PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Klassifizierungen der Attacken EmptyGestern um 19:07 von Nero

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Klassifizierungen der Attacken EmptyGestern um 16:03 von Nero

» Abwesenheitsliste
Klassifizierungen der Attacken EmptyGestern um 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
Klassifizierungen der Attacken EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
Klassifizierungen der Attacken EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Klassifizierungen der Attacken EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
Klassifizierungen der Attacken EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Klassifizierungen der Attacken EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Klassifizierungen der Attacken EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

Klassifizierungen der Attacken

Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 13:01

Naja da ich einst in viele Forums drin war natuerlich internationallen Forums teilgenommen. Sie hatten etwas von Techniken sehr gut ausgedacht und hatten eine Beschreibungen von Klassifizierungen von Techniken welches man auch sofort sehen konnten wie stark oder schwach einer Attacke ist. Es ist auch selstverstaendlich dass der Staff selbst ne beschreibung diese Klassen vorlegen wird aber es waere uebersichtlicher was fuer ein Person mein gegner ist und wie seine Attacken auswirkungen hat dafuer trennt sich von der Beschreibung der Attacke weil ich persoenlich finde es schwachsinnig die attackenstaerke in der Beschreibung zu geben das heisst durch ein Upgrad muss ich den mist als aendern.

also was sagt ihr seit ihr dafuer oder dagegen.

Als Beispiel sende ich ein Link als beispiel von ein andere Forum doch dafuer muesst man english verstehen koennen.^^"
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 14:40

Ich hab keine Ahnung was du meinst..........
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 14:52

Sind denn die Doriki einer Attacke nicht schon sowas wie eine 'klassifizierung'?
Immerhin kann man davon abgeschätzt schauen wie viel Wirkung diese Attacke hat und was man dagegen ausrichten könnte. So verstehe ich das jedenfalls.
Nach oben Nach unten
Toni Valentine

Toni Valentine

Beiträge : 3008

Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 14:54

Zitat :
Als Beispiel sende ich ein Link als beispiel von ein andere Forum doch dafuer muesst man english verstehen koennen.^^"

Englisch? Wer kann denn sowas?

Aber back 2 topic:

Ich verstehe ebenfalls nicht was du uns sagen willst und kann jetzt auch keinen konkreten Vorschlag heraus lesen.. und dass du alle paar Hundert Doriki nicht mehr als 1 Satz änderst ist auch nicht grade sehr schlimm.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 14:58

Sie will, dass man die Auswirkungen wie "leichte Schnittwunden" etc. als Extra Punkt, gesondert vom Text aufführt.
Sagt die Baytürkin.
Nach oben Nach unten
Toni Valentine

Toni Valentine

Beiträge : 3008

Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 15:01

Nunja.. wer diesen einen Satz nicht ausschreiben kann/will, sollte sich überlegen ob er in einem Forumrpg mitmacht..

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptyFr 18 Apr 2014 - 23:47

Ichn verstehe das so dass er zum einen erstmal eine Klassifizierung der Charas haben möchte. Wohl in etwa "Schwertkämpfer", "Faustkämpfer" oder "Schütze".
Dann soll wohl zu jeder "Klasse" die Attacken auch entsprechend Klassifiziert werden. Z.B. für Schwertkämpfer "Stichwunde", "Schnittwunde", "Prellung" (Falls man mit Schwertknauf zuschlägt).
Dann soll wohl nachdem die Technik einer Klassifizierung gegeben wurde der Text mit der Ausführung kommen und am Ende wohl ein Vermerk wie "Schaden", bei welchem dann der direkte Schaden steht und auch nur dieser sich ändert wenn die Doriki der Technik steigt. z.b. von leichte auf mittlere Schnittwunde.

An und für sich wäre zumindest das mit dem Schaden machbar, WENN bei der Doriki wirklich sich nur der Schaden erhöhen würde. Aber es gibt ja auch Techniken bei denen nicht der Schaden sondern eher Reichweite verändern tut. (z.B. mein Drop Off) Aber an und für sich wäre ich momentan gegen den Vorschlag weil so eine Klassifizierung ja doch eher das Forum noch mehr zu ein "MMORPG" macht. Und auch die Entwicklung von den Klassen und Co. wäre blöd und würde im Endeffekt nur unmut bereiten.
Nach oben Nach unten
Yama

Yama

Beiträge : 959

Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySa 19 Apr 2014 - 2:23

Ich fände es nur insofern problematisch da es, meiner meinung nach, die Individualität einzelner Charektere/die derer Techniken einschränken würde.

Den Schaden gesondert anzugeben halte ich aber ansich auch nicht für eine gute Idee, man muss sich den Techniktext ja so und so durchlesen um zu erfahren wie die Verwundung überhaupt zustande kommen soll und ob/wie man es blocken/ausweichen/kontern kann. Und wenn man sich den Text so und so durchliest kriegt man den Schaden ja so und so mit^^'

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySo 20 Apr 2014 - 19:49

Also es ist kein wirkliche beeinschraenkung in der Fairytail rpg hatte man ja diese Zauberstufen jeder Zauber stufe ist ja bekannt jedoch kann man der Stufe ersteigern dass man ja hoehere Schaden zubringen kann. Auswirkung Davon ist man muss eine Detalierte Beschreibung der Attacke geben also eine entfernung. Staerke eingabe der Kraft genauere Geschwindigkeitstempo und jenes. jedoch liegt immernoch im Ramen der Stufung ist. Man hat da eine essere einschaetzung ihre Attacke staat irgenwie sinnloses schwache prellung eingeben oder so.
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySo 20 Apr 2014 - 20:14

Zitat :
10: Grundlagen. Diese Techniken sind ein wenig mehr als der Faustschlag oder Tritt eines einfachen Menschen. Vergl. "Golden Pound" von Lysop. Techniken dieses Levels können oberflächige Schnittwunden oder blaue Flecken zufügen.

200: Techniken, welche 200 Doriki voraussetzen, liegen durchaus noch im Bereich des Möglichen. Sie enthalten also keine übermenschlichen Aspekte (außer TF-Techniken), wenngleich sie schon äußerst beeindruckend sein können. Vergl. "Oni Giri" von Zoro. Techniken dieses Levels können mittelschwere Prellungen oder Schnittwunden zufügen. Sie durchschlagen Holz und beschädigen Stein.

500: Techniken dieses Levels enthalten bereits übermenschliche Aspekte, und haben somit Auswirkungen, die von normalen Menschen nicht erzeugt werden könnten. Dazu zählen auch die Grundtechniken der Rokushiki wie das Rankyaku oder Soru. Techniken dieses Levels können schwere Prellungen oder Schnittwunden zufügen. Sie durchschlagen Stein und beschädigen Eisen und vergleichbare Metalle.

1000: Bei diesen Techniken schreitet man schon nah an die Grenzen der Menschlichkeit, wobei es hier ermöglicht wird die Waffen von Gegnern zu beschädigen bzw. unbrauchbar zu machen, sofern es sich nicht um Meitos handelt. Zusätzlich können diese Techniken, welche nicht zu verachten sind, einigen Gegnern schon den ein oder anderen Schrecken einjagen. Techniken dieses Levels können schwere Prellungen oder tiefe Schnittwunden zufügen.

2000: Zerstörerische Techniken, die sich kein normaler Mensch erträumen könnte. Angriffe richten beachtlichen Schaden an. Vergl. Sanjis Diable Jambe. Techniken dieses Levels können viele schwere Prellungen oder Schnittwunden zufügen, oder sogar Knochen brechen. Sie durchschlagen dünnen Stahl.

4000: Techniken dieses Levels beginnen langsam, gegen die Regeln jeder Logik zu verstoßen. Übermenschliche Auswirkungen sind hier möglich, und Angriffe, die verheerenden Schaden anrichten können. Sogar durch Geisteskraft erstellte Illusionen können hierbei erkennbar werden. Vergl. Zoros Asura. Techniken dieses Levels können multiple Knochenbrüche und tiefe Fleischwunden zufügen. Sie durchschlagen Stahl und massive Metallwände und -blöcke.

6000: Durchschlägt Titanlegierungen

10.000: Als ob Wesen mit diesem Dorikiwert nicht so schon mächtig genug wären, haben es auch ihre stärksten Techniken wirklich in sich! Sie übertreffen, was der Verstand bisher für möglich gehalten hat, und sind wissenschaftlich sicher nicht mehr zu erklären. Techniken dieses Levels können einen Körper in Stücke reißen. Sie durchschlagen selbst Diamant und Seestein.

http://strong-world.forumieren.com/t2432-doriki-im-detail

Hier ist ne Tabelle die fein säuberlich auflistet mit wie viel Doriki man welchen Schaden anrichtet. Die von dir verlangte "Einteilung des Schadens" anhand gewisser Richtlinien ist bereits gegeben, nur hat das System halt eine größere Menge an Abstufungen. Diese "Stufen" im erwähnten Fairy Tail-RPG sind hier einfach die Doriki. Oder habe ich dich in einem Punkt missverstanden? Wenn ja tut mir das leid aber ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob du das meinst was ich glaube dass du es meinst...

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Toni Valentine

Toni Valentine

Beiträge : 3008

Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySa 24 Mai 2014 - 10:37

Besteht hier noch Diskussionsbedarf? Ansonsten schließe ich in Kürze. Smile

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySa 24 Mai 2014 - 15:00

Ich weiß nicht ob das hier rein passt aber mir ist etwas aufgefallen was mich ein wenig verwundert.

200 doriki durchschlägt holz, beschädigt stein

500 doriki durschlägt stein, beschädigt eisen oder ähnliche metalle

1000 doriki keine angabe

2000 doriki durchschlägt dünnen stahl

...

falls ihr bereits seht was ich meine. Beim sprung 500 bis 1000 doriki wurde einfach ein schritt ausgelassen, er ist "schwächer" als die anderen. Nach dem muster müsste "durschlägt dünnen stahl" bei 1000 doriki stehen, oder zumindest irgendetwas anderes. Was zumindest die Materialien die man beschädigen kann angeht gibt es erst eine deutliche steigerung bei dem sprung von 500 auf 2000 doriki.
Auch wüsste ich gern was man eigentlich unter dünnem Stahl versteht. 2mm? 10mm? 100mm? Nicht als fixwert sondern als vorstellung... denn dünnes metall ist für mich zumindest nicht mehr als 5mm
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken EmptySo 8 Jun 2014 - 11:42

Das dort bei 1000 keine Material angabe steht ist vlt. auch einfach dem geschuldet das man sich nicht zu sehr darauf fixieren wollte(aber das ist nur eine vermutung von mir).

Ja ich sehe das Problem, bei Stahl kommt es(schlagt mich wenn ich falsch liege) auf die zusammen setzung letzendlich an wie stabil das teil dan einfach ist, sicher könnte man jetzt sagen das sich das ganze im mm bereich bewegen sollte. Ich hingene interpretiere das ganze eher in Anime/Manga gehabe, wo Stahl, wenn er verwendet wird, gerne mal mehrer meter dick ist, insofern würde ich sagen bei >3000 doriki eventl. bis 0,5 Meter Stahl um mal irgend einen Wert in den Raum zu stellen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Klassifizierungen der Attacken _
BeitragThema: Re: Klassifizierungen der Attacken   Klassifizierungen der Attacken Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1