PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» Abwesenheitsliste
Abenteuer im Strong World EmptyGestern um 15:28 von Lian

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
Abenteuer im Strong World EmptyGestern um 14:56 von Kuroko Neko

» Newsletter: September 2022
Abenteuer im Strong World EmptyGestern um 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
Abenteuer im Strong World EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
Abenteuer im Strong World EmptyMi 21 Sep 2022 - 16:32 von Nero

» Rassen der Welt
Abenteuer im Strong World EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
Abenteuer im Strong World EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
Abenteuer im Strong World EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
Abenteuer im Strong World EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

» Vergebene Avatare
Abenteuer im Strong World EmptyDi 13 Sep 2022 - 23:06 von Lian

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Abenteuer im Strong World

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 0:09

Hallo ihr Lieben,

wer dem Strong World länger beiwohnt, dürfte früher oder später auf die Begrifflichkeit des "Abenteuers" stoßen. Für einige von uns ist es ein integraler Part des Rollenspiels, für andere hingegen nur eine Lächerlichkeit ohne jeden Wert.

Woher diese unterschiedlichen Ansichten stammen, was exakt mit ihnen verbunden wird und wo exakt die Problematik, wie auch der Grund für dringende Änderungen steckt möchten wir (das sind Shiro, Levi und ich meine Wenigkeit) in diesem Thread darlegen.

Da wir es mit einem Text von gut und gerne 3500 Worten zu tun haben, dürfte es geschickt sein, die einzelnen Abschnitte zu trennen, in Spoiler zu setzen und sie nach Kapiteln zu sortieren.


Was sind Abenteuer und was sollten sie sein:


Problematik der Abenteuer und ihre Beweggründe:



Verbesserungsvorschläge, System und Kritik an selbigem:


Vorteile des neuen Systems:



Abschluss:

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Bryan

Bryan

Beiträge : 8469

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 0:12

Hallo, nach ausführlichem lesen hätte ich noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag!

Primär ginge es darum, Abenteuer insofern interessanter zu gestalten, das man sich nicht mehr gezwungen fühlt, sie erfolgreich abzuschließen, sondern es stattdessen mehr darum geht, etwas mit der Crew zu erleben, also auch bei fehlschlagen noch eine Art Trostpreis erlangt.
Dies würde vorallem sicher den Usern helfen, offener mit fehlgeschlagenen Abenteuern umzugehen, statt das man zum Beispiel nach einem 3 Monate langen Abenteuer das sehr Zeit-Intensiv war, sich ärgert das man keine Belohnung erhält, nur weil man alles fair ausspielt und eben mal verliert.

Liebe Grüße
Bryan vom Ryan-Clan
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 0:48

Ich bin weiterhin ein großer Fan von dieser Idee/Änderung, nicht nur wenn ich es als User betrachte, sondern auch aus GM-Sicht. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir als GM es viel mehr Spaß machen würde wenn mir nicht alles punkt genau vorgeschrieben wird, weil man selbst sich dann noch ein, zwei witzige Dinge dazu ausdenken kann, um sogar ein wenig One Piece-Feeling rein zubringen, Zeit in die Planung investiert und wirklich auch dabei schon Spaß hatte, da man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann (die auch nicht verloren geht oder wirklich eingeschränkt wird wenn man Vorgaben besitzt) und wir sind immer noch eine Community, in der man sich zum größten Teil per PN oder Messenger schon kennt und auch von Userseiten sicherlich Wünsche dem GM mitteilen kann, die respektiert werden.


zu Bryans Idee: Totally Worth! Selbst wenn man bei einer Schatzsuche die große Truhe jetzt nicht findet, um das mal einfach als Beispiel aufzugreifen, kann man als Pirat sicherlich irgendwo dennoch was abgreifen, an Erfahrung dazu gewinnen, wie auch immer um eine Belohnung zu rechtfertigen.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 1:53

Trostpreise sind auf jeden Fall gerechtfertigt, wenn wir die Form der Abenteuer abändern. Derzeit sind Niederlagen entweder geplant, oder aber Ergebnis von Unfähigkeit. Beides erhielte für mich keine Belohnung.

Wenn man aber vom besten Fall ausginge - nämlich dass keinerlei Absprache bezüglich Gegner-NPCs herrscht - dann könnte man sie auf jeden Fall rechtfertigen. Fraglich ist allerdings, wie genau man diese handhabt. Und wie wir allgemein mit Belohnungen für Abenteuer weitermachen möchten.

Aber um Belohnungen soll es uns hier erstmal nicht gehen. Die wären das Sahnehäubchen, ganz zum Schluss.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 2:54

Nun meldet sich klein Lucy hier auch mal zu Wort Very Happy

Also ich begrüße das neue Konzept sehr, doch sehe ich eine große Schwachstelle. Ich bin zwar ein großer Freund der Freiheit des Meisters... eehhmm GM's ;D und es dürfte dadurch deutlich mehr RPG feeling ala Pen & Paper aufkommen, (jetzt kommt das böse Wort) aber... ich sehe grade darin ein Problem. Denn leider gibt es nicht all zu viele GM's die so viel Phantasie aufbringen können, das es ein wirklich spannendes Abenteuer wird, auf dem man aufbauen kann. Dadurch soll sich wirklich bitte keiner auf den Schlips getreten fühlen. Es ist quasi das gleiche wie mit Zeichnen. Die einen können einfach so wirklich super, andere erarbeiten es sich hart und bei der letzten Gruppe wird es einfach nie was, weil es einfach nicht in deren Talentbereich liegt. (Hier mal kurz mein großes Kompliment an Sora, den ich eindeutig in der ersten Kategorie sehe und dessen literarisch kreative Arbeit mich immer wieder aufs neue begeistert, aber bevor ich auf meiner Schleimspur ausrutsche geht es gleich weiter.)

Ich finde wirklich, dass es ein Schritt in die richtige Richtung ist, nur ist dieser eben mit Vorsicht zu genießen. Eventuell sollte es eine Liste mit kreativen Beratern geben, die selbst vielleicht keine Lust und/oder Zeit haben GM's zu werden, aber gerne Ideen für einen spannenden Plot beisteuern möchten. Ich sage hier bewusst Liste und nicht Thread, denn in einem öffentlichen Bereich würde die komplette Spannung eines Plots wegfallen, wenn jeder von geplanten Plottwists lesen kann.

Nun noch ein kleiner Nachtrag zu den Aufwandsentschädigungen bei einem gescheiterten Abenteuer, beziehungsweise dem Sahnehäubchen. Ich würde der Einfachheit halber als Grundsatz die Hälfte der Belohnung ansetzen, die es bei einem Erfolg gegeben hätte. Das lässt sich je nach Schwierigkeit natürlich variieren. Aber diese Idee nur am Rande.

Abschließender kurzer Satz: Bitte einführen! (höhö einführen Very Happy)
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 3:15

Kreative Berater als Anlaufstellen für Gamemaster die Input wünschen? Finde ich vollkommen in Ordnung. Dafür können wir sicher eine kleine Liste erstellen, für die sich Leute melden können.

Meldet man sich einfach, sollte der Schuh mal drücken, bei ihnen via PN oder Skype. Kein Problem.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 5:45

Ich bin ehrlich gesagt etwas verunsichert was die neue Idee angeht für Abenteuer. Denn ich selbst bin sehr Zufrieden mit dem aktuellen System der Abenteuer, daher wüsste ich auch nicht warum ich ein Abenteuer was wichtig für die Entwicklung meines Chars als Beispiel (Auseinandersetzung auf Alabasta zwischen Sigma und seiner Familie) für die Allgemeinheit offen sein sollte. Immerhin ist es etwas Privates und ich Spiele ungern alles Charakter betroffene mit jedem User der mitmachen will aus, weil das so Abenteuer sind die den Char der für die Story zum einleiten hier Sigma und die Crew in der er ist vorgesehen ist.

Sowas möchte ich ungern verlieren. Ich hätte nichts dagegen wenn man trotzdem würze reinbringt keinesfalls. Finde die Ansätze nur falsch oder besser gesagt sind nicht so meines, vor allem da ich eine Person die gerne einem rotem Faden folgt weil sie sonst verwirrt herumschwirrt. Aber wenn es so etwas nicht mehr geben soll wie soll ich ein Abenteuer planen das das wichtig für den Charakter ist?
Ich kenne aus anderen Foren das bei Mission oder anderen Dingen gewürfelt wird und so der unbekannten Faktor mit hineingebracht wird. Sowas fänd ich gut, als auch die Sache mit sen NPC habe ich nichts gegen oben. Aber wenn NPC nur noch vom Staff vorgelegt werden wie soll ich es schaffen das Sigma mal gegen seinen Vater antritt? Immerhin fehlt uns die Freiheit NPC zu erstellen in dem Sinne.

Ich weiss nicht genau was ich von dem neuen System halten soll hab jn meinem Text zu viele offene Fragen dahin gehend, vor allem weil im Forum für mich der Anreiz die Geschichte meines Chars und seiner Crew ist. Ich finde das mach das Rollenspiel mit aus.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 9:30

Ich mag das neue System sehr und halte es für eine sehr gute Idee. Ich habe die meiste Zeit meiner Rp-Karriere in Naruto Rps verbracht, welche nach eben diesem System funktionieren und hatte gerade daran Spaß.
Für mich sind die Vorteile auch, dass die Charaktere mit Sitautionen konforntiert werden, welche sie eben eventuell nicht eingeplant haben, eine Schicksalhafte Entscheidung ala "Einer stirbt, einer lebt" (natürlich auf NPCs bezogen) und es gibt auch mehr Nervenkitzel wenn man gar nicht genau weiß was als nächstes kommen wird.

Allerdings hat dieses ein Problem und dies ist dass es eher "GM-zentriert" ist, was bedeutet diese werden mehr arbeit haben, da sie ja mehr planen und vorbereiten werden. Dadurch kann ich mir vorstellen dass jeder GM 1 manche vielleicht sogar 2 Abenteuer schaffen. Auch wenn ein GM wechselt, was hier ja nicht selten vorgekommen ist bisher, wird der Fluss etwas gestört und der neue GM muss nun versuchen seine Idee mit der des alten GMs irgendwie umzusetzen. Daher brauch es vor allem mehr GMs damit verschiedene Abenteuer angeboten werden können und es muss irgendwie geschaut werden das die Fluktuation der Spielleiter nicht so hoch ist.

@Sigma:
Du müsstest darauf nicht verzichten, denn du kannst ja ein solches Abenteuer noch immer einreichen:
Sora schrieb:
Natürlich könnten noch immer Abenteuer eingesendet werden, allerdings mit nicht mehr als einer groben Rahmenhandlung (mit grob ist auch wirklich grob gemeint) und den Zielen. Eventuell, falls gut begründet, auch für den Inhalt unabdingbare NPCs.

Sprich der Showdown mit Sigmas Vater kann absolut passieren, der Unterschied wäre nun dass als Spieler nicht entscheidest wie du auf deinen Vater triffst, sondern der Weg eher durch den GM bestimmt werden würde. ich nehme an kein GM wird sagen : "Ich spiele den Charater deines Vaters aber so wie ich will", sondern werden in diesem Bereich mit dir Rücksprache halten.

Sigma schrieb:
Ich weiss nicht genau was ich von dem neuen System halten soll hab jn meinem Text zu viele offene Fragen dahin gehend, vor allem weil im Forum für mich der Anreiz die Geschichte meines Chars und seiner Crew ist. Ich finde das mach das Rollenspiel mit aus.
Du schriebst doch dennoch deine Geschichte und auch die deiner Crew, nur hast du sie nicht vorgeschrieben sondern eher wie in einem echten "Spiel" wird dir ein Setting und eine Quest geboten, welche du und deine Crew nun mit Leben füllen müsst. Dadurch wird es sich dynamisch verändern. Daher gibst du ein wenig Kontrolle ab, gewinnst dafür aber mehr Erfahrungen und mehr Spannung bei deiner eigenen Geschichte.
Nach oben Nach unten
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 10:08

Alles klar danke für die schnelle antwort. @Miyamoto

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 16:58

@Miyamoto

Miyamoto schrieb:
Allerdings hat dieses ein Problem und dies ist dass es eher "GM-zentriert" ist, was bedeutet diese werden mehr arbeit haben, da sie ja mehr planen und vorbereiten werden. Dadurch kann ich mir vorstellen dass jeder GM 1 manche vielleicht sogar 2 Abenteuer schaffen.

Das ist je nach Abenteuer sicher berechtigt. Aber was den zeitlichen Aufwand anbelangt haben wir bereits jetzt die Regel, dass Gamemaster nicht mehr als zwei Abenteuer gleichzeitig übernehmen dürfen.

Denn ob aus eigener Hand geplant, oder eben nicht, spielt kaum eine Rolle wenn es darum geht, die Ideen umzusetzen. Zumindest hinsichtlich des Postaufwands. Man hat mich gestern auch bereits kontaktiert, dass ein paar User mit der neuen Form als GM würden einspringen wollen - welche sich jetzt zu eingeschränkt fühlen und deswegen keine Abenteuer spielen oder selbst leiten wollen.

Mit der Änderung könnte man also im besten Fall auch deutlich mehr freiwillige Gamemaster kommen sehen. Smile

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 17:37

Bin dafür, schließlich würden Überraschungen für die Spieler die Dynamik, man möchte schon Eigendynamik sagen, des Rollenspiels verbessern.
Nach oben Nach unten
Haku Yamanouchi

Haku Yamanouchi

Beiträge : 911

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySa 2 Jul 2016 - 18:53

Recht kurz und knapp bin ich so weit perfekt einverstanden mit dem System. War selbst einer der immer zu viel durchgeplant hat, hab mich aber gut bekehren lassen. Bin völlig für die neue Abenteuer Variante!

Auch die Vorschläge von Lucy find ich sehr gut, mehr kreativen Input zuzulassen so. Trostpreise sind sowieso in Besprechung bzw. im Bereich des Machbaren, aber das von Lucy würd ich auch gerne sehen Very Happy

_________________

Abenteuer im Strong World Hakusi10

Archivierter Account, Pns bitte an @"Eiji Hangyaku"
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 4:51

In meinen Augen eine sehr gute Idee und ich finde gerade den Aspekt der allgemeinen Abenteuer sehr ansprechend. Gerade bei unserer Crew hat man ein gutes Beispiel wie ein privates, geplantes Abenteuer auch kräftig nach hinten los gehen kann xD...

2 Leute aus unserer Crew sind einfach mal weg und darunter ist auch die Person die eigentlich den Hauptcharakter des Abenteuers darstellt. Die ganze Story hinter dem eigentlich Geplanten ist mehr oder weniger einfach überflüssig geworden und dann hängt man in der "Story" jetzt auch noch fest. (Klar wir könnten auch einfach abbrechen aber dann wäre die ganze Arbeit derer Leute die es ausgearbeitet haben ja für den Arsch =/)

So etwas absurdes kann einem mit so einem allgemein geführten Abenteuer einfach mal nicht passieren und die damit einhergehende Frustration bleibt auch aus xDDD
Nach oben Nach unten
Chiaki Nanami

Chiaki Nanami

Beiträge : 1578

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 11:42

Das System ist etwas, dass mehr Spaß bieten könnte, daher bin ich kurz und knapp dafür.

_________________


Abenteuer im Strong World Fudo.nanami.signatur3
Reden: Code:#CDB38B

Discord: Kibaji#6421
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Laira

Laira

Beiträge : 970

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 17:37

Das neue System ist meiner Meinung eine sehr gute Idee und wie es ja aussieht, scheinen auch schon andere User, deswegen das Interesse zu entwickeln selbst mal GM zu spielen. Somit wäre auch sicherlich der Staff entlastet und wenn man nur diesen Rahmenplan hat für Abenteuer, finde ich es auch ebenfalls wesentlich interessanter und aus meiner Sicht braucht man nicht unbedingt ein Abenteuer um die Geschichte eines Charakter weiter auszuweiten oder zu vertiefen. Sicher bietet es sich an, da auch Belohnungen winken, aber unbedingt nötig finde ich Abenteuer dafür nicht.

Abenteuer an sich möchte ich keinesfalls schlecht reden, sie sind eine gute Sache und haben ihren Reiz, besonders wenn man eben nicht weiß was passiert. Eine Niederlage mag vielen nicht schmecken, aber auf Niederlagen bei Abenteuern kann man ebenso gut aufbauen wie auf einem Erfolg. Daraus lässt sich einiges machen. Trostbelohnung sind natürlich auch eine Nette Idee, aber wie es bereits erwähnt wurde, sollen Abenteuer nicht nur dazu dienen, einfach Preise abzusahnen, sondern spannend sein, während man Spaß dabei hat.

Deshalb jetzt kurz und knapp. Definitv eine gute Idee und ich bin dafür.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 18:10

Takeuchi Sora schrieb:
@Miyamoto

Miyamoto schrieb:
Allerdings hat dieses ein Problem und dies ist dass es eher "GM-zentriert" ist, was bedeutet diese werden mehr arbeit haben, da sie ja mehr planen und vorbereiten werden. Dadurch kann ich mir vorstellen dass jeder GM 1 manche vielleicht sogar 2 Abenteuer schaffen.

Das ist je nach Abenteuer sicher berechtigt. Aber was den zeitlichen Aufwand anbelangt haben wir bereits jetzt die Regel, dass Gamemaster nicht mehr als zwei Abenteuer gleichzeitig übernehmen dürfen.

Denn ob aus eigener Hand geplant, oder eben nicht, spielt kaum eine Rolle wenn es darum geht, die Ideen umzusetzen. Zumindest hinsichtlich des Postaufwands. Man hat mich gestern auch bereits kontaktiert, dass ein paar User mit der neuen Form als GM würden einspringen wollen - welche sich jetzt zu eingeschränkt fühlen und deswegen keine Abenteuer spielen oder selbst leiten wollen.

Mit der Änderung könnte man also im besten Fall auch deutlich mehr freiwillige Gamemaster kommen sehen. Smile

Wäre cool, denke auch jedes System bringt seine Probleme mit sich und das wäre das Problem welches ich bisher meist gesehen habe in Foren die sich stark auf Sls verlassen. Aktuell dürfte es noch gehen, weil die Anzahl der User einigermaßen übersichtlich ist und die Gruppierungen dazu. Wüsste auch nicht wie man es ändern könnte, denke aber dass man da trotzdem ein Auge drauf haben sollte Wink
Wie es dann in der Praxis wird und ob meine Erfahrung auch in diesem Forum zutreffen werden, dies kann nur ein Praxisversuch zeigen Smile
Nach oben Nach unten
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 22:13

ja, dunno, ich weiß nicht was ich sagen soll, außer, dass ich dafür bin xD

bzw. was ich mich frage ist, was passiert, wenn alle user eines Abenteuers abspringen. Wäre im Grunde dafür, dass das Abenteuer dann einfach quasi "weiterläuft" in dem Sinne, dass ein "Fortschritt" geschrieben wird (in so ner Zusammenfassung, würde reichen) der bestimmt, von welchem Punkt aus User "weitermachen" die z.B. später dazu kommen?

Ich stells mir ca. so vor (ich nehm mal das Alabasta-Abenteuer vom Manga):

Alles ist ganz normal fortgeschritten, bis zum finalen Kampf vor Arbana, da haben die Strohhüte einfach mal entschieden "no way we are outta there". Das "Abenteuer" ist für die Strohhüte damit vorbei, eine Art "Erzähler" erzählt wie es weitergeht, bis die Marine (Smoker & Co) auftauchen, mit deren Ankunft das "Abenteuer" wieder tatsächlich bespielt wird (nur halt zeitmäßig nicht von dem punkt aus, wo die SH abgehauen sind, sondern halt... später).

... ist klar was ich meine? Kann mich da grad iwo nich klar ausdrücken Mad (sollte das schon erwähnt worden sein und ich hab es in meiner unendlichen fischigkeit überlesen: sry ._____.)

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 22:16

Du meinst also, dass das Abenteuer dann seinen Abschluss durch den Gamemaster findet (nach Absprache mit dem Staffteam)? Oder dass es einfach .. weiter läuft? Letzteres ist je nach Inhalt schwierig zu machen.

Ein Krieg könnte durchaus länger Laufen, wohingegen ein einfacher Überfall, oder das Übergeben von Informationen schnell abgeschlossen wäre.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Shiro

Shiro

Beiträge : 6469

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 22:36

ja ne, wäre natürlich Situationsabhängig. Kleine Aktionen oder persönliche Sachen (wie z.B. die Story von Sigmas Vater) wären davon nicht betroffen, aber wenn man jtzt z.B. das Abenteuer nimmt das die 55. grade hat, hier könnte man (im Fall dass die 55. das Abenteuer abbricht) einfach dem/einem GM/Mod den Spaß lassen, die Auswirkungen davon, dass das "Problem" eben nicht "gelöst" wurde, auszuschreiben und der nächste der auf die Insel kommt muss damit klar kommen.

Wäre mMn. ein guter Weg, Abenteuern einen größeren Einfluss auf die Umwelt zu geben, weils bis dato ja irgendwie immer/oft so war, dass alles wieder Freude Butter Eierkuchen war, sobald die die es machen wollten weg waren o.o'

_________________

Shiro | Shun
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptySo 3 Jul 2016 - 22:44

Wäre auf jeden Fall eine sinnige Ergänzung, ja. Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptyMo 4 Jul 2016 - 9:42

3500 Worte und mir geht die Lust flöten überhaupt anzufangen zu lesen … Aber da immer wieder gerne in den Achievment Nachrichten darauf hingewiesen wird, dass man mehr Beteiligung wünscht: Da!

Die grundsätzliche Problematik ist mir bekannt und ich meine auch, dass ich mal mit @Takeuchi Sora darüber gesprochen habe. Ist aber auch schon wieder ein paar Monate her. Thema fiel im Rahmen des Unterwasserabenteuers. Ich überspring mal ein wenig die Kritik der ersten beiden Spoiler und den Part der scripted Story und komme zu den Verbesserungen, die angeboten werden.

Die grundsätzliche Idee den GMs mehr Macht über Abenteuer zu geben und zu wahren Abenteuern zu machen finde ich positiv! Das Abenteuer, das Sora für die APES leitete war im Rahmen (Setting) vorgegeben und bis auf eine Kleinigkeit (meiner Meinung nach) Sora voll überlassen. Ich lasse mich gerne überraschen und würde es jederzeit wieder tun. Unvorhersehbare Wendungen etc. klingen fordernd und ich werde an sich gerne gefordert. Allerdings stellt sich mir direkt eine ganz wichtige Frage.

Ihr (Shiro, Levi und Sora) habt euch das hier ausgedacht, dass die GMs mehr handlungsfreiraum bekommen. Die einzigen eingetragenen GMs sind Noah und Kaito. Strg + F sagt mir, dass weder @Kaito K noch @Noah sich hier zu Wort gemeldet haben. Was halten denn die eigentlichen GMs von diesem Vorschlag?

Ich könnte mich selbst sehr damit anfreunden, wenn man sich nur noch ein Abenteuer heraus picken müsste und sich selbst nicht mehr um Plots kümmern müsste. Aber bereits mit vorgegebenen Plots findet sich quasi kein Gamemaster. Ich verweise da gerne auf das aktuelle Abenteuer von Lucy, Adam und Fiora. Mag sein, dass ich einfach eine Unglückssträhne habe.
Wenn die Änderung verspricht, dass sich mehr GMs finden und somit man schneller zu Abenteuern kommt, die auch tatsächlich mit einem GM stattfinden können – YEAH!

Aber wenn es darauf hinaus läuft, dass noch weniger GMs zur Verfügung stehen, weil sich niemand die Arbeit machen will die Handlung aktiv zu bestimmen – Buh!

In jedem Fall denke ich, dass für GMs größere Belohnungen raus springen müssten, da der Aufwand für sie immens groß wird.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptyMi 6 Jul 2016 - 2:21

Push für die angesprochenen Gamemaster @Kaito K und @Noah.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Kaito K

Kaito K

Beiträge : 909

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptyMi 6 Jul 2016 - 4:21

Nun gut, da ein solches System letztlich auch uns Gamemaster betrifft und ich mittlerweile zwei Mal getaggt wurde, werde ich auch mal meine Meinung zum Besten geben:

Ich persönlich bin ein großer Befürworter dieser Idee! Habe auch schon ein wenig mit Sora darüber gequatscht gehabt. Ich persönlich bezweifel, dass jemand Gamemaster wird, um daraufhin genauestens diktiert zu bekommen, was er wie, wo, mit wem, unter welchen Umständen und welchen Konsequenzen zu bespielen hat. Ich mein, dass ist doch gerade einer der spaßigsten Faktoren (meiner Meinung nach zumindest) in einem RP-Forum, dass man die Handlung aktiv bestimmen und beeinflussen kann. Wenn ich eine Handlung ausführe ohne zu wissen wie mein Gegenüber darauf reagiert und mit Spannung dessen Reaktion und Handlungen zu erwarten. Und nicht vor meinem Bildschirm zu hocken und förmlich darauf zu warten, dass er A macht damit ich endlich mit B reagieren kann, weil ich ja ehh schon wusste was passiert.

Einer der Hauptgründe, weshalb ich Gamemaster geworden bin, ist, weil ich mir davon eine Plattform versprach, in der ich den Haufen an Konzepten/Ideen/Plots, die ich habe, bespielen kann. Ich denke mal, dass dies bei den Anderen wohl recht ähnlich ist und denke daher auch, dass es später nicht an Abenteuern mangeln würde.

Joa....was soll ich da noch großartig zu sagen. Ich finde das neue System sowohl als User, als auch als Gamemaster top!

_________________

Abenteuer im Strong World Kaito_meditating_gif_esshr

"Reden" - //Denken// - Handlung - ~Techniken~ - "Andere/NPC"

Leon [BP-Begleiter] "Reden" - //Denken//


Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptyMi 6 Jul 2016 - 4:38

Zeit meinen Senf dazu zu geben. Bin zwar weder Gamemaster noch langfristiger User, aber....PFFFFFF

Ich denke diese Art des Abenteuers wäre tausendfach besser. Schließlich sind wir doch in einem RPG-Forum um RPG zu betreiben nicht wahr? Und dazu gehört nunmal mehr, als einfach nur eine Fanfiction mit anderen Leuten in Postform zu verfassen. Unberechenbarkeit ist ein Teil davon und macht doch auch oft den Spass aus. Zumindest geht es mir so; ich hätte mir nie ausmalen können, wie das Abenteuer von mir und Levi sich im Moment abspielt und gerade das bereitet mir irrsinnige Freude daran.


Kurz gesagt, ich denke, dieses System wird awesome.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World EmptyFr 8 Jul 2016 - 21:07

Danke für die bis jetzt eingegangenen Beiträge! Very Happy @Laira @Samson Ramsay @Shiro @Kaito K @Miyamoto @Chiaki Nanami @Bryan @Levi @Sigma @Valentine Lucy


Vor ein paar Minuten habe ich die Idee der Gilde eingereicht. Gleichzeitig damit kam auch ein ergänzender Gedankengang, was die Schwierigkeit von Abenteuern anbelangt.

Und zwar, ob man die Schwierigkeit wählen darf, oder sie den Gamemastern überlässt.
Die Unterschiede sind denke ich sehr klar, dennoch erläutere ich sie ganz knapp. Wählt man eine Schwierigkeit, dann legt man damit nicht nur die Belohnung am Ende bereits fest, sondern indirekt auch den Rahmen, in welchem sich die Stärke der Gegner befindet. Lässt man es vollkommen optional, überließe man sowohl die maximale Belohnung, wie auch die Stärke der Gegner den Gamemastern.

Ersteres hätte den "Vorteil" noch immer eine gewisse Verfügung über das Abenteuer zu haben. Damit man nicht vollkommen ausgelöscht wird (auch wenn es nie der Fall sein sollte, dass Gamemaster Abenteuerteilnehmer willentlich komplett vernichten). Letzteres hingegen könnte die Spannung deutlich erhöhen. Weil man dann im wahrsten Sinne des Wortes vor jedem NPC Respekt haben müsste, da sie einem jederzeit massiv überlegen sein könnten.

Meiner Überlegung nach würden Schwierigkeitsgrade so oder so (intern) vorgeben, wie viel höher/niedriger Doriki von NPC-Gegnern im Vergleich zu Teilnehmern sein dürfen. Spielraum wäre immer da. Und er würde größer werden, je schwieriger ein Abenteuer wird.

Nun eben die Frage: soll man Schwierigkeiten angeben können? Sollen sie offen bleiben? Oder soll man zwischen beiden Optionen wählen dürfen?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Abenteuer im Strong World Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




Abenteuer im Strong World _
BeitragThema: Re: Abenteuer im Strong World   Abenteuer im Strong World Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter