StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyGestern um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyGestern um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 17 Mai 2022 - 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

[Attribute] » Ihre Wirkungsweise

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 16:33

Hallo zusammen,

während einer länger ausfallenden Konferenz wurden zwei Dinge relativ schnell klar: die meisten haben vermutlich nicht die geringste Ahnung, welche Attribute beim Verwenden einer Technik wirklich noch eine Rolle spielen (Attributsrelativität bei Technikverwendung?), aber ebenfalls nicht ganz unwichtig - bestimmte Attribute stehen schlicht und ergreifend von ihrer Konzeption über allen anderen.

Die größten Verbrecher in puncto Absurdität, beziehungsweise Nutzen sind in meinen Augen respektive: Stärke (beinahe irrelevant), Geschwindigkeit (schon immer mit Abstand das stärkste Attribut) und Ausdauer. Um die derzeitige Variante nach meinem Verständnis aufzudröseln, habe ich mir kurz die Mühe gemacht, jedes einzelne Attribut mit Fragen zu versehen, welche grundlegenden Eigenschaften diese derzeit für unsere Charaktere übernehmen.
Sonderfall: Teufelsfrüchte habe ich entfallen lassen, da sie kein Kernattribut sind und in keinem nennenswerten Verhältnis zum Rest steht.


Stärke: Wie viel kann ich heben? Wie viel Schaden verursachen Schläge?

Geschwindigkeit: Wie hoch ist meine maximale Geschwindigkeit? Wie schnell kann ich reagieren und ausweichen? Wie schnell sind meine Angriffe?

Geschick: Wie präzise sind meine Angriffe? Wie gut ist meine Körperbeherrschung? Wie ausgeprägt sind meine Reaktionen/Reflexe.

Ausdauer: Wie lange kann ich mich bei mit Höchstgeschwindigkeit bewegen? Wie viele Techniken kann ich ausführen? Wie viel Schaden kann ich nehmen?



Gehen wir erst einmal von diesen Punkten aus.
Derzeit ist es der theoretischen Kampfschablone ja so: man wirft mit unzähligen Techniken um sich, weil sie einfach cooler sind. Ist so, kann man nicht so recht drum herum. Techniken machen auch automatisch mehr Schaden als alles andere, weil ihre Wirkung abhängig sind vom Gesamtdoriki und nicht etwa vom Stärkewert, der eigentlich dafür designiert ist. Man kann daher 2000 Ausdauer (oder 1997, damit die anderen bei 1 stehen ;]) besitzen und damit nach wie vor durch eine den Gegner treffende Technik Knochen brechen. Oder wie hoch auch immer die Mindestgrenze ist, um solche Effekte zu erzielen.

Ist schonmal ein wenig merkwürdig, oder? Techniken die von der Gesamtzahl des Doriki ausgehen, aber nicht von den Basisattributen. Jedenfalls steht es derzeit nirgendwo anders.
Dafür dass Stärke ein vollkommen eindimensionales Attribut ist ("Wie dick sind meine Arme?"), besitzt es keinerlei Relevanz, solange es nicht gerade zu einem Kampf ohne Waffen oder Techniken kommt. Was ich jedoch in einer waffenversessenen Welt als .. weniger attraktiv betrachte.

Ohne lange nachzudenken kam mir die Assoziation, man würde der Stärke doch wenigstens den Bonus geben, eine gewisse körperliche Resistenz mitzugeben. Offenbar lag ich damit falsch. Ausdauer übernimmt in diesem Fall nämlich das Attribut mit dem kämpferisch (diskutierbar!) höchsten Nutzen.
Ausdauer bestimmt die maximale Dauer der höchsten Geschwindigkeit. Sie bestimmt Anzahl und Dauer von Techniken. Außerdem nimmt sie den Resistenzwert der Stärke ein.
Letzteres ist das, was mich am meisten wurmt. Zwar verstehe ich den Ansatz, weil oft im Anime gezeigt wird, wie unterlege Charaktere doch immer wieder aufstehen, obwohl sie Schläge, Tritte, Rokuougan und was weiß ich abbekommen. Als jemand mit lebenspraktischer Erfahrung kann ich da nur schmunzeln. Ganz so funktioniert Ausdauer nämlich nicht.

Wie dem auch sei: Stärke und Ausdauer stehen meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Warum ist das so und warum kümmert es mich?
Um das zu erklären, schauen wir uns den dritten Verbrecher an: nämlich Geschwindigkeit. In nahezu jedem Spiel/Forum ist Geschwindigkeit das Nonplusultra. Man kann sich damit schnell bewegen, man kann allem ausweichen, man kann aber auch schneller angreifen als der Gegner es nachvollziehen kann (solange die Differenz hoch genug ist). Kombiniert man das mit Waffen, erhält man automatisch auch Schaden in Form von Schnittwunden etc. Erneut ist Stärke KEIN Relevanzfaktor, da sich entweder alles über Techniken regelt, oder ein Schwerthieb von Natur aus mehr Wirkung zeigt als ein Fausthieb.
Zwar finde ich es in Ordnung, diese Geschwindigkeit ein wenig zu drosseln, indem man Genauigkeit zum Treffen voraussetzt. Dennoch bleibt Stärke als Attribut auf dem Trockenen.


Lange Erklärung für eine denkbar simple Lösung: Stärke erhält die Schadensreduktion/den maximal genommenen Schaden der Ausdauer. Auf diese Weise ist nicht nur Ausdauer kein allround Attribut mehr, zudem wäre man Charakteren mit überlegener Geschwindigkeit nicht länger hilflos ausgeliefert.

(Zusatz: ich hätte noch Zusatzbeispiele bringen können, wie beispielsweise die Geschwindigkeit von Teufelsfruchttechniken, für die man nicht einmal Geschwindigkeit verbessern muss, um Stärke erneut auszustechen, aber das wollte ich nicht weiter in den Kreislauf integrieren.)


Zum Thema des Kampfsystems selbst äußere ich mich nicht mehr. Da gab es nämlich Spekulationen wie Sand am Meer, ohne auch nur die geringste, niedergeschriebene Grundlage.
Bin selbst kein Fan von Kampf-RP, daher könnte es mit im Grunde am Allerwertesten vorbeigehen. Balancing ist hingegen wieder eine Sache mit der ich ein gutes Stück meiner Freizeit verbringe, daher fallen mir solche Sachen auf.


Zuletzt: sollte ich mit meinen Annahmen komplett falsch liegen, bin ich gerne bereit, mich korrigieren zu lassen. Smile


Grüße


Zuletzt von Takeuchi Sora am Mo 26 Mai 2014 - 21:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 16:43

Ich hab das einfach mal soweit korrigiert.

Stärke: Wie viel kann ich heben? Wie viel Schaden verursachen Schläge?

Geschwindigkeit: Wie hoch ist meine maximale Geschwindigkeit? Wie schnell kann ich reagieren und ausweichen? Wie schnell sind meine Angriffe?

Geschick: Wie präzise sind meine Angriffe? Wie gut ist meine Körperbeherrschung? Wie ausgeprägt sind meine Reaktionen/Reflexe.

Ausdauer: Wie lange kann ich mich bei mit Höchstgeschwindigkeit bewegen? Wie viele Techniken kann ich ausführen? Wie viel Schaden kann ich nehmen?


Alles weitere habe ich vor geraumer Weile mehrfach angesprochen und ausdiskutiert... Gl von meiner Seite =)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 16:50

Also ich weiß nicht ob ich es richtig verstanden habe xD, aber laut deiner Aussage ist doch stärke so gesehen ein Nutzlosen attribut, Richtig?

Wenn dem so ist kann ich dem nur wieder sprechen, da soweit ich weiß der Staff dem Attribut weitere wichtige Merkmale gegeben hat, was das attribut wichtig macht. Das beste Beispiel ist hier der Suer Sepharius zum Beispiel, welcher mit seinen Boost etc auf Ü900 Doriki Kraft kommt :-).

Diese Kraft benötigt er zum Beispiel um nicht weg gedrückt zu werden oder Techniken zu wiederstehen welche etwas mit Druck etc zu tun haben. Genauso gilt das für flächen Techniken.
Was die Körperliche Resistenz angeht bin ich deiner Meinung und im Anime denke ich eher hat das etwas mit dem Willen zu tun nicht mit der Ausdauer!.

vorteile des Kraft attributs:

Braucht man fürs Aufhalten von z.b Flächen Techniken oder Generell Techniken die Druck erzeugen.
Das was in Guide unter Kraft steht like Garp.

Ein vergleich demm man zwische Speed und Kraft bringen könnte wäre eigentlich aus Dragonball Trunks gegen cell. Trunks Super Power aber zu langsam damit und trifft Cell nicht obwohl er ihn locker besiegen könnte wäre er jetzt noch schnell genug. Während ein schneller gegner ohne viel Kraft durhc mehr schläge denn gegner trotzdem besiegen könnte, sozsuagen kann man Kraft wiederum gegen dieses Attribut vergessen und mich sich wie ich z.b auf meine TF verlassen um denn Gegner zu schlagen wenn er schneller ist :-/

Alles im allem obwohl Kraft schon wichtig ist fürs RPG ist es immer noch nicht gleichzusetzen mit denn anderen Attributen, aber finde man sollte jetzt alle Attribute auch nicht noch mal umschreiben, am besten wäre es meiner Meinung man nehme die Körperliche Resistenz aus der Ausdauer heraus und verpasst sie dem Kraft Attribut wo man seine wichtigkeiot erneut heben würde ;-).
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 17:03

http://strong-world.forumieren.com/t2432-doriki-im-detail

Das alles trifft zu, sollte man im Doriki Guide "Unterschiede" (zugegeben, schwammig formuliert) vollends ignorieren. Dass der Schaden von Techniken allerdings offenbar am Gesamtwert der Doriki gemessen wird, wurmt mich auch ein wenig...
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 17:08

Naja ich finde Das mit denn Techniken jetzt nicht so schlimm, das jetzt nochmal zu ändern wäre so viel arbeit, dabei finde ich Persönlich das gut so. Wenn sollte man das mit denn Attributen irgendwie Regeln das Kraft nicht mehr so eine untergeordnete Rolle spielt Very Happy, da finde ich das was Sora gesagt hat mit der Körperlichen Resistenz ganz gut sogar sehr gut :-). Aber vielleicht melden sich ja noch mehr Leute :DD
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 17:16

Airen Yllias schrieb:
http://strong-world.forumieren.com/t2432-doriki-im-detail

Das alles trifft zu, sollte man im Doriki Guide "Unterschiede" (zugegeben, schwammig formuliert) vollends ignorieren. Dass der Schaden von Techniken allerdings offenbar am Gesamtwert der Doriki gemessen wird, wurmt mich auch ein wenig...

Klar. In Szenarien wo Attribut auf Attribut trifft, wird natürlich die Relevanz des Attributs höher. Aber sobald jemand mit 300 Geschwindigkeit und einem Schwert an einem Charakter mit 300 Stärke vorbei rennt .. nützt Stärke nichts. (Ganz grobes Beispiel)
Über die Formulierungen der Unterschiede verliere ich kein Wort, das ginge übel aus.

Punkt bleibt jedoch bestehen, wie viel höher die Nützlichkeit der anderen Attribute angesiedelt ist.


@Saemon: oh! Danke für die Ausbesserung! Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 17:19

Was die angesprochenen Problematiken mit den Attributen angeht gebe ich dir voll recht. Aber Stärke sollte DAS Offensivattribut sein und bleiben, finde ich. Als Alternative könnte man die Reichweite von Angriffen mit dem Attribut erhöhen? Also dass auch wenn Leute einem direkten Treffer ausweichen können durch genügend Stärke ein gewisses Gebiet dadurch eingedeckt wird (das klingt jetzt nach viel, aber mit Gebiet meine ich eher einen Raum von 2-3 Metern, halt die Reichweite die ein zur Seite hechtender Mensch zurücklegt wenn ein Gegner mit zighundert Punkten in Stärke zuschlägt). Geschwindigkeit sollte höchstens Schaden reduzieren und nur bei deutlichen Unterschieden ganz vermeiden (ich lass das mal abstrakt und gebe keine genauen Daten weil ich erstmal wissen möchte was ihr davon haltet).

Geschwindigkeit ist das beste wo gibt im Moment, da ist auch der 'Nerf' den es hier im Forum mit dem Geschickwert gibt keine große Schwäche. Die große Stärke ist nach wie vor dass Schaden von Angriffen komplett negiert wird auch wenn man "nur" sagen wir hundert Punkte in dem Attribut mehr hat. Wie oben bereits erwähnt würde ich Stärke hier als "Anti-Speed"-Attribut vorziehen.

Ausdauer bildet hier ja den Ausdauerpool, und ich hatte mir das hier im Forum bisher so vorgestellt dass eigene Techniken daran zehren sowie gegnerische Techniken wenn man davon getroffen wird. Falls man von keiner Technik, sondern einem "normalen" Schlag getroffen wird, dann würde man den ein Gemisch aus Stärke-und Geschwindigkeitswert anwenden und von der Ausdauer abziehen (wie genau das Aussehen soll weiß ich auch nicht). Dadurch wirkt das Attribut irgendwie überladen und in Kämpfen um einiges wichtiger als Stärke.

Was ich mir als Lösung vorstellen könnte wäre die Einführung eines 5. Attributes, Vitalität oder so ähnlich. Und da geht es dann ausschließlich um den Schaden den der eigene Charakter einstecken kann bevor er umkippt. Das ist aber auch gleichzeitig eine schlechte Lösung, denn dann müsste jede einzelne BW überarbeitet und angepasst werden, und das ist schlicht nicht umsetzbar. Man muss schon mit sowas von Anfang an starten, bei der Eröffnung des Forums. Später sowas einzuführen ist viel zu viel Aufwand. Aber leider fällt mir im Moment nichts anderes ein^^


mfg
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyMo 26 Mai 2014 - 17:26

Dante Machiavelli schrieb:

Was ich mir als Lösung vorstellen könnte wäre die Einführung eines 5. Attributes, Vitalität oder so ähnlich. Und da geht es dann ausschließlich um den Schaden den der eigene Charakter einstecken kann bevor er umkippt. Das ist aber auch gleichzeitig eine schlechte Lösung, denn dann müsste jede einzelne BW überarbeitet und angepasst werden, und das ist schlicht nicht umsetzbar. Man muss schon mit sowas von Anfang an starten, bei der Eröffnung des Forums. Später sowas einzuführen ist viel zu viel Aufwand. Aber leider fällt mir im Moment nichts anderes ein^^

Gerade von sowas würde ich eigentlich gerne wegkommen. Habe bereits Foren gesehen, die in ihren Profilen HP/MP besaßen, wo nach jedem einzelnen Post dann Werte nach Techniken abgezogen wurden. Das ist dann meiner Meinung nach kein Forum mehr, sondern Semi-MMORPG. Sad

Mir würde bereits reichen, wenn Stärke eine gewisse Schadensresistenz mit sich brächte, Ausdauer aber nicht mehr. Es ist keine optimale Lösung, aber man käme ohne weiteres Attribut aus und müsste lediglich die Zuständigkeit zweier Attribute ein wenig abändern.
Man könnte sich mit genügend Stärke dann zwar nicht effektiv "wehren", aber länger standhalten und in gewisser Hinsicht abwarten bis der Gegner seine Ausdauer durch Techniken verbrät. Denn ohne Techniken, die höheres Schadenspotenzial besitzen, würde das Stärkeattribut oben auf kommen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 9:57

Ihr denkt falsch.
Natürlich ist der endgültige Schaden einer Technik vom Ges. Doriki abhängig. Eine Technik kann aber auf verschiedene Arten funktionieren, jemand mit besonders hohem Gesw. Wert aber geringem Kraft Wert(nehmen wir mal Oskar) muss seine Geschw. so in die Techniken einfließen lassen das es plausibel wird das er einfach mal Schaden im Wert von 1500 Doriki anrichtet: dazu bedarf es Drehungen, Sprüngen, sprint-Angriffen etc. um die nötige „Wucht” aufzubauen.
Jemand mit einem besonders hohen Kraft-Wert dagegen, nehmen wir mal Sepharius, stellt sich einfach neben seinen Gegner und gibt ihm ne Schelle(überspitzt formuliert). Das einzige was man also tun muss ist beim bewerben der Techniken genau darauf zu achten wie und auf welche weiße derjenige seine Attribute IN DER TECHNIK verpackt und nutzt.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 10:50

Das steht aber auf diese Weise weder geschrieben, noch sehe ich es in Anwendung. Techniken sind natürlich abhängig von der Anwendung, aber das ist mehr Frage des Kampfsystems selbst, als der Attributsgestaltung.
Teufelskräfte fallen zudem komplett aus diesem Schema raus, weil ihre Durchschlagskraft, ihr Schaden UND ihre Geschwindigkeit von einem Wert abhängig gemacht wird, was Stärke erneut relativiert und in dieser Schablone sogar zu einem absurderen Wert machen würde als alle anderen.

Hinzu kommt nach wie vor der bestehende, durch kein Argument widerlegte Fakt dessen, dass Ausdauer einen zu hohen Stellenwert besitzt aufgrund der vielfach höheren Anwendungsmöglichkeiten.

Es steht daher ebenfalls die nicht durch Regeln oder Niederschriften widerlegte Aussage im Raum: Stärke ist ein unterlegenes Attribut, Techniken besitzen ihr eigenes (stärkeunabhängiges) Schadenspensum und die eindimensionale Ausrichtung von Stärke unterliegt anderen Attributen.
Daher ist es weniger ein Denkfehler Vieler, sondern eine unzureichende Deutlichkeit des Regelwerks. Dass da keine Eindeutigkeit besteht und bestehen KANN zeigt sich darin, dass auch unter anderem Airen als einer der Repräsentanten des Staffs (und damit Regel"experten") die Schadensregeln via Techniken ein wenig .. "wurmig" findet. Könnte natürlich rein Gusto sein, aber Anwendung von Techniken fällt wie gesagt mehr unter das Kampfsystem, als unter die Attributsgrundlage bei der Misstände formuliert werden.
Nach oben Nach unten
Toni Valentine

Toni Valentine

Beiträge : 3008

[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 10:57

Schließe mich Oskar hier an. Ich weiß nicht ob es irgendwo steht, aber das wird man bei der Bewertung letztendlich sehen, wenn jemand mit 50 Kraft eine Schellen-Technik bewirbt, die Häuser zertrümmert. Würde ich z.b. nicht annehmen.

Aber bei diesem ungleichem Verhältnis zwischen den Attributen bin ich auch kein Fan davon, und auch wie Airen sagte, ebenfalls kein Fan, dass die Technik-Doriki den kompletten Schaden übernimmt. Große Änderungen im System sind jetzt nach einer so langen Zeit aber auch recht schwierig.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 11:04

Toni Valentine schrieb:

Aber bei diesem ungleichem Verhältnis zwischen den Attributen bin ich auch kein Fan davon, und auch wie Airen sagte, ebenfalls kein Fan, dass die Technik-Doriki den kompletten Schaden übernimmt. Große Änderungen im System sind jetzt nach einer so langen Zeit aber auch recht schwierig.

Deswegen ist der hier gestaltete Vorschlag auch kein Einriss der Berliner Mauer, sondern ein winziger Schritt in die richtige Richtung. Nämliche Finetuning der Attribute.
Erneut: schlicht Ausdauer die Erhöhung des maximal genommenen Schadens wegnehmen und es der Stärke hinzufügen.
Mit Geschwindigkeit und Genauigkeit hat man bereits ein erzwungen zugehöriges Pärchen. Bleiben Stärke und Ausdauer, die jedoch in keinem gesunden Verhältnis stehen. Bereinigt man dieses nach meinem Vorschlag, könnte man wenigstens die Grundlage verbessern.

Schadensmaxima waren weniger mein Thema als wie es hier gerade in den Vordergrund gerückt wird. Nur weil dieses System nicht geändert werden möchte, heißt es nicht, dass leicht von der Hand gehende Verbesserungen deswegen gleichfalls wegfallen sollten.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 16:18

Was mir bei deinem Vorschlag nicht ganz klar wird ist der Grund wehslab Stärke einem helfen soll länger mit Verletzungen auszukommen.
Zum einen liegt es noch in den Spielerfreiheit zu entscheiden wie sehr man sich von welche Verletzungen einschränken lässt und zum anderen hört sich die Fähigkeit "Verletuzungen zu ertragen um weiter zu machen" mehr nach einen Aspekt von Ausdauer an, als wie ein Aspekt von Muskelbepackt = hohe Stärke. In meinen Augen ist Stärke nur ein Wert der einem helfen kann stärker zuschlagen zu können und größere Gewichte zu heben. Aber für Standhaftigkeit sehe ich kein wirklichen nutzen in Stärke, außer wenn die Muskeln so dicht sind das Verletzungen kaum in tiefere Regione eindringen können. Aber soein Status wäre wohl erst mit 2000+ in Stärke erreicht.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 16:53

Ehrlich? Hat es mit mehr Ausdauer zu tun? Hält ein Marathonläufer mehr Schaden aus, als ein Bodybuilder der seinen Körper (dem Volksmund nach) "stählt"? Denke nicht. Nach dreizehn Jahren Sport kann ich zwar erfahrungsgemäß einen Marathon von 30km laufen, werde dadurch aber keinen auf mich zurasenden Lastwagen verschmerzen können. Ausdauer lässt mich nicht mehr Schaden ertragen. Smile

Wissenschaftliche Standpunkte zählen zwar reichlich wenig, aber selbst in jedem x-beliebigen Manga würde ich nicht sagen:"Sie sind so ausdauernd, deswegen können sie mehr Schaden nehmen."


Technikzeug das nicht zum Thema gehört:


Zuletzt von Takeuchi Sora am Di 27 Mai 2014 - 17:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 17:01

Wenn es danach geht wäre das aushalten von Wunden wiederum ein Aspekt beider Attribute, da Shaolin Mönche ihren Körper bzw ihre Muskeln stählen in dem sie sich Gegenseitig in denn bauch treten welcher Angespannt wird, wo durch die Muskeln abhärten, wiederum aber auch sich Konzentrieren müssen um diesen Status zu erhalten ähnlich wie bei Karte und denn Ziegeln ohne Konzentration geht da nichts und Konzentration ist meines Wissen keine Kraft sondern Ausdauer alias Willenstärke :-)
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 17:06

Enjeru Giclas schrieb:
Wenn es danach geht wäre das aushalten von Wunden wiederum ein Aspekt beider Attribute, da Shaolin Mönche ihren Körper bzw ihre Muskeln stählen in dem sie sich Gegenseitig in denn bauch treten welcher Angespannt wird, wo durch die Muskeln abhärten, wiederum aber auch sich Konzentrieren müssen um diesen Status zu erhalten ähnlich wie bei Karte und denn Ziegeln ohne Konzentration geht da nichts und Konzentration ist meines Wissen keine Kraft sondern Ausdauer alias Willenstärke :-)


Soweit ich weiß, ist Willensstärke mentaler Natur, Ausdauer hingegen körperlicher Natur. Wodurch sie Welten voneinander entfernt sind. Aber befragen wir mal Google ..


Spoiler:
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 17:08

Demnach wäre Ausdauer da du es als Körperliches Attribut nimmst doch richtig für das Aushalten von Techniken.

Ah ok kenne das aus Foren das die Ausdauer und Willenskraft zusammen packen und meinen sei ein und das selbe haben ausdauer aber als überbegriff mein Fehler Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyDi 27 Mai 2014 - 17:11

Ja und nein. ^^" Ausdauer lässt dich wie gesagt sehr lange an einer Sache festhalten, aber das bedeutet nicht, dass du durch sie mehr Schaden nehmen kannst. Wenn dir nämlich (hier kommt's!) die Kraft fehlt, um wieder aufzustehen, du aber durchaus noch die Puste (=Ausdauer) hättest um weiter zu machen .. ? Na, klickt es? =/


Wie dem auch sei: ich wollte mich garnicht erst auf ein wissenschaftliches Debakel einlassen. Viel mehr geht es doch darum: Stärke ist derzeit, in diesem Forum, mit welchen wissenschaftlichen oder mangaspezifischen "Fakten" unterlegen. Ausdauer hingegen erledigt beinahe alles. Ist das fair? Nein. Haben diesen Misstand mehrere Leute hier bereits als solchen anerkannt? Ja.

Änderung IM SINNE DER SPIELBALANCE, ja oder nein?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyFr 30 Mai 2014 - 23:40

Takeuchi Sora schrieb:
Ehrlich? Hat es mit mehr Ausdauer zu tun? Hält ein Marathonläufer mehr Schaden aus, als ein Bodybuilder der seinen Körper (dem Volksmund nach) "stählt"? Denke nicht. Nach dreizehn Jahren Sport kann ich zwar erfahrungsgemäß einen Marathon von 30km laufen, werde dadurch aber keinen auf mich zurasenden Lastwagen verschmerzen können. Ausdauer lässt mich nicht mehr Schaden ertragen. Smile

Wissenschaftliche Standpunkte zählen zwar reichlich wenig, aber selbst in jedem x-beliebigen Manga würde ich nicht sagen:"Sie sind so ausdauernd, deswegen können sie mehr Schaden nehmen."


[...]
Ich gebe da dennoch Kylar recht.

Zum einen wirfst du da grade ein wenig durcheinander. Unsere Begriffe für die Attribute haben kein realexistierendes Äquivalent im herkömmlichen Sinne, sondern sind gesetzte Kategorieren auf dehnen das Kampfsystem basiert. Ausdauer hatte zu beginn an den einzigen Sinn und Zweck anzugeben wie viel ein User aushalten kann um Power Play entgegen treten zu können.(Und ja ich weiß da stehen auch Sätze wie „es können viele mächtige Attacken angewandt werden” - das ist aber nicht der Kern der Sache) Der Stärke-Wert hat wie die Tabelle ebenso offensichtlich wird einen völlig anderen Sinn. Steht doch der Stärkewert eher für Muskelkraft und eben nicht für Schmerzempfindlichkeit oder dafür wie viel man aushalten kann, das sind schließlich zwei unterschiedliche paar Schuhe und das kann ich dir aus Erfahrung sagen …

Der Tf-Wert ist noch mal eine ganz andere Sache und dient primär der einschätzung wie gut du mit einer Frucht umgehen kannst.
Ich sehe schlicht nicht warum man eine Begriffs umdeutung vornehmen sollte und Ausdauer damit noch dazu seinem essentiellen Kern berauben muss. Später kam erst der explizite Ausdauerpool hinzu, der für dieses „Ungleichgewicht” exemplarisch steht, über den man auch streiten kann ob es sinnvoll ist ihn NUR an ein Attribut zu klammern; auch ließe sich die möglichkeit Boost zu erzeugen anders managen, um den einzelnen Attributen mehr Gewichtung zu geben. Aber ich sehe bei deinem Vorschlag keine Verbesserung, sondern eher einen Zwang zum „Allrounder User”.


Zitat :
Änderung IM SINNE DER SPIELBALANCE, ja oder nein
Stell bitte keine pseudo Ultimaten wir diskutieren das ganze doch noch, einfach nur deinen Vorschlag rein zu legen und das ganze vorzeitig abbrechen zu wollen bringt doch nur eines - Frustration.
Ich bin mir nicht sicher ob es den Kern deines/eures Problemen trifft aber was würdet ihr z.B. davon halten den max. Boost den eine Technik entfalten kann vom stärksten Attribut abhängig zu machen? Konkret meine ich das wenn man einen sehr hohen Wert X hat, diesen um einen gewissen Wert bei Boost-Techniken stärker erhöhen kann als andere.

Ein anderer Vorschlag der glaube ich besser zum Problem passen würde: Durch Stärke so etwas wie den Workaholic- oder Meito-Boost auf Techniken zu bekommen.
Wäre da eine annehmbare alternative dabei?


Cheerio
Oskar

Ps. du hast schon ganz recht, was ich zuvor erklärt hatte, bezüglich Techniken, steht nicht explizit ausformuliert in den Regeln, ist aber gängige Praxis, ansonsten hätte man sich das aufspalten in Attributen auch komplett sparen können.

Out: sorry isen Handy post, bin mir nicht sicher ob alles gefunkt. hat Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptyFr 30 Mai 2014 - 23:49

Die Historie, wie sich Attribute hier entwickelt haben, war mir in der Weise nicht klar. Bin mir aber auch nur bedingt sicher, inwiefern es mir helfen soll. Gerade wenn die Ausdauer, so wie sie derzeit steht, in meinen Augen schlicht zu viel kann.
Das ist nämlich etwas, was nach wie vor steht und scheinbar nicht als wichtig genug betrachtet wird.

Ein Ultimatum stelle ich ebenfalls nicht. Mir könnte es kaum egaler sein, was mit Stärke passiert. Von mir als einzelnem Spieler aus betrachtet. Als jemand der gerne jede Option als nachvollziehbare, gleichberechtigte Option sehen würde, kann es mir hingegen nicht egal sein. Deswegen hält sich die Frustration die ich angeblich ausdrücke, stark in Grenzen.
Unter dem Boost kann ich mir ohne konkretes Beispiel nicht sonderlich viel vorstellen, aber da es sich ja um einen Handybeitrag handelt, verlange ich da auch keine explizite Ausarbeitung oder Tabelle. Very Happy
Durch einen Stärkewert X einen bestimmten Technikboost zu erhalten klingt ganz interessant. Aber auf die Schnelle auch nicht mehr als das.

Da es sich scheinbar intern in Bearbeitung befindet, werd' ich einfach mal gucken, was daraus wird.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySa 31 Mai 2014 - 0:02

Ok, vlt. liegst am Post, aber einiges muss noch grad richtig gestellt werden:
1. Zum Ausdauermonopol ließe sich das Ausdauerpool konzept anpassen.
2. Soviel Leute haben sich hier jetzt noch nicht gemeldet die deine sorge teilen(was deine engagement nicht schmälern soll)
3. Das Wort Frustration bezog sich nicht auf deinen Gemütszustand, sondern auf das kommene Resultat bei allen beteiligten wenn man die Diskussion abkürzen will indem man eine Endgültige-"ja/nein" Frage fordert.
4. Ob das intern besprochen wird habe ich nicht gesagt ... das bezog sich auch nur auf diesen Thread hier. (Ich kann leider derzeit nicht über die funktionen kompetend moderieren - weil eben Handy)

Ein Technikboost würde zu mind. innerhalb des derzeitigen Systems sinn machen und den offensiev Faktor unterstreichen, also das wo für Stärke steht und stehen sollte.

cheerio, over and out
Oskar

Ps. ansonsten so von wegen begrifflichkeiten und wortverwirrung Wittgenstein's PU lesen Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySa 31 Mai 2014 - 0:09

Stimmt. Gemeldet haben sich nur wenige. Aber sowas bin (zumindest ich) schon reichlich gewohnt. Wird immer oft in GRuppenchats der Mund aufgemacht, aber die Endresultate stimmen dann nicht mit der Ausgangslage überein. Jedes Mal ein Spaß.
Oh - dann hab ich die "Bearbeitung" tatsächlich fehlgedeutet. Das tut mir leid. Bleibt es also vorerst doch bei dem Thread hier. Falls sich denn noch mehr Leute äußern, da es nämlich zu zweit relativ wenig Sinn machen würde, eine Systemüberholung vorzunehmen. Auch da kam schon oft genug nach Wochen der Arbeit ein einfaches "Neee, gefällt jetzt nicht so. Aber danke für die Mühe!" - das wäre tatsächlich frustrierend! Very Happy


Für Begrifflichkeiten (hauptsächlich "Bedeutung" von Begriffen) lese ich derzeit in Logik "Bedeutung von Bedeutung" von Hillary Putnam. Auch sehr lustig. Auch Wittgenstein werde ich wohl auch irgendwann noch Zugriff haben.
Aber naja! Razz
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySa 31 Mai 2014 - 22:50

Ein Thread den ich mal gelesen habe....
Ich hab keine Lust groß Senf dazu zu geben, aber es wurde um Beteiligung gebeten xD
An und für sich supporte ich das. Hier geht nämlich so beinah jeder Charakter auf Geschwindigkeit und Geschick sowieso. Einige den TF-Wert... naja. Gibt irgendwie wenig Auswahlmöglichkeiten.

Just my two cents.
Ansonsten hab ich aber meine Richtung für Katarina bereits eingeschlagen, daher ist es mir im Grunde auch egal, wenn es eine Änderung gibt, weil es im schlimmsten Fall nur ein Attribut mehr gibt das ich skillen muss xDD
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySo 8 Jun 2014 - 11:36

-push-
Vorschläge stehen im Raum:
Kraft ua. dadurch zu stärken das man ihm den "Faktor" aushalten vom Ausdauer Attribut zuspricht.
Kraft verbessern indem man ein Technikboost für Kraft skillung hinzufügt
oder aber was ganz anderes ? /bitte mehr meinungen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  EmptySo 8 Jun 2014 - 20:44

Ich hab mir mal alles durchgelesen und muss Sora in seiner Ansicht recht geben, was nicht heißt das sein Vorschlag zur Verbesserung der beste sein muss, aber a) das ein ungleichgewicht vorhanden ist zwischen Attributen und b) die Techniken zu wenig Bezug zu den einzelnen Attributen nehmen bzw. Stärke aushebeln. Das stärke einen gewissen Boost auf die Techniken bringen kann klingt schon mal ganz gut aber es kommt dabei auch auf die Technik drauf an... dennoch würde es dem Atribut definitiv ein wenig mehr Gewicht verleihen und würde auch unterstreichend wiederspiegeln das ein Charakter mit viel stärke (was das offensiv Atribut sein sollte) mehr Austeilen, oder aber auch Abwehren kann, als jemand der dafür vielleicht schaden nullifiziert durch seine hohe geschwindigkeit.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[Attribute] » Ihre Wirkungsweise  _
BeitragThema: Re: [Attribute] » Ihre Wirkungsweise    [Attribute] » Ihre Wirkungsweise  Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter