PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Busoshoku - Seite 2 EmptyGestern um 19:07 von Nero

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Busoshoku - Seite 2 EmptyGestern um 16:03 von Nero

» Abwesenheitsliste
Busoshoku - Seite 2 EmptyGestern um 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
Busoshoku - Seite 2 EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
Busoshoku - Seite 2 EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Busoshoku - Seite 2 EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
Busoshoku - Seite 2 EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Busoshoku - Seite 2 EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Busoshoku - Seite 2 EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

Busoshoku

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyDo 2 Jan 2014 - 21:48

das Eingangsposting lautete :

Hallo zusammen,

Ich hab den Thread aufgemacht, weil ich der Meinung bin, dass das Busoshoku-Haki im Moment viel zu stark ist für jeden Anwender. Leider werde ich mir dabei eine Person als Beispiel nehmen, was aber nichts persönliches zwischen uns ist. Dafür kenne ich dich noch nicht zu lange.

Beschreibung:

Ich finde das genau so eine Art von Fähigkeit verschärft in den Vordergrund gerückt werden muss. Dabei kommt mir eine Art von Technik zu stark vor. Hierbei handelt es sich um eine Technik von Al Nair die wie folgt aussieht:

Busoshoku - Shield Koka:

Bei dieser Technik kann der Anwender 2 Posts lang (mit Kapitänsbonus 4 Posts lang) einen Ganz-Körper-Schild erschaffen. Da nicht genau definiert ist wo genau seine Haut von Angriffen geschützt wird. Also kann es in seinem Post an der die Technik benutzt wird, einfach frei ausgewählt werden, an welcher Stelle sich das Schild befindet. Also theoretisch überall.

-> Ich finde es klar ungerecht, auch wenn die Dorikizahl von 2000 Doriki dagegen spricht, dass diese Fähigkeit zu krass ist. Man sollte klar definieren, dass jemand Körperteil x schützt und dort das Haki einsetzt und das nur an dieser Stelle für natürlich weniger Doriki. Es würde nur zu stark wirken, wenn man in den Blues, wo alle das gleiche Dorikilevel von 2000 haben (einige Ausnahmen) und keiner mit einer Technik von 2000 das Schild durchbrechen kann. Also könnte der Anwender dieses Schild einfach nach den 2 Runden einfach wieder neu entstehen lassen und alle gegnerischen Angriffe einfach wieder ignorieren -> warum denn nicht...

Also ich hätte klar ein Wunsch für diese Fähigkeit, natürlich auch für jede andere ähnliche Fähigkeit zum Thema Haki, die einige Einschränkungen in Kauf nehmen muss.

- Wenn es klar eine Begrenzung von Doriki (2000) gibt, dürfte diese Art von Haki eine Begrenzung haben von etwas mehr als 1400 Doriki, damit die Chance besteht diese überhaupt zu durchbrechen. Oder man muss es zulassen dass wenn dieses Haki 2x eine 2000 Doriki Fähigkeit oder etwas weniger, alles nur theoretisch, dann das Haki zerbricht, auch wenn die Haki-Technik 2000 Doriki gekostet hat.

- oder es darf keine Post Anzahl über halten, z.B. hält 2 Posts lang an, damit es kein undurchdringliches Schild wird. Dadurch kann der Anwender ganz leicht Angriffe oder Techniken negieren so wie er will.

Diese sind mir gerade so eingefallen, hatte etwas mehr im Petto habe es aber nicht mehr im Kopf. Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen ausdrücken, sodass es verstanden wird, was ich überhaupt meine. Ich finde nur zurzeit ist es einfach zu krass, diese Fähigkeit zu besitzen.


Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 11:39

Ob Koka nun eine besondere Form des Rüsunshaki ist oder nicht muss Oda entscheiden und ich glaube das hat er noch nirgendwo gemacht. Fakt ist ab den Timeskip erkennt man die Verwendung dieses Haki daran, dass die Körperstellen dunkel werden. Wir wissen aber nicht ob es wegen einem besonders Starken Haki zustande kommt oder weil Oda damit deutlicher zeigen will das Haki verwendet wird.

Meines erachtens ist es ein Stylistischer Effekt und es handelt sich noch immer nur um das normale Haki.Es sind die Fans die daraus eine Extratechnik machen. (Ähnlich bei Naruto mit Kagemane no Jutsu und Kageshibari no Jutsu. Beides sind dieselben Techniken nur das Shibari der ältere Name ist. Die Fans machen daraus aber immer 2 verschiedene Techniken)

Nur weil eine Technik den eigenen momentanen Dorikimaximum hat, dafür eine extra Regelung zu machen, dass die Techniken nochmal stärker erschöpfen als andere finde ich für unpassend. Einfach weil man nicht wüsste wie groß der Unterschied von Technikdoriki und eigene Doriki sein müsste damit dan die normale Regelung wieder greift. Und aus demselben Grund gibt es den Ausdauerpool überhaupt.
Damals hieß es nur das Starke Techniken die Nahe dem eigenen Maximal Doriki sind mehr erschöpfen als schwächere Techniken. Aber es war nie klar um wieviel mehr sie erschöpfen. Mit dem Ausdauerpool ist es nun ganz klar gesagt um wieviel sie Erschöpfen. Und nur weil man mehr Doriki hat muss die Technik nicht weniger erschöpfend sein. Wie lange man Techniken halten kann hängt einzig und allein von der eigenen Ausdauer ab. Nicht davon wie schnell man noch ist oder wie Geschick oder wie stark man ist. Die Ausdauer ist enscheidend und genau das Unterstützt der Ausdauerpool.
Das lang anhaltende Techniken vergleichsweise sogar viel Doriki einsparen können als wenn man sie jeden Post neu aktiviert ist klar. Aber das System war das was wir am spielbarsten ansahen im Staff. Alternativen wäre gewesen jeden Post die ganze Ausdauer zu zahlen. Doch dann würde sich Abwehrtechniken und Boosttechniken kaum noch lohnen weil man genauso gut gleich Angriffstechniken nutzen könnte. Immerhin Schlagen rein von den Werten her stärkere Angriffstechniken auch den feindlichen Angriff. RPG Situativ kann es aber wieder anders aussehen.
Langanhaltende Techniken einfach einen Prozentsatzt zu geben wieviel sie dann pro Runde nochmal abziehen wollten wir auch nicht, weil man sich auf keinen Wert einigen konnte. Das es keine 100% sein sollten war klar, denn wenn man ein Motor mal nimmt, entzieht das starten des Motors die meiste Energie und das laufen des Motors ist dann wieder sparender.
Man kann also das jetzige System für Langanhaltende Techniken so sehen. Man aktiviert die Technik (also den Motor) und die dafür verwendete Energie reicht aus um die Technik X-Runden laufen zu lassen. (Die Motor Kolben X. Mal sich drehen zu lassen) Erst dann läuft der Schwung aus und man muss erneut Schwung geben damit die Technik weitere Runden läuft, indem man dann erst die Ausdauer erneut zahlt.

Ist es dir nun verständlicher weshalb man sich für diese Langanhaltende Technikregelung entschieden hat? Es ist einach als das Spielerisch angenehmste empfunden wurden.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 11:50

Bei einem Freund hab ich mal gelesen dass die Rüstung in einem Körperteil konzentriert wird.

Oda zeigt das an vielen stellen, dass es etwas besonderes ist. Auf Punk Hazard zb. Bei Smoker und Tashigi oder besonders im Film Z wo auch der Leistungsdruck auf die Marine-Soldaten gezeigt wird. Kann ihn dir nur mal empfehlen. Da sieht man Odas schwäche für East- sowie Western Helden-Eposse.

Da war Sentomarus Rüstung und die schwarze verfärbung klar unterteilt. Sentomaru wurde sogar als meister der Abwehr-Verwendung genannt bei dem war aber nichts schwarz.



Ohne euch was zu wollen aber ich glaube ihr redet euch das gerade alles ein wenig schöner als ich das mir je trinken könnte ^^ aber wenn ihr das so für richtig haltet bleibt ruhig dabei.
Hätte bei so vielen regeln nur nicht gedacht dass sie hier so wenig bedeuten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 12:21

Zufügend von dem was Kylar sagt. Bisher war es nicht eindeutig ob die Schwärzung eine besondere Form ist oder nur stilisch benutzt wird. Fast jede Haki-anwendung ließ den Körper schwärzen (weiß jetzt nicht ob Ruffy`s Schulter sich schwärzte, als Hody ihn in die Schulter biss und Ruffy sich beschwerte, dass sein haki noch nicht stark genug war um diesen Biss abzuwehren). Eine der Stellen wo dem nicht der Fall war, war als Ruffy cesar umklammerte als er diesen das erste mal sah. Da hatte er keine Färbung gehabt.

Erst mit dem Infobuch: Blue Deep -dass der Staff als Vorlage für die 7 verschiedene Techniken des Haki nutzten- wurde gesagt, dass die Schwärzung offenbar dazu dient um den Angriff zu stärken. Zumindest war bei der Angriff verstärkung das bild der schwarzen faust zu sehen. Und an sich wurde die Schwärzung auch nahezu immer nur benutzt wenn man Angriff. Z galt als Schwarzfaust weil er das Haki sehr oft nutzte und dabei glaube immer fast den gesammten Arm schwarz hüllte. Garb galt als die Faust, da er offenbar sehr starke Faustschläge benutzte und schien auch nur diese schwarz zu färben (zumindest wenn man den Rückblick mit den Spitzkopf beachtet, der nur seinen spitzen Kopf schwarz färbte). Vergo war der einzige der seinen ganzen Körper schwärzte und dabei wurden die Muskeln scheinbar stark angespannt. Was es bringen sollte den ganzen Körper zu schwärzen wo es doch scheinbar die Angriffskraft erhöht ist unklar.

Vielleicht hat das Infobuch auch unvollständige oder bereits veraltete Infos, ähnlich wie bei den Infobücher von Naruto und es kann auch diese Schwärzung bei der Verteidigung auftreten (Indiz wäre, dass Vergo auch das Gesicht schwärzte als Smoker dagegen schlug).

Jedenfall wird bisher bei uns kein Unterschied zwischen dem Verteidigungskota und den anderen verteidigungshakinutzer gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 13:42

Hätte nie gedacht dass ich das mal sage aber ihr habt ja ne verrücktere anschauung als ich ^^'
Ich bin mir ziemlich sicher dass ruffy sein kenbunshoku haki meinte. Mit sienem Gummi-Kopf allein hat er ja schon einem Haifischmenschen die Zähne ausgeschlagen.

Ihr nehmt die komplett falschen vergleiche vor bzw nur die die euch gerade zu nutzen scheinen.


Am Ende ist es vollkommen egal wie besonders es ist ihr habt es hier an eine ganze reihe von regeln gehangen.
Beim Haki ist es anders wie bei den teufelsfrüchten da müssen die Leute stark sein und nicht ihre Früchte.
Es aufrecht zu erhalten verbraucht mehr kraft und nicht weniger. Da ist der einzige Denfehler der das ganze eigentlich unfair macht.
Dem meisten Rest des Effecktes will ich um ehrlich zu sein nicht verstehen ^^' Weis der Teufel warum das jetzt stärkere tehcniken abwehren kann aber damit kann man ja noch leben solange die Nutzer schön fleißig jeden post die 2000 Douriki abziehen soll es ihnen vergönnt sein.

Op Richtigkeit hin oder her. Fair muss es schon bleiben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 15:03

Taiyo, kannst du mir nochmal erklären was du konkret vorschlägst? Vielleicht habe ich es auch überlesen, aber ich darf das, ich bin krank.... :'D Vorher sage ich mal nichts zu meinen eigenen Ansichten, möglicherweise überschneidet sich da was.

Leute, natürlich bezieht Sepharius sich in seinem Post auf Al Nair als Beispiel - ein anderes hat er doch gar nicht. Und wenn ich nochmal sehe dass ihr einer Diskussion nichts hinzuzufügen habt als ein lächerliches Bild, gibt es umgehend eine Verwarnung. Ist ja nicht das erste Mal...
Wenn ihr was zu dem Absatz zu sagen habt, dann macht das per PN. Aber die Art einiger hier, auf Vorschläge und Kritiken zu reagieren, ist echt nicht mehr feierlich.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 15:51

Ich finde es fehlt noch eine Beschreibung zu Shield Koka, die Technik von Al Nair, die genauer beschreibt, wann normale Angriffe Wirkung gegen einen Menschen zeigen:

Al Nairs Technik schrieb:
Es können alle Angriffe, welche bis zu 40% mehr Doriki haben als diese Technik, abgewehrt werden.

Das heißt ja, dass nur Techniken die 2800 Doriki < x, das Haki durchbrechen kann und Schaden zufügen kann. Aber es gibt keine Aussage davon, wenn ein normaler Kraftangriff auf den Anwender dieser Fähigkeit trifft, ab wann der Gegner überhaupt das Schild durchbrechen kann. Ich mein also damit, ob man 2800 Kraft < x braucht um das Haki zu durchbrechen oder ob man schon eine geringere Kraft braucht. Also wovon ist das abhängig? Oder muss man zwingend eine Technik dafür einsetzen?
Außerdem wird nicht gesagt, wenn das Schild durchdrungen wurde, ob das Schild trotzdem noch die eine Runde anhält oder ob es verschwindet.

Ein kleines Beispiel was man fast mit 3000 Kraft anstellen kann:
Kraft - schrieb:
3000: Inseln erzittern wenn mit dieser immensen Kraft zugeschlagen wird. Massivste Wände sind kein Hindernis mehr, und die schwersten Waffen liegen locker in einer Hand. Mit diesem Gott sollte sich keiner anlegen, dem sämtliche Knochen seines Körpers wichtig sind.

Ja und ich habe immer noch im Hinterkopf, dass das Haki etwas besonderes ist, aber ich meine immer noch für das Allgemeine muss etwas daran geschliffen werden. Ich will nicht nur 1 Person dafür bestrafen das er das Haki gekauft hat und so eine mächtige Fähigkeit hat. Ich habe selbst vor das Haki bald zu kaufen und möchte nur das die Fairness dahinter noch bestehen bleibt. Immerhin könnte ich mir selbst nach dem Hintergrund von Al Nair oder Keichi selbst diese Technik aneignen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 16:11

Ich würde nichts am Haki ändern ich denke du vergisst das wir auf denn blues sind.
könnte ein einfacher schlag oder tritt das haki durchbrechen hätten wir das auf der fischmenschen insel schon zu sehen bekommen oder letzten endes bei vergo bei dem das nicht brach weder bei ihm noch bei ruffy. Deshalb denke ich wird es nicht möglich sein das boshuko jemals nur mit reiner kraft zu zerstören sondern nur mit techniken bzw hilfs techniken ahnlich mit law als er vergo schneidet.

Zudem ist es bei als technik nicht so das er nur die Fläche welche angegriffen wird überzieht weil manta hat er nicht wenn er zu 3 angegriffen wird sieht es schlecht aus. Ich denke der Thread hier ist unnötig da wie gesagt auf der gl denke ich wie auch andere das möglich ist nur weil jemans das in den blues hat und man nicht dagegen ankommt mussbman nicht gleich versuchen das nach seinen Wünschen zu ändern ^^.

PS: sry wenn falsch ruber kommt aber nur darin sehe ich denn sinn des Thread :-). Immerhin haben genug gesagt das es gl te hnik ist und irgendwer kam mit einem zorro mihawk vergleich. Zudem nehmen wir mal das kopfgeld nach forum standart wäre das egal doch in op würde die lucke von 50mio die zum verlierer machen wie bellamy ^^. Wie gesagt restliche steht oben ist meine Meinung hier zu hoffe du verstehst das ^^.
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 16:42

Ihr seht das falsch:

Busoshoku mag vom Namen her eine Rüstung sein, ist aber eig nix andres als eine Art zweite Haut.
Ergo zerbricht sie nicht, sie wird einfach durchdrungen. Und natürlich können bloße physische Attacken die den Wert des hakis + Boost übertreffen (auch normale Schläge ohne Technik) die Rüstung ebenso durchdringen wie eine Technik die so viel Do hat. sonst wäre der Wert Kraft ja ein Witz und niemand müsste das mehr leveln wenn eh nur noch die Techniken Schaden machen.

Ich halte den Thread eig auch nur insofern für sinnvoll dass es uns deutlich eines zeigt:
Haki gehört nicht auf die Blues.

Werde im Staff einen entsprechenden Vorschlag machen wenns euch beruhigt.
Ist das Thema damit erledigt?

edit: sry dass ich das jetzt einfach so abwürge aber die Diskussion dreht sich grad im Kreis wie ich finde. Bitte nehmt keinen Anstoß daran, ich würde nur gerne verhindern dass wir uns zu sehr in die Sache hineinsteigern.

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 16:46

Um etwas auszuweiten. Es gibt keine Regel die überhaupt sagt, wann reine Stat-werte eine Technik gleich kommen oder übertreffen. Es gibt die Regel das stärkere Techniken schwächere schlagen, aber dabei um den Wert der schwächeren Abgeschwächt werden. Bei Abwehrtechniken ist dies jedoch je nach Technik schwierig zu bestimmen da es zumindest meiner Meinung nach etwa auf der gleichen Stelle oder zumindest dieser sehr Nahe drann kommen müsste.
Das ist nicht nur jetzt bei dir mit Al schwierig, es war auch bei für dich mir schwierig. Rein theoretisch hätte ich behaupten können, dass meine Wand damals jeden Schlag denn du dagegen schlugs standgehalten hätte ohne großartig zu brechen. Damals hatte ich eine ähnliche Frage bereits den Staff gestellt und die meinten dass deine Hiebe zumindest die Wand etwas schädigen können dürften. Ich selber wollte dann so machen, dass du 3 Schläge bräuchtest um diese komplett zu durchbrechen wenn sie ungefähr bei der gleichen Stelle war. Dummerweiße nutztest du beim zweiten Hieb bereits deine Technik und hast kurz danach den Kampf abgebrochen (obwohl es immer besser für euch Aussah, da ich bereits nach der Ausdauerregel agierte und nach der Speerattacke kaum noch Ausdauer hatte).
Um aber auf den Punkt zu kommen.
Aktuell gibt es keine Regel die das Abwehren oder durchdringen von Techniken ohne Werte bestimmt. Es käme auf die Spieler selber an, wie tollerant sie dem gegenüber sind bzw. den Entscheidungen der Staff. Al könnte behaupten, dass nach ein paar Treffer von dir die Rüstung durchbrochen ist, könnte aber auch sagen dass sie trotzdem stand hält. Genau so könnte man sagen, dass jemand einen Techniklosen Hieb mit einer 150 Do Technik abwehrt, obwohl der Techniklose 3000 Kraft hätte. Einfach daher weil es Techniklos war und das andere eine Technik.
Zumindest wenn man die Worte von Shiki etwas ausschweifen würde.

Das gleiche auch mit z.b. fliegende Schnitte wie etwa Orkankick. Man sah beim kampf Zorro vs Ecki wie dieser zahlreiche Orkankicke einfach zur Seite schlug oder aber komplett zerschlug indem er sie Seitlich traf. Deshalb sage ich öfter, das der Schwachpunkt von solche Attacken die Seite ist und denke mir öfter so auch diese Angriffe umlenken/abwehren zu können, selbst wenn z.b. meine Wachslanze schwächer ist (kam aber bisher nie dazu sowas zu machen).

Wie manche andere sagten und ich öfter auch hier bereits sagte, würde ich weniger etwas am Haki machen wollen, da es später bei der Gl eventuell überwunden werden kann, wenn man keine starke Abwehr aufbaut.
Eventuell könnte man sich stattdessen überlegen, ab wann eventuell ein reiner Kraftwert und vielleicht kombiniert mit Speed eine Abwehr durchdringen könnte. Wobei da es Abhängig der Abwehr sein müsste.
Ab 500 Kraft soll man bereits Felsen zerschlagen können, während bereits mit 100 Kraft dünne Wände durchschlagbar sind. Glaube mit 800 Kraft war doch dann Eisen drann oder?

Das Problem, würde dies jedoch durch Regel gemacht werden und nicht einfach individuell, könnte dann bestehen, dass es weiter zu statistisch werden würde. Eventuell würde man sogar kaum Techniken kaufen die zumindest nicht übernatürlich sind, weil man einfach mit roher Kraft die Abwehr durchschlagen könnte und dabei zeitgleich meint, nur wenig Ausdauer zu verbrauchen.

Aber es wäre ebenfalls auch die Frage gerecht, ob überhaupt großartig Attacken und Abwehr über 1000-2000 nötig wären. Wir kämpfen ja eigentlich gegen Menschen und nicht gegen Stahlmonster. Rein theoretisch wären sogar 500 Do Techniken völlig ausreichend um jemanden zu genüge zu Verletzen. Der einzige Grund sich stärkere Attacken zu holen könnte sein, um mehr oder Spektakulärer angreifen oder aber die stärkere Abwehrtechniken der Gegner durchdringen zu können. Und Abwehrtechniken würde wohl nur dann erhöht werden, um stärkere Attacken entgegenzuwirken.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 18:01

Ich verstehe immer noch nicht, warum ihr den Kampf zwischen mit uns Al Nair vergleicht. Das war eine ganz normale Situation und ich habe nie daran gedacht, dass ich mit meinem Schlag das Haki durchbreche. Kommen wir aber gleich nochmal dazu.
Ich habe mich nur gefragt, wann überhaupt normale Angriffe ohne Technik etwas ausrichten. Da finde ich das Shiro schon etwas recht hat und man sich eher nur auf das Haki konzentrieren müsste und nicht auf Stärke.

Außerdem verstehe ich nicht die Argumentation von Shiki mit dem Kopfgeld. Ich weiß nicht was du damit meinst und ganz im Gegenteil finde ich das schon Gerechtfertigt, dass ich zu diesem Thema nachfragen anstelle. Ich habe mich immer noch nicht offiziell darüber beschwert, sondern habe mich darüber nur hier in diesem Chat erkundigt. Zufällig war es halt Al Nair, bei dem mir das Haki aufgefallen ist und das wäre mir bei jemand anderem auch.

Zu dir Keichi. Ich verstehe nicht warum du jetzt unseren Kampf mit diesem vergleichst. Es war eine ganz andere Situation und hatte nichts mit dem Haki zu tun. Außerdem hatte mich etwas ganz anderes gestört und nicht wegen deinem Grund habe ich den Kampf abgebrochen.

Meiner Meinung nach möchte ich auch eine Klarstellung haben, wann Techniken auch mit Kraft unterbunden werden können. Außerdem bin ich auch der Meinung das das Haki auf eine bestimmte Körperfläche übertragen werden soll und es genau beschrieben wird wo. Aber diese Disskussion erübrigt sich ja, weil ich genau wie Shiro denke, dass die Situation hier nur im Kreis läuft.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 18:27

Sepharius schrieb:

Meiner Meinung nach möchte ich auch eine Klarstellung haben, wann Techniken auch mit Kraft unterbunden werden können.

Hier gibt es ein Problem. Man kann dann genausogut sagen wieso soll man Techniken kaufen wenn man ab einem bestimmten statuswert diese unterbinden kann, dann kann ich auch sagen dass ich ab nem bestimmten Ausdauerwert Schläge ohne schaden wegstecke oder ab einem bestimmten Tf Wert TEchniken ohne Technik abwehre. Da kann man auch das mit den Techniken ganz sein lassen.

Da findet sich keine gute Lösung mit, weshalb man entweder das eine aus der Welt schafft oder das andere. Du kannst nicht Techniken haben und sagen das Werte sie ohne Techniken übertrumpfen. Oder du schaffst die DO der Techniken aus der Welt und vergleichst nur die Wert, oder aber man fängt an das System so wie es ist zu akzeptieren. Ich habe oft genug versucht und mich beschwert das sich was an dem Doriki System ändern soll, das Techniken und Logik oft ignoriert wird und ich sehe das in Posts immer noch. Ich habe damit erstmal zu leben gelernt, sollte man auch tun wenn keiner Veränderung mag.
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 18:35

Al, bei dem was du da sagst müsste man dann so sachen wie "Schlag" und "Tritt", "Schuss" (Fernkampfwaffen) alles mit einer Technik versehen. Die Techniken sollen ja nur Sachen sein welche von der Norm abweichen/etwas besonderes haben.

Warum also sollte jemand, der 3000 Stärke hat, dich im Moment nicht verletzen können mit seinen Schlägen wenn du das Haki aktiviert hast? seine "Technik" "Schlag" übertrifft deine ja um 200 do in dem Fall^^'

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 18:58

Ich habe unseren kampf als beispiel genommen weil es meiner Ansicht nach genau zu der Forderung passt, das auch Techniklose Aktionen Techniken durchdringen sollen. Nicht nur Haki sondern alle Techniken. Denn wenn man Haki, das mittlerweile ne Technik ist, nur mit Werte schlagen könnte, müsste man zur Gleichheit diese Möglichkeit gegenüber alle Techniken haben. Was die eine Technik betrifft, betrifft in den meisten Fälle alle anderen techniken der selben familie.  Hattet ihr das nicht bei meiner Wand probiert gehabt? Zur Erinnerung. Drake hatte damals gemeint gehabt, dass du nachdem du die Federn erhielts, die Mauer angreifst während du schriebst, dass du auf seine Bewegung wartest dass er dich zur Mauer bringt. Zumindest verstand ich es dann so dass du Techniklos angreifen wolltest und wollte es dann wie oben beschrieben machen.
Und da hier gerade das Technikschlagen ohne Techniken ansprachst, hatte ich dieses Beispiel halt aufgegriffen, da es das mir bisher einzige Beispiel ist, wo diese Situation bereits ingame eintrat.

Man könnte so machen, dass ab bestimmte Werte auch Techniken geschlagen werden können obwohl dieser Wert viel höher ist. Wenn mann es so machen würde wäre ich nicht gerade dafür, dass der Kraftwert über den Do-wert der Technik liegen sollte, weil es eventuell einfach zu hoch wäre. Zudem ist bisher nicht festgelegt ob 3000 das maximum für einen Wert ohne boost ist oder nicht, weswegen es dann auch nur bis zu 3000 oder 4800 kommen könnte.
Das hat den Nachteil dass reine Körperliche Attacken ohne besondere Aspekte (ich mag eh keine körperattacken die keine besondere Aspekte beinhalten als Technik) somit Attraktiver sein könnten, als dass man sie als Technik beschreibt und den Ausdauerverbrauch mit angibt. Schließlich gibt es keine Regelung wie sehr reine Körperaktione einen Auspowern, wenn man mit volle Kraft und Geschwindigkeit agiert. Es gibt auch keine Regel die besagt ob der Kraftwert der Wert ist, den man mit einen einzigen Körperteil hinbekommt. Oder ob dieser Wert beio Hiebe eintritt wenn man beide Körperteile benutzt. Demnach könnte es dann noch zum Streit kommen, sollte man es schaffen den Gegner dazu zu bringen, dass er nur mit einen Körperteil zuschlägt. Der Abwerher dann aber meint, es ist nur ein Körperteil also ist die Kraft halbiert oder aber dass der Wert für jeden einzelnen Körperteil gilt, womit man z.b. bei einer Kraft von 3000 und 2 Faustschläge dann 6000 hätte.

Das Aktuelle System hingegen fördert die Techniken und ermöglicht klare unterschiede der einzelnen Attacken, selbst wenn zwei Leute die gleiche haben. Zudem merkt man anders als in viele andere Foren, dass die selbe Technik auch stärker werden, so wie in manche Serien der Fall ist.
In viele Foren können zwar die Charas durch Stats stärker werden oder es gibt überhaupt keine Stats womit es schwer ist festzulegen ob jemand stärker wurde ohne neue Techniken. Doch werden in den meisten Foren Techniken in Ränge festgelegt und können sich nicht stärken, sofern mann keine stärkere Version als neue Technik bewirbt.
Nachteil des aktuellen System ist aber, dass der Kraftwert eine scheinbar geringe Rolle spielt. Der Wert spielt zwar eventuell eine gewisse beachtung bei Techniken, dass der Staff manchmal sagt oder sagen könnte, die Kraft reicht noch nicht aus um die Technik durchzuführen. In den meisten Fälle kann aber bereits jemand mit 100 Kraft Krafttechniken erhalten die dem Kraftwert von 500 oder 800 gleich kommen.

Allerdings wäre es bisher theoretisch trotzdem Möglich Techniken zu schlagen wenn man es wohl logisch, zumindest Glaubhaft, darstellen kann und die Leute sich darüber nicht aufregen (Orkankicke abwehren indem man sie seitlich trifft und die Bahn umlenkt oder die Attacke teilt, die Kraft liegt schließlich in der scharfen kante der Windklinge).
Würden wir daran also etwas ändern, wären diese zwei Varianten mit ihre Vor und Nachteile die vermutlich passensten ohne das Techniksystem komplett umzukrempeln.

Eine andere Möglichkeit, die an sich nur auf Nahkampfaktionen wie Fausthiebe oder ähnliches geht wäre, dass die Techniken nur noch die Möglichkeit diese anzuwenden und eventuell den Energieverbrauch und bei erschaffende Techniken mit fester Substanz wie Eis, Wachs Glas, Gestein die Widerstandskraft angeben. Dass aber der Schaden und eventuell die Geschwindigkeit von den Stats bestimmt werden. In ein narutoforum dass ich kenne wurde beim taijutsu es so gemacht, dass der Schaden der Jutsus nur durch den Kraftwert entsteht und das Jutsu einen nur die Möglichkeit gibt diese anzuwenden.
Dieses System wäre aber wohl in sofern blöd, weil jede Technik gleich stark wäre, egal was man da macht. Und dass der Schaden eventuell dadurch entsteht, dass man eventuell sehr oft Trifft, spezielle Verletzungen verursacht oder  dass man den Körper auf bestimmte weiße trufft (z.b. Ruffy`s Gum Gum-Snake).
Ebenfalls wäre es unklar wie es dann mit Distanzangriffe wie Orkankick aussehen würde.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 3 Jan 2014 - 19:06

Shiro schrieb:
Al, bei dem was du da sagst müsste man dann so sachen wie "Schlag" und "Tritt", "Schuss" (Fernkampfwaffen) alles mit einer Technik versehen. Die Techniken sollen ja nur Sachen sein welche von der Norm abweichen/etwas besonderes haben.

Warum also sollte jemand, der 3000 Stärke hat, dich im Moment nicht verletzen können mit seinen Schlägen wenn du das Haki aktiviert hast? seine "Technik" "Schlag" übertrifft deine ja um 200 do in dem Fall^^'

wir reden aber nicht von 3000 die keiner hier auf den blues haben wird sondern vom jetzigen stand.

Bis jemand 3000 stärke hat habe ich 5000 in einer Abwehrtechnik, der kommt dan da auch nicht durch
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptySa 4 Jan 2014 - 6:46

Ich geb dir Recht Al bis dahin hast du wahrscheinlich wirklich schon eine Technik die Stärker ist als das, allerdings gebe ich auch Shiro recht. Ein Schlag, welcher von einer Person ausgeführt wird, dessen Kraftlevel größer ist als deine Technik durchbricht selbstverständlich deinen Schutz, dabei ist es egal ob es nun Buso oder Tekkai ist. Sobald also (bleiben wir man bei einem momentan realistischerem Wert) jemand eine Buso Technik von 500 Do hat und dein Charakter einen Kraftwert von 700 hat (Und ja ich weiß das hat bisher keiner, obwohl es durchaus schon ein paar haben könnten) ist natürlich der Schutz deiner Technik nicht mehr soviel wert. Natürlich wird der Schaden dennoch abgeschwächt, allderings schützt er dich keines Falls vollständig vor so einem Schlag, Tritt oder anderen normalen Angriffsaktion unabhängig von techniken. Aber dem bist du dir sicher bewusst, würde ich mal sagen Very Happy

Und um das mal ein wenig angenehmer zu machen, könnte man ja sagen das Al zur Zeit der anwenung, aufgrund seines Konzentrations bedarfs, nicht mehr so beweglich ist, wenn er das Haki einsetzt. UNd ja ich weiß das man sich während der anwendung eigentlich bewegen kann, doch das muss auch erstmal gelernt sein.

Um ehrlich zu sein fände ich es bei dem Haki gut wenn jeder mit einer geringen Technik anfängt um den lern Prozess, des Hakis einzuarbeiten, also, dass man eben nicht an seine DO Grenze die Technik ansetzen kann, sonder vllt erstmal mit einer 150 Do technik anfängt und diese dann langsam steigert, aber das würde wieder diesen Trainingspunkte bedarf eröffnen, der ja vor ewigen Zeiten mal abgewimmelt wurde. Es wäre nur eine Idee, das man dem Anwender beim Kauf nur eine Stufe 1 oder Stufe 2 Technik dazuschenkt und keine 3, wenn nicht sogar 4 Technik.
Nun gut Al hat das Haki ja schon ewig, aber für die Zukuft, wäre so eine überlegung wahrscheinlich nicht fehl am platz.

und verzeiht mit die groß und kleinschreibung aber darauf hatte ich jetzt keine lust auch noch zu achten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptySa 4 Jan 2014 - 9:47

Würde man es auf niedrigen Niveu erst erhalten könnte man zwar wirklich Lernprozess einbauen, allerdings gefällt zumindest mir dieser Gedanke nicht besonders. Es ist zwar eigentlich klar dass man diese Technik erst üben sollte, doch war einer der Hauptgründe diese variante des Haki zu nehmen (auch wenn mehr Stimmen für die andere variante war die aber nicht regelgerecht abgegeben wurden) doch der, dass dadurch man sofort das Haki auf Anwendbaren bis guten Bereich beherrscht (auch wenn Ray sagte, dass 2 Jahre eigentlich zu wenig sind um die Grundzüge aller Hakiarten zu erlernen).

Eine Erklärung wieso manche es sofort auf sehr hohen Lvl haben könnte, könnte der sein, dass sie bereits seit längerem diese Technik off-script übten und erst jetzt soweit beherrschen dass sie es auch in Kämpfe einsetzen. So wie z.b. beim bankai in Bleach. Normalerweiße dauert es rund 10 Jahre das Bankai zu erlernen wobei noch andere Faktoren wie Energie zählen. Sofern man es schaffte das Bankai zu erreichen soll man aber eigentlich nochmal rund 10 Jahre brauchen um das Bankai richtig zu verstehen und zu beherrschen und vor dieser Zeitspanne sollte man es deswegen möglichst nicht in Kämpfe einsetzen (auch wenn Renji und Ichigo das ständig tun).
Keichi z.b. lasse ich manche Techniken off-script bereits üben bzw. schneide sie in Trainingspost an, würde aber erst mit dem erhalt der Technik durch bewerbung sagen, dass er es ausreichend beherrscht, dass er nun die Technik im Kampf anwendet.

Um es allgemeiner zu fassen, könnte man es auch als Exp-abzocke bezeichnen, würde man das Schutzhaki auf einen niedrigen Niveu erhalten. Zumindest wenn man sich anschaut was so manche dazu sagten (z.b. Belph bei seinen mantora). Man benötigt 2 Bp dafür die man entweder sich für insgesammt 500 bis 1000 Exp erkaufen kann oder die man erhält indem man sich auf 1600 bringt (das wäre die billigere variante da man den Bp praktisch geschenkt bekommt). Anschließend braucht man aber auch wieder sehr viel Exp um die Attacke überhaupt auf einen höheren Niveu zu lassen.
Das aktuelle System kann dies etwas entgegenwirken indem jene die Warten und sich erstmal hochlvln dann beim Kauf sofort ein stärkeres Schutzhaki hätten als jene, die sehr schnell waren und sich das sehr früh holten (zumindest hätten die anderen Exp gespart).
Würde man das Haki aus fairnessgründen bei uns runterschrauben wäre ich dann eher dafür, dass man es maximal auf den Niveu haben dürfte auf welchen der eigene Do-wert beim erhalt war (was bei manche jedoch die Technik größer schwächen würde als bei andere). fDas wäre aber wieder so eine Sache die jene benachteiligt die sich sowieso nur an die Regeln hielten und die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten genutzt hatten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptySa 4 Jan 2014 - 15:21

Azuka schrieb:
Taiyo, kannst du mir nochmal erklären was du konkret vorschlägst? Vielleicht habe ich es auch überlesen, aber ich darf das, ich bin krank.... :'D Vorher sage ich mal nichts zu meinen eigenen Ansichten, möglicherweise überschneidet sich da was.

Macht nix bisher Hab ich Nur gemeckert ^^
Mein Vorschlag ist die 'anhaltedauer' von Techniken zu entfernen.
Also dass sie bei jeden Post wo sie ihre Techniken aufrecht erhalten auch Die Ausdauer zahlen müssen.

Diese zusatzfähigkeit von dem Busoshoku Würde Ich persöhnlich zwar Auch abschaffen Aber wenn die leute aufhören an Der Ausdauer Zu sparen finde Ich Das legitim genug.


Gute Besserung Zuzu

.
Edit: er zweite Vorschlag wäre etwas Zu viel des guten


Zuletzt von Taiyo am Sa 4 Jan 2014 - 17:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptySa 4 Jan 2014 - 15:58

Nur würde dies dann Abwehrtechniken praktisch nutzlos machen weil dann nur Angriff reichen würde. Sind die Attacken gleich stark wären beide neutralisiert. Ist eine stärker so kann sie dann noch den Gegner schaden. Zudem wäre da die Frage wie es mit Attacken aussehen sollen die sich selbstständig halten können wie etwa Eis, wachs, Glas. Das sind Kräfte die sich völlig unabhängig des Anwenders aufrecht halten können. Durch die Langanhaltende Regel gibt es da zumindest etwas Orientierung, auch wenn es seltsam sein könnte dass diese dann trotzdem nach paar Züge wieder verschwinden. Ähnlich auch beim Doppelman oder den Wachschampion die sich scheinbar selbstständig halten können (Schattenmann zumindest ne lange Zeit) und lediglich bewegt werden müssten. Und reine Bewegung wäre wohl nicht ganz so anstrengend wenn man es mit den echten Körper vergleicht (zumal wenn diese vielleicht nur Widerstandskraft entsprechen und nicht zwingend offensivkraft).

Wenn man selbst bei diese praktisch selbsterhaltende Kräfte jeden Post (besonders wenn es nur paar Sekunden wären) die volle Energie zahlen müsste, wäre es recht seltsam und es würde die Kämpfe viel zu schnell beenden. An sich wären dann nach nur wenige Minuten ingame die Kämpfe vorbei wo die doch in der Vorlage mehrere tage kämpfen könnten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptySa 4 Jan 2014 - 16:24

Taiyo schrieb:
Azuka schrieb:
Taiyo, kannst du mir nochmal erklären was du konkret vorschlägst? Vielleicht habe ich es auch überlesen, aber ich darf das, ich bin krank.... :'D Vorher sage ich mal nichts zu meinen eigenen Ansichten, möglicherweise überschneidet sich da was.

Macht nix bisher Hab ich Nur gemeckert ^^
Mein Vorschlag ist die 'anhaltedauer' von Techniken zu entfernen damit.
Also dass sie jeden Post wo sie ihre Techniken aufrecht erhalten auch Die Ausdauer zahlen müssen.

Diese zusatzfähogkeit von dem Busoshoku Würde Ich persöhnlich zwar Auch abschaffen Aber wenn die leute aufhören an Der Ausdauer Zu sparen finde Ich Das legitim genug.


So Kann man imnernoch sagen dass stärkerabgewehrte Techniken auch an Der Ausdauer zerren.


Gute Besserung Zuzu

Die Technik ist eben dazu da um ausdauer zu sparen mit dem Schutz sonst wären die 2 bis 3 BPs doch völlig verschwendet und ich würde mir lieber das Tekkai aneignen statt dem Haki.

übrigens wb Akira Very Happy deine Diskussionen im Supportbereich sind eh einzigartig.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 15:31

Zitat :
Das Busoshoku wurde erlernt und gewährt euch die Bildung einer unsichtbaren Rüstung auf eurer Haut, welche vor Angriffen schützt und euch erlaubt Logianutzer zu berühren.
Es können alle Angriffe, welche bis zu 40% mehr Doriki haben als diese Technik, abgewehrt werden. Ihr könnt diese Technik X Posts lang (Bestimmung durch Staff) aufrecht erhalten.

Zunächst einmal kannst du auch gerne das Tekkai erlernen, dann fehlt aber die Fähigkeit um Teufelskräfte zu deaktivieren oder deinen Angriff zu verstärken - das Aufladen von Waffen mal außer Acht gelassen.
Mich stört an der ganzen Diskussion ein Punkt ziemlich extrem - Die Vereinfachung des Busoshoku.
Man kann es keinesfalls mit Tekkai vergleichen - ganz und gar nicht.
Während Tekkai aktiv ist - ist man ne Litfaßsäule.
Während das Haki aktiv ist, kann man weiterhin aktiv Techniken ausführen und sich vor allem bewegen.
Ich persönlich fand die alte Regelung wesentlich besser, dass man eben einfach zu einem gewissen %-Satz den Schaden abgewehrt hat, aber dem ist man offensichtlich nicht treu geblieben und hat nun...das eingeführt...
Zunächst einmal stört mich dass die Dauer der Aufrechterhaltung vom Staff bestimmt wird. Warum? Gibts ne Richtlinie und wenn ja, warum kann man diese nicht der Allgemeinheit offen legen? Das wirkt immer so.. "Ka wie lange das bestehen bleiben kann...wenns einer bewirbt werf ich einfach mal ne Zahl rein." Das soll kein Angriff sein, ich schreib einfach nur wie das für mich aussieht.
Aber da wir schon beim Thema sind - also über die Aufrechterhaltung über Runden hinweg...
Warum nimmt man nicht einfach einen festen Rüstungswert? Das ist es doch immerhin - eine Rüstung und bei jeder Anwendung kann man einen gewissen Wert abwehren. Selbstverständlich sollte aber auch bestimmt werden was geschützt werden soll. Man muss kein Professor sein um zu erahnen dass ein Ganzkörperschutz wesentlich anstrengender ist als der Schutz eines Armes zum Beispiel.

Nehmen wir doch einmal eine Kampfsituation mit beiden Ausführungen:

Kämpfer A: 2000 Doriki

Kämpfer B: 2000 Doriki

Kämpfer C: 2000 Doriki

Aktuelle Variante:

Kämpfer A hat sein Buso aktiv und kämpft gegen B und C.
B und C bomben nun beide jeweils 2x eine 2k Doriki Attacke auf A.
Es sind keine Komboattacken, demnach werden sie einzeln verrechnet - so weit noch alles gut.
Dummerweise passiert nun... gar nichts - da die Rüstung für x Runden aktiv ist und in dieser Problemlos diese Techniken abwehrt. Is nun blöd wenn A sogar 20 B's und C's vor sich hätte, welche alle ne 2k Attacke rauslassen... das wirkt ein weeeeenig overpowered.

Mein Vorschlag - Fester Rüstungswert pro Anwendung.

A Aktiviert Haki, kann demnach 2,8k Schaden abwenden - gut.
B und C hauen beide wieder ihre Attacken raus - sagen wir jeder 2x eine 2k Attacke.
A könnte die erste Attacke problemlos abwehren, bei der 2. hingegen würde die Rüstung schon nachgeben und er würde Schaden abbekommen, von den beiden verbleibenden Attacken ganz abgesehen.

Ein fester Rüstungswert pro Anwendung wäre also zum einen logischer und würde auch die Balance fördern.


Zuletzt von Saemon am Sa 25 Jan 2014 - 7:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 15:47

@Seamon: um Die offenlegung Geht es größten teils.
Ein Vorschlag war es die Erhaltungsdauer abzuschaffe. Wenn jeder User jeden Post den dourikiwert von seinem ausdauerpool bezahlt überlegt er/sie es sich zwei mal Ob es Das wert ist Die Technik Als 2000 er Technik Zu kaufen.

Ich Weis nivht wie es vorher war aber Die Busoshoku-Technik hält stärkeren Techniken bis zur fast zur Hälfte stand. Eigentlich unverantwortlich on meinen Augen ^^° Aber Ich glaub so eine Art Puffer meintest du oder?


@Al: Wie lernt man Als pirat Denn Tekkai?
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10906

Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 15:53

Ich kann Saemon eigentlich nur zustimmen - der Vorschlag eines festen Wertes scheint fairer als momentan.
Was eben gegen deinen Vorschlag, Taiyo, vom Entfernen der Haltedauer spricht: Dann zahl ich ja auch soviele Ausdauerpunkte, wenn ich nur eine 150er Technik abwehre. Das fände ich nicht verhältnismäßig, denn wenn die Technik schwächer ist, sollte man als Hakinutzer das dementsprechend auch anpassen können, indem man nur besitmmte Körperbereiche schützt und nicht all sein Können in die Abwehr steckt.
Und genau das würde ein fester Rüstungswert eben mit berücksichtigen.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 16:05

Saemon schrieb:


Ich persönlich fand die alte Regelung wesentlich besser, dass man eben einfach zu einem gewissen %-Satz den Schaden abgewehrt hat, aber dem ist man offensichtlich nicht treu geblieben und hat nun...das eingeführt.

Diese Veränderung musste so gemacht werden, damit Busoshoku endlich nach dem selben Prinzip funktioniert wie jede andere Technik. Das Hauptproblem bei dera alten Version war es, das damals dieses Haki niemals den Anwender ungeschadet aus einen Angriff herauskommen lies. Etwas, das im Manga spätestens seit Vergo deutlich möglich ist. Auch war es damals nicht ersichtlich weshalb techniken egal wie stark sie waren um denselben Wert gesenkt werden sollten. Nämlich um 40%. Das ist eigentlich Quatsch. Weil die Rüstung mächtiger wurde, je mächtiger der Feindliche Angriff war. Diese Unlogik wurde jetzt endlich beseitigt.

Zitat :

Zunächst einmal stört mich dass die Dauer der Aufrechterhaltung vom Staff bestimmt wird. Warum? Gibts ne Richtlinie und wenn ja, warum kann man diese nicht der Allgemeinheit offen legen? Das wirkt immer so.. "Ka wie lange das bestehen bleiben kann...wenns einer bewirbt werf ich einfach mal ne Zahl rein." Das soll kein Angriff sein, ich schreib einfach nur wie das für mich aussieht.
Aber da wir schon beim Thema sind - also über die Aufrechterhaltung über Runden hinweg...

Ich glaube du warst damals noch im Staff wo wir die Regelung für langanhaltende Techniken gemacht haben. Diese Aussage "Wird vom Staff bestimmt" ist nichts anderes als die Aussage das wir diese Regel anwenden und bestimmen wie lange sie dauert. Da die Formel dafür nirgendwo in dem Öffentlichen Bereich wirklich reinpasst und wir die Leute nicht beim Überfliegen des Forums mehr verwirren wollten als es eh schon tut, liegt die Formel im Staff herum, kann von jedem User aber erfragtwerden.

Zitat :

Warum nimmt man nicht einfach einen festen Rüstungswert? Das ist es doch immerhin - eine Rüstung und bei jeder Anwendung kann man einen gewissen Wert abwehren. Selbstverständlich sollte aber auch bestimmt werden was geschützt werden soll. Man muss kein Professor sein um zu erahnen dass ein Ganzkörperschutz wesentlich anstrengender ist als der Schutz eines Armes zum Beispiel.

Nehmen wir doch einmal eine Kampfsituation mit beiden Ausführungen:

Kämpfer A: 2000 Doriki

Kämpfer B: 2000 Doriki

Kämpfer C: 2000 Doriki

Aktuelle Variante:

Kämpfer A hat sein Buso aktiv und kämpft gegen B und C.
B und C bomben nun beide jeweils 2x eine 2k Doriki Attacke auf A.
Es sind keine Komboattacken, demnach werden sie einzeln verrechnet - so weit noch alles gut.
Dummerweise passiert nun... gar nichts - da die Rüstung für x Runden aktiv ist und in dieser Problemlos diese Techniken abwehrt. Is nun blöd wenn A sogar 20 B's und C's vor sich hätte, welche alle ne 2k Attacke rauslassen... das wirkt ein weeeeenig overpowered.

Mein Vorschlag - Fester Rüstungswert pro Anwendung.

A Aktiviert Haki, kann demnach 2,8k Schaden abwenden - gut.
B und C hauen beide wieder ihre Attacken raus - sagen wir jeder 2x eine 2k Attacke.
A könnte die erste Attacke problemlos abwehren, bei der 2. hingegen würde die Rüstung schon nachgeben und er würde Schaden abbekommen, von den beiden verbleibenden Attacken ganz abgesehen.

Ein fester Rüstungswert pro Anwendung wäre also zum einen logischer und würde auch die Balance fördern.

Das wäre eher eine alternative für das Abwehrproblem. Aber nicht nur für Busoshoku sondern für ALLE Rüstungs-/Abwehrtechniken die wir haben und etwas aufgebaut werden. Das Prinzip kann für unsichtbare Barrieren verwendet werden wie es Busoshoku ist oder mit der Barrierenfrucht gemacht werden kann. Es kann für echte Mauern und so weiter angewendet werden und es kann auch für Rüstungen und so weiter angewendet werden.
Aber es ist auf jedenfall keine Alternative für das Aufrechterhaltungsproblem, welches momentan mit der Formel "Ausdauer * 10 / Doriki der Technik = Dauer der Technik" geregelt wird. Denn es gibt ja immerhin Abwehrtechniken die einen Dauerhaften Energiefluss brauchen um aufrecht erhalten werden zu können, die aber auch zerbrechen könnten wie du es gerade vorgeschlagen hast.
Wenn die Abwehr fast komplett zerstört ist ist es klar das ein wiederaufbau eigentlich den Gesamten Kosten tragen sollte. Aber das Zufügen von Energie um den Verlust auszugleichen der bei der Aufrechterhaltung verschwindet, wird auf jedenfall nicht jede Runde wieder die Original Energie verbrauchen. Es verbraucht nur die Energie die durch die Runde verloren ging.
Man kann die jetzige Regelung auch so ansehen das dieses Aufladen nicht möglich ist. Eine Hohe Ausdauer verleit der Technik nur die Eigenschaft so langsam die Energie zu verlieren, dass es erst nach X-Runden nicht mehr verwendbar ist und dann mit vollen Preis wieder aufgebaut werden muss.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 17:20

Ich seh nicht wo dies eine Alternative für das Abwehrproblem sein soll. Der Thread handelt vom Busoshoku, welches ich aufgriff und zu welchem ich ne Verbesserung vorgeschlagen habe, da die momentane Regelung - wie an meinem Beispiel zu sehen ist - alles andere als balanced ist.
Ich weiß nicht wieso du alles andere noch angesprochen hast, aber damit könnt ihr euch gerne rumschlagen, mir ging es nur um das Haki. ^^
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 EmptyFr 10 Jan 2014 - 17:42

Haki hin oder her, Kylar spricht im Bezug zu allen allgemeinen Techniken an, die einem Schutz gewähren können.

Viele können diese auch über (mehrere) Posts hinweg einhalten, ein Beispiel ist z.b. Keichis Wachsrüstung die er sich anlegt. Diese schützt ihn auch bis eben eine Technik ausreichend stark genug ist sie zu durchdringen. Wenn er sie mit Haki stärkte wird es sogar noch schwerer.

Man braucht kein Haki, um solche Techniken wo du ein Problem siehst zu entwickeln, Haki ist nur eben die besonderheit die mindestens 2 BPs kostet(2 bps sind nicht wenig und sollten als Besonderheit gelten oder?)

Der einzige Unterschied das die Technik einem gibt, ist das man zusäztlich 40% stärkere Techniken damit abwehren kann und das ist eher das Problem das du hast, weil ich und Keichi z.b. den vollen ausmaß dieser Besonderheit nutzen und somit allgemein im Vorteil jedem gegenüber sind die keine stärkeren Techniken haben. ( aber Haki ist auch eine starke wenn nicht die stärkste Fähigkeit auf der Grandline bzw One Piece Welt, egal wie sehr du trainierst ohne haki bist du immer im Nachteil deshalb haben selbst Leute wie Zoro und Sanji sich Haki angeeignet weil auch sie wissen, dass es was wichtiges ist)

Natürlich spreche ich auch für mich, da ich die Technik so wie sie ist für passend finde.

Das Problem ist, das wenn man die Technik umändern würde auf nen festen Rüstungswert, wieso sollte man nicht das auch bei allen anderen tun? Haki ist wie eine zweite Haut, es hat keinen echten festen Wert. Entweder bist du stärker und kommst durch oder du bist es nicht und es wird abgewehrt.
Vergo war da ein gutes Beispiel, der hat einem gezeigt, dass nichts durch kann was nicht stärker war und Law war es halt in dem Moment.

Außerdem kommt man durch die Rüstung durch mit Kombinationsattacken, bzw wenn man es schaft einen gleichzeitig zu treffen, auch wenn das schwerer ist als eine Kombi Technik.
Das Tekkei ist aber auch sehr wohl vergleichbar. Zu behaupten mann kan sich nicht bewegen ist falsch, da es ne erweiterung von Tekkei gibt, die nennt sich Tekkei kenpou die kann man lernen und dann dauerhaft als Kampfstil verwenden. Es wäre dann 1 zu 1 wie Haki nur mit 10% weniger boost.

Was halt die meisten stört ist einfach, dass es in den Blues zu stark ist bzw nicht besiegt werden kann weil es ne 2000 Do grenze gibt.

In höheren Ligen ist das schon leichter zu bewerkstelligen.

Eine Änderung ist mmn nicht nötig.


@ taiyo/akira Piraten können es sich abschauen,
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Busoshoku - Seite 2 _
BeitragThema: Re: Busoshoku   Busoshoku - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter