PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
[Kritik] Staff und Zeug EmptyGestern um 19:07 von Nero

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
[Kritik] Staff und Zeug EmptyGestern um 16:03 von Nero

» Abwesenheitsliste
[Kritik] Staff und Zeug EmptyGestern um 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
[Kritik] Staff und Zeug EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
[Kritik] Staff und Zeug EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
[Kritik] Staff und Zeug EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
[Kritik] Staff und Zeug EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
[Kritik] Staff und Zeug EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
[Kritik] Staff und Zeug EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
[Kritik] Staff und Zeug EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

[Kritik] Staff und Zeug

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 14:24

Vielleicht bin ich ja auch nur blind, käme nicht zum ersten Mal vor.

Aber wo gibts eigentlich 'n Thread, wo die ganzen GM's vorgestellt werden? Und für welchen Job welche zuständig sind?

Bzw.. wie viele gibt es? Wäre nice zu wissen, irgendwie auf einem Blick. Hab aber auch i-wie das Gefühl, dass ihr zu wenig davon habt.

Öffnet mir die Augen, bitte!  Ugly


Zuletzt von Danco am So 15 Dez 2013 - 15:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 14:35

Die GM's sowie den Staff findest du in diesem Thread: http://strong-world.forumieren.com/t76-your-awesome-staff

Die GM's sind im zweiten Post genannt.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 14:52

Schonmal sehr gut! Vielen Dank dafür Smile

Ich sehe nun auch, dass es so einige Co-Admins gibt. Sind die nicht auch zuständig für derlei wie Updates checken, Contests checken usw? Oder beauftragt man nur die GM's dafür?

edit: naja gut, steht ja alles da. Hat sich von selbst beantwortet.
Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

edit²: seriously, sieben Leute, die so ziemlich dieselben Gebiete für sich beanspruchen, es aber dann nicht schaffen, innerhalb 24 Stunden auf einen dieser Bereiche zu antworten? Very Happy

Aber klar, Reality und Zeuch! Aber bei sieben Leuten? .... lol!
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 15:52

Beachte die Abwesenheiten....
Aber geb dir recht. Warte auch schon 5 Tage auf mein Update >.<
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 15:55

Ja, wie gesagt, Realität und shit geht vor. Aber dahell, ich leite kein Forum, benenne keine Leute als Co-Leader oder weiß ich nicht was, damit die genauso wenig Zeit haben wie ich als Leiter. Das verstehe ich halt nicht - und ist wohl gleichzeitig ein Kritikpunkt. Sieben Master, die alle 'abwesend' sind oder 'keine Zeit' haben. Dann soll man sich nicht für diese Art 'Job' bewerben. Oder wie seht ihr das selbst, Staff? Wäre schön, auch mal was von den höheren Tieren zu hören.

Aber da darf ich wohl auch mehr als 24 Std warten Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:11

Es kann zufall sein dass gerade viele der Mods zu viel im Realen zu tun haben oder gerade eine geringere Lust haben um die Updates zu machen. Oder abrer halt übersehen dass noch Updates zu erledigen sind. Undem Fall sollte man einfach mal nen Push setzten (ist hier ja nicht so wie in manch andere Foren, wo das dann als Drängeln betrachtet wird und man dann extra nicht die Bw oder Update bearbeitet).

Wie genau es mit den anderen Aussieht weiß ich nicht. Kylar zumindest hatte die gesammte Woche durchgehend den ganzen tag lang arbeit (von 10:30 -22 Uhr oder so ähnlich) und hatte zudem noch so einige Hausrabeiten und sein Sport weswegen er diese Woche kaum Zeit hatte.

Zitat :

Sieben Master, die alle 'abwesend' sind oder 'keine Zeit' haben. Dann soll man sich nicht für diese Art 'Job' bewerben.


Das ist alles Situationsbedingt. Die meisten von denen hatten sich beworben wo sie scheinbar viel Zeit haben. Danach kann aber immer mal etwas kommen wodurch die Zeit oder Lust geringer wird (bei mir war die Lust als Gm schon öfter so gering das ich aussteigen wollte, doch war da ein Event wofür man Gm`s brauchte also blieb ich, danach waren wir bisher kaum noch nötig). Ebenfalls gibt es soweit ich weiß eigentlich keine große Aufteilung von Aufgaben der Mods und Admins. Zumindest soweit ich mitbekam macht jeder alles (außer was Exp-arbeit ist) und teilen sich nicht auf, das z.b. nur 2 Mann für die Updates zuständig sind und niemand übernimmt wenn die beiden nicht da sind.
Das sie aber trotz dieser Zahl alle Updates jeden Tag innerhalb von 24 Stunden machen sollen, dürfte wohl übertrieben sein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:19

Zu viel Text für so wenig Inhalt.
1. Seit wann darf ein Amt von seiner Lust aus gehen? Jeder sieht das anders, ich persönlich bekenne mein Amt und ziehe es durch, völlig wurscht, wie viel Bock ich habe. Immerhin wollte ich bestimmtes Amt wiedergeben, UM die Arbeit zu vollbringen, die dafür vorhergesehen ist. Bin ich so allein mit dieser Meinung?
2. Ganz ehrlich... ich finde es inakzeptabel, dass du versuchst, etwaige Master zu verteidigen. Das liegt nicht in deiner Hand, dies zu tun, zudem sehen das die Menschen weniger gern, wenn andere für sie sprechen Very Happy
3. Es geht nicht nur um die Updates. es geht um vieles mehr. Ein 'Push', was bringt mir das? Will man mir damit sagen, man hat sich meiner mal angenommen - oder zumindest - mal gelesen, hatte aber keinen 'Bock' wie du so schön sagst und damit wir diese Leute daran erinnern, müssen wir den Beitrag wieder als 'New' kennzeichnen? Fu** a doodle do......
4. Situationsbedingt - sehe ich ein. Aber da kommen wir auch schon auf ersteres zurück. Ich bewerb mich nicht für ein Amt, um es später zu vernachlässigen. Entweder weiß man, man hat wenigstens regelmäßig Zeit, um da zu helfen, oder man hat sie eben nicht. Das stockt. Und mich persönlich als Spieler ärgert es.

Falls ich etwas ausgelassen habe, empfinde ich es entweder als weniger wichtig oder habs schlichtweg vergessen. Wäre mir etwas zu müh, wieder alles zu lesen. Nimm es nicht persönlich. Ich erhoffe mir auch eher Antwort und Redestoff von denen, die ich direkt hier mit diesem Thema anspreche Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:23

Keichi schrieb:
Es kann zufall sein dass gerade viele der Mods zu viel im Realen zu tun haben


Ganz am Rande es is kurz vor den Ferien, dass heißt das bei vielen noch teste anstehen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:33

Ich wiederhole mich mal nicht. Bin es leid Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:36

Naja da du die Gm ansprachs zu denen ich auch gehöre habe ich halt etwas gesagt. Zudem hielt ich mich recht allgemein weil bei alle sowas sein kann. Und es ist quatsch sich für etwas zu bewerben mit der Absicht es ewig lang aktiv durchzuziehen. Niemand weiß was in paar tage sein kann. Demnach kann niemand sowas mit absoluter Sicherheit sagen. Man kann sich vornehmen so lang wie Möglich aktiv den Posten auszuführen doch kann man niemals sagen, dass man es schafft. Genauso wenig kann jemand sagen wie lange er wirklich überhaupt im Forum bleibt (als ich mich hier bewarb hatte ich z.b. nicht mal damit gerechnet länger als ein jahr hier zu sein da ich in der Regel innerhalb eines Jahres auf alles die Lust verliere und nach was anderem schaue).

Zumindest meiner Meinung nach, bewirbt man sich dann, wenn man aktuell Zeit hat und helfen möchte (war mein Grund als Gm zu bewerben, ich hatte damals Zeit und es gab genug zu tun ohne das ursprünglich eine Art belohnung oder ähnliches gab, da ich damals auch zeit und Lust hatte mal als Mod zu agieren um zu helfen hatte ich mich auch mal dafür beworben, wurde dafür aber abgelehnt), versuchen möchte aktiv das System zu beeinflussen (vermutlich jene die oft Unzufrieden mit der Richtung sind und versuchen daran etwas zu ändern) oder aber die meinen dadurch etwas beseres zu sein (ich glaube es gab da auch ein paar, die zumindest so wirkten).

Ich habe zumindest noch nie einen Staffie in irgend ein Forum gefunden (außer die Admins selber), die sagen den Posten bis zum Ende des Forums durchgehend halten zu wollen. Von dem aktuellen Staff ist Azuka als Foren-erstellerin die längste Staffi und danach kommt gaube schon Kylar. Alle anderen sind glaube erst nach ihn gekommen oder haben zwischenzeitlich mal den Posten verloren/ aufgegeben. Und selbst er wird bald wegen Prüfungen sein Staff-posten aufgeben bis die Prüfungen vorbei sind.

Und nur weil du 2-3 Tage auf deinen Update zu warten scheinst, muss du gleich so einen Thread öffnen? Diese Wartezeit ist doch noch im normalen Bereich.
Der Push dient zudem dazu, um nochmal auf sich Aufmerksam zu machen, zum Falle das sehr viele Leute nach dir einen Update machten oder andere Bereits bearbeitet wurden. Dadurch sinkt man in der Liste und es kann wahrscheinlicher sein, übersehen zu werden.
Und wenn die meisten Mods sich Abwesend gemeldet haben, muss man sowieso mit längere Zeit warten (wen man gut nen halben bis ganzen Monat warten muss wäre es schon kritisch).

Übrigens dienen die Gm`s nur für Ingame und Eventangelegenheiten wenn jemand die Npc steuern soll. In der Verwaltung des Forums sind wir nicht einbezogen (auch wenn die meisten Gm`s mittlerweile Staffies sind).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 16:54

Natürlich ist es mies, wenn man bereits 5 Tage auf ein Update warten muss, aber ehrlich mal. Es ist Weihnachtszeit, die meisten sind im Stress deswegen, andere gehen arbeiten, andere haben Klausuren zu bestreiten und nicht jeder ist so hobbylos wie ich und kann alle 5 Minuten in ein Forum schauen. Natürlich ist es einerseits eine gewisse Pflicht, die man zu erfüllen hat, aber als Staffie ist man oft der Arsch des Forums, der für alles hinhalten muss und wenn du dir hier mal die Aktivität anschaust, dann solltest du merken, dass das gar kein so leichter Job ist.
Was die Updates betrifft. Viele Dinge kann eben nur ein Admin machen, da EXP zum Beispiel über den Adminbereich geregelt werden. Auch Achievements und Shop laufen über die Admins. Azuka meldet sich zwischendurch immer abwesend, da sie arbeiten muss oder anderweitig zu tun hat. Kylar ist wie Keichi bereits sagte arbeiten, da wirst du sicherlich etwas warten können. Hetz die Leute nicht, das bringt sie oft dazu genau das Gegenteil zu tun. Wenn dir ständig jemand hinterher rennt und etwas von dir verlangt, was du freiwillig und ohne Gegenleistung machst und sich dann auch noch beschwert, wenn du nicht sofort springst, würde es dir ebenso viel Ärger bereiten. Smile Denk dran, die Staffies sind nur Menschen. Sie haben auch ein Reallife, sie haben auch Gefühle und eben nicht immer so die nötige Zeit. Und wenn man bedenkt, was sonst noch so passiert, ist es kein Wunder, dass sie oft kopfschüttelnd gleich wieder auf den Button zum Ausloggen klicken.
Ich war selbst Moderatorin in einem One Piece RPG und durch die Abwesenheit der Admins hab ich beinahe alles alleine gemacht, nur um das Forum aufrecht zu erhalten. Aber bei so einer Aktion hätte ich am liebsten das Handtuch wieder geschmissen, einfach weil keiner zu schätzen weiß, was man eigentlich da für Arbeit reinstecken muss, die man nicht immer erfüllen kann und möchte. Natürlich hat man eben gewisse Pflichten aber man sollte stehts human bleiben. <3
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 17:05

Also ich rede nur für mich selber. Weitesgehend, da ich nicht weiß was die anderen Real treiben.

Um gleich den wichtigsten Fakt als erstes zu nennen. Von mir als Co-Admin sieht man mittlerweile nur noch wenig, weil es jetzt mit der heißen Phase für die Beendigung meiner Ausbildung beginnt. Ich habe nächsten Frühling Abschlussexamen und dafür will ich ab Januar seit haben zu lernen. Um die zu bekommen werde ich ab Anfang Januar aus dem Staff aussteigen. Da ich also ab Januar nicht mehr im Staff bin laufe ich nur noch auf Sparflamme und melde mich eher nur noch in Themen die ich als wichtig empfinde. Und das sind weitesgehend Staffinterne Sachen.
Als einer von drei Leuten die Exp Transaktionen durchführen können, mche ich dann auch noch Dinge die ebend mit Exp zu tun haben. Für Themen die vielleicht länger dauern könnten, will ich nichts mehr machen damit ich Anfang Januar auch alles beendet habe was mich betrifft und für Gedanklich aufreibende Themen habe ich keine Lust mehr. Ebend weil ich eh nächsten Monat draußen bin. Der Dezember ist für mich einfach nur noch ein Ausklingmonat.
Leider sind Bewerbungen und Updates die mehr beinhalten als nur Doriki push und so ähnlches oft noch Dinge wo man gedanklich viel Arbeiten muss.

Ein weiterer Grund für meine Abwesenheit ist ebend meine Arbeit. Ich arbeite die letzten 3 bis 4 Wochen fast immer 8-9 Tage durchgängig im Frühdienst auf einer geriatrischen Psychiatrie. Das heißt ich muss jeden Tag um 4 Uhr aufstehen und bin erst frühestens gegen 16 Uhr zu Hause. Dann muss ich Hausarbeiten machen, die ganzen neuen Themen im Internet durchforsten, Abendbrot essen und ehe ich mich verseheist es schon 2-21 Uhr und ich habe noch nichts erreicht. 23 Uhr muss ich aber auch wieder ins Bett um wenisgtens etwas Schlaf zu bekommen. Drei mal die Woche habe ich dann auch noch Kendo wo ich nochmal Abends für ca. 3 Stunden weg bin. An diesen Tagen habe ich also noch weniger Zeit.
Jetzt habe ich mir auch die PS4 geholt und will logischer Weise auch darauf spielen und nicht jeden Tag nur damit verbringen nach der Arbeit, die oft schon Anstrengend ist, in meiner Freizeit noch weiter ununterbrochen arbeiten müssen. Etwas abwechslung ist einfach Notwendig. (Ps4) Da ich auch gerne dazu tendiere lange Texte zu schreiben und dabei X-Mal den Gedanken nochmal denke um zu sehen ob ich in den Text etwas verbessern kann, erreiche ich einfach momentan nicht viele Userupdates. Eine gewisse Faulheit wegen dem Gedanken "Die Mods können das auch schon machen" spielt auch eine Rolle.


Und du muss bedenken, ALLE Leute wurden in dem Staff aufgenommen oder zu Admins erklärt in Zeiten wo sie Aktiv waren und die Plätze gebraucht wurden. Danach beibt man in dem Posten solange man Funktioniert, auch wenn man öfters mal weniger Zeit hat. Vom Adminbereich her entlassen wir keine Mods, weil wir nicht wissen was bei denen los ist und wann sie wieder da sind. Die Mods bleiben trotz ihrerer Abwesenheit Mods, weil sie ja denken dass sie nach dem der Grund für ihren Zeitmangel vorbei ist, wieder Zeit haben als Mods zu arbeiten. Und selbst wenn man keine Zeit hat, findet man oft noch paar Minuten um mal bei eins. zwei Themen etwas zu posten. Dieser Gedanke "ich könnte ja vielleicht trotz meiner Abwesenheitszeit Zeit finden im Forum zu arbeiten" dürfte wohl der Ausschlaggebende Punkt sein weshalb Staffmitgliedern nicht so schnell zurück treten. Sie wollen arbeiten, können aber Zeitlich nicht, hoffen aber das sie zwischendurch doch mal Luft für soetwas bekommen.

Mit 7 Mann sind wir eigentlich gut besetzt, wenn alle arbeiten könnten. Noch mehr Mods einstellen für Tiefzeiten ist blöd, weil man erstens Bewerbungen einfordern muss, wer denn nun Mod werden will, die müssen gesichtet werden, ausgewählt weden und dann schauen wie die sich machen und bis dann alles geschafft ist, sind die Abwesenden Mods wieder da und der neue Mod kann wieder gefeuert werden. Was wäre das denn für ein Bild für das Forum. Da ist mir ein Forum wo der Staff zwar langsam aber kontinuierlich arbeitet lieber, als ein Staff der Ständig wechselt. (Was ja auch ein Kritikpunkt ist, dass wir im Laufe des Jahres zu oft neu aufgebaut haben, weil andere inaktive Mods aussondiert wurden)
Und bei der Einstellung von Mods können wir nur danach gehen wie ihre Aktivität jetzt ist. Wir Menschen haben keinen Zukunftsblick der uns wissen lässt ob wir in Zukunft auch noch Zeit für Staffposten haben, oder ob die Bewerber in der Zukunft aktiv sein werden. (Hatten schon öfters Bewerber die angenommen wurden und nach 2 Monate dann wegen inaktivität rausgeworfen werden mussten)

ein letzter Punkt der mit eine Rollen für lange Wartezeiten spielen kann,aber nicht sollteist die Art des Themas selber. Ist es ein Thema mit dem ich mich auskenne oder ist es ein Thema wo ich mir eher unsicher bin und lieber offen für einen anderen Staffie lasse. Ist es vielleicht ein Thema das ich Doof finde und deshalb nicht machen will.
Auch wenn es möglichst gering sein sollte, wird das wohl auch eine Rolle spielen, welcher Staffie was für Themen bearbeitet. Ich habe mich zum Beispiel immer bei Cyborgsachen möglichst rausgehalten, weil ich damit nur wenig anfangen kann. Oder wenn es ein User ist wo man weiß das er bestimmt Diskutieren wird und diese Diskusion kein Ende nehmen wird, ist die Motivation sein Update zu lesen auch sehr gesenkt. Letztlich muss man ebend sagen dass dieses Forum eine Freizeitaktivität ist und auch für die Staffies. Da sollte man es auch dulden wenn die einfach ihre Freizeit mal anders verbringen wollen ohne gleich den Staff verlassen zu müssen. (Mehr als schlechte Kritik ernten wir ja eh nie, selbst wenn es durch eine Userwahl gemacht wurde. Wie etwa das neue Hakisystem)

Ich habe nur noch Morgen Früh und dann 6 Tage frei. IN der Zeit habe ich mir vorgenommen die Updates durchzuarbeiten. (Nur als kleine Info)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 17:18

Das hier ist eine Diskussion die früher oder später in jedem Forum aufkommt, ich werde dazu das sagen was ich immer sage.
Ich habe den Job eines Admins/Moderators professionell und beruflich ausgeübt. Das hier ist Pillepalle und oft innerhalb von 30 Minuten erledigt, es muss nicht alles auf einmal gemacht werden. Das Team ist groß genug als das man auch in "Notsituationen" eigentlich alles schaffen müsste, wenn man denn will.
Und mir kann keiner sagen, das man sich nicht einmal kurz hinsetzen kann und 10 Minuten durchs Forum scollt und ein oder zwei Dinge erledigt. Dann kommt immer die "Das ist alles ehrenamtlich und als Hobby" - Keule, ja schön und gut. Ich betrachte das oft viel zu professionell, daher denke ich auch so was wie "Keine Lust" oder ähnliches sollte kein Grund sein, seine Arbeit nicht machen zu müssen.

Aber! es stimmt nun mal, dass das hier Freizeit ist - auf für Admins, Mods und GMs. Dabei ist zu beachten das GMs nicht für Updates, Achievments etc zuständig sind sondern nur Moderatoren und Admins, wobei die Moderatoren häufig die Updates nicht machen können, weil sie keine Exp auszahlen/abziehen können. D.h. es fällt viel Arbeit für die Admins an.
(Vielleicht über eine Art Schatzmeister nachdenken, der sich extra darum kümmert aber kein Admin ist - Stichwort SMod).

Allerdings ist es wichtig das das Team solche Engpässe erkennt und gegensteuert (Ankündigung bzgl Verzögerungen, Teamerweiterung) damit kein zu hohes Frustpotenzial entsteht. Ist es nämlich erst einmal da (siehe Marine und NPCs) liegt es vielen quer im Magen und geht so schnell auch nicht wieder weg.

Meine Meinung - und damit sage ich nicht, dass ich will das es jetzt so gemacht wird, ich habe Verständnis dafür, wenn es mal nicht läuft - ist: Keine Lust geht gar nicht und wer sich dazu bereit erklärt einen Posten im Team zu übernehmen sollte entweder Reallife und den Posten gehandelt bekommen oder den Staff verlassen. Es gibt nichts schlimmeres als untätige Teammitglieder.

Just my two cents.

PS: ICH WILL MEINE ACHIEVMENTS!!! >.<
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 17:25

Vielen, vielen Dank, Kata. Das bringt eigentlich fast alles auf den Punkt. Und an der Stelle möchte ich mich doch nochmal wiederholen: ich will, Gott bewahre, keine Rechtfertigungen. Die bringen mir auf gut Deutsch gesagt einfach gar nichts. Ich will darüber reden und wenn ein User über ein Problem reden will, möchte er im Kontext denke ich mal Vorschläge Very Happy Wofür genau sei nun euer aller Fantasie bestimmt.

Aber ja, Kata bringt eigentlich wirklich das Wichtigste auf den Punkt. Wenn tatsächlich alle Forenadmins und Masters und wie sie nicht alle heissen so denken wie ihr, dann wundere ich mich wirklich nicht, dass dieses 'Thema' immer irgendwann 'irgendwo' aufkommt. Man ändert ja nichts daran und macht sich, wie es scheint, immer weniger Gedanken darüber. Ect ect bla keks und lala.

Hoffentlich kam der Punkt nun an, auf dass Er endlich Kernpunkt unserer Diskussion wird! Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 18:27

Zu dem Ganzen kommt hinzu, dass Moderatoren fast nie freiwillig gehen, weil sie halt selber denken, dass sie in naher/ferner Zukunft wieder mehr Zeit haben werden und denken eine solche Tiefphase wird schnell überwunden. Bei manchen ist dies schlussendlich der Fall und sie sind nach einer Klausurenphase wieder aktiv dabei - andere verschwinden für lange Zeit, wenn nicht ewig.

Kylar: Godot beispielsweise hat sich seit einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr gemeldet. Er wäre wohl bis heute ein inaktiver Admin gewesen, wenn man sich nicht irgendwann entschlossen hätte, ihn zu entlassen. Auch Leute (halt aus meiner Zeit bekannt) wie Hoju, Beniko oder Hirashi wurden aufgrund Inaktivität entlassen, also sag mir bitte nicht, dass aus Admin's Sicht gar nie Staffmitglieder entlassen werden, denn das stimmt nicht - egal ob nun ich und Blair entscheiden oder ob du und Cata entscheiden. Wink Irgendwann kommt einfach ein kritischer Punkt, so viel dazu.

Es bleibt uns also nichts anderes übrig als zum Wohle aller zu hoffen, dass die Tiefphase an der Weihnachtszeit liegt und dass das neue Jahr wieder viel Aufschwung und viel Aktivität bringt. Mehr können User nicht tun und der Rest liegt im Ermessen des Staffs. Die Diskussion hier ist also unnötig, bekanntlich gehen Staffbeschwerden (ja, das betrifft auch Aktivitätsbeschwerden) per PN an die betroffenen Personen, damit es besprochen wird. Hier ... löst es nur eine Diskussion zwischen "die haben auch ein RL" und "arbeitet mal schneller" aus Smile
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 18:37

Lou for president!

... ne, gibs ja keinen hier...

Lou for Admin! D:

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 18:38

Wie gesagt... irgendwann kommt es in jedem Forum und das wird auch immer so bleiben.
Einige sehen das so, andere so. Im Endeffekt ist es eh nur ein Wink mit dem Laternenpfahl und das Team tut das, was es kann. So gut es geht... hoffe ich.

@Shiro: Klappe, Krüppel x3
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:18

Lou war mal ein Admin, hat aber den Posten abgegeben oder verloren.^^
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10906

[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:22

Ich find aktuell alles gut, wie es ist. Wenn man länger wartet, kann man nett nachfragen, aber soviel ich weiß, sind die meisten Staffler aktuell abwesend, was übrigens vollkommen legitim ist.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:35

Ich find diese Diskussion ein wenig Kindergarten. Tut mir leid. Ich finds ja okay, wenn man mehrmals pusht weil der Staff Threads übersieht. Aber gleich nen Thread zu erstellen und sich hier halb auszuheulen weil seine Updates oder so nicht bearbeitet werden ist sehr lächerlich. Staffies sind Menschen - keine Maschinen. Es passiert immer irgendwas plötzliches im Reallife z.B Tod oder ähnliches was man nicht einfach mal so da wegschieben kann. Allerdings ist es dann wieder notwendig dies den "Kollegen" Bescheid zu geben sodass diese für Ersatz sorgen können, solange diese Person nicht arbeiten kann.

Da jetzt allerdings die Weihnachtszeit ansteht, ist es natürlich verständlich das einige Mods/Admins mal nicht arbeiten können. Also Abwarten und Teetrinken, wir User können nur hoffen dass es sich bessert.

@Nero: genau, vollkommen meine Meinung! :3

Hochachtungsvoll Scarlett

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:41

Also was genau möchtet ihr jetzt?
Rechtfertigung oder keine Rechtfertigung(ich verspreche auch es wird keine Wall of Text), wenn nicht dann weiß ich aber nicht was ihr besprechen möchtet; das Thema ist in der Internen Diskussion auch schon aufgekommen(gab wohl schon Beschwerden).
Generell sollte man nicht vergessen das es auch einen Internen Bereich gibt in dem recht viel und regelmässig geschrieben wird; dieser hat für mich persönlich vorrang vor dem Update Bereich, unter dem Gesichtspunt hatte ich mich auch auf die Mod-Position beworben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:46

O.P. Arizona schrieb:
Also was genau möchtet ihr jetzt?

Eine Entschuldigung des Threaderstellers , wegen Eröffnen eines unsinnigen Threads! Very Happy

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 19:53

Keichi schrieb:
Lou war mal ein Admin, hat aber den Posten abgegeben oder verloren.^^
Abgegeben, Keichi.
Weil ich jemand bin, der in die Zukunft blickt und wusste, dass ich längere Monate keine Zeit haben werde und deshalb den Posten an Leute abgeben wollte, die ihn besser erfüllen können als ich. Genau das meinte ich ja vorher - es ist schade, dass nicht alle so denken können und sich halt manchmal über Monate hinweg als "unbestimmt" abwesend stellen.

Aber ich stimme den beiden Vorpostern insofern zu: eine solche Diskussion im Support ist Kindergarten. Werdet zuerst selber Staffie und erlebt mit, wie unmöglich es ist, wenn immer alle kommen "wann machst du endlich?!". Genau dann macht man es doch erst recht nicht, denn wer wird schon gern zu etwas gezwungen. Wenn du Probleme mit einzelnen hast, sprich sie drauf an oder sende dem Briefkasten (oder einem Admin) eine direkte PN-Beschwerde, damit hat es sich. Doch tu mir einen Gefallen und sieh hinter den Inaktivitäten nicht nur "keine Lust", sondern auch andere Aspekte.

Oskar, weder noch.
Keine Rechtfertigung, die habt ihr doch schon von uns bekommen Very Happy
Viele User können sich eh nicht vorstellen, wie viele aktive Threads im Staffbereich normalerweise in Diskussion sind und wie mühsam es manchmal sein kann alle durchzubringen und immer alles zu lesen, beantworten (vor allem wenn es sich um einen kylar'schen Monsterpost handelt .. hihi Very Happy )
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 21:10

Ihr wollt eine Entschuldigung?
*grunzt*

Wie ich lese, scheint der Kern wohl an euch vorbei gerauscht zu sein. Auf das Gezicke geh ich nicht ein, Scarlett. Ich bin selber schon Moderator, Master und sogar Leader gewesen. Und, oh Schreck, ich habs geschafft! In gewisser Maßen schaffe ich es sogar immer noch, trotz anderweitiger Aktivität 'hier' und ausserhalb.

Und ich habe ausnahmsweise kein Mass an zeit, oh nein. Meine freie Zeit ist beschränkt, sehr sogar. Aber dennoch versage ich nicht in meinen 'Aufgaben' und Hobbys. Vielleicht protze ich mich auch deswegen so auf. Aber zum teufel, wozu ist dieser bekloppte Bereich, wieso erwünscht man Kritik, wenn sie letztendlich nicht erwünscht ist?

Ich kenne die Meinungen, ich erkenne das Missverständnis. Und ich wage zu behaupten, dass sich das alle snicht ändern wird, also bekommen die Herrschaften das grüne Licht, diesen thread zu schließen, zu löschen oder was auch immer ihr mit unangenehmen Threads macht.

Zukünftig halte ich 'hier' lieber meine Klappe, oder beschwer mich privat in dem Wissen, dass ich sowieso nur rollende Verteidigungen und Kontraproduktivität zu lesen bekomme, statt vernünftige Gespräche. @ O.P. kanns ja via pn mit dir bereden. Öffentlich streue ich nur Zucker aus, wie man sieht. Und ich will die Naschkatzen nicht weiter verwöhnen Very Happy

edit: Allein jetzt wird mir gewahr, dass so wenig zeit ich eigentlich habe, ich es sogar schaffe, hier auf dies und jenes zu antworten. Verkehrte Welt, eh?

.......
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug EmptySo 15 Dez 2013 - 21:20

Ich zitiere einmal mal aus meiner Zeit als Community Manager Very Happy
"Der liebste User ist der, der sich nicht beschwert und zahlt."

Das ist immer ein heikles Thema und ich sage dazu nur eins: Wer sich bereit erklärt Staffarbeit zu machen muss sich darüber im klaren sein das es selten Lob und ständig Kritik gibt und das auch nicht aufhören wird, da es immer irgendwas gibt. Wer das nicht möchte, sollte diese Arbeit so schnell wie möglich beenden. Wer es kann, soll sich nicht darüber beschweren.

Zu diesem Job gehört eine Protion Irrsinn und Stumpfheit, sonst hält man es nicht aus... ich spreche aus Erfahrung mit Millionencommunity.

@Danco: Ich versteh aber ehrlich gesagt auch nicht so recht, was du hören möchtest...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[Kritik] Staff und Zeug _
BeitragThema: Re: [Kritik] Staff und Zeug   [Kritik] Staff und Zeug Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter