StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Happy Nero-Day
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 23:03 von Erona

» Abwesenheitsliste
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Userschwund - was tun? EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Userschwund - was tun? EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Userschwund - was tun? EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

» Happy Melambou-Day
Userschwund - was tun? EmptyDi 10 Mai 2022 - 14:07 von Amber

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Userschwund - was tun?

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySa 9 Jan 2016 - 18:00

Hallo ihr Lieben !

Mein letztes Support-Thema als 'normaler' User legt zwar schon eine ganze Weile zurück, aber vor dem Hintergrund dass ich plane, die Userschaft für künftige Neuerungen um Meinungen zu fragen, Rat zu bitten - sie also mit in die Verantwortung zu ziehen - ist es denke ich Zeit, wieder loszulegen.


Wie uns allen aufgefallen sein dürfte, verzeichnet das Strong World seit gut einem halben bis dreiviertel Jahr regelmäßigen Schwund an Usern.
Einige von ihnen geben an, es sei schlicht und ergreifend nicht genügend Zeit vorhanden, um regelmäßig zu posten. Und mit 'regelmäßig' meine ich nicht den einen, gelegentlichen Post pro Monat, um sich vor der Archivierung des eigenen Charakters zu schützen. Mit 'regelmäßig' meine ich ein bis zwei Posts im Rollenspiel pro Woche (mit Tendenz zu mehr).

Ein zweites Lager, mit dem ich mich oft in Verbindung setze, beklagt sich über nicht genügend Ideen um ihr eigenes Rollenspiel und das ihrer Postpartner kreativ genug zu gestalten, als dass langfristig Freude erhalten bleibt.

Und das letzte Grüppchen setzt sich in meinen Augen aus denjenigen zusammen, die Charaktere für einzelne andere User erstellen, ausschließlich mit diesen Posten, die Postreihenfolge über alle anderen Dinge stellen und deswegen nach einem Weilchen vor dem Aus stehen. Weil sie sich unzuverlässige Leute herausgepickt haben. Weil ihre Charaktere nicht mehr spielenswert sind, sobald der/die Auserwählte nicht länger im Forum verweilen, oder ihren Charakter wechseln.

Was das mit dem Userschwund zu tun hat mag man sich nun fragen. Diese drei "Lager" repräsentieren für mich drei der relevantesten Faktoren in einem Rollenspielforum. Zeit, Kreativität und Motivation (dem eigenen Charakter gegenüber). Grundsätzlich sind es Faktoren, mit Ausnahme des Zeitfensters welcher jeder von uns individuell einschätzen kann und nutzen mag, die einzeln oder gemeinsam gestaltet werden können.
Zeit ist abhängig von Arbeit, Studium, Ausbildung, Beziehungen, und anderen relevanten Dingen im Leben. Vollkommen verständlich. Kreativität ist hingegen etwas, sollte es daran mangeln, womit man andere User befragen und um Hilfe bitten kann. Wer mich kennt, der kennt mich als Maschine für Ideen, egal um wen es geht und welche Situation betrachtet wird. Motivation überschneidet sich gerne mit Kreativität - denn selbst wenn ein essentieller Charakter wegfällt und das Konzept des eigenen Charakter zu zersplittern droht - mit ein wenig Hirnschmalz und gutem Willen kann selbst das geflickt werden.


Selbstverständlich gibt es aber auch Faktoren, die weniger mit Einzelpersonen und Gruppen zusammenhängen (worauf meine einleitenden Worte abzielen), sondern mit der Plattform selbst auf der wir unser Rollenspiel gründen. Beutet also: Verfügbarkeit (von Fähigkeiten), Freiheit (für Konzepte), (feststellbares) Wachstum und ein gigantischer Berg an Regeln können dazu beitragen dass ein Feuer entfacht wird, oder es bereits im Keim erstickt wird.

Mit Ausnahme der Attribute und Schusswaffen(!), weil diese sich ganz speziell in Bearbeitung befinden und wir schon eine Einigung im Team erzielen konnten, würde ich daher euch, die Userschaft, darum bitten, Ideen und Hilfestellung zu bieten.

Was gibt es im Strong World was euch explizit stört und eventuell anderen ähnlich gehen könnte? Welche Einzelheiten sind es eurer Meinung nach, die dafür sorgen dass User keinen Halt in unserem Forum finden und abwandern? Was könnte verbessert, erweitert oder abgeändert werden, um Neulinge anzulocken oder auch euch (!) dazu veranlasst, Bekannte, Freunde oder auch bloß Interessierte auf unsere Plattform zu locken?


Wichtig: bitte seht doch davon ab, unreife Kommentare und Kindergartengeschichten auszupacken, was früher mal schöner und toller und besser ist, oder welche Einzelpersonen hier zu Störfaktoren für euch (und nur euch) werden. Hier geht es um die Gesamtheit, weniger um unglückliche Einzelschicksale ("Schützen sind zu schwach!"). Versucht daher persönliche Anspielungen komplett herauszulassen, ansonsten kann es dazu führen, dass ich entsprechende Passagen lösche. :c

Konstruktive Kritik, bitte. Diskussionen wenn möglich minimal halten. Mein anliegen ist ein Sammeln von Ideen. Möglichkeiten, unser Forum größer zu machen. User zu locken und auch zu halten. Das habe ich sicher in drei- bis vierfacher Ausführung bereits genannt, aber die meisten sollten wissen, dass mir der Zustand des Strong World sehr am Herzen liegt und dass ich bereit bin, viele alte Schemata umzuwerfen, damit alle mehr Spaß haben.

Ich werde jeden hier verfassten Beitrag lesen und in Erwägung ziehen. Schreibt, was ihr für nennenswert haltet. Gerne auch bloß Umrisse und Konzepte. Niemand verlangt konkrete Lösungsvorschläge. Keiner soziologischen Analysen, warum die breite Masse zu alt für Foren ist und warum Rollenspielforen schrumpfen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Haku Yamanouchi

Haku Yamanouchi

Beiträge : 911

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySa 9 Jan 2016 - 20:14

Finde ich sehr gut dass du das hier so ansprichst. Ich selbst habe ja nicht wirklich den Userschwund an sich mitbekommen, bin ja noch nicht seit Ewigkeiten hier, aber ich sehe dass dann eher als Frage "Wie bekommen wir mehr User, die auch lange bleiben" an.

Spontan würden mir da zwei Sachen zu einfallen. Die erste wäre: Werbung. Ich weiß leider nicht ganz wie dieses Forum hier wirbt, wo es wie Partnerschaften hat, ich weiß nur das es scheinbar Partner hat und wir in den verschiedenen Listen anzutreffen sind. Ich finde die Listen schon eine gute Sache, würde aber sagen das Werbung in anderen Foren, oder gar Seiten wie One Piece Wiki (Grobes Beispiel, bin mir nicht sicher ob die überhaupt Werbung so machen würden) wichtig ist. Ich denke man kann auch gut versuchen, statt einfach andere erfahrene Rollenspieler aus anderen Foren zu bekommen, auch neue Leute dafür begeistern indem man auf eher anderen Seiten Werbung macht. Seiten, die mit One Piece zu tun haben, aber nicht direkt mit Rollenspielen. Denn ein One Piece Fan kann sicherlich schnell für ein Forum begeistert werden, wenn er sich vorstellt das er seine eigene Geschichte hier erleben kann. Und ich denke nicht das jeder One Piece fan irgendwann "One Piece rpg Forum" in Google eingibt.
Aber wie gesagt, ich weiß nicht ganz wie sehr dieses Forum hier wirbt. Auf eher alternativen Seiten zu werben wäre lediglich eine Idee von mir.

Die andere Idee ist etwas wo man nicht direkt 100% Einfluss drauf hat. Vorallem als ich hier im Forum angefangen habe, war die Chatbox immer komplett leer. Da sich alle auf Skype rumgetümmelt haben, war kein Sinn für die Chatbox. In meinen Anfängen in Foren Rpgs, hat mich aber vorallem Kontakt in der Chatbox dazu motiviert da zu bleiben. Leute zu finden mit denen man schon plant was man im Rpg macht, einfach nur spaß haben, all so was. Man kann jetzt sagen das man einfach in Skype in die Konfi kann, jedoch denke ich nicht das jeder neue User das direkt möchte, und so eine Skype konfi auch etwas anderes ist als eine Chatbox.
Die Chatbox ist ja neuerdings von ein paar gleichen Leuten etwas gefüllter, was ja so weit nett ist. Ich selbst habe dort direkt neue Postpartner fürs Rollenspiel gefunden. Man kann natürlich niemanden zwingen immer in eine Chatbox zu kommen, aber ich persönlich finde es vorallem für neue User ansprechend, wenn man in ein Forum kommt wo direkt ein paar Leute in der Chatbox sind. Aber wie gesagt, da kann man nicht 100% Einfluss drauf haben, leider.

Vielleicht etwas wirr geschrieben, wenn ja dann entschuldigung dafür. Aber das sind erstmal meine Gedanken zu der Situation Smile

MfG

_________________

Userschwund - was tun? Hakusi10

Archivierter Account, Pns bitte an @"Eiji Hangyaku"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySa 9 Jan 2016 - 20:21

Hey

Ich finde das eine gute Idee so einen Thread aufzumachen so kann man direkt nachfragen. Auch wenn wir hier ja ein Unterforum haben wo man Vorschläge machen kann finde ich es dennoch eine gute Idee hier Direkt nachzufragen. So sieht man das man hier auch was ändern will und nicht so lange warten möchte.

Auch wenn man es kurz halten soll würde ich hier kurz meine eigene Meinung sagen wie mir das Forum gefällt.

Meine Ansicht zum Forum

Ich finde das Forum und das Konzept für mich persönlich sehr gut. Hier ist alles sehr gut Ausgearbeitet und ich Persönlich sehe hier keinerlei Probleme das ich Aufhören würde. Ein toller Admin (Sora) und auch bisher ich gesehen habe an sich einige gute Moderatoren die auch gute Arbeit Leisten.

Das Konzept in diesem Forum ist wirklich sehr Ausgereift und vor allem das Kampfsystem ist recht gut Balanciert. Es gibt natürlich überall einige Schwächen aber dies hat nun mal jedes Forum. Und die Userschaft hier in dem Forum ist genauso gut und es macht mir persönlich einfach Spass hier zu sein und mein RPG Durch zuziehen.

Kritik

Aber natürlich gibt es auch Kritik die ich hier Ansprechen will was man vielleicht besser machen kann und auch sollte?
Was mich stört ist vor allem die Anzahl für bestimmte Sachen immer limitiert ist.

An sich eine gute Idee, aber das Schreckt denk ich Neulinge auch gerne ab. Wenn man als Beispiel ein bestimmtes Haki haben möchte Später was seine Zeit dauert bis man alles zusammen hat an BP´s ist der Platz da schon belegt und was dann? Dann kann man also seinen Charakter den man machen will nicht machen so lange nicht mehr Plätze gemacht werden? Oder einer von ihnen Aufhört?
Und dies sehe ich überall als Problem an. Sei es Teufelsfrucht, Haki oder Schwerter. Man muss halt auch an den neuling Denken der sich ein Charakter Konzept Ausdenkt, und wenn er diesen Char nicht machen kann wegen sowas wird er wahrscheinlich Abhauen. Was Später zu Problemen führen könnte das man keine neuen Member bekommt.

Ein anderes Problem was ich noch sehe ist das mit den Bewerten und Annehmen von Bewerbungen bzw Updates. Ich sehe hier eigentlich das ganz Große Problem. Denn wenn man sich Bewirbt will man auch RPG´n und natürlich muss man warten bis eine Bewerbung mal Angenommen wird. Aber (ich beziehe das auf mich) wenn man über einen Monat warten muss, ist das kein wirkliches Positives was man dann darüber sagen kann. Ich war eine Zeitlang kurz davor Abzuhauen wenn ich Ehrlich bin. Aber ich habe gewartet. Aber nicht jeder ist so Geduldig! Und das sollte man ändern, natürlich sucht ihr nun nach Moderatoren etc. aber das war vor einigen Monaten noch ein Problem gewesen was ich manchmal auch gesehen habe. Nur Sora hab ich gesehen das er Schnell eine Bewerbung durchgeschaut hat und Bewertet hat, aber ansonsten hat es immer sehr lange Gedauert.

Das gleiche ist nun auch bei den Updates. Ich und Claire haben hier unsere Techniken geupdatet und warten noch immer auf ein zweites Angenommen? Natürlich weiß ich das Sora das hier zurzeit mehr oder Weniger mit Nero alleine macht.

Aber dieses Thema kann auch Neulinge Abschrecken wenn sie mehrere Wochen warten müssen bis da was passiert ^^

Vorschläge und Ideen

Und hier würde ich auch gleich Vorschlagen das obere Erste Thema zu ändern. Vielleicht wirkt das ja etwas wenn man ohne Beschränkungen etwas machen könnte so dass jeder einen Charakter machen kann den er auch will. So hat man vielleicht mehr Spaß am RPG und ein Ziel vor Augen was man erreichen will. Wenn ihr sagt das es sowieso hochgeschraubt wird ist es auch gut, aber dennoch würde ich vielleicht Allgemein diesen Limit abschaffen.

Eine weitere Idee von mir wäre vielleicht mehr Plots zu machen oder Events im RPG einzuschleusen. Sei es einfach ein unerwarteter Gegner der Auftaucht und von einem GM gespielt wird etc. Was das RPG dann vielleicht Interessanter gestaltet. Und sollte man ihn Besiegen vielleicht auch eine Belohnung bekommt etc. Aber das müsste man natürlich auch Ausbauen und Planen, aber wäre bestimmt Interessant sowas zu sehen.

Natürlich auch Werbung machen, was vielleicht immer hilft, und hier auch gleich eine Anmerkung: Wenn man bei den Toplisten auf Strong World klickt, wird man immer noch auf eine andere Seite geleitet die ja nicht mehr vorhanden ist, weshalb vielleicht auch nicht so viele Leute kommen ^^ Das sollte man Ändern!


Allgemein

Und Allgemein zu dem Thema von Sora warum man Verschwindet höre ich auch viel, aber für mich ist das meistens einfach das der User keine Lust mehr hat. Wenn man RPG´n mag findet man immer einen Weg um einen Post zu machen. Ich bin selbst Schichtarbeiter und habe manchmal keine Lust, aber dennoch ich Poste. Natürlich sollte man das Forum nicht vor dem RL setzen, aber immer eine Ausrede zu finden weil man keine Lust hat nun ja... ^^ Aber das Schweift in einer DIskussion vielleicht aus weshalb ich das hier dann auch so belasse.

Aber an sich ist das hier Perfekt so wie es ist. Ich sehe kein Grund warum wir keine User mehr bekommen eigentlich. Vielleicht weil die meisten nicht ihre Frucht bekommen die sie wollen, aber gut das ist nun mal Pech, aber da merkt man wer dann auch Interessiert ist und wer nicht.

Schlusswort

Ihr macht alle eine gute Arbeit und ich bin froh ein Teil dieses Forums zu sein und habe einfach meinen Spass. Habe tolle Partner im RPG (Ein Danke hier an Claire und Leo) und natürlich haben wir auch ein guten Admin (Sora <3), der alles probiert um das hier so gut Aufrecht zu behalten wie es geht.

Und an alle Neulinge: Dieses Forum ist einfach nur Top! Man sollte es einfach Ausprobieren ^^
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySa 9 Jan 2016 - 20:42

Hey Smile

Es freut mich, dass ihr zwei euch die Zeit genommen habt hier zu antworten. Ich persönlich wusste nichts von Soras Vorhaben hier ein solches Thema zu eröffnen, finde das aber (natürlich!) supi! Deswegen gehe ich direkt mal auf einiges ein, was ihr geschrieben habt:

1. Werbung:
Aktiv Werbung zu machen ist gar nicht so leicht. Innerhalb von Foren ist sowas nämlich im Normalfall verboten. Partnerschaften sind da ein beliebtes Mittel, aber wenn ich für mich spreche muss ich ehrlich sagen: Selten sehe ich Partnerschaften wirklich durch und entscheide mich deswegen für ein Forum.
Der effektivste Weg für Werbung war in meinen Augen immer die direkte Mund-Propaganda. Wenn ich jemanden kenne, der One Piece oder RPG's mag, würde ich ihm sofort von diesem Forum erzählen - tatsächlich ist mein Bekanntenkreis dahingehend aber aufgebraucht, nachdem ich Freundin und Schwester hierhin verschleppt habe :'D
Daher kann ich nur an jeden appellieren: Wenn ihr mehr User für das Forum wollt, schreibt die Leute an, die eure Begeisterung für RPGs und One Piece teilen und überzeugt sie davon sich anzumelden.

2. Chatbox vs. Skype:
Das ist tatsächlich ein Thema, welches immer wieder aufkommt und die Argumente für und dagegen sind auch immer dieselben. Daher spreche ich mal für mich: Ich nutze die Chatbox nur ganz selten und nur dann, wenn ich sehe, dass dort viele Leute sind. Skype hingegen läuft bei mir im Dauerbetrieb. Jeder, der etwas von mir möchte, wird mich dort im Normalfall erwischen, weil ich täglich dort bin und Nachrichten beantworte. Da macht eine große Konversation einfach Sinn, weil ich nicht aktiv in einer Chatbox sein muss, die mich bei Inaktivität rausschmeißt. In der Skype-Konvi kann ich eine Nachricht schreiben und irgendwann erhalte ich auch eine Antwort - meist sogar sehr zeitnah. Genau deswegen wird auch schon in der Willkommensnachricht mit dieser Konvi geworben und auch mein Profil verlinkt, weil ich gerne jeden Neuling hinzufüge, der Kontakt zu anderen sucht Smile

3. Meine Kritik an der Kritik:
Gerade für mich (und ich würde mal behaupten auch für jeden anderen Mod, der hier mal Mod war, ist oder sein wird) ist es unglaublich schwer sich immer an Sora messen zu müssen, von jedem User. Ich habe in meiner langen RPG-Karriere kein Forum erlebt, in dem ein solches Arbeitstier wie Sora war, der Interna, Bewerbungen und Updates so schnell bearbeitet und es "nebenbei" noch schafft regelmäßig qualitativ hochwertige Posts zu verfassen.
Die Wirklichkeit sieht aber anders aus, wenn wir mal ganz ehrlich sind. Ich weiß nicht, wann du wo einen Monat mit deiner BW gewartet hast (hattest du vorher schon einmal einen Charakter?), aber habt Verständnis dafür, dass nicht jeder von uns - dass ich nicht wie Sora bin. Wenn ihr Augenzeugen wie Cass oder Kat einmal fragt, wie viel ich von meiner Freizeit für das Forum investiere, wird man sich schnell einig, dass das verdammt viel ist, trotz Abwesenheiten über die Feiertage etc. Es bringt mich nicht weiter immer zu hören, dass ich nicht so aktiv oder toll bin wie Sora. Das weiß ich. Aber ich behaupte, dass ich meine Arbeit hier im Rahmen meiner Möglichkeiten so gut mache, dass es ein Verlust wäre, wenn ich das nicht täte - Eigenlob stinkt, aber so überzeugt bin ich von meiner Arbeit, weil viele immer noch glauben, es geht hier nur darum ein Angenommen unter BWs oder Updates zu setzen.

4. Fazit:

Umso mehr schätze ich die Ideen und Vorschläge, die du anschließend bringst, Akaya. Einen großen Plot hat Sora ja bereits gestartet, erst kürzlich. Über die Slotlimitierungen werden wir dann sicherlich intern noch einmal beraten. Lasst die Situation im Staff also bitte (für zukünftige Poster) einfach mal außer Acht - wir kennen sie selbst und wollen ja auch Verstärkung. Das ist der Hauptgrund, warum ich hier schreibe Smile

LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySa 9 Jan 2016 - 21:15

Ich weiß die Diskussionen sollen kurzgehalten werden, aber ich möchte dennoch zumindest kurz auf Nero eingehen:

Womit du absolut Recht hast ist das Sora was Geschwindigkeit, Aufwand und Qualität eine absolute Ausnahme ist und man an diesem Maßstab niemanden messen sollte, denn damit macht man dem Staff nur Druck und dieser arbeitet entweder schlampig oder wird demoralsiert.
Allerdings finde ich persönlich es immer etwas schwierig wenn man dann sagt: "Ich mache schon sehr viel, Person X Y ist mein Zeuge." Denn dies wird niemand in Abrede stellen, wirkt aber so nach einem "Rechtfertigigungsmus" was dann widerrum irgendwie unecht wirkt, wie gesagt für mich.
Daher glaube ich als Neuling dass du viel Zeit reinsteckst, aber die Annahme von Techniken läuft tatsächlich etwas schleppend wenn man es betrachtet (sicher auch wegen der Feiertage usw.) und dieses Problem sollte man eben nicht kleiner machen als es ist. Geduld ist eine Tugend die bei Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt ist und meist nicht gerade ausgeprägt. Daher kann diese längere Annahme für User wirklich ein Grund sein zu gehen.

Doch was dagegen tun?
Für mich wirkt es so als ob der Staff irgendwie nicht...funktional wäre. Sora sehe ich viel machen (wie gesagt außer Konkurrenz und Vergleich) und Nero auch immer wieder, aber dann hört es auf, auch wenn  Gio natürlich auch an und dann etwas macht, aber in meiner kurzen Zeit hier bisher eher selten. Da ich Sora und Catarina "persönlich" kenne weiß ich auch dass der Wechsel innerhalb des Staffs schon sehr häufig war und da müsste man ansetzen und für euch intern beraten warum euch so viele Mitglieder flöten gegangen sind. Denn entweder habt ihr wirklich das größte Pech was Lebensumstellung und Unterschätzung der Aufgaben angeht, oder irgendetwas läuft nicht so rund, dass eventuell ein Gefühl der Überforderung/Lustlosigkeit entsteht. Da kann ich aber nix sagen, da muss der Staff für sich einen reflexiven Blick haben und schauen.
Wenn der Staff konstanter bleibt und dann alle ihre Aufgaben auch entsprechend übernehmen und ausreichend Absprachen getroffen werden, dürfte dies zu Entlastung führen und schnellerer Arbeit, welches dann auch die User merken.

Daher mein Vorschlag, schauen was im Staff eventuell anders gemanget werden kann oder was irgendwie Probleme waren das es mit vielen ehemaligen Mitgliedern nicht funktioniert hat und darüber die Qualität erhöhen.

Ich möchte aber noch Mal betonen dass ich bisher keine negative Erfahrung mit dem Staff hatte, in diesem knappen Monat und die Arbeit an sich gut finde, nur eben (auch durch die Zeit mit vielen Feiertagen sicherlich) mir aufgefallen ist dass es nicht so flüssig läuft. Der Staff insgesamt aber einen guten Job zu machen scheint, wofür die Qualität im Forum spricht und auch das gesamte Konzet und die Erweiterungen welche immer wieder vorgenommen werden!

Edit:
Was ich noch vergessen habe niederzuschreiben, ich nehme auch dass die Limitierung für die Grand Line hinderlich ist, denn aktuell spielt sich dort sehr viel ab und selbst viel zu starke Charaktere verweilen dort, einfach weil sie auf der Grandline fast keine Möglichkeit haben zu posten. Dadurch sitzen viele Charaktere länger als notwendig auf den Blues fest. Vielleicht könnte man darüber nachdenken wie man dies verändern kann, denn einen Charakter kämpferisch nicht weiter entwickeln zu können und eben nicht die großen Ziele zu erreichen (Super Nova, Samurai whatever) kann da hinderlich sein.
Das Forum besteht meines Verständnis nach schon eine Weile und noch immer gibt es keinen Spielcharakter der wirklich in höhere Späheren aufgestiegen ist, obwohl einige entsprechende Dorikiri hätten.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptySo 10 Jan 2016 - 18:18

Zuerst möchte ich mich bei allen herzlichst bedanken, die ihre Meinung niedergeschrieben haben. Kann mich größtenteils Nero anschließen und verweise auf das, was ich in meinem einleitenden Post geschrieben habe: alles, was ihr uns hier liefert, kann in gewisser Hinsicht aufgenommen werden.

Gerade bezüglich der Werbung und Toplisten ist es jedoch schwierig - was meines Wissens nach aber offiziell angekündigt wurde. Uns fehlen Daten, die nur Azuka besitzt. Entsprechend müssen wir wohl eine Neuanmeldung bei Toplisten wagen (was uns eine Weile sehr schaden wird). Partnerforen sind ebenfalls nur eine geringfügige Stütze, da generell Rollenspielforen enormen Rückgang erfahren.
Freundeskreise aushorchen, oder meinetwegen generell an Rollenspiel interessierte Menschen auf unser Forum aufmerksam machen ist da die beste Alternative. Man braucht nicht viel über One Piece wissen, um mitmachen zu können. Das meiste lernt man, wenn man sich erst einmal mit den Bewerbungen befasst, oder Bekannte ausquetscht. Wink


Bezüglich der Grand Line bin ich ehrlich gesagt zwiegespalten. Senken wir die Voraussetzungen noch einmal um ein dramatisches Maß (drei Charaktere und ein Schnitt von 500 Doriki ist alles, aber nicht schwierig zu erreichen), dann sehe ich viel mehr die Gefahr dass sämtliche Charaktere dort ihr Unwesen treiben und niemand mehr auf den Blues postet. Weil, warum sollte man? Weniger EXP, geringere Achievements, keine nennenswerten Plots wenn sie nicht konkret angefragt werden. Abseits von Nostalgie gibt es dort nichts.

Einen Start in den Blues könnte man dann nicht mehr länger rechtfertigen, weswegen künftige Charaktere einfach von der Grand Line stammen und sofort dort ihren Einstieg finden. Demnach sehe ich nur bedingte Vorteile darin, die Grand Line zum Selbstläufer zu machen. Auch wenn die Argumente dafür nachvollziehbar sind.

Rangaufstiege habe ich vor zwei oder drei Tagen sogar mit einzelnen Usern erneut problematisiert (unsichtbar für die Userschaft habe ich vor einigen Monaten den gesamten Katalog für Aufstiege und Kopfgelder grunderneuert). Gerade in der Marine werden sie nämlich von massiven Schwierigkeiten begleitet - Divisionen leiten, Dörfer/Städte/Inseln schützen, am Ende sogar Rokushiki und Haki als Voraussetzung. Neben Doriki. Ich denke, da kann man durchaus einiges abspecken und in einem gewissen Rahmen mehr Zugang schaffen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 15:13

Mir fällt Immer Wieder auf dass Links ins leere führen.
Im grunde ist es nichts dramatisches wenn man Die Links korrigiert.
Aber irgendwie vermittelt es schon Ein falsches bild davon, wie aktiv Das Forum ist.

Da neue User eure Arbeit Hinter den Kulissen nicht erkennen können orientieren sie Sich vielleicht an solchen Kleinigkeiten wie viel Arbeit ihr in das Forum steckt.
Vielleicht hilft es ja die links Von dem ".de" zu einem ".net" zu ändern.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 16:17

Nett, das so simpel aufzuzählen - klingt fast so, als würden wir das nicht tun. Was weiter an der WAhrheit vorbei geht, als man sich vorstellen kann.

Fakt ist nur leider dass nicht jeder einzelne Link des gesamten Forums einfach gefunden werden kann. Denn einige sind durchaus korrekt und blieben selbst nach dem Umzug korrekt da sie auf die Stamm-Domain führten.

Wer also kaputte Links finden, sollte diese an das Team schicken, statt darauf zu warten bis jemand anders sie findet, der sie auch bearbeiten kann. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 16:25

0.0' Was Hab Ich denn Nu getan?

Es Gab Doch Vor kurzem eine Ankündigung dazu, dsss die User ihre Bewerbunen korrigieren sollen oder irre Ich Mich Gerade Im Forum? v.v'
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 16:32

Da vertust du dich womöglich. Smile

Bei uns hieß es lediglich: korrigiert die Links in euren Signaturen und Update-Threads, da sie nicht mehr zu euren Bewerbungen führen (aufgrund des Wechsels unserer Domain).

Das Team arbeitet seitdem daran, sämtliche Links des Forums zu aktualisieren. Allerdings ist das längst nicht so einfach wie man glaubt, wenn man sich den Berg an Threads und dort versteckten Links besieht. Wink

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 19:12

1.) Stafforganisation:

Bezüglich kaputter Links ist mir insbesondere im Blackboard/Shop, bei den Angeboten und bei den Berufen aufgefallen, was an sich auch nicht wirklich versteckte Orte sind. Dass gerade bei solchen relativ vielbesuchten Threads solche offenkundigen Fehler auffallen lässt schon den Eindruck gewinnen, dass ihr diesbezüglich vielleicht nicht nichts tut, aber zumindest bezüglich der Suche etwas überfordert seid, was sich wohl auf die schon mehrfach geäußerte fehlende Mannschaftsstärke zurückführen lässt, in welcher gewissermaßen der Großteil der Aufgaben auf nur sehr wenigen Händen ruht und dadurch entsprechend auch Sachen liegenbleiben.
Dies soll keine Kritik an eben jenen aktiven Stafflern sein, die sich mit Händen und Füßen um das Forum bemühen (braucht sich also keiner persönlich angegriffen zu fühlen, ist nicht so gemeint Wink), sondern ist vielmehr eine Kritik an der Stafforganisation insgesamt. Denn letztlich ist es nicht die Aufgabe der User das Forum Uptodate zu halten, sondern eben des Staffs. Und dass solche 'toten' Links immer noch hier und da, teilweise in wichtigen Threads verstreut sind, macht insbesondere auf neue User den ziemlich bescheidenen Eindruck, dass die Forumsleitung mit derlei Dingen nicht hinterher kommt oder sich nicht dafür interessiert, was letztendlich abschreckend wirkt. So viel Kritik müsst ihr euch diesbezüglich leider geben lassen (es geht um den Eindruck, den das vermittelt, nicht um die tatsächliche Situation, dass ihr euch trotzdem darum bemüht diese zu beseitigen!). Neue User haben da üblicherweise kein Interesse und Verständnis für derlei Situationen in denen der Staff möglicherweise steckt, geschweige denn irgendwelches Wissen davon, sondern möchten möglichst ohne Probleme ganz einfach in das Forum einsteigen. Sobald aber klar wird, dass es nicht wirklich rund läuft, und das kann auch nur an so Kleinigkeiten wie toten Links liegen, packen viele schon wieder die Koffer, um sich ein anderes Forum zu suchen, wo sie eben nicht mit solchen Stolpersteinen zu kämpfen haben. Das kann man leider auch in keinster Weise schön reden.

Das naheliegende Problem dabei hat Sora auch schon direkt aufgeführt:
Takeuchi Sora schrieb:
Das Team arbeitet seitdem daran, sämtliche Links des Forums zu aktualisieren. Allerdings ist das längst nicht so einfach wie man glaubt, wenn man sich den Berg an Threads und dort versteckten Links besieht. Wink
Denn zu zweit oder dritt lässt sich so was kaum bewältigen, wenn man nebenher auch noch das übrige 'Alltagsgeschäft' am Laufen halten möchte, Bewerbungen und Updates bearbeiten, Briefkasten bearbeiten, etc. Daher noch einmal, das ist keine Kritik an eurer Arbeit per se, denn gemessen an dem was ihr trotz eurer aktiven Anzahl schafft, kann man euch kaum etwas vorwerfen. Doch wenn offenkundig ist, dass es zu viel ist, muss halt die Mannstärke erhöht werden, um die Last besser zu verteilen.

Was ihr im Grunde auch schon durch die vier neuen Mods getan habt ^^
Entsprechend sei die Kritik nachfolgend gebracht obsolet und man muss sehen, ob es sich durch die Verstärkung nachhaltig bessern wird. Ich hoffe doch sehr Smile

Als möglicher Vorschlag zu der Thematik, falls ihr in der hoffentlich fernen Zukunft in etwaige Engpässe geraten solltet, dass ihr vielleicht auf die Möglichkeit von 'Hilfsmods' zurückgreift. Also Mods, die euch bei möglicher Unterbesetzung (Beispielsweise an längeren Feiertagsblöcken, Weihnachten/Silvester) für einen begrenzten Zeitraum im Alltagsgeschäft unterstützen, ohne Zugriffsrechte auf euren Staffbereich zu bekommen, sondern sich ganz simpel um Bewerbungen und/oder Updates kümmern können, die ansonsten womöglich für Tage und Wochen liegen bleiben könnten. Die man vielleicht auch mit etwas unanspruchsvollen, aber zeitraubenden Aufgaben betreuen könnte wie Beispielsweise das Forum nach toten Links zu durchforsten. Dadurch könnte in diesen Bereichen euch etwas Arbeit abgenommen werden, ohne dass Themen in eurem Staffbereich durch Diskussionen 'zu vieler Köche' sich zu sehr in die Länge ziehen, wodurch es insgesamt auch schneller gehen dürfte. Wink


2.) Beschreibung des Kampfsystems:

Das Kampfsystem macht insgesamt schon Sinn, ist aber auch gerade für Neulinge gefühlt unendlich kompliziert, durch die vielen Faktoren, die da gleichzeitig hineinspielen x3
Es wäre klasse, wenn man das Ganze im "Doriki - im Detail" vielleicht etwas simpler umschreiben, vielleicht auch einmal komplett neu formulieren könnte damit auch Teile herausfallen wie: "Ausdauer und Teufelsfrucht fallen hierbei weg, da ersteres durch die neue Regelung anders behandelt wird und von Frucht zu Frucht unterschiedlich ist." Denn kein neuer User hat eine Ahnung von irgendeiner neuen oder alten Regelung, um da einen Bezug drauf zu haben ^^
Die derzeitige Beschreibung versucht das Kampfsystem wage zu halten und gibt den Usern viel in die Hand, um die Kämpfe nach möglichst eigenem Ermessen fair ausspielen zu können, mit Werten an denen sie sich orientieren können, um nicht über die Stränge zu schlagen. Was an sich auch nicht schlecht ist, denn dies macht den kreativen RPG-Aspekt aus und sorgt dafür, dass dies hier kein simples Dungeons und Dragons in Forumform ist, ein Computerspiel in Textform, wo alles über Zahlen läuft. Aber ich finde die Beschreibungen in sich teilweise auch zu wage formuliert, um genau diese Umstände auch auszudrücken. Letztlich würde mich insbesondere die fehlende, klare Unterscheidung, bzw das Zusammenspiel von Technik-Doriki-Wert/Ausdauer, welche ja gewissermaßen als Rahmen für die grundsätzliche Leistungsfähigkeit des Charakters im Kampf gilt, und den Attributen Kraft/Geschwindigkeit/Geschicklichkeit, welche wiederum insbesondere beim tatsächlichen Ausspielen ihre große Rolle haben und abhängig von den Statwerten der selbigen Attribute des Gegners einen größeren/kleineren Wirkungsaspekt auf die Ausdauer haben können.
Aktuell gibt es diesbezüglich keine große Unterscheidung oder einen wirklichen Bezug zueinander. Es gibt halt die Doriki-Werte, welche bei Verwendung von Techniken Ausdauer ziehen, sowie wenn man getroffen wird und dann gibt es bei Verwendung von Techniken auch noch die drei übrigen Attribute Kraft, Geschwindigkeit, Geschichkeit, welche im direkten Vergleich mit den gleichen Attributen des Gegners den Schaden ausmachen können. Was dies aber dann letztlich für die Ausdauer bedeuten soll, steht nirgendwo, was vielleicht aber auch keine Bedeutung hat, weil für die Ausdauer ausdrücklich der Doriki-Wert der Technik wichtig ist? Womöglich spielt dies auch insgesamt keine Rolle mehr, wegen besagter Regelung, welche durch die neue Regelung ersetzt wurde, die aber kein neuer kennt ^^

Also ja, es ist okay, wenn das Kampfsystem insgesamt wage und nach Richtlinien ausgespielt werden kann, aber die Erklärungen sollten eindeutig sein, dies kann ich teilweise nicht so unbedingt sehen. Vielleicht könnte aber auch schon ein wirklich konkretes Beispiel in Form eines gestellten Kampfes helfen, alles etwas klarer zu machen, welche alle nötigen Aspekte des Kampfsystems dort inhaltlich einmal beleuchten, um die vielen Einzelaspekte dort in Bezug zusammenzuführen und zu verdeutlichen. Smile


3.) Events:

Wurde schon einmal angesprochen, ich wollte mich aber auch noch einmal dafür aussprechen, dass mehr und regelmäßige Events in Form globaler Ereignisse, geführt durch GMs, durchaus klasse wären, um vor allem mehr Abwechslung hineinzubringen, die Charaktere teilweise etwas aus ihren vorhersehbaren 'Wohlfühlzonen' zu holen und generell etwas mehr Action zu erzeugen. Damit könnte man von Sora angesprochenes zweites Lager der 'Kreativlosen' bedienen, die alleine kaum etwas bis nichts auf die Beine gestellt bekommen und Aufgrund dessen schnell die Lust verlieren. ^^


4.) Blues-Doriki-Maximum:

Ich finde es etwas stören, dass man durch das "max 1000 Doriki, solange man nicht auf der Grandline war", gewissermaßen dazu gezwungen wird dorthin zu ziehen, wenn man mittelfristig stärker werden möchte, selbst wenn man eigentlich noch lange nicht alle Inseln besucht hat, die man vielleicht dort noch besuchen möchte. Dies ist vornehmlich lästig, da es ist 'relativ' einfach umgehen lässt, indem man halt einmal 'kurz' auf die Grandline schippert und dann wieder zurück in die Blues, was sich wiederum aber kaum logisch erklären lässt.
Natürlich soll es auch reizen irgendwann auf die Grandline zu gehen, dafür gibt es dort wie Sora schon aufzählte mehr Exp, höhere Achievements, mehr/größere Abenteuer, aber durch diesen 1000-Doriki Break kommt es einem eher wie eine Nötigung vor einmal den Fuß dorthin zu setzen oder halt irgendwann die Exp zu sparen und dann auf einem Schlag aufzugeben, wenn man sich irgendwann dazu entschließt weiterzuziehen, wenn man denn die Blues bis zum Ende auskosten möchte. So eine Art innere Konvention, "Du hast 1000 Doriki erreicht, jetzt geh doch verdammt noch mal endlich auf die Grandline!" xD
Ich fände es eine schöne Änderung, wenn man zumindest das Maximum auf 2000 erhöhen könnte, um denjenigen, die auf den Blues noch ein paar Ehrenrunden drehen möchten, die Möglichkeit zu geben ihre Exp auch entsprechend investieren zu können, auch um mit jenen gleichzuziehen, die nach einem kurzen Ausflug auf die GL zurückkehren und dann mit 1300+ auf den Blues Badass-Like rumdümpeln und/oder sich vielleicht noch einen größeren Puffer anfressen möchten, ehe sie sich auf die GL stürzen ^^
Nach oben Nach unten
Haku Yamanouchi

Haku Yamanouchi

Beiträge : 911

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 19:28

Kann mich denke ich ganz kurz zu dem Doriki Maximum äußern. 1000 Ist eigentlich ein guter Wert finde ich, nicht so leicht von 150 aus zu erreichen, aber auch nicht unendlich weit entfernt. Man könnte es vielleicht auf 1200 oder 1300 erhöhen, wenn es sich alle User wünschen. Aber 2000 ist eine ganze Menge. Wenn man es damit vergleicht das Ecki und Jabura aus der Cp9 gerade mal etwas stärker als das sind...Was für Bestien sollen denn auf den Blues Stärketechnisch rumlaufen? Irgendwo muss man auch gucken das es realistisch ist, und CP9 gleiche Stärke auf den Blues ist nun mal etwas sehr viel.

_________________

Userschwund - was tun? Hakusi10

Archivierter Account, Pns bitte an @"Eiji Hangyaku"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 19:29

Ich mach es schnell und möglichst unkompliziert. Vielleicht klingt es böse, aber ich habe durchaus viel um die Ohren im Moment, weswegen meine Hemmschwelle ungewollt niedrig liegt:


» Organisation

Daran wird gearbeitet. Durch neue Mods und mich selbst. Ich möchte dich nur darauf hinweisen, dass etwas wie "Nicht Aufgabe der User, aber ihr könntet ja Hilfsmods hernehmen!" im Endeffekt ein Widerspruch ist. User die sich bemühen sind "Hilfsmods" oder "Mod-Hilfen". Wir sehen nur keinen Sinn darin, Ränge und Ämter dafür verteilen, dass gerade eingesessene User uns mal mit einem freundlichen Wink auf tote Links hinweisen, die sie finden.

Negative Wirkung auf neue User wird es durchaus haben, allerdings empfände ich Leute, die wegen derartiger Kleinigkeiten bereits "die Koffer" packen höchst fragwürdig. Die sind womöglich in einem anderen Forum besser aufgehalten. Mit oder ohne funktionierende Links. Smile


» Beschreibung und Kampfsystem

Danke an die erste Staffgeneration um Azuka herum! Da stammen die Formulierungen und das System her. Wink

Seitenhiebe beiseite - ich habe in meinem einleitenden Beitrag geschrieben, dass wir das Kampfsystem überarbeiten. Im selben Zug habe ich auch die Forderung (an mich und das Team) gestellt, sämtliche Beschreibungen zu ändern, weil sie mich seit meiner eigenen Registrtation immens störten. Als jemand, den Kämpfe absolut nicht interessieren und Doriki eher Zierde sind .. ich komme darüber hinweg. Allerdings ist es nicht mein Standard, nur von mir auszugehen und deswegen auf andere zu schließen.

Entsprechend: auch das wird bearbeitet.


» Events

Leider haben wir sehr negative Erfahrungen mit Events. Es wird nach ihnen geschrien. Es wird gejubelt. Es wird sich angemeldet. Und es wird nicht gepostet. In Events wie Halloween Island, Bloodmoon Castle, was auch immer man heranzieht.

Ereignisse Ingame, wie der Angriff auf Loguetown, die jüngst ausgeschriebene Vernichtung Goas. Die meisten nutzen es, um einen Post für das "From the news, Baby!" Achievement einlösen zu dürfen und schon ist die Relevanz derartiger Ereignisse im negativen Bereich. Warum? Nun, ich belasse mein Urteil bei einem Wort: Egozentrik.


» Doriki in den Blues

In den Blues herrschte einmal eine Grenze bei 2.000 Doriki. Ironischer Weise wurde exakt diese Grenze mehrfach von der gesamten Userschaft (!) kritisiert, weil niemand auf die Grand Line wollte. Es bestand die Gefahr, User dieser Dorikistärke würden Neulinge aufs Korn nehmen.

Einen Rückschritt dahingehend wird man nicht zu sehen bekommen, tut mir leid.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:29

» Linkbearbeitung
Dann hab ich mich da doch verlesen. Vielleichtw würde es euch aber helfen noch einmal eine Unterstützungsaktion durch die User zu starten.
Sie zu bitten die Stellen in ihren Bewerbungen einzuschicken und für jeden Link aus dem Informationsbereich vielleicht 5Exp auszuzahlen. .. Als kleines Archievement oder so.

» Doriki in den Blues
Ich muss sagen ich habe oft gelesen, dass die bisherigen User sich gerne auf den Blues gerne noch .... 'extremer' werden wollen als ohne hin schon und als neuer User schreckt mich das um ehrlich zu sein ein wenig ab...
Wenn man neu in die Blues kommt und schon mit 225 Doriki sich da gar keine Gedanken drum machen muss einen Kampf mit 1000 Doriki oder Logia-Nutzern leisten zu können... wird das ganze etwas eintönig. Auch weis ich nicht so recht, wie man eine Marinedivision Gründen soll, wenn jeder Matrose um ein vielfaches stärker ist als man selbst. Diejenigen haben im Grunde nur sehr wenig davon sich dann den neuen Usern anzuschließen.

Daher wäre mein Vorschlag .... Die Blues zu einer Art 'Tutorial-Zone' zu erklären.
Also Zwei Startorte vorzugeben. Die (oder nur einen der) Blues oder eine der ersten Inseln auf der Grandline.
User, welche die 1000 Doriki (oder vielleicht besser 600 Doriki) GRenze erreicht haben müssen dann durch einen Timeskip oder dergleichen die Blues verlassen und bekommen eine Zeitsperre in der sie dort nicht mehr posten dürfen damit neue User die chance haben sich dort erstmal angstfrei zu entfalten.

Zumindest für mich... ich es momentan etwas beklemmend. Ich freue mich über jeden 'normalen' User der in den letzten Tagen seinen Charakter erstellt hat wie zum beispiel himitsu (*.*) aber besonders die Jungs scheinen doch ein wenig... 'gierig' nach den begehrten Punkten zu sein ^^' ... mir macht as um ehrlich zu sein ein wenig angst und die Top Ten Liste wirkt daher auch ein wenig... merkwürdig wenn man 5-7 Leute mit dem selben Rang auf Platz 7 sieht ^^'

Ich fände es irgendwie besser wenn die Blues iene wohlfühlzone für Neulinge wäre. BEsonders da ich denke, dass man die Blues besser genießen kann wenn man sich nicht bis oben hin mit Doriki vollstopft. Das Forum hat shcließlich auch noch viele andere Artikel zu bieten, wie ich das bisher gesehen habe. Da mindert ein 'Wettrüsten' irgendwie etwas den spielspaß.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:35

Da greife ich direkt erneut ein, um Sicherheit zu schenken:

Es wird keine Kämpfe zwischen den "overpowerten" Charakteren in den Blues und schwachen Charakteren geben. Sollte sich nämlich jemand auf die Suche nach Schwächeren machen, um ihnen das Leben schwer zu machen, reicht ein Brief an den Staff, um Unterstützung in Form entsprechender NPCs zu erhalten.

Auf diese Weise stellen wir sicher dass Neulinge auch unangetastet bleiben, sollten sie sich nicht gewollt einem Kampf oder Abenteuer stellen, in dem ihnen überlegene Charaktere auftauchen. Das gilt für jeden Charakter und jede Fraktion.


Abzulehnen ist hingegen eine (Zeit)Sperre. Wenn man nämlich betrachtet dass die meisten Charaktere aus den Blues stammen, wäre es ein grober Schnitt in das soziale Umfeld (Familie, Freunde, Geliebte etc.), sollte man nicht mehr in die Heimat zurückkehren dürfen. Das möchte ich nebenher zu bedenken geben. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:35

An dem Wettrüsten sind die User aber selbst Schuld. Nicht immer der Staff ist es der Reformen anstreben muss, wir selbst müssen auch etwas an unserer Moral ändern, was das ständige puschen von Doriki anbelangt. Nur so ist ein lang andauernder Frieden möglich.

Gleichzeitig muss der Staff aber auch zugeben das die Events nicht immer ganz ersichtlich sind. Z.B. bei dem Halloween Event, wo an sich ja so rege gepostet wurde das es bis jetzt anhält, wusste im Prinzip keiner das sie tolle Plots und alle triggern können.

Also naja.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:44

o//o ich weis nicht in wie fern du das im Bezug auf meinen post meinst... Ich würde mich auf jedenfall etwas mehr rücksicht auf neue USer wünschen, damit diese auch gut bzw. Sorgenfrei ins Rpg einsteigen können ohne dass sie sich sorgen um diese ... Monster, wie sie genannt wurden, kümmern müssen.


Das wäre nur mein Wunsch. Natürlich wäre es auch schön, wenn es da Marinekapitäne mit 1000 Doriki gäbe, die ein wenig 'wachend' aufpassen.

Aber bisher sehe ich eigentlich nur sehr starke Piratencrews zum beispiel aber kein Gegengewicht in den Regionen.


....Naja es war ja auch nur ein vorschlag ^^' vielleicht stört es andere neulinge ja auch gar nicht so sehr wie mich. Schließlich hab ich mir das forum vorher nicht gaaaanz so genau angesehen wie es vielleicht manch anderer tut ^^'
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:46

Es ist 100% im Bezug auf deinen Post. Aber überdramatisieren und auf die "bösen Jungs" schieben brauchst du es auch nicht. Guckst du nämlich genau in die Liste, sind die meisten starken Charaktere von werten Damen gespielt, oder zumindest weiblich.

"Monster" die sich auf Unschuldige stürzen wird es nicht geben. Das will hier niemand. Weswegen es Gegenmaßnahmen gibt. Wink

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:54

Haku Yamanouchi schrieb:
Kann mich denke ich ganz kurz zu dem Doriki Maximum äußern. 1000 Ist eigentlich ein guter Wert finde ich, nicht so leicht von 150 aus zu erreichen, aber auch nicht unendlich weit entfernt. Man könnte es vielleicht auf 1200 oder 1300 erhöhen, wenn es sich alle User wünschen. Aber 2000 ist eine ganze Menge. Wenn man es damit vergleicht das Ecki und Jabura aus der Cp9 gerade mal etwas stärker als das sind...Was für Bestien sollen denn auf den Blues Stärketechnisch rumlaufen? Irgendwo muss man auch gucken das es realistisch ist, und CP9 gleiche Stärke auf den Blues ist nun mal etwas sehr viel.

Verzeihung es waren 'Bestien' ^^

Aber ich muss sagen... dafür dass darum gebten wurde Gründe für den Userschwund zu nennen ... wird irgendwie viel spekuliert.
Ich wollte niemandem zu nahe Treten und schildere euch nur meine Eindrücke um euch zu helfen.
Abr ich muss sagen inzwischen fühle ich mich ehrlcih gesagt jedesmal wenn ich mich darauf einlasse gleich irgendwie an den Pranger gestellt.

Vielleicht kommt mir das nur so vor... aber wie gesagt es sind nur gut gemeinte Ratschläge.
Da ich neu bin, kann ich ohne hin nicht viel dazu nennen außer die ersten Eindrücke daher möchte ich euch auch nicht weiter stören.

Drücke euch aber die Daumen, dass ihr noch viele Ideen zusammen bekommt :*

Viel Erfolg Smile
Nach oben Nach unten
Vladimir

Vladimir

Beiträge : 1314

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDo 14 Jan 2016 - 21:59



Also ich wollte vielleicht auch mal etwas sagen wenn ich darf.

Meine Idee zum Userschwund

Also an sich ist mir der Userschwund so aufgefallen das gewisse Konzepte direkt eingestampft werden. Damit meine ich mehr so Kleinigkeiten die nicht ins Spielgeschehen eingreifen würden. Es sind neben den neuen Rassen die ich nebenbei gesagt gut finde andere Dinge. Ich mach es mal recht plump und gebe das Beispiel das ein Affe sprechen kann und auf zwei Beinen läuft wie ein Mensch. Im endeffeckt hat dieses Tier keinerlei Vorteile es kann höstens mit seinen Füßen die ja wie Hände sind besser Klettern und auch sein Affenschwanz ist noch vorhanden. Aber an sich bringt ihm die Fähigkeit zu sprechen keinerlei Vorteile. Ich würde sagen das um es irgendwie sinnig zu gestallten dieser Affe nicht mit Tieren kummunizieren kann. So diese Idee hab ich hier schon einmal bei jemanden gesehen glaube ich zumindest. Der Staff hatte glaube ich es so begründet das es nicht gehen wird außer der User würde noch die Zoanfrucht Modell Mensch essen um ebend reden zu dürfen. Ich finde das etwas schade weil wenn man ohne Teufelsfrucht starten möchte aber zur Verwirklichung seiner Idee quasi gesagt bekommt du kannst das nur machen wenn du das machst finde ich es verständlich wenn mann ein anderes Forum sucht um diese Idee so umzusetzen. Wie gesagt der Affe kann ja nichts besonderes außer reden und normal laufen.


Event/Ereignisse in Game

Ich finde die Events an sich gut sie sprechen mich nicht direkt an weil ich Halloween nicht so besonders finde und ich für meinen char meist nicht direkt vorstellen kann ihn da rumlaufen zu lassen. Das ist jedoch meine persöhnliche Meinung.

Was ich mir eventuell wünschen würde ist wen man in Städte kommt wie z.B. Logetown was glaub ich in den Blues die vorzeige Marinestadt ist, wenn man als gesuchter Verbrecher mit einem recht ordentlichen Kopfgeld (5 Millionen oder der gleichen) random erkannt wird heißt also eine Art zonenregel gibt wo es ausgesielt wird wenn man sein äußerstes nicht bedeckt oder sich irgendwie verkleidet ebend entdeckt wird und so halt stress mit der Marine bekommt. Würde eventuell auch heißen gms können angeschrieben werden und so mal die stärkeren NPC's auch mal präsentz zeigen lassen und ein besuch einer dieser Städte ein gewisses Risiko bietet.

Auch eventuell interessant für die Marinekapitäne wäre mal eine Versammlung wo die Verbrecher besprochen werden und das man gezielt jagt macht (sollte man da lust drauf haben oder mal in Abenteuern als Staff entscheiden das eine NPC Division euch verfolgt und auf euch treffen kann)
Solche Sachen halt. Also das würde ich mir wünschen was das RPG noch etwas interessanter machen würde.

Dorikimonster


Nun ich finde die 1000 Dorikibegrenzung zwar nicht direkt cool aber finde das diese doch recht gut angebracht ist. Ich finde auch das Neulinge die sich als Kopfgeldjäger einen namen machen möchten ein zusätzlicher anreiz ist schnell die Doriki sich zu erarbeiten um auch interessante Kämpfe zu gestallten.




lg

Forentroll Vlado



_________________

"Vlado redet" | "Vlado denkt"

Userschwund - was tun? Vlad12

Hier kommt Vlado | Kämpfe Vlado!
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDi 28 Jun 2016 - 18:37

Ich exhumiere den Thread mal für Interessierte. Eventuell haben ein oder zwei User hier etwas beizutragen?


Zitat :
Was gibt es im Strong World was euch explizit stört und eventuell anderen ähnlich gehen könnte? Welche Einzelheiten sind es eurer Meinung nach, die dafür sorgen dass User keinen Halt in unserem Forum finden und abwandern? Was könnte verbessert, erweitert oder abgeändert werden, um Neulinge anzulocken oder auch euch (!) dazu veranlasst, Bekannte, Freunde oder auch bloß Interessierte auf unsere Plattform zu locken?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDi 28 Jun 2016 - 19:14

Okay, ich versuche mich kurzufassen.. Was mich am meisten stört und am meisten demotiviert ist..

Warten.

Ja, genau. Warten. Ich bin eine enorm aktive Posterin, setzt jemand einen Post und ich bin dran, steht meiner eigentlich schon zwanzig Minuten später bereit. Leider spiele ich derzeit mit Menschen, die zwar sehr lieb sind und mit denen ich unendlich gern spiele, die aber zur Zeit sehr abwesend sind und im RL anderes zu erledigen haben.
Dafür habe ich Verständnis. Ich mache niemandem einen Vorwurf, also bitte nicht falsch verstehen!

Es ist halt nur schade, man sieht wie aktiv andere posten und ist dann teilweise total traurig und demotiviert und auch das Event hat nicht den Aufschwung gebracht, den ich mir postingtechnisch echt erhofft hatte. Sad

Ich kann mir vorstellen, dass es einigen anderen auch so geht..


Was mich noch ein klitzekleines bisschen stört ist die 1000 DO Begrenzung auf den Blues. Ich finde das irgendwie arg wenig >< .. Und würde mir wünschen, dass man das wieder erhöht. Manchmal macht es Sinn, länger auf den Blues zu bleiben und ich finde es schade, wenn man letztlich allein wegen der DO auf die GL geht. x:



Ich bedauere es im Allgemeinen sehr, dass es die letzten Tage wieder ruhiger geworden ist hier. Dabei hatte ich eig große Hoffnungen. Das SW ist ein tolles Forum mit einem tollen, engagierten Staff, einer soliden Story, schneller Bearbeitung und es macht einfach Spaß, man hat viele Möglichkeiten.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDi 28 Jun 2016 - 19:36

Lian schrieb:
Was mich noch ein klitzekleines bisschen stört ist die 1000 DO Begrenzung auf den Blues. Ich finde das irgendwie arg wenig >< .. Und würde mir wünschen, dass man das wieder erhöht. Manchmal macht es Sinn, länger auf den Blues zu bleiben und ich finde es schade, wenn man letztlich allein wegen der DO auf die GL geht. x:


Die Frage ist für mich: warum ist das zu wenig? Welchen Grund hat man, auf den Blues auf 2000 Doriki kommen zu wollen? Wie oben schon in einem meiner Antwortposts beschrieben: wer schwächere User jagen geht, wird generische NPCs entgegen gestellt bekommen. Eroberungen laufen nach demselben Prinzip ab. Abseits des "schau, wie hoch meine und wie niedrig deine Zahl ist" gibt es nicht so wirklich Gründe.

Zudem wurde es nach einem Thread von Oskar sogar mehrfach durch die Userschaft gewünscht, dass wir die Grenze herabsetzen. Hing allerdings auch damit zusammen, dass die Grand Line nicht bespielt wurde (außer von den Flying Devils zu dem Zeitpunkt?) und genau das geändert werden sollte.


Da es sich gerade anbietet: ich sehe @Akaya White online - du warst eine ganze Weile spontan nicht mehr da, vielleicht kannst du uns erklären, warum. Passt bestimmt super zu dem Thread hier, immerhin war die Sleeping Forest Bande super aktiv. Und dann allesamt plötzlich nicht mehr? @Mutio @Claire Weiss

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDi 28 Jun 2016 - 19:46

Ich finde die Welt von One Piece sehr interessant. Die Welt wird so aufgebaut das sie fast unserer Zeit gleicht, aber auch nicht. Sie spielt meist auf dem Meer bzw. auf Inseln ab. Das Ziel des Mangas ist das One Piece, bzw. die letzte Insel und im mittelpunkt steht Luffy un seine Bande. Wenn man das auf ein Forum ummünzt wie hier, sollte jeder seine eigene Geschichte schreiben dürfen. Ein Jeder wäre sozusagen der Mittelpunkt der Geschichte nämlich seiner eigenen.

Das warten wie Lian es ausdrückt, fällt mir auch auf und ich finde es nicht ganz so schlimm. Allerdings wenn man z.B. im normal verlauf, im Flashback und im Event warten muss kann es schon sehr öde werden. Die Spam Spiele sind unterhaltsam aber nicht das gleiche.

Ich finde auch, das diverse Gegner fehlen. Sei es nun von User selbst gespielte oder eben vom Staff vorgegebene. Ein Ziel z.b. für die Revulutionäre?!

Wenn man sag der Marine Vizekapitän der 19. Einheit ist eine der Gründe wieso die Revulutionäre gegen die Regierung arbeiten, kann man z.b. ein Abenteuer bestreiten um seine Lieblingskatze zu entführen und ihn so unter druck setzen.

Ebenso finde ich auch sollte die Marine offen Piraten suchen oder jagen. Etwas mehr Action so das die User mehr reagieren können vielleicht?

Ich finde es fehlt einfach etwas zum darauf hin arbeiten..
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? EmptyDi 28 Jun 2016 - 19:56

Hana schrieb:
Ich finde auch, das diverse Gegner fehlen. Sei es nun von User selbst gespielte oder eben vom Staff vorgegebene. Ein Ziel z.b. für die Revulutionäre?!

Revolutionäre haben ein Ziel. Es gibt nur keine Revolutionäre. Hauptsächlich fehlt einem Forum wie dem unsrigen die Userzahl, um wirklich jede Fraktion zu bespielen. User müssen sich auch mal selbst arrangieren und engagieren. Es kann nicht immer alles am Staffteam liegen.


Hana schrieb:
Ebenso finde ich auch sollte die Marine offen Piraten suchen oder jagen. Etwas mehr Action so das die User mehr reagieren können vielleicht?

Wie genau stellst du dir das vor? Spielt das Staffteam dann NPC-Soldaten, die Spieler jagen, obwohl diese es womöglich nicht möchten? Oder forderst du Spieler auf, die womöglich keinerlei Interesse an Kämpfen haben, andere Spieler zu jagen?

Oder noch anders - soll jemand zufällige Kämpfe unter NPCs in die Welt setzen?


Hana schrieb:
Ich finde es fehlt einfach etwas zum darauf hin arbeiten..

Deswegen bin ich der Meinung, dass User auch mal Pläne selbst schmieden sollen. Sich immer nur treiben lassen, und hoffen andere machen für einen jede Arbeit, ist schlicht die falsche Einstellung. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Userschwund - was tun? Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




Userschwund - was tun? _
BeitragThema: Re: Userschwund - was tun?   Userschwund - was tun? Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter