

So... Ich will auch mal kritisieren. D: Ist jetzt nicht Schwerwiegendes, es geht schließlich nur um eine Regelung, die mir heftig gegen den Strich geht, nämlich die der Multiaccounts. Einerseits finde ich sie prima, andererseits ist sie für jene, die wirklich aktiv mitmachen wollen und Spaß am RPG haben eine totale Einschränkung. Vorher wars nur einen Monat, den man warten musste, jetzt sinds auf einmal drei. Ich meine... mir vergeht viel eher die Lust am Play, wenn ich 3 Monate warten darf und kaum was machen kann als aktiver Player, als wenn ich nur einen Monat warten muss und mit einem zweiten Account meine Lust am Posten aufrecht erhalte. Ich meine toll... Ich poste zwar massig im Spam, aber bringt mir das auch nicht viel außer Beiträge, mit denen ich mir irgendwann mal wieder ein Archievement nebenbei holen kann. Da ich auch nicht im Staff bin oder groß Forenguides überarbeiten kann und möchte, habe ich erst recht nichts zu tun und in x-beliebigen anderen RPG's will ich auch nicht sein, wenn meine Lust und Laune mich eher hier hält. Ich finde das sind schon Gründe, mit denen man sagen kann, dass die Regel zwar einen Vorteil, aber auch massig Nachteile mit sich zieht. Drei Monate sind viel Zeit und einfach nur um die Standhaftigkeit der User damit zu strapazieren, damit sie sich nen ZA machen dürfen, finde ich ein bissl gemein. Wie schonmal gesagt. Sie behindert jene, die das RPG wirklich bereichern wollen und man muss ja sowieso nachfragen, ob man einen ZA machen darf. Der Staff kann ja nach eigenem Ermessen immer noch nein sagen, wenn der User nur alle Woche oder so postet. :/
Auch finde ich es blöd, dass man nur 2 Chars haben darf. Natürlich gibt es irgendwo Grenzen, aber ich finde 3 ist gerade so das Minimum was man erlauben sollte, WENN die User Zeit und Laune für so etwas haben, wieso sollte man sie denn da einschränken? Vorher gabs doch auch drei Chars zur Verfügung? Immerhin kann man doch alles regeln und wer sich aktiv macht und gute Ideen hat, sollte nicht so dermaßen eingeschränkt werden. Ist doch blöd, wenn Leute ständig einen EA oder ZA ersetzen, nur weil kein Platz für nen dritten Char ist. Ich sehe nicht wo das Problem liegt, es sei denn der Staff ist zu faul untereinander zu besprechen wer sich so einen leisten kann und wer nicht. Auch hatte ich mal die geniale Idee in einem Forum gesehen, dass man sich den dritten Account kaufen musste. Eine recht nette Idee, auf die es sich auch hinzu arbeiten lohnt, wie ich finde. Einerseits hat alles Nachteile, andererseits alles auch wieder Vorteile und wenn man immer nur das Schlechte darin sieht macht mans immer nur noch schlechter. Ich finde die Regelung zu Multiaccounts, sowie die Anzahl der nutzbaren Charaktere sind ein Thema, um das man wirklich schön diskutieren kann, schließlich liegt die Endentscheidung immer noch beim Staff. Wer einen ZA oder gnädigerweise auch einen DA nicht verdient hätte wegen mangelnder Aktivität etc. kann immer noch ein Abgelehnt vom Staff bekommen!

Wäre jedenfalls so meine Meinung. Mal sehen was so andere dazu sagen. Very Happy
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 19 Nov 2013 - 22:19

Nur um das mal kurz einzuwerfen:
Was Cata meinte - meiner Meinung nach - ist dieser schlichte Trend momentan, dass man jede kleine neue Regelung bis in die Grundmauern diskutieren muss. Man hat das Gefühl, dass der Supportbereich, indem letztlich nur noch Kritik geübt wird, fast der Aktivste Bereich des Forums ist.
Dabei ist die Frage: Warum? In noch keinem Forum mit ähnlichen Regelungen habe ich es erlebt, dass man es zum Stoff machte, wann und ob und wie ZAs erlaubt sind.
Wenn man eine wirklich gute Idee hat, kann man damit auch warten und sie zwei Monate später umsetzen. Vielleicht dann sogar ausgereifter und besser.
Und wenn man festhängt, muss man das Problem an der Wurzel packen und dafür sorgen, dass man das nicht mehr tut.
Als normaler User stimme ich also denjenigen zu, die gegen eine erneute Änderung der Regel sind. Drei Monate sind gut, um die Aktivität zu prüfen, und ich stimme Cata somit also einfach mal zu, um nicht alles zu wiederholen.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Catarina

Catarina

Beiträge : 12015

Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 19 Nov 2013 - 22:26

Du verstehst das total falsch, würde man auf Usermeinungen pfeifen, könnte man das Forum gleich schließen, denn letztendlich braucht man kein Board ohne Community, die nun einmal aus Usern besteht.

Edit... hab' meinen Text mal gekillt, Nero sagt es bereits.

Zu der Arena: Unsinn. Es gab, wenn ich mich nicht täusche, bereits User die diese genutzt haben um einfach ruhig miteinander zu posten (wobei das .. genau ein Jahr her sein dürfte) und auch in etlichen anderen Foren schlägt man sich darin nicht wahllos die Köpfe ein. Flashbacks sind dazu da um mit Usern etwas ausspielen zu können, was auf das spätere RPG Einfluss nimmt. Die Arena hingegen hat überhaupt keinen Bezug dazu, meinetwegen könnten Charaktere sich dort treffen und nur Unterhalten - gäbe kein Problem. Warum auch?

Wie gesagt; ich (als Einzelperson) bin dagegen, da wir aber im Staff gemeinsam entscheiden, hängt's davon ab, was der Rest dazu sagt.

Cheerio.

_________________

It used to be that i was afraid of dying alone.
Multiaccounts und so... - Seite 2 Dqxip410
Now, more than anything else, I fear living alone.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 19 Nov 2013 - 22:28

Ich persönlich sehe einen aktiven Supportbereich als das Herz eines Forums. Wenn die User dort schreiben - selten gibt es Lob, oft Kritik aber das ist immer so - zeigt es, dass die User sich mit neuen Regeln usw. auseinandersetzen und damit auch Interesse bekunden.
Und gerade als Teammitglied sollte man sich alles zu solch einer Debatte durchlesen, denn man ist irgendwo auch verantwortlich dafür, die Wünsche der User zu erfüllen. Das nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann ist dabei selbstverständlich.
Sich aber hin zu stellen und zu sagen "Wir sind der Staff, deshalb ist das so" ist ziemlich arm. Sorry wenn ich das so sage, aber das zeigt für mich eine schlechte Grundlage zum debattieren und ist in den meisten Fällen der Grund warum viele User sich raus halten und ihre eigenen Ideen gar nicht einbringen. Und das finde ich sehr, sehr schade.

Aber das weicht vom eigentlichen Thema ab, ich wollte es nur mal gesagt haben. Back to topic.

Edit: Gut, das machte gerade einen anderen Eindruck. Sorry für die harten Worte.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 19 Nov 2013 - 22:55

Knife schrieb:
Catarina schrieb:
Mal kurz um: Wir sind das Staff wir machen die Regeln, um euch eine Plattform zu bieten.. nur weil es ein Supportforum gibt, heißt es nicht, dass alles angeprangert werden muss, nur weil einer kleinen Gruppe an Personen etwas gegen den Strich geht. Klingt hart, ist aber nun mal so.
Um herauszufinden, ob es Leuten genau so geht wie einem selbst, bietet es sich allerdings an einen Support-Thread zu eröffnen. Außerdem kann es mal sein, dass dabei Gedanken zutage treten, die ihr euch noch nicht gemacht habt. Es wird hier ja auch nichts entschieden, sondern eben diskutiert. Also an und für sich noch nichts schlimmes. Auch wenn der Wortlaut manchmal zu wünschen übrig lässt, das ist aber auch das Einzige, was sich an Meinungsäußerungen/Fragestellungen bemängeln ließe. Es geht ja nicht nur ums bemängeln, sondern (im besten Falle) um konstruktive Vorschläge die daraus entstehen.
Wenn man lediglich Dinge nachfragt ist es auch meist in Ordnung. Z.b. wie ich es bei den letzten 2 Regel-erweiterungen mit der Waffe oder dem Kaipten-boost tat, da die Formulierung noch freiraum für Fragen ließ. Dummerweiße nutzen viele dies zeitgleich auch, um praktisch die Staff zu kritisieren oder die Änderung schon wieder zu ändern. Z.b. halt beim Kp-bonus. Ich wollte lediglich wissen, wie oft man diesen nutzen kann, da davon nichts stand und dann gab es glaube noch ein oder zwei Punkte die ich nachfragte. Wie man aber sah wurde es gleich wieder zur Diskusion genutzt, dass die Regel bblöd ist, das es Chara die diesen Boost als eigene Stärke ansahen ruinieren würden und dann noch gleich wieder den einen oder anderen Vorschlag, wie man die Regel nochmal ändern könnte (wobei Vorschläge an sich ja nicht schlimm sind, es kann nur dann eventuell stören wenn man versucht unbedingt es so durchzubekommen).
Zitat :

Catarina schrieb:
Zu den Ausnahmen: Ich bin dagegen. Vielleicht sieht das ein jemand weiteres aus dem Staff ganz anders (bezweifle ich aber), aber ums kurz zu fassen - da Lian das wichtigste gesagt hat (Danke btw.); Ausnahmen wird es keine geben.
Kann man ja nicht riechen, aber fragen ist erlaubt. Allerdings muss ich zugeben, dass "dann wollen andere ja auch" ne merkwürdige Begründung ist, wenn tatsächlich jemand gute Argumente hätte. Hinnehmen werde ich es trotzdem.
Ist leider so. Viele Leute sind neidisch und gehen davon aus, dass man das selbe bekommen darf wie der andere (wenn die Regeln es nicht bereits beschränken wie etwa, dass jede Fähigkeit nur einmal geben kann). Und es stimmt an sich auch. Wenn der eine eine Ausnahme bekäme, womit er z.b. gleich mit 1k Do beginnen kann. Müsste zum Ausgleich eigentlich jeder andere ebenfalls diese Möglichkeit bekommen. Wenn der eine ein Za bekommen darf, müsste ich es doch auch bekommen. Wer sagt denn bitte schön, das sein Konzept wirklich viel besser ist als meiner, wo wir doch eventuell verschiedenes Spielen wollen oder ich halt ein Rp-anfänger und ein schlechter Autor bin? Diese Aussage könnte kommen.

Und zumindest ich gehöre zu jenen der die Meinung besitzt: "Was der eine kann, kann theoretisch jeder andere auch schaffen. Was der eine bekommt, müsste auch ich bekommen dürfen (besonders in Spielen). Muss ich an eine Technik die auch andere haben etwas ändern, dann müssen es die andere auch. Ich kenne es aus eigener Erfahrung aus ein naruto-forum. Als es dort mal eine große balancing-aktion gab, sollte ich einige Künste enternen, weil sie angeblich nicht mehr erlaub wären bzw. müsste sie abändern. ironischerweiße hatte sogar jemand von den Admin mindestens ein gleiches Jutsu, was er nicht ändern oder entfernen musste und als Argument wurde genommen: "Es ist egal, was dem anderen erlaubt wurde. Dir wird es nicht erlaubt."

Das Ende der Geschicht. Ich fühlte mich deswegen (und wegen paar andere Gründe) unfair behandelt und verließ das Forum.

Und das Ende aus dieser Geschicht: Erlaube einfach keine Ausnahmen und behanlde wirklich jeden so gut es geht gleich, dann sparrt man sich eventuell das große Ärger. Außer in Extremfälle wie etwa bei der Archivierungsregel, wenn durch ein Fehler eines Staffie ein Chara unrechtmäßig archiviert wurde, jedoch noch am selben oder paar Tage danach (je nachdem wie schnell es bemerkt wird) wieder rausgeholt werden soll, dann aber trotzdem unter den Regel des Reaktivieren fällt.

Auch könnte man sonst theoretisch um Ausnahmen für die Fesstoff Kräfte bei der Ausdauerregel bitten. Da diese Regel je nach Technik bisschen unlogisch wirken könnte, jedoch dann eventuell das Balancing stören könnte, da es unfair den anderen Kämpfer sein könnte (ich rede gerade im allgemeinen, Ausnahmen zu erlauben, nicht direkt Ausnahmen wegen Mehraccounts, was jedoch auf das selbe hinaus kommen dürfte, nämlich der gleichberechtigung aller User).

*Sarkasmus an*
Ich fordere, dass die Regel für langanhaltende Techniken für Kräfte wie Wachs, Glas, Eis außer Kraft gesetzt wird und sie Immer endlos lange vorhanden sein können, sofern sie nicht durch äußere Kräfte wie Hitze oder Erschütterungen zerstört wird. Da es quatsch ist, dass diese Stoffe nach paar Züge zusammen brechen sollen, obwohl sie ohne Zutun eigentlich endlos lange vorhanden sein könnten, wenn es sich lediglich um nicht bewegte Skulpturen wie Wände oder Figuren handelt. Und dass diese Regel nur für Kräfte wie Wind, Feuer, Gift gilt, da diese nicht von selbst in spezielle Formen verweilen können. Die sowieso festen kräfte also eine Ausnahme von der Regel bekommen.
*Sarkasmus aus*

Zitat :

Catarina schrieb:
Wer wirklich so scharf auf einen Zweitaccount ist, weil er von dessen Konzept so sehr überzeugt ist, wird auch nach drei Monaten die Lust dazu haben, fertig. Vergeht die Lust so wäre der Charakter in 90% der Fälle nach geraumer Zeit von der Bildfläche verschwunden.
Bezweifle ich tatsächlich stark. Wer eine Idee hat, die er 3 Monate lang nicht umsetzten kann, der wird nach 3 Monaten keinen Spaß mehr an dieser Idee haben. Ich kenne gut Leute, die ihre BW lange in die Länge ziehen und dann ne andere gute Idee haben und alle Arbeit verwerfen und von vorn anfangen, selbes passiert bei einer Zwangspause.
Was ich unterschreiben würde wäre: Jemand, der einen ZA haben will, weil er nicht ausgelastet ist, wird auch in 3 Monaten eine gute Idee haben. Es wird aber nur selten die selbe sein wie vor 3 Monaten. Das ist ein Unterschied.
Hier ist ein Punkt, denn ich teilweise zustimme. Wenn ich ein neues Forum entdecke, und mir über der aktivität nicht genau im klaren bin, beobachte ich oft das Forum zuerst und entwickle dabei gleich mögliche Chara-konzepte, die ich jedoch des öfterern anpasse oder ändere, ehe ich mich entscheide dann mich anzumelden. Je nach Forum und eigene Zeit, kann es über mehrere Wochen oder Monate gehen. Doch sobald ich den Chara poste und anschließend noch immer eventuell paar Wochen oder Monate warten muss, umso mehr verliere ich dann auch das Interesse am Forum, ohne eventuell wirklich das große Interesse an dem Chara selbst zu verlieren (was meistens daher kommt, da ich eh mehr auf die Fähigkeit fixiert bin und daher dann einfach oft ein anderes Forum suche, wo ich eventuell die gewünschte Fähigkeit schneller durchbekomme).

Ist die Warte-zeit also zu lang und kann man sie nicht durch das Posten mit dem Ea oder da Beschäftigen mit anderen Dingen überbrücken, so könnte es sich dann auch Negativ auswirken.

Zitat :
(N' bisschen wie Betriebsrat.. eigentlich ne coole Sache, von den oberen aber immer nur als Ärgernis und nicht als Kommunikations- und Schlichtungsmöglichkeit gesehen.
Ist ein Betriebsrat denn nicht auch nur ein Ärgerniss?^^
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 20 Nov 2013 - 7:44

So kurz wie möglich zu Keichi:

Zu 1) Ja, dann sieht man welche Probleme manche Leute noch mit der Regelung haben und kann die Bedenken aus dem Weg räumen. Effekt WÄRE, dass mehr Leute sich mit der Regelung arrangieren können. Zu sagen "Ach, haltet doch den Mund, es ist jetzt einfach so" verprellt vor allem neuere User, die hier noch keinen etablierten Charakter mit Beziehungen etc. haben und sich genau so gut eine andere Plattform suchen könnten. Nur mal so als Tipp. Zumindest diesen Versuch sollte man starten. Aber dann als erster Post ausm Staff gleich sowas? Sorry, aber Kritik gehört dazu, es ist nur die Frage wie man damit umgeht.

Zu 2) Und dann soll man solches Kindergartenverhalten auch unterstützten mit "Gut, dann halt Kollektivrecht für alle"? Wollte es nur anmerken, da du so ausführlich drauf eingehst, wie gesagt: Hinnehmen werde ich es. Es ist das einfachste und wird auch so in vielen Foren gelebt, was dann halt so ist.

Zu 4) Ich hoffe, dass das ein böser und schlechter Witz war, oder dass du noch Schüler/Student bist und nicht schon arbeiten gehst. Oder nur Arbeitgeber werden willst, dann kannste dir die Einstellung leisten, auch wenn es eine verpasste Chance ist. Der Betriebsrat ist unter anderem auch dafür da, Änderungen der Geschäftsleitung so mit zu beeinflussen, dass eben kein Mitarbeiter mehr kräht, oder zumindest der Großteil nicht. Es geht darum eine Waage zu halten, er dient auch als neutrale Schlichtungsstelle. Und alles weitere solltest du dir vielleicht mal anlesen, wird sonst zu viel. Könnte fürs weitere Leben sehr nützlich sein. Voraussetzung ist natürlich, dass man einen guten Betriebsrat hat, der weder alles abnickt, noch aufgeregte Mitarbeiter weiter anstachelt, sondern eben um eine Lösung bemüht ist.
Manchmal hab ich echt das Gefühl, dass uns niemand unsere Rechte nehmen wird, wir werden sie freiwillig über Bord werfen -.-

@Catarina
Okay, dann lag es wohl nur an der Formulierung, dass das für mich so rüber kam. Wenn dem nicht so ist, freut mich das natürlich.

Arena: Ist mir, wie gesagt, noch nie untergekommen und darum wärs vielleicht tatsächlich die Maßnahme diesen Bereich umzubenennen oder ne Threadbeschreibung zu machen.
Das man sich nicht WAHLLOS die Köpfe einschlägt ist mir auch bekannt, man baut meistens - zumindest, wenn mans nicht ganz so platt mag - noch nen kleinen Plot drum, aber im großen und ganzen geht es um einen Kampf... in einer Arena. Wie gesagt, in anderen Foren so noch nicht gesehen und hab mir hier auch nicht alle Kämpfe durchgelesen. Wenn das möglich ist, ist es natürlich gut.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 20 Nov 2013 - 9:40

Hallo meine Lieben,

Ich würde mich hier gerne, als wie hier angedeutet vermeintlich benachteiligte Neueinsteigerin, auch gerne zu der Multiaccountregelung äußern. Sicherlich kenn jeder das Gefühl, dass er eine geradezu brennende Charakteridee hat die er unbedingt umsetzen muss. Ist man dann auch noch in der Situation, dass der EA gerade ingame ,blockiert‘ ist, dann wünscht man sich natürlich umso mehr eine weitere Postingoption.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht selbst auch gerne einen ZA hätte, zumal ich gerade ebenso am ,Warten‘ bin mit meinem EA. Aber - und das möchte ich ganz deutlich betonen - ich finde die ,3-Monats-sperre‘ gleichermaßen gut wie sinnvoll. Sicherlich ist es ärgerlich wenn man gerne posten möchte, es aber nicht kann. Jeder hat jedoch die Möglichkeit auf Flashbacks und wenn auch die ,geblockt‘ sind, dann kann man sich ja schoneinmal an die Charakterentwicklung des ZA machen, damit dieser auch ein toll durchdachtes Konzept bekommt. (u.a. Planung mit anderen Usern etc.)

Man muss das Ganze schließlich auch aus Seiten der Forenleitung / der bereits ansässigen User sehen. Ein gut bespieltes Forum mit vielen Charakteren ist wunderbar und neue aktive User immer mehr als willkommen, jedoch ist es doch nicht selten so, dass Spieler sich in einem RPG anmelden, zwei Monate ultra aktiv sind und dann doch etwas anderes finden für dass sie sich mehr begeistern und wiederverschwinden. Angenommen es gäbe eine Ein-Monats-Regelung hätte man unter diesen Umständen zwei Charaktere, die sich vllt schon in die Story anderer eingearbeitet haben, die dann einfach wegfallen und eine ungünstige Situation erzeugen.

Ebenso ist die Frist von drei Monaten sehr schön um zu sehen, ob jemand nur anfänglich oder wirklich auch konsequent aktiv ist. Jeder User kann letzeres zwar versichern, aber eine feste Regelung ist nicht verkehrt, immerhin neigen Menschen gerne dazu viel zu versichern und wenig wirklich zu leisten.

“aber 3 Monate. SRSLY? Das ist VERDAMMT LANGE!“

Ist es nicht. Ich bin im Oktober gestartet und die Zeit verging wie im Flug. Man braucht, bin ich der Meinung seine Zeit um einen Charakter wirklich ins Spiel einzubringen, ihn zu verwurzeln und sich ersteinmal zu orientieren. Hat man das gemacht ist die hälfte der Zeit schon mehr als locker um und ein wenig vorfreudiges Warten hat noch niemandem geschadet. Ebenso wenig wie es geschadet hat wirklich auch etwas länger an einem charakter zu planen. Man kann bestimmt ein gutes Konzept schon innerhalb einer Woche easy zusammenschreiben, aber sich die Zeit zu nehmen das wirklich zu durchdenken, detailliert zu betreiben und vllt auch gemeinsame Stränge mit anderen Usern zu planen/organisieren, ist sicherlich auch ziemlich gut.


“Gut. Dann keine neue Regelung, aber bitte für mich eine Ausnahme!

Bin ich dagegen. Besondere Aktivität ist toll, sie sollte jedoch nicht privilegierend wirken. Warum auch? Regeln gelten für alle oder sie sind hinfällig, bin ich der Meinung.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich das ganze Trara und die Diskussion (wohlbemerkt als von dieser Regelung vermeintlich eingeschränkte aktive Neu-userin) recht hinfällig finde. Der Staff dieses Forums hat sich sicherlich etwas mit dieser Regelung gedacht, die allen Voran auch gerade dazu dient das Inplay flüßig und verlässlich zu gestalten und 3 Monate sind wirklich (!) keine Ewigkeit. Zudem finde ich den Rahmen den diese Diskussion hier hat ein wenig ungünstig. Wer eine Beschwerde an das Regelwerk geltend machen will oder einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag andienen möchte, der sollte wie ich finde sich direkt an den Staff wenden, der, sieht er den Änderungsbedarf, dann sicherlich eine entsprechende Forendiskussion/Abstimmung einleiten würde, wenn er es wollte.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 20 Nov 2013 - 12:36

Tsukino hat da vollkommen recht.

Betrachtet die 3 Monate als Überdenkzeit in der ihr abwägen könnt ob ihr die zeit für den anderen Charkater habt und ob sich das auch lohnt oder ob euch nur die Euphorie mitreisst.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 17 Dez 2013 - 4:28

Habe mich auch mal durch die Posts gewurschtelt. An sich, da das aufkam, habe ich selbstverständlich nichts dagegen, wenn derartige Threads geöffnet werden, solche Diskussionen sind, solang sie höflich ablaufen, wichtig. Es ist mir auch wichtig gewesen hier zu lesen, was ihr so von der Regel haltet - wie sonst könnte ich mir Resonanz einholen?

Nun fiel jedoch das Meinungsbild relativ eindeutig in die Richtung aus, dass eine längere Wartezeit vor der Erstellung eines ZA bevorzugt wird. Hikari, Katarina und Toni sprachen sich zwar für eine kürzere Wartezeit aus, der Rest der Beteiligten jedoch eher dagegen.

Mir gefällt jedoch die Alternativlösung eines 'FunRPG-Bereichs'. Nein, die Arena ist dafür absolut nicht der richtige Ort. Denn da passt weder der Titel, noch die Beschreibung. Ich würde also gern, sofern sich denn noch jemand dafür ausspricht, einen solchen Bereich mit in das Off Topic einbinden. Der wäre vollkommen unabhängig vom richtigen Rpg. Es müssen nicht einmal die hier erstellten Chars gespielt werden, es muss nicht einmal um One Piece gehen. Natürlich gibt es dann auch keine Exp, und das Ganze geschieht in kleinem Umfang (1 Thread pro Rpg). Besteht denn Interesse an so einem Bereich?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 17 Dez 2013 - 8:44

Azuka schrieb:
Besteht denn Interesse an so einem Bereich?

Ja, ja, ja und nochmals JA von mir. :-)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyDi 17 Dez 2013 - 9:01

Bin auch EINDEUTIG dafür! *Fahne schwenk* Arena ist wirklich unpassend für sowas Einfaches! I:
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 18 Dez 2013 - 12:29

Wenn nicht jeder, der "nichts besseres zu tun" hat gleich einmal 10 verschiedene Rpg-Threads eröffnet, ist es mir soweit egal. Könnte sicher noch lustig sein, wenn man einmal Langeweile haben sollte. Aber man könnte vielleicht über eine maximale Threads im selben Moment nachdenken Smile Ohne Exp und ohne Achievements okay. Stört ja eigentlich niemanden gross, da im Off-Topic eh recht viel gespammt wird und es niemanden benachteiligen würde <:
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 18 Dez 2013 - 14:15

Lieber zu viel als zu wenig, denk ich.
Aktuell bin ich zwar recht gut ausgelastet aber man weiß ja nie! Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 EmptyMi 18 Dez 2013 - 14:26

Ich werd den Bereich mal erstellen, wir sehen dann wie es läuft Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Multiaccounts und so... - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Multiaccounts und so...   Multiaccounts und so... - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2