StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Startränge der Marine EmptyHeute um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Startränge der Marine EmptyHeute um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Startränge der Marine EmptyGestern um 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Startränge der Marine EmptyGestern um 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Startränge der Marine EmptyGestern um 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Startränge der Marine EmptyGestern um 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Startränge der Marine EmptyGestern um 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Startränge der Marine EmptyGestern um 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Startränge der Marine EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Startränge der Marine EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Startränge der Marine

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Alice

Alice

Beiträge : 5119

Startränge der Marine _
BeitragThema: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptySo 28 Aug 2016 - 2:12

Gute Nacht zusammen.
Nachdem im Zuge der letzten Updates bereits einige Änderungen der einzelnen Fraktionen umgesetzt worden sind, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um noch einmal ganz speziell auf die Marine zu sprechen zu kommen. Ein Gedanke, der mir schon eine Weile im Kopf herum kreist, betrifft allen voran die Startränge der Marine. Im Augenblick wird es so gehandhabt, dass neue Marinecharaktere eine breitgefächerte Auswahl an Rängen zur Verfügung haben. Die Positionen reichen dabei vom gewöhnlichen Matrosen bis zum Kapitänsleutnant.
Ich persönlich sehe dort ein Problem und bin der Meinung, dass die Startränge der Marine zu hoch angesetzt sind. Zunächst einmal halte ich es für wenig logisch, wenn neubeworbene Charaktere mit 150 Doriki gleich in einer so hohen Position starten können, während andere wiederum ebenfalls diesen Rang innehaben, allerdings 2000 Doriki mehr besitzen. Dann gibt es wiederum andere User, die mit ihren Charakteren bewusst auf einem niedrigen Rang starten und sich selbst im Laufe des RPGs hocharbeiten möchten. Denen gegenüber sehe ich es als unfair am, wenn sie versuchen sich diese Ränge durch das Posten zu verdienen, während es anderen sozusagen 'zugeworfen' wird. Natürlich kann sich jeder selbst entscheiden, ob er auf einer niedrigen Position starten möchte oder nicht. Andererseits wäre es aber auch blöd mitanzusehen, wenn die Marine bald nur noch aus hohen Offizieren besteht und kein einziger Mannschaftler mehr in den Divisionen ist.

Aus diesem Grund möchte ich an dieser Stelle einwerfen, ob es nicht sinnvoll wäre die Startränge der Marine runterzusetzen, um eben die oben angesprochenen Punkte zu vermeiden. Allerdings ergeben sich im gleichen Atemzug auch einige Probleme, die angegangen werden müssten. Der Rang des Kapitänsleutnants ist nötig, um eine Division leiten zu können. Eine Möglichkeit wäre es, dass die Divisionen, bestehend aus Mitgliedern, die den geforderten Rang noch nicht erreicht haben, so lange von NPCs geleitet werden, bis die Spieler es selber tun können. Diese NPCs müssten jedoch ausgespielt werden - womit wiederum viel Arbeit verbunden ist und ich bin mir nicht sicher, inwieweit die User den Freiraum haben solche wichtigen NPCs zu erschaffen. Eine andere Möglichkeit ist die, dass es nur eine limitierte Zahl an Spielern gibt, die mit diesem Rang starten dürfen, mit dem klaren Ziel eine Division zu übernehmen.

Natürlich ist ein gewisser Spielraum bei den Rängen nötig. Schließlich ist es durchaus logisch, dass ein Charakter mit 40 Jahren, der bereits lange im Dienst der Marine steht, zu Beginn einen höheren Rang erhält, als ein Charakter mit 18 Jahren. Doch ich denke, dass Kapitänsleutnant an dieser Stelle zu viel ist. Im Augenblick besitzen wir bereits mehr höhere Offiziere, als Mannschaftler. Zwei der Offiziere, an dieser Stelle Sora und meine Wenigkeit, sind auf einem niedrigen Rang ins RPG eingestiegen und haben uns im Verlauf der Handlung durch beispielsweise Abenteuer nach oben gearbeitet. Die übrigen Offiziere sind allesamt bereits auf dem Rang des Kapitänsleutnants eingestiegen. Das soll bitte nicht als Kritik an den jeweiligen Usern aufgefasst werden. Ich sehe bloß, dass dieser hohe Einstieg den Charakteren einige Möglichkeiten nimmt. Man hat viel weniger Platz sich zu entwickeln. Gerade diese Entwicklung der Charaktere, der Aufstieg innerhalb der Reihen der Marine, ist doch etwas sehr interessantes. Man spielt seinen Charakter und lässt ihn im Laufe des RPGs die Karriereleiter hochklettern. Startet man als Matrose hat man in dieser Hinsicht weitaus mehr Spielraum, als wenn man gleich in einer hohen Position ins RPG einsteigt. Die Anforderungen sind um ein vielfaches höher und die Entwicklung gestaltet sich schwieriger.
Womöglich könnte es die Leute ein wenig anspornen mehr im Rahmen der Marine leisten. Man ist gewillt sich hochzuarbeiten, um eben irgendwann seine eigene Division leiten zu können. Oder aber man schließt sich einer bereits bestehenden an. Natürlich ist auch das nicht immer einfach, trotzdem sehe ich persönlich es lieber, wenn wir wenige und dafür gefüllte Divisionen haben, als zahllose 1-Mann-Divisionen.

Ich persönlich würde es begrüßen, die Startränge aus den oben genannten Gründen herunter zu setzen. Bezüglich der Divisionen wäre es vermutlich das einfachste, wenn die jeweiligen Gruppen dann einen selbst spielbaren NPC erhalten, der sozusagen als Lüchenfüller dient, bis Jemand die Position des Kapitäns selnst ausfüllen kann. Mit dieser Möglichkeit hat man nach wie vor genügend Spielraum, um seinen eigenen Charakter zu entfalten und sich eine Beförderung zu erarbeiten. Es finden sich Leute von halbwegs geringem Rang zusammen und können besser zusammen arbeiten. Schließlich müssten sie für einen Aufstieg alle in etwa dieselben Dinge erreichen, angefangen mit Arbeit und Pflichterfüllung im Rahmen der Division. Womöglich könnte man auf diese Weise auch wirklich aktiv seinem Beruf nachgehen.

tl;dr
Startränge der Marine herunter setzen, damit der Charakter sich besser entwickeln und Dinge selbst erarbeiten kann?!

Ich würde mich freuen zum diesem Thema noch einige weitere Meinungen hören zu können (:
Bitte bleibt sachlich!

_________________

"What we have to consider first is not the number of enemies,
but the number of people we have to protect - don't you think so?"
Startränge der Marine Clip2010
Bewerbung | Updates | Begleiter & NPCs




Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptySo 28 Aug 2016 - 2:20

Absolut dafür.


Alice schrieb:
Eine Möglichkeit wäre es, dass die Divisionen, bestehend aus Mitgliedern, die den geforderten Rang noch nicht erreicht haben, so lange von NPCs geleitet werden, bis die Spieler es selber tun können.

Ehrlich gesagt ist diese Option völlig unproblematisch. Ausarbeiten muss man besagte NPCs nicht sonderlich. GEnau so wenig muss man den Aufwand betreiben, einen eigenen Account anzulegen oder dergleichen. Solange wie der NPC als verwaltende Kraft gehalten wird, reicht es völlig aus.

Bestes Beispiel dafür ist die 5. Division, der ich exakt dieses Vorgehen ans Herz gelegt habe. Dort existiert ein NPC welcher Aufträge entgegen nimmt, Befehle verteilt und praktisch als Mittelsmann zwischen Hauptquartieren und Mitgliedern fungiert.

Zwar ist es weniger persönlich und nicht so direkt, als wenn Spielercharaktere diese Rolle übernehmen würden, doch angesichts der geringen Anzahl an Marinecharakteren, und den nicht einmal zwingend mit ihrem Rang den Aufgaben nachkommenden Charakteren - wen stört es ernsthaft?


Alice schrieb:
Natürlich ist auch das nicht immer einfach, trotzdem sehe ich persönlich es lieber, wenn wir wenige und dafür gefüllte Divisionen haben, als zahllose 1-Mann-Divisionen.

Auch das lässt sich problemlos umgehen, indem wir einen klaren Stopp für weitere Divisionen verhängen. Es kam denke ich bis jetzt nur einmal bei den Piraten vor, aber sollte diese Änderung Anklang finden, umgesetzt werden und ausarbeiten, finden sich sehr, sehr leichte Wege, um Schadensbegrenzung zu betreiben.


Alice schrieb:
Ich persönlich würde es begrüßen, die Startränge aus den oben genannten Gründen herunter zu setzen. Bezüglich der Divisionen wäre es vermutlich das einfachste, wenn die jeweiligen Gruppen dann einen selbst spielbaren NPC erhalten, der sozusagen als Lüchenfüller dient, bis Jemand die Position des Kapitäns selnst ausfüllen kann. Mit dieser Möglichkeit hat man nach wie vor genügend Spielraum, um seinen eigenen Charakter zu entfalten und sich eine Beförderung zu erarbeiten. Es finden sich Leute von halbwegs geringem Rang zusammen und können besser zusammen arbeiten. Schließlich müssten sie für einen Aufstieg alle in etwa dieselben Dinge erreichen, angefangen mit Arbeit und Pflichterfüllung im Rahmen der Division. Womöglich könnte man auf diese Weise auch wirklich aktiv seinem Beruf nachgehen.

Absolut korrekt.

Was bis jetzt dem Standard entspricht, ist Folgendes:

Charaktere treffen sich. "Lernen sich kennen" aka nennen ihre Namen. Man betreibt unsinniges Gewäsch einer Unterhaltung und dann wurden sofort Abenteuer gestartet. Zumeist die liebenswerten "Kennenlern Abenteuer" ohne nennenswerten Gehalt, geschweige denn ihrem Sinn entsprechend.

Und auf diese Weise wurde zumeist von Abenteuer zu Abenteuer gesegelt. Charaktere lernten sich nicht kennen, sie entwickelten sich nicht, vor allen Dingen aber gingen sie nicht aktiv ihrer Arbeit nach. Und, auch wenn das viele erschrecken wird - Soldaten sind Soldaten. sie haben einen Beruf! Wer dem nicht nachkommt, ist nicht mehr als Zivilist/Einzelgänger.

Zwar mag die Erfüllung besagter Aufgaben nicht spannend sein, aber sie sind sinngemäß, besitzen durchaus einen Zweck, und bilden tatsächlich eine Einheit. Anstatt von Crew zu Crew zu hüpfen, könnten Charaktere wirklich Zusammenhalt lernen. Über den jeweils anderen lernen. Bände knüpfen.
Lest euch die ersten zwei Seiten an Deck der Lions Whelp durch, dann versteht man womöglich, was ich meine. Erinnere mich gerne an die Szene zwischen Aoko, Jason, Kibou und Sora zurück. Das war trotz der Kürze des Intermezzo mehr "Crew" als ich bei den meisten in zweieinhalb Jahren gelesen habe.

Ähnlich verhält es sich aber auch für die Weltregierung und Revolution, muss ich sagen. Weswegen diese Reduktion des Ranges alles Fraktionen mit Ausnahme von Piraten und Kopfgeldjäger betreffen sollte. Allein aus dem Grund weil sie auf der Basis von Kopfgeldern Ränge erreichen, nicht aufgrund ihrer löblichen Dienste.


Würde konform mit dem Vorschlag gehen und sagen, dass man als nicht mehr als Mannschaftler starten darf.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Startränge der Marine Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptySo 28 Aug 2016 - 2:25

Alice schrieb:

Startränge der Marine herunter setzen, damit der Charakter sich besser entwickeln und Dinge selbst erarbeiten kann?!

Ich würde mich freuen zum diesem Thema noch einige weitere Meinungen hören zu können (:
Bitte bleibt sachlich!


Ich weiß nicht, grundsätzlich bedeutet der Rang bei der Marine nicht unbedingt = Stärke. In den Fällen der oberen Ränge wie Admiräle und Vize ist es meistens der Fall, doch wir wissen auch das es Leute gab die nicht wirklich stark waren und hohe Ränge inne hatten.

Das Aufsteigen eines Ranges bringt grundsätzlich auch nicht so viel, außer vielleicht mal ein einmaliges Achievement, das man für die ersten paar Beförderungen erhält.

Die Ränge unter Kapitän werden zu selten wirklich bedeutsam genutzt bzw haben nicht so eine starken Einfluss im Forum, sodass es unbedingt von Nöten wäre den Startrang runter zu setzen.



Zitat :
Dann gibt es wiederum andere User, die mit ihren Charakteren bewusst auf einem niedrigen Rang starten und sich selbst im Laufe des RPGs hocharbeiten möchten. Denen gegenüber sehe ich es als unfair am, wenn sie versuchen sich diese Ränge durch das Posten zu verdienen, während es anderen sozusagen 'zugeworfen' wird.

Das ist eins der Argumente die ich z.b nicht wirklich verstehe. Weil die die es sich erarbeiten möchten haben frei entschieden so vorzugehen.  Der einzige Unterschied ist vielleicht damit sie ihren Charakter dementsprechend entwickeln, bzw sie tun es für sich selbst und keiner sollte es als "unfair" empfinden, wenn man immer die Wahl hätte mit dem selben Rang zu starten.



Du hast schon recht damit, dass es wichtig ist Dinge zu erarbeiten, aber in diesem Fall sehe ich den echten "Wert" nicht. Würden wir über Ränge reden die über dem Kapitän stehen und hohe Autorität hätten würde ich dir zu 100% zustimmen, doch in diesem Fall ist es meiner Meinung nach ne Kleinigkeit.



Edit:
Meine TL:DR Version:
Würden die meisten Ränge(bis auf hohe) grundsätzlich irgendeinen Wert haben, würde ich dem zustimmen. Sehe nur den Sinn nicht wirklich, es zu verändern.

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

Startränge der Marine Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 0:59

Alice schrieb:
Gute Nacht zusammen.
Nachdem im Zuge der letzten Updates bereits einige Änderungen der einzelnen Fraktionen umgesetzt worden sind, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um noch einmal ganz speziell auf die Marine zu sprechen zu kommen. Ein Gedanke, der mir schon eine Weile im Kopf herum kreist, betrifft allen voran die Startränge der Marine. Im Augenblick wird es so gehandhabt, dass neue Marinecharaktere eine breitgefächerte Auswahl an Rängen zur Verfügung haben. Die Positionen reichen dabei vom gewöhnlichen Matrosen bis zum Kapitänsleutnant.
Ich persönlich sehe dort ein Problem und bin der Meinung, dass die Startränge der Marine zu hoch angesetzt sind. Zunächst einmal halte ich es für wenig logisch, wenn neubeworbene Charaktere mit 150 Doriki gleich in einer so hohen Position starten können, während andere wiederum ebenfalls diesen Rang innehaben, allerdings 2000 Doriki mehr besitzen. Dann gibt es wiederum andere User, die mit ihren Charakteren bewusst auf einem niedrigen Rang starten und sich selbst im Laufe des RPGs hocharbeiten möchten. Denen gegenüber sehe ich es als unfair am, wenn sie versuchen sich diese Ränge durch das Posten zu verdienen, während es anderen sozusagen 'zugeworfen' wird. Natürlich kann sich jeder selbst entscheiden, ob er auf einer niedrigen Position starten möchte oder nicht. Andererseits wäre es aber auch blöd mitanzusehen, wenn die Marine bald nur noch aus hohen Offizieren besteht und kein einziger Mannschaftler mehr in den Divisionen ist.

Also es gab schon mal eine Abstufung in den Marine Rängen und da sind wir von Kapitän zur See zum jetzigen Rang runter gegangen. Ich muss ehrlich gestehen ich verstehe wie Musashi nicht den Sinn hinter diesem Argument. Wir sind hier in einem Rollenspiel, mit gewissen Richtlinien und Regeln zur Charakter gestaltung. Zur Zeit sieht es so aus das man auch mit wenig Doriki höher Einsteigen kann in der Marine. Man hat also die Freiheit zwischen Hoch arbeiten im Inplay und einem etwas höheren Einstieg vom Start.
Nehme ich jetzt mal mich als Beispiel da ich einen solchen Charakter spiele der zum Start HOCH eingestiegen ist. Ich bin mit mehr als 2000 Doriki ins RPG gestartet und hab ein Konzept aufgebaut auf die Ränge innerhalb der Marine & WR und Familiären Bindungen neben eben diesen Rängen. Sie sind für mein Charakter ein wichtiger Bestandteil, da verweise ich auch gerne auf meine Gesuche.
Man kriegt keine Vergütung keinen Wert, wie Musashi es bezeichnet hat wenn man einen solchen Rang inne hat jediglich das Privileg eine Division zu gründen.
Ein Privileg was jede Fraktion inne hat vom Start an, warum also die Marine einschränken wenn es keinen wirklichen Gegenwert gibt?
Mein Sigma ist ein Charakter der wie Smooker vom HQ auf der GL ausgebildet worden ist. In One Piece wurde bestätigt das die Leute von dort sehr viel stärker sind als die in den Blues.
Ich verweise hier gerne auf Fullbody der den Rang eines Kapitänleutnant inne hatte und Tashigi die ihn obwohl sie nur Leutnant zur See damals war sicherlich locker in die Tasche hätte stecken können.
Demnach haben wir hier im Forum nichts wirklich anderes.
Ein Rang oder auch ein Kopfgeld sind bei uns hier im Forum nur ein Gimmick und selbst in One Piece dem Manga/Anime wird klarstellt das eben dieses KG oder der Rang nichts über die stärke der Person aussagt.
Hier verweise ich gerne auf Bellamy der von Ruffy verdrescht wurde auf Jaya.
Wir halten uns eigentlich nur an den Manga.
Hat nicht jeder das recht darauf wenn es schon kein Gegenwert gibt, sich seinen Charakter freigestalten zu können?
Nehmen wir mal an es wird wirklich runter gestuft, ich müsste mein ganzes Konzept um Sigma neu aufbauen und sehr viel innerhalb meiner BW ändern. Sogar die Gesuche rausnehmen, wenn ich nichts ändern möchte. Und für was? Nichts genau.
Es liegt stehts im eigenen ermessen was die Person sich für ein Char bauen möchte, ob nun einen Jungspund oder einen Erfahrenen Soldaten wie ich zum Beispiel.


Alice schrieb:
Aus diesem Grund möchte ich an dieser Stelle einwerfen, ob es nicht sinnvoll wäre die Startränge der Marine runterzusetzen, um eben die oben angesprochenen Punkte zu vermeiden. Allerdings ergeben sich im gleichen Atemzug auch einige Probleme, die angegangen werden müssten. Der Rang des Kapitänsleutnants ist nötig, um eine Division leiten zu können. Eine Möglichkeit wäre es, dass die Divisionen, bestehend aus Mitgliedern, die den geforderten Rang noch nicht erreicht haben, so lange von NPCs geleitet werden, bis die Spieler es selber tun können. Diese NPCs müssten jedoch ausgespielt werden - womit wiederum viel Arbeit verbunden ist und ich bin mir nicht sicher, inwieweit die User den Freiraum haben solche wichtigen NPCs zu erschaffen. Eine andere Möglichkeit ist die, dass es nur eine limitierte Zahl an Spielern gibt, die mit diesem Rang starten dürfen, mit dem klaren Ziel eine Division zu übernehmen.

Hab ich oben schon das meiste beantwortet im Text.

Alice schrieb:
Natürlich ist ein gewisser Spielraum bei den Rängen nötig. Schließlich ist es durchaus logisch, dass ein Charakter mit 40 Jahren, der bereits lange im Dienst der Marine steht, zu Beginn einen höheren Rang erhält, als ein Charakter mit 18 Jahren. Doch ich denke, dass Kapitänsleutnant an dieser Stelle zu viel ist. Im Augenblick besitzen wir bereits mehr höhere Offiziere, als Mannschaftler. Zwei der Offiziere, an dieser Stelle Sora und meine Wenigkeit, sind auf einem niedrigen Rang ins RPG eingestiegen und haben uns im Verlauf der Handlung durch beispielsweise Abenteuer nach oben gearbeitet. Die übrigen Offiziere sind allesamt bereits auf dem Rang des Kapitänsleutnants eingestiegen. Das soll bitte nicht als Kritik an den jeweiligen Usern aufgefasst werden. Ich sehe bloß, dass dieser hohe Einstieg den Charakteren einige Möglichkeiten nimmt. Man hat viel weniger Platz sich zu entwickeln. Gerade diese Entwicklung der Charaktere, der Aufstieg innerhalb der Reihen der Marine, ist doch etwas sehr interessantes. Man spielt seinen Charakter und lässt ihn im Laufe des RPGs die Karriereleiter hochklettern. Startet man als Matrose hat man in dieser Hinsicht weitaus mehr Spielraum, als wenn man gleich in einer hohen Position ins RPG einsteigt. Die Anforderungen sind um ein vielfaches höher und die Entwicklung gestaltet sich schwieriger.
Womöglich könnte es die Leute ein wenig anspornen mehr im Rahmen der Marine leisten. Man ist gewillt sich hochzuarbeiten, um eben irgendwann seine eigene Division leiten zu können. Oder aber man schließt sich einer bereits bestehenden an. Natürlich ist auch das nicht immer einfach, trotzdem sehe ich persönlich es lieber, wenn wir wenige und dafür gefüllte Divisionen haben, als zahllose 1-Mann-Divisionen.

Auch wen Sora wie bei allem oben zustimmt was ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen kann, muss ich sagen ich bin strikt anderer Meinung. Ich würde sogar Behaupten das ich mit meinem Sigma bei weiten mehr Spielraum gehabt hätte bei der Marine mit meiner Position als das beschriebene oben. Einfach weil ich mir um das Konzept damals Gedanken gemacht habe und sehr vieles Plot mäßig geplant habe. Ich denke hier gehts eher um die eigene Kreativität als wirklich um Spielraum, der ist finde ich genau gleich. Abgesehen davon kann ich mich daran erinnern das du selbst im Chat sagtest als ich wegen meinem Fake Bruder sagte das er eine Division sucht, Das du gucken musst wer alles zu dir kommt, weil du keine so große Crew haben willst. Kann ich nachvollziehen aber widersprichst du dir da selber nicht auch?
Es ist nun mal nicht immer eine Crew frei. Manche werden Inaktiv, siehe meine 2.Division^^.
Soll man jetzt auch bei den Piraten sagen dürfen kein Kapitän mehr vom start sein, weil man lieber vollere Crews haben wills Anstatt 1 Man Crews. Wo ich erwähnen muss das wir nur eine Marine Division haben mit einer Person und das ist meine 2. Division die geschlossen wird was auch schon länger feststeht :-).
Weshalb ich die veralgemeinerung nicht ganz nachvollziehen kann.

Alice schrieb:
Ich persönlich würde es begrüßen, die Startränge aus den oben genannten Gründen herunter zu setzen. Bezüglich der Divisionen wäre es vermutlich das einfachste, wenn die jeweiligen Gruppen dann einen selbst spielbaren NPC erhalten, der sozusagen als Lüchenfüller dient, bis Jemand die Position des Kapitäns selnst ausfüllen kann. Mit dieser Möglichkeit hat man nach wie vor genügend Spielraum, um seinen eigenen Charakter zu entfalten und sich eine Beförderung zu erarbeiten. Es finden sich Leute von halbwegs geringem Rang zusammen und können besser zusammen arbeiten. Schließlich müssten sie für einen Aufstieg alle in etwa dieselben Dinge erreichen, angefangen mit Arbeit und Pflichterfüllung im Rahmen der Division. Womöglich könnte man auf diese Weise auch wirklich aktiv seinem Beruf nachgehen.

Ich bin Strikt dagegen, finde es zum einen viel zu Einschränkend in der eigenen Kreativität. Dann fehlt mir ein gewisse Wert für das Gimmick das man sowas überhaupt in Betracht zieht. (Ist natürlich was anderes wie Ed schon sagte wenn es um Admirals Ränge geht).
Davon ab bin ich dagegen aus meinem Persönlichen Befinden im Zusammenhang mit meinen Gesuchen und der Geschichte um Sigma.
Alles in allem aus den oben genannten Gründen.

PS:
Kapitän zu See in den Blues die totale Noobs sind aus dem Manga/Anime:
Morgan & Ratte (Blues)

Kapitän zur See die was drauf haben auf der GL aber stationiert sind:
Berry Good[19]
Corby[33]
Gorilla[34]
Hina Blackcage[35]
Kreiselrad[19]
Shuu[19]
Tashigi[24] (unter Vizeadmiral Smokers Kommando; Marinebasis G-5)
T-Bone


_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:14

@Sigma ich glaube keiner von uns die schon einen höheren Rang inne haben müssen runtergestuft werden. Denke es war damit gemeint, das man zum start nicht mehr so hoch anfangen soll.

Aber wie gesagt, sehe da nicht den Sinn weil eben kaum ein Wert in Rängen unter Kapitän zur See besteht außer evtl Befehlsgewalt innerhalb der Crew. (was kaum was Wert ist)


_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

Startränge der Marine Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:25

Musashi schrieb:
@Sigma ich glaube keiner von uns die schon einen höheren Rang inne haben müssen runtergestuft werden. Denke es war damit gemeint, das man zum start nicht mehr so hoch anfangen soll.

Aber wie gesagt, sehe da nicht den Sinn weil eben kaum ein Wert in Rängen unter Kapitän zur See besteht außer evtl Befehlsgewalt innerhalb der Crew. (was kaum was Wert ist)


Ich sagte nie das ich Angst habe runtergestuft zu werden hast du falsch verstanden^^.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:28

Der Vergleich zu den Piraten hinkt, weil dort jeder Lowbob Kapitän sein kann. Es ist völlig irrelevant, welches Kopfgeld du besitzt (daher auch völlig irrelevant, mit wie viel man starten könnte), du kannst trotzdem den Beruf des Kapitäns ergreifen - die Marine hängt da in diesem Sinne sogar hinterher, weil du als Kapitän eben für die Gründung einer Division mindestens einen gewissen Rang erreicht haben musst/solltest.
Grundsätzlich wäre ich aber genau deswegen auch gegen eine Senkung der Startränge. Alice hat nun aber einen Vorschlag angeboten, um dieses Problem zu umgehen, aber ich weiß nicht, ob es mir gefällt. Der Lückenfüller wäre einfach und effektiv, ja, aber ihn dann irgendwann los zu werden, wenn die Spielercharaktere vom Rang her hoch genug geführt werden, widerspricht ein wenig dem normalen Aufbau der Marine, wie er innerhalb des Manga gezeigt wurde. Ich würde also eher als Kompromiss vorschlagen:
Man belässt es bei den aktuellen Starträngen, schaut jedoch zukünftig stärker auf ein Stopp für neue Divisionen/neue Kapitäne zu Bewerbungsstart, wenn der Eindruck entsteht von diesem Rang schippern genügend rum, die sich zunächst einmal Mitglieder suchen wollen.
Wenn genau der andere Fall eintrifft, würde Alice' Vorschlag mit den Lückenfüllern in Kraft treten und auch neue User, die als Matrosen o.ä. starten wollen, aber keinen Kapitän finden, können dann eine Crew gründen. So wären im Sinne der bisherigen Antworten hier vielleicht alle etwas zufriedener.
LG

Edit: Ich muss Sigma auch voll damit zustimmen, dass für das Stärkebewusstsein Ränge gleichermaßen wie Kopfgeld nichts zu sagen haben - weder im Forum noch im Manga. Stärke und Rang/Kopfgeld standen noch nie in einem eindeutigen Verhältnis zueinander.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:33

Zitat :
Nehmen wir mal an es wird wirklich runter gestuft, ich müsste mein ganzes Konzept um Sigma neu aufbauen und sehr viel innerhalb meiner BW ändern. Sogar die Gesuche rausnehmen, wenn ich nichts ändern möchte.

^ klang danach als ob du glaubtest du würdest mit runtergestuft werden Razz

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

Startränge der Marine Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:35

@Nero: Also ist Ratte kein Lowbob? XD

Aber ich finde deinem Vorschlag am sinmvolsten Manu einfach mal drauf achten dann klingt logischer. Davon ab muss ja auch nicht jeder Kapitänsleutnant eine Divi gründen siehe Tashigi.
Dann sagt mal halt das zurzeit keine Gründung möglich wäre sollte das zu viel sein Smile

@Musashi: Bezog sich auf die Story und Familie das ganze drum herum was ich mir aufgebaut hab ^^

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 1:58

Natürlich würde niemand im Nachhinein degradiert werden. Dafür muss man sich schon Ingame einiges leisten, um das hinzubekommen. Smile


Stopps für weitere Crews zu verlangen wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Nur erinnere ich mich da grob an Aussagen die in die Richtung gehen "Aber wenn ich mit meinen Freunden spielen will, dann .." oder auch "Ich möchte aber mit einer Gruppe eine eigene Crew machen", weswegen mich das ein wenig verwundert.

Während es durchaus richtig ist dass hohe Ränge nicht mit Stärke zu tun haben, ist es durchaus seltsam dass wir mehr hochrangige Charaktere besitzen, als diejenigen mit niedrigem Rang. Natürlich nicht schwierig, wir haben immerhin kaum mehr Charaktere in der Marine! :')

Einen eventuellen Stopp für Divisionen wäre wohl der korrekte Schritt, wenn wir Verstärkung erhalten. Aber bei so wenig Charakteren sieht es hauptsächlich so aus, als wollen (manche) User nur der Prestige und "Macht" den Rang belegen, aber keine wirkliche Division leiten. Und dafür finde ich den Rang ehrlich gesagt nicht gemacht.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Startränge der Marine Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 10:39

Wie gesagt mit diesem Rang ist es nicht zwingend division zu leiten.
Gibt genug belege im Anime dafür.
Dann fühlt man erstmal die aktuellen dvision und schreibt dann sowas wie ein Gesuch im SNK.

Welche Macht den? Der Rang bringt so gut wie gar nichts ausser eine Division zu gründen und das ist jetzt nicht als Macht zu bezeichnen. Verweise gerne auch wieder auf meine oben genannten Beispiele:D

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 13:21

Welche Vor- & Nachteile ergeben Sich denn aus Den höheren Rängen?

Nach oben Nach unten
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 13:26

Hijikata Marissa schrieb:
Welche Vor- & Nachteile ergeben Sich denn aus Den höheren Rängen?


Grundlegend keine großartigen bis auf mehr Befehlsgewalt. Erst ab Vize-Admiral und Admiral würde ich sagen kommt wirklich "Macht" ins Spiel, da man rein theoretisch in vielerlei Hinsicht Freiheit hat fast jeden möglichen Befehl zu geben und fast die ganze Marine hinter einem steht vor allem als Admiral. (Neben der Möglichkeit des Buster Calls)

Ansonsten aber nicht wirklich was.

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

Startränge der Marine Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 13:51

Musashi schrieb:
Hijikata Marissa schrieb:
Welche Vor- & Nachteile ergeben Sich denn aus Den höheren Rängen?


Grundlegend keine großartigen bis auf mehr Befehlsgewalt. Erst ab Vize-Admiral und Admiral würde ich sagen kommt wirklich "Macht" ins Spiel, da man rein theoretisch in vielerlei Hinsicht Freiheit hat fast jeden möglichen Befehl zu geben und fast die ganze Marine hinter einem steht vor allem als Admiral. (Neben der Möglichkeit des Buster Calls)

Ansonsten aber nicht wirklich was.

Man sollte nicht vergessen das es glaube ich sogar Garp selbst war der stehts den Posten als Admiral abgelehnt hat, weil die Privilegien die er als Vize-Admiral hat nicht nur beinahe die selben sind. Sondern ihm diese vollkommen gereicht haben.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 16:09

Ist Das hier ebenfalls so geregelt?

Im anime waren Mein Ich such seesteine irgendwie Damut verbunden, Mein Ich. Aber Hier Ist es Ja such so frei erhältlich.
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 16:18

Möglicherweise wäre es hilfreich zunächst den Guide zu den Fraktionen zu studieren, damit man hier vernünftig mitreden kann, anstatt Fragen zu stellen, die nur bedingt mit der eigentlichen Anfrage von Alice zu tun haben. Dafür ist dieses Support-Thema nicht gedacht!
LG


edit by Sora: Beiträge die entsprechend formuliert werden oder nicht zur Diskussion beitragen werden von uns entfernt.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:19

Naja an sich geht schon Macht einher mit den höheren Rängen, theoretisch zuminddest sobald es zu einem Event kommt in den Marinsten unterschiedlichen Rangs zusammentreffen. Ab diesem Zeitpunkt hat eben dann die Person mit dem höchsten Rang das sagen.
Wenn man mit einem höheren Rang anfängt hat man natürlich einen Vorsprung.

Ich wäre allerdings schon dafür dass alle Ränge, auch bei allen anderen Fraktionen etwas runtergesetzt werden. Revolution könnte man warten bis diese etwas voller wird, aber sonst könnte man eben immer mit CP1, Anfänger usw. anfangen.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:24


Miyamoto schrieb:

Ich wäre allerdings schon dafür dass alle Ränge, auch bei allen anderen Fraktionen etwas runtergesetzt werden. Revolution könnte man warten bis diese etwas voller wird, aber sonst könnte man eben immer mit CP1, Anfänger usw. anfangen.

Gerade in der Cipherpol macht es ja auch effektiv keinen Unterschied. Wenn man sich die Fraktionen mal durchliest, sind CP1-3 gleichauf und nur in ihren Aufgaben unterschiedlich.

Bei der Marine ist es zugegeben auch ein verzerrtes Bild durch die geringe Charakterzahl. Musashi leitet nun eine Abteilung der Regierung, Sigma gibt seine Division auf, Alice hat ihre 55. Division voll und Sora wird keine Division leiten (Ingame ist er noch nicht befördert).

Und der Rest ist entweder von niedrigem Rang und/oder nicht mit einer Division versehen. Da kämen uns zwar in der Theorie Charaktere von höherem Rang entgegen - aber wen wollen sie dann anführen? Es gibt derzeit nicht mal jemanden zum anführen. =/

Darin könnte sogar das eigentliche Problem vergraben liegen. Wir haben schlicht und ergreifend keine Charaktere mehr in der Marine, die man heranziehen könnte. Und so wie es derzeit den Anschein macht, ändert es sich auch nicht allzu bald.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Startränge der Marine Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:30

Miyamoto schrieb:
Naja an sich geht schon Macht einher mit den höheren Rängen, theoretisch zuminddest sobald es zu einem Event kommt in den Marinsten unterschiedlichen Rangs zusammentreffen. Ab diesem Zeitpunkt hat eben dann die Person mit dem höchsten Rang das sagen.
Wenn man mit einem höheren Rang anfängt hat man natürlich einen Vorsprung.

Soweit ich weiß wurde das hier immer Crew intern geregelt. Ich habs so erlebt das Niemand der von einer anderen Division wäre der selbst einen Kapitän hat dich sozusagen befehligen dürfte trotz eines höheren Ranges.

Miyamoto schrieb:
Ich wäre allerdings schon dafür dass alle Ränge, auch bei allen anderen Fraktionen etwas runtergesetzt werden. Revolution könnte man warten bis diese etwas voller wird, aber sonst könnte man eben immer mit CP1, Anfänger usw. anfangen.

Was bringt das? Nicht nur das es die Kreativität und die Freiheit der Charakter Gestaltung einschränkt. Immerhin steht es jedem frei höher oder niedriger zu starten.
Jedem steht es frei sich dann einem logischen ausspielen seiner Rolle zu widmen, gegebenfalls die Konsequenzen für logisches play zu tragen.

Wenn ihr unzufrieden damit seit, warum startet ihr dann so niedrig?
Ich sehe hier grad nur ''Ich bin dafür das runterzusetzen!'' wo ist der Beleg, das Beispiel für die folgen auf die Userschaft eigene Erfahrungen?

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:31

Takeuchi Sora schrieb:


Und der Rest ist entweder von niedrigem Rang und/oder nicht mit einer Division versehen. Da kämen uns zwar in der Theorie Charaktere von höherem Rang entgegen - aber wen wollen sie dann anführen? Es gibt derzeit nicht mal jemanden zum anführen. =/

Darin könnte sogar das eigentliche Problem vergraben liegen. Wir haben schlicht und ergreifend keine Charaktere mehr in der Marine, die man heranziehen könnte. Und so wie es derzeit den Anschein macht, ändert es sich auch nicht allzu bald.

Dieses Problem kann auch nachvollziehen. Es gibt grundlegend nicht genug Leute.

Was man halt machen könnte ist einen Stopp auf "neue Divisionen" anzusetzen, sodass die bestehenden sich etwas füllen.

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

Startränge der Marine Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:48

Sigma schrieb:
Soweit ich weiß wurde das hier immer Crew intern geregelt. Ich habs so erlebt das Niemand der von einer anderen Division wäre der selbst einen Kapitän hat dich sozusagen befehligen dürfte trotz eines höheren Ranges.

Wenn aber jemand mit einem höheren Rang, aus einer anderen Division kommen würde, könnte er einfach die Befehlsgewalt übernehmen. Sonst bräuchte man ja keine Ränge innerhalb der Marine, sondern nur innerhalb der Crews. Es ist eben eine Form der Armee, der Rang entscheidet im Endeffekt, wenn der/die Rang höere dir den Befehl überlässt, good. Wenn nicht, dann hast du relativ wenig Möglichkeiten dagegen etwas zu machen, einfach weil es eine Befehlskette gibt.
Ingame kann das sogar sehr praktisch sein, weil man damit die Charakterentwicklung interessant machen kann, weil jemand rebellischer in der Marine ist zum Beispiel oder aber bewusst einen Befehl nicht befolgt, weil es für ihn nicht akzeptabel ist und mit den Konsequenzen lebt.

Sigma schrieb:
Was bringt das? Nicht nur das es die Kreativität und die Freiheit der Charakter Gestaltung einschränkt. Immerhin steht es jedem frei höher oder niedriger zu starten.
Jedem steht es frei sich dann einem logischen ausspielen seiner Rolle zu widmen, gegebenfalls die Konsequenzen für logisches play zu tragen.

Wenn ihr unzufrieden damit seit, warum startet ihr dann so niedrig?
Ich sehe hier grad nur ''Ich bin dafür das runterzusetzen!'' wo ist der Beleg, das Beispiel für die folgen auf die Userschaft eigene Erfahrungen?

Sorry aber wer hat sich beschwert, über den eigenen Charakter? Du unterstellst dabei gerade etwas. Unzufrieden ist man deshalb weil es einfach unlogisch ist und die meisten Leute eben einfach einen höhren Rang haben wollen, um sich darauf einen runterzuholen, dass sie mit dem höchstenmöglichen Rang angefangen haben, nutzen diesen aber nicht sinnvoll.

Und wo schränkt es die Kreativität ein? Jeder Charakter könnte auf die gleiche Weise konzipiert werden, nur einem anderen Rang und die Erklärungen können vielfältig ein, warum er noch keinen höheren hat, trotz eventueller Story dazu (übergangen vom Chef, Misstrauen gegen ihn, Verwandtschaft die anderen Vor oder einem Selbst Nachteile gebracht hat usw.) wem da nichts einfällt oder sich eingeschränkt fühlt, dem unterstelle ich ganz dreist einfach Mal Unkreativität.

Ansonsten kann ich @Sora nur zustimmen, es braucht mehr Leute. Eventuell könnte man überlegen ob man CP und Marine nicht mehr zusammenrückt oder wirklich eine NPC Division gründet, denn bisher ist ja auch das Problem das selbst bei den Aktiven es zu starke Differenzen in Speed des Postens gibt und der Stärke.

Daher könnte man eine 2 Divisionen gründen, fpr Neulinge, eine für schnelle, eine für wenige schnelle Poster und diese ist praktisch eine "Ausbildungsdivision" für die zukünftigen Führungskräfte der Marine. Dadurch hat man direkt einen Einstiegspunkt, mit festen Anhaltspunkten wie oft man in etwa posten muss um dort sinnvoll mitmachen zu können und wenn diese Division voll ist oder ein Charakter darin sehr gewachsen ist kann er die Division übernehmen oder aber wird einer bereits längerbestehenden Division zugeteilt, welche seinen Ansprüchen genügt.
Der Rang wäre dennoch der eines Matrosen in diesen Divisionen und man müsste sich eben die Übernahme und mehr Verantwortung verdienen.
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:50

Das ist übrigens etwas, was mir gestern Nacht noch in den Sinn kam und Miyamoto jetzt angeschnitten hat: Wenn ich jetzt die Startränge der Marine runtersetze, müsste ich das genauso für alle anderen Fraktionen machen. Weniger/kein Kopfgeld für Piraten, CP1 für Agenten, usw. Wäre dann nur analog anzuwenden und eine Sache der Fairness. Ein weiteres Argument für mich eher den Kompromiss anzuwenden.
LG
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 17:54

Nero schrieb:
Weniger/kein Kopfgeld für Piraten, CP1 für Agenten, usw. Wäre dann nur analog anzuwenden und eine Sache der Fairness. Ein weiteres Argument für mich eher den Kompromiss anzuwenden.


Müsste man?

Wie gesagt: Piraten und Kopfgeldjäger wären fein raus, da sie nicht nach Taten im Rahmen ihrer Einheit gewertet werden, sondern indem sie "was kaputt machen". Kopfgeldjäger machen Leute kaputt, Piraten .. alles, irgendwie. Die fielen für mich eh raus.

Cipherpol runtersetzen ist ebenfalls egal, da ich meine (kann mich aber auch vertun) dass man selbst als CP1 auf CP4 springen kann, weil sich die CP1-3 ausschließlich in ihren Aufgabenfeldern unterscheiden, nicht aber im Stand innerhalb der Regierung.

Es beträfe daher "nur" effektiv Marine und Revolution.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Startränge der Marine Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 18:09

Miyamoto schrieb:
Sigma schrieb:
Soweit ich weiß wurde das hier immer Crew intern geregelt. Ich habs so erlebt das Niemand der von einer anderen Division wäre der selbst einen Kapitän hat dich sozusagen befehligen dürfte trotz eines höheren Ranges.

Wenn aber jemand mit einem höheren Rang, aus einer anderen Division kommen würde, könnte er einfach die Befehlsgewalt übernehmen. Sonst bräuchte man ja keine Ränge innerhalb der Marine, sondern nur innerhalb der Crews. Es ist eben eine Form der Armee, der Rang entscheidet im Endeffekt, wenn der/die Rang höere dir den Befehl überlässt, good. Wenn nicht, dann hast du relativ wenig Möglichkeiten dagegen etwas zu machen, einfach weil es eine Befehlskette gibt.
Ingame kann das sogar sehr praktisch sein, weil man damit die Charakterentwicklung interessant machen kann, weil jemand rebellischer in der Marine ist zum Beispiel oder aber bewusst einen Befehl nicht befolgt, weil es für ihn nicht akzeptabel ist und mit den Konsequenzen lebt.

Warum dann herunterstufen?^^

Sigma schrieb:
Was bringt das? Nicht nur das es die Kreativität und die Freiheit der Charakter Gestaltung einschränkt. Immerhin steht es jedem frei höher oder niedriger zu starten.
Jedem steht es frei sich dann einem logischen ausspielen seiner Rolle zu widmen, gegebenfalls die Konsequenzen für logisches play zu tragen.

Wenn ihr unzufrieden damit seit, warum startet ihr dann so niedrig?
Ich sehe hier grad nur ''Ich bin dafür das runterzusetzen!'' wo ist der Beleg, das Beispiel für die folgen auf die Userschaft eigene Erfahrungen?

Miyamoto schrieb:
Sorry aber wer hat sich beschwert, über den eigenen Charakter? Du unterstellst dabei gerade etwas. Unzufrieden ist man deshalb weil es einfach unlogisch ist und die meisten Leute eben einfach einen höhren Rang haben wollen, um sich darauf einen runterzuholen, dass sie mit dem höchstenmöglichen Rang angefangen haben, nutzen diesen aber nicht sinnvoll.

Es wurde von Alice als Unfair betitelt <- Unzufriedenheit ;-). Ich stelle hiermit also keine Behauptung aus sondern folgere aus euren äußerung das man niedrieger starten soll, das ihr Unzufrieden damit seit das man auch höher starten kann.
Wo ist es bitte schön unlogisch ich habe zahlreiche Beispiele oben vorgelegt und kann dir gerne noch weitere Vorlegen, die dir zeigen das es in One Piece so ist. Das auf den Blues schwächere Offiziere sind die höher gestellt sind als manch andere auf der GL^^. Soll ich dir das alles noch genauer und detailierter auflisten?
Warum ist es also unlogisch? Nur weil es für euch nicht Richtig?:-)

Miyamoto schrieb:
Und wo schränkt es die Kreativität ein? Jeder Charakter könnte auf die gleiche Weise konzipiert werden, nur einem anderen Rang und die Erklärungen können vielfältig ein, warum er noch keinen höheren hat, trotz eventueller Story dazu (übergangen vom Chef, Misstrauen gegen ihn, Verwandtschaft die anderen Vor oder einem Selbst Nachteile gebracht hat usw.) wem da nichts einfällt oder sich eingeschränkt fühlt, dem unterstelle ich ganz dreist einfach Mal Unkreativität.
Ich verweise hier wieder gerne auf meinen Sigma. Die Kreativität un Gestaltung wird eben aus deinen genannten gründen eingeschränkt. Verwandschaften die wichtig sind für den Verlauf des eigenen Charakters, aber nicht mehr übernommen werden können durch das heruntersetzen des Ranges. Misstrauen gegenüber des Charakters auf seiner Position etc etc.
Man nimmt einer Person diese Möglichkeiten, ergo nicht mehr dieselbe Freiheit, Kreativität in diesem Bereich^^. Da die Möglichkeiten abnehmen :-). Ich benutzte Kreativität hier nicht im Zusammenhang der eigenen geistigen Fantasie, sondern im Bezug auf Gestaltungsmöglichkeiten die einen gewissen Freiraum lassen. Um diese genannte Kreativität auszuschöpfen^^.

Miyamoto schrieb:
Ansonsten kann ich @Sora nur zustimmen, es braucht mehr Leute. Eventuell könnte man überlegen ob man CP und Marine nicht mehr zusammenrückt oder wirklich eine NPC Division gründet, denn bisher ist ja auch das Problem das selbst bei den Aktiven es zu starke Differenzen in Speed des Postens gibt und der Stärke.

Daher könnte man eine 2 Divisionen gründen, fpr Neulinge, eine für schnelle, eine für wenige schnelle Poster und diese ist praktisch eine "Ausbildungsdivision" für die zukünftigen Führungskräfte der Marine. Dadurch hat man direkt einen Einstiegspunkt, mit festen Anhaltspunkten wie oft man in etwa posten muss um dort sinnvoll mitmachen zu können und wenn diese Division voll ist oder ein Charakter darin sehr gewachsen ist kann er die Division übernehmen oder aber wird einer bereits längerbestehenden Division zugeteilt, welche seinen Ansprüchen genügt.
Der Rang wäre dennoch der eines Matrosen in diesen Divisionen und man müsste sich eben die Übernahme und mehr Verantwortung verdienen.

Erschaff doch direkt ein komplett neues Organ aus Marine & WR. <- Welche beide von den 5 Weisen geleitet werden nur das die Marine als Vertreter den Großadmiral hat der den Willen der 5 Weisen umsetzt.
Eine noch dichtere zusammensetzung der WR und Marine halte ich für wenig Sinnvoll, beide Organe haben unterschiedliche Aufgaben die man nicht vermischen sollte.

Das NPC ding hab ich mich oben schon mal zu geäußert.
Speziell jetzt der Matrosesatz es möchte aber nicht jeder als Matrose starten^^.
Abgesehen davon gibt es auch höherangigze Offiziere die in einer Division dienen ohne diese Anzuleiten. Das brauch man keine NPC um neue User ran zuholen und auzubilden.

Ganz einfach Platz in vorhandenen Division und ein Sperre neue zu gründen bis vorhandene eben nicht voll sind.
Alles andere wie den verdienst zur Gründung einer Division, wenn man als Kapitänsleutnant z.b in einer Divi dient aber Alice als Vorgesetzte hat muss man Inplay ausspielen ganz einfach.


Ich denke ich habe alles gesagt Very Happy. Stehe voll und ganz hinter Manuels Meinung ist die beste Lösung in meinen Augen durch die oben genannten Argumente von den Usern und mir.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine EmptyMo 29 Aug 2016 - 18:23

Um das ganze vielleicht etwa szu mildern.... ich sehe es grundlegend so wie Musashi und Sigma...

Wem schadet es denn wenn Neulinge sich als Divisions kapitäne versuchen? (Ohne einen NPC dabei auszubeuten)

Habt ihr an die Charaktergesuche gedacht? Wer sienen Vater aus der Marine sucht, wird sich vermutlich nicht damit zu frieden geben, dass die Vorbildsperson seines Charakters mit mindestens 18 jahren unterschied (hoffentlich) noch immer einen Manschaffts Rang besitzt oder bloß Unteroffizier ist. ... Da fragt man sich doch irgendwie wo die Vorbildfunktion abgeblieben ist oder?


Welchen Vorteil würde denn eine herabstufung bringen? Ich mein... abgesheen davon, dass sich niemand benachteiligt fühlen sollte... welche sicherheit gibt es denn, dass dies am ende dann auch so ist?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Startränge der Marine _
BeitragThema: Re: Startränge der Marine   Startränge der Marine Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter