StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  GlossarGlossar  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»Gerüchteküche«


»LATEST POSTINGS«

» Spam~
Heute um 16:30 von Catarina

» Was tut ihr gerade?
Heute um 15:57 von Takeuchi Sora

» Zukunft des Forums - Forumieren-Pakete/Umzug
Heute um 15:12 von Musashi

» Happy Birthday!
Heute um 14:18 von Takeuchi Sora

» Der User über mir...
Heute um 9:22 von Sigma

» Karriereleiter
Heute um 8:21 von Catarina

» [Feedback] Kapitän
Gestern um 18:49 von Takeuchi Sora

» [Feedback] Arzt
Gestern um 18:49 von Takeuchi Sora

» [Feedback] Dieb
Gestern um 18:48 von Takeuchi Sora

» [Feedback] Entertainer
Gestern um 18:48 von Takeuchi Sora

»crews«

Piratenbanden






Divisionen





Abteilungen

Truppen

Andere



Teilen
 

Die Himmelsschmiede

Hoju Raiden

avatar

EXP : 141
Beiträge : 1725

BeitragThema: Die Himmelsschmiede   Mo 16 Jan 2012 - 16:54

» Himmelsschmiede

Auf Golden Island gibt es eine sehr große Schmiede. Sie ist bekant unter dem Namen 'Himmelsschmiede', da sie am höchsten Punkt der Stadt liegt. Ein alter Meister der Schmiedekunst lebt dort oben und lehrt die Schmiedekunst allen Neuankömmlingen.

_________________

Sprechen - Denken - Schatten Spricht




Hoju |Updates

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hoju Raiden

avatar

EXP : 141
Beiträge : 1725

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Mo 16 Jan 2012 - 17:06

Raiden ging richtung schmiede er konnte s sie an dem rauch erkennen er ging den berg hoch und alls er oben war sah er einen alten mann dieserprach " sie an sie an ein neuankämling der klingenkunst" diese worte faszinirten raiden schon so ser aber nicht genug er sagte "ich glaube du bist auf der suche nach einer ausbildung in der kunst des schmiedens nun ich werde dir die grundlagen erklären und zeigen das du dir eine eigenes schwert schmieden kannst den rest musst du dir selbst aneignen allso beginen wir glecih nim die eisenbarren und schmilz sie in der schmelze da läst du das flüsige eisen in die form rinnnen biss sie oben rausquillt danach machst du aus diesen rund eisen ein stichblat und in den holzgrif machst du ein loch dan fügst du alles zusamen ferbindest es das es hält und wickelst ein stoffband um den holzgriff. Danach bekommst du eine schwertscheide du past sie an und nun must du nurnoch schleifen." Raiden wuste garnicht was er sagen sollte allso machte er das was der allte man sate nach einiger zeit und schwitzen hate er es volbracht sein eigenes schwert geschmiedet es war nciht perfekt aber es war der beginn eines wunderbaren berufes den er sich aneignete danach machte er sich iwieder auf den weg ion die stadt

tbc... ???

_________________

Sprechen - Denken - Schatten Spricht




Hoju |Updates

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sanae Blaze

avatar

EXP : 446
Beiträge : 105

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Mo 18 März 2013 - 21:31

tbc: Gasthaus

Gemeinsam mit den anderen der Gruppe hatte sie das Gasthaus verlassen und beschritt nun die Straßen der Stadt. Es waren nun viel mehr Leute unterwegs als vorher, kein Wunder sie hatten ja auch ein wenig Zeit mit dem Frühstück totgeschlagen und nun lebte die Stadt, die vorher noch ein wenig geschlafen hatte auf jeden Fall. Dank der Schlangenkette hatte Sanae selbst recht viel Platz zum gehen und das genoss sie auch. Sich nicht mit Ellenbogen den Weg ebnen zu müssen war wirklich angenehm und die Schmiede kam so viel schneller in Sicht. Ein kurzer Blick durch ein Fenster bestätigte ihr, dass der alte Meister dort war und so betrat sie die Schmiede durch die Vordertür. "Guten Morgen", grüßte sie in den Raum und der Schmied sah von seiner Arbeit auf und blickte die illustere Runde an, die gerade sein Allerheiligste betreten hatte. "Morgen, So viele Leute so früh am Morgen", stellte er fest und wischte sich mit einem seiner Lappen über die Recht Hand, um diese seinen Besuchern zu reichen. Sanae schüttelte ihm die Hand, er schien vor der Schlange nicht so viel Angst zu haben. "Nettes Haustier haben sie da", meinte er nur mit einem Blick auf die Giftschlange und ging weiter um zuerst Isis und dann Rei die Hand zu geben.
Dann blickte er die Versammlung an und fragte zurecht: "Was führt euch her?"

_________________

"Sprechen" || //Denken//

The Song in my mind, the Beat of a fight, is what makes Me alive.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rai

avatar

EXP : -42
Beiträge : 921

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Fr 22 März 2013 - 17:51

Tbc.: Gasthaus: Beautiful Sunrise

"Hm, hier ist viel los. Da bin ich ja auf einem belebten Fleckchen Erde gelandet", dachte Rai, als er in Begleitung seiner neuen Crew nach draußen trat. "Ein Crew ohne Schiff, das klingt nicht so richtig gut. Aber das können wir ja noch korrigieren", dachte er amüsiert. Trotz der vielen Menschen auf den Straßen kamen sie gut voran, Rai ging direkt hinter Sanae her, da die meisten Passanten dazu neigten, seiner Kapitänin auszuweichen, wobei dies wohl eher an ihrem Zimmermann lag, den sie sich um die Schultern gelegt hatte. "Da könnte ich fast eifersüchtig werden", dachte Rai amüsiert und nahm die Geige in seine linke Hand, wenige Augenblicke später begann er eine für seine Verhältnisse eher ruhigere Melodie zu spielen, die er für das Tempo, dass die kleine Gruppe vorlegte, angemessen hielt. Rai hasste es einfach nur zu gehen ohne dabei von einer Musik begleitet, wer tat den schon so etwas auch? Es war als wollte man sich ein Schiff kaufen und auf den Mast verzichten. "Mir würde dabei der Antrieb fehlen", dachte Rai während er spielend weiterging.
Seine Kapitänin schien solch ein Problem nicht zu haben, sie ging zielgerichtet ihren Weg, im Gegensatz zu Rai, der es eigentlich bevorzugte sich einfach treiben zu lassen. Dennoch hatte diese Art zu handeln gewisse Vorteile, die der Musiker nicht leugnen konnte, denn ihr Ziel hatten sie so recht schnell erreicht. Rai war nicht gerade ein Kenner, er benutzte Waffen, doch fertigte er keine an, doch selbst ihm entging nicht, das dieser Ort etwas eigenartiges an sich hatte. Neugierig sah er sich um, während der Schmied sie begrüßte und ihn recht bald aus seinen abschweifenden Gedanken riss, als er ihm die Hand reichte. "Hm ich hätte da schon so eine Idee, aber ich glaube dafür fehlt uns die Zeit", ging es Rai durch den Kopf, als der Schmied nach dem Zweck ihres Besuches fragte. Rai zeigte beiläufig mit dem Daumen auf Sanae und meinte trocken. "Wir sind von der CP7, das ist unsere Anführerin. Wir verdächtigen sie der Unterstützung einer Rebellentruppe, weshalb wir sie nun foltern und danach vermutlich umbringen werden." Nach einer kurzen Pause fügte er grinsend hinzu. "Kleiner Scherz."

_________________

Rai denkt / Rai spricht / NPC spricht

Episch:
 

Charakterbogen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Irezumi



EXP : 456
Beiträge : 41

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Do 11 Apr 2013 - 20:44

Auf dem Weg zur Himmelsschmiede begann Rai auf seiner Geige zu spielen, was Irezumi ein dauerhaftes Lächeln auf die Lippen zauberte. Der Schwarzhaarige konnte wirklich gut spielen und Musik hob ja generell die Stimmung, das war bewiesen. Man riet ja sogar Schiffsbrüchigen zu singen.
Auch wenn er etwas komisch ist, langsam wird er mir sympathisch. Ich hab ja selber nicht alle Tassen im Schrank. Am Ziel angekommen wurde die kleine Gruppe von einem älteren Herren begrüßt, der auch sofort nach dem Grund ihres Besuches fragte. Der Musiker meinte daraufhin, dass sie von der CP7 wären und ihn verhaften wollten. Normalerweise lachte Isis gerne über Witze und im Normalfall konnte man mit ihr jeden Scherz machen, egal ob mit ihr oder über sie, doch mit Dingen wie Folter oder Töten machte man keine Witze, jedenfalls nicht in den Augen der blonden Frau. Das war auch der Grund, warum ihr das lachen mehr oder weniger im Halse stecken geblieben war.
Zum Glück erklärte Rai nur kurze Zeit später, dass alles nur ein Scherz gewesen war, weswegen Irezumi einfach mal ruhig blieb. Überhaupt würde sie sich dem Neuen gegenüber sowieso zurückhalten müssen, denn er kannte Sanae ja schon etwas länger als die Blonde.
Also sah sie sich etwas in der Schmiede um. Überall hingen Waffen, Werkzeuge und einige andere Dinge aus Metall. Einige Dolche und Schwerter waren kunstvoll verziert und sicher aufwendig zu schmieden gewesen, andere schienen einfach nur die Aufgabe einer schlichten, scharfen Klinge erfüllen zu erfüllen. Automatisch musste Isis an ihre eigenen Waffen denken und daran, wie aufwendig oder weniger aufwendig diese verschönert worden waren. Ihr Lieblingsdolch war einfacher gehalten, was vielleicht auch der Grund war, weswegen sie sich das gute Stück einmal zugelegt hatte. Der andere Dolch war das genaue Gegenteil, irgendwie spiegelten diese beiden Waffen die Persönlichkeit eines jeden Menschen wieder. Jeder hatte eine schöne Seite, die er meistens Fremden gegenüber zeigte und eine eher lockere Art und Weise die vielleicht Freunde eher zu sehen bekamen. In den Augen der Cadena war es beim Charakter umgekehrt, denn die Verzierungen, die Feinheiten eines Charakters konnte man erst kennen lernen, wenn man die Person länger kannte. Eher im Hintergrund wartete Isis jetzt auf ein Zeichen, oder irgendwas, was weiterhin passieren würde.

_________________



It's me

Reden / Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sanae Blaze

avatar

EXP : 446
Beiträge : 105

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Mi 17 Apr 2013 - 20:38

Sanae musste über den Kommentar ihres Begleiters schmunzeln. Sie beugte sich zu ihm hinüber und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Manchmal war einfach zu sehr Spaßvogel, um eine Situation weiterhin so ernst zu belassen wie sie eigentlich war. Doch seine Musik hob, wie Izumi bereits bemerkte hatte, die Stimmung ungemein. Der Alte hatte die Bande eine Weile gemustert, nachdem Rai ihm diese merkwürdige Ansage gemacht hatte. Klar wusste er, dass er sich nichts hatte zu Schulden kommen lassen, zumindest nicht wissentlich. Als ihm dann bestätigt wurde, das alles nur ein Scherz gewesen war. Dann ergriff die Kapitänin das Wort. "Wir sind natürlich nicht hier, um ihnen in irgendeiner Weise das Leben schwer zu machen, eigentlich wollen wir sogar sie bitten uns das Leben ein wenig zu erleichtern. Wir sind auf der Suche nach Shiro, er hat hier heute wahrscheinlich ein Schwert abgeholt oder noch abzuholen, erinnern sie sich an ihn?", fragte Sanae und blickte ihn neugierig an. Leicht gähnte er und wiegte seinen Kopf hin und her. Kurz kratzte er sich am Kinn und nickte dann: "Er war kurz vor euch hier und wollte hinunter zum Hafen, sowas Dummes, dass ihr ihn knapp verpasst habt, aber vielleicht holt ihr ihn noch ein", schlug er vor und Sanae war sich sicher, dass sie den Jungen noch aufspüren würden.
Also drehte sie sich zu ihrer kleinen Crew herum: "Scheinbar müssen wir zum Hafen und dort den jungen Mann abpassen, ich hoffen ihr seid fit, scheint als müssten wir dem Guten ein wenig Nachjagen. Wir haben ihn knapp verpasst, aber das soll uns nicht aufhalten." Da war sie ganz schwer von überzeugt und mit einer leicht ausschweifenden Verbeugung verabschiedete sich vom Schmied, der scheinbar recht erleichtert war, dass die Gruppe ihm doch nicht mehr wollte als nur nachfragen, wo sein letzter Kunde abgeblieben war.

_________________

"Sprechen" || //Denken//

The Song in my mind, the Beat of a fight, is what makes Me alive.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rai

avatar

EXP : -42
Beiträge : 921

BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   Do 18 Apr 2013 - 0:16

Rai zuckte nach seinem kleinen Scherz kurz mit den Schultern und setzte eine entschuldigende Miene auf, dann spürte er schon Sanaes Lippen an seiner Wange worauf hin sein Grinsen um ein gutes Stück breiter und wohl um ein noch besseres Stück dümmlicher wurde. Während er so dastand fiel der Blick von Rai auf den Schmied, der ihm seinen kleinen Witz jedoch nicht über zu nehmen schien, dann wandte sich der Musiker seiner Kapitänin zu. Was er hörte war recht aufschlussreich, denn auch wenn Rai das Ziel ihrer kleinen Bummelei kannte, so wusste nicht wie Sanae es zu bewerkstelligen gedachte ein Schiff zu organisieren, schließlich wurden einem gute Schiffe nicht einfach so am Hafen nachgeworfen. "Ich frage mich wie dieser Shiro so drauf ist", ging es Rai durch den Kopf, während er ruhig daneben stand als Sanae und der Schmied sich weiter unterhielten. Kurz wanderte der Blick des Musikers über Yuuki hin zu Isis, die er für einige Augenblicke nachdenklich ansah. "Ich misstraue den beiden irgendwie weniger, als es eigentlich meine Art ist. Das beunruhigt mich fast ein wenig", dachte er bevor sich wieder Sanae zuwandte, die Ankündigte dass die frisch gegründete Crew ihre Suche wohl etwas ausdehnen musste. Rai war dies eigentlich nur recht, denn nach einigen Wochen auf See war der Musiker froh durch die Straßen einer Stadt schlendern zu können, es entsprach einfach mehr seinem Wesen. Es war einfach interessanter, die Zeit auf See hingegen hatte ihn meist halb zu Tode gelangweilt. Beinahe geistesabwesend fuhr Rai über mit dem Daumen über seinen eigenen Rücken, dort wo einer seiner Dolche verborgen war, dann riss er sich beinahe gewaltsam aus seinen Gedanken und meinte. "Dann wollen wir mal los. Übrigens, Sanae, wie sieht dieser Shiro eigentlich aus? Nach ihm Ausschau zu halten während wir nicht wissen wonach wir Ausschau halten sollen, das stelle ich mir schwierig vor." Mit diesen Worten setzte sich Rai auch schon in Bewegung und stimmte erneut mit seiner Violine ein fröhliches Lied an, seine eigene Frage war in seinem Kopf bereits wieder weit nach hinten gerückt, nur Sekunden nachdem er sie gestellt hatte, gelegentlich war Rai einfach ein wenig wirr.

Tbc.: Der Hafen

_________________

Rai denkt / Rai spricht / NPC spricht

Episch:
 

Charakterbogen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Himmelsschmiede   

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1