PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Undercover? EmptyHeute um 15:44 von Nero

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Undercover? EmptyFr 30 Sep 2022 - 19:07 von Nero

» Abwesenheitsliste
Undercover? EmptyFr 30 Sep 2022 - 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
Undercover? EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
Undercover? EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Undercover? EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
Undercover? EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Undercover? EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Undercover? EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Undercover? EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

Undercover?

Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 17:56

Ich weis nicht was da schief gegangen ist aber da die Marine ebenfalls eine Undercover-Einheit besitzt möchte ich nur darauf hinweisen, dass die CP1 -8 nicht dagzu gehören sondern nur die Cp9 und gegbenen Falls auch nochd ie Cp0.

Alle anderen sind reguläre Regierungsagenten des Nachrichten & Justizdienstes.

Die Marine hat ebenfalls einen Späh und Nachrichten Dienst der bisher angeblich seperat von Cipherpol existieren soll und welches erschreckend genau ist. Er geht soweit dass die Marine selbst bestens über den unscheinbaren Corby bescheid wusste.
Geklärt, ob Oda daraus am Ende Cipherpol gemacht hat oder nicht ist noch unklar.

Aber die regulären Cipherpol-Einheiten sind die Vertreter des Nachrichtendienstes und Repräsentanten der Weltregierung.


Wer von ihnen unerkannt bleiben will muss seinen Mitpostern in seinen Beiträgen klar zu erkennen geben dass sein Charakter seine besonderen Merkmale verdeckt.
Oder wie es in Kobayashis Fall vorliegt, einfach eine detailiertere Ausschreibung des Schiffes liefern, dass es keine Typischen Banner oder Erzierungen der Weltregierung trägt.
Da ist man als User selbst für Verantwortlich sich bedeckt zu halten.

Im Notfall sprecht die Leute nachsichtig darauf an wenn sie einen Fehler gemacht haben.

Abe Pauschal wäre das ziemlich sinnfrei nun alle Cipherpol-Agenten den Status der Cp9 zu geben. Dies sollte als Ziel für die Spieler schon noch bestehen bleiben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 18:16

Abgesehen davon, dass ich nicht im geringsten weiß, was du jetzt damit aussagen willst, meld ich mich einfach mal dazu.

1. Seit wann gehören CP 9 und 0 zur Marine? Ich kenne sie einfach als Organisation der Regierung. O.o

2. CP 1-8 sind wie schonmal genannt Geheimdienste. Geheimdienste arbeiten nun einmal Undercover, es sei denn sie zeigen sich öffentlich als Mitglieder der Regierung. Es sind nicht einfach irgendwelche Agenten, sondern genauso wie die CP 9 ein Geheimdienst, nur dass die Prioritäten der Aufgaben sich im Wesentlichen unterscheidet und es sicherlich auch die Stärke eine Rolle spielt, dass sie unterschiedlich eingesetzt werden. Die Organisationen sind zwar bekannt, aber keineswegs die Mitglieder.

3. Von dem Marinezeugs weiß ich jetzt nichts, aber naja. o.ö

4. Fall Kobayashi: Warum postest du es nicht zu seinem Thread, sondern seperat, wenn es dir darum geht? o.ö Und zum Thema detailliertes Beschreiben: Es gehören immer zwei zu einem Problem. Ich denke mit Absprache hätte es wesentlich weniger Probleme gegeben.

5. Alle haben sie nicht den Status der CP9 aber die Cipherpol ist eine einheitliche Organisation. Es wäre schwachsinnig, würden die einen dies machen und die anderen das.
Nach oben Nach unten
Toni Valentine

Toni Valentine

Beiträge : 3008

Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 18:23

Wie Hikari sagte, die CP gehört keinesfalls zur Marine. Aber ich finde, sie sind gut vergleichbar mit der CIA oder eben anderen Geheimdiensten der Länder. Man weiß, dass es sie gibt - aber nicht (bzw nur sehr selten) wie oder wo sie handeln. Die Cp9 war ja das Geheime der Geheimen. Kein "Außenstehender" wusste was über sie, aber für die Cp1-8 reicht es denke ich vollkommen, wenn nur ihre Missionen geheim sind (heißt nicht, dass jeder Char mit nem IQ von 50 die kennen sollte ^^)

Gebe Akira aber auch Recht bei dem Unerkannt bleiben. Wieso wird denn nicht ein Abenteuer für die CPs erstellt, auch wenn sie jetzt z.B. in "Lets rock this Place" mit spielen. Da gäbe es ne Beschreibung über die Mission. Ich meine nicht, dass die da jetzt zu 100% alle Ziele etc schreiben sollen, aber eben so, dass man weiß welche "Verkleidung" bzw Rolle sie grade tragen/spielen. Könnte man ja halt auch in die Signatur oder unter jeden Post setzen, aber wie gesagt - Wer unerkannt bleiben will, der soll Infos zur aktuellen Rolle des Agenten beschreiben, etc. Je nach Wissen des eigenen Chars wäre das da auch schon schwerer das zu ignorieren. Und wer es trotzdem macht, kriegt halt evtl ne Strafe oder wird ignoriert.

Und ich glaube kaum, dass die CPs mit den typischen Bannern der Weltregierung ankommen xD Wenn die das machen, haben sie Pech und sollten nicht rumheueln Very Happy

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 18:32

Zum Thema Kleidung etc. verweise ich auf den Guide für Fraktionen:

Unter Weltregierung unter dem Punkt Allgemeines, Unterpunkt Kleiderordnung steht sowieso:
"Bei der Weltregierung gibt es keine klar definierte Kleiderordnung. Die Regierungsbeamten der Cipher Pol tragen oft schwarze Anzüge, schwarze Hüte und einen Anstecker mit dem Symbol der Weltregierung. Da diese aber in vielen Fällen verdeckt arbeiten verzichten sie oft auf diese und so weiter und so fort" Könnt ihr ja selber lesen. Very Happy Von daher verstehe ich das Problem da sowieso nicht. xD
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 19:24

Vorweg, der Thread wurde geshclossen oder war es zumindest als ich etwas dazu schreiben wollte sonst würde ich den hier nicht aufmachen.

Habt ihr überhaupt gelesen was da steht ?

Da steht nichts davon dass die Ciipherpol zur Marine gehört sondern dass die Marine einen eigenen Geheimen Nachrichten dienst hat.
Bisher ist noch unklar ob Cipherpol damit gemeint ist aber eshat niemand behauptet dass dies nun so sei... wo lest ihr so einen quatsch raus?


Ihr verrennt euch da in etwas. Was ihr beschreibt ist die CP9 aber die anderen Cipherpoleinheiten haben nichts damit zu tun oder habt ihr schon einen CP6 Agenten ohne anzug und abzeichen gesehen?

Die Cipherpol-Agenten 1-8 sind vertreter der Regieurng ähnlich wie z.B. das FBI. Sie haben ebenso eine Erkennungs-/Ausweispflicht wie jeder Marinesoldat, Polizist oder sonstige Vertreter der Regierung.


Ich wollte nur vermeiden dass in euphorie aus der CP 3 die CP 9 gemacht wird. Besser gesagt, dass der Staff einer Usergruppe direkt unterstützt indem er alle andere charaktere in ihrem Ingame Wissen einschränkt, was in dem fall komplett unangebracht ist. Vond er Existenz der Cp 1-8 weis die Welt. Sie repräsentieren die Regierung direkt in der Öffentlichkeit.
Dafür gibt es sie überhaupt erst.
Für das was Kobayashi vor hat und die Aufgaben die ihr Cipherpolganza llgemein zusprecht, wurde die CP9 ins leben gerufen.



Es spielt eigentlich gar kleine Rolle ob auf der ganzen insel bekannt ist ob eine Cipherpoleinheit (egal welche) angerückt ist. Jeder spieler muss sich selbst verraten. Deswegen macht es keinen sinn das der Staff oder andere user sich darin einmischen, ob gewisse Spieler ein incognito vorrecht bekommen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 19 Nov 2013 - 19:37

Zitat :
Ich weis nicht was da schief gegangen ist aber da die Marine ebenfalls eine Undercover-Einheit besitzt möchte ich nur darauf hinweisen, dass die CP1 -8 nicht dagzu gehören sondern nur die Cp9 und gegbenen Falls auch nochd ie Cp0.
Tut mir Leid, aber ich habe genau diese Aussage so verstanden. Du solltest eventuell an deiner Art dich aus zu drücken arbeiten. O.o Ich denke dass auch Toni den Punkt so verstanden hat wie ich und sicherlich auch andere.

Zudem: Ich habe doch eben aus dem Guide zitiert: Da diese in vielen Fällen verdeckt arbeiten müssen, verzichten sie auf ihre normale Kleidung. Das Lesen der Guides ist doch jetzt nicht übermäßig schwer, oder?

Zu dem anderen: Nun ja, bedingt. Wer hat festgelegt, dass sie diese Ausweispflicht haben? Oda-sama? Ich wüsste davon nichts und auch habe ich im Wiki dazu nichts gefunden.

Auch weiß die Welt von der Existenz der CP 1-8, ABER sie kennt sicherlich nicht jeden einzelnen Agenten, es sei denn er präsentiert sich so blöd. Die CP3 IST wie die CP9 nur für 'einfachere' und 'kleinere' Fälle, für die ein Agent der höheren Klasse zu Schade wäre. Wink Sie müssen nicht unbedingt die Regierung repräsentieren, es sind Agenten. Könige representieren die Regierung, Bürgermeister, was weiß ich, die 5 Weisen, Weltartistokraten, aber doch keine Agenten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 13:33

Tut mir leid aber das kann man nur dann so verstehen wenn man auf sein Bild versteift ist.

Zunächst einmal redest du wie die meisten anderen hier von Geheim-Agenten. Es sind aber nicht alle Agenten direkt Geheimagenten.
Ein Agent ist ein Vermittler zwischen der Regierung und repräsentiert sie damit. Er ist qausi sowas wie ein Handelnder-Abgesandter. In dem Fall der Weltregierung oder besser gesagt der 5 Weisen.
Die Cipherpol gibt der Regierung ein Gesicht und tritt deswegen auch bei den Gerichtsprozessen auf, wie zb. bei Tom's Gerichtsverhandlung.
Sie tuen auf der Welt quasi das was die 5 Weisen nicht tun können da sie in der Heiligen Stadt Mary Joa 'festsitzen'. Die Weltaristokraten leben ebenfalls im Exil namens Mary Joa und halten sich größten Teils fern vom gemeinen Volk.

Von der Cp 1-8 hat niemand herausstechende Fähigkeiten wie z.B. die Rokushiki. Die ist der Cp9 anvertraut worden um die loyalsten und stärksten Agenten auf untergrundMissionen abzusichern.


Wenne in Cipherpol-Agent auf einer undercover mission fällt kann die Regierung nicht einfach zugeben, dass sie Undercover-agenten hat. als Enies Lobby fiel haben sie z.B. alles Ruffy in die Schuhe geschoben anstatt der Unfähigkeit des Cp9 Leiters, Spandam.
Wenn ein Undercover Agent der Cp 1-8 fällt ist die empörung zu groß um dies zu vertuschen und das Risiko dass er ohne seine Ausweisung als Regierungsagent klar kommt ist zu hoch.
Die ausgewählten, welche diese Aufgaben übernehmen ist die Cp9. Wenn von denen jemand fällt existiert er offiziell noch nicht einmal. Es gibt von seiner Existenz keine Spuren.

Die Cp8 Agenten müssen nachweisbare Bürger sein die du auch anklagen kannst. Während ihrer Einsätze müssen sie ihre Namen nicht nennen sondern sich nru als Agenten der Regierung ausweisen damit die Bürger besser kooperieren können.
An die Personalakte kommt so niemand dran aber sie sind keine Schattengestallten wie die Cp9 die keine Spuren von ihren Handlungen hinterlassen dürfen.



Wenn die Cp3 oder andere Cpherpol Einheiten von 1-8 sich dieses Gesicht anlegen erklären sie sich selbst zur Cp9. Denn dann haben sie die Rokushiki-Erlaubnis sowie die Anonymität der Cp9. Das einzige was ihnen dann noch fehlt wäre die Tötungserlaubnis.
'Cp9 in Klein' bedeutet in dem Fall 2/3 Sachen die die Cp9 von den anderen Cipherpolagenten unterscheidet.


Cp3
Wenn sie Geheimagenten spielen wollen sind sie da auf sich allein gestellt. Es gibt immer vereinzelte Agenten die man irgendwo einschläust aber die normalen Cipherpol-einheiten werden nicht von der Regierung versteckt. Das war es nämlich was Kobayashi angesprochen hatte.
Er fragte danach warum die Ankunft überhaupt bekannt war und das obliegt ihrer Crew Gestaltung:
- Wie sieht da Schiff für die Mission aus.
- Wie treten die Agenten auf (Uniform etc.).
- Welche Informationen lassen sie selbst durch (Absprache/Ankündigungen anderen USern gegenüber)

Wenn dann noch jemand behauptet er hätte die Agenten enttarnt dann kann man ihm immernoch 'Verfälschung von Ingame-Wissen' vorwerfen. Dafür haben wir diese Regel.
Aber nun eine extra Regel für das Charakterverhalten von einzelfällen festzulegen ist eine Sonderbahndlung die unangebracht ist.


Wer einen Geheimagenten spielen will, muss sich hocharbeiten bis er zur Cp9 kommt. Das wäre sonst so als wenn wir sagen 'Piraten Kapitän kann doch den befehl für einen Bustercall in Klein geben wo nur 10 kleine Kriegsschiffe die Insel wegbomben'
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 14:22

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen der CP9 und der CP3, DOCH ES IST EIN EINZIGER GRAVIERENDER, ansonsten sind sie alle Geheimagenten der Regierung. Nach zu lesen im Eintrag des One Piece Wiki: Hier zu finden.

Nun, um den Unterschied einmal deutlich zu machen und die eigentliche Funktion der Cipherpol 9 mal in den Vordergrund zu bringen:

Die Cipherpol 9 ist aus einem einzigen Grund geheim: Es gibt Dinge, die muss die Regierung machen, ohne das Ärgernis der Zivilbevölkerung auf sich zu ziehen oder die reine Weste der absoluten Gerechtigkeit die sie tragen zu beschmutzen. Es gibt Dinge, die gehen die Leute nicht das Geringste etwas an und um es einfach zu machen, gibt es eine Spezialelite, die nur die Regierung kennt! Sie haben Tötungserlaubnis, weil es wichtig ist, dass keine Überlebenden von dem Makel der Regierung erzählen können, sie sind geheim, damit es am Ende als Unfall oder Angriff auf die Regierung abgetan werden kann, während die anderen Einheiten zwar öffentlich agieren, aber durchaus unter strengster Geheimhaltung arbeiten. In ihren Missionen tragen sie sicherlich nicht ihre normale Uniform, schließlich ist es wichtig, dass sie als der Geheimdienst der Regierung auch weiterhin diskret arbeiten. Enthüllen können sie sich immer noch, indem sie glorreich dann als Retter einer Stadt aufgehen, wenn sie einem Piraten in den Rücken fallen, den sie zuvor belächelt haben, um sein Vertrauen zu gewinnen.

Alles in einem: Die Cipherpol ist eine einheitliche Organisation mit den selben Aufgaben. Je höher die Cipher, desto wichtiger die Aufgaben und stärker die Gegner. Mehr steckt da nicht hinter, außer dass die CP9 eben jenes Werk vollführt, was öffentlich für Gerede, Aufstände, etc. sorgen könnte. So wird ein CP9 Agent nur dann losgesandt, wenn wirklich eine akute Gefahr für Geheimnisse der Regierung besteht. Ob dabei eine Insel in die Luft fliegt und Menschen sterben ist nicht von belang. Es war ein Unfall, oder ein Angriff um der Regierung zu Schaden. Das es die Regierung selbst war, dass denkt keiner und kann auch keiner weil die oberste Priorität auch die Eleminierung von Zeugen ist.

Kleine CP3 Agenten können also sehr wohl Geheimagenten spielen, schließlich ist dass die Aufgabe der gesamten Cipherpol, egal welche Nummer sie haben. Sie haben weniger Rechte und schwächere Gegner, das ist war, aber das ändert nichts an ihrem hauptsächlichen Dasein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 14:47

Außerdem möchte ich mal Anmerken das man getrost sagen kann das wir in einem Forum sind. Und wie vielleicht bereits bekannt ist, kann hier jede CP Einheit ALLE Rokushiki erlernen. Was im Anime aber auch nicht nur die CP9 konnte, sie waren nur die einzigen die sämtliche Rokushiki auf einem hohen Niveau beherrschten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 15:23

Wie kann mannur so stur sein... Nehmen wir mal an alle Agenten wären nun Geheimagenten was soll der Staff dann dagegen tun wenn sie ihren job verkacken?

Warum sollte es eine Regelabsicherung für unfähige 'Geheimagenten' geben?

Wäre es nicht sinniger erstmal eine Schiffsbeschreibung im Crew thread aufzustellen bevor man sich darüber beschwert dass sein Schif zerstört wird und alle davon ausgehen dass sie in einem klassischen Regierungsschiff herum schippern.


So einfach wie du es dir machst zu sagen 'alle sind geheimagenten' machen andere es sich auch dass alle geheimagenten diese schiffe besitzen.


Edit: Lucci der stärkste mann in de rgeschichte der cp9 Jabura, Ecki, Bruno und kalifa haben die rokushikia uf einem hohen niveua beherrscht.
Der restd er cp 9 nicht.

Gerade das ist ja der knackpunkt warum man nicht noch weiter abweichen sondern das ausgleichen sollte. Ansonsten brauchen wir die Cp 1 -9 nicht sondern machen eine Cipherpol einheit daraus und warten auf User die diese spielenw eil sich niemand Kobayashi unter ordnen will.
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10927

Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 16:17

Bevor ich das alles wiederhole, und einfach, um zu zeigen, dass er da nicht allein steht:
Ich unterstütze Akiras Meinung und gebe ihm vollkommen Recht.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 18:16

Zitat :

Von der Cp 1-8 hat niemand herausstechende Fähigkeiten wie z.B. die Rokushiki. Die ist der Cp9 anvertraut worden um die loyalsten und stärksten Agenten auf untergrundMissionen abzusichern.
Das ist eine Nachweislich Falsche Aussage. Erstens ist die Rokushiki nicht der CP 9 anvertraut wurden. Neben den (meist) Hochrangige Marine Soldaten konnte zum Beispiel Nero auch schon 4 bis 5 von 6 Rokushiki Techniken und das obwohl er bis dato noch kein CP 9 Agent war. Ich weiß nicht ob er erwähnte in welcher Einheit er eigentlich war, bevor er sich für die CP9 beworben hat. Aber da Rokushiki zum Teil eine Voraussetzung für Cp9 ist kann diese Kampfart nicht der Cp9 anvertraut sein, weil sonst keiner die Techniken erlernen könnte bevor er der CP 9 beigetreten ist.
Zweitens woher willst du wissen dass es in den anderen Einheiten keine großen Talenten gibt? Worauf baust du deine These? Antworte jetzt nicht weil noch keine anderen Talente gezeigt wurden.
Denn das ist ein schwaches Argument. Oda spezialisiert sich auf den Konflikt Piraten vs. Marine.Die Tätigkeiten der Cipher Pols und der Revos nimmt er wenn schon denn schon nur mal als Nebenerscheinung weil sie nicht wichtig bisher für seine Geschichte sind.

Diese These darauf zu bauen dass Oda ja sonst noch andere Starke Leute im Seezug hätte einsetzen können, falls jemand diese bringen will, ist auch unsinnig. Es waren immerhin so einige CP9 Agenten da. Ein Cp9 Anwärter. Ein Haufen anderer CP Mitglieder. Und alles nur für eine Frau die sogar freiwillig mitgekommen ist. Es gab eigentlich kein Bedaf noch mehr große Talente für Robin zu verwenden. Wie stark die CP0 ist wird sich wohl auch nicht wirklich herausstellen so wie es bisher verläuft. Das einzige was die Cp0 ausmacht ist es, dass diese CP nicht für die 5 Weisen sondern für die Tenryubito arbeiten. Es ist also einfach keine Grundlage geboten zu sagen wer nun wie stark von denen ist.

Das es mehrere Cp Einheiten gibt ist auch logisch. Erstens ist es wohl für die Führung einfacher. Zweitens und das ist der springendere Punkt, sind wohl auch die Aufgabenfelder unterschiedlich. CP 9 ist für Attentate ausgebildet die Hochrangige Personen eliminieren sollen. Andere Einheiten können auch für die Observierung spezialisiert sein und wiederum eine andere Einheit könnte für Infiltration von feindliche Gruppen spezialisert sein. Sei es um eventuel selber kleine Attentate auszuführen die für DP9 nicht wichtig genug ist oder um ebend Informationen für die CP 9 beschaffen zu können.

Lange über die Aufgabenfelder zu reden ist aber Sinnlos und das stört mich gerade bei deiner Rede Akira. WIR WISEN NICHTS ÜBER DIE ANDEREN CP EINHEITEN. Es fehlt einfach die Grundlage für für eine Diskusion. Du aber versucht einfach deine Meinung die du für dich gebildet hast und unmöglich auf Tatsachen bauen kannst, als gültige Meinung zu repräsentieren.
Klar es ist gesagt wurden das die Cp 1-8 allgemein Bekannt ist und die Weltregierung ein Gesicht geben. Aber es ist einfach nicht genauer erklärt wurden wie sie das machen. Ich denke einfach es wird darauf Hinauslaufen dass einige in den CP Einheiten für die Öffentlichkeitsarbeit zugewiesen wurden und ihre Einheit für die Öffentlichkeit repräsentieren. Wie heisen solche Leute nochmal bei uns? Pressesprecher?
Neben diesen Leuten die für die Öffentlichkeit zu ständig sind werden aber wohl die meisten ihre Zugehörigkeit für die Cipher Pol wohl für sich behalten. Klar werden sie irgendwie eine Erkennungsmarke oder etwas ähnliches bei sich führen wenn sie sich mal jemanden als Cipher Pol Agent ausweisen muss. Aber erstens wird man soetwas nur mit sich mitführen wenn man nicht Undercover arbeitet. Und zweitens wird diese Kennung auf keinen Fall die Kleidung sein.
Klar es kann gut möglich sein dass es eine Kleiderordnung gibt wenn die Einheiten öffentlich als Einheit auftreten soll. Aber außerhalb von dem wird es wohl keine Uniform geben.
Und hier sind wir wieder bei dem Punkt den Jin kritisiert hat. Man hat ihn als Agenten erkennen wollen, wegen seiner Kleidung. Was in dem Sinne einfach unlogisch war. Und auch das Schiff soll meines wissen nach wie ein Ziviles Schiff gestaltet wurden sein. Mit anderen Worten die Flagge und eventuel die Segel wurden umgetauscht.

Man muss ja nicht mal in die Geheimagenten schiene gehen um Beispiele für Undercover Aufgaben zu finden. Die Polizei führt ja auch immer mal wieder eine Undercover Mission aus, wo sich eins bis zwei Polizisten als Zivilisten verkleidet in irgendeine Gruppe einschleusen wollen. Und je nachdem wie die Gefahr besteht dass sie eventuel nach Marken untersucht weden, würden kluge Polizisten ihre Marken zu Hause lassen und ohne Kennung herum laufen. Es ist also ligitim dass die Cp3 eine Undercover Mission ausführen wollte, weil ebend nichts über ihren Aufgabenfeld bekannt ist und man somit alles reindichten kann was man will.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 18:44

Zitat :
Man muss ja nicht mal in die Geheimagenten schiene gehen um Beispiele für Undercover Aufgaben zu finden. Die Polizei führt ja auch immer mal wieder eine Undercover Mission aus, wo sich eins bis zwei Polizisten als Zivilisten verkleidet in irgendeine Gruppe einschleusen wollen. Und je nachdem wie die Gefahr besteht dass sie eventuel nach Marken untersucht weden, würden kluge Polizisten ihre Marken zu Hause lassen und ohne Kennung herum laufen. Es ist also ligitim dass die Cp3 eine Undercover Mission ausführen wollte, weil ebend nichts über ihren Aufgabenfeld bekannt ist und man somit alles reindichten kann was man will.
Mal wieder ein winziger Einwurf von mir: Ex-Polizisten, oder Richter im Ruhestand z.B dürfen bzw. müssen an ihrem Haus keine offensichtliche Nummer haben, damit ihr Haus nicht einfach gefunden werden kann. Es gibt daher manchmal ganze Straßen an denen die Häuser keine Hausnummern und keine Namensschilder haben.
So mal als ein kleines beispiel was bereits "kleinen öffentlichen gesetzeshütern" bis hin zu Richtern für Annonymitäten zugestanden werden weil sie wegen ihrer Arbeit nie sicher sein können das sich nicht irgendwann jemand an ihnen Rächen will.

Kurz gesagt, ja man muss kein Geheimagent der CP9 sein von dessen Existenz evtl nicht mal die anderen CP-Einheiten etwas wissen um Undercover zu Arbeiten.

Ich finde das eintausend mal größere Problem ist das es keine Regierung gibt die den CP-Einheiten bzw. einzelnen Agenten, Aufträge gibt. Was erwartet ihr hier bitte wenn die CP-Einheiten sich alles selbst ausdenken dürfen(ja ich meine müssen)? Ich finde solch Organisierte Gruppierungen brauchen eine Leitung und wenn diese Outgame stattfindet und nicht ingame, aber insbesondere die CPs brauchen diese da bei ihnen bereits einzelne Agenten Aufträge bekommen und mehr machen sie ja an sich auch nicht, ansonsten haben sie ein Privatleben das sie leben. Also bleibt ihnen nichts anderes übrig als sich irgendwas auszudenken alá "ich bin auf der und der mission" "ich soll das und das machen" ohne das es ECHTEN Rückhalt hat weil er tatsächlich dazu angewiesen wurde von etwas das alle Parteien als Autoritär Anerkennen können.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 19:02

Lucy Heartfilia schrieb:


Ich finde das eintausend mal größere Problem ist das es keine Regierung gibt die den CP-Einheiten bzw. einzelnen Agenten, Aufträge gibt. Was erwartet ihr hier bitte wenn die CP-Einheiten sich alles selbst ausdenken dürfen(ja ich meine müssen)? Ich finde solch Organisierte Gruppierungen brauchen eine Leitung und wenn diese Outgame stattfindet und nicht ingame, aber insbesondere die CPs brauchen diese da bei ihnen bereits einzelne Agenten Aufträge bekommen und mehr machen sie ja an sich auch nicht, ansonsten haben sie ein Privatleben das sie leben. Also bleibt ihnen nichts anderes übrig als sich irgendwas auszudenken alá "ich bin auf der und der mission" "ich soll das und das machen" ohne das es ECHTEN Rückhalt hat weil er tatsächlich dazu angewiesen wurde von etwas das alle Parteien als Autoritär Anerkennen können.
Der Part ist eigentlich das was ich am ehesten Unterstütze zurzeit. Bzw liegt das Problem einfach darin, das es niemanden in der Leitung gibt, und sozusagen ein "GM" dies übernehmen muss/soll, was ja auch nicht abwegig, ist solange es keine Weisen oder hohen Bürokraten gibt, klar aber dass die "User" meistens schon auf ihr "Ding" durchziehen eingestellt sind, was eben ein kleines Problem ist, wenn man bedenkt, dass es im Grunde keine Regierung gibt.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 19:13

Unds möchte man mal diese "Regierung" spielen und ihnen Aufträge verteilen, bekommt man Ärger von allen Seiten, da nichts abgesprochen und abgesegnet wäre. Oder Al?^^
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 19:47

Die Regierung wird ganz simpel einfach vom Staff gestellt, diese gibt dann Aufträge an Agenten die diese Annehmen KÖNNEN, aber nicht MÜSSEN, wer auffällig oft Aufträge ablehnt kann dann auch gefeuert werden. Diese Aufträge beziehen sich am besten aufs ingame geschehen das muss aber nicht so sein es kann auch etwas ausgedachtes sein. Große Aufträge dauern manchmal sehr lange an in der Zeit kann der Agent andere Sachen aber evtl noch nebenher machen, Privat sozusagen. Es spräche auch nichts dagegen das ein User der einen Agenten spielt selbst einen Vorschlag für eine Mission einreicht und wenn dieser gestattet wird diesen Offiziell im ingame erhält. Wenn im Staff keiner die Zeit dafür hat dann können sie sich einfach nach einem Mitglied umsehen das für diese Aufgabe bestimmt wird, am besten mit Vertretung.
Dieses Prinzip funktioniert auch in Hunderten anderen Foren in denen teilweise quests oder missionen vom staff gefertigt und verteilt werden oder in denen die aller höchsten posten (und nein ich rede nicht von admirälen) eh nicht gespielt werden können sondern mit npcs vom Staff gesteuert werden.
Ist ja schön und gut das hier gewartet wird bis n User sich mal n echten Rang erarbeitet hat der vll auch dann mal tatsächlich nen wert hat (haha ja.) aber das dauert noch gut und gerne mindestens 3 jahre und auch nur dann wenn ein chara der schon seit 2 jahren aktiv ist in den 3 jahren immer noch aktiv ist. Also sollte man sich mal überlegen NPCs vom Staff gesteuert einzusetzen oder zumindest um gotteswillen Aufträge an die Agenten zu verteilen. Einfach eine Regierung einrichten.


EDIT:Denn ganz ehrlich, ich finde das Forum hier total klasse, das RPG eher normal. Mir fehlt hier absolut ein Bezug zu etwas "Offizielen". Im RPG ist alles einfach nur selfmade by User und das ist nicht schlecht sollte aber nicht ohne einen Kopf geschehen denn dabei kommt all der kuddel muddel raus. Mir zumindest fehlt eine Offiziele Macht die Autorität besitzt und TATSÄCHLICH EXISTIERT. Denn im Moment existiert für mich keine Regierung und auch keine Marine leitung und das sage ich nicht einfach so.
Ich hab ehrlich gesagt nicht mehr Respekt vor der Marine oder den Agenten als ich vor der Person haben muss die gerade vor mir steht, aber eigentlich sollte diese Person ein Vertreter, ein Gesicht einer noch viel Größeren Macht sein und vor DIESER sollte man Respekt haben und zu gleich dadurch auch vor dem Agenten oder Marine Soldaten. Ich tue das nur weil es Lucys Charakter entspricht für jeden idioten Respekt zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 20:21

Schöner Vorschlag Lucy. Der hat aber einen gewaltigen Voraussetzungsschwerpunkt der einfach zu viel Arbeit vom Staff verlangen dürfte.
Damit man vom Staff her solche Aufträge die Ingame Verbindungen hat, aufbauen kann, müsste der Staff immer zu jeder Zeit wissen was überall InGame passiert. Müsste dann auch noch genug Fantasy haben um da irgend etwas offizielles machen zu können und müsste DANN auch noch Cipher Pol Agenten finden die InGame gerade nichts zu tun haben und auch in dem Umstand sind diesen Auftrag zu übernehmen.

Dies ist aber einfach nicht möglich, weil es zu viel Zeit kostet. Alleine jetzt schon sieht ein Tag von mir, wenn ich alle anfallende Staffarbeiten machen will, so aus. Ich komme von der Arbeit nach Hause (oder schalte wenn ich frei habe morgens den PC an). Kontrolliere im Support bereich, Update Threads und im Staffbereich was noch alles offen steht was ich machen muss. Und wenn ich dann wirklich schaffen sollte alles abzuarbeiten ist eigentlich der Tag wieder vorbei, ohne dass ich eventuel selber Ingame schauen konnte ob etwas für mich gepostet wurde oder ohne dass ich andere Freizeit aktivitäten wie Games spielen, Video gucken usw. machen konnte.
Oft schaffe ich auch nur ein Teil von dem was ich machen wollte weil sich die Arbeit einfach weg zieht. Würde nun noch das ständige lesen was es alles InGame passiert ist Pflicht werden, könnte ich eigentlich nie wirklich etwas schaffen weil es einfach zu viel zum lesen ist. Selbst Cata die mittlerweile fleißiger ist als ich zur Zeit würde es ihr nicht zu trauen es auf Dauer auszuhalten.

Da wäre dein Vorschlag User zu ernennen die diese Regierung machen soll Sinvoller. (Lehnt sich ja an Akiras Forderung dass die Marineuser das Kopfgeld der Piraten entscheiden soll) Doch frage ich mich wem soll man das zu trauen? Wenn wir neue Moderatoren haben wollen hält sich die Beteiligung an Bewerber stark zurück (zeitgleich wird immer wieder geschimpft wir seien Inkompetent) und auch die Bewerbung zum Game Master war nie besonders Hoch.
Wenn es schon diese 2 Fraktionen gibt die am ehesten diese Aufgaben erfüllen sollten, aber es kaum interessenten dafür gibt, wieso soll man noch eine dritte Gruppe aufbauen?Da ist das Sytsem was wir haben noch das kompromiss reichste. Nämich dass man sich seine Abenteuer selber bewerben darf. Es steht jeden CP Agenten von anfang an frei ein Abenteuer zu bewerben wo sie Undercover in eine Piratengruppe wollen. Solange ich da bin, hat meines wissen nach noch nie ein WR User versucht soetwas zu bewerben oder durchzuziehen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 20:28

Keichi schrieb:
Unds möchte man mal diese "Regierung" spielen und ihnen Aufträge verteilen, bekommt man Ärger von allen Seiten, da nichts abgesprochen und abgesegnet wäre. Oder Al?^^
das kommt dazu gut erkannt
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 20:43

Würde es eine Regierung geben die Aufträge an CP Agenten verteilt hieße das ein vollständiges Missionsystem, das da ausgearbeitet werden müsste bzw. eben eine Ergänzung des Abenteuersystems.
Selbiges könnte man in dem Zuge auch für Kopfgeldjäger überlegen in dem man Aushänge für Gesuchte ausschreibt (es gibt zwar die Rubrik, aber keine Ahnung inwiefern die mit einbezogen wird).
Das nur mal so als kleiner Einwurf.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 20:48

Weil ich und ich denke viele anderen auch nie auf die Idee gekommen wären das es umsetzbar wäre sich in eine Bande einzuschleusen und selbst wenn man dies macht, braucht man wiederum zumindest psychisch den Rückhalt der Regierung für die man arbeitet. Wenn die bande bei der man sich einschleusen will nicht gewillt ist wird sie auch jede Gelegenheit nutzen um einen auf sherlock zu machen wenn du verstehst, also müsste man auch erstmal eine Bande finden die FREIWILLIG teilnimmt an dem Abenteuer. Eine andere Möglichkeit ist aber auch das vom Staff eine Liste von Aufträgen erstellt wird, mit Belohnungen, die sich dann ein Agent oder eine Gruppe von Agenten aussuchen können. Das müssten nicht mal besonders viele sein, da es so viele freie Agenten nicht gibt und man würde wenn ein Auftrag Angenommen wurde einfach einen neuen schreiben oder sie mal so alle 6 Monate Aktualisieren. Mir fehlt einfach die Präsenz einer Existenten Führung die ein GESICHT hat und die jeder im RPG kennen sollte.
Vielleicht sollte man auch überlegen nicht tatsächlich einfach ein paar hohe Positionen wie den Großadmiral mal mit einem NPC oder gar als ein Gamemaster der ein festes Gesicht hat, vorzustellen. Da es hier nicht gebe ist das ein User diese Position mit einem Charakter einnimmt.


@Kata so ein gewaltiger Aufwand ist das gar nicht, das weiß ich aus eigener Erfahrung, es ist allerdings ein Zeitaufwand ja, aber dafür ist ja mein nächster Vorschlag, das selbe könnte man dann natürlich auch für Kopfgeldjäger machen die ja eh ein wenig kurz kommen (ist ja aber auch mehr oder minder ne Einzelgänger Partei).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 20:59

Nee, das ist richtig, da wir bereits das Abenteuersystem haben ist es wie gesagt eher eine Ergänzung. Schlimmer wäre es wohl, wenn man von Null anfangen müsste.
Es ist halt meist mühseelig so was auszuschreiben und viele User haben zu so was oft keine Lust - ich kriege so was in einigen Fällen auch lieber serviert xD
Da steckt viel Eigeninitiative hinter, die einige aber nicht haben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyMi 20 Nov 2013 - 21:35

Seid ihr fertig mit der Fantasierei?

Keichi & Al: Zwischen Produktivem Regierungsersatz und Hochverrat iste in gewalltiger unetrschied.

Kylar: Überlass den leuten (besodners mir) selbst was wir behaupten und was nicht. Dann brauch niemand sich irgend ein system Ausdenken.


Ihr macht gerade aus Ausnahmen Grundlagen für Allgemeine Regeln. Das ista ls wenn du ein Haus auf Sand baust.
Wenn man ihr es nicht schafft dass sich nicht jeder als Cp 9 Agent aufspielt und die Leute dazu nichta bgeschreckt bekommt schießt ihr nur euch selbst ins Bein wenn ihr das nun auch noch fördern wollt.

Hier geht es nicht darum zu beeinflussen was am Ende geschieht sondern dass man es nicht noch fördert.
Da Meckert einer aus einer gesammten Einheit wie Unfähr es doch sei wie andere spielen obwohl er selbst ignorant nichts dagegen tut und wird gleich von allen unterstützt und soll nun auch noch regeltechnisch abgesichert werden.

Wie viele Geheimagenten haben wir aktiv denn am Ende?

Solche sinnlose Aktionen werden von Seiten des Staffes bevorzugt obwohl sie spieltechnisch für uns im allgemeinen keine Vorteile haben. Andere gebiete wie, dass wir Marines oder Cippherpolagenten es einfacher haben fehlende Positionen zu spielen oder zu besetzen die werden ignoriert.

Genauso wie viele andere Themen die benötigt werden.


Wie Lucy schon sagte, ob jemand unentdeckt bleibt ist die Sache des Spielers. Die sucht man sich noch immer selber aus.
Wen der 'Geheimagent' sich eine Usergruppe aussucht auf die er gar nicht klar kommt ist er selber Schuld.

Als geheimagent muss man sich ohne hin sehr stark unterwerfen und dafür sind die Bewerber dieser 'Geheimagenten' oftmals viel zu arrogant. Sie schaffen es selten ihren Charakter in eine feindliche Crew einzuschleusen und ziehen auch nicht ihre vebündete zu rate die ihnen dabei helfen können.


In der Hinsicht wäre es das beste wenn der Staff seine finger davon ließe. Da müssen die Leute sich schon selber Beweisen ob sie damit klar kommen bevor man ihnen rechte zu spricht welche aus ihren vorstellungen entspringen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? EmptyDi 17 Dez 2013 - 4:38

Hier geht es inzwischen um zwei unterschiedliche Dinge, die meiner Meinung nach aber beide nicht so wirklich diskussionsbedürftig sind.

Das Urpsrungsthema befasste sich mit dem Undercover-Dasein der Agenten. Generell undercover ist nur die CP9, das ist richtig. Die anderen Einheiten können natürlich bei passendem Vorgehen genauso verdeckt agieren. Genau so, wie auch jeder Pirat undercover agieren kann, und jeder aus der Marine, wenn er es denn ausspielt. Der Staff wird sich da nicht einmischen. Es liegt an den Spielern, deutlich zu machen dass sie undercover unterwegs sind.
Nur wenn andere Spieler diese Deckung auf äußerst wundersame Weise aufdecken und die Kommunikation niemanden weiterbringt, kann man sich an den Staff wenden, der dann ein Machtwort spricht. Doch bis dahin ist es ein langer Weg, den die User selbst gestalten können.

Das andere Thema - Regierung & Missionsreihen. Halte ich nicht für notwendig. Wenn eine Einheit oder eine Division einen bestimmten Auftrag ausführen möchte - ob im Zuge eines Abenteuers oder ganz frei - dann können sie eben ausspielen, von irgendeinem hohen Tier dazu beauftragt worden zu sein. Dazu benötigt es weder einen NPC der diese Aufgabe dauernd übernimmt, noch Missionsreihen. Die User können selbst frei entscheiden, was sie tun und was sie zu diesem Tun verleitet.
Man könnte natürlich jetzt die wichtigsten hohen Posten herauspicken und Beschreibungen & Avatare dafür heraussuchen. Aber die Frage ist, ob wir das wirklich brauchen. Diese NPC's werden noch lang nicht selbst in Aktion treten. Die kleinen Divisionen und Abteilungen erhalten ihre Befehle nicht direkt vom Großadmiral oder den Weisen. Und die kleinen Piratenbanden werden auch so bald nicht auf einen der Kaiser treffen.
Vielleicht werden die NPCs an irgendeinem Punkt in Erscheinung treten. Und wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, wird auch mehr an ihnen ausgearbeitet sein. Doch bis dahin muss das nicht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Undercover? _
BeitragThema: Re: Undercover?   Undercover? Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1