StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyGestern um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyGestern um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDi 17 Mai 2022 - 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.

Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 21:28

Ok, simpel halten will ich es diesmal.


1 Das Problem:

- Das Warten auf Postpartner* in Gruppe von mehr als 2 Leuten
* Ist Abwesend ohne npct zu werden oder kann mal nicht posten.

- Die Wartezeit beträgt 48 Stunden* bevor man über posten kann.
*zusätzlich 48 Stunden für den nächsten der abwesend ist( falls mehrere nicht posten können)


-> unregelmäßiges Posting, man kommt kaum voran und hat glück wenn man 1 Post die Woche hinbekommt.


Im Kontrast dazu, kommen andere die das Problem nicht haben viel schneller voran, obwohl man eigentlich "gleich viel Zeit"* zum posten hätte.
* Damit ist gemeint, dass man mit aktiven PP auch so schnell vorankommen könnte.


Das System belohnt nun diejenigen die Zeit haben( ist nicht schlimm) und viel posten können, dank eines aktiven PPs.
Gleichzeitig bestraft das System diejenigen die Zeit haben und ab nicht viel posten können, dank eines recht inaktiven PPs.


^wie oben zu lesen ist ist also nicht der User selbst das Problem, sonder alles läuft auf den Partner aus.*
* ( im allgemeinen es gibt immer mal Fälle wo ein recht aktiver PP durch Umstände weniger aktiv sein wird)



An sich in den meisten Fällen wird das toleriert, einfach weil man Verständnis zeigen will.

Nur zu einem echten Problem kann es in einem Abenteuer werden.


Wenn eine Partei, sehr viel schneller voran kommt eben wegen aktiven PPs und die andere eben nicht wegen inaktiver. Passiert das was mich an Abenteuer sehr frustriert.

"Zeitsprünge"

und damit sind diese Zeitsprünge oft sehr heftig, weil man manchmal kaum etwas tun kann, weil man am warten ist und die Gegenpartei z.b währenddessen ihr Ding macht und einen erheblichen Vorteil hat.
1. Mehr Exp
2. weiter in der Story weniger Dinge auf die man reagieren muss > weniger Hindernisse leichtere Ausführung
3. leichter und schneller vorankommen.
4. Kontrolle über das Abenteuer und ihren Verlauf

Die Vorteile für die Partei die eben aktive Poster hat und Punkt 4 halt das wirklich nervige.



Das ist das Problem an zu großen Abenteuern und Anhand des Beispiels vom " Let's Rock this Place" auch gut zu sehen. ( keine Kritik an die User selbst nicht missverstehen)



Wie löst man also das Problem, dass aktive User, die aber durch weniger aktive PPs daran gehindert werden, ordentlich im Abenteuer/RP mitwirken zu können?



2. Die Lösung oder besser mein Vorschlag.

Eine neue Reglung bzgl des Überspringens oder Aka direkte PP.


Man weiß ja wenn ein Theard überfüllt ist, spricht man sich ab und sagt man postet in einer Reihenfolge.
Da aber viel zu viele dabei sind und einige nicht mit den anderen interagieren. Teilen sich diese in 2 Gruppen auf. Sodass jede Gruppe unabhängig von der anderen Posten kann( sie aber die anderen nicht ignorieren sollte, sollten sie z.b in ihr geschehen eingreifen).

Diese 2 Gruppen posten dann unabhängig voneinander.

Wenn ein User inaktiv wird, gibt es die Reglung 48h warten bis man ihn überspringen darf. (In einem Kampf auch Sinnvoll). Aber dann wenn diese um sind, hat der nächste auf den man wartet theoretisch wieder "48h" zeit. So kann es passieren das einfach mal 1 User 4 Tage warten muss obwohl er nur mit 2 weiteren leuten direkt postet noch schlimmer wenn es mehr werden und das nervt dann alle die aktiv in der "Gruppe" posten könnten.

Mein Vorschlag wäre.

Man wartet nur 24h bis zum Übersprung und ab da ist es egal, wer postet. Ergo kann eine neue Postreienfolge entstehen für die Gruppe.

Ist der zu überspringende im Kampf muss er alle Aktionen die auf ihn gewirkt werden, sollten sie nicht "übertrieben sein" annehmen. Dieser darf dann solange übersprungen werden von der Gruppe, bis er wieder postet, somit kann er in einem Kampf besiegt werden(außer jmd npct einen weg oder schützt diesen oder was weiß ich).

Dies gilt aber nur für Gruppen von mehr als 2 Postern.


In dem Fall sind aber halt die Kampfsituationen zu beachten, wenn es einfaches Posting ist mit seinen Leuten ist es sicher kein Problem sie zu überspringen solange.


Kurz:
- In Gruppen mit mehr als 2 Personen, gilt nur noch eine 24h wartezeit.
- Ist die Wartezeit überschritten entsteht eine neue Postrheienfolge, die sich erst wieder ändert wenn der fehlende auftaucht.
- Die fehlende Person darf npct werden, sollte sie wichtig für die weitere Handlung sein.
- In Kampfsituation darf sie auch besiegt werden, ausgenommen Hinterhalte. ( es ist unfair wenn jemand abwesend ist plötzlich jemand dazu kommt und diesen hinterrücks angreift nur um seine Abwesenheit für sich zunutzen.)
- Post Gruppen sollten nun in jedem Beitrag benannt werden also bevor man schreibt, die Namen der Person die in der "PostGruppe sind" damit man weiß auf wenn man warten muss und auf wenn nicht, sobald man dazu stößt ins theard.



Ist zwar nicht sehr ausgereift die Idee aber mir fällt momentan nichts besseres ein um zu verhindern das Zeitsprünge in Abenteuern zu groß werden und User zu lange warten müssen.

Wer an einem Abenteuer teilnehmen will soll so finde ich die Zeit dafür aufbringen, wenn er es nicht kann dann sollten andere User nicht benachteiligt werden dadurch und selbst weitermachen.

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 22:00

Ich bin dir sehr dankbar dafür, dass du diesen Thread hier aufmachst. Passt auch zum Thema Achievement was ich hatte. Aber ich halte meine Meinung hier raus, weil ich mich nicht mehr öffentlich beleidigen lassen möchte. Auch wenn ich das "falsch" verstehe.

Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 22:03

Ich finde die Gedanken hinter diesem Vorschlag nachvollziehbar, und bin auch der Meinung, dass man da irgendwas tun müsste.
Noch bin ich mir aber nicht sicher, ob der richtige Weg der ist, den du da beschreibst. 24 h, das geht schnell um. Selbst ich als Vielposter hab manchmal Momente, in denen ich auch länger als einen Tag brauche, und das wäre dann irgendwo auch ärgerlich.
Weiterhin sollte - finde ich - unterschieden werden zwsichen Nichtposten und Abwesenheit. Wenn jemand abwesend ist, sollte man mit dem betreffenden besprechen können, was man tut - oder ihn nicht überposten, weil er eben abwesend ist. Dagegen kann man selten was machen, und eine Bestrafung, in der man eben sogar KO gesetzt werden kann, halte ich dann nicht für angemessen.
Alles in allem aber kann ich Al erstmal zustimmen. Das geht schon in die richtige Richtung.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 22:06

Postgruppen
Also, wenn ich es richtig verstanden habe 2 Gruppen die in einem Thread sind und getrennt voneinander schreiben. Right?
Davon ausgehend finde ich die Idee ausbaufähig. Ich kenne es so, dass man beispielsweise in den Betreff reinschreibt wen der Post DIREKT betrifft. Desweiteren schreibt man deutlich in seinem Post welche Handlung um einen herum geschehen und welche weiter entfernt sind. So kann jeder der neu rein kommt und sich die Mühe macht vergangene Posts zu lesen selbst entscheiden zu welcher Gruppe er sich zuordnet. Was natürlich gegeben sein MUSS ist, dass diese "Gruppen" dynamisch sind. Man sollte diese wechseln können, da sie ja auch vom Handeln abhängen.

Postingreihenfolge
Ergibt sich aus der Kennzeichnung der direkt betreffenden Personen. Es gibt die Möglichkeit einer statischen Reihenfolge, welche auch am einfachsten ist. Da ich gerade dieses wunderschöne Wort genutzt habe recycle ich das gleich mal: Es gibt dazu noch die Möglichkeit einer dynamischen Postingreihenfolge, welche den Wechsel zwischen den Gruppen erleichtern würde.
Läuft folgendermaßen: Ich kennzeichne in meinem Post (z.B. Betreff) wen mein Post direkt betrifft und diese Personen können dann nach mir schreiben. In beliebiger Reihenfolge. Damit nicht zwei Leute gleichzeitig anfangen setzt man einen Platzhalter, ehe man den Post schreibt und fügt diesen dann danach ein. Andere direkt betroffene Personen wissen dann, dass sie warten sollten, da dieser Post ja auch für sie wichtig ist. Es posten also in beliebiger Reihenfolge alle die nach meinem Post dran sind und direkt betroffen sind. Erst danach poste ich wieder. Vorteil ist: Wenn jemand der direkt betroffenen etwas länger braucht, weil er gerade mal 2 Tage nicht kann, bin nur ich es, der warten muss. Alle anderen können zumindest einen Post setzten.

NPCn/überspringen
Es stimmt, dass in großen Threads nicht aufeinander gewartet wird/gewartet werden kann. Wenn jemand wirklich mal im RL Probleme hat erstreckt sich das auch mal auf längere Zeiträume als nur 2-3 Tage. Die Zeitspanne zum Überspringen würde ich dennoch nicht heruntersetzten. Ich finde, wenn jemand mal einen Tag nicht zum Schreiben kommt, sollte das kein Freibrief für andere sein.
Was die Art des NPCns betrifft, gibt es A) die Möglichkeit, dass der User einem anderem User die explizite Erlaubnis des NPCns überträgt. Konfliktfrei und wohl die beste Lösung. Ist der User aber eher, sagen wir, verschollen, ist das meist nicht möglich. Mein Vorschlag wäre, dass alle anderen aus der Postingreihenfolge und der selben Fraktion einen Post lang die Möglichkeit haben den Charakter vor den Folgen seines Fernbleibens bewahren können. Beispielsweise in einem Kampf Angriffe auf den Charakter abwehren, sofern dies logisch möglich ist. Dann sollte er möglichst schnell und logisch bei Seite geschafft werden, da je länger er ohne Aktion da rum steht, desto schwieriger wird es für den Spieler wenn er wieder da ist. Ihm bleibt bei recht passiver NPC-Weise (die man meist nutzt, wenn man keien Erlaubnis hat) kaum etwas anders übrig als mit einem Blackout oder ähnlichem zu argumentieren.
Eine Sache wäre da noch: Der Spieler, der sich dann wieder ins aktive Play einklingt, sollte aktiv nur auf die Geschehnisse der letzten Postingrunde eingehen dürfen. Warum? Weil er sonst die aktuellen Posts negieren könnte, wenn er auf den vorvorletzten Post von Spieler X reagiert und aktiv die Handlung versucht zu ändern. Ich bin zwar gegen Entschädigung geblockter Player, aber ein echter Schaden, in Form dass sie bereits geschrieben Posts abändern müssen, sollte ihnen nicht entstehen.

Abwesende Personen besiegen
Wie oben schon angesprochen, bei solchen Aktionen sollte der befreundeten Fraktion/Charakteren immer noch Handlungszeit gegeben werden, falls diese in der Nähe sind. Reagieren weder Spieler, noch befreundete Charaktere stimme ich dem zu, solange das nicht den Tod des Charakters herbeiführen soll. Wäre ich auch gegen wenn eine Tötungsregel Tötung von Charakteren hier im gewissen Rahmen erlauben würde.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 22:17

Nette Sache. Allerdings machen es so glaube bereits hin und wieder einige. Allgemein mag ich diese feste Reihenfolge bei größere Gruppen sowieso nicht. Da bevorzuge ich es auch, wenn man es so macht, dass pro Runde zwar jeder einmal posten soll, es aber dazu keine feste Reihenfolge gibt. Das wäre eventuell spätestens ab einer Gruppe von 5 Mann oder mehr vielleicht nützlich.
Auch machten es z.b. Houju, die Revos und ich zusammen mit Toushiro es so bei den Hafen. Da wir es als zu viel empfanden wollten wir 2 seperate Postgruppen machen (eventuell sogar in zwei threads aufteilen), bei der zum einen ich gegen Houjo und Chelsea antreten. Während Touswhiro den rest nahm. Somit wollten wir die Postgeschwindigkeit etwas erhöhen. Allerdings gab es da auch eine Stelle wo ich mit Absicht länger als die 2 Tage wartete (und bescheid gab) weil ich der Meinung war, dass es ungünstig sein würden wir bereits unseren kampf beenden während Toushiros Gruppe wegen inaktivität und Abwesenheit nicht mal begonnen haben (einer der Punkte die du ja ansprichst). Selbst jetzt wartete ich sogar extra länger auf Chelsea obwohl ich schon längst hätte posten können (mehr als 4 tage) und fragte sogar extra nach ob ich überposten dürfte.

Kurz dazu gesagt. das was du sagst ist zwar an sich nett und könnte man vielleicht als Hinweiß auch bei den regeln zufügen. Allerdings ist das auch eine Sache die manche gruppen bereits so schon unter sich regeln.


Ein kritikpunkt habe ich aber bei deinen Vorschlag mit der Kampfnummer. Ich sehe da nämlich auch ein großen Missbrauchfaktor. Denn wenn die Person die zu lange brauchte alles hinnehmen muss, was die anderen schreiben könnte es sich bei einen Mehr vs 1 Kampf ziemlich Unfair entwickeln. Denn mit Pech kommt es dann so, dass vielleicht der eine zuerst die Oberhand hatte, dann aus irgend einen grund nicht innerhalb von 24 Stunden postet. Vielleicht einfach weil er anders rechnet wie etwa: der letzte postete Freitag morgens um 2 Uhr. Da er am Freitag postete habe ich also bis Sonntag um 23:59 Zeit. Der andere denk aber: Ich habe Freitag morgen gepostet, also hat er nur Zeit bis Sonntag morgen 2 Uhr).

Jetzt kommt es dass der eine also nicht bis Sonntag früh postete und an den tag vielleicht erst Abends an den Pc kann. Die anderen beiden sind aber sehr aktiv und posten z.b. 10 Post bei denen sie sowas vopn auf den Chara einprügeln und masakrieren und dann einfach weggehen. Ohne dass der andere dann die Gelegenheit hatte zu reagieren. Wenn sogar mehrere Übersprungen werden dürften wäre es vielleicht sogar wahrscheinlicher dass durch anders denken sowas kommen könnte. Als beispiel wäre glaube die Nummer mit Dmc und mir als Gm beim Hafen gewesen. Ich hatte noch jemand in der Postreihenfolge eingerechnet die zwar bereits postete, aber noch nicht aktiv eingriff. Die anderen haben sie genau weil sie noch nicht eingriff nicht eingerechnet und meinten dann, den Gm überposten zu dürfen.

Ich fände es zumindest Unfair wenn sich der überpostete Spieler wirklich alles unterordnen müsste, nur weil dann eventuell andere schneller waren und gleich mehrere Post so schrieben, dass ihre Aktionen gelingen. Mit dem Recht der regel dann auf ihrer Seite. Es war zwar gegen die Regeln allerdings habe ich es hier ja bereits bemerkt gehabt dass welche die einfach gerade zeitgleich on waren mehrere Post setzten und es so schrieben wie es ihnen gefioehl, ohne den anderen zeit und die Chance zu geben darauf zu reagieren.

Aber gut. Um das Missverständniss mit der Postreihenfolge bei zukommende Leute vorzubeugen (siehe beispiel mit dem Hafen), wäre diese Liste wie die Postreihenfolge nun aussieht doch praktisch.
Nur wegen denn Missbrauchfaktor sollte man sich dann vielleicht was überlegen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 22:38

Knifes Vorschlag mit dem freien "npcn" würde ich da einfach nehmen, bzw ich habe das ja auch angesprochen das man jemanden npcn könnte. Problem ist da immer die Erlaubnis ich bin der Meinung man sollte ne Art Versicherung aufbauen bevor man als Gruppe postet. Da klärt man im Vorfeld im ersten post was passieren soll wenn man länger Abwesend sein wird, sollte man z.b nich dazu kommen sich abzumelden. Allgemein sollte immer jemand als NPCer bereit stehen falls nichts passiert, finde ich dass man selbst schuld ist.

So kann man ne Versicherung einrichten. Wer dies nicht tut, der muss dann halt auch mit Konsequenzen rechnen, dass er bei Kämpfen z.b. nicht mehr gewinnen kann oder anderes.

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 23:26

Nur ein kurzer Anriss zum Thema grosse Gruppen.
1.) wenn es mehrere Showplaetze in einem Thread gibt muss man nicht auf alle warten. Man sollte die Posts der Threadteilnehmer lesen aber man muss nicht unbedingt warten, wenn man sich nicht am selben Ort befindet (zB gibt es viele Threads die einfach Strassen heissen, die Leute befinden sich zwar im selben Thread aber dennoch an unterschiedlichen Orten, da muesste man meiner Meinung nach erst warten wenn die Personen anfangen miteinander zu interagieren).

2.) wenn es eine so grosse Gruppe ist wie wir es atm im Hafen sind, dann sollte man - mit Absprache versteht sich - das nur die Personen posten die gerade wirklich wichtig sind (manche werden einfach nur mitgeschliffen weil sie einfach dazu gehoeren aber in der Sekunde keine wirkliche Relevanz haben) oder aber ...

3.) man legt die Reinfolge individuell fest. Haben wir zB im Kampf Katarina vs Scarlett & Damascus gemacht. Manchmal ist eine Reaktion wider der Reinfolge wichtig um den tatsaechlichen Verlauf deutlicher zu machen (hoffe das is verstaendlich xD).

Letztendlich ist es alles eine Frage der Kommunikation. Einfach mal Mund aufmachen und PN schreiben. Die Wartezeit an sich wuerde ich bei 48 Tagen lassen wollen (24 Std gehen manchmal viel zu schnell rum) allerdings koennte ich damit leben, dass alle weiteren dann nur noch 24 Std warten muessen (der 2te muesste nur noch 3 statt 4 Tage warten, der 3te 4 statt 6 Tage usw.).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyDo 16 Jan 2014 - 23:49

Grundsätzlich besteht dieses Problem ja wirklich in großen Gruppen und großen Abenteuern die jetzt nicht umbedingt die Regel sind. Aber ich werde schon mal einschließlich des Eingangspost die Beiträge von Keichi&Knife in den Staff Bereich überführen. (Was jetzt nicht die Diskussion darüber beenden soll, sicher haben noch einige User Vorschläge)

Abgesehen von der fremdplay Sache sind die meisten vorgebrachten Ideen gar nicht schlecht, in Kämpfen wäre so etwas vielleicht noch angebracht - im regulären Play eher weniger. Im nonFight bereich sollte man inhaltlich die entsprechenden User einfach übergehen und nicht fremdsteuern, das wäre doch zuviel des guten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyFr 17 Jan 2014 - 22:38

Katarina schrieb:
Nur ein kurzer Anriss zum Thema grosse Gruppen.
1.) wenn es mehrere Showplaetze in einem Thread gibt muss man nicht auf alle warten. Man sollte die Posts der Threadteilnehmer lesen aber man muss nicht unbedingt warten, wenn man sich nicht am selben Ort befindet (zB gibt es viele Threads die einfach Strassen heissen, die Leute befinden sich zwar im selben Thread aber dennoch an unterschiedlichen Orten, da muesste man meiner Meinung nach erst warten wenn die Personen anfangen miteinander zu interagieren).

2.) wenn es eine so grosse Gruppe ist wie wir es atm im Hafen sind, dann sollte man - mit Absprache versteht sich - das nur die Personen posten die gerade wirklich wichtig sind (manche werden einfach nur mitgeschliffen weil sie einfach dazu gehoeren aber in der Sekunde keine wirkliche Relevanz haben) oder aber ...

3.) man legt die Reinfolge individuell fest. Haben wir zB im Kampf Katarina vs Scarlett & Damascus gemacht. Manchmal ist eine Reaktion wider der Reinfolge wichtig um den tatsaechlichen Verlauf deutlicher zu machen (hoffe das is verstaendlich xD).

Letztendlich ist es alles eine Frage der Kommunikation. Einfach mal Mund aufmachen und PN schreiben. Die Wartezeit an sich wuerde ich bei 48 Tagen lassen wollen (24 Std gehen manchmal viel zu schnell rum) allerdings koennte ich damit leben, dass alle weiteren dann nur noch 24 Std warten muessen (der 2te muesste nur noch 3 statt 4 Tage warten, der 3te 4 statt 6 Tage usw.).

Es steht im Grunde schon alles wichtige drinnen.
Ich verstehe nicht wo das Problem ist sich zu verständigen, immerhin postet man miteinander. Ich hatte bislang zwei große Abenteuer mit doch recht vielen Personen aber ich finde wir haben das, abgesehen von ein paar zwischenmenschlichen Problemen, recht gut organisiert über die Bühne gebracht. Letztlich ist alles eine Frage der Absprache.
Wir hatten direkte PP ausgemacht und uns in verschiedene threads aufgeteilt und selbst diejenigen, welche gemeinsam in einem Thread waren, hatten ihre Bezugspersonen. Wenn es Probleme gab, wurde dies in Skype besprochen.
Wäre doch mal ein sinnvoller Nutzen solch einer Konfi.
Man muss nicht alles in Regeln verankern, zumindest nicht solche banalitäten. 24h sind wirklich viel zu schnell vorbei und besonders während eines Abenteuers, kann es sehr ärgerlich sein und der Ausgang extrem verfälscht werden, wenn eine Person übersprungen wird.
Mal davon ab gab es selbst bei der 48h Regelung immer wieder Gemecker und auch vor kurzem gab es da großes Trara, weil jemand übersprungen wurde.
Hier finde ich persönlich, dass man einfach die menschliche Komponente etwas aktiver gestalten könnte, statt nur anonym nebenher zu posten und nur auf das Ende des Abenteuers zu warten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptySa 18 Jan 2014 - 13:03

In den Regeln sollte man es meiner Meinung nach auch nicht festmachen, es sind eher Tipps wie man es gut und übersichtlich lösen könnte und auch mal ohne Skype auskäme. Absprache bei Unklarheiten ist immer wichtig, aber so etwas wie eine dynamische Postingreihenfolge stellt in meinen Augen kein zu besprechendes Problem dar, sondern ließe sich auch hervorragend ohne lösen.
Viele haben hier ja auch schon geschrieben, dass sie es so oder so ähnlich gelöst haben.

Absprache ist bei Problemen/Unklarheiten eine super Sache. Die ein oder andere Sache im RPG sollte sich aber auch ohne lösen lassen, so dass man gewissen Unklarheiten direkt vorbeugt. Sonst wirds einfach zu viel Overhead.

Es posten halt nur die Leute die wichtig sind
Fänd ich... schade. Zum RPG gehört mehr als der aktuelle Handlungsstrang eines großen Events. Da gibt es Nebenkriegsplätze und sofern die Leute Lust haben zu schreiben, fände ich das "mitschleifen, weils gerade eh nicht wichtig ist" degradierend für den Charakter, in dieser Situation. Der Übersichtlichkeit geschuldet nicht posten... nö. Also ich würd mich dazu nicht überreden lassen. Und wenns nur das Beobachten der aktuellen Situation ist, es geht ja auch darum sich selbst klar zu machen welche Position der eigene Charakter zu der Situation einnimmt, wie er sich verhält und wie er darüber denkt. Egal ob das für den aktuellen Plot relevant ist oder nicht.

Mehrere Plätze in einem Thread
Diese Threads gehören in meinen Augen getrennt, aufgeteilt, oder man schreibt in die Betreffzeile wo genau man gerade ist. Also z.B. in den Straßen [Nähe Hafen, Westlich] oder so was. Oder man beschreibt es im Post ausführlich, dass für jeden ersichtlich ist wo sich die Person befindet und ob ich darauf einzugehen habe oder nicht. Klar, ich kann nachfragen, aber wenn es sich denn vermeiden ließe, verzichte ich gern auf organisatorisch geartete PNs. Wenn ichs halt nicht erkenne kann frage ich nach und Punkt. Das... sollte... aber eigentlich... normal sein.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptySa 18 Jan 2014 - 13:43

lustigerweise wird aber auch außer acht gelassen was mit Situationen ist, wo plötzlich ein User inaktiv wird mit dem man nun sagen wir keinen Kontakt aufnehmen kann, da dieser eben nicht online oder sonst wo sich dazu gemeldet hat. Klar kann man sich im Vorfeld absprechen, aber in einer flüssigen Postreihenfolge denkt man das es nicht nötig sei. Während größere Gruppen unter sich z,b eine Crew weniger Probleme hat dies zu tun, aber jeder erwartet denke ich mal von den nicht eigenen Leuten eine gewisse aktivität, weshalb im Vorfeld einfach oft nicht geredet wird und das kann ich verstehen.

Absprachen fangen meistens erst dann an wenn Leute merken es geht zu langsam und da ist es finde ich schon zu spät, da man eben hinterher hinkt mit dem posten und sich schon in dieser Zeit Lücken in der Zeit bilden können.


Was macht man also mit diese Zeitlücken? Das ist eins meiner größten Probleme und diese scheint keiner anzusprechen^^.

Niemand scheint es zu interessieren, dass die die schneller voran kommen und in ner anderen Zeit sind, starken einfluss auf diejenigen haben die langsamer voran kommen. Zwar sind die Lösungsansetzte der Absprache immer nett, aber nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Und wenn dann eben die schnelleren noch in die langsame Gruppen eingreifen haben wir schon ein "in Rp" Problem, da eben Zeitrücksprünge entstehen können.

In Abenteuern ist sowas richtig "blöd".

Eventuell sollte man mal diesbezüglich was ausdiskutieren, vielleicht ne Art Zeittafel für Abenteuer erstellen und User darauf aufmerksam machen wo sie sich befinden um so eventuell die zu schnellen etwas abzudämpfen sodass sie nicht gleich mit Lichtgeschwindigkeit reisen und die langsamen Aufmerksam zu machen dass sie eventuell anfangen sollten voran zu kommen.

Sowas wirkt als ob man das mal so bereden kann, leider ist das einfacher gesagt als getan. Viele ignorieren einfach diese Tatsachen und posten in Abenteuern für sich selbst, weil es sich leider schlichtweg nicht interessiert was die anderen wo anders tun.

Genau dieses desinteresse sollte mal diesbezüglich angesprochen werden. In großen Abenteuern vor allem.

^weiß nicht aber das gehörte eig mit zu thema wurde aber kaum beachtet.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptySa 18 Jan 2014 - 15:21

Zu Als Zeittafel
Also neben den Möglichkeiten den inaktiven zu NPCn oder zu überspringen, wäre eine Zeittafel, oder einfach eine Art Abenteuer-Zeit eine hilfreiche Sache. Könnte man ja im Abenteuerthread hinterlegen wie die Uhrzeit gerade ist. Wenn man schon dabei ist kann man gleich das Wetter mit angeben, dass sollte auf einer Insel nicht all zu unterschiedlich sein.

Wenn man merkt, dass die Aktionen überall etwa gleich vorangeschritten sind, setzt man die Zeit vor.

Wäre an und für sich für alle Inseln eine nette Idee, aber jedes Mal wenn ich so etwas vorschlage oder gesehen habe, dass so etwas oder ähnliches vorgeschlagen wurde, hieß es "Aber die Postinggeschwindigkeit ist ja immer eine andere und dann bremst man andere aus." Zumindest in einem Abenteuer fände ich gerade das einen positiven Faktor. Man wäre immer auf der selben "Höhe" wenn zwei, vorher unabhängige Gruppen, aufeinander treffen und bei beiden ins Nachmittags.
Aktuell auf der GL haben wir ja auch den Stand dass es im Wald kurz nach Mittag ist, im Dorf schon zaptenduster und am Schiff sind kaum ein paar Stunden nach dem Anlegen vergangen. Da kann man es noch so lösen, dass wir eben alle den selben Zeitpunkt beschreiben wenn wir wieder am Schiff ankommen, aber auf dem Rückweg laufen wir uns besser nicht über den Weg, sonst nimmt der Mond der Sonne noch die Vorfahrt Very Happy
Nach oben Nach unten
Catarina

Catarina

Beiträge : 12015

Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyMi 22 Jan 2014 - 19:25

Ich mach's kurz (auf mich wartet noch ein unfertiges Referat XD).

Nein.

So schön deine Idee auch Klingen mag, Nair, umso sinnloser erscheint sie uns. Hat die Person nicht gepostet, die an der Reihe ist, kann man sie darauf hinweisen oder eben fragen ob man sie überspringen darf. Insofern es nichts relevantes ist im Rollenspiel (oder man auf den Charakter in diesem Moment angewiesen ist), wird dieser wohl kaum nein sagen. Abgesehen davon, soll das Rollenspiel Spaß machen und das macht es jedem nur, wenn er in seinem eigenen Rhythmus posten kann. Deine Idee würde die Person entweder unter Zeitdruck setzen z. B. weil sie unbedingt posten will, aber noch etliche andere Dinge zu erledigen, aber übersprungen wird, wenn sei es nicht tut. Innerhalb des Users quasi eine Posting-"Frist" aufzudrücken hemmt einfach die Lust auf's Posten, wenn man ständig übersprungen wird, weil man etwas länger braucht - das hier ist ein Hobby, kein Job.


Gibt's nach dieser Antwort noch Diskussionsbedarf?

_________________

It used to be that i was afraid of dying alone.
Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. Dqxip410
Now, more than anything else, I fear living alone.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyMi 22 Jan 2014 - 21:38

Catarina schrieb:
- das hier ist ein Hobby, kein Job.


Gibt's nach dieser Antwort noch Diskussionsbedarf?

dann nehmen manche das hobby bisschen zu ernst.

ja, hätte noch anzumerken ob du/ihr es gut findest/findet, dass wenn 2 Leute kaum zeit zum posten haben und sich nicht melden, man 4 tage warten muss auf den Post?^^ Wo ist dann der Spaß für die zu wartenden? Statt also nur auf die Leute einzugehen, sollte man doch alle gleich berücksichtigen, ich sehe nirgendwo das es in großen Gruppe vor allem abenteuern dann spaßig ablaufen wird.


Ka, finde den Vorschlag nach den ersten 48 Stunden auf den nächsten nur noch 24 warten zu müssen angenehmer, weil der 2te hatte dann ja 3 Tage zeit theoretisch und dass dieser auch nochmal 2 braucht bezweifle ich.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyMi 22 Jan 2014 - 22:12

Also der Vorschlag wäre auch mit der Abwandlung, dass die erste Person noch 48 Stunden zeit hat und ab der zweiten Person jeder nur 24 Stunden hat nicht fair.

Einfach weil wenn man es genau nimmt jeder ab Position 2 nur die Hälfte der Zeit besitzt um posten zu können. Die ersten 48 Stunden, welche du bereits den nachfolgenden zu schreibst, gehören ihnen ja nicht als Möglichkeit zu posten. Diese gehören den Vorposter und niemanden sonst. In den seltensten Fällen könnten die Nachfolgenden Poster überhaupt schon vorzeitig an ihren Post arbeiten, weil sie nicht wissen können ob Person 1 irgendetwas postet dass ihren ganzen vorbereiteten Post zerstören könnte.

Im Endeffekt ist es also eine Benachteiligung der anderen. Die "Benachteiligung" welche du hier nennst ist die logische Konsequenz dafür, das jeder gleich behandelt wird und jeder gleich viel Zeit hat einen Post verfassen zu können sobald er an der Reihe ist.
Man kann ja auch nicht in einem Geschwindigkeitswettbewerb wo jeder nacheinander an die Reihe kommt, alle Personen die Hälfte der Zeit streichen, nur weil die erste Person nicht in der ihm zur Verfügung gestellten Zeit erschienen ist.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyMi 22 Jan 2014 - 22:43

Kylar schrieb:
Also der Vorschlag wäre auch mit der Abwandlung, dass die erste Person noch 48 Stunden zeit hat und ab der zweiten Person jeder nur 24 Stunden hat nicht fair.

Einfach weil wenn man es genau nimmt jeder ab Position 2 nur die Hälfte der Zeit besitzt um posten zu können. Die ersten 48 Stunden, welche du bereits den nachfolgenden zu schreibst, gehören ihnen ja nicht als Möglichkeit zu posten. Diese gehören den Vorposter und niemanden sonst. In den seltensten Fällen könnten die Nachfolgenden Poster überhaupt schon vorzeitig an ihren Post arbeiten, weil sie nicht wissen können ob Person 1 irgendetwas postet dass ihren ganzen vorbereiteten Post zerstören könnte.

Im Endeffekt ist es also eine Benachteiligung der anderen. Die "Benachteiligung" welche du hier nennst ist die logische Konsequenz dafür, das jeder gleich behandelt wird und jeder gleich viel Zeit hat einen Post verfassen zu können sobald er an der Reihe ist.
Man kann ja auch nicht in einem Geschwindigkeitswettbewerb wo jeder nacheinander an die Reihe kommt, alle Personen die Hälfte der Zeit streichen, nur weil die erste Person nicht in der ihm zur Verfügung gestellten Zeit erschienen ist.

und doch hätte derjenige der als nächstens dran war, genug Zeit gehabt abzuwarten bis er diesen überspringen kann. Diese 48 Stunden gelten vor allem für den nächsten Poster, dieser wartet so lange, wieso soll er also selbst noch mal 48 bekommen obwohl er doch derjenige ist der auf denjenigen warten muss?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. EmptyMi 29 Jan 2014 - 15:29

Im Staff wurde mit Mehrheit dagegen gestimmt. Eine viel befürwortete, kurze und schlichte Aussage von Catarina zum Thema:

Catarina schrieb:
Versteh' denn Sinn nicht, da man auch einfach Fragen kann ob man denjenigen überposten darf - ist er beschäftigt, wird er wohl kaum Nein sagen.
Zudem würde es das Posten nur unnötig verkomplizieren. Andere unter zeitlichen Druck setzen, um nur ein Beispiel zu nennen. Jeder hat seinen eigenen Rhytmus in dem er postet und Spaß hat. Wozu eine "Frist" setzen? Nein, danke.

Topic closed Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. _
BeitragThema: Re: Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens.   Idee: Direkte PP oder das Ding des Wartens. Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1