One Piece - Strong World
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Account wechseln?
Benutzername:

Passwort:

Neueste Themen
» [BW] Leonidas Nomikos
Routing-System I_icon_minitimeGestern um 21:49 von Leonidas Nomikos

» Newsletter: Dezember 2022
Routing-System I_icon_minitimeMo 05 Dez 2022, 11:26 von Das Team

» Abwesenheitsliste
Routing-System I_icon_minitimeFr 02 Dez 2022, 09:53 von Himiko Yazumi

» Newsletter: November
Routing-System I_icon_minitimeMi 09 Nov 2022, 16:34 von Das Team

» Shima no Koji goes Discord!
Routing-System I_icon_minitimeMi 02 Nov 2022, 21:17 von Gast

» [Unfertig][Marine][ZA] Mousse
Routing-System I_icon_minitimeDi 01 Nov 2022, 21:13 von Mousse

» [weiblich/männlich] Beastmaster/in
Routing-System I_icon_minitimeMo 10 Okt 2022, 15:35 von Vladimir

» [BW] Uten
Routing-System I_icon_minitimeDo 29 Sep 2022, 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
Routing-System I_icon_minitimeMi 28 Sep 2022, 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Routing-System I_icon_minitimeDi 27 Sep 2022, 11:58 von Lian


Routing-System

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Routing-System Empty Routing-System

Beitrag von Gast Di 24 Dez 2013, 22:47

Jaaah, es ist Weihnachten und ich hab nix besseres zu tun, als hier mal wieder einen genialen (und geklauten xD) Einfall zu haben.

Und zwar ein Routing-System das in den jeweiligen Erstellungs-Posts der Threads eingetragen wird. Dieses gibt an, in welchen Threads Gegner/Verräter posten müssen, wenn sie dort hin und/oder wieder weg.
So wird verhindert das - wie Shiro aktuell im Abenteuer-Thread Lets Rock this Place angesprochen hat - Gegner sich einfach quer durch die Stadt posten.

Wie genau man das nimmt usw. kann gern besprochen werden, ich persönlich bin kein Fan davon wenn man sich erstmal durch 10 Orte posten muss, wenn man "nur mal eben kurz" wo hin will, daher sollte das Routing-System nicht zu ausführlich sein, aber zumindest so 3-5 Stationen sollten ruhig eingetragen werden können, je nach dem wie tief der Thread in einer Marinebasis liegt usw.

Als Beispiel: Piratenschiff
Der Thread is die Lagerkammer des Schiffes welche in der 3. Unteretage liegt. Ein Marinesoldat, Agent, ein Pirat der nicht zur Crew gehört oder ein ehmaliges Crewmitglied das Verrat begangen hat - also alle feindlichen Fraktionen - müssen dann das Routingsystem beachten.
Das wäre in diesem Fall dann das 2. Stockwerk, das Deck usw.

Vielleicht gibt es ja noch den einen anderen anderen Beführworter dafür.
Wünsch euch allen frohe Weihnachten (auch wenn die meisten wohl schon Bescherung hatten oder nich feiern xD)
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Di 24 Dez 2013, 23:08

Also bei diesen Vorschlag habe ich 2 Meinungen.

Zum einen hört er sich Interresant an, schließlich muss man ja erst durch die Gebiete um an den gewünschten Bereich zu kommen. Das würde es für die Feinde theoretisch realistischer machen, dass die sich ja irgendwie durchschlagen oder schleichen müssten. Und theoretisch hätten so die anderen Spieler die Möglichkeit frühzeitig einzugreifen.

Zum anderen stehe ich den Vorschlag aber auch skeptisch gegenüber. Umso mehr Threads man durchlaufen müsste, umso mehr müsste man sich Überlegen was man da schreibt. Und je nach Menge kann ich mir Vorstellen dass man dann eventuell Schwierigkeiten bekommen könnte, überhaupt die Mindestzahl an Wörter zu erreichen ohne den vorherigen Text einfach zu kopieren. Ebenfalls könnte dies auch die Zahl an Wörter für den Hauptpost verringern, um eventuell einen der Wort-archivents zu erreichen und gegebenfalls mehr Exp zu bekommen als nur diese kleinen Post.

Dann sagte ich bereits, dass man theoretisch mit Npc oder eigene Figur den Weg des Gegners behindern könnte, doch wenn man nicht bereits in einen dieser Threads ist, könnte der Gegner meinen: "Es ist niemand im Thread, also muss ich nicht darauf achten andere die Chance zu geben den Tbc entgegen zuwirken." Daher könnte es auch einfach Zeitverschwendung sein, zuerst den Weg zu posten statt einfach beim Ziel angekommen zu sein und dort den Weg zu beschreiben (ob man dort beschreibt, dass man alle Npc one hittete oder in den vorherigen Post das einfach schreibt macht kaum Unterschied). Um dann gleich im Anschluss die eigentliche Geschehnisse zu beschreiben (sofern man nicht erstmal nur damit enden möchte überhaupt in den Thread angekommen zu sein).

Ebenfalls könnte es so wirken, als ob man nur Spammen möchte um an Exp zu kommen, womit eventuell diese Sache auch kritisch sein könnte.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 25 Dez 2013, 10:15

Aus Sicht jemandes der es schon einmal wo anders einführte: Alta, das ist scheiß-aufwändig! o.O
Aber es ist auch extrem cool, wenn man es dann mal fertig hat.

Bei mir hatte ich es nur spaßeshalber eingerichtet, um zwischen den Orten navigieren zu können. Es gibt mehrere Strecken, welche man nehmen kann und an jedem Dorfausgang ist beschrieben welche Reisemöglichkeiten man hat. Das hier zwischen den Inseln einzuführen ist aber ja nicht der Vorschlag...

Für Räumlichkeiten wäre das ebenfalls eine Idee. Ich würde aber nicht die komplette Route angeben, sondern nur, welche Möglichkeiten man hat um weiter zu gehen. Wenn man also im Schiff in einem Raum ist, der drei Türen hat, schreibt man die Räume hin, die hinter den Türen liegen. Achtung: Auch schon extrem aufwändig sich da nicht zu vertun. Wäre auch realistischer und für sowas bin ich ja fast immer zu haben.

Was Keichis Bedenken mit dem Postingumfang angeht: Wenn die einzelnen Räume gut beschrieben sind und man bespielsweise auf seinem Weg einen dunklen oder besonders interessanten Raum betritt, hat man gut damit zu tun den Eindruck des Raums auf den Charakter zu schreiben, wie er sich im Dunkeln den Zeh an einer Kiste stößt oder in eine offene Luke fällt Wink
Man bewegt sich ja nicht immer im selben Umfeld, daher sehe ich DAS Problem tatsächlich nicht.


Viel mehr sehe ich das Problem mit dem "Komm wir müssen schnell dahin, lass mal direkt tbcn". Das da Posts gesetzt werden mit einem cf und einem tbc, in einem Post. Ist für Schiffseigner doof, weil die nicht reagieren können, aber für Leute die allein posten die einzige Möglichkeit.

Generell: Das cf und tbcn in einem Post, wenn mit mehreren gepostet wird, gehört in meinen Augen auch geächtet. Aber das ist Ansichtssache. Würde man es allerdings einführen, dass jeder aus der Reihenfolge erst posten muss, dann auf die Posts der anderen reagiert wird und erst dann ein tbc gesetzt wird, hätte man für Schiffseigner das Problem gelöst. Für Leute die allein posten, könnte man ne Frist setzte, in der der Schiffseigner reagieren kann (48h) und erst dann das tbc dazu editiert werden darf (neuer Post muss in meinen Augen ja auch nicht sein).

Mit mehreren:

Einzeln:
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 25 Dez 2013, 10:55

Ich war mal als Teammitglied in einem Forum tätig, wo der Admin um jeden Preis ein solches System einführen wollte (und es dann halt auch einfach so tat). Der erste Gedanke, den man hier haben muss ist schon einmal: es ist eine unglaublich grosse Arbeit dies für alle Inseln in allen Blues und allen Burgen, Anlagen und Schiffen zu machen. Das ist sicher einmal der wichtigste Punkt an der ganzen Sache. Auch ist ein grosses Problem wer entscheidet wie die Orte zueinander liegen bzw. in welcher Reihenfolge und wo hält man das Ganze fest, dass es dennoch schön übersichtlich bleibt?

Wieso ich eher schlecht über ein solches System denke ... ich kenne es. Und ich war nie begeistert davon. Es regt Spieler dazu an in den "Zwischenorten", wo sie eigentlich gar nicht hin wollen, wenige, inhaltlose und sehr kurze Posts zu setzen. Hier im Forum gibt jeder Rpg Post automatisch 3 Exp, egal wie lang er ist. Müsste also ein Spieler von Ort A zu Ort B vorher noch 5 andere Threads durchqueren, wo er rein theoretisch nichts und nochmals nichts tut ausser umherzugaffen, erhält für die ganze Aktion mindestens 15 zusätzliche Exp. Auf einen kleinen Raum mag das vielleicht als wenig erscheinen, doch wenn man dies jeden Monat zwei, drei oder gar mehrmals machen muss, häufen sich die Exp sehr an. Und dann wären wir mal wieder beim alt bekannten Punkt "man wird stärker in Doriki für sinnloses Herumgucken in der Weltgeschichte ohne wirklich zu trainieren".

Deshalb spreche ich mich hier eher dagegen aus - finde wir müssen unser Exp-System dadurch nicht noch mehr ins Ungleichgewicht bringen als es jetzt schon ist. Eigentlich sollte man ja stärker werden wenn der Charakter wirklich trainiert oder kämpft, nicht wenn er gezwungen wird zwischen A und B noch x-mal zwischen zu posten.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Shiro Mi 25 Dez 2013, 11:34

Ansich fände ich das System recht interessant, klingt jedoch wie mehrfach erwähnt nach einer Heidenarbeit :'D

Vorab schnell was zu deinem Bedenken mit dem exp-farmen Lou: Leute die einfach mal so einen 100 Wort post da überall reinschmeißen würden nur um a) die Route so schnell wie möglich fertig zu kriegen und b) exp abzufarmen hätten dann halt in einem Thread jeweils 5 x 100 Wörter geschrieben und das Ergebnis wäre das selbe (denke ich zumindest mal).

Ich würde das System auch nicht unbedingt überall benutzen, eig halte ich es nur für viel und oft benutzte Räume sinnvoll (offizielle Gebäude wie HQ, die einzelnen Schiffe jeder Fraktion, ...). Weil mitten in einer Stadt von a nach b zu kommen gibt es unzählige verschiedene Wege (und zwischen Dörfern muss man sich ja auch nicht an die Wege halten sondern kann einfach querfeldein latschen).

Wer soll das entscheiden (welche Tür wohin)?
Der Staff. Dafür isser ja irgendwie da, es ist egal welcher Fraktion er angehört.
Außer bei den Schiffen, in dem Fall würde ich das den jeweiligen Kapitän machen lassen.

Zusammenfassend:
Ich wäre dafür das Routing-System für offizielle Gebäude und Schiffe einzuführen.
Ich bin dagegen das System für alles andere zu benutzen da ich das 1) nicht für nötig und 2) für viel zu umständlich/aufwändig halte (wärs ja allein schon bei den einzelnen Gebäuden aber das ist immerhin schaffbar).

_________________

Shiro | Shun
Shiro
Shiro

Beiträge : 6469

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 25 Dez 2013, 14:14

Der Staff hat genug andere Dinge zu erledigen. Müssten sie nebenbei noch an einem ausführlichen Routing-System arbeiten, würde alles andere noch mehr in Verzug geraten als es jetzt schon ist. Für die Schiffe könnte es der jeweilige Kapitän machen und für die anderen Dinge könnten es paar freiwillige machen.

Es in den Schiffen einzuführen fänd ich noch recht okay. Auch bei Burgen oder so etwas (wo es halt viele Threads gibt) könnte eine Art Plan und Aufstellung der Räume sinnvoll sein - beim Rest spreche ich mich dagegen aus.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Shiro Mi 25 Dez 2013, 16:20

d.h. wir sind eig der selben Meinung

+1 for the Chopperhat!

_________________

Shiro | Shun
Shiro
Shiro

Beiträge : 6469

Profil des Benutzers ansehen

Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 25 Dez 2013, 17:05

Also ich war dafür es hauptsächlich für die Orte einzuführen, die einer Fraktion tatsächlich gehört. D.h. Marinebasen und Schiffe. Und was das Exp-Farming anging: das Routing-System soll nicht allgemein gültig sein sondern eben nur greifen, wenn jemand auf der Flucht ist oder eindringt, in ein Gebiet das ihm nicht gehört. D.h. wenn normal gepostet wird - also wenn ich z.B. auf meinem eigenen Schiff poste - kann man sich direkt dahin begeben.
So sollte das "farming" eigentlich nur bedingt statt finden, da diejenigen auf der Flucht jederzeit aufgehalten werden können und es dann zu tatsächlichen Posts kommt, also nicht solche "und dann ging er dahin"... Posts.

Was die Ausarbeitung angeht: Ich weiß das es Arbeit ist.
Und ich würde mich dazu bereit erklären vielleicht mit ein- oder zwei anderen Helferlein das zu machen. Vielleicht sollte ein Staffmitglied dabei sein oder so, aber man kann ja auch mal selbst mithelfen. *Zu Knife schiel*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 25 Dez 2013, 22:15

Lou Tanaka schrieb:
Der Staff hat genug andere Dinge zu erledigen. Müssten sie nebenbei noch an einem ausführlichen Routing-System arbeiten, würde alles andere noch mehr in Verzug geraten als es jetzt schon ist. Für die Schiffe könnte es der jeweilige Kapitän machen und für die anderen Dinge könnten es paar freiwillige machen.

Es in den Schiffen einzuführen fänd ich noch recht okay. Auch bei Burgen oder so etwas (wo es halt viele Threads gibt) könnte eine Art Plan und Aufstellung der Räume sinnvoll sein - beim Rest spreche ich mich dagegen aus.

Da ich sowieso die Threadergänzungen der Marinebasen im Eastblue geschrieben habe, existieren davon teilweise sowieso Lagepläne (damit ich mir das vorstellen konnte, beim Schreiben) die würde ich A) zur Verfügung stellen und B) da ich mich mit dafür ausgesprochen habe ist es für mich eine Selbstverständlichkeit bei Bedarf mit daran zu arbeiten.

Ansonsten: Ja, ich fände es auch sinnvoll dieses Routingsystem erst einmal nur auf große Gebäude und Schiffe anzuwenden, wobei auf den Schiffen es tatsächlich die Kapitäne machen SOLLTEN, die haben sich ja meist bei dem Kauf des Schiffes was bei gedacht, was soll der Staff diese Arbeit also doppelt machen?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 09:48

Knife schrieb:Ansonsten: Ja, ich fände es auch sinnvoll dieses Routingsystem erst einmal nur auf große Gebäude und Schiffe anzuwenden, wobei auf den Schiffen es tatsächlich die Kapitäne machen SOLLTEN, die haben sich ja meist bei dem Kauf des Schiffes was bei gedacht, was soll der Staff diese Arbeit also doppelt machen?
Klingt eigentlich nicht schlecht.

Anders gesehen frage ich mich dann auch wieder ... meistens ist doch eh nur die eigene Crew auf dem Schiff und das in den meisten Fällen auch nur für ein paar Posts und nicht über eine lange Zeitspanne. Viel Geschehen spielt sich auf Deck oder irgendwo ab. Vielleicht gibt es Kapitäne, die wollen ihr Schiff gar nicht so genau beschrieben haben, weil es einfach nichts bringt. Wer theoretisch denkt so ein Lageplan sei sinnvoll, kann dies ja jetzt auch tun, aber so etwas zwangsmässig einzuführen sähe dann schon wieder ein wenig anders aus.

Bei öffentlichen Gebäuden, die für ein Abenteuer relevant sind, wäre es hingegen schon sinnvoller, damit jeder weiss wie er laufen muss um von A zu B zu kommen ohne 5 Räume dazwischen zu überspringen. Aber man müsste auch alle bisherigen Gebäude heraussuchen, wie einen Lageplan verdient hätten und es werden mit Sicherheit auch immer wieder neue kommen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 09:54

Wie gesagt, ich hätte kein Problem damit mich dahin zu setzten und die Gebäude rauszusuchen, die Pläne anzufertigen und dann die Verlinkungen zu Generieren. Hoffe allerdings, dass ich damit nicht allein wäre und zuerst werde ich abwarten bis das Team das abgenickt hat. Ich habe keine Lust diese Arbeit umsonst (im Sinne von vergebens, ne Belohnung erwarte ich nicht) zu machen.
Das wird einmal viel Arbeit sein und danach hält es sich dann in Grenzen. Es kommen immer wieder neue dazu, natürlich, aber es kommen pro Monat ja nicht 5 neue Gebäude dazu.
Des Weiteren macht so ein Routingsystem ja auch nur dann Sinn, wenn sich die Mühe gemacht wurde einen Ort als Unterforum zu erstellen und somit aus mehreren Threads besteht. Das sind zur Zeit sowieso nur Marinebasen (~7) und Schiffe (keine Ahnung wie viele).

Was die Schiffe angeht: Klar postet meistens die eigene Mannschaft drauf, wie aber angesprochen wurde geht es darum Eindringlinge etwas zu bremsen und auch durch das Schiff zu lotsen.
Motoko schrieb:Und was das Exp-Farming anging: das Routing-System soll nicht allgemein gültig sein sondern eben nur greifen, wenn jemand auf der Flucht ist oder eindringt, in ein Gebiet das ihm nicht gehört. D.h. wenn normal gepostet wird - also wenn ich z.B. auf meinem eigenen Schiff poste - kann man sich direkt dahin begeben.

edit: Obwohl man diese Flucht-und-Fremdesgebietklausel noch einmal verfeinern sollte Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 10:00

Nah, würde natürlich auch helfen, wenn es so weit kommen würde, aber eine Rückmeldung aus der Staffebene wäre schon mal gut Very Happy Ich frage mich nur auch grad wie man so etwas am besten umsetzen können. Leute erstellen in einem grossen Gebiet (Beispiel das Schloss in Goa) während einem Abenteuer ständig neue Threads, wenn sie wieder etwas brauchen. Würde man anfangs eine Karte zeichnen und plötzlich kommen neue Orte, müsste man diese immer anpassen und ich stelle mir das recht mühsam vor. Zudem, wie möchtest du eine solche Karte erstellen? Zeichnest du die oder machst du eine Art Tabelle wo die Orte drin stehen? Je nach dem hängt ja auch die Arbeit davon ab, man müsste sich theoretisch auf etwas einigen können, damit es einheitlich bleibt.

Und bezüglich Exp-Farming: hab' ich wohl übersehen. Finde ich aber nicht so wirklich das wahre Argument, die das Problem widerlegt, ich kann auch ohne Flucht in einem Routing System viel Exp sammeln, was eigentlich keinen Inhalt hat. Und ich meinte eigentlich mehr Posts, die mit einem "come from" beginnen und direkt wieder mit einem "to be continued" enden, also wo es zwischendrin nicht einmal eine PP-Handlung gibt, sondern es sich wirklich nur um einen "Zwischenpost" handelt - egal ob Flucht oder nicht. Von diesen könnte man unter Umständen etwa 5 direkt am Stück heraushauen, was vom Zeitmanagement absolut sinnlos ist und auch dafür noch Exp zu erhalten. Verstehst wie ich meine? Wenn jemand auf der Flucht "normal" postet, immer mit seinem PP und in jedem Thread für 2-3 Posts bleibt, ist das ja nicht wirklich ein Problem. Spreche vor allem dieses "Durchhuschen" an.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 11:05

So viele Fragen xD
Kann ich natürlich nur aus meiner Sicht beantworten, ich weiß nicht in wie fern das sich mit dem Threadersteller deckt.

Umsetzung
Problem: Leute erstellen ständig irgendwelche neuen Threads
Nehme man beispielsweise das HQ von Dawn Island. Dafür habe ich eine Karte angelegt, zur besseren Orientierung von welchem Raum man denn theoretisch wo hin könnte. Also schon als ich die Ortsbeschreibungen geschrieben habe und nicht für diese Diskussion hier. Man sieht, dass es ein Treppenhaus gibt, aber ein 1. Stock oder Keller ist nicht beschrieben, es ist nur das Erdgeschoss. Das heißt in anderen Ebenen ist durchaus noch Handlungsfreiraum. Der Threadersteller muss sich dann neuerdings halt Gedanken machen (was er ohnehin tun sollte), oder er fragt jemanden der mit dem Routing-System vertraut ist, ob er eben den Thread erstellen könnte.

Umsetzung wie genau?
Ich kenne es beispielsweise so, dass im ersten Post des Threads ganz simpel verlinkt wird, wohin man alles kann. Als Beispiel etwa so.
Hier sähe es dann wohl eher so aus, da wir keine Entfernungsangaben brauchen (als Beispiel wieder Dawn Island):
Emfpangshalle
Beschreibungstext den ich der Übersichtlichkeit nicht noch einmal kopiere

Flur(Link) führt zum Saal der Tiere und zum Treppenhaus
Thronsaal(Link) wird von zwei Wachen beschützt


Flur
Beschreibungstext...

Saal der Tiere(Link) welcher jedoch, zur Sicherheit der Schlossbewohner verschlossen ist
Treppenhaus(Link), welches in die oberen Stockwerke führt
Die Empfangshalle(Link) als erster Raum hinter dem Haupteingang

Hier kann man, wie am Beispiel gezeigt, auch schön noch einmal auf die Sicherungsmaßnahmen bei den Raumübergängen eingehen. Der Spieler hat also im aktuellen Thread die genaue Übersicht welche Möglichkeiten sich ihm ergeben. Natürlich ist das "Wie komme ich jetzt genau dort hin" nun eine etwas kniffligere Aufgabe, aber ich finde darin einen gewissen Reiz. Für den Charakter ist es ja auch nicht so einfach sich in einem fremden Gebäude zu orientieren.


Durchhuschen
Sehe ich ehrlich gesagt nicht das Problem im Routing-System, sondern bei den Spielern selbst. Der Charakter muss von A nach B und dafür durch Threads A.a, A.b, B.a und vielleicht noch B.b, aber das heißt nicht, dass er da schnell durch huschen muss. Ich bin mal so dreist und behaupte, dass die Threadbeschreibungen genug Stoff für mind. 300 Wörter liefern. Wenn man nun noch z.B. bedenkt, dass der Flüchtende nicht allein ist sehe ich dort überhaupt kein Problem mehr.

Knife schrieb:Generell: Das cf und tbcn in einem Post, wenn mit mehreren gepostet wird, gehört in meinen Augen auch geächtet. Aber das ist Ansichtssache. Würde man es allerdings einführen, dass jeder aus der Reihenfolge erst posten muss, dann auf die Posts der anderen reagiert wird und erst dann ein tbc gesetzt wird, hätte man für Schiffseigner das Problem gelöst. Für Leute die allein posten, könnte man ne Frist setzte, in der der Schiffseigner reagieren kann (48h) und erst dann das tbc dazu editiert werden darf (neuer Post muss in meinen Augen ja auch nicht sein).
Beispiele oben im entsprechenden Post zu finden
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 16:37

Kann ich so nur unterschreiben, Knife.
Vor allem den letzten Beitrag bzgl. der "Farm-Posts".
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 17:25

Knife schrieb:Ich bin mal so dreist und behaupte, dass die Threadbeschreibungen genug Stoff für mind. 300 Wörter liefern. Wenn man nun noch z.B. bedenkt, dass der Flüchtende nicht allein ist sehe ich dort überhaupt kein Problem mehr.
Nur weil es theoretisch so sein sollte, wie jeder erfahrene und einigermassen von Intelligenz besitzender Rpg Spieler es auch tun würde, heisst es (leider) nicht, dass das in Wirklichkeit auch so ist. Die Threadbeschreibung würde sogar reichen für 1000 Wörter in einen Post zu machen, nur wer macht das schon? Es gibt - auch hier - sicher einige Spieler, die würden das Wörterminimum knapp erreichen und sich über ein paar Exp mit Durchhuschen freuen.

Ich sage ja nicht, dass man das jetzt nicht auch schon machen könnte, aber es würde meiner Meinung nach halt verstärkt werden, wenn man überall dazu gezwungen werden würde noch x verschiedene Zwischenstopps auszulösen. Niemals bei allen! Aber es gäbe bestimmt potentielle Fälle *HUST*

Wie wär's mit dem Vorschlag, wenn man nicht einfach mit einem cf/tbc Post weitergehen kann, sondern noch mindestens einen Zwischenpost einlegen muss oder wenigstens einen Tag wartet fürs Weitergehen?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 17:28

Lou schrieb:Wie wär's mit dem Vorschlag, wenn man nicht einfach mit einem cf/tbc Post weitergehen kann, sondern noch mindestens einen Zwischenpost einlegen muss oder wenigstens einen Tag wartet fürs Weitergehen?

Knife schrieb:Generell: Das cf und tbcn in einem Post, wenn mit mehreren gepostet wird, gehört in meinen Augen auch geächtet. Aber das ist Ansichtssache. Würde man es allerdings einführen, dass jeder aus der Reihenfolge erst posten muss, dann auf die Posts der anderen reagiert wird und erst dann ein tbc gesetzt wird, hätte man für Schiffseigner das Problem gelöst. Für Leute die allein posten, könnte man ne Frist setzte, in der der Schiffseigner reagieren kann (48h) und erst dann das tbc dazu editiert werden darf (neuer Post muss in meinen Augen ja auch nicht sein).

Sag ich ja xD
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 17:29

Wenn ich ehrlich bin habe ich das mal ein bisschen verfolgt hier und muss sagen eine coole Idee aber die werden wir eh nicht umsetzten können da sich manche Spieler nicht dran halten ein TBC zu setzen und dann wo anders posten oder einfach ''TBC.???" machen und nicht mal dazu sagt der Staff etwas wobei ich letzteres gar nicht schlimm finde.

An sich bin ich für die Idee muss jedoch Lou die vorher dagegen war zustimmen das das nicht so ins System einzubauen ist, es seiden man löst das mit dem TBC xD
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 21:44

Shiki schrieb:Wenn ich ehrlich bin habe ich das mal ein bisschen verfolgt hier und muss sagen eine coole Idee aber die werden wir eh nicht umsetzten können da sich manche Spieler nicht dran halten ein TBC zu setzen und dann wo anders posten oder einfach ''TBC.???" machen und nicht mal dazu sagt der Staff etwas wobei ich letzteres gar nicht schlimm finde.

An sich bin ich für die Idee muss jedoch Lou die vorher dagegen war zustimmen das das nicht so ins System einzubauen ist, es seiden man löst das mit dem TBC xD

Je öfter ich so etwas lese, in diversen Threads im Supportbereich, desto mehr fände ich einen RPG-Leitfaden in diesem Forum angebracht. Nichts Neues, nur einmal alles zusammengefasst was gutes RP ausmacht und was PG eigentlich ist. Ein gemeinsames Werk auf das sich alle im Streifall beziehen können.
So etwas wäre, in meinen Augen, für so ein Routingsystem grundlegend und müsste vorher angefertigt werden. Auch so etwas wie die TBC-Regelung kann dort mit aufgenommen werden.


edit: Ich habe nichts gesagt und behaupte das Gegenteil, dass schon ein wunderbarer Guide in Form unserer Regeln existiert! Er sollte sich nur des öfteren angesehen und vielleicht auch mal mit zur Argumentation genutzt werden, bei Problemen und Auseinandersetzungen.


Zuletzt von Knife am Sa 28 Dez 2013, 22:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 22:39

Knife schrieb:Je öfter ich so etwas lese, in diversen Threads im Supportbereich, desto mehr fände ich einen RPG-Leitfaden in diesem Forum angebracht. Nichts Neues, nur einmal alles zusammengefasst was gutes RP ausmacht und was PG eigentlich ist.
Einen solchen Leitfaden gibt es bereits. Was "gutes" Rollenspiel ausmacht, ist meiner Meinung nach ziemliche Ansichtssache und auch Powergaming in einem Ding zusammenzufassen, finde ich nicht gerade besonders einfach. Es gibt so viele Fälle, wo man unter Umständen übertrieben kann und auf einen solchen "PG-Guide" wird man sich nie richtig stützen können. Die cf/tbc Regelung ist zwar in den Regeln festgehalten, aber es gibt immerhin noch genug, die sich nicht dran halten. Mehr als in den Regeln stehen kann man kaum machen ausser es vielleicht mit stärkeren Konsequenzen bei Nichteinhalten versehen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 22:45

Ich persönlich habe mir vor kurzem erst die Regelwerke aus Langeweile noch mal angesehen und gemerkt, das dort vieles drin steht was ich längst schon wieder verdrängt habe. Es wäre also schon mal cool, wenn sich das jeder einfach mal immer wieder anguckt... ansonsten, klar so ein Guide is nice to have, aber a. halten sich dann trotzdem nich alle dran (vor allem nicht die, die es sollten) und b. ... hab ich vergessen. Aber so was bringt es nur bedingt. Es ist leider immer so, das die ich will nich sagen guten, aber die logischen RPGler meist eher auf der Strecke bleiben und frustriert sind, als die "anderen".
Deswegen denke ich das wenn nur das "Farming" von Exp gegen ein Routingsystem spricht, ich denke, das es eingeführt werden sollte. Weil Exp-Farming kann man auch ohne betreiben, wenn man will, das macht da keinen Unterschied in meinen Augen.
Gerade in Marinebasen denke ich das es wichtig ist, das legt glaub ich bei allen etwas Frust, auf Piratenschiffen ... klar man kann niemanden zwingen, aber schön wäre es und ich werde es auf meinen Schiffen auch machen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Sa 28 Dez 2013, 22:51

Lou Tanaka schrieb:
Knife schrieb:Je öfter ich so etwas lese, in diversen Threads im Supportbereich, desto mehr fände ich einen RPG-Leitfaden in diesem Forum angebracht. Nichts Neues, nur einmal alles zusammengefasst was gutes RP ausmacht und was PG eigentlich ist.
Einen solchen Leitfaden gibt es bereits. Was "gutes" Rollenspiel ausmacht, ist meiner Meinung nach ziemliche Ansichtssache und auch Powergaming in einem Ding zusammenzufassen, finde ich nicht gerade besonders einfach. Es gibt so viele Fälle, wo man unter Umständen übertrieben kann und auf einen solchen "PG-Guide" wird man sich nie richtig stützen können. Die cf/tbc Regelung ist zwar in den Regeln festgehalten, aber es gibt immerhin noch genug, die sich nicht dran halten. Mehr als in den Regeln stehen kann man kaum machen ausser es vielleicht mit stärkeren Konsequenzen bei Nichteinhalten versehen.

Diesmal tatsächlich mein Fehler. Ich habe gerade noch einmal nachgelesen. Die TBC-Regelung steht so noch nicht drin, aber sonst ist ja alles drin beschrieben. Ich wusste nicht ganz ob ich schmunzeln oder grummeln sollte, als ich feststellte, dass etwa die Hälfte nur sehr selten beachtet wird.
Die TBC-Regelung ließe sich - wenn sie denn mal ausformuliert ist - mit aufnehmen und dann stünde dem Routing-System eigentlich nichts im Wege, wenn sich genügend User dafür aussprechen und auch das Team es für sinnig befindet.

Falls das Routing-System missachtet oder missbraucht wird, kann ja immer noch eingeschritten werden.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mo 06 Jan 2014, 19:26

Für Schiffe und Basen - sehr gern. Allerdings: in Basen entstehen immer wieder neue Themen, und im Grunde müsste das Routingsystem für eine Basis dann jedes Mal überarbeitet werden.

Gibt es ein Beispiel dafür, wie ihr euch das konkret in der Umsetzung vorstellt? Ich meine damit, wo und wie die Routen für diese Orte verzeichnet werden sollen. Vielleicht erledigt sich das Problem ja, wenn ich weiß was ihr euch da gedacht habt.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mo 06 Jan 2014, 19:29

Am besten guckt man sich an, was für Räumlichkeiten ist schon in der Basis gibt und versucht die irgendwie logisch zu arrangieren. Es sollte dann evtl eine Regelung geben, das das Routing-System bei neuen/nachträglichen Threads mit berücksichtig und auch mit eingebunden werden muss.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mo 06 Jan 2014, 21:19

@Azuka: Jap, zur genauen Umsetzung hatte ich bereits einen Vorschlag gemacht, dem bisher auch noch nicht widersprochen wurde.

Knife schrieb:[...]

Umsetzung
Problem: Leute erstellen ständig irgendwelche neuen Threads
Nehme man beispielsweise das HQ von Dawn Island. Dafür habe ich eine Karte angelegt, zur besseren Orientierung von welchem Raum man denn theoretisch wo hin könnte. Also schon als ich die Ortsbeschreibungen geschrieben habe und nicht für diese Diskussion hier. Man sieht, dass es ein Treppenhaus gibt, aber ein 1. Stock oder Keller ist nicht beschrieben, es ist nur das Erdgeschoss. Das heißt in anderen Ebenen ist durchaus noch Handlungsfreiraum. Der Threadersteller muss sich dann neuerdings halt Gedanken machen (was er ohnehin tun sollte), oder er fragt jemanden der mit dem Routing-System vertraut ist, ob er eben den Thread erstellen könnte.

Umsetzung wie genau?
Ich kenne es beispielsweise so, dass im ersten Post des Threads ganz simpel verlinkt wird, wohin man alles kann. Als Beispiel etwa so.
Hier sähe es dann wohl eher so aus, da wir keine Entfernungsangaben brauchen (als Beispiel wieder Dawn Island):
Emfpangshalle
Beschreibungstext den ich der Übersichtlichkeit nicht noch einmal kopiere

Flur(Link) führt zum Saal der Tiere und zum Treppenhaus
Thronsaal(Link) wird von zwei Wachen beschützt


Flur
Beschreibungstext...

Saal der Tiere(Link) welcher jedoch, zur Sicherheit der Schlossbewohner verschlossen ist
Treppenhaus(Link), welches in die oberen Stockwerke führt
Die Empfangshalle(Link) als erster Raum hinter dem Haupteingang

Hier kann man, wie am Beispiel gezeigt, auch schön noch einmal auf die Sicherungsmaßnahmen bei den Raumübergängen eingehen. Der Spieler hat also im aktuellen Thread die genaue Übersicht welche Möglichkeiten sich ihm ergeben. Natürlich ist das "Wie komme ich jetzt genau dort hin" nun eine etwas kniffligere Aufgabe, aber ich finde darin einen gewissen Reiz. Für den Charakter ist es ja auch nicht so einfach sich in einem fremden Gebäude zu orientieren.


Durchhuschen
Sehe ich ehrlich gesagt nicht das Problem im Routing-System, sondern bei den Spielern selbst. Der Charakter muss von A nach B und dafür durch Threads A.a, A.b, B.a und vielleicht noch B.b, aber das heißt nicht, dass er da schnell durch huschen muss. Ich bin mal so dreist und behaupte, dass die Threadbeschreibungen genug Stoff für mind. 300 Wörter liefern. Wenn man nun noch z.B. bedenkt, dass der Flüchtende nicht allein ist sehe ich dort überhaupt kein Problem mehr.

Knife schrieb:Generell: Das cf und tbcn in einem Post, wenn mit mehreren gepostet wird, gehört in meinen Augen auch geächtet. Aber das ist Ansichtssache. Würde man es allerdings einführen, dass jeder aus der Reihenfolge erst posten muss, dann auf die Posts der anderen reagiert wird und erst dann ein tbc gesetzt wird, hätte man für Schiffseigner das Problem gelöst. Für Leute die allein posten, könnte man ne Frist setzte, in der der Schiffseigner reagieren kann (48h) und erst dann das tbc dazu editiert werden darf (neuer Post muss in meinen Augen ja auch nicht sein).
Beispiele oben im entsprechenden Post zu finden
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gast Mi 29 Jan 2014, 12:51

Das löst nicht ansatzweise das Problem, das ich mit meinem Post ansprechen wollte :')
In neue Orte kann man natürlich ganz einfach mit hinein schreiben, wo man hingelangt wenn man dort vorbei kommt. Das Problem ist viel eher, dass mit jeder Erstellung eines neuen Ortes auch all die Orte verändert und angepasst werden müssen, die von ihm betroffen sind.
Alles in allem halte ich dieses Routingsystem einfach für unnötig. Es wird kein Problem beseitigen, sondern nur für mehr Posts bei einem Fluchtversuch sorgen. Das hält doch niemanden auch nur im Geringsten auf, der irgendwo durchrushen will ôo
So ein System wirkt zwar organisatorisch gut, ist aber einfach sinnlos >.<
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Routing-System Empty Re: Routing-System

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten