StartseiteStartseite  SuchenSuchen  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Der User über mir...
Gefangenschaft & Flucht EmptyHeute um 7:24 von Sigma

» S P A M
Gefangenschaft & Flucht EmptyHeute um 0:11 von Takeuchi Sora

» Zum 2. Advent
Gefangenschaft & Flucht EmptyHeute um 0:02 von Alfred

» Rosenspiel
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 23:23 von Kurosuki Shinji

» Assoziationen
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 23:23 von Kurosuki Shinji

» One Piece Kette
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 23:23 von Kurosuki Shinji

» Der letzte Buchstabe
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 23:22 von Kurosuki Shinji

» Lakritzschneckenspiel
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 15:07 von Takeuchi Sora

» [Pirat][EA] Drake Naiki
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 14:39 von Drake

» Dream Couple
Gefangenschaft & Flucht EmptyGestern um 14:31 von Kurosuki Shinji

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Gefangenschaft & Flucht

Admin

Admin

Beiträge : 715

Gefangenschaft & Flucht _
BeitragThema: Gefangenschaft & Flucht   Gefangenschaft & Flucht EmptyMi 1 Apr 2015 - 14:18

•• Gefangenschaft & Flucht ••

Durch die verfeindeten Fraktionen in der One Piece Welt sind die Festnahmen von Verbrechen aber auch Fluchtversuche aus den Gefängnissen ein wichtiger Bestandteil eines jeden One Piece-Rpg's. Da dieses Thema jedoch häufig zu Unstimmigkeiten führt, hier ein kleiner Guide mit Hinweisen und Regelungen.


Gefängnisse
Charaktere, die gesetzwidrig handeln, müssen bestraft werden. Hierbei sollte man in Betracht ziehen, dass Gefängisse der Ort der Justiz sind und dort die Strafe absolviert werden kann. Das Gefängnis ist eine Instanz, in der die eingesperrten Straftäter ihre Strafe absitzen können oder natürlich auch fliehen, sofern es ihnen gelingt.
Vorab solltet ihr bedenken, dass es noch andere Gefängnisse als das Impel Down gibt. Dort landen nur die schlimmsten Verbrecher, während die meisten anderen in Gefängnissen auf den Blues oder woanders auf der Grandline landen.
Daher die kleine Regelung; gefangene Verbrecher (Spieler) dürfen nur ins Impel Down verfrachtet werden, wenn sie ein Kopfgeld von mind. 35 Millionen Berry oder 3.500 Doriki haben. Alle anderen sind in "einfache" Gefängnisse zu verfrachten. Das verhindert andauernde Fluchtversuche aus dem eigentlich sichersten Gefängnis der One Piece-Welt und sollte das Ganze etwas realistischer machen.


Ausbrüche
Den Insassen ist es natürlich auch möglich auszubrechen. Sobald ein Charakter gefangen wurde, wird die Ausrüstung von der Marine konfisziert und in eine Waffenkammer weggesperrt. Es ist natürlich klar, dass die Insassen ihren Besitz wieder zurück haben wollen. Hierbei wird ein Gamemaster die Rolle der Justizvollzugsaanstalt übernehmen, da die NPC nicht von den Insassen gespielt werden dürfen.
Die Waffenkammer ist neben dem eigentlichen Ausbruch ein Ziel der Reise der Insassen. Dort können die persönlichen Gegenstände wieder erworben werden, um nicht verloren zu gehen. In der Nähe jener Waffenkammer befinden sich jedoch, ähnlich wie im Zellentrakt, Wächter die euer Vorhaben unterbinden wollen. Ihre Kampffähigkeit und Anzahl richtet sich streng nach den untergebrachten Insassen. Ein Pirat der es mühelos mit einem Vize-Admiral aufnehmen könnte würde sicher nicht nur von einer Person bewacht werden!

Beispiel: Pirat 1 will ausbrechen und hat 800 Doriki auf seinem Konto.
Sein zu besiegender Gegner besitzt 75% seines Doriki und damit einen Wert von insgesamt 600.


Handelt es sich um mehrere Insassen, so wird auf jeden Insassen ein Wärter kommen. Ähnlich wie bei einzelnen Verbrechern besitzen diese Wärter jeweils 75% des Doriki der Person der sie zugeteilt wurden.
Auf diese Weise kann garantiert werden dass jeder Gefangene einem Gegner entgegen treten kann, statt einem übermächtigen einzelnen Soldaten gegenüber zu stehen. Oder anders herum, einen schwächlichen Nichtsnutz ohne Mühe zu überwältigen.

Beispiel: Pirat 1 (800 DO), Pirat 2 (500 DO) und Pirat 3 (500 DO) wollen ausbrechen.
Die Gegner haben also 600 & 375 & 375  Doriki.


Beim Wiedererlangen eines Schiffes sieht das ein wenig anders aus. Das Schiff wird natürlich im Hafen festgehalten. Dort müssen die Insassen sich einer kleinen Gruppe von Soldaten stellen, damit sie sich wieder auf ihr eigenes Schiff begeben und mit diesem in See stechen können. Diese kleine Gruppe besteht aus 5 Männern mit jeweils 150 Doriki und einem 'Wächter', welcher denselben Dorikiwert des Stärksten der Truppe besitzt. Es ist jedoch nicht zwingend diesen Wächter durch einen Kampf zu besiegen, sondern kann auch sein Ideenreichtum anwerfen.


Umstände der Gefangenen
Jedes Gefängnis besitzt seine eigene Einrichtung, eigene Zellen und Wächter die streng von einander unterschieden werden müssen. Es ist daher Aufgabe der Spielleitung, oft in Form eines GMs, den gefangenen Charakteren diese Einzelheiten vorzugeben.
Angefangen mit einer möglichst genauen Umschreibung wie der Ort ihrer Gefangenschaft aussieht, über den guten oder eher zu Wünschen übrig lassenden Zustand ihrer Zellen, bishin zum dortigen Personal. Was zum einen verpflichtende Aufgabe ist, besitzt jedoch auch Einschränkungen. Denn plötzliche Explosionen, die zur Flucht verhelfen, unachtsame Wächter die man überrumpelt, oder wohlwollende Insassen die zufällig einen Schlüssel für die Zellen eurer Charaktere besitzen dürfen auf keinen Fall von euch gespielt werden. Dies ist Powergaming und zieht entsprechende Konsequenzen mit sich!

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1