PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyGestern um 19:07 von Nero

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyGestern um 16:03 von Nero

» Abwesenheitsliste
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyGestern um 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 10:09

Mein Hauptaugenmerk, lag hierbei auf die TF Kräfte, die an sich bis auf die Logia & Zoan(etwas) keine wirklichen Vorteile bringen. Paramecia z.b sind Logia unterlegen, weil sie kein auto Element verwandlungs mechanismus haben, der sie auch ohne Technik schützt, was mich wundert wieso eigentlich wenn es schon für waffen nen stärke wert gibt, hättet ihr auch gleich dafür nen Abwehrwert rein hauen können, dann noch nen Wert, für wie stark jemand kotzen muss, sobald er diese Reglungen lesen würde. Sarkasmus beiseite, Zoan z.b haben den besten Vorteil der TF, sie geben einem Boosts, wo man eigentlich den "Tf" Wert ab nem bestimmen Punkt nicht mehr wirklich zu skillen braucht, da man schon teilweise in kurzer Zeit sich verwandeln kann, mann geht dann einfach auf die anderen Wert, und pusht sich nochmal hart mit den % der Verwandlung. Und mythical Zoan bekommen noch tolle spezielle Fähigkeiten dazu^^
Was ist mit Paramecia nunja anhand Al Nairs Tf ein gutes Beispiel, er hat die "stärkste" Paramecia, aber durch das System des Forums merkt man eigentlich nichts davon.


Ich erkläre kurz wieso.

Bsp.

Ich mit einer TF sagen wir Bombenfrucht kämpfe gegen jmd ohne TF kraft, wir haben circa die selben Doriki und auch gleich starke Techniken.

Der Gegner z.b hat keinen Trait Ich aber wegen der TF schon.

Wir liegen bei circa 1000 Do.

Gut jeder würde meinen der mit der Bombenfrucht müsste nen Vorteil haben im Kampf wegen den Fähigkeiten, aber nach den jetzigen System ist dem nicht so.

Ohne wirklich zu übertreiben, jemand mit einer TF muss erstmal um die 500 Punkte in den Wert rein stecken, um überhaupt ein paar starke Techniken zu haben, was passiert aber dann?

Richtig, der Körper wird vernachlässigt, während der Gegner die 500 Doriki schön auf seine anderen Werte verteilt hat, sagen wir Geschick und Ausdauer, ergeben sich folgende Unterschiede.


Me:
Str: 100
Spd: 200
Gesk 100
Ausdauer: 200
TF: 500

Gegner:
Str: 200
Spd: 300
Gesk 200
Ausd. 300

So alles fein eigentlich nicht viel Unterschied, dennoch kampfentscheidend. Ab sagen wir 2000 wirds kritischer, da man als Paramecia den TF Wert fast durchgehend , mitskillen muss.

Techniken von der Do Anzahl ungefähr gleich.

Es wird gekämpft.

Ich setzen nen Bombenhieb ein, mit ka 500 Do stärke, der Gegner setzt ka nen Druckwellen Angriff, mit 600 Do stärke an, ergo die Explosion wird einfach gekontert.

Nächster Zug, Spuckbombe, alse ne Technik mit der ihn ihn anspucke und die stelle Explodiert, so 800 Do, er weicht einfach aus, dank etwas besserem Geschick, ist ja nur spucke.

Nächster Zug, nun einen Bombenpuste, sodass eine großfläche Explosion entsteht, damit dieser dem nicht so schnell entkommt. um die 1000 Do stärke. Der Gegner verwendet ne Abwehrtechnik, indem er sich zusammenkauert mit ungefähr der gleichen stärke und hat davon nur ein paar kleine Kratzer und Brandwunden.

Ergebnis bis jetzt: Ich: schon recht ausgelaugt durch die Anwendung einiger Techniken. Gegner: Ein wenig fitter, kaum verletzt und nun im Vorteil dank seiner Attribute am Körper.


Wenn es so weiter geht, wird der normale Kämpfer "rein statistisch" gewinnen.

Wieso? Naja weil das System Teufelsfrüchte zum größten Teils gleich setzt mit normalen bzw anderen Techniken.

Wir vergessen z.b, das bei den Rokushiki die CP9 alle eine TF hatte und die meisten bzw stärksten von der CP waren Zoan.
Ich denke ohne diese TF wären sie niemals so stark. Nach unserem System wären sie es auch noch, weil Zoan ja auch die Werte verstärkt. Hier passt das ja auch alles noch mit den TFs

Nur leider gilt das nicht mehr beim Rest.


Ich habe leider schnell bemerkt, dass es ein behinderter Fehler war, mit dem jetzigen System, für Al eine Tf der Paramecia Klasse zu haben.

Der Grund ist ganz einfach, ich habe dadurch eher nen Nachteil als nen Vorteil.


Teufelsfrüchte sollten ja einem die Vorteile geben, immer normalen Kämpfern ohne Haki oder zu großem stärke Unterschied, klar im Vorteil zu sein. ISt aber hier nicht der Fall.
Dies hängt denke ich stark damit zusammen, das es einen festen "Tf Wert gibt", wir vergessen aber, dass es den eigentlich nicht wirklich geben sollte, da eine Tf mit dem Körper verbunden ist und keine eigenständige Sache.

Teufelskräfte werden zwar durch die Kontrolle des Anwenders darüber immer verbessert, aber Meiner Meinung nach sollte das kontrollieren lernen, nicht dazu führen, dass der Körper dadurch abgeschwächt wird.

Ganz im Gegenteil, Luffy und Co, zeigen sogar, dass die Leute mit eben diesen Tfs, körperlich anderen Kämpfern teilweise sogar überlegen sind. Klar gibt es aussnahmen, z.b werden Logia weniger darauf trainieren, eine starke körperliche Abwehr zu haben, wenn sie sich ja schon auflösen können, aber Paramecia oder Zoan z.b sind völlig auf den Körper gebunden und diese werden ja mit trainiert.

Whitebeard z.b auch mit seiner Tf, die er sicher stark trainiert hat um soweit zu kommen, war aber Körperlich sogar unglaublich stark und fit, klar war seine TF ausschlaggebend für seine Gesamtstärkem aber nicht wirklich dass, was ihn ausmachte.



Anders gesagt Ich finde wir benötigen, ein neues Maßstab, für den TF Wert.


Entweder, ähnlich wie beim Haki durch "Bp zu finanzieren" oder aber man ändert etwas an den Techniken und macht sie nicht TF Techniken gegenüber stärker selbst im gleichen Bereich.



Meine Idee wäre, neben dem Haki System, durch BP Skillung auch die TF Skillung, von diesen Abhängig zu machen. Jedoch in 4 Lvln statt in 3.


Lv1: die allgemeine Beherrschung
- Paramecia: einfache Techniken sind gegeben, man ist in der Lage die Kräfte der tf anzuwenden, diese haben aber noch keine zerstörerischen Kräfte.
- Zoan: Man beherrscht hier die ersten Teilverwandlungen, die man auch nach einiger Zeit( 1 min) ausführen. M. Zoan können auch schon hier einen kleinen Teil ihrer Kräfte verwenden.
- Logia: Mann kann zwar schon mit seinem Element kämpfen, aber Verwandlungen sind kaum möglich und erfordern viel zu viel Zeit.

Lv2: die fortgeschrittene Beherrschung
- Paramecia: Die ersten stärkere Techniken sind verfügbar, welche miestens, anderen Gegenüber im Stechen, überlegen sind.
- Zoan: Die Teilverwandlungen brauchen kaum noch Zeit, und auch die Vollständige Verwandlung ermöglicht sich durch Konzentration, zudem erhält man eine bessere kontrolle für seine speziellen Fähigkeiten(m Zoan)
- Logia: Man ist schon um einiges Besser, mit seinen Techniken und auch die Verwandlung in das Element klappt langsam, auch wenn man einige Zeit braucht( 2 min, um die 2 Posts) bis man sich verwandeln kann.

lv3: die professionelle Beherrschung
- Paramecia: Jetzt entfalten sich die zerstörerischen Fähigkeiten, diese sind übermenschlich und nur selten kommt man gegen sie an, wenn man selbst keine Mittel hat.
- Zoan: Die Vollständige Verwandlung ist gemeister und die Hybrid Verwandlung kann nun ebenfalls verwendet, werden auch wenn die Verwandlung noch Zeit beanspruch( 1min) Mytical, können nun ihre Fähigkeiten, sehr gut kontrollieren und auch einen starken Vorteil im Kampf gewinnen.
- Logia: Techniken erreichen unglaubliche Außmaße, mann kann fast schon sein Element meisterlich kontrollieren bis hin zu den fungerkuppen, die Verwandlung in das eigene Element geht auch schon schneller und dafür werden nur noch circa 5 bis 10 Sekunden benötigt.

Lv4: die meisterliche Beherrschung
- Paramecia: Meisterhaft, bedeutet ihr seid die ultimative Waffe dank eurer Teufelskräft, könnt ihr die Welt ins Erstaunen versetzen, indem ihr Sogar ganze Inseln dessen Einflüsse spüren lasst.
- Zoan: Keine Zeitverzöherung mehr während der Verwandlung, das Wechseln der Forme ist Kinderleicht, eure speziellen Fähigkeiten, sind ebenfalls auf einem Level, die die Welt noch nicht gesehehn hat.
- Logia: Spontane Verwandlungen, ohne große Konzentration und Kraftaufwand sind drinnen, ihr habt die Logia gemeistert und jeder, der kein Mittel hat euren Körper zu nerühren, wird an euren Kräften verzweifeln.

So in der Art habe ich es mir vorgestellt, wenn der Tf Wert vergeht.

Ich würde sagen


alle mit einem Tf Wert unter 500 kriegen Lv1
über 500 Lv 2


Jeder Aufstieg des Levels kostet 1 Bp das meisterliche 2 Bp.

Preiste somit:
allgemeine: 1 Bp
fortgeschrittene: 1 Bp
professionelle: 1 Bp
meister: 2 Bp


Anfänger starten mit lv 1 und Käufer von Tfs müssen nun neben ihrer Exp auch einen BP zahlen, oder sie erhalten es auf lv 0 und können die kräfte nicht einsetzen.


Finde das ehrlich gesagt besser, einfach weil man am Ende körperlich so sehr im Nachteil sein wird, wenn sie die Gegner dann auch alle Haki oder Seestein holen, dann bringt einem die TF Kraft theoretisch nichts, da man körperlich viel zu sehr hinterher hinkt und nur Zoan da nicht absinken, den selbst Logia sind am Ende am arsch, sobald jmd mit Haki oder Seestein und besseren Körperwerten auf sie trifft.


Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 10:37

Vorab. Es war von Anfang an während der Erstellung des Forums von mir beabsichtigt, dass die Nutzer von Teufelsfrüchten insachen Doriki einen Nachteil gegenüber denen aufweisen, die ohne Teufelskraft, Haki oder sonstigen kostenpflichtigen Sonderfähigkeiten herum laufen. Und ich sehe auch keinen guten Grund, das zu ändern. Die Besonderheit von Charakteren 'ohne Besonderheit' ist eben ihr körperlicher Vorteil. Teufelskräfte, das Haki und andere Dinge kosten Exp, verleihen dem Charakter jedoch nicht nur Fähigkeiten welche andere nie werden erlangen können, sondern geben der Figur auch ein gewisses Rundum-Extra. In One Piece machen Teufelskräfte meist einen wichtigen Teil einer Figur aus und definieren sie, die Figur ist auf ihre Kraft abgestimmt damit das Ganze ein harmonisches Bild abgibt. Und genau so sollte es hier auch sein. Wer jedoch einzig und allein darauf guckt, was ihm seine TF im Kampf bringt, der wird sich natürlich über den Nachteil ärgern.

Eine Paramecia verleiht dem Anwender übernatürliche Fähigkeiten und charakteristische Merkmale, die andere Figuren nicht erreichen können. Natürlich ist es ab einem gewissen Dorikiwert auch einem 'Normalo' möglich, eine Druckwelle mit seinem Schlag zu erzeugen, doch bis dahin ist es ein langer Weg. Während der Weg des Bombenfruchtnutzers (um dein Beispiel aufzugreifen) bereits damit beginnt dass er kleine Explosionen hervorrufen kann.
Logias sind dank des Auflösens einen Ticken hilfreicher, aber das ist ja auch so beabsichtigt. Hier aber schränkt das DO-System auch kräftig ein. Erst relativ spät wird das Auflösen eine wirkliche Hilfe sein, und man hat dann Probleme, wenn man nicht mit der Geschwindigkeit von Angreifen mithalten und nicht rechtzeitig mit dem Auflösen auf sie reagieren kann.
Zoanfrüchte geben den Boost, der erst relativ spät den Nachteil zu 'normalen Kämpfern' ausgleicht, zu dem Preis dass eine Verwandlung nur zeitbegrenzt eingesetzt werden kann. Der eigentlich wichtige Aspekt der Zoankräfte liegt meiner Meinung nach auch eher in den körperlichen Merkmalen, die sich der Anwender zum Vorteil machen kann. Klauen, Zähne, ein Schweif, spezielle Sinne. Natürlich, dafür muss man erstmal skillen und Exp ausgeben, und wird den Normalos hinterher hinken. Das ist der Preis dafür.

Teufelsfrüchte sollen einem NICHT einen klaren Vorteil verschaffen. Natürlich verleihen sie einem gewisse Fähigkeiten. Doch es war, wie gesagt, durchaus beabsichtigt, dass kein großer Vorteil entstehen kann. Es ist nicht so wie du sagst, dass der Körper abgeschwächt wird. Doch wer sich neben seinem körperlichen Training nebenbei auch noch um eine besondere Fähigkeit kümmern muss braucht selbstverständlich etwas länger. Wer seine BP für das Haki ausgibt, statt für Statboosts, der schwächt seinen Körper ja auch nicht ab. Das ist einfach eine Sache der Spezialisierung. Man muss sich überlegen wie man seinen Charakter und seine kämpferischen Fähigkeiten gestalten will und mit den Konsequenzen leben. Alles hat seine Nachteile.

Ich hatte einmal im Staffbereich eine Staffelung der TF-Beherrschung in 5 'Stufen' vorgeschlagen, allerdings wurde diese nur grob formulierte Idee schnell abgelehnt. Gründe dafür habe ich leider nicht mehr alle im Kopf, doch darunter war sicherlich die eingeschränktere Vielfalt. Dabei würde das meiner Meinung nach vieles vereinfachen. Auf der anderen Seite würde es auf diese Weise TF-Nutzern fast unmöglich werden, ein Haki zu erwerben. BP's sind rar, selbst nach 2 Jahren Spielzeit gibt es keine Handvoll User die über 3 BP's verfügen oder verfügt haben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 12:24

(Achtung wird sehr lang, und dabei dachte ich du hättest gerade übertrieben mit dem Text, Al)

Na weiß jetzt nicht so ganz was ich davon halten soll.

Erstens. Welche Tf-art am besten ist, sehe ich teilweiße anders. Na gut, die Logia hat den gemeinsten Vorteil durch die demateralisierung wodurch Angriff nur schwer treffen können ohne Haki. Allerdings versucht dieses Forum diese Stärke nach hinten zu legen, indem sie erst mit einen hohen Tf-wert diese möglichkeit wirklich nutzen können. Das macht es für Anfänger theoretisch balancierter (besonders bei Fälle wo z.b. 3-4- Logias an einen Platz kämpfen) da somit diese sich auch noch so normal Schaden können. In andere Foren fühlt es sich teilweise aus Spieler-sicht unfair an, wenn die Logia sich ständig vor Attacken schützen und man sie nicht Verletzen kann, während man selber Verletztbar ist. Allerdings ist das ja von Oda so gewollt. Er ließ ja über Chara selbst sagen, das Logia schier unbesiegbar wirken sollen, für normale Menschen. Jedoch kann es aus reiner Spielersicht als Pg bzw. Imba empfunden werden, was eventuell den Spielspass der anderen hemmt (ich selber hatte auch in ein andren Forum mal die Eiskraft und ließ mich unverletzt bleiben, da der andere kein Haki nutzte und den Seestein in seiner Tasche ließ, obwohl er selber Zoan-typ war, und hatte dabei zwar auf mein recht bestanden, ohne Seestein nicht Verletztbar zu sein, aber zeitgleich mich auch so gefühlt, als ob ich Pg machen würde, allerdings habe ich ja eh oft das Gefühl Pg zu betreiben wenn ich die volle Kraft meines Chara nutzen möchte und somit eventuell Überlegen bin).
 Zeitgleich ist es aber in diesen Foren auch recht schwer an haki zu kommen oder es gibt die Regel, das man kein haki haben darf, wenn man eine Tf oder Rokushiki besitzt (fand ich dabei immer als Bullshit).

Wiedrum andere Foren (zumindest eines) hat Logia praktisch komplett abgeschafft und zu Parmacia umgewandelt. Damit ist es aus reiner Spielsicht fair, weil jetzt alle sich wircklich Verletzen können, ohne das es praktisch Pg bzw. Imba wäre, dass der Logia ständig Angriffe durchgehen lassen möchte. Andererseits hat es eine ganze Fruchtart ruiniert.

Die Zoankräfte hingegen empfinde ich eigentlich als die Schwächse Teufelsart wenn man nur die drei großen kategorien anschaut. Zoankräfte stärken zwar den Körper und geben eventuell spezielle Eigenschaften der Tiere. Sie schenken einen aber keine übernatürliche Kräfte und erlauben es einen, nur den Körper evenuell besser zu nutzen. Aber genau dass ist ja ihr Zweck. Nur Zoankräfte sollen den Körper des Besitzer stärken können. Solange der Zoannutzer trainiert wird er stärker und Überschreitet immer mehr Grenzen. Für den direkten nahkampf soll deswegen auch die Zoankraft am besten sein (deswegen soll glaube auch kaido sehr gefürchtet sein, da er mehr als 500 Zoanleute hat, die somit im nahkampf sehr stark sein sollen).
Doch ich empfinde alle Kräfte die über den Körper hinaus gehen als viel mächtiger. Wie z.b. Feuer, Eis, Wachs, Gift erschaffung. Oder die Kontrolle von Gravitation, die Fähigkeit die Kräfte anderer zu senken wie etwa bei Schaum oder Gegner zu schlagen ohne Berühren zu müssen wie etwa die Liebesfrucht. Selbst die Lahmkraft oder Bombenkraft empfinde ich als mächtiger, als Kräfte die nur den Körper verändern oder unterstützen.

Dann zu den Parmacia. Leider ist hier das Problkem, dass hier alle Kräfte reinkommen die nicht zu den anderen beiden Kräfte passen wodurch es schwer ist da etwas allgemeines zu sagen.
Übernatürliche Kräfte wie die Erdbebenkraft oder Giftkraft sind eigentlich ordentlich. Dann gibt es aber auch Kräfte die ziemlich schwach wirken, da sie teilweise nur auf den Körper des Anwender bezogen ist, wie etwa die Gummi-kraft (genau genommen ist es eine schwache Kraft, sie wirkt nur durch Ruffy stark da sein Körper stark ist) oder aber die Jackenkraft. Sie wirkt von dem was wir bisher sahen eigentlich als ziemlich schwach, da man damit nur einen anderen Körper übernehmen kann. Mit ausnahme dieser Eigenschaft scheint sie nichts zu können und es is auch nicht ersichtlich ob der jackenmensch sich als Jacke noch selber bewegen kann und somit eventuell das Opfer zwingen könnte ihn anzuziehen, indem er ihn z.b. irgendwie fängt.

Und die Erdbebenkraft gilt als die Stärkste, da sie theoretisch die ganze Welt zerstören könnte. Keine andere Kraft bietet diese möglichkeit. Die einzige Einschränkung ist ihr Besitzer selber, ob er die Kraft dazu aufbringen kann oder nicht. Das Problem ist ja bei der Kraft die, dass sich die Fans uneinig sind, wie diese Kraft nun genau wirkt was es dir schwer macht, ohne viel Diskusionen neue Techniken zu bewerben. Ob sie wirklich rein auf Schwingungen basiert (was im neuesten Infobuch angeschnitten wird, da z.b. bei der Szene wo Whitebeard die vielen Seeplatten anhob gesagt wurde, er habe die Atmossphäre in der Umgebung zum Schwingen gebracht und somit ein Seebeben ausgelöst, bei den Druckschlägen könnte er Schwingungen nach vorne erzeugt haben), womit sie theoretisch alles oder nichts zestören könnte. Theoretisch kann alles durch Schwingungen zerstört werden, wenn diese die Richtige Frequenz erreicht bzw. die Schwingung stark genug ist. Allerdings kann man theoretisch auch sagen, dass deine Schwingungen nicht stark genug waren um die Stoffe zu zerstören (whitebeard konnte z.b. nicht die Metallwand durchschlagen, nur einbeulen).
 Als beispiel: Theoretisch könnten wir beide sagen, dass all deine Techniken wegen den Schwingungen, alle meine Techniken zerstören könntn. Theoretisch könnte man aber auch sagen, dass deine Techniken noch nicht ausreichend starke Schwingungen erzeugen um mein Wachs zu brechen. Würdest du z.b. dein ground Zero gegen meine Wachswand nutzen wollen, könnte ich sagen, dass deine Schwingungen noch nicht stark genug sind, um diese Wand zu zerstören (als Vorlage da meine Wand höheren Do-wert hat und sehr dick ist).

Zu deinem Beispiel mit dem Bombennutzer. Das ist ziemlich Statistisch gesehen. Rein nach Statistik stimmt es, dass viele Tf-nutzer den Körpernutzer unterlegen sind (bzw. jene die nur einen niedrigen Tf-wert haben) da sie meistens schneller oder Geschickter sind (hatte ja erst selber vor zwei Monate die Diskusion mit Tsuna gehabt, ob ich überhaupt auf ihn reagieren durfte da er schneller ist als ich bzw. war es bei Seph). Jedoch muss man auch auf die Situation ingame achten. Der Bombennutzer könnte z.b. auch den Angriffe des Gegner ausweichen. Sollte er getroffen werden, könnte er theoretisch auch Explosione auslösen die den Gegner mit Schaden, wenn es sich um ein Nahangriff handelt. So nach dem Motto: "Schlägst du mich, verletzt du dich", was ja mein Motto ist, wenn ich meine Wachsrüsung mit meine Wachsstacheln ausrüste. Dann kann theoretisch kein Nahkämpfer mich Verletzen ohne sich selbst zu Verletzen und somit Versuche ich auch, ihn davor abzuschrecken mich zu schlagen (dabei gäbe allerdings der Kritikpunkt, dass je nachdem wie er zuschlägt, die Stacheln seine Hand ruinieren könnte, weswegen es Verstümmelung wäre und ich überlege, dise Aktion sein zu lassen).
 Eine andere Möglichkeit für den Bombennutzer könnte eine Zeitbombentechnik sein, die sich durch seine Flüssigkeit überträgt. Wird er z.b. durch eine Klinge Verletzt, kommt Blut an ihr und dieses Blut kann dann kurz danach detonieren und die Klinge zerstören oder schädigen. Spritz das Blut an den Körper des Gegner, könnte es theoretisch Löcher in ihn reinschlagen, so wie bei Darker than Black. da gibt es ja jemand der sowas ähnliches macht (ich glaube jedoch er transfomiert eher das Blut zu Luft oder so ähnlich). Einziges Problem ist, das in Op explosionen bisher nie mehr machten als den Körper schwarz zu färben und evntuell Verbrennungen zu erzeugen. Dadurch wirkt ja die Kraft so schwach, obwohl sie theoretisch sehr Kraftvoll sein kann. Vielleicht sogar im hohen Bereich von selbst Explosionen auslösen könnte wie die, die Punk harzad zerstören sollte.
Der Bombennutzer müsste nur die Technik bewerben und hoffen, dass der Staff die Technik annimmt ohne großartig zu zerstückeln.

Außerdem ist ja mittlerweile der Wert-unterschied der einzelnen Stats etwas genauer definiert. Bei deinen Beispiel gerade wären die Unterschiede im gesammten so gering, dass es eigentlich kaum Auswirkung zeigen sollte.

Nun zu dein Hauptproblem mit der Existenz des Tf-werts.
 Zum einen Stimme ich wie oben gesagt zu, das Tf-nutzer die diesen Wert stark mitskillen den Körpernutzer rein statistisch unterlegen sind. Jedoch können sie je nach Frucht denen auch Überlegen sein oder trotzdem eine Herausforderung sein (als Beispiel Seph und Drake gegen mich, rein körprlich waren die Stärker als ich, trotzdem war ich durch meine Techniken in der Lage sie solange hinzuhalten und zu nerven, dass zumindest einer diese Techniken als Imba bezeichnete, ebenfalls war ich in der Lage einen von ihnen auch Kampfunfähig zu machen, währnd der andere mich dann doch in eine Zwickmühle brachte, zumal meine Ausdauer praktisch aufgebraucht war, da der Kampf leider gegen die Regeln beendet wurde, kann ich nun nicht sagen wie es am Ende wirklich ausgegangen wäre, da sie abgehauen sind, während ich nur noch praktisch meine Schusswaffe zur Verfügung hatte, da ich vorher meine Ausdauer praktisch verbraucht hatte, sie hätten also theoretisch auch ohne gegen die Regeln zu verstoßen noch den Sieg nehmen können).

Dummerweiße sehe ich diesen Wert aber auch mit als nötig an, da Crocodile selber sagte, dass man auch die Teufelskräfte direkt trainieren und weiterentwickeln kann. Bei Ruffy wird sie scheinbar einfach zeitgleich mit dem Körper mit trainiert, da sie lediglich den Körper elastischer macht. Bei andere Kräfte wie etwa der Trenn-Trennkraft oder Erschaffungskräfte oder Logiakräfte muss man wqohl scheinbar dirkt die Kraft mit trainieren. Trenn-trenn z.b. in wieviele Teile man sich Spalten kann und dann noch unter Kontrolle hat, sowie evenuell die koordinierung der Körperteile. Bei Logia halt das Verwandeln und Produzieren der Kraft bzw. die Kontrolle, dass sie nicht ungewollt aktiv wird und Schaden macht. Zu sehen bei tashigi die "Blähunge" hatte, als sie versuchte in Smokers Körper allein die Arme in Rauch zu verwandeln  und danach noch keine Kontrolle über die Kräfte besaß. Ace hingegen musste aufpassen, dass er nicht versehendlich Dinge in Brand setzt was an Orz Hut zu lesen war. Hitzenutzer allgemein, also Ace, Akainu und Hitzefruchtnutzer, dürften wohl sogar erst gelernt haben, ihre Wut unter Kontrolle zu halten damit die Kraft nicht aktiv wird. Man sah ja bei dem Dicken, dass er bei Wut automatisch die Temperatur erhöhte und im Film hatte Akainu vor Wut auch die Faust erhitzt.

Weiterhin stimmt es zwar, dass die Tf-nutzer anfangs unterlegen sind. In der Theorie könnten sie aber im Endgame denen Überlegen sein, würde 3000 der Endwert eines Stats sein. Denn dann könnten die Tf-nutzer satte 3k mehr Do besitzen als die normalen Leute und somit auch nochmal viel Stärkere Atttacken nutzen. Dies wäre also ein Vorteil, wenn der Tf-wert so bleibt wi er ist. Außer halt dass es viel mehr Exp kostet.

Nachteile des bisherigen Wert-system ist:
- Anfangs ist man den Körpernutzer unterlegen oder man hat selber nur ein niedrigen Tf-wert
- man hat eventuell höhere Kosten als die anderen, da man mehr Stats skillen müsste, sollt irgendwann ein maximal-wert geben, könnte man eventuell denen für immer Unterlegen sein -sollte z.b. man maximal 10.000 Do maximal besitzen können bei dem man theoretisch 3 Werte auf je 3000 bringen könnte-
- schon jetzt ist es bei Parmacia unklar, wozu die diesen Wert eigentlich höher als 800 bringen müssten, weil sie so vielfälltig sind. Ab rund 800 sollen neue Möglichkeiten zur verfügung stehen wie z.b. Gear 2-3, eventuell Magelans Spezialgift. Sollte man überhaupt keine Besonderheiten in der Richtung planen, wie es eventuell z.b. bei der Schaumkraft oder eventull Erdbebenkraft sein könnte (außer halt dann ein Modus wodurch die Attacken alle viel größer werden können als normal), wäre es überflüssig so hoch zu skillen, bei dem Rest könnte man sagen, das sich alles durch die 800 Tf bezieht.

In dem Sinne, könnte dein Vorschlag nützlich sein.
Wenn man es wie beim Haki mit Bp regeln würde, hat man evenuell mehr Exp für den eigenen Körper zur Verfügung. Dadurch ist man denen wohl weniger Unterlegen, könnte aber eventuell je nach Kraft zu weit überlegen sein. Zudem wäre es vielleicht autentischer mit den Kräfte die eh durch Körpertraining stärker werden könnten, wie etwa die Gummi-kraft oder vielleicht die Zerstörersiche Kraft der Erdbebenfrucht. Ebenfalls wäre da noch eine Möglichkeit den Bp zu nutzen, sollt man sich vorher bereits alle Verbraucht haben (haki komplett, kein Platz für trait, evenuell die Stats-boost).
Nachteil dieses System wäre eventuell, dass niemand mehr mit Tf starten könnte, da ihm der Bp für Lvl 1 fehlt.
Auch ist die Formulierung seltsam. Man kan mit Lvl 1 bereits die Tf nutzen, hat aber noch keine Zerstörerische Kraft. Wenn ich aber jetzt an Kräfte wie die von dir genannte Bombenkraft oder Erdbebenkraft denke, würde es also heißen mit ihr könnte ich lediglich Qualm erzeugen oder etwas vibrieren lassen, wie bei einen Vibrator, aber nicht mal eine Tür aufbekommen oder ein Glas kaputt bekommen?
Auch die Formulierung von Lvl 2 wirkt unklar. Es wären jetzt also Kraftvollere Techniken möglich die nun auch Schaden anrichten können. Doch wie genau soll es gemeint sein, das sie beim Stchen überlegen sind? Das also eine Tf-kraft gegen eine normale Technik überlegen wäre? Da wäre ich mir unsicher ob es dann Spieltechnisch balanciert wäre. Es müsste z.b. auch wieder auf die Art der Teufelsfrucht ankommen, wenn man jetzt auch an die Schwupdichfrucht denkt, die ja das Gewicht manipulierbar macht.
 Die Beschreibung non Stufe 3 beißt sich eigentlich mit der normalen Technik-regel. Denn es wird da beschrieben, das erst mit Stuf 3 übermenschliche Zerstörungskraft möglich ist, gegen die man kaum etwas ausrichten kann ohne richtige Mittel (was wieder abhängig der Parmacia ist. Denn diese Beschreibung könnte nur auf jene Kräfte zutreffen, die auch Zerstörungskraft geben. Eine Kraft wie die Unsichtbarkeitsfrucht würde dazu nicht passen. Ebenfalls sagt ja bereits die normale Technik-regel, das man ab 500 Do übermenschliche Techniken erlangen kann oder ab 2k Do Kräfte die über den normalen Verstand hinaus gehen und große Zerstörungskraft bringen können.
Könnte man also erst eine 2k Tf-Technik haben, wenn man den dritten Lvl erreicht hat?

Dann auch hier mal die Zusammenfassung von Vor/nachteil die ich sehe.

Vorteil:
-man kann den Wert praktisch durch das hochskillen der andere Werte mit-lvl. indem man die 800-er Bp für Tf verwendet, man ist also den anderen Körperlich nicht mehr zwingend Unterlegen
- alternativ kann man sich auch Bp von andere Abkaufen oder im Shop erwerben. Wenn dies 5-mal gemacht wurde, hat man trotzdem weniger Exp ausgegeben, als wenn man sich den Tf-wert auf 3000 hochskillt und dafür um die 3000-6000 Exp ausgibt
- man könnte somit Bereits viel früher ein absoluter Meister saseiner Frucht sein, als bisher
- würde 3000 Do pro Wert das Maximum sein, könnten die Tf-nutzer nicht mehr durch sein 5. bereich auf ein höheren Wert kommen als die anderen Spieler.
- man müsste sich nicht mehr zwingend Listen Überlegen, was man mit den bestimmten Tf-wert bereits machen kann, zumindest wäre die Liste kleiner

Nachteil:
- es könnte je nach Person länger dauern die Tf richtig zu nutzen, da man mindestens 2 Bp wohl bräuchte, die man in der Regel erst mit 1600 Do hätte
- kauft man sich Frisch eine Tf, kann sie noch nutzlos sein, wenn man kein Bp hat, eventuell wäre deswegen der Preis der Frucht viel höher.
- zumindest die Aktuelle Beschreibung könnte sich mit der aktuellen Technikenbeschreibung beißen, da man eventuell 3 Bp bräuchte, um Tf-techniken machen zu können die im 1000-200 Bereich wären
- Logia könnten eventuell viel zu Frühzeitig die Elemntauflösung beherrschen und somit den anderen stark Überlegen sein

Gemeinsamer Nachteil beider varianten:
- bei Parmacia ist der Wert je nach Frucht teilweise nutzlos, da sie eventuell zu wenig Variationsmöglichkeit bietet und man schon mit wenig Punkte das machen könnte was man möchte, spätestens eventuell mit 800 Tf-punkte bzw. Lvl 3, weil eventuell bereits andere Regeln die Möglichkeiten regeln (z.b. meine Kraft oder Giftkraft, die Ausdauerregel besagt mittlerweile wie oft man Techniken anweden kann,auch soll er die Liter-regel abgelöst haben, hat man kein Speziellen Modus oder ähnliches im Sinn wie Magelanns Spezialgift, die Stärke der Techniken werden hingegen von der Technik-regel schon bestimmt, somit wäre man theoretisch mit 100-500 Tf-punkte fertig beim lvl da man ab den Wert meinen könnte, die Kraft gut genug steuern zu können, die Steuerung könnte eventull bereits vom geschick bstimmt werden)

An sich hätte also beides ein Gewissen Vor und Nachteil. Eine Spontane Idee, würde man das Tf-system ändern wollen, wäre auch gerade, einfach den Tf-wert komplett wegzumachen und die Kontrolle darüber vielleicht vom Geschicklichkeit abhängig zu machen. Sowie von der Ausdauer.

Geschicklichkeit regelt doch bereits, wie gut man mit einer Waffe umgehen kann, wie gut man den Körper unter Kontrolle hat und wie Akrobatisch man ist. Es Regelt auch, wie gut der Anwender zielen kann oder mit hoher Geschwindigkeit klar kommt. Theoretisch könnte er also auch mitbestimmen, wie gut man die Tf-kraft unter Kontrolle hat.
Die Kraft der Tf-techniken wird ja durch die Technik-regel bestimmt und wie lange man seine Tf nutzen kann ist auch von der Ausdauer abhängig. Eventuell könnte der Kraftwert mitbestimmen, wie zerstörerisch manche Kräfte sein könnten bzw. übernimmt allgemein da mit den Vergleichswert (z.b. Gummi-kraft oder Erdbebenkraft). Es könnte sich vielleicht auch mit der geplanten Regel für Technik-geschwindigkeit übereinstimmen, da Kylar bei uns mal erwähnte das eine Variante die wäre, dass techniken nur so schnell sind wie der eigene Speed-wert ist.
Es wurde doch auch schon oft als kritisch empfunden, das man theoretisch bisher mit nur 1 Kraftpunkt und 1000 Tf-punkte, trotzdem eine Schlagattacke im 1000-erBereich bewerben könnte, mit der man ein Felsen zerstören könnte [size=9](bisher versucht ihr jedoch einfach Techniken abzulehnen, wenn ihr der Meinung seit, dass benötigte Stats noch nicht ausreichen)
.

Andererseits könnte das Zusammenlegen von Tf-wert und Geschicklichkeits-wert diesen auch mit zu mächtig machen. Weil dann theoretisch jemand behaupten könnte, alle Ding die dieser Wert mit bestimmt, perfekt zu können, würde Gschick 3000 sein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 12:37

Die Nachteile welche du, Keichi, in dem aktuellen System siehst, sind wie gesagt meiner Ansicht nach keine Nachteile, sondern gewollt. Nun ja, bis auf den letzten Punkt wo du von der Nützlichkeit eines Wertes von mehr als 800 bei Paramecia-Nutzern sprichst, denn da ist durchaus was dran. Andererseits ist die Formulierung 'ab 800 Doriki werden ganz neue Möglichkeiten eröffnet' absichtlich extrem allgemein gehalten. Paramecias sind sehr vielfältig, und meist schauen wir erst bei einer einzelnen Frucht, wie der Beherrschungsgrad ab 800 sich genau auswirken soll. Da kann es also durchaus noch Abweichungen und Steigerungsmöglichkeiten geben.

Dein Vorschlag, das Geschick zur Teufelskraftbeherrschung zu Rate zu ziehen, ist im Grunde interessant, doch du nennst das Risiko selbst bereits. Der Wert würde viel zu viel Bedeutung annehmen. Ein Teufelskraftnutzer würde doppelt und dreifach bevorteiligt werden, obwohl es meine ganz klare Absicht mit dem gesonderten TF-Wert war, einen Nachteil zu schaffen. Dieser Nachteil, den Al kritisiert und den er ausgleich möchte, ist bewusst und gewollt eingesetzt worden.
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10906

Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 12:55

Ich möchte kurz anmerken, dass ich vollkommen zufrieden mit dem aktuellen System bin. Wer eine Teufelsfrucht hat, hat erstmal schonmal Vorteile, denn er bekommt Zugriff auf einzigartige (!!!) Fähigkeiten. Da muss man seinen Kampfstil eben auch drauf anpassen. Nachteile, wie eine zusätzliche Statkategorie, auf die ich Doriki verteile, finde ich einen guten Ausgleich dafür, dass ich mit dieser Frucht ja einen äußerst individuellen Kampfstil bekomme.
Man denke an Luffy, der immun gegen Pistolen wurde, oder Buggy, der mit seiner Frucht Klingen aller Art entgeht.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:14

Off Topic vorneweg: Hm, richtiger Einsatz, gute Freunde - ich habe in nicht einmal 1.5 Jahren 5 Boost-Points mit Lou zusammen bekommen Very Happy

Und das einzige, was ich an diesem Levelsystem sehe ist, dass du Teufelsfruchtnutzer mit Spielern ohne Traits gleichstellen willst was ihre Dorikiwerte angeht. Das ist ja genau der Vorteil, der Non-Trait-Spieler momentan haben: ihren Körper. Um ein Dorikisystem im Kampf fair auszubauen, müssen die ohne Spezialfähigkeit ja irgendetwas haben um mit Anderen mithalten zu können. Wenn der Teufelskraftnutzer plötzlich keine Ausdauer mehr aufwenden muss für seine Techniken nur weil ein Zoan-Nutzer sich ohne Doriki-Technik verwandeln kann, wären die Paramecias enorm OP, da Techniken mit ihnen um einiges stärker werden können als waffenlose Techniken. Gerade deswegen ja diese "viele neuen Tore" ab 800 Doriki der Teufelskraft. Ein Mensch ohne Frucht könnte mit 2000 Doriki niemals eine solche Technik im Ausmass einer deiner 2k Erdbeben auslösen ... Würde man dein Levelsystem durchbringen, müssten aber auch alle Techniken - egal ob mit TF oder ohne - die gleiche Auswirkung haben, damit es wieder fair wäre Wink
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:30

Mir stellt sich grade die Frage was man von einer TF hat wenn sie nur zur Verschönerung da ist. Eine TF sollte meiner Meinung auch dazu da sein in Kämpfen einen kleinen Vorteil anderen gegen über zu haben. Bzw die Techniken worum es hier ja geht mein Vorschlag wäre das Tf Techniken einen boost von sagen wie 10% bekommen um gegeb normalenTechniken die gleich stark sind niht abzustinken wie al schrieb.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:35

Du bist doch bitte nicht wirklich der Meinung, dass deine TF nur der Verschönerung dient? ... DKDKVSEDVIHJ. Das dazu D:

Back to being serious, kannst du diese Sichtweise begründen damit sie für mich nachvollziehbar wird? Ich bin nämlich nicht der Meinung, dass deine oder allgemein Teufelskräfte hier zu nichts weiter zu gebrauchen sind, als zur Verschönerung eines Charakters.
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10906

Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:36

Du hast doch schon Vorteile allein dadurch, dass du Windtechniken drauf hast. Das kann sonst keiner ö.ö (in deinem konkreten Beispiel) Und dann willst du noch einen Boost dafür, dass du diese TF von Anfang an hattest bzw. lächerliche 200-300 EXP dafür gezahlt hast? (allgemein gesehen) Das ist doch nicht verhältnismäßig, und absolut unfair.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:38

Dann hätten Zoan-Nutzer schon einen Attributs-Boost UND bekämen noch einen Technik-Boost dazu? Das wäre ja unter Umständen für einen Spieler mit 1000 Doriki eine Technik mit 1300 Doriki. Finde ich relativ stark übertrieben - wie sähe das dann erst um die 4k Doriki herum aus?

Teufelsfrüchte sind nicht da um direkt der beste Kämpfer zu sein. Sie sind auch nicht nur "Deko", man kann mit ihnen einen Charakter effizient gestalten, mehr Techniken geben, kreativer sein. Man hat viel mehr Kampfmöglichkeiten, wenn man eine zweite Form, ein Element oder ein Material verwenden kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 13:58

Ihr vergesst einfach das diese " einzigeartigen " Fähigkeiten, zurzeit durch das System stark eingeschränkt worden sind.

@ Azuka
erklär mir wieso es ein Nachteil sein soll eine Teufelskraft zu besitzen? Es sollte doch ein Vorteil sein gegenüber nichts TF Usern sein, welche dann eben andere Traits sich z.b holen können?

Das gewollte, ist eine unnötige Benachteiligung vor allem im späteren Spielverlauf.

Alles was eine Teufelsfrucht der Kategorie Paramecia einem verleiht ist, eine Fähigkeit, die aber durch das derzeitige Do System, allgemeinen Techniken keinen echten Vorteil bringen.

Warum sollte ich mir also eine Tf nehmen dabei aber gegen jemanden mit Rokushiki versagen, obwohl wir gleich hohe Doriki haben und auch gleich starke Techniken, außer das seine Techniken ihm nen Bonus geben und die des TF User? Genau gar nichts.

Somit kann fast jeder Hammel nach dem System TF Techniken abwehren oder ganz auskontern ohne selbst eine Besonderheit zu besitzen. Und anderrum hat er bessere Körperliche Werte und hält den Kampf länger durch meistens, bzw mehr aus.


Wenn man also ein "fairer" Poster ist, dann müsste man als TF User theoretisch einknicken, einfach weil einem am Ende die Puste oder die Schnelligkeit, Stärker usw fehlt, da die eigenen Techniken nicht immer etwas bringen.

Es ist aber immer noch so Keichi, dass bei deinem Beispiel jemand mit ner Technik die Stärker ist oder gleich stark dich angreift und seine Hände verwendet, er trotzdem deine Stacheln brechen könnte ohne sich selbst zu verletzen, zwar würde er dich auch nicht verletzen, aber deine Rüstung wäre hin.



Erklärt mir also bitte wieso es ein Vorteil sein soll eine Teufelfrucht zu besitzen, die nicht der Kategorie Logia oder Zoan entspricht?


Paramecia Früchte, sind nicht nur in ihren einzelenen Fähigkeiten manchmal stark eingeschränkt, weil viele wie Keichi sagt mal mehr nutzen mal weniger haben, diese sind aber auch durch das Do Techniken System eingeschränkt, weil andere sie einfach überbieten können und dafür brauchen sie noch nicht einmal einen Trait, und Trait sollen ja Vorteile sein.


Dazu kommt dann noch das nette Seesteinproblem, das jeder bei Marine und WR schon hat, meistens sogar schon konzentriert, ergo noch ein weiterer Nachteil, dank instant K.O.


Das Bsp, von Keichi man könnte z.b mit der Erdbebenfrucht angeblich die Welt zerstören, ja vilt, aber erstens, das wird niemals passieren dürfen, zweitens die Kraft ist dank dem System immer aushebelbar, ( was nicht schlecht ist, aber es ist keine Blance drinnen)


Vor allem finde ich das Zoan Nutzer durch das System viel zu sehr bevorzugt werden, weil ihr Boost ihre Grunddoriki erhöht und keinen "Boost" wie der Kapi boost gibt. So erhält man z.b durch andere Boost mehr als man sollte, indem man alles stacked, und wenn man dazu noch eine mytical hat wie Azuka, hat man noch spezielle Fähigkeiten und ehrlich gesagt, ist damit Azukas Aussage, es wäre absichtlich so das User ohne TF bzw Besonderheit einen Vorteil haben sollten, nichtig.

Eben weil vor allem mytical Zoan nicht nur spezielle Fähigkeiten erhalten, sondern auch einen Grundwertboost, der die Ausgaben in den Tf Wert sozusagen stark ausgleicht und am Ende sogar gegenüber normalen nicht TF Usern verbessert.

Ergo hat man dann doch hier einen Vorteil.


Die einzigen die man hier wirklich benachteiligt sind Paramecia.

Wenn es also beabsichtigt, war dann sollten finde ich auch alle anderen TF's normalen Kämpfern unterlegen sein, statt nur die Paramecia, weil zurzeit ist mmn der einzige Vorteil dieser, dass man mehr Variationen an Techniken hat, dafür aber keinen echten Wumms, bzw Vorteil anderen gegenüber.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 14:04

Angesichts der bei uns vertretenen Teufelskräfte und der Fähigkeiten ihrer Besitzer fällt es mir leider extrem schwer deinen Post auch nur ansatzweise nachzuvollziehen. Dein eigener Charakter kann dank seiner Teufelskraft Zerstörungen anrichten und Tricks verwenden von denen andere erst ab einem ganz anderen Level zu träumen wagen dürfen. Ich kann schlichtweg nicht verstehen woher du deine Behauptung nimmst, dass Paramecias unterlegen sind, denn in der Praxis ist das ganz einfach nicht der Fall...

Ich bin gespannt ob sich noch jemand begründet deiner Meinung anschließen kann, sollte das geschehen werde ich das gern nochmal überdenken und ernst nehmen. Doch bis dahin: Azu Ende und aus.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 14:14

Azuka schrieb:
Angesichts der bei uns vertretenen Teufelskräfte und der Fähigkeiten ihrer Besitzer fällt es mir leider extrem schwer deinen Post auch nur ansatzweise nachzuvollziehen. Dein eigener Charakter kann dank seiner Teufelskraft Zerstörungen anrichten und Tricks verwenden von denen andere erst ab einem ganz anderen Level zu träumen wagen dürfen. Ich kann schlichtweg nicht verstehen woher du deine Behauptung nimmst, dass Paramecias unterlegen sind, denn in der Praxis ist das ganz einfach nicht der Fall...

Ich bin gespannt ob sich noch jemand begründet deiner Meinung anschließen kann, sollte das geschehen werde ich das gern nochmal überdenken und ernst nehmen. Doch bis dahin: Azu Ende und aus.
ganz einfach.

Wenn ich gegen jemandem im gleichen Lv kämpfe z.b und dieser auch spezielle Techniken hat, indem er z,b Druckwellen verwendet oder was weiß ich und wir gleich starke DO Anzahl haben, werden diese kollidieren und letzen endes, habe ich nichts davon.

Ich setze vielleicht eine starke Flächentechnik ein, der Gegner eine starke abwehrtechnik, eventuell Tekkai.

Ich sollte ja mit der Tf irgendwelche Vorteile haben, aber der Gegner ohne eine Tf kann es mit passenden Techniken immer auskontern, selbst gegen Logia klappt das, wenn dieser z.b das Haki besitzt oder Seestein, dann kann man auch einfach Druckwellen verwenden als Techniken die jeder mit etwas Kraft entstehen lassen kann und z.b nen Feuersturm wegweht. oder Wind gegen Wind von Shiki kollidiert.

So gesehen besiegt jeder der nun halbswegs was von Techniken zusammenbauen versteht, einen Paramecia User.



Wieso willst du mir also weiß machen ich hätte irgendwelche Kräfte mit meier TF die ab diesen Werten unvorstellbar sind? Was ist im "Kampf" bitte unvorstellbar, wenn der Schaden der Technik vom Do Wert abhängt und dieser nie höher ist, als von Techniken auf selbem Lv aber ohne jegliche Fähigkeit.


(mir geht es hier wirklich um den Schaden bzw die Auswirkung wenn zwei Techniken aufeinander knallen)

Die Tf sollte theoretisch immer mehr schaden anrichten als die normale Technik des Gegenparts.

was aber zurzeit nicht gegeben, ist weshalb shiki mit seiner Aussage nicht falsch liegt, das es größtenteils deko ist



& Mytical Zoan = OP
wieso sollen die mytical Zoan später keinen Nachteil haben gegenüber normalen Kämpfern aber Paramecia schon? Die kriegen Boost, das die Werte ausgleicht und dazu ne spezielle Fähigkeit, eigentlich schon fast 2 Dinge, bzw 2 Traits in einem. :/
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 14:30

Ich verstehe immer noch nicht, wo du den Nachteil für Paramecia-Leute siehst, der ihre Niederlage sichern soll. Der Gegner könnte in der Lage sein die TF-Techniken zu blocken, wenn er gleichstarke Techniken aufbringen sollte und nicht gerade mit einer Substanz zu tun hat die anderweitige Effekte hat (wie Vibrationen die die Wahrnehmung und Körperfunktionen einschränken, Feuer welches verbrennt, Gift welches vergiftet, Explosionen die überraschend und vielfältig sind, agile Ketten/Federn/Wachs, Stacheln die sicher auch nicht gut tun wenn man einfach draufhaut,... gotta stahp this...).
Wo waren wir. Ach ja, auch ein Normalo kann TF-Techniken mit dem aktuellen System etwas entgegen setzen. Dafür muss er aber genau dieselbe Anstrengung anwenden wie dieser TF-Nutzer. Daher kann ich nicht nachvollziehen wie du in deinen Posts mehrfach auf das Fazit kommst, dass der TF-Nutzer irgendwann total aus der Puste sein muss und der andere noch vollkommen fit.
Den TF-Techniken einen generellen Boost zu verleihen halte ich für vollkommen anhaltslos und unsinnig, um es ganz direkt auszudrücken und ohne Blümchen.
Wieso Mythical Zoans weniger Nachteile haben sollten als Paramecias, grob verallgemeinert? Weil sie seltener und mächtiger sind. Genau wie Logias seltener und mächtiger sind als Paramecias. So ist das nun einmal.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 14:52

Zitat :
Es ist aber immer noch so Keichi, dass bei deinem Beispiel jemand mit ner Technik die Stärker ist oder gleich stark dich angreift und seine Hände verwendet, er trotzdem deine Stacheln brechen könnte ohne sich selbst zu verletzen, zwar würde er dich auch nicht verletzen, aber deine Rüstung wäre hin.
Das dürfte soweit nicht stimmen, zumindest wenn es keine Technik ist die den Körper nicht noch extra Härtet. Denn meine Stachln bleiben Spitz. Es stimmt, dass meine Stacheln wohl je nachdem wie er schlägt brechen würden, aber er müsste sich trotzdem die hand zerstören. Weil es is noch immer eine menschliche hand aus Fleisch und Knochen. Als Vorlage nutze ich Ruffy. Er hat sogar 2 mal in so eine Stachelabwehr geschlagen und sich dabei die hand verletzt. Beim Film hat er sich sogar die Handfläche durchbohren lassen und dabei einige der Sirupstacheln zerstört. Solange er direkt in den Stachel schlägt, müsste er sich die hand verszören. Schlägt er Seitlich womi die Spitzen nicht treffen, könnte er dann die Stacheln unverletzt brechen.
Die Regeln besagen, dass eine stärkere Technik eine schwächere schlägt. Sie sagt aber nicht dass es den Stärkeren trotzdem vor Verletzungen hüttet, wenn kein Aspekt der Härtung und somit Schutz mit im Spiel ist.

Und ist die gegnerische Attacke stärker, muss ich einfach eine Stärkere Abwehr nutzen oder entwickeln. Weiterhin denke ich mal, dass jeder zustimmt, das manche Attacken einfach nicht als Konter gegen andere Attacken genutzt werden kann. Als beispiel. Eine Kontertechnik die darauf bezieht, den Gegner im Nahkampf zu parrieren und danach sofort zuzuschlagen kann nicht gegen eine Distanzattacke genutzt werden. Die meisten Kontertechniken wären wohl wirkungslos gegen eine Gasattacke wie den Giftgas der Giftfrucht. Oder aber ich muss versuchen den Schwachpunkt der Technik zu finden und auszunutzen. Bei fliegenden Klingen z.b. dürfte die ganze Kraft in der Schneide liegen. Treffe ich die Klinge jedoch seitlich müsste ich theoretisch diese zerschlagen können, da es sich nur um Wind handelt bzw. teilen und somit neutralisieren. Selbst wenn meine Technik schwächer ist. Vorlage davon ist, das soweit ich sah Zorro meistens bei beim Abwehren von andere Flugklingen, diese seitlich traf und somit neutralisieren konnte.

Es können andere eventuell je nach Kraft Aspekte der Teufelskraft kopieren oder nachahmen. Z.b du benutzt eine Schockwelle wie es Whitebeard tat, doch kann niemals jemand eine Technik haben mit der er eine Insel und die Umliegenden Gewässer so sehr beeinflusst wie es mit deiner Tf möglich wäre. Jeder kann Explosionen mit Hilfsmittel machen so wie der Bombennutzer. jedoch wäre niemand so Imun gegen diese wie es offenbar der Bombenheini ist. Zumal er nahezu endlose Explosionen sehr schnell ohne Hilfsmitteln erzeugen kann. Andere Leute können niemals eine Technik entwickeln die einem die Kraft rauben so wie es die Schaumkraft kann (da kalifa sagte, sie könnte alles wegwischen was ihr ein Dorn im Auge is, kann sie evenuell sogar Gegner noch anders beeinflussen).
Kaum einer kann jemand anderen so gut fangen wie es theoretisch die Wachskraft oder die Fesselkraft kann. Trotzdem kann man die meisten Teufelskräfte auch als normalo Schlagen. Zorro z.b. hatte ja Mr. 1 besiegen können, obwohl dieser durch seine Tf einen Eisenharten Körper, neben der Klingenerzeugung hatte. Auch nutzen beide lediglich Schneidetechniken, doch konnte Mr. 1 ganz andere Schneidetechniken nutzen als jeder andere Klingennutzer der bisher zu sehen war.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 18:09

Al was ich hier in deinen Posts heraus lese ist kurz gesagt "Mimimi, ich habe bemerkt das Paramacia keine Autowin Optionen sind". Und dass soetwas von jemanden kommt der einen der Stärksten Charas im Forum hat, wo schon genug Stimmen kamen die sagen dass du deine Kraft viel zu vielseitg fächers, ist doch schon (entschuldige den Ausdruck) erbärmlich.
Nun mal zu paar Fakten.

Vorteile heißen nicht immer einen Vorsprung in Kraft oder Zerstörung haben. Vorteil kann auch die Anwendbarkeit sein, die vielfältigkeit von Tricks, die Situationen die man mit der Kraft bauen kann etc. Vorteil heißt aber nicht, dass es anderen Faktoren nicht erbalut ist trotzdem gleich stark zu sein oder ebend sogar noch stärker zu sen.
Ich habe zum beispeil den großen Vorteil das ich JEDEN Gegner besiegen kann der im Nahkampf an mich herantritt und von mir sich berühren lässt.Ich müsste mich eventuel selber Schwerverletzten lassen um bei einige diese Situation zu erzeugen aber Faktum ist ich habe einen großen Vorteil gegen Über allen anderen, selbst gegenüber andere Logia.
Der Grund weshalb ich jeden besiegen könnte ist der, dass ich jeden einfach durch Festhalten der Kleidung oder sonst etwas demateralisieren und in den Boden versenken lassen kann und mich dann sofort wieder von ihm lösen kann, ohne dass der andere eine Chance hat mich daran zu hindern. Kann er sich nicht aus dem Boden befreien (was fast unmöglich ist da er mit dem Boden verschmilzt) erstickt er zwangsläufig. Und das gute ist, das alles ist reine Spielemechanik meiner Kraft ohne jemals dafür eine Technik haben zu müssen.
Es gibt Zwei Ausnahmen. Diese wäre zum einen Hochkonzentrierter Seestein (der ebend noch fast gar nicht in der Marine vertreten ist). dieser kann mich Zusammenbrechen lassen. Doch Seestein ist nur eine Gefahr solange ich sie nicht kenne. Sobald ich davon weiß und mich nochmal entfernen konnte, kann ich den Gegner aus der Ferne zu einem Schnell Strip Tease zwingen wodurch er seinen Seestein verliert. (Ich berühre den Seestein nicht persönlich also kann es nicht meine Kräfte blocken)
Die zweite Schwäche die ich nicht einfach so Umgehen kann ist Boushokuhaki, da es mich festhalten kann.
Die Fähigkeit auch einfach in den Boden zu versinken um von dort aus anzugreifen oder um so Angriffe ausweichen zu können, gibt mir einen Vorteil den andere Logia nicht haben. Auch die Fähigkeit die Demateralisierung auf andere zu übertragen ist ein Vorteil den niemand sonst entwickeln kann. Nur habe ich noch keine Methode entdeckt wie man es am Effektivsten auf Verbündete bringen kann, ohne deren Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Das alles waren jetzt verschiedene Kampfrelevante Vorteile die allein meine Frucht mir bietet ohne überhaupt eine Technik verwendet zu haben (ausgenommen Schnell Strip Tease). Mit ein bisschen Fantasie kann man zu fast jeder Paramacia irgendwelche Vorteile finden die Normalos nicht haben können oder für die Normalos wesentlich stärker arbeiten müssen. Ob dieser Vortei aber ausreichend Kampfrelevant ist, ist eine andere Geschichte. (Selbst für dich hat man schon paar Vorteile genannt die andere nicht einfachso bekommen können)

Und da sind wir schon bei deinen Mimimi Inhalt. Du beschreibst hier 2 GLEICH STARKE KRÄFTE die von unterschiedlicher Natur sind, und beschwerst dich dann, dass die Paramacia nicht dem anderen GLEICHSTARKEN überlegen ist? Schonmal etwas von Physik gehört? In der Physik wird ganz klar gesagt dass nur der das Stärkere gewinnen kann. Sind zwei Kräfte gleich stark, egal wieviele Vorteile eine Kraft hat, blockieren oder Neutralisieren sie sich gegenseitig. Und das ist ebend auch hier im Forum der Fall. Die Doriki der Techniken geben an auf welchem Kräfteniveau sich der Einsatzt befindet. Wenn beide denselben Kräfteniveau haben, kann keiner gewinnen. Bei Körperliche Kämpfer ist es klar dass sie sich dementsprechend Anstrengen. Bei Kräfte die eigentlich stärker sein sollten als unser System es erlaubt, muss man aus Balance Gründen sagen, dass diese Kräfte ebend NICHT ihr Volles Potenzial zeigen. Dass der Nutzer unbewusst Nicht die stärke aufbringt die die Kraft haben sollte, auch wenn er glaubt sich voll anzustrengen.

Das ist der Punkt Balancing. Was du Forderst zerstört das Balancing zu gunsten der Paramacia. Und das will ich nicht. Wer eine neue Fähigkeit bekommt, die er trainieren muss, muss Zeit für dieses Training investieren. Diese Zeit kann selten für ein anderes Training mit benutzt werden. Je weniger Fähigkeiten man hat die man trainieren muss, desto besser kann man in den wenigen Bereiche werden und so erhält man einen Vorsprung gegenüber dem der seine Zeit auf mehr Bereiche aufteilen musste.
Es ist ein faires System was wir hier im Forum haben, weil es ebend der Realität wieder spiegelt. (Zumindest im Bezug auf Trainingsbereiche. Von Schaden will ich gar nicht erst reden, da ist das System unrealistisch)



Die Nachteile die Keichi aufzählte sind wirklich Nachteile von den Systemen. Aber nur weil es Nachteile sind, heißt es nicht dass es schlechte sind Azuka. Jedes System hat Vor und Nachteile. Oft nimmt man eigentlich das System mit den besseren Vorteile. Aber du gehörtest einfach zu den Leuten die der Meinung waren, das die Nachteile des Systems ebend AUCH gute Vorteile sein können. Was ebend auch öfters der Fall sein kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 18:27

@Azuka:
Ich sehe nicht meine TF als verschönerung, aber ihr habt oben in euren Post das so dargestellt als seinen TFS nur dafür da um denn Charakter das gewisse etwas zu geben, da bin ich der Meinung habt ihr recht, doch ist das nicht der einzige Nutzen da eine Tf kein accessoires war ist was man umhängen kann und wieder ablegen.

@Nero: Windtechniken kannst du auch mit einem Schwert ausführen, wobei du hier die Luft schneidest also bin ich nicht der einzige ;-) Dazu kommt habe denn Boost vllt falsch erklärt.


Mein Vorschlag war das der Boost 10% bzw auch 5% Doriki auf die Technik gibt welche mit der TF ausgeführt wird, dieser Boost gilt aber nur wenn man gegen User ohne Teufelsfrucht kämpft. Somit würde er gegen andere TF Nutzer nicht gelten. Der Boost kann auch gerne nur Paramecias gegeben wären, da Zoan ja denn Verwandlungs Boost haben welcher sie stark genug macht und wir Logias uns später instinktiv verwandeln können , bei uns wäre nicht so wichtig wir haben ja schon vorteile :-)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 18:44

Ich bin gegen so einen Boost. Einfach weil es Unfair wäre gegenüber den normals. Wenn schon denn schon müsste der Boost gegen alle Leute gelten, die nicht über dieselbe Fähigkeit verfügen, weil der Boost ja den Vorteil der Fähigkeit gegenüber anderen darstellen soll. (Besonders gegen Normalos weil sie in keinem Bereich eine eigene Fähigkeit haben).
Und ein generellen Boost gegen jeden ist doch so ziemlich unproduktiv meiner Meinung nach.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 19:38

Ich verstehe die Aufregung um die Paramedica-Früchte nicht wirklich... natürlich sind sie gegen gleichstarke Angriffe nicht überlegen, wo käme man denn dann da hin? Ab wann sollen sie denn dann nicht mehr überlegen sein? Klar, so ein Boost täte das regeln, aber sähe man es einmal so: TFs sind wir Karpadore: Am Anfang zu nicht viel zu gebrauchen, außer nen Eintrag im Pokedex, aber halt irgendwann, mit viel Mühe ein Garados mit ordentlich Power und Angriffen die nur wenige andere haben. Ein sehr unlyrischer Vergleich, aber ich finde er passt und ich spiele gerade... Pokemon.

Ich mein, verdammt, Logias können sich in ein Element verwandeln o.O Oder in Viecher mit guten Augen/guten Ohren, vielleicht auch Flügeln. Die Möglichkeiten sind wesentlich weiter gefasst als bei einem Normalo. Gut, man kann nicht schwimmen, aber wann schwimmt man im RPG schon? Paramecia... in Waffen verwandeln (Klingen-Frucht)? Oder in andere coole Dinge? Schusswaffen von überall her herzaubern? Aus dem Finger schießen? Mal im Ernst, allein was ihr an Überraschungseffekt habt, ist eigentlich... Vorteil genug. Oder nicht? Das Problem, dass euer Gegner das auch im Play würdigen muss haben alle anderen auch, da seid ihr TF-User nicht allein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 19:58

Also ich kann das problem mit der Skillung der Attribute ja gut nachvollziehen, grade bei meinem Charakter dessen gesamter Kampfstill bisher und auch weiter auf seinen Attributen basiert.

Aber durch die TF(Paramecia) fühle ich mich jetzt ehrlich gesagt nicht sonderlich im Nachteil. Klar ich kann nur langsamer meine Attribute hochschrauben, aber die Variation der Technik-Möglichkeiten mit einer Teufelskraft ist schon eine echte Steigerung zu dem was man ohne kann. Das habe ich z.B. sehr gut beobachten können in meinem Kampf gegen Kylars alten Charakter.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 20:41

@ Knife eigentlich bleiben Paramecia Kapadore xD weil selbst wenn wir gegen ein gewissen Ende ranreichen, haben paramecia Tf User sagen wir ab 4000 Do vilt die 1600 in ihre Tf kraft gesteckt. Klar hört sich gut an. 2400 in den anderen Werten auch nicht schlecht, aber wenn man sich dann mal die restlichen Werte anschaut.


Tf User

Str 600
Ges 600
Gsk 600
Aus 600
Tf: 1600

normaler User, mit sagen wir Haki um den Trait ausgleich zu geben, den keiner wird ohne Trait anfangen.

Str: 1000
Ges: 1000
Gsk: 1000
Aus: 1000

Vielleicht wisst ihr worauf ich genau hinaus will, wenn ihr bedenkt, dass dies jetzt nur durschnittliche Statts sind, die ich verteilt habe.

in fast jedem wert ein unterschied von 400 + der Gegner hat Haki und vilt noch andere Traits, wie z.b nen Drachenschwert und dazu Seestein, weil er auch bei der Marine ist.


Ok, der Paramecia Tf User, wird mit den gleiche Do Werten, zu circa 70% im Nachteil sein wenn nicht sogar 80%


Hier sind die Pro und Konters für den Para. TF User im Kampf-

Pro:
- Hat (manchmal) Variationen an Techniken, mit denen er den Kampf beeinflussen kann.
- das war es auch schon

Kontra:
- durchschnittlich 400 im Nachteil in Stärke, Kräftemessen somit verloren.
- durchschnittlich 400 im Nachteil in Geschwindigkeit, der Gegner ist schneller, somit erwischt er dich eher oder weicht besser aus als du.
- durchschnittlich 400 im Nachteil in Geschicklichkeit, der Gegner trifft viel wahrscheinlicher und ist in der lage viel bessere Manöver auszuführen um deinen Angriffen zu entgehen. Mit Geschwindigkeit gekoppelt, fast schon krass.
- durchschnittlich 400 mehr Ausdauer, was bedeutet, er steckt mehr Treffer ein, kann länger Kämpfen, als auch mehr Techniken verwenden.(gleich mehrere Dinge aufeinmal)


Und kommt mir jetzt nicht mit, der Tf User könnte ja seinen Körper mit seinen Tf Techniken stärken, den dass kann nicht jede Tf einfach so und zweitens, wieso sollte es der Gegner nicht auch können? ( gibt tausende Meditation boost quatsch techs)

Und wenn wir andere Traits dazu geben wie Haki klar kann der Tf user auch sich haki holen, wird aber ein Trait hinterher hängen, weil er ja schon eine TF hat. (somit lassen wir es beim 1 zu 1 Trait verfahren wo der TF User gegen einen Haki User kämpft)


Gut wie wir nun herausgefunden haben, ist der TF User Körperlich stark unterlegen, und beide können ihre Werte mit der gleichen % Zahl Verstärken durch selbst erfundene Techniken, da das System in diesem Sinne beide gleichsetzt.


Nun kommen wir zu den Techniken im Kampf!!! Das wo der TF USER JA SEINE BREIT GEFÄCHERTE VARITATION HAT KYLAR...(sry musste sein xD)

Gut ehm...sagen wir ich habe die stärkste Para Tf Erdbeben K um eben diesen "Vorteil" den ihr anspricht anzubringen, bedenkt, ein großteil der Para Tfs kommt gar nicht an die Möglichkeiten ran, die meine hat...und ehrlich gesagt, viel bringen mir diese Möglichkeiten nicht, dank dem System.



Ok vergleichen wir mal paar Techniken vom TF User und vom Haki Kämpfer bzw normalo Kämpfer.


bringen wir am besten 2 Techniken an eine 2000 und eine 4000 Technik.

Gut der Tf User wird vermutlich einfach seine TF Kraft voll verwenden für seine Techniken.

Erdbeben Falcon Punch:
Puncht den Gegner so hart, das eine Druckwelle entsteht, aus Wind, die diesen zerdrücken kann oder davon schleudert, Je nach dem ob man von oben oder von vorne aus gesprungen kommt.
2000 Do

Versus

(Haki) Falcon Punch:
Puncht den Gegner so hart, dass man den Wind mitzieht und so eine Druckewelle entsteht, welche durch die Körperkraft entsteht (und das Haki einem zusätzlich Durchschlagskraft, als auch Verteidigung bietet). Diese kann den Gegner davon schleudern oder zerdrücken, je nach dem von welcher Richtung man Angreif... Stärke 2000 Do + Haki Verstärkung %


mhhh also für mich wirken die beiden wie völlig unterschiedliche Techniken, aber das Haki hilft...

Der Sieger des Techniken Battle...der Haki kämpfer!!! yayyyyyy, selbst ohne Haki....hätten sich beide ausgehebelt. Dann die körperlichen Werte eventuell zu tragen kommen und huch siehe da auch hier gewinnt der nicht Tf user.


nun die 4K Do Technik im Vergleich.

Super Quake Heaven Drop:
Technik mit der man den Himmel wortwörtlich auf die Körper der Leute fallen lässt indem man durch Schwingungen bla bla, die ganze Fläche von ka 100 Metern vor sich von oben aus  hinunter drückt und einen gigantischen Krater verursacht.

Versus

Super Whirlewind Kaiten cutter + Haki:

Man dreht sich wie ein Drehkreisel so schnell das man den Winden um sich bindet und sich gleichzeitig schütze als auch sein Bei ausstreckt und dabei seeeeehr starke Windklingen umherschleudert, während der Körper zusätzlich mit Haki geschütz werden kann.
4000 do + % Haki

Gut, hier würde eventuell die Tf Technik stärker wirken, aber dem ist nicht so, alles was gut an ihr ist, ist die Große Fläche die einen Treffer zwar garantiert, doch der Schaden ist dank der Abwehrtechnik so minimal wenn nicht sogar gleich null.


Wenn wir nun diese Reihenfolge 2 mal ausführen, passiert folgendes.

Beide Anwender sind erschöpft, doch der Tf User ist kaum noch wirklich in der Lage eine Technik auszuführen, während der andere es mit einem weiteren (Haki) Falcon Punch beendet.

GG


Und wenn ihr meint dieses Beispiel wäre übertrieben, dann guckt euch die zahlen an.

Das ist ein völlig realistischer Kampf wo die stärkste Aller Paramecia, zu trage kommt, und dennoch im direkten Kampf gegen jemanden ohne Tf selbst ohne Haki im nachteil ist.




ok Kylar wo ist da bitte mimimi von mir? Hier spreche ich nicht zum größten Teil von mir, sonder von fast allen andere Para TFs die nicht diese Kraft der TF haben so große Flächen zu beschädigen, wie wollen die den bitte gegen halten mit Techniken, außer das selbst iw Falcon punch techniken zu entwickeln die aber dank ihren niedrigen Werten, im direkten Vergleich abstinken werden.

Wo ist den der Vorteil der TF?

Srsly Guys do your math, das ist simples Rechnen, wenn du das nicht siehst kylar, dann musst du hier nicht weiter kommentieren...also bitte lass diesen Quatsch mit das und das ist erbärmlich von mir, den ich habe dich nicht angegriffen und spreche etwas an das sehr viele betrifft und nicht nur mich, beim nächsten mal beschwere ich mich, weil diese art und weise ist für jemanden vom Staff "nicht nett" oder irre ich mich da?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 20:52

Zitat :
Srsly Guys do your math, das ist simples Rechnen
Und genau das ist das Problem an deiner Argumentation. Habe mich schon zu Genüge dazu geäußert. Warten wir wie gesagt ab wie das Meinungsbild weiter aussieht, bisher ist es ja noch ziemlich eindeutig.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 20:58

Azuka schrieb:
Zitat :
Srsly Guys do your math, das ist simples Rechnen
Und genau das ist das Problem an deiner Argumentation. Habe mich schon zu Genüge dazu geäußert. Warten wir wie gesagt ab wie das Meinungsbild weiter aussieht, bisher ist es ja noch ziemlich eindeutig.
ich denke das ist genau nicht das Problem^^ weil das System zurzeit einfach nur Rechnen ist...leider damals war alles besser, wo nichts wirklich fest stand, man etwas freier war in den Anwendungen usw... naja warten wir ab ob andere User verstehen was ich meine.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 20:59

Es ist Teil des Forums sich zu individualisieren.....sich durch "Taten" und "Fleiß" zu einem starken Exemplar seiner Fraktion zu mausern. Und natürlich hat ein Tf-user mit einem Haki einen Vorteil, genauso wie Normalos mit Haki einen Vorteil gegen Tf-user haben. Dementsprechend kosten diese Techniken auch. Als kleines Beispiel wäre hier der Kampf Trafalgar Law gegen Vergo zu nennen.
Letzterer hat zwar auch die Wr-techniken benutzt, aber zumeist das Rüstungshaki in Kombination mit Bambusstäben.
Wir sollten aber auch nicht vergessen, das der Erwerb von Haki und Wr-techniken auch zumeist erschwert ist und/oder auch einiges kostet und natürlich dem plumpen pushen des Dorikiwertes überlegen ist.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:02

Ich komm grad nicht mehr drauf klar was du jetzt eigentlich willst D: Auf der einen Seite stellst du in unterschiedlichsten Threads Ideen vor welche das System um X Ecken und Y Rechnereien und Z Einschränkungen erweitern würden. Und auf der anderen Seite beschwerst du dich darüber dass das früher alles viel freier und simpler war. whaaat.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter