StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyGestern um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyGestern um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyDi 17 Mai 2022 - 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 10:09

das Eingangsposting lautete :

Mein Hauptaugenmerk, lag hierbei auf die TF Kräfte, die an sich bis auf die Logia & Zoan(etwas) keine wirklichen Vorteile bringen. Paramecia z.b sind Logia unterlegen, weil sie kein auto Element verwandlungs mechanismus haben, der sie auch ohne Technik schützt, was mich wundert wieso eigentlich wenn es schon für waffen nen stärke wert gibt, hättet ihr auch gleich dafür nen Abwehrwert rein hauen können, dann noch nen Wert, für wie stark jemand kotzen muss, sobald er diese Reglungen lesen würde. Sarkasmus beiseite, Zoan z.b haben den besten Vorteil der TF, sie geben einem Boosts, wo man eigentlich den "Tf" Wert ab nem bestimmen Punkt nicht mehr wirklich zu skillen braucht, da man schon teilweise in kurzer Zeit sich verwandeln kann, mann geht dann einfach auf die anderen Wert, und pusht sich nochmal hart mit den % der Verwandlung. Und mythical Zoan bekommen noch tolle spezielle Fähigkeiten dazu^^
Was ist mit Paramecia nunja anhand Al Nairs Tf ein gutes Beispiel, er hat die "stärkste" Paramecia, aber durch das System des Forums merkt man eigentlich nichts davon.


Ich erkläre kurz wieso.

Bsp.

Ich mit einer TF sagen wir Bombenfrucht kämpfe gegen jmd ohne TF kraft, wir haben circa die selben Doriki und auch gleich starke Techniken.

Der Gegner z.b hat keinen Trait Ich aber wegen der TF schon.

Wir liegen bei circa 1000 Do.

Gut jeder würde meinen der mit der Bombenfrucht müsste nen Vorteil haben im Kampf wegen den Fähigkeiten, aber nach den jetzigen System ist dem nicht so.

Ohne wirklich zu übertreiben, jemand mit einer TF muss erstmal um die 500 Punkte in den Wert rein stecken, um überhaupt ein paar starke Techniken zu haben, was passiert aber dann?

Richtig, der Körper wird vernachlässigt, während der Gegner die 500 Doriki schön auf seine anderen Werte verteilt hat, sagen wir Geschick und Ausdauer, ergeben sich folgende Unterschiede.


Me:
Str: 100
Spd: 200
Gesk 100
Ausdauer: 200
TF: 500

Gegner:
Str: 200
Spd: 300
Gesk 200
Ausd. 300

So alles fein eigentlich nicht viel Unterschied, dennoch kampfentscheidend. Ab sagen wir 2000 wirds kritischer, da man als Paramecia den TF Wert fast durchgehend , mitskillen muss.

Techniken von der Do Anzahl ungefähr gleich.

Es wird gekämpft.

Ich setzen nen Bombenhieb ein, mit ka 500 Do stärke, der Gegner setzt ka nen Druckwellen Angriff, mit 600 Do stärke an, ergo die Explosion wird einfach gekontert.

Nächster Zug, Spuckbombe, alse ne Technik mit der ihn ihn anspucke und die stelle Explodiert, so 800 Do, er weicht einfach aus, dank etwas besserem Geschick, ist ja nur spucke.

Nächster Zug, nun einen Bombenpuste, sodass eine großfläche Explosion entsteht, damit dieser dem nicht so schnell entkommt. um die 1000 Do stärke. Der Gegner verwendet ne Abwehrtechnik, indem er sich zusammenkauert mit ungefähr der gleichen stärke und hat davon nur ein paar kleine Kratzer und Brandwunden.

Ergebnis bis jetzt: Ich: schon recht ausgelaugt durch die Anwendung einiger Techniken. Gegner: Ein wenig fitter, kaum verletzt und nun im Vorteil dank seiner Attribute am Körper.


Wenn es so weiter geht, wird der normale Kämpfer "rein statistisch" gewinnen.

Wieso? Naja weil das System Teufelsfrüchte zum größten Teils gleich setzt mit normalen bzw anderen Techniken.

Wir vergessen z.b, das bei den Rokushiki die CP9 alle eine TF hatte und die meisten bzw stärksten von der CP waren Zoan.
Ich denke ohne diese TF wären sie niemals so stark. Nach unserem System wären sie es auch noch, weil Zoan ja auch die Werte verstärkt. Hier passt das ja auch alles noch mit den TFs

Nur leider gilt das nicht mehr beim Rest.


Ich habe leider schnell bemerkt, dass es ein behinderter Fehler war, mit dem jetzigen System, für Al eine Tf der Paramecia Klasse zu haben.

Der Grund ist ganz einfach, ich habe dadurch eher nen Nachteil als nen Vorteil.


Teufelsfrüchte sollten ja einem die Vorteile geben, immer normalen Kämpfern ohne Haki oder zu großem stärke Unterschied, klar im Vorteil zu sein. ISt aber hier nicht der Fall.
Dies hängt denke ich stark damit zusammen, das es einen festen "Tf Wert gibt", wir vergessen aber, dass es den eigentlich nicht wirklich geben sollte, da eine Tf mit dem Körper verbunden ist und keine eigenständige Sache.

Teufelskräfte werden zwar durch die Kontrolle des Anwenders darüber immer verbessert, aber Meiner Meinung nach sollte das kontrollieren lernen, nicht dazu führen, dass der Körper dadurch abgeschwächt wird.

Ganz im Gegenteil, Luffy und Co, zeigen sogar, dass die Leute mit eben diesen Tfs, körperlich anderen Kämpfern teilweise sogar überlegen sind. Klar gibt es aussnahmen, z.b werden Logia weniger darauf trainieren, eine starke körperliche Abwehr zu haben, wenn sie sich ja schon auflösen können, aber Paramecia oder Zoan z.b sind völlig auf den Körper gebunden und diese werden ja mit trainiert.

Whitebeard z.b auch mit seiner Tf, die er sicher stark trainiert hat um soweit zu kommen, war aber Körperlich sogar unglaublich stark und fit, klar war seine TF ausschlaggebend für seine Gesamtstärkem aber nicht wirklich dass, was ihn ausmachte.



Anders gesagt Ich finde wir benötigen, ein neues Maßstab, für den TF Wert.


Entweder, ähnlich wie beim Haki durch "Bp zu finanzieren" oder aber man ändert etwas an den Techniken und macht sie nicht TF Techniken gegenüber stärker selbst im gleichen Bereich.



Meine Idee wäre, neben dem Haki System, durch BP Skillung auch die TF Skillung, von diesen Abhängig zu machen. Jedoch in 4 Lvln statt in 3.


Lv1: die allgemeine Beherrschung
- Paramecia: einfache Techniken sind gegeben, man ist in der Lage die Kräfte der tf anzuwenden, diese haben aber noch keine zerstörerischen Kräfte.
- Zoan: Man beherrscht hier die ersten Teilverwandlungen, die man auch nach einiger Zeit( 1 min) ausführen. M. Zoan können auch schon hier einen kleinen Teil ihrer Kräfte verwenden.
- Logia: Mann kann zwar schon mit seinem Element kämpfen, aber Verwandlungen sind kaum möglich und erfordern viel zu viel Zeit.

Lv2: die fortgeschrittene Beherrschung
- Paramecia: Die ersten stärkere Techniken sind verfügbar, welche miestens, anderen Gegenüber im Stechen, überlegen sind.
- Zoan: Die Teilverwandlungen brauchen kaum noch Zeit, und auch die Vollständige Verwandlung ermöglicht sich durch Konzentration, zudem erhält man eine bessere kontrolle für seine speziellen Fähigkeiten(m Zoan)
- Logia: Man ist schon um einiges Besser, mit seinen Techniken und auch die Verwandlung in das Element klappt langsam, auch wenn man einige Zeit braucht( 2 min, um die 2 Posts) bis man sich verwandeln kann.

lv3: die professionelle Beherrschung
- Paramecia: Jetzt entfalten sich die zerstörerischen Fähigkeiten, diese sind übermenschlich und nur selten kommt man gegen sie an, wenn man selbst keine Mittel hat.
- Zoan: Die Vollständige Verwandlung ist gemeister und die Hybrid Verwandlung kann nun ebenfalls verwendet, werden auch wenn die Verwandlung noch Zeit beanspruch( 1min) Mytical, können nun ihre Fähigkeiten, sehr gut kontrollieren und auch einen starken Vorteil im Kampf gewinnen.
- Logia: Techniken erreichen unglaubliche Außmaße, mann kann fast schon sein Element meisterlich kontrollieren bis hin zu den fungerkuppen, die Verwandlung in das eigene Element geht auch schon schneller und dafür werden nur noch circa 5 bis 10 Sekunden benötigt.

Lv4: die meisterliche Beherrschung
- Paramecia: Meisterhaft, bedeutet ihr seid die ultimative Waffe dank eurer Teufelskräft, könnt ihr die Welt ins Erstaunen versetzen, indem ihr Sogar ganze Inseln dessen Einflüsse spüren lasst.
- Zoan: Keine Zeitverzöherung mehr während der Verwandlung, das Wechseln der Forme ist Kinderleicht, eure speziellen Fähigkeiten, sind ebenfalls auf einem Level, die die Welt noch nicht gesehehn hat.
- Logia: Spontane Verwandlungen, ohne große Konzentration und Kraftaufwand sind drinnen, ihr habt die Logia gemeistert und jeder, der kein Mittel hat euren Körper zu nerühren, wird an euren Kräften verzweifeln.

So in der Art habe ich es mir vorgestellt, wenn der Tf Wert vergeht.

Ich würde sagen


alle mit einem Tf Wert unter 500 kriegen Lv1
über 500 Lv 2


Jeder Aufstieg des Levels kostet 1 Bp das meisterliche 2 Bp.

Preiste somit:
allgemeine: 1 Bp
fortgeschrittene: 1 Bp
professionelle: 1 Bp
meister: 2 Bp


Anfänger starten mit lv 1 und Käufer von Tfs müssen nun neben ihrer Exp auch einen BP zahlen, oder sie erhalten es auf lv 0 und können die kräfte nicht einsetzen.


Finde das ehrlich gesagt besser, einfach weil man am Ende körperlich so sehr im Nachteil sein wird, wenn sie die Gegner dann auch alle Haki oder Seestein holen, dann bringt einem die TF Kraft theoretisch nichts, da man körperlich viel zu sehr hinterher hinkt und nur Zoan da nicht absinken, den selbst Logia sind am Ende am arsch, sobald jmd mit Haki oder Seestein und besseren Körperwerten auf sie trifft.


Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:02

*hust* das genannte Flehen um Erhöhung und Höherstellung als andere, quasi, sry, betteln um Gewinn-Versprechen, hab ich aber auch gelesen und ich stimme Kylars Post auch im vollen Umfang zu, auch wenn es etwas harsch formuliert war.

Ihr habt viel mehr Möglichkeiten im Kampf, manche können fliegen und aus vollkommen neuen Perspektiven angreifen (s. Kylar von unten), du kannst einmal deinen Körper explodieren lassen, ohne Schaden dabei zu nehmen(!) und bist auch sonst gegen Explosionen gut gefeit. Sind das keine Vorteile?
Du brauchst deinen Gegner nur zu schlagen und eine Explosion an deinen Handinnenflächen entstehen zu lassen und wärst in der Lage ihm die Rippen zu brechen, von Verbrennungen ganz zu schweigen! Welcher Gegner kann mit so etwas rechnen? Und um so etwas zu können müsst ihr halt eure EXP in Doriki umwandeln, die ihr in die TF-Fähigkeiten steckt.
Du sagst so lapidar "Ja, son paar Variationen, sieht schick aus, braucht aber kein Mensch", aber wer hat dich gezwungen ne Paramecia zu nehmen und mit diesem scheinbaren Nachteil zu leben? Du könntest im übrigen komplett nur auf TF skillen und dann 1000 auf TF haben (und dann noch mal 1000 woanders, wenn wir von 2000 ausgehen), ich denke du bekämst gute Schilder und Angriffe hin, die jeden Nahkämpfer erblassen lassen. Von wegen Karpador. Das hat mit Platscher nix zu tun. Das ist eher der Platscher-ist-ein-One-Hit-Kill-Mythos.

Warum solltet ihr mehr Doriki zur Verfügung haben als andere? Durch einen Boost der durch... was gerechtfertigt ist? Den Vorteil aller Normalos euch gegenüber auszugleichen? Den, wohlgemerkt, Einzigen? Das wäre dann tatsächlich eine Win-Garantee gegenüber Leuten, die die selbe Dorikianzahl erworben haben wie ihr. Wer weniger auf Dorikizahlen schaut und etwas mehr auf die Möglichkeiten, welche sich ihm im Kampf eröffnen, wie er seine Fähigkeiten effektiv einsetzten kann, der findet eine Menge Vorteile. Aber wie gesagt, würdigen muss es der Gegner und nicht jedes Mal sagen "Ich hüpf dann mal zur Seite". In den Beispielen sind die Reaktionen doch durchaus ok.

Und beim Falcon-Punch... Wenn man deine Explosionen mit Druckwellen blocken kann... was kann dann deine Explosion mit so einem Punch machen? Wahrscheinlich den Gegner 10 Meter nach hinten werfen und mit der Druckwelle hat es sich dann. Du kannst mit deinen Angriffen doch genau so blocken wie dein Gegner. Ich sehe bei den Beispielen kein Problem. Mit der Erdbebenfrucht kann ich die Erde aufreißen und Felsbrocken vor mir auftürmen, die die Wucht aus dem Schlag durchaus zu nehmen wüssten.

Was die Hakis angeht, kann man jetzt natürlich auch noch einen Wert Haki, nach TF, Kraft, Geschwindigkeit und Co einzuführen, damit Hakis genau den selben "Nachteil" haben wir TFs, aber weshalb man bei Hakis Boosts eingeführt hat, wird sicher ein Staffi erklären können(?), also weshalb man das anders handhabte als bei einer TF.
Das wäre das einzige "Problem" welches ich wirklich erkenne, so als Normalo.
Nach oben Nach unten
Kazuki

Kazuki

Beiträge : 1525

Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:06

Knife schrieb:
Das Problem, dass euer Gegner das auch im Play würdigen muss haben alle anderen auch, da seid ihr TF-User nicht allein.
Muss mich Knife anschließen, man darf sich halt nicht immer stur ans System klammern sondern ab und zu auch mal Logik walten lassen. ich nehme jetz ma Keichi her (sry): dieser hatte eine Wachswand erschaffen die, wie auch in der Serie vorgekommen, hart wie eisen war. irgendwon typ hat sie mit einem Schwert und einer schwächeren technik, welche wie eine Art bohrer wirkte, angegriffen. Wenn Keichi jetzt son Typ gewesen wäre der sich schnurstracks ans system gehalten hätte dann hätte die Attacke NICHTS bewirkt. er war aber fair und die Attacke hat sich trotzdem ins wachs gebohrt, aufgrund des bohrer-effektes.

Genau das gleiche sollte auch ANDERSRUM machen, also wenn du z.B. mit deinem

Zitat :
Erdbeben Falcon Punch:
Puncht den Gegner so hart, das eine Druckwelle entsteht, aus Wind, die diesen zerdrücken kann oder davon schleudert, Je nach dem ob man von oben oder von vorne aus gesprungen kommt.
2000 Do
zugeschlagen hättest würde ein fairer Spieler dir den größeren Schaden einräumen (ach wenn du das auch einfach anders formulieren hättest können, du hättest ja den gleichen Falcon Punch wie der Haki-user machen können und deine TF-Krafft ADDIEREN! damit hättest du zwar nicht zwingend mehr schaden gemacht, jedoch könntest du damit Zusatzeffekte auslösen (z.B. eine Rüstung würde die Windklingen abhalten, gegen Vibrationen ist die allerdings ziemlich machtlos -> der normalo versagt, du gewinnst!)
Wenn du die gleichen Attacken machst wie ein Normalo, nur mit deiner TF bist du selber schuld.

Ich habe im Vergleich zu dir eine relativ schwache TF, fühle mich mit ihr jedoch nicht wirklich benachteiligt da sie mir interessante Möglichkeiten, eine breite Variation sowohl an Attacken auch an Alltags-Sachen bietet und, und das ist das wichtigste, mir die Möglichkeit bietet anders an Sachen heranzugehen und manche Sachen besser/schlechter zu machen als ein Normalo :3

_________________

Crew | Kazuki | Updates
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:11

Anghbalahr schrieb:
Es ist Teil des Forums sich zu individualisieren.....sich durch "Taten" und "Fleiß" zu einem starken Exemplar seiner Fraktion zu mausern. Und natürlich hat ein Tf-user mit einem Haki einen Vorteil, genauso wie Normalos mit Haki einen Vorteil gegen Tf-user haben. Dementsprechend kosten diese Techniken auch. Als kleines Beispiel wäre hier der Kampf Trafalgar Law gegen Vergo zu nennen.
Letzterer hat zwar auch die Wr-techniken benutzt, aber zumeist das Rüstungshaki in Kombination mit Bambusstäben.
Wir sollten aber auch nicht vergessen, das der Erwerb von Haki und Wr-techniken auch zumeist erschwert ist und/oder auch einiges kostet und natürlich dem plumpen pushen des Dorikiwertes überlegen ist.
Nun ja für jmd von der WR ist es nicht schwer die Rokushiki zu erhalten, man muss nur CP Agent sein.

Haki kann sich auch jeder holen.

Aber du vergleichst hier den Anime mit dem Forum ,was du nicht tun kannst, weil hier Werte existieren, die das meiste aushebeln, den hier hätte Laws Frucht z.b erst ab nem gewissen Wert genug Wirkung, zumal seine Frucht auch zu den etwas stärkeren gehört.

Das Individualiseren ist ja nicht das Problem, aber wenn man eine Frucht nimmt, hat man allein schon den nachteil durch konzentriertes Seestein, gebasht zu werden, wieso aber dann noch weitere, die im späteren Verlauf des Rpgs, dich umso stärker einschränken?

Ich nehme mir doch keine Tf um mich selbst am ende "wortwörtlich" zu verarschen.


@ Kazuki, wenn er aber Haki einsetzt, kann er die Kräfte der Tf einfach gegen halten,

Bestes Beispiel Admiräle vs Whitebeard( zu bedenken die haben seine Kraft recht einfach mit den Händen geblockt zwar waren sie zu dritt, aber es war auch Whitebeard)

somit einer der genaus stark ist von der Werten, wird das immer blocken können bzw aushelben da hilft meine Tf mir wenig, und ich denke kaum das viele es darauf belassen, ich denke eher sie werden darauf bestehen den vorteil zu haben, weil es rein statistisch auch so ist...wenn dem nicht sollten diese "Unterschiede" ab diesem und jendem Bereich entfernt werden.

Außerdem kazuki vergisst du völlig die Attribut vorteile, die dazu kommen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:26

Kann ein "normaler" Kämpfer ein Beben entstehen lassen, dass sich ins einer Ausbreitungsrichtung manipulieren lässt? Nein. Kann er einen Angriff ausführen, der alle trifft, ohne sich wie irre im KReis zu drehen? Wohl nur mit einem ganz besonderen Trick. "Do your math" reicht da nicht -> "use your creativity". Mechanische Wellen sind so etwas Tolles und Vielseitiges. Wenn man seine "math" machen und draufkloppen möchte, ok. Aber das funktioniert eben nicht immer. Es gibt hier keinen Whitebeart. Das ist eine Figur der Originalgeschichte, die so unerreichbar erhaben udn stark sein sollte. Dennoch ist er gefallen, weil er neben seinem Alter auch nur ein Halbriese aus Fleisch und Blut war.

Ein "Normale" ist bestimmt nicht in der Lage, einen Feuerwirbel hervorzurufen. Dass, was Sanji in One Piece macht, ist schon das äußerste Maximum. Da haben sich die Autoren schon sehr aus dem Fenster gelehnt, damit dieser Charakter der Strohhüte auch einen besonderen, eigenen Kampfstil bekommt.

Wie sieht es mit Körperteilung aus? Ein Buggy the Clown wird vom vielleicht stärksten Schwertkämpfer der Serie zerteilt, und dass ohne einen Kratzer. Das kann kein herkömmlicher Mensch. Wer kann irgendwelche Dinge essen und sie in seinen Körper einbauen, größer, stärker, vielfältiger und stabiler werden? Eine einzige Person. Wer kann sich in andere Leute verwandeln und damit nicht nur unerkannt, sondern auch noch richtig intrigant werden (und das für nur ein paar Doriki)? Bestimmt nicht Zoro. Wer kann sich effektiv durch die Luft bewegen? Erst ab Vergo, der schon eine ziemliche harte Sau ist/war, hat man überhaupt gesehen, dass der Moonwalk auch mit andere "Flugmethoden" mithalten kann. Ein schwebender oder Flügel schwingender Teufelskraftnuttzer dürfte da aber mithalten, denn die Luft ist nunmal nicht der normale Fortbewegungsuntergrund. In e rLuft ist man als "Normalo" langsamer. Und jetzt ist nicht jeder ein hakiöser Moonwalker mit Nahkampf-Spezialisierung. So einfach kommt man auf dieses Level nicht.

Nicht jeder muss seine Teufelsfrucht ausmaxen, um das meiste heraus zu holen. Manchmal genügt die kreative Kombi. Und wenn eine Attacke sowohl euren Teufelskraft- als auch andere Attribut-Werte direkt für den Schaden berücksichtigen soll, dann bewirbt es genau so. Formuliert es aus. Spätestens nach dieser Diskussion ist der Staff bestimmt gewillt, sich das zu überlegen.

Mathe ist nicht alles. Das lernt man im Leben doch eigentlich schnell genug. Deswegen hingt auch der direkte Vergleich von irgendwelchen statistischen Werten. Je höher die Werte werden, desto mehr relativiren sie sich doch. Nehmen wir zwei ähnlich spezialisierte Kontrahenten. Der eine hat 1000 Str-Doriki, der andere nur 800. Jetzt treffen sie sich direkt. Da wir nichts über die Umstände wissen, lassen wir die Zahlen spielen. Der stärkere setzt sich durch, der schwöchere wird zurückgeschleudert. Der Impakt auf den Unterlegenen ist aber gar nicht so dramatisch, denn beide Gegner sind ja bereits relativ stark und stecken eine Menge ein. Wenn jemand frisch ins RPG kommt und 40 Str-Doriki verteilt hat aber auf jemanden mit 240 trifft, sieht es da doch ganz anders aus. Der relative Schaden, den der Stärkere anrichten kann, ist für den Neuling viel höher als bei den beioden Kolossen im vorangegangenen Beispiel. Die Zahlen können also durchaus trügen und sollten immer im Zusammenhang gesehen werden.

Überträgt man das Prinzip auf einen Haki-Nahkämpfer gegen einen Teufelskraftnutzer, dann wird Letzterer körperlich immer besser, je mehr er skillt, da sich die Größenskala, in der die Zahlen verglichen werden, zu seinen Gunsten verschiebt. In Ausdauer muss sowieso jeder investieren und etwas Stärke ist bestimmt auch drin, damit die Schere zwischen "Normalo" und z.B. "Mann-mit-der-Bebefaust-Mann" nicht zu weit auseinander geht und man quasi mehr einstecken kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:27

Na gut. Bisher ist die Regel das keine Inmaterielle Dinge wie glaube deine Techniken mit Haki kombinierbar ist. Dadurch wäre es wirklich nicht möglich den falcon Punsh (warum eigentlich immer Falcon Punsh?)aufzuwerten. Würde dies mit Waffe laden wegfallen oder hat man eine andere Tf wie etwa Akainus Magmafaust, könnte man selber noch Haki mit wirken um die Attacke zu stärken. Ansonsten wäre es jedoch so, dass der Gegner wesentlich mehr Ausdauer (wegen dem haki) verbraucht hätte als du. Da stärkere Attacken soweit abgeschwächt werden, wie die gegnerische Attacke selber Do hat, würdest du lediglich den Boost-wert als Schaden mit erleiden. Ein Nachteil des Boosten im Kampf ist schließlich der, dass man eigentlich viel Energie für evenuell nur einen geringen Wert verbraucht (darum überlege ich öfter ob Boost-techniken sich wirklich lohnen oder man nicht lieber die Technik selbst stärken sollte, weil man allein für 40% 1500  Ausdauer verbrauchen würde, ist es aber ein langanhaltender Post könnte es sich wieder ausgleichen).

Bei der zweiten Technik, wäre es eventuell so wie du beschrieben hast fraglich, ob er überhaupt das Gleichgewicht halten könnte um sich ausreichend zu drehen. Ansonsten wäre da eventuell die Frage wie es überhaupt geregelt wäre. Ob so eine Attacke die zeitgleich schützen und Angreifen soll wirklich die maximale Abwehr aber auch zeitgleich den maximalen Angriff hat, oder ob bei so einem Beispiel die Kraft sich auch aufteiolt weil praktisch mehrere Schritte vorhanden sind. Würde es wegen den Schritte aufgeteilt werden, wäre die Abwehr durchbrochen. Weiterhin würde ich bei diesem Beispiel sagen, dass der Wirbel die Abwehr bildet. Dazu gibt es 2 Konterwege.
1) schieße etwas in das Auge des Wirbel. Mit deinem Beispiel würde sich auch druck von oben über das Auge wo kein wind ist bis zum Anwender runtergehen. da der Wirbel wohl der Scxhutz wäre, wärde er eigentlich den vollen Schaden abbekommen da er ungeschützt getroffen wurde.

2) zweiter schwachpunkt ist der Boden. Die Füße dürften je nachdem wie der Wirbel aussehen soll ungeschützt sein. Eventuell kann man also einen tiefen Angriff starten und somit die Beine treffen. Oder man bringt die Erde zu beben, schlägt den Boden auf dass dort sich die Erde verschiebt und bringt ihn aus dem Gleichgewicht.

Aber jetzt mal von deinen Beispiele weggeschaut und zum Hauptproblem den du versuchst anzusprechen. Auch wenn ich selber noch skeptisch mit deinen Lösungsvorschlag bin (wie manche bereits sagten, die meisten Leute hatten bisher weniger als 3 Bp zusammen bekommen innerhalb der Zeit die sie bereits da sind), und selber der Meinung bin, dass eine Tf nicht automatisch bedeuten soll, dass man den anderen Überlegen ist wenn zwei Attacken mit gleicher Kraft aufeinander treffen -sobald die gegnerische Attacken durch haki gestärkt sind, sind sie eigentlich nicht mehr gleich stark sondern stärker- (Garp scheint ja z.b. ohne haki eventuell den Admiräle gleichwertig zu sein oder Shanks von dem man glaubt, dass er keine Tf nutzt), allerdings stimme ich dir zu, das rein Spieltechnisch es zu Probleme kommen könnte, wenn Leute mit so ähnliche Skillung aufeinander treffen. Denn soweit ich allein mitbekam, wirken manche Leute wirklich so als ob sie sich den anderen Überlegen fühlen, wenn allein ein Wert dem Geger überlegen ist, solange es entweder Geschick oder Speed ist. Um ehrlich zu sein fühle ich mich ja auch den meisten Leute unterlegen, wenn sie auch nur etwas schneller sind als ich, weswegen ich ja auch versuche den nahkampf zu meiden.

Denn es kommt doch oft vor, das manche Meinen, der Gegner könne nicht auf einem reagieren nur weil man 200-300 Speed schneller ist. Oder dass man nicht mal ein Schwert parrieren und umleiten kann (also durch gegenschlagen/halten in eine andere Richung lenken könnte) weil man etwas weniger Kraft besitzt. Obwohl man dafür eigentlich soweit ich weiß nicht viel Kraft braucht. Oder die meinen selbst im Nahkampf jeden Schlag des Gegners abwehren oder ausweichen zu können, weil sie etwas schneller und Geschickter sind. Wenn man dazu noch die Vorlage für die Do-unterschiede zu rate zieht um ungefähre Richtlinien zu haben, dann könnte man rein von den Stats her wirklich den Kampf gleich aufhören. Weil allein bei rund 300-500 Do Unterschied in jedem Bereich, wird es so beschrieben, dass man es praktisch gleich lassen sollte.
Einziger Hoffnungsschimmer wäre eventuell Ingame sich irgendwelche Vorteile erarbeiten zu können - du z.b. mit deiner Vibrationstechnik die den Gegner kurzzeitig lähmen soll, oder versuchen auf Distanz zu bleiben da der Gegner somit einen längeren Weg zurück legen muss und somit etwas Zeit gibt um auf ihn zu reagieren, was aber keine Option für Nahkämpfer ist (zudem hatte ja Ichigo gegen Aizen gemeint, auf Distanz zu bleiben bringt nichts, wenn man so viel schneller ist, weil man sie schnell überbrückt hätte , oder so ähnlich)- doch könnte dies je nach Gegner leichter gesagt sein, als getan. Wenn dieser nämlich meint, man könne nichts gegen ihn ausrichten da er innerhalb eines Augenblicks einfach die ganze Distanz im Frontallauf überwunden hat -dies aber nach Aussagen in naruto eigentlich eine schlechte Idee is, da ein frontaler Angriff leicht zu kontern wäre- (wie ich ja vorhin sagte, entweder bei Seph oder Tsuna, wenn nicht sogar bei beide, meinten sie ja, ich hätte nicht wirklich auf sie reagieren können da sie etwas schneller sind, obwohl beide mehrere Meter zurück legen mussten um an mich zu kommen). Andere Möglichkeit wäre dann zu meinen, da der gegner nicht schrieb, dass er mit maximale Kraft zuschlägt oder mit Max-speed lief, hätte man auf ihn reagieren können.

An der Stelle könnte man noch überlegen, bis zu welchen Speed-wert der Geschicklichkeitswert wirklich ausglicht, dass der Speed noch für kampf tauglich ist. Solche High-speed kämpfe wie in DBZ scheint es ja nicht in Op zu geben, was aber beim hohen Speedwert +Geschick so wirken könnte.

Also kurz gefasst: Deine Befürchtung dass die Tf-lose ihren höheren Wert so übertrieben ausspielen, dass praktisch ein Kampf sinnlos wäre für Tf nutzer (außer gegen andere Tf-nutzer), teile ich an sich. Ob aber deine Idee, den Tf-wert wirklich von Bp abhängig zu machen, so wie es mit Haki gemacht wurde, so eine gute Idee ist, bin ich skepisch. Zum einen eine mögliche Lösung, da es so noch ein Tw-wert zum lvl gibt. Zum anderen könnte das lvln, dann aber doch sehr lange dauern da es auch länger dauert bis man den Wert zusammen hat (wenn man nur Bp benutzt die man durch das Do-stärken erhält, könnte man bei 8000 Do gerademal 10 Bp gesammelt haben, es würde also nur reichen um Tf und eine haki-art maximiert zu haben, wenn man jedoch nicht zwingend diese maximiert oder sich noch weitere kaufte, könnte man sich dann mehr Dinge holen).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 21:48

@ Keichi, mein Problem ist nicht, dass ich sagen will, man soll mit einer Tf anderen Usern überlegen sein, mein Problem liegt darin, dass man normalen Playern unterlegen ist, zumindest im späteren Verlauf.


Mir geht es einfach nur darum um eine kleine Reglung, undzwar, das gesagt wird Tf Techniken > normalen Techniken, einfach das es irgendwo steht, ähnlich wie bei den Rokushiki oder sonst oder sonst was.

Alle sagen hier immer Kreativität bla bla, Vorteil bla bla, deine Kraft > vs normal bla bla.

Sagen ist schön und gut, aber es geht hier nicht um meine Kraft sondern um alle Tf kräfte und wir können anime kräfte nicht mit den des Forums vergleichen, weil die Fähigkeiten hier abhängig vom TF WErt sind.

Ihr sagt Mathe ist nicht alles, aber ihr vergesst völlig, dass ich ganz und gar gegen mathe bin ich bin so hart dafür das logik überwiegt.

Was ich hier kritisiere ist das System und das System besteht zurzeit aus Statistiken und Mathe, also wenn ihr alle meint, dass mathe egal ist, oder so und so, dann sagt ihr das System ist egal? Somit unterstützt ihr theroetisch meine Ansicht, was doch bedeuten sollte, dass sich etwas daran ändern sollte?

Denn ich finde immer mehr den gefallen daran meine Tf irgendwie aufzugeben und stattdessen den Haki weg weiter auszubauen als auch meinen Körper.

Sollte es hier nicht auch um faires posten gehen? Dann sollte MMN durchgehend von Mathe abgesehen werden, sonder nur von Situtation und Logik gesprochen werden und genau das möchte ich im System bei den TFs oder Techniken zu TFs oder sonst wo stehen sehen, nur damit man weiß, aha, TF Techniken > normale Technik.

Wenn das nicht passiert, dann hat jeder mit einer Tf dank dem system arschkarte, heute nicht, aber wenn es soweit ist in 2 bis 3 jahren vielleicht erst werde ich darauf zurück kommen und dann wirds anders aussehen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 22:14

Wenn ich meine Meinung auch dazu geben darf...

Ich bin absolut dagegen, dass es einen Boost für TF-Nutzer geben soll und ich bin dagegen, dass etwas an dem System gemacht wird, weil die Werte von Normalos höher sein soll, als die von den TF-Nutzern.

Wieso zum Geier sollte das gemacht werden? Immerhin ist es im OP-Universum so, dass TF eigentlich nichts gutes sind. Man bedenke, dass Seestein und die Fähigkeit zu schwimmen eher ein Fluch für die TF-Konsumenten ist. Auch die Personen haben sich das nicht unbedingt ausgesucht, welche Frucht sie bekommen. Dennoch ist die Geschichte jetzt schon soweit, dass durch die Frucht schon erkannt werden kann, welche Kraft diese enthält (siehe Ace). Aber ich komme gerade etwas vom Thema ab.

Wenn ich als Normalo einen TF-Nutzer gegenüberstehe, ist immer noch die Kraft die die Früchte haben überwältigend und maßstäblich unbegrenzt. Theoretisch wurde ein Mensch irgendwann an seine Grenzen kommen und das wäre für ein Rollenspiel Forum etwas unfair. Würden wir aber die Dimensionierung nicht auf Attribute setzen und nur auf normale Logik, dann würde alles gegen den Menschen ohne TF sprechen. Wenn dieser nicht die Kraft des Hakis für sich entdeckt hat, ist er der Macht von einer TF einfach unterlegen und einfach ausgeliefert, dass lässt sich einfach nicht bestreiten. Ob der Mensch nun mehr Doriki hat oder nicht. Wenn der Mensch ganze Zeit mit einem Schwert versuchen würde ihn irgendetwas anzuhaben, würde die Logia (z.B.) einfach unverletzt bleiben. Also ist die einzige Chance ein Haki.

Teufelsfrüchte dürfen und können nicht einfach aufgewertet werden, da es dem Rollenspiel nicht entspricht und immerhin sind wir alle hinter den PC's und Laptops auch nur Menschen. Mit dieser Aussage meine ich, dass nicht (hoffentlich...) jeder besessen ist einen Kampf um jeden Preis zu gewinnen und sich jede Lücke eines Charakters in der Bewerbung anguckt. Denn genau das ist der Fehler an so einem Forum finde ich. Nicht jeder kann immer gewinnen und nicht jeder muss immer der größte sein.

Ich finde das alles sehr schwer in Worte zu fassen und belasse es erstmal dabei.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 22:32

Sepharius schrieb:
Wenn ich meine Meinung auch dazu geben darf...

Ich bin absolut dagegen, dass es einen Boost für TF-Nutzer geben soll und ich bin dagegen, dass etwas an dem System gemacht wird, weil die Werte von Normalos höher sein soll, als die von den TF-Nutzern.

Wieso zum Geier sollte das gemacht werden? Immerhin ist es im OP-Universum so, dass TF eigentlich nichts gutes sind. Man bedenke, dass Seestein und die Fähigkeit zu schwimmen eher ein Fluch für die TF-Konsumenten ist. Auch die Personen haben sich das nicht unbedingt ausgesucht, welche Frucht sie bekommen. Dennoch ist die Geschichte jetzt schon soweit, dass durch die Frucht schon erkannt werden kann, welche Kraft diese enthält (siehe Ace). Aber ich komme gerade etwas vom Thema ab.

Wenn ich als Normalo einen TF-Nutzer gegenüberstehe, ist immer noch die Kraft die die Früchte haben überwältigend und maßstäblich unbegrenzt. Theoretisch wurde ein Mensch irgendwann an seine Grenzen kommen und das wäre für ein Rollenspiel Forum etwas unfair. Würden wir aber die Dimensionierung nicht auf Attribute setzen und nur auf normale Logik, dann würde alles gegen den Menschen ohne TF sprechen. Wenn dieser nicht die Kraft des Hakis für sich entdeckt hat, ist er der Macht von einer TF einfach unterlegen und einfach ausgeliefert, dass lässt sich einfach nicht bestreiten. Ob der Mensch nun mehr Doriki hat oder nicht. Wenn der Mensch ganze Zeit mit einem Schwert versuchen würde ihn irgendetwas anzuhaben, würde die Logia (z.B.) einfach unverletzt bleiben. Also ist die einzige Chance ein Haki.

Teufelsfrüchte dürfen und können nicht einfach aufgewertet werden, da es dem Rollenspiel nicht entspricht und immerhin sind wir alle hinter den PC's und Laptops auch nur Menschen. Mit dieser Aussage meine ich, dass nicht (hoffentlich...) jeder besessen ist einen Kampf um jeden Preis zu gewinnen und sich jede Lücke eines Charakters in der Bewerbung anguckt. Denn genau das ist der Fehler an so einem Forum finde ich. Nicht jeder kann immer gewinnen und nicht jeder muss immer der größte sein.

Ich finde das alles sehr schwer in Worte zu fassen und belasse es erstmal dabei.
Du vergisst hier aber dass
mytical Zoans z.b genau das tun, was du nicht willst undzwar ne übernatürliche Fähigkeit haben ohne aber auf die eigenen Attribute verzichten zu müssen^^

& Logia kriegen ihre Immunität.


Also sag mir bitte wieso sollen die das behalten dürfen dann? Wieso reguliert das System diese nicht für das spätere Spiel statt sie zu verstärken?

es sieht so aus.

Logia & mytical Zoan = späterer Spielverlauf top,
Paramecia, durchgehend gleich schlecht oder gut, aber immer schlechter als Logia oder mytical.
Zoan gleicht sich aus und ist fast wie keine Tf nehmen, im sehr späten Rollenspiel dan sogar stärker.


Du meinst man soll Tfs nicht verstärken, da bin ich deiner Meinung, außer aber den Paramecia und ehrlich gesagt 10 Logia und 5 mytical sind für das RPG schon viel zu viele, selbst mit der Einschränkung es gibt wenige von ihnen, so ist das für unseren Maßstab noch viel und diese Außnahmen sind das Problem, wieso ich finde das Paramecia abstinken.



Wenn es wirklich allen um Fairness geht, dann sollte man doch das ganze System ignorieren und auf das Poststil schauen Oo wieso dann überhaupt werte einbauen?

Wenn alle meinen die sind nicht so wichtig und hintenrum wieder sagen sind sie doch aber auch nicht so sehr, aber dennoch? Entscheiden sollte man sich schon irgendwann...immerhin sind wir schon 2 jahre am posten hier und naja das System hat sich immer weiter zu einem REchenspiel entwickelt wer zu den Anfängen dabei war wird das auch gesehen haben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 22:38

Die Sache ist ganz einfach. Entweder man entscheidet sich für eine Teufelsfrucht, bekommt völlig neue Möglichkeiten und Optionen im Kampf und verzichtet dafür auf etwas mehr Kraft, Geschwindigkeit usw. oder man ist zwar etwas schneller und stärker, kann dafür aber nicht nebenbei Erbeben oder Explosionen erzeugen.
Hierbei geht es kein bisschen um Zahlen sondern tatsächlich um die Kreativität: Hau ich stumpf drauf und weich aus oder bin ich in der Lage aus meinen mir gebotenen Möglichkeiten einen Vorteil zu schaffen?
Des weiteren gibt es doch Paramecia die in gewisser Weise auch Werte erhöhen oder andere Effekte wie beispielsweise Robustheit geben.

Und so ganz nebenbei denke ich, dass du mit Al Nair noch eine ziemlich starke und coole Teufelsfrucht hast. Da gibt es durch aus 'schlechtere'.

Und das eine Teufelsfrucht dem Haki unterlegen ist finde ich ist Angesichts des Preisunterschieds und dem Zeitpunkt der Verfügbarkeit mehr als fair.

Was Seestein angeht... der Manga gibt es so vor, daher wohl gerechtfertigt. Und da nur Leute der Marine darüber verfügen dürfen erhöht die Chancen des Überlebens für Piraten mit Teufelsfrucht wegen der Gesetzte die untersagen das Soldaten der Marine einfach so töten dürfen.
Oh, und natürlich die Tötungsregel. Wie konnte ich die nur vergessen. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema, mit seinem ganz eigenen Thread Wink

Edit: 1. Bezahlst du dafür doch für Paramecia auch viel weniger Exp als für Zoan oder Logia Früchte.
Und 2. wenn du die Zoan und Logia noch weiter beschränkst hast du doch erst recht Chars die man nicht besiegen kann. Ich sehe die Logia Nutzer so wie einen Genjutsuka in Naruto. Im 1vs1 kannst du ihn niemals besiegen, dafür hat er aber - wie eigentlich jeder - die Arschkarte wenn du mit mehreren auf ihn los gehst... naja wobei eigentlich nicht. Wohl doch recht stark. Nichts desto trotz ist er auch auf Seestein anfällig, hat also wie alles seine Schwächen.

Wenn wir schon dabei sind uns über das System zu beschweren finde ich es eher doof, dass allein die Aktivität und Zeit die man im Forum ist die Stärke eines Charakters bestimmt. Wer neu ist, hat erstmal gegen niemanden eine Chance außer gegen die, die nach ihm/ihr ins RPG einsteigen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 23:06

Ich sage hierzu nur noch 2 Dinge.

1. @ Kata, trotzdem für den geringen Preisunterschied, ist der Unterschied was dabei herauskommt bei den Zoan logia viel zu stark. ich meine 100 bis 200 unterschied für spätere Werte von über 1000 ? Naja wenns euch heute nicht stört, dann ist es mir auch egal

2. Ich werde einfach die Voraussage treffen, dass in einigen Jahren so ein Thema aufgerollt wird und ich selbst werde es dann nochmal aufrollen wenn wir ab den werten sind, denn ich habe vor mit Saiga auch nun genau diese Sytemlücke, ordentlich zu verwenden um jeden mit einer Tf platt zu machen. Kreativität hin oder her, wenn ich ohne Tf weiß wie ich zu kämpfen habe, dann kann der TF user einpacken, that easy.


Also macht den scheiß zu und cya in 2 jahren, wenn ich einige Tf Ärsche gebasht habe. Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 EmptyMi 27 Nov 2013 - 23:30

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil.   Augen auf das System, Tf Kräfte im Nachteil. - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2