StartseiteStartseite  SuchenSuchen  LinksammlungLinksammlung  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Rosenspiel
Ein Hallo aus der Ferne EmptyGestern um 21:05 von Takeuchi Sora

» Bound by Blood
Ein Hallo aus der Ferne EmptySo 22 Nov 2020 - 18:50 von Gast

» S P A M
Ein Hallo aus der Ferne EmptyMo 16 Nov 2020 - 23:37 von Takeuchi Sora

» Abwesenheitsliste
Ein Hallo aus der Ferne EmptySo 15 Nov 2020 - 15:24 von Takeuchi Sora

» Schatztruhen
Ein Hallo aus der Ferne EmptyFr 13 Nov 2020 - 18:38 von Takeuchi Sora

» Frühlingsfest mit Überraschungen
Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 11 Nov 2020 - 16:04 von Lisann

» Happy Birthday!
Ein Hallo aus der Ferne EmptyDi 10 Nov 2020 - 22:51 von Takeuchi Sora

» Stärken & Schwächen
Ein Hallo aus der Ferne EmptySa 7 Nov 2020 - 23:59 von Admin

» Newsletter: November 2020
Ein Hallo aus der Ferne EmptySa 7 Nov 2020 - 23:53 von Das Team

» [Marine][EA] Sophia Lazzarini (WIP)
Ein Hallo aus der Ferne EmptyFr 6 Nov 2020 - 11:53 von Sophia Lazzarini

»crews«

Piratenbanden

Divisionen

Abteilungen


Truppen

Andere



Teilen
 

Ein Hallo aus der Ferne

Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 13:22

Hallo ihr anderen

Mein Name lautet Lia und ich komme aus Nrw. Ich bin 17 Jahre alt. Ich liebe One Piece sowie auch Fairy Tail. Ich hoffe das ich endlich mal ein Rpg habe das Spaß macht und nicht nur Streit gibt.

Wer was möchte von mir kann gerne fragen den so Vorstellungsrunden bin ich nicht gut.

Lg Lia
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 13:46

Herzlich willkommen Smile
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 15:16

Herzlich Willkommen on board ^^
Sind alle freundlich hier und wenn Fragen vorhanden sind, dann hau den Staff oder einer der User an Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 15:32

Herzlich Willkommen Very Happy
Still doch mal die Neugier mancher User und erzähl uns etwas von deinem Charakter, falls du dir schon etwas überlegt hast :3
Wir brauchen mehr Piraten!
Nach oben Nach unten
Alice
[Marine] Stabsoffizier

Alice

Beiträge : 5118

Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 15:40

Auch von mir ein herzliches Willkommen (:
Schön, dass du dich dazu entschieden hast zu uns zu stoßen. Ich hoffe, du hast viel Spaß und lebst dich rasch ein. Scheu dich nicht zu fragen, sollten Unklarheiten entstehen. Es gibt immer Jemanden, der dir gerne hilft.
Ansonsten kann ich mich nur meiner Vorposterin anschließen Alpaka

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"
Ein Hallo aus der Ferne Clip2010
Bewerbung | Updates | Begleiter & NPCs




Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 15:44

Zu meinem Charakter

Ich habe mir schon überlegt eine Piratin zu machen. Sie wird aus dem East Blue stammen und ein Hass auf die Marine haben. Ich habe mir überlegt das Sora Ärztin werden soll für eine Crew.

Zum Charakter von Sora: Sie ist gnadenlos und vertraut nicht jedem über dem Weg.

Ob Sora eine Teufelsfrucht weiß ich noch nicht aber kann gut sein wenn ich eine gute finde für sie.

Wer noch mehr Fragen hat kann ruhig damit raus kommen Smile

Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 16:12

Klingt doch Nett ^^

Bleibt es denn auch bei Minvera als Avatar? Sie würde ja ganz gut passen zu einer Piratin.. oder Marinesoldatin.


Herzlich willkommen und viel Spaß
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 16:34

Ja Minerva bleibt hatte als andere Option für mich als Avatar war levy oder Kagura von One Piece aber Minerva passte für mich am besten für den Charakter
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 17:29

Welcome Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 17:52

Noch Sora...damit sind wir bei drei. Zwei weitere und wir haben ein Trinkspiel^^


Willkommen im Forum, ich wünsch dir viel Spass hier.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora
[Marine]Unterer Flaggoffizier

Takeuchi Sora

Beiträge : 34176

Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 17:56

Hallo Namensvetterin! Willkommen an Bord. Smile

Bei Fragen darfst du dich jederzeit an User deiner Wahl, oder aber Mitglieder des Forenstaffs richten. Niemand von uns beißt, oder ist anderweitig irgendwie gefährlich. Daher lohnt es sich immer, lieber zweimal nachzuhorchen, statt spontan ins kalte Wasser zu hüpfen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Ein Hallo aus der Ferne Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Online
Catarina
[Marine] Stabsoffizier

Catarina

Beiträge : 12041

Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 18:48

Es werden immer mehr Soras! Ugly

Herzlich Willkommen und viel Spaß bei uns. Smile

_________________

It used to be that i was afraid of dying alone.
Ein Hallo aus der Ferne Dqxip410
Now, more than anything else, I fear living alone.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 19:01

Wuuuuhuuuuuu noch jemand aus dem wunderschönen NRW ! Herzlich willkommen !
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyMi 12 Aug 2015 - 19:35

Herzlich Willkommen Schafundsmiley
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyDo 20 Aug 2015 - 14:48

Welcome Smile

Schaut nett aus dein Avatar Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne EmptyFr 21 Aug 2015 - 12:14



hauptüberschrift
mittelüberschrift


ein ganz kurzer satz.
Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.

hauptüberschrift
mittelüberschrift


Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.
ein ganz kurzer satz.

hauptüberschrift
mittelüberschrift


ein ganz kurzer satz.
Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.

hauptüberschrift
mittelüberschrift


Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.
ein ganz kurzer satz.

hauptüberschrift
mittelüberschrift


ein ganz kurzer satz.
Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.

hauptüberschrift
mittelüberschrift


Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben. Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder die Darstellung auf einem Handy geeignet ist. Wohlgemerkt: Eine Seite für alle Formate. Was für eine Erleichterung.
ein ganz kurzer satz.



 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Ein Hallo aus der Ferne _
BeitragThema: Re: Ein Hallo aus der Ferne   Ein Hallo aus der Ferne Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1