StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyHeute um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyHeute um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

[Überlegung] Änderungen der Grand Line

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDi 28 Jun 2016 - 18:36

das Eingangsposting lautete :

Huhu zusammen,

hier mal wieder eine Kleinigkeit, die mir in der Zwischenzeit in den Sinn kam.

Und zwar hieß es in den letzten zwei Jahren regelmäßig, die Grand Line sei unendlich wichtig für unser Rollenspiel, gleichzeitig aber auch fast unmöglich zu erreichen. Wir bemühten uns also darum, die Grand Line nicht nur einfacher verfügbar, sondern auch generell bedeutend vorteilhafter zu gestalten.

Seit diesen Änderungen schafften es jedoch gerade einmal zwei Piratencrews und eine Marinedivision auf die so heiß ersehnte Grand Line. Ich zähle ganz bewusst nicht meinen eigenen Charakter.

Nun, mir stellte sich heute Morgen die Frage, ob etwas mit der Grand Line nach wie vor nicht stimmt, oder sie nicht so wichtig ist, wie seit jeher erachtet.
Wer dann und wann mal mit mir über die Thematik gesprochen hat, dem dürfte es keineswegs unbekannt sein, dass ich persönlich die Grand Line weder sonderlich wichtig, noch für Plots sonderlich ansprechend finde. Man fährt eben hin, weil es im Manga nichts anderes von Bedeutung gibt als die Grand Line. Mir genügt das nicht.

Wenn die Grand Line jedoch wirklich so bedeutsam ist wie stets behauptet wurde, und es unserem Forum eventuell helfen kann, insgesamt attraktiver zu werden, sollte man vielleicht noch ein wenig daran drehen.

Und zwar so, dass man die erste Hälfte der Grand Line als Startgebiet zugänglich macht. Gemeinsam mit dem East und North Blue. Wie würde das aussehen?


Posten auf der Grand Line
Man würde zu jeder Zeit erlauben, auf der jeweils ersten Insel einer Route der Grand Line zu posten. Auf diese Weise befände man sich bereits vor Ort und müsste sich nicht erst bemühen, aus den Blues zu flüchten.

Ist man bereits auf der Grand Line, kann man gleich die Segel setzen. Das, was doch im Endeffekt "jeder" möchte, wie mir regelmäßig zugetragen wurde.
Um es nicht vollkommen witzlos zu gestalten, dürfte man jedoch nur dann auf die weiteren Inseln der Grand Line, wenn man den bereits jetzt existenten Voraussetzungen entspricht. Bedeutet: eine Crew in der ein Kapitän, Navigator, Koch und/oder Arzt vorhanden sind. Es sei denn, man möchte die zusätzlichen Kosten tragen (siehe Einzelgänger).


Konsequenzen der Öffnung
Mit einem solchen Vorteil kämen jedoch auch ein paar weitere Änderungen.

Sind die ersten drei Inseln (jeweils die 1. pro Route) der Grand Line als Startgebiet zulässig, fehlt die gesamte Reise aus den Blues. Man ist nicht mehr dazu genötigt, ein Grand Line Ticket zu kaufen, Piraten müssen nicht mehr über den Rivers Mountain hinweg reisen. Es fehlt im Endeffekt einer der einschneidenden Punkte der gesamten Reise.

Ein Ticket wie das bereits Genannte wäre eigentlich sinnlos. Und entfernt man bereits dieses Ticket, wäre es reichlich unfair, wenn man den Mountain Mole noch besäße. Zumindest in der jetzigen Form. Reisekosten vom einen Blue in den nächsten empfände ich nicht mehr als gerecht. Man könnte also auch diesen Dienst entfernen.
Auch das Ticket für die Rückkehr in die Blues könnte in der Theorie gestrichen werden. Bis jetzt ist es reichlich teuer - und das zurecht. Kann man jedoch frei zwischen Meeren reisen, würde auch dieser Schritt nur Sinn machen.
Was dann bliebe, wäre jedoch eine absolute Verpflichtung, eine entsprechende Reiseroute zu verfolgen. Würde bedeuten: man müsste auf jeden Fall über den Rivers Mountain. Egal wie. Es würde EXP sparen, die Charaktere wären jedoch dazu angehalten, nicht von einem Meer ins nächste zu hüpfen.

Hinzu käme, dass es nicht mehr länger in Ordnung wäre, zwischen den EXP pro post, wie auch den EXP pro Schreiberling/Hobby-Autor auf den Blues und der Grand Line zu unterscheiden. Hieße also, dass man entweder auf allen Meeren 3 oder 5 EXP erhielte, und wir wohl wieder auf die standardisierten 6 bzw. 10 EXP pro Achievement kommen müssten. Andernfalls wären die Vorteile zu extrem, um es rechtfertigen zu können.

Im Endeffekt wäre das nur eine Lösung für diejenigen, die partout nicht auf den Blues posten möchten. Ich habe diese Beschwerden schon des Öfteren gehört, weswegen sie nicht einmal aus der Luft gegriffen sind. Auch wenn ich wünschte, sie wären es.


Probleme dieser Änderung
Ich problematisiere gerne. Entsprechend ist auch dieser Ansatz nicht frei davon. Hauptsächlich wird man mich jedoch darüber herziehen sehen, wie sehr mir gewisse Einstellungen missfallen.

Wie man aus vielen Rollenspielforen kennt, gibt es stets nur einen Weg. Den nach vorne. Besonders in One Piece. Man kennt lediglich das eine Ziel, und den einen Weg. Das One Piece. Die Grand Line. Sicher gibt es regelmäßig und an fast jedem besuchten Ort das Versprechen "wir kehren auf jeden Fall zurück!" .. irgendwann. Und wir alle wissen, dieses "irgendwann" wird nie eintreffen.
Man möchte "weiter kommen", man möchte etwas "erreichen", man möchte zur "Entwicklung" beitragen. Leider Gottes haben diese Argumente nicht das Geringste mit der Grand Line zu tun. Damit möchte ich die Grand Line keineswegs schlecht reden, aber es hinterlässt bei mir stets einen faden Beigeschmack, wenn ich lesen muss dass Spieler und Charaktere immer nur eine einzige Blickrichtung besitzen, statt auch mal in die Vergangenheit zu sehen. Orte erneut zu besuchen. Bekanntschaften aufleben zu lassen. Sich um die realen Probleme der Welt zu kümmern. Manch einer Verpflichtet sich sogar Orten, vergisst diese jedoch mindestens genau so schnell wie Protagonisten aus One Piece. Man will einfach "weiter".

Zusätzlich würde vermutlich auch jede Art der Errungenschaft vollkommen per se sein. Wenn ich mich daran erinnere dass sich ausnahmslos jede Crew darüber freute, den Rivers Mountain zu passieren (1. Division, Sleeping Forest und DmC), würde wohl ein ziemlich großes Stück aus der Liste der Ereignisse gebrochen werden. Aber auch hier die Bedenken - vielleicht kümmert es einige ja auch gar nicht? Hauptsache Grand Line!

Vielleicht stört es niemanden außer mich - was höchstwahrscheinlich sogar der beste Ausgang für Änderungen dieser Art wäre. Ich finde nur, dass wenn man alles hinter sich lässt, und höchstens dann und wann darüber nachdenkt, was mal war, man nicht getreu des eigenen Charakters spielt. Und das liegt mir mehr am Herzen als was man "erreicht" oder wie "weit" man kommt.




Also dann. Wieder ein bissl Geschwafel, über das ihr euch hermachen könnt. Nehmt es allerdings für das, was es ist. Eine bloße Überlegung. Nicht mehr. Nicht weniger.

Generell können wir das Thema ein wenig ausweiten, um eventuell mehr daraus zu machen. Vorteilhafte Änderungen am Rollenspiel sind immer etwas, was begrüßt wird. Für mich zählt mittlerweile mehr als alles andere, unser Forum und den primären Inhalt (also das Rollenspiel) sowohl für länger anwesende, aber auch neue User attraktiv zu gestalten. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen

AutorNachricht
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 1 Jul 2016 - 1:44

Chiaki Nanami schrieb:



Angedachte Änderungen
» Abschaffung von Tickets - Gerne bin ich dafür!
» Abschaffung von Dorikigrenzen - Kann man ebenfalls tun!
» Verpflichtende Reiserouten - Würde die Postfreiheit etwas mindern, daher dagegen.
» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements) - Klar gerne!
» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole) - Sofort dafür!
» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) - Von meiner Warte aus okay und durchaus sinnvoll

» Schließung eines Blues - nope, bitte nicht
» Schließung beider Blues - auch dagegen würde für mich einiges kaputt machen
» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport) - könnte man machen, ob es sinnvoll ist, ist die andere Frage
» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet - Um Himmelswillen Bitte nicht!

+ für mich hier

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 1 Jul 2016 - 5:18

Gebt auch gerne anderen, die sich hierzu noch nicht gemeldet haben Bescheid. Je mehr Stimmen wir hier erhalten, desto klarer fällt das Meinungsbild aus.

Denkt daran dass wir um die 50 (eher 48?) einzelne User zählen. Es ist ein wenig demotivierend, wenn zwei Drittel oder mehr sich nicht melden, oder das Thema nicht einmal aufrufen. Mehr als einen Link zu meiner Zusammenfassung auf der vorherigen Seite braucht nicht weitergegeben werden. Auch wenn es nett wäre, wenn die vorangegangenen Begründungen nachvollzogen werden könnten. Diese ersparen nämlich einige der Fragen, die im Nachhinein kamen. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 1 Jul 2016 - 10:01

Seh ich genauso

Musashi schrieb:
Chiaki Nanami schrieb:



Angedachte Änderungen
» Abschaffung von Tickets - Gerne bin ich dafür!
» Abschaffung von Dorikigrenzen - Kann man ebenfalls tun!
» Verpflichtende Reiserouten - Würde die Postfreiheit etwas mindern, daher dagegen.
» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements) - Klar gerne!
» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole) - Sofort dafür!
» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) - Von meiner Warte aus okay und durchaus sinnvoll

» Schließung eines Blues - nope, bitte nicht
» Schließung beider Blues - auch dagegen würde für mich einiges kaputt machen
» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport) - könnte man machen, ob es sinnvoll ist, ist die andere Frage
» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet - Um Himmelswillen Bitte nicht!

+ für mich hier

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 1 Jul 2016 - 13:12

» Abschaffung von Tickets - Bin ich dafür
» Abschaffung von Dorikigrenzen - Bin ich dafür
» Verpflichtende Reiserouten - siehe unten
» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements) - Bin ich dafür
» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole) - Bin ich dafür
» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) - Bin ich dafür

» Schließung eines Blues - Nope.
» Schließung beider Blues - Hell no.
» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport) - Ne.
» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet - Mit Einschränkungen, siehe meinen vorherigen Post.



zu "verpflichtende Reiserouten" möchte ich einfach nochmal Sora zitieren.

Zitat :
"Reiserouten" hießen in diesem Fall: Bluewechsel? Nur über den Rivers Mountain. Auf die Grand Line? Für alle ohne Seesteinbeschichtung auf dem Schiff über den Rivers Mountain. Kein Springen mehr von einem Meer in das Nächste innerhalb von ein bis zwei Posts, weil man den Mountain Mole dafür nutzen kann.

Keine Kosten mehr, dafür wird tatsächliche Mühe und ein wenig Zeit eingefordert. So viele Posts wie Leute in ein und demselben Thread spammen können ohne jede Relevanz - da kann man auch eine Reise ordentlich ausspielen.

Und ich würde es befürworten, wenn Reisen ordentlich ausgespielt werden müssen und man nicht einfach mit einem Post von einem Blue in den anderen springen kann. Findet für mich da kein Verlust der Postfreiheit in dem Sinne statt, sondern erhöht dieses "Wir haben es geschafft"-Gefühl, was sogar durch ein Achievement belohnt wird.
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6551

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptySo 3 Jul 2016 - 22:32

jo, war ne Schnapsidee, sry xD

Aber ne grundsätzlich andere Frage:
Könnte man den Spieß einfach umdrehen? Also dass einfach alle von der GL aus starten (die die schon/noch in den Blues sind könnten ja wählen ob sie umgesiedelt werden wollen) und die Blues als "Rückkehrsort" offen bleiben? ich mein, um Grunde gesehen würde sich nichts ändern, außer dass nicht mehr die GL schwer(er) zugänglich wäre, sondern die Blues (so wie es jetzt ist also). Das mit den Tickets usw. kann man ja trotzdem machen.

Bezüglich des eventuellen Argumentes, 150 Doriki wären zu schwach um einfach auf der GL zu starten (op-plot-mäßig) sollte bedacht werden, dass n normaler Mensch grad mal um die 10 Doriki hat... denke nicht, dass die Leute auf den ersten Inseln stärker sind als 150 Do. Ist aber Ansichtssache.

Generell muss man sagen, dass diese "Änderung" keine große Änderung bringen würde (letztendlich betrachtet), sondern nur den "theoretischen" Schwerpunkt verschieben würde. mit der barrierefreiheit kann mans aber auch genauso gut lassen, denk ich mal.

n Problem wäre, dass manche Achievements dann nur noch denne zugänglich wären, die auf die Blues zurückgegangen wären... dunno.

in diesem Sinne (unabhängig wo jetzt der Startpunkt ist), kann ich den Punkten
Spoiler:
voll und ganz zustimmen^^

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyMo 4 Jul 2016 - 6:28

Koko \"Heat" Yomei schrieb:
So, dann werde auch ich mal meine Meinung äußern.

» Abschaffung von Tickets
» Verpflichtende Reiserouten
Klar warum nicht. Jeder der von einem in den anderen Blue möchte, kann genauso gut drei vier Post mehr hi legen und über den Rivers Mountain, was kein Problem darstellen sollte.

» Abschaffung von Dorikigrenzen
Dagegen. Einfach aus dem Grund, weil es unsinnig ist, bereits am Anfang der Reise und genau dafür stehen für mich die Blues, unheimlich stark zu sein mit drei vielleicht sogar viertausend Doriki.

» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements)
Jup, dieser Vorteil der GL hat keinen wirklichen Effekt, also ruhig weg damit.

» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole)
Für alle Crews und Neulinge durchaus interessant, was sogar sehr hilfreich ist, deshalb dafür.

» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) Endlich keine Interpretation mehr sondern klare Fakten -> dafür.

» Schließung eines Blues
» Schließung beider Blues
Mein Char soll sich erst einmal langsam entwickeln und dies kann er wohl auf den Blues besser, als auf der GL die ja eigentlich für große Kräfte bekannt ist. Unberechnbare Wetterbedingungen, Seeungeheuer und Ähnliches. Es würde einfach den Flair des noch zu erreichenden für mich zerstören. -> klares Dagegen

» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport)
Es hat bis jetzt zwar super funktioniert, doch ein paar Veränderungen wie vorgeschlagen können schon ganz gut sein.

» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet
Man sollte schon ein wenig arbeiten um auf die GL zu kommen, dann freut man sich doch um so mehr, wenn man irgendwann dort ist und sagen kann, dafür musste ich auf den Blues einiges erleben.

LG Dani

Würde ich so unterschreiben.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyMo 4 Jul 2016 - 13:39

Ich versteh irgendwie generell nicht was jetzt das Problem der Leute war xD....

Unsere Crew war nach etwas mehr als zwei Monaten auf der Gl ô.o... Also ich fand den Zugang jetzt nicht wirklich schwer xD... Ich glaube das es eher das Problem ist das sich Crews finden und schon nach relativ kurzer Zeit wieder auseinander fallen (Sleeping Forest war da ja auch keine Ausnahme)

Die Tickets und die verpflichtenden Reiserouten kann man ja ruhig abschaffen, aber gerade die Doriki-Grenzen sollte man nicht abschaffen =/

Kp ob das Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements) wirklich sinnvoll ist ô.o... Ehrlich gesagt war das eigentlich einer der Ansporne um auf die GL zu kommen, da es wie eine nette Belohnung wirkt und durchaus einen Unterschied macht (auf längere Hinsicht)

Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole)... why not =3

Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden). Generell ne nette Idee weil man irgendwo dann auch eine gewisse Zielsetzung bekommt.

Schließung eines Blues, Schließung beider Blues... Plz not xD....

Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport) = könnte man so machen =3

Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet = Bin ich dagegen. In meinen Augen sollte sich ein Chara auf den Blues erst einmal langsam entwickeln und wie ich ja schon am Anfang erwähnt hatte ist es ehrlich gesagt auch im jetzigen System nicht so schwer auf die Gl zu kommen o.o....
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyMi 6 Jul 2016 - 2:20

Sind 12 User alles, was wir hier zusammenbekommen? =/

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyMi 6 Jul 2016 - 4:55

» Abschaffung von Tickets - Seh ich wenig Problem mit
» Abschaffung von Dorikigrenzen - Hell no. Die Dorikigrenzen bestehen aus einem Grund, aus einem guten Grund. Einen Haufen 3000-Charaktere in den Blues macht null Sinn. Zudem nimmt es stark weg von dem Meilenstein den die GL dastellen sollte. Schließlich macht gerade die DO-Grenze einen großen Teil davon aus.
» Verpflichtende Reiserouten - Wenn ich richtig kapiert habe, was das heißen soll, dann bin ich absolut dafür.
» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements) - Ich hab nicht herausgefunden warum der Unterschied überhaupt existiert. Kann also meiner Ansicht nach weg. Ehrlich gesagt ist es ziemlich unfair und spaltet mehr als nötig.
» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole) - Warum nicht
» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) - Macht Sinn. Klarheit ist immer gut.

» Schließung eines Blues - Fuck No!
» Schließung beider Blues - Double Fuck No!
» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport) - Ich gehe mal davon aus, dass Jetzt-Zustand bedeutet, was ich denke dass es bedeutet und sage Nö.
» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet - OH FUCKING HELL NO! Das wäre der Tod der Blues, egal wie sehr Leute sich jetzt gegen deren Schließung aussprechen. Man kann nicht den Beginn einer Geschichte rausschneiden und erwarten dieselbe Story zu lesen. Die Grandline ist quasi für "entwickelte" Charaktere, die sich bereits bewiesen haben, das nächste Kapitel des Gesamtwerks.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 14:05

Es hat zwar wenig mit den bisherigen Vorschlägen zu tun und ich les mich in vieles gerade erst wieder ein aber.... könnte man einige Shichibukai als NPC's willkürlich auf der Grandline auftreten lassen? o-o'
Zum dezimieren von Piratencrews sind sie ja schließlich da und lassen der Grandline vielleicht ihren 'Schrecken' wodurch sich die Crews vielleicht von sich aus schon etwas besser auf die Grandline vorbereiten.
Ich mein.... wenn man mit einem shichibukai auf einer insel festsitzt bis der Lockport wieder aufgeladen ist kann das als pirat schon unangenehm werden oder? Da bietet es sich an vorher vielleicht für den Notfall einen eternalport mit zu nehmen oder sich vorher mit einer anderen praten bande anzufeunden damit man zumindest eines Vivrecard hat um von der insel zu fliehen. (und so ggf. anderen spielern auszuhelfen wenn ihre Crewpartner fehlen)

Wetterphänome und Stömungen bei der Reise auf der Grandline fände ich auch sehr interessant
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 21:20

@Hijikata Marissa

Hijikata Marissa schrieb:
Es hat zwar wenig mit den bisherigen Vorschlägen zu tun und ich les mich in vieles gerade erst wieder ein aber.... könnte man einige Shichibukai als NPC's willkürlich auf der Grandline auftreten lassen? o-o'

Wenn du damit meinst, dass jeder User die Freiheit besitzt, nach persönlichem Gusto solche NPCs auftauchen zu lassen, dann ist die Antwort einfach: Nein.

Nein, definitiv nicht. Solche Angelegenheiten laufen einzig und allein über konkrete Absprache mit dem Staffteam. Und zwar so konkret, dass wir wissen möchten, wer dieser NPC ist, woher er kommt, was er kann, was er tun soll, und warum er/sie es tut.

Wenn es darum geht, dass bestehende Shichibukai NPCs auftauchen können, dann ja. Aber auch weniger um gegen Spielercrews der Piraten anzutreten. Denn selbst wenn Shichibukai im "Dienst" der Regierung arbeiten, bleiben sie selbst Piraten. Und da Shichibukai beinahe jede Spielercrew im Alleingang auseinandernehmen können, wäre es mehr als nur unfair.

Um News und Gerücht aufzubauen, dass sie andere Piratencrews (ebenfalls NPCs) um die Ecke bringen - klar. Sowas geht. Ebenfalls nach Absprache mit dem Staffteam.


Hijikata Marissa schrieb:
Wetterphänome und Stömungen bei der Reise auf der Grandline fände ich auch sehr interessant

Sind vorhanden. User müssen diese jedoch beantragen, weil wir einen speziellen Würfel besitzen, der solche Phänomene auftreten lassen kann.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 21:37

Miyamoto schrieb:
Koko \"Heat" Yomei schrieb:
So, dann werde auch ich mal meine Meinung äußern.

» Abschaffung von Tickets
» Verpflichtende Reiserouten
Klar warum nicht. Jeder der von einem in den anderen Blue möchte, kann genauso gut drei vier Post mehr hi legen und über den Rivers Mountain, was kein Problem darstellen sollte.

» Abschaffung von Dorikigrenzen
Dagegen. Einfach aus dem Grund, weil es unsinnig ist, bereits am Anfang der Reise und genau dafür stehen für mich die Blues, unheimlich stark zu sein mit drei vielleicht sogar viertausend Doriki.

» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements)
Jup, dieser Vorteil der GL hat keinen wirklichen Effekt, also ruhig weg damit.

» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern (Änderung der Funktion vom Mountain Mole)
Für alle Crews und Neulinge durchaus interessant, was sogar sehr hilfreich ist, deshalb dafür.

» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL (Anpassung, falls Werte von Usern überschritten werden) Endlich keine Interpretation mehr sondern klare Fakten -> dafür.

» Schließung eines Blues
» Schließung beider Blues
Mein Char soll sich erst einmal langsam entwickeln und dies kann er wohl auf den Blues besser, als auf der GL die ja eigentlich für große Kräfte bekannt ist. Unberechnbare Wetterbedingungen, Seeungeheuer und Ähnliches. Es würde einfach den Flair des noch zu erreichenden für mich zerstören. -> klares Dagegen

» Beibehalten des Jetzt-Zustandes (dafür aber Tickets zum Teleport)
Es hat bis jetzt zwar super funktioniert, doch ein paar Veränderungen wie vorgeschlagen können schon ganz gut sein.

» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet
Man sollte schon ein wenig arbeiten um auf die GL zu kommen, dann freut man sich doch um so mehr, wenn man irgendwann dort ist und sagen kann, dafür musste ich auf den Blues einiges erleben.

LG Dani

Würde ich so unterschreiben.


Dem kann ich mich vollkommen anschließen
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 22:46



Takeuchi Sora schrieb:

Hijikata Marissa schrieb:
Wetterphänome und Stömungen bei der Reise auf der Grandline fände ich auch sehr interessant

Sind vorhanden. User müssen diese jedoch beantragen, weil wir einen speziellen Würfel besitzen, der solche Phänomene auftreten lassen kann.

Ich f'nde es besser wenn es pflicht wäre diesen zu werfen. Daru 'betteln' zu müssen sich selbst das leben schwer zu machen... lklingt für mich etwas komisch.


Das mit den Shichibukai kann gehalen werden wie es für euch sinn ergibt. Die Sachen die du verneint hast hatte ich gedacht könnte man vorraussetzen dass das ganze so keinen sinn macht.... un nur GM's diese spielen und .... dass ein fester doriki wert (wie schon oft für grandline gegner gefordert) fest gelegtw ird. Auch hatte ich vorausgesetzt dass ihr als stff selber entscheidet welche ihr da nehmt. wie gesagt wäre mein persöhnlicher wunsch sowas wie bartholomeo Bär und die pazifista die auf 100 mio berry Piraten jagt machen. Aber da dies eventuell mit der tatsache, ass wir keine original charaktere spielen in konflikt geraten konnte... wollte ich nur erst einmal in den raum werfen ob überhaupt interesse daran besteht.

Ja wir bräuchten dafür ggf. ein extra unterforum und efinitiv steckbriefe. Auch sollte es bloß ein oder zwei Npcs mit weitläufiger 'Macht stellung' sein damit noch andere Piratenuser auf die anderen 6 Plätze nachrücken können.

Aber... es war nur ein vorschlag. Bei interesse würde ich konkretere Vorschläge dazu einreichen aber wenn wild darüber spekuliert wird und sich an so wahnwitzigen vermutungen aufgehalten wird kann ich zu dem thema sonst nichts weite rbeitragen.

Verzeiht die Störung.

Ps.: Gerüchte könnte man als Vorwarnungen nutzen um Shichibukai oder Pazifista anzukündigen. Durch Sichtungen eine Insel vor der mit dem eientlichen Angriff. So blieben dann vier Möglichkeiten wo sie auftauchen und ... jenachdem für was sich entschieden wird bliebe immer noch die möglichkeit sich dem Shichibukai anzuschließen wenn man ihm vollkommen unterlegen ist. Aber soweit ich weis... sind 100 mio. bery kopfgeld ungefähr 500 Doriki ... wenn die Pazifista mit 1000-2000 Doriki ausgestattet werden wären sie nicht unbedingt den Piraten haus hoch überlegen. Ach sollten sie nicht unbedingt auf den ersten 3 Inseln auftauchen sondern eher ab der mitte der ersten hälfte er grandline...


Zuletzt von Hijikata Marissa am Do 7 Jul 2016 - 22:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 22:51

Wenn du dir andere Threads im Support durchliest, wirst du sehr schnell feststellen dass wir bereits an der Ausarbeitung von hochrangigen NPCs wie Shichibukai, Yonkou und dergleichen arbeiten. Beziehungsweise eine Phase eingeleitet werden wird, in denen auch User teilhaben können.

Die Idee ist daher nicht schlecht, allerdings unausgereift und wir sind intern bereits einige Schritte weiter. In so ziemlich allen Punkten, die du angesprochen hast.


Doriki für NPCs werden klar geregelt sein, Fähigkeiten (wenn nicht öffentlich bekannt) werden geheim gehalten, kurze Beschreibungen und Steckbriefe sind Pflicht. Erstellung der NPCs wird in Form eines Contests stattfinden - alle zwei Monate für eine einzelne Fraktion, damit niemand leer ausgeht und sich die Userschaft auf die "coolen" Fraktionen stürzen.

Es ist also bereits alles mehr oder minder in Mache. Wie es genau eingesetzt wird, sieht man wenn es soweit ist. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 23:03

Ich weis nicht was ich avon halten soll... wozu dann der steckbrief?

Zitat :
...Fähigkeiten (wenn nicht öffentlich bekannt) werden geheim gehalten...


Sowas ist eigentlich das lezte was ich wollte. Es hilft ja keinem User, wenn er auf eine feste Größe von Charakter trifft und nicht weis wie er ihn einzuschätzen hat und am ende wegen powergaming verwarnt wird...

In so einem Fall wäre ich klar dagegen... auch sollte sich das gar nicht so umfassend wie auf die Yonkou beziehen... das sind für mich och positionen die sich durch die user sleber bilden sollten.
Ich hatte nur an eine Hürde auf der Grandline gedacht.
Die GEsichtlosen Pazifista fan ich dafür einfach am besten da man sie öfters auftauchn lassen kann ohne dabei zu erreichende Positionen von User zu stark zu blockieren.
Auch weil man so gleich 2 gleichzeitig auftauchen lassen kann, wenn 2 Crew's für die Gandline zu stark werden und sie somit zum weiter ziehen bewegen kann... oder ihnen gleich zwei pacifistas auf den hals hetzt...

Aber gleich alles so mit npcs zu überfluten und die wichtigsten Positionen zu besitzen.... nein. Das wäre absolut nichts für mich. Mitsprache recht hin oder her. Von da aus ist es nicht wie, dass auch Admiräle uns ins Hanwerk fischen un diePlätze besetzt sin, wenn wir selber diese Positionen anstreben... Sowas würde ich nicht unterstützeb wollen.
Nach oben Nach unten
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 23:08

Kleiner Einwand, ich persönlich finde das einsetzten von NPC als Kaiser zum Beispiel gut. Weil man dann diesen NPC besiegen muss um dessen Position als Kaiser einzunehmen. Macht mehr spass und lässt freiraum für alle User.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 23:10

Hijikata Marissa schrieb:
Ich weis nicht was ich avon halten soll... wozu dann der steckbrief?

Zitat :
...Fähigkeiten (wenn nicht öffentlich bekannt) werden geheim gehalten...


Sowas ist eigentlich das lezte was ich wollte. Es hilft ja keinem User, wenn er auf eine feste Größe von Charakter trifft und nicht weis wie er ihn einzuschätzen hat und am ende wegen powergaming verwarnt wird...

In so einem Fall wäre ich klar dagegen... auch sollte sich das gar nicht so umfassend wie auf die Yonkou beziehen... das sind für mich och positionen die sich durch die user sleber bilden sollten.
Ich hatte nur an eine Hürde auf der Grandline gedacht.
Die GEsichtlosen Pazifista fan ich dafür einfach am besten da man sie öfters auftauchn lassen kann ohne dabei zu erreichende Positionen von User zu stark zu blockieren.
Auch weil man so gleich 2 gleichzeitig auftauchen lassen kann, wenn 2 Crew's für die Gandline zu stark werden und sie somit zum weiter ziehen bewegen kann... oder ihnen gleich zwei pacifistas auf den hals hetzt...

Aber gleich alles so mit npcs zu überfluten und die wichtigsten Positionen zu besitzen.... nein. Das wäre absolut nichts für mich. Mitsprache recht hin oder her. Von da aus ist es nicht wie, dass auch Admiräle uns ins Hanwerk fischen un diePlätze besetzt sin, wenn wir selber diese Positionen anstreben... Sowas würde ich nicht unterstützeb wollen.

Ich verstehe nicht, wie das Fehlen von Informationen zu PG führen kann. Nach Soras Aussage wäre es aktuell so

Pirat X trifft auf Shichibukai und es ist im klar auf wen er da trifft, hat den Namen zumindest schon gehört und eventuell auch dessen Ruf. Er ergreift auf Grund dieser Informationen die Flucht oder greift an. Der entsprechende Spieler des NPCs beschreibt dann wie etwas abgewehrt wird oder eben nicht...warum sollte es da zu PG kommen?

Außerdem ist man da auch näher am Manga, keiner von den Protagonisten kannte die Fähigkeiten der Samurai oder aber der Kaiser oder der Admiräle und auch nur Personen die bereits gegen sie gekämpft haben, scheinen diese Art von Informationen zu haben.

Dazu werden die Positionen sicher dann langsam an die User übergeben, sofern es User gibt die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, aber bis dahin muss man es eben über vielfältige NPCs lösen.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 23:13

@Hijikata Marissa Dann bist du dagegen. Das ist in Ordnung. Allerdings wollte die Mehrheit der sich meldenden Personen so. Entsprechend wird es gemacht. Smile


@Miyamoto - Genau so wäre es. Nur weil Namen und Ränge bekannt sind, muss man nicht auch Fähigkeiten kennen. Manche halten sie geheim. Andere haben sie bereits im Kampf bewiesen. Danach könnten die jeweiligen Ersteller sich entscheiden. Es wäre also jedem selbst überlassen (im Sinne der Erstellung und des Contests).

Es gab da schonmal jemand, der exakt wie oben argumentierte, dass das Besetzen hoher Tiere der Welt "schädlich" oder "hinderlich" wäre. Ehrlich gesagt gibt es da keinen Beleg für. Bis jetzt könnte kein Charakter die Voraussetzungen für Admiralsposten, Yonkou oder sonst etwas vorweisen.

Und wenn etwas unlogisch ist, dann eine leere Welt, in der niemand Admiräle, Yonkou oder dergleichen kennt. Entsprechend verzichte ich auf eine Diskussion dieses Punkts von Marissa.


@Sigma - Dankeschön!

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyDo 7 Jul 2016 - 23:14

Man kann nicht immer alles über jeden Charakter der Welt wissen, wir möchten auch dafür sorgen dass man es so ausspielt und schreibt. Man stellt sich einem Samurai der Meere im Weg, über den in der in game Welt wenig bekannt ist, wieso sollte man als User dann einen 100% ausgefüllten Steckbrief haben?
Die Positionen zu füllen per Npcs soll mehr Leben in die Welt bringen. Eigentlich kennt doch jeder die öffentlichen Kaiser, Samurai, vorallem Admiräle. Wieso also nicht die Charaktere von uns?
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 8 Jul 2016 - 0:41

Wozu muss ein Shichibukai Spieler dann wissen was unsere Charaktere können?
Wie verhindert man dass Staffler an denen das alles vorbei geht nicht das Wissen ausnutzen?

Charaktere begnen sich hier ständig ohne zu wissen was der andere kann und die meisten bei denen ich mitlesen konnte haben ihr Wissen nicht mit dem ihres Charakters gemischt.
Auch gibt es User mit charakteren in gegnerischen Fraktionen die es auch schaffen ihr wissen zu trennen.
Von den ganzen 'Geheimagenten' fang ich jetzt nicht an... aber es gibt bereits sehr kritische Konzepte wenn man nun die richtlinien so zuschnürt, was wer wissen darf.

Den Usern zu misstrauen die sich bisher benommen haben ist vielleicht der falsche Weg.
die Steckbriefe geben Usern die One Piece nicht verfolgen jedoch einen Anhaltspunkt wie sie in Kampfsituationen den Charakter einzuschätzen haben, wenn sie ihre Fähigkeiten anwenden.


Aber wie gesagt ich würde die Positionen der Grandline nicht zu sehr mit den Npc's besetzen sondern eher auf einen zurück greifen von dem man das Pazifistaprogramm ableiten kann. Wenn die besiegt werden ist es nicht ganz so tragisch wie als wenn ein Shichibukai vernichtend geschlagen wird und ein Pirat im Kopfgeld aufsteigt.

Das ist eigentlich alles was ich zu dem Thema beisteuern kann.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 8 Jul 2016 - 1:06

Das hat rein gar nichts mit Usern misstrauen zu tun, da schnappst du etwas ganz anders auf als es gemeint war. Es geht ganz einfach um das gewisse Setting was wir bieten. Es ist nichts anderes als wir im Bestiarium seit Monaten haben, User kriegen eine gewisse Grundinformation auf denen sie sich den Gegnern stellen, und im Verlauf des Kampfes kriegen sie mehr zu wissen. So laufen Kämpfe nun mal nach in game Logik.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 8 Jul 2016 - 1:17


Eiji Hangyaku schrieb:
Das hat rein gar nichts mit Usern misstrauen zu tun, da schnappst du etwas ganz anders auf als es gemeint war. Es geht ganz einfach um das gewisse Setting was wir bieten. Es ist nichts anderes als wir im Bestiarium seit Monaten haben, User kriegen eine gewisse Grundinformation auf denen sie sich den Gegnern stellen, und im Verlauf des Kampfes kriegen sie mehr zu wissen. So laufen Kämpfe nun mal nach in game Logik.

Genau hierum geht es.

User müssen, genau wie Charaktere, nicht alles wissen. Das hat weniger mit Misstrauen zu tun - woher auch immer diese fragwürdige Interpretation kommt - als mit einer grundlegenden Spannung. Sowohl für die Charaktere selbst, wie auch die Spieler.

Mit dem Bestiarium funktioniert es ganz ähnlich. Man erhält basale Informationen. Und wenn man denkt, bereit zu sein, stellt man sich den Wesen (oder NPCs im hiesigen Fall) im Kampf. Nach dem Kampf werden die Informationen dann um das erweitert, was die Charaktere über ihren Gegner herausfanden.


Pacifista gäbe es, wenn überhaupt, ohnehin erst auf der Schwelle zur Neuen Welt. Zudem haben wir niemanden, der sie erstellt. Wir sind nicht an die Storyline des Manga gebunden. Das Thema der Pacifista ist also eines, das uns nicht beschäftigt.
Davon ab wäre es hochgradig demotivierend und langweilig, gegen eine Armada an Robotern zu kämpfen, die essentiell alle gleich sind und neu gebaut werden können, statt einem richtigen Individuum entgegen zu treten, das eben nicht aus dem Handgelenk heraus ersetzt werden kann.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptyFr 8 Jul 2016 - 1:20

Takeuchi Sora schrieb:
@Hijikata Marissa Dann bist du dagegen. Das ist in Ordnung. Allerdings wollte die Mehrheit der sich meldenden Personen so. Entsprechend wird es gemacht. Smile

Ich glaube unser lieber Sora wollte damit sagen das Thema hat sich gegessen weil es ist abgestimmt worden. Wink

Aber um deinen Argumenten mal gerecht zu werden: Der Sinn besteht darin, die Führungspositionen dieser Welt sinnvoll zu besetzen, weil noch kein User die benötigten Doriki hat um das tun zu können. Außerdem sind Positionen wie der höchste Admiral oder der Rat nur schwer mit Usern zu besetzen, da sie Aufgaben erfüllen, die User selten gerne machen. Oder möchtest du deinen Postalltag damit verbringen der Marine und den Agenten der WR Missionen zuzuteilen? Ich jedenfalls nicht.

Aber mal zu wichtigeren Argumenten. Ich für meinen Teil hätte keine Lust auf jeder Insel X viele Pazifistas zu kloppen und immer mehr nur weil ich stärker werde. Außerdem macht grade im Zusammenhang mit dem neuen Abenteuersystem Sinn, das die Stärke der Gegner unbekannt ist. Das der Staff den Usern nicht vertraut in- und out-Wissen zu trennen halte ich für etwas sehr weit her geholt. (Mal abgesehen von dem Punkt das ich genug User erlebt habe die das eben nicht schaffen. Von jeder Falle wissen etc. Da ist Vorsehungshaki ein schlechter Jahrmarktstrick gegen.) Sieh dir zum Beispiel das Bestiarium an. Da ist keine Stärke oder Technik bekannt und es hat sich noch keiner beschwert. Außerdem vergleiche ich das hier gerne mit einem Pen and Paper RPG. Da hat man ebenso keine Ahnung was der Gegner kann, wenn man ihn nicht vorher ausgespäht hat oder ähnliches und ob man das weiß oder nicht spielt eine Rolle. Bei jedem ändert sich das Verhalten ob er die Techniken kennt oder nicht. So kannst du nie wissen, ob der Gegner nicht noch ein Ass im Ärmel hat oder ähnliches und GM's können die Stärke leicht anpassen selbst während des Kampfes um ihn in die eine oder andere Richtung zu lenken. Sollte er zu schwer sein, können die Doriki leicht nach unten korrigiert werden und andersrum. Das ist absolut unmöglich wenn die Doriki vorher feststehen und für jeden ersichtlich sind. Natürlich kann man dann den GM's vorwerfen es extra schwer gemacht zu haben damit User XY das Abenteuer auch bestimmt nicht schafft, aber komm schon... So ist keiner der GMs hier.

Mein abschließendes Wort zu der Angelegenheit:

Pink fluffy unicorns dancing on rainbows! Schafundsmiley Schafundsmiley
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptySa 9 Jul 2016 - 4:46

Auch hier: wenn ihr Kontakt zu Usern habt, die sich noch nicht beteiligt haben - haut sie doch mal vielleicht an.

Je mehr sich von euch melden, desto schneller und effektiver kann eine Überarbeitung in Angriff genommen werden. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 EmptySo 10 Jul 2016 - 1:17

Bisherige Zusammenfassung (Ich hoffe ich habe niemanden übersehen, denn ich bin auch nur ein Mensch):

» Abschaffung von Tickets
13 Pros, klare Mehrheit.

» Abschaffung von Dorikigrenzen
Eine Mehrheit von +2 Stimmen war dafür die Grenze beizubehalten

» Verpflichtende Reiserouten
Eine Mehrheit von +2  Pro Stimmen war dafür die Reiserouten zu verpflichten

» Angleichung von EXP pro Post (inkl. Achievements)
Absolute Mehrheit mit +12 Pro Stimmen

» Tickets zum "Teleport" von Crewmitgliedern
Absolute Mehrheit mit +13 Pro Stimmen

» Basis-Doriki für Gegner auf Inseln der GL
13 Pro Stimmen waren dafür

» Schließung eines/beider Blues
Absolute Mehrheit war dagegen

» Öffnen der 1. Grand Line Etappe als Startgebiet
Mehrheit von +5 Leuten war dagegen die GL als Startgebiet freizugeben.

Samson Ramsay schrieb:
» Abschaffung von Dorikigrenzen - Hell no. Einen Haufen 3000-Charaktere in den Blues macht null Sinn.

Sinn dahinter war eigentlich den Zwang asap zur GL zu kommen zu nehmen, für all jene die über die 1000 Doriki kommen wollen und keine Ambition haben so schnell wie möglich zur GL zu segeln, während womöglich RP auf der Strecke bleiben könnte.

Begrenzung hin oder her, schaut man sich unsere Top 10 Liste an erkennt man, dass es 5 Personen mit über 1000 Doriki (2 davon über 2000) im East Blue gibt. So eine Hohe Doriki-Zahl zu erreichen bedeutet Zeit und Geduld. Musashi (ehemals Al Nair, User seit 2011) und Sigma (ehemals Natsu, User seit 2012) führen diese Liste mit 2k Doriki an. Charaktere wie Lian, die auch seit 2012 dabei sind, haben die 4000 Doriki erreicht. Hut ab, genau wie an Sora und den Rest, der jetzt nicht namentlich erwähnt wurde. Also denke ich, dass die Angst vor 3000-4000 Doriki Charakteren etwas zu viel des Guten ist mMn, und man sieht an unserer Top 10 Liste, dass es auch Charaktere gibt die von der GL auch wieder zurück kommen könnten um den "Doriki-Cap" zu überschreiten.

@Adam @Bryan @Samson Ramsay @Vladimir @Miyamoto @Mutio @Ayano @"Koko "Heat" Yomei"

um das so oft zitierte
Koko \"Heat" Yomei schrieb:
» Abschaffung von Dorikigrenzen
Dagegen. Einfach aus dem Grund, weil es unsinnig ist, bereits am Anfang der Reise und genau dafür stehen für mich die Blues, unheimlich stark zu sein mit drei vielleicht sogar viertausend Doriki.

ein wenig zu entkräften, selbst wenn die Zahlen jetzt fiktiv waren.

Hijikata Marissa schrieb:
Es hilft ja keinem User, wenn er auf eine feste Größe von Charakter trifft und nicht weis wie er ihn einzuschätzen hat und am ende wegen powergaming verwarnt wird...

dazu Miyamotos

miyamoto schrieb:
Ich verstehe nicht, wie das Fehlen von Informationen zu PG führen kann. Nach Soras Aussage wäre es aktuell so

Pirat X trifft auf Shichibukai und es ist im klar auf wen er da trifft, hat den Namen zumindest schon gehört und eventuell auch dessen Ruf. Er ergreift auf Grund dieser Informationen die Flucht oder greift an. Der entsprechende Spieler des NPCs beschreibt dann wie etwas abgewehrt wird oder eben nicht...warum sollte es da zu PG kommen?

die Frage war wohl an dich gerichtet @Hijikata Marissa weil ich mir auch nicht erklären kann wie es da zu PG kommen soll


Hijikata Marissa schrieb:
In so einem Fall wäre ich klar dagegen... auch sollte sich das gar nicht so umfassend wie auf die Yonkou beziehen... das sind für mich och positionen die sich durch die user sleber bilden sollten.

Von da aus ist es nicht wie, dass auch Admiräle uns ins Hanwerk fischen un diePlätze besetzt sin, wenn wir selber diese Positionen anstreben... Sowas würde ich nicht unterstützeb wollen.

Ich packe es mal in den Spoiler, um niemanden der beim Anime/Manga nicht soweit ist die Geschichte zu verraten. Für jene die es nicht öffnen: Es geht um Rangablösungen innerhalb der Marine.

Spoiler:

Es wäre das kleinste Problem, wenn ein Spieler soweit ist selbst Admiral zu sein und diese Stelle anstrebt, Platz zu machen, ebenso wie bei den anderen Positionen in den anderen Fraktionen. Es ist nur logisch, dass diese Stelle von jemand anderen besetzt ist. Wenn einer der Yonkou stirbt, nimmt der nächst stärkere Pirat den Platz ein. So war es im Manga und würde mit hoher Wahrscheinlichkeit hier auch sein. Ob dann der Yonkou im Krieg fällt, um dessen Platz freizumachen, oder ob der User selbst ihn bis aufs Messerschneide bekämpft, kann man dem RP doch überlassen. Dafür haben wir doch die Freiheit. Aber für User, die gerne so etwas einbauen wollen wie z.b. sich als Ziel zu setzen in die Fußstapfen von Großadmiral Max Mustermann zu treten, oder Gerüchte die sich um Yonkou xyz drehen, da sind solche Plätze mit Namen eben halt wichtig und belebt irgendwo das RP.

Eiji Hangyaku schrieb:

Die Positionen zu füllen per Npcs soll mehr Leben in die Welt bringen. Eigentlich kennt doch jeder die öffentlichen Kaiser, Samurai, vorallem Admiräle. Wieso also nicht die Charaktere von uns?

Genau darauf wollte ich oben hinaus. Informationen wie Namen sollten da sein, damit man sie für sein RP auch verwenden kann.

Hijikata Marissa schrieb:
Wozu muss ein Shichibukai Spieler dann wissen was unsere Charaktere können?
Wie verhindert man dass Staffler an denen das alles vorbei geht nicht das Wissen ausnutzen?

Aktuell sind, wie uns ein Blick in die Gamemaster-Liste verrät, 6 User aktiv als GM unterwegs, die genau so gut einen Shichibukai spielen könnten(?).

Zitat :

"Charaktere begnen sich hier ständig ohne zu wissen was der andere kann und die meisten bei denen ich mitlesen konnte haben ihr Wissen nicht mit dem ihres Charakters gemischt.
Auch gibt es User mit charakteren in gegnerischen Fraktionen die es auch schaffen ihr wissen zu trennen.

Den Usern zu misstrauen die sich bisher benommen haben ist vielleicht der falsche Weg."

Niemand misstraut niemanden, außer du möchtest einem Shichibukai Spieler(GM?) und dem Staff unterstellen, dass sie ihr Wissen über Spieler-Charaktere ausnutzen würden.

Ich als Spieler finde es interessanter, in einem Abenteuer, was von GMs für den User, wie ich es dann einer bin, gespielt werden, nicht alles wissen zu können um die Spannung des Unvorhersehbaren beizubehalten. Misstrauen hat, wie viele vor mir es auch schon erwähnt haben, nichts damit zu tun.

Valentine Lucy schrieb:
Aber mal zu wichtigeren Argumenten. Ich für meinen Teil hätte keine Lust auf jeder Insel X viele Pazifistas zu kloppen und immer mehr nur weil ich stärker werde.

Ich finde es auch persönlicher ein bekanntes Gesicht irgendwann erneut bekämpfen zu können, anstatt einen Roboter der ersetzbar ist. So eine Vergangenheit verbindet, man kann sich Dinge wie Respekt erspielen.

Und danke für den neuen Ohrwurm "pink fluffy unicorns dancing on rainbows" ich hatte den Song erfolgreich aus meinem Gedächtnis gelöscht Very Happy

Schafundsmiley

Ich bedanke mich bei allen für die zahlreiche Beteiligung hier!

Takeuchi Sora schrieb:
Auch hier: wenn ihr Kontakt zu Usern habt, die sich noch nicht beteiligt haben - haut sie doch mal vielleicht an.

Je mehr sich von euch melden, desto schneller und effektiver kann eine Überarbeitung in Angriff genommen werden. Smile

@Kaito K @Jackson Hood @Augustus Ashur Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 _
BeitragThema: Re: [Überlegung] Änderungen der Grand Line   [Überlegung] Änderungen der Grand Line - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter