StartseiteStartseite  SuchenSuchen  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Discord für das Strong World
Zeitrechnung & Wetter EmptyHeute um 16:36 von Dione

» Schatztruhen
Zeitrechnung & Wetter EmptyHeute um 14:48 von Sigma

» Vergebene Avatare
Zeitrechnung & Wetter EmptyGestern um 21:47 von Sigma

» [Suche] Postpartner-Suche
Zeitrechnung & Wetter EmptyGestern um 21:25 von Nero

» Wanted & Unwanted
Zeitrechnung & Wetter EmptyGestern um 18:06 von Lisann

» S P A M
Zeitrechnung & Wetter EmptyGestern um 16:00 von Nero

» Newsletter: Mai 2020
Zeitrechnung & Wetter EmptySa 23 Mai 2020 - 17:38 von Das Team

» Schnelle Fragen
Zeitrechnung & Wetter EmptyFr 22 Mai 2020 - 1:03 von Takeuchi Sora

» Rosenspiel
Zeitrechnung & Wetter EmptyDo 21 Mai 2020 - 20:43 von Takeuchi Sora

» [Kopfgeldjäger][EA] Chen Alhazred
Zeitrechnung & Wetter EmptySo 17 Mai 2020 - 23:59 von Chen Alhazred

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen


Truppen

Andere



Teilen
 

Zeitrechnung & Wetter

Admin

Admin

Beiträge : 730

Zeitrechnung & Wetter _
BeitragThema: Zeitrechnung & Wetter   Zeitrechnung & Wetter EmptyMi 1 Apr 2015 - 14:28

Zeitrechnung
Unsere Zeit
Damit eine Weiterentwicklung anhand Alterung etc. eurer Charakter erfolgt gibt es in unserem Spiel einen flüssigen Zeitfluss, der es ermöglicht Jahreswechsel stattfinden zu lassen. Dabei teilen wir unsere Zeit innerhalb des Rollenspiels in vier Zyklen ein.

Zyklus des Erwachens [Frühling]
Umfasst den 1., 2. und 3. Monat
Zyklus der Mitte [Sommer]
Umfasst den 4., 5. und 6. Monat
Zyklus der Vollendung [Herbst]
Umfasst den 7., 8. und 9. Monat
Zyklus des Schlafens [Winter]
Umfasst den 10., 11. und 12. Monat

Die Monate innerhalb des Rollenspiels tragen normalen Namen (Januar, Februar, etc.). Der Wechsel der Zyklen bringt selbstverständlich Wetterveränderungen mit sich, vor allem die Blues sowie das Meer der Grand Line sind betroffen - deren Inseln bleiben unverschont, da diese ihre eigenen Jahreszeiten haben.

Wie lange dauert ein Zyklus an?
Wir wollen euch nicht hetzen und ausreichend Zeit geben um eure Situationen innerhalb des Rollenspiels richtig ausspielen zu können, weshalb ein Zyklus in unserer Zeit sechs Monate andauert.

Wird der Wechsel angekündigt?
Ja, wir werden rechtzeitig (einen Monat vorher) bekannt geben, wann der nächste Zykluswechsel stattfindet und noch einmal kurz vor dem Wechsel erneut darauf hinweisen, damit sich wirklich jeder darauf einstellen kann. Gleichzeitig findest du im Slider oben im Index unser aktuelles Jahr und den jeweiligen Zyklus.

Meine Quest dauert aber länger!
Es kann selbstverständlich vorkommen, dass eine Quest sich in die Länge zieht weil Spieler verhindert sind und dadurch nicht im Zeitfluss ist - aber keine Panik. Ihr könnt den Wetterwechsel auch während einer Quest durchaus ausspielen und diesen logisch mit einbauen.

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Admin

Admin

Beiträge : 730

Zeitrechnung & Wetter _
BeitragThema: Re: Zeitrechnung & Wetter   Zeitrechnung & Wetter EmptyFr 13 Okt 2017 - 20:05

Jahr & Wetter
Welche Bedingungen herrschen?

Wir haben das Jahr 1527 und befinden uns im Zyklus der Mitte (Sommer).

East Blue

Die kalte Jahreszeit ist nun endgültig vorbei. Flora und Fauna zeigen sich in ihrer gesamten Schönheit und Energie. In einigen Großstädten trauen sich sogar einige Bewohner des Waldes nah an die äußeren Wohngebiete, was Beobachtungen leichter macht.
Wo vor wenigen Wochen noch kleine Reste an Schnee lagen, tragen nun die meisten Blumen volle Blüten und Büsche sind reich mit Beeren versehen. Regen und Schnee gehören der Vergangenheit an. Weit über die Hälfte eines Tages bestehen nun aus klarem, wärmendem Sonnenschein.
Die Temperaturen erreichen an den meisten Tagen circa 30°C. Erfrischung oder Abkühlung findet man lediglich an bewölkten Tagen oder durch einen Spaziergang am Meer. Selbst nächtliche Temperaturen sind mit 10°C angenehm und sorgen für einen leichten, ruhigen Schlaf.

Grand Line

Nachdem die letzten Monate für die meisten Seefahrer und Bewohner der Inseln mehr als hart gewesen sind, scheint der Sommer endlich Ruhe zu bringen. Auch wenn die Grand Line so gut wie unvorhersehbar ist, gehen die Temperaturen nun ihren Extremen nach. Insbesondere Inseln wie Drumm und Sandy Island weisen nun enorm gegensätzliche Klimata auf.
Winterinseln erscheinen zu dieser Zeit des Jahres bedeutend friedlicher und lediglich frisch, statt von beißender Kälte umgeben. Auf der anderen Seite der Münze erleben Wüsteninseln ihren Zenit, absolute Höhepunkte der Temperaturen.
Sämtliche Seewege sind wieder befahrbar und sollten angesichts der Lage der letzten Monate auch wieder etwas navigierbarer sein, nachdem man sich auf die Umstände eingestellt hat. Doch der neuen Wärme wegen nehmen auch Unwetter oder Windhosen wieder zu.
Auf einigen Inseln wie den Wüsten Alabastas herrschen des Sommers wegen nun wieder extrem Temperaturen von bis zu 50°C, aber dafür kann man an manchen Orten wie Drumm mit Temperaturen von gerade einmal 0°C rechnen.

_________________

Private Nachrichten an diesen Account werden nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1