StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Marine][ZA]Anya Fayetta
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyGestern um 10:01 von Anya Fayetta

» Happy Nero-Day
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyGestern um 9:30 von Yuriko

» Abwesenheitsliste
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 21:07 von La Sombra

» [Weltregierung][EA] Riley Winchester
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 20:24 von Amber

» Newsletter: Mai 2022
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 17:08 von Das Team

» [Vorschlag] Fremdsteuernde Stärken (und Schwächen)
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:54 von Amber

» [Weiblich] Der Schwefel zum Pech
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 16:52 von Melody

» [Männlich/Weiblich] Ausbildungskollegen
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyDi 17 Mai 2022 - 12:57 von Amber

» [Diskussion] Kreative Ergänzungen: Kampfstile, Rel
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptySo 15 Mai 2022 - 11:09 von Amber

» Wanted & Unwanted
Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptySa 14 Mai 2022 - 0:30 von Das Team

»Gerüchteküche«


»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen


Truppen

Andere





Teilen
 

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte

Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 9:03

Guten Morgen,

ich habe ein eigentlich recht kleinen Veränderungsvorschlag, der aber eine enorme Auswirkung haben dürfte und deswegen sicherlich sehr kontrovers diskutiert werden wird. Mein Vorschlag ist es dass Zoan-Nutzern die Stat Boosts die man sich durch Boost Points kaufen kann nicht mehr verfügbar sind. Um zu erklären warum ich dies als sinnvoll erachten würde ein paar Rechenbeispiele an meinem eigenem Charakter Miyamoto.

Miyamoto im End Game (10 000 Do) mit Devil (60% auf Teufelsfrucht im Kampf)

Stärke: 1000
Geschick: 1500
Geschwindigkeit:1500
Ausdauer: 3000
Teufelsfrucht: 3000 (4800 durch Devil)

Soo nun schauen wir uns Miyamoto doch Mal in seiner Hybridform an wenn er kämpfen würde.

Stärke: 1000
Geschick: 1500 (3900 BP Boost) (5460 durch 40% Boost Hybridform)
Geschwindigkeit: 1500 (3900 BP Boost) (5460 Siehe Geschick)
Ausdauer: 3000

Die beiden Werte zusammen sind also schon höher als der Gesamtdorikiri Wert anderer Charaktere und auch wenn Werte sicherlich nicht DAS entscheidende sind, wird es ab einem bestimmten Punkt einfach unglaubhaft gegen eine solche körperliche Übermacht logische Strategien zu finden.
Zu diesen Werten hätte Miyamoto nun noch verbesserte Sinne, Krallen welche er als Waffen verwenden kann und könnte weit springen als Hase.

Man könnte dies sogar noch weiter auf die Spitze treiben. Selbst wenn man 3 Werte nehmen würde könnte man die 4000er Marke knacken.

Man könnte nun natürlich sagen, dies ist ja erst am Ende des Spiels, doch selbst wenn wir Mal schauen bei einem Gesamtdorikri Wert von 3000 wird deutlich wie massiv die Vorteile werden.

Miyamoto Gesamt 3000 mit Beast (40%) → es wurden also nur 2 der eingenommenen 3 Boost Punkte in diese Boosts investiert

Stärke: 100
Geschick: 200
Geschwindigkeit: 200
Ausdauer: 1000
Teufelsfrucht: 1500 (2100 Beast Boost)

Hybridform IM KAMPF

Stärke: 100
Geschick: 200 (1200) (1440 durch Hybrid 20%, da ich mit Beast ja über 2000 bei Teufelsfrucht bin)
Geschwindigkeit 200 (1300) (1560 siehe Geschick)
Ausdauer: 100

Erneut sind diese Werte alleine höher als der Gesamtdorikiri Wert des Gegners, selbst wenn man also in Stärke einen starken Unterschied hat, so ist man auf jeden Fall deutlich schneller, geschickter und hat wahrscheinlich mehr Ausdauer.

Dazu kommen die Extraformen die man nutzen kann um sich an den Stil seines Gegners anzupassen. So könnte Miyamoto theoretisch stärker werden als Kouhei und dabei dennoch schneller oder geschickter sein als ein Riese.

Wenn die Extraboosts rausfallen ist es immer noch möglich Werte in der Hybridform am Ende bis zu 4200 in 2 Werten zu haben, was immer noch massiv ist, besonders da man dazu ja noch verbesserte Sinne, Bewegungseigenschaften oder gar mystische Fähigkeiten hat.

Ich hoffe man versteht meine Bedenken und ich denke dass Zoans dann immer noch stark genug wären und genügend Potenziale bieten würde, ohne dass sie direkt viel stärker sind als alle anderen Früchte.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 11:24

Zoan besitzen enorme Vorteile. Ja. Warum besitzen sie diese? Weil ihnen mit Ausnahme der Mythical Zoan nur ein Mittel gegeben ist - der Nahkampf. Keine Elemente, keine Fernkampfangriffe, keine Auflösung des Körpers, auch keine Manipulation des Körpers.

Zoan darauf zu reduzieren war damals unser Plan. Denn die Vorteile anderer Früchte liegen auf der Hand, oder nicht? Angriffe über weite Flächen, Angriffe aus der Ferne, unverwundbar werden. Attribute die einer Zoan nie offen stehen werden, aber einen natürlichen Konter für die darstellen, die salopp gesagt nur schlagen und treten (oder beißen) können.
Waffen fallen im Regelfall weg, was sie in ihren Möglichkeiten nich weiter einschränkt. Man kann mir natürlich Einzelfälle anbieten, wo es dich möglich ist - aber die sind eben genau das. Einzelfälle. Zumeist haben wir hier Schlangen, Vögel und Vierbeiner. Bin denen wird am Ende niemand mehr eine Waffe führen können.

Was ich mit dem einleitenden Statement meinte: jeder andere Charakter ist ebenfalls in der Lage, Boosts zu kaufen. Logia, Paramecia, Zoan und Charaktere ohne Frucht. Gerade die letzte Kategorie kann sich einem Zoan-Nutzer mehr als in den Weg stellen, wenn er/sie die entsprechenden Traits statt in eine Teufelsfrucht in einen entsprechenden Boost investiert. Ich habe die Rechnung ebenfalls sehr oft gemacht.

Und auch wenn Zoan noch immer leichte Vorteile haben (man nehme 300-400 Doriki bei mehreren tausend Gesamtwert), so ist das Verhältnis doch gering. Zoan haben nur eine Rolle. Den Nahkampf. So haben wir sie konzipiert.
Wenn ich dein zweites Beispiel nehme und auf einen Charakter ohne Frucht ummünze, ihm Boosts in den gewünschten Attributen gebe, kommt er mit etwas weniger Ausdauer auf sehr vergleichbare Werte in Geschick und Ausdauer. Mit mehr BP-Kosten, ja, aber das ist eben der Vorteil jeder Frucht, dass sie keine BP kosten.

Nimmt man ihnen Attributsboni, nimmt man diesen Usern und Charakteren als einzigen im gesamten Rollenspiel eine lukrative Form, den Charakter zu gestalten. Meito? Wofür? BP-Begleiter? Warum? Götterwaffen? Haki? Möglich. Wir haben schon wenige Möglichkeiten für den Konsum von Boostpoints - da eine ganze Kategorie streichen und Leute zwingen etwas zu nehmen was sie nicht möchten oder brauchen .. wirklich?


Und wenn es um Rechnungen von mehreren tausend Doriki geht, wie viele betrifft es denn in unserem Forum tatsächlich und nicht erst in fünf Jahren, wenn auch andere die Werte erreicht haben, von denen du sprichst?
Nicht zu verachten ist auch dass nicht jeder auf das absolute Maximum un allen Werten und Möglichkeiten hinaus will. Davon gibt es hier ein paar, manche wollen einfach nur ihrem Charakter entsprechend spielen oder Stil haben. Von den maximalen Möglichkeiten eines Logia-Nutzers will ich nicht erst anfangen zu reden. (:

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 11:35

Da muss ich dir dies Mal widersprechen, denn ich habe mit Absicht die Hybridform genommen, welche zwar weniger Boni bringt, aber dafür eben die Möglichkeit offen lässt Waffen zu verwenden. Daher ist es eben nicht nur Nahkampf, sondern Fairgame für alles. Dazu kommen ein paar gifitige Tiere (diese sehe ich allerdings auch als Einzelfälle) die Möglichkeit zu fliegen usw. usw. Daher ist dein Argument was den Nahkampf angeht nur für Tierform relevant, welche zwar die meisten Boosts bringt, aber eigentlich nicht notwendig ist.

Wenn wir die User nehmen die keine Frucht haben und ihre BP stattdessen in die Boosts stecken, dann kommen auch diese User auf maximal 4800 pro Wert. Dies kann ein Zoan-Nutzer relativ leicht überbieten und eben nicht nur um 400 DO, sondern wenn er die entsprechenden Formen hat dann auch gerne Mal um 500-800 Punkte und dies ist schon wieder 1/9-1/5 des Gesamtwertes und damit eben nicht zu vernachlässigen.

Dazu könnte man genauso sagen, dass die Zoan Nutzer, ihre BP auch in mehr Boosts stecken können, dann wird die Spanne noch größer.

In meinen Augen sollen Zoans die körperlich dominantesten User bleiben, aber doch bitte nicht so dass sie mal eben durch Investition von 3 BP in EINEN Wert 3 Werte auf 4000 und mehr knüppeln können und durch verschiedenene Formen dies noch intensivieren sollen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 11:37

Habe ich dir richtig verstanden, dass sie nur in den angewendeten formen nicht mehr anwendbar sein sollen, also sich nicht stapeln? Oder sollen sie sie generell nicht mehr kaufen können?

Mir persönlich gefällt der Gedanke, zwischen dem Körper eines Teufelskraftnutzers und den zoan formen zu unterscheiden um die Verwandlung zu verdeutlichen. Das gäbe für mich der Thematik ein wenig mehr tiefe.

So könnte Miyamoto immer noch in Menschen Gestalt seinen Schwerpunkt auf eine stärke wie Geschwindigkeit legen. Auch wenn er seine Frucht nicht nutzt.


*hust* Also... Ich fände es schöner wenn die zoanboosts Düse explizit dauerhaften boosts ersetzen würden, da such ihr Körper ändert.

Bei den meitos ersetzt ein stärkerer boost bereits den schwächeren obwohl beide Schwerter zwei verheerendere wunden zufügen würden als normale Schwerter. Ich wüsste nicht warum ein Tier das sich in ein anderes verwandelt die alten stärken noch nutzen sollte.

Ganz genau hin gesehen... Könnte man such um eine Reduzierung des dauerhaften boosts nachdenken, je nachdem wie stark er\ sie dich bereits in ein anderes Tier verwandelt hat.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 11:44


Miyamoto schrieb:
In meinen Augen sollen Zoans die körperlich dominantesten User bleiben, aber doch bitte nicht so dass sie mal eben durch Investition von 3 BP in EINEN Wert 3 Werte auf 4000 und mehr knüppeln können und durch verschiedenene Formen dies noch intensivieren sollen.

Aber was sind denn die Alternativen?

Ich habe dir ein konkretes Beispiel gegeben. Zoan-Nutzer sind nicht overpowert, wie sie dargestellt werden. Dein oberes Beispiel ist ganz simpel auszuhebeln.

Man nehme einen Charakter ohne Frucht:

Kraft - 100
Geschick - 1000 (+40% = 1400)
Geschwindigkeit - 1000 (+40% = 1400)
Ausdauer - 900

Ta-daa. Mit einem Unterschied von 100 Ausdauer und - ja - zusätzlichen Kosten von BP haben User ohne eine Frucht dieselben Werte wie die eines von dir beschriebenen Zoan-Nutzers. Und das bei denselben Traitkosten von 2.
Dein Gegenargument, Zoan-Nutzer könnten dann ja ebenfalls Boosts verwenden, macht es aber erforderlich, dass sie sechs Boostpoints und zwei Traits mehr ausgeben als der Gegner. Klar. Dann kann vieles passieren. Aber bei gleichen Voraussetzungen?

Dieses Spiel lässt sich auch bis in die höchsten Bereiche des Spiels ausweiten. Und während du vielleicht 500-800 als "viel" betrachtest, ist doch gerade die Verhältnismäßigkeit der Attribute ausschlaggebend. Von der absoluten Dominanz, die da vielleicht gesehen wird fehlt aber jede Spur.

Auch werden so witzige Sachen wie Seestein ganz außer Acht gelassen. Oder Haki. Oder andere Früchte.


Ich finde gerade nicht, dass das Verhältnis zwischen "wir streichen allen Usern dieser einen Fruchtversion gute 30% aller Möglchkeiten für Boostpoints" und "Wer am Ende alles auf zwei Attribute legt, gewinnt, und das ist doof" gefunden wird. ôo
Letzteres kann sich mit nahezu jeder Art des Charakters erstellt werden. Entscheidend sind weniger die Zahlenwerte selbst, sondern die Einstellung der User. "Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war" ala Pokémon wird halt nicht immer funktionieren. Und das hat weniger mit Zoan zu tun, als der Einstellung von Usern und schlicht den sehr abwegigen Naturen unserer Fähigkeiten.

Wenn man Haki einen Moment außen vor lässt, dann empfände ich Kämpfe als Zoan-Nutzer gegen sehr viele Logia oder Paramecia ebenfalls als lächerlich. Vermutlich weil ich mich mit den Schwächen der Zoan mehr befasst habe als jeder andere hier. Und da helfen Zahlen nicht sehr wenig.


Wie angedeutet: Logia-Nutzer brauchen ebenso nur einen Wert und den entsprechenden Boost. Was machen denn die bösen Zoan-Nutzer gegen jemand mit einer Logia und 4800 Doriki in dem Attribut? Oder Paramecia? Früchte die eigene, spezifische Boosts erhalten, wie Lichtlogia oder Diamantfrucht? Müssen die auch weg, weil nicht jeder darauf zugreifen kann?
Um denen nämlich zu entgehen, bräuchte man sowohl 4800 Doriki in Geschick, wie auch Geschwindigkeit. Wird als nächstes danach geschrien, das zu verbieten? Sollen wir den Teufelskraftboost gleich ganz streichen, damit alle Charaktere schön gleich sind?

Reduzierte Wirksamkeit der BP-Boosts wäre vermutlich irgendwo ein Kompromiss. Aber dann nicht nur für Zoan. Das Hauptproblem was ich sehe, ist die Konvertierung von Teufelskraftdoriki in restliche Attribute. Man könnte sagen, dass nur 75% des Gesamtwertes auf die Verwandlungsformen übertragen werden darf. Weil wir unbedingt noch weitere Rechnungen benötigen.
Oder aber man streicht für Zoan die Möglichkeit, BP-Boosts auf Kraft, Geschick und Geschwindigkeit zu kaufen. Dann hebelt man nämlich komplett das "aber Zoan könnten dann ja auch .." aus.
Von der Möglichkeit, dass jeder Teufelskraftnutzer, egal welcher Sorte, sein Teufelskraftattribut boosten können sollte, rücke ich hier jedoch nicht ab. Wer alles darauf setzen möchte, dem sollte das offen stehen.

Was kommt dann als nächstes? Erneut: oh nein, Techniken von Logia-Nutzern liegen bei 4800! Das ist zu stark! Sie können sich sofort verwandeln, was mache ich ohne Haki oder Seestein?! Oh nein, Paramecia haben das auf vergleichbare Weise auch! Viel zu stark!


Man muss sich von der Utopie verabschieden, jede Fruchtgattung könne exakt gleich sein. Ich fühle mich, als müsste ich Seite um Seite um Seite der alten Diskussion nun noch einmal führen. Dabei warst doch gerade du in der Phase noch mit dabei.


Und ganz ehrlich, ich sag das mal frei heraus: hätte mein Charakter keine Zoan-Frucht, würden das gesamte Thema vermutlich keine Beachtung finden. (;

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 13:38

Also in meinem Post ginge es wie Sora erwähnte nur um den Bp-Boost auf Kraft, Ausdauer, Geschick und Geschwindigkeit.

Vorschlag 1
Für Zoannutzer nicht mehr kaufbar.

Vorschlag 2
Für Zoannutzer kaufbar.
Die Boosts werden bei der Verwandlung von den Zoanboosts komplett ersetzt. [Sind nichtmehr stapelbar]

Vorschlag 3
Für Zoannutzer kaufbar.
Die Boosts nehmen mit jeder Verwandlung ab, bis sie in der vollständigen Tierform ersetzt werden.


Der Teufelsfruchtboost ist soweit ich das verstanden habe nicht davon betroffen.



Sora:
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10776

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 14:18

Über die Sinnhaftigkeit der BP-Boosts möchte ich gar nicht sprechen, aber eine Sache, die angesprochen wurde, hat mich doch zum Nachdenken gebracht: Die Möglichkeit der unzähligen Verwandlungen bringt die Möglichkeit jeden Wert mit einer neuen Verwandlung enorm zu steigern. Gekoppelt mit den BP-Boosts finde ich das enorm, denn man kann nach Belieben die Grundattribute steigern, wie es Kampf und Gegner gerade erfordern.
Das ist in meinen Augen deutlich zu krass.

Liebe Grüße
Nero
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 14:21


Nero schrieb:
Über die Sinnhaftigkeit der BP-Boosts möchte ich gar nicht sprechen, aber eine Sache, die angesprochen wurde, hat mich doch zum Nachdenken gebracht: Die Möglichkeit der unzähligen Verwandlungen bringt die Möglichkeit jeden Wert mit einer neuen Verwandlung enorm zu steigern. Gekoppelt mit den BP-Boosts finde ich das enorm, denn man kann nach Belieben die Grundattribute steigern, wie es Kampf und Gegner gerade erfordern.
Das ist in meinen Augen deutlich zu krass.

Liebe Grüße
Nero

Ist es auch. Das liegt allerdings an der Tatsache, dass One Piece Zoan-Nutzern diese Freiheit einfach gibt. Chopper hat eine Form für Geschwindigkeit, eine für Kraft, in einer ist er enorm geschickt und dann wird er noch zu einem Riesen.

Übertragen auf unser System ist es 'ne Möglichkeit, Attribute zum Würfeln und zu verteilen, wie man sie eben gerne möchte.

Dahingehend wäre es vermutlich angebracht, (kämpferisch sinnvolle!) Zusatzformen in ihrer Anzahl zu begrenzen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”


Zuletzt von Takeuchi Sora am Fr 18 Nov 2016 - 14:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 14:27

Kouhei Akimichi schrieb:


Hybridform IM KAMPF

Stärke: 100
Geschick: 200 (1200) (1440 durch Hybrid 20%, da ich mit Beast ja über 2000 bei Teufelsfrucht bin)
Geschwindigkeit 200 (1300)  (1560 siehe Geschick)
Ausdauer: 1000


Werden es nicht nur 10% da es auf zwei Werte verteilt ist der Zoanboost? Wird doch geteilt auf je mehr Atrtibute er verteilt wird wurde mir gesagt^^


Aber zum Thema ich denke nicht das Zoans unbedingt verboten werden sollte die Boost zu kaufen. Wenn man sich das Endgame anschaut isses ja nicht soo viel Stärker. Klar können TF nen ordentlichen Statboost haben. Klar, brauchen sie weniger BPs um auf die Werte zu kommen, aber wenn man sich ansieht was Leute ohne TF haben können.

Nehme mir auch mal Miyamoto im End Game als Beispiel.

Hybridform:
Stärke: 1000
Geschick: 1500 (3900 BonusDO) (4680 durch 20% Boost Hybridform)
Geschwindigkeit: 1500 (3900 BonusDO) (4680 durch 20% Boost Hybridform)
Ausdauer: 3000
Teufelsfrucht: 3000 (4800 durch Devil)

Spieler ohne TF:
Stärke: 1000
Geschick: 3000 (4800 BP Boost)
Geschwindigkeit: 3000 (4800 BP Boost)
Ausdauer: 3000

So gesehen sind Leute ohne TF von den reinen Stats sogar besser. Zoans sind nur günstiger das es statt 6 BP nur 3 BP teuer ist, von den Traitkosten alleine ist es aber gleich. Und ok, kann man jetzt sagen Zoans können sich ja nochmal zusätzlich BP boost für die Werte dazukaufen. Aber dadurch verlieren sie ihre übrigen Traits und können sich sonst nichts mehr kaufen, wohingegen Leute ohne Zoan sich sachen wie Haki, Seestein, Meito usw kaufen können.

Hybridform:
Stärke: 1000
Geschick: 1500 (3900 BonusDO) (4680 durch 20% Boost Hybridform) [6480+BP Boost Flawless]
Geschwindigkeit: 1500 (3900 BonusDO) (4680 durch 20% Boost Hybridform) [6480+BP Boost Hyper]
Ausdauer: 3000
Teufelsfrucht: 3000 (4800 durch Devil)

Damit wären alle Traits besetzt bei Kosten von 9 BP Wohingegen ein normaler User sich eben zusätzlich Haki usw holen könnte, die ja ebenfalls Stats verbessern. Mit Kenbu könnte man dann auf ein Geschick von 6600 kommen womit man die angriffe des Gegners zumindest mitbekommt. Buso kann Schutz bieten, mit Meito kann man dann sogar 13000 DO techniken machen was jemand ohne nicht kann, ergo kann man damit selbst die stärkste Defensive durchbrechen. Und wenn jemand mit Logia oder passender paramecia kommt sind Zoannutzer die nur auf ihre Statsgehen hilflos xP Denke also nicht das Zoans unbedingt abgeschwächt werden müssen.

Edit weil leute geantwortet haben xP Ok, Stimmt schon das man mit den unterschiedlichen verwandlungen sehr Flexibel sein kann, wäre also vllt ok die Anzahl zu beschränken der verwandlungen, sogesehen kosten die doch aber auch etwas Zeit und auch Ausdauer zum verwandeln.

_________________

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Benkei Kawauso

Benkei Kawauso

Beiträge : 3538

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 15:29

Zitat :
Auch werden so witzige Sachen wie Seestein ganz außer Acht gelassen. Oder Haki. Oder andere Früchte.

Ich finde der Part wird enorm außer Acht gelassen. Man spielt hier mit Attributszahlen und Werten rum, dabei ist das hier fast schon das wichtigste für mich.

Haki lasse ich tatsächlich mal außen vor. Vorteil von Haki vs non-Haki User ist wohl klar.

Wie siehts mit Seestein aus. Sagen wir, ein non Teufelsfruchtnutzer kämpft gegen wen mit Zoan. Der Zoannutzer kommt dann auf seinen Unterschied von +500 Geschwindigkeit oder Geschick gegenüber dem Nicht Teufelsfruchtnutzer. Der hat wiederum Seestein, sagen wir am Handschuh. Nur dank 500 Do. Unterschied wird der Zoannutzer nicht den ganzen Kampf lang dem Seestein entkommen können. Und wenn es dann so weit ist, dann sieht es äußerst schlecht für den Teufelsfruchtnutzer aus.

Oder andere Früchte. Sagen wir ein Zoannutzer hat einen körperlichen Vorteil von 3000 Doriki, ist der Standartwert, wenn man jetzt nicht auf Prozente oder Bp-Boosts eingeht.
Was können andere Früchte dafür, dass der Gegner körperlich sehr wahrscheinlich überlegen ist?
Nun, Paramecia-Nutzer haben bedingt viele Vorteile. Sie könnten den Zoannutzer vergiften, sie könnten sich selbst durch Diamant oder enorme Hitze vor körperlichen Schäden schützen bzw. direkten Schaden damit auch zurück geben. Einige können den Zoannutzer seiner Beweglichkeit rauben, andere können Attacken ausführen bei denen ein ausweichen fast schon unmöglich wirkt (Flora Frucht, Zielfrucht), und wieder andere können Flächendeckend angreifen was ebenfalls stark ist. Natürlich kann ein Zoannutzer auch an den Gegner rankommen und durch den körperlichen Vorteil Schaden anrichten, aber ich denke nimmt man ihnen den körperlichen Vorteil, wird das enorm schwieriger.

Logia? Wenn wir vom Endgame des Rpgs ausgehen, sprich alle sind high Doriki, wird definitiv Haki oder Seestein erfordert. Das muss man erstmal haben, kostet also was. Dann können Logias was? Nun, in eigentlich jedem Fall Flächendeckend angreifen. Und ich denke mit keinem Doriki-Wert Vorteil kommt man durch eine Magmasäule die sich vom Anwender aus ausbreitet durch, ohne sich selbst zu schaden.
Dann können nicht gerade wenig Logias auch dafür sorgen, dass die Beweglichkeit eingeschränkt wird. Magma, Eis, Schnee oder ein Sumpf auf dem Boden und schon muss man ordentlich umdenken wie man denn an den Gegner rankommen möchte.
Und selbst wenn man an den Gegner rankommt muss man noch auf so viel achten. Nicht direkt verbrannt zu werden (Feuer-&Magmafrucht), noch atmen zu können (Rauch-&Gasfrucht), überhaupt was sehen zu können (Funkel-&Donnerfrucht) und noch mehr. Was bleibt einem übrig gegen solch eine Teufelsfrucht? Körperlich so weit überlegen dass man den Defizit ausgleichen kann, und Vorteile wie Flügel oder einen harten Panzer mitbringen.

Guckt man sich die rohen Werte an dann ja, ist das wirklich übertrieben. Schaut man sich aber alles drumherum an, denke ich sind die Zoans derzeitig gut balanciert im Rpg.

_________________

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Dk0uf410
Benkei | Haru
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 15:36

Fände das Sinnvollste eigentlich gegeben der bisherigen Argumentationen, dass BP-Boosts für Kraft/Geschwindigkeit/Geschicklichkeit/Ausdauer für Zoan-Nutzer durchaus weiterhin erwerbbar sind (immerhin können die auch ganz regulär ohne Trait jeweils einen Boost von +40% erreichen, was man nicht verachten sollte, nur der 3BP-Boost benötigt einen Trait), diese aber für die Zoan-Verwandlungen nicht gewertet werden, sondern eben nur für die Basis-Attribute angewendet werden können.

Ich stimme damit überein, dass der generele TF-Boost nicht angeschnitten werden sollte, da dieser durchaus für ALLE TF-Nutzer essentiell sein kann (oder nicht), also entweder man schneidet diesen für alle an oder für keinen, sich dort auf die Zoan-Nutzer zu versteifen macht wie Sora hinreichend dargelegt hat, keinen kurzfristigen, wie auch nachhaltigen Sinn.
Ich stimme allerdings auch damit überein, dass diese gekoppelten Boosts bei den Zoan-Verwandlungen (TF-BP-Boost + verteilte TF-Punkte + Zoan-Boost + weitere BP-Boosts (+ eventuell noch Kapitänsboost)) für ziemlich unvorstellbare Attributswerte führen, welche mehr als nur ein paar Rahmen sprengen (siehe Beispiel von Claire, wo mit über 6k das doppelte des Basiswertes zu erreichen ist, welcher laut Beschreibung ja schon die menschliche Vorstellungskraft sprengen soll). Insbesondere auch, weil Zoan-Nutzer durch zusätzliche Verwandlungen ihre Attributsverteilung ziemlich nach Bedarf variieren können.

Die weiteren BP-Boosts aus dieser Kopplung zu nehmen würde das ganze Entschärfen, die BP-Boosts für die alleine Steigerung der Basisattribute aber immer noch viele Freiheiten zur Variantionen lassen. Die BP-Boosts Kraft/Geschwindigkeit/Geschicklichkeit/Ausdauer wären dann lediglich für die menschliche Form verfügbar.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 16:11

Sinn würde es für Zoan-Nutzer wohl kaum mehr machen, BP-Boosts zu erstehen, wenn sie lediglich Auswirkung auf ihre Menschenform besitzen. Natürlich ist es eine Option und vermutlich bietet es irgendwo auch außergewöhnliche Möglichkeiten.

Wenn wir aber schon dabei sind, uns über die absoluten Maxima zu unterhalten, glaube ich nicht daran, dass jemand diese Option tatsächlich noch wahrnehmen würde .. (;


Bis jetzt sieht es relativ gespalten aus. Fünfzig fünfzig hinsichtlich dessen, ob man Boosts noch zugänglich machen soll, oder alles beim Alten belässt. Persönlich wäre es mir egal, ob man Kraft, Geschick, Geschwindigkeit und Ausdauer noch verstärken kann oder nicht - die Frage bleibt halt, ob es unbedingt nötig ist, diese Wege zu streichen.

Worauf denke ich alle hier gekommen sind, ist dass zu viele Zusatzformen für Zoan-Nutzer problematisch sind. Zumindest Formen der Art, die eine Neuverteilung der Attribute ermöglichen und man sich in letzter Konsequenz jedem Gegnertyp stellen kann.
Hier würde ich meinen Hut in den Ring werfen und sagen, dass man kampffähige Formen (Gegenbeispiel wäre die erste Zusatzform meines Charakters) auf eine, maximal zwei Stück reduzieren sollte.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 16:18

Trixie schrieb:
Fände das Sinnvollste eigentlich gegeben der bisherigen Argumentationen, dass BP-Boosts für Kraft/Geschwindigkeit/Geschicklichkeit/Ausdauer für Zoan-Nutzer durchaus weiterhin erwerbbar sind (immerhin können die auch ganz regulär ohne Trait jeweils einen Boost von +40% erreichen, was man nicht verachten sollte, nur der 3BP-Boost benötigt einen Trait), diese aber für die Zoan-Verwandlungen nicht gewertet werden, sondern eben nur für die Basis-Attribute angewendet werden können.

Stimmt nicht so ganz, BP Boost Stufe 1 und 2 kosten jeweils 0,5 Traits Klick

Aber Zoanformen beschränken fänd ich ganz in Ordnung. Könnten die Rumble Balls vielleicht an Bedeutung gewinnen wenn man mehrere Formen will als 1-2 Zusatzformen, wenn man bereit ist ein Risiko einzugehen^^

_________________

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 17:53

Also ich misch mich auch mal ein, habe ja alle TF Typen gespielt. Davon ab hauptsächlich Logias & Zoans. Ich persönlich , wie auch Sora denke ich bin ein Freund von freier Charaktergestaltung. Bei uns im Forum finde ich das alles ganz gut gemischt, es gibt Grenzen, aber die sind so gelegt das man dennoch genug Freiheiten gibt.

Ich finde jede TF-Form sehr ausgeglichen, wie gesagt worden ist sind jede TFS auf ihre weite Stark.
Auch finde ich das Zoans z.b auch Fernkämpfen können. Vögel die ihre Federn verschießen als Beispiel und und und...

Das System gefällt mir so wie es ist, allerdings finde ich die Zoan formen ein wenig zu stark. Das wäre allerdings das einzige was mir am Herzen liegen würde.
Alles andere ist für mich in Ordnung.

Ich meine Logias können sich im Endgame Verwandeln so das sie unberührbar werden ohne Haki oder Seestein.
Paramecias haben verschiedene Vorteile, als beispiel hier meine Diamant/Lahm-Frucht oder die Gift-Frucht welche im Endgame ihren Gegner das Leben schwer machen können auf ihrer eigenen Art.
Das unabhängig von den normalen Stat-Werten.
Zoan sind verdammt stark zurzeit und das finde ich ok wenn man sich anscheut, was die anderen TF Arten können.

Ich meine wir sind ein Rollenspiel kein MMORPG, wenn jetzt jeder gegen alles vorgeht was der andere hat aber einem selbst nicht gefällt, weil der andere Stärke als man selbst ist. Eben weil der eine vielleicht lieber alles aus seinen Char herausgeholt hat, als sinnlos was zu skillen. Wo kommen wir dahin?

Kann man gleich ohne System spielen.


Ich persönlich würde auch die Verwandlungen nicht wirklich beschränken, sondern hier die Rumble Bals die wir mal hatten oder noch haben einbinden. Sie waren immer dafür da diese Verwandlungen zu ermöglichen.
Der Nachteil dafür halt die EXP aber wäre ich vollkommen mit zufrieden, für so einen Vorteil.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 19:43

Soo nach einem langen Tag Universität also wieder hier.
Was Claire schrieb war mir nicht so bewusst dass die % aufgeteilt werden auf die Menge der Werte die betroffen sind (dies geht auch nicht aus dem Zoan-Guide für mich hervor, sollte daher dort eventuell noch einmal explizit genannt werden)

Das entschärft meine Kritik schon deutlich, da es eben bei einer Fixierung auf einen Wert eine starke Schwäche der anderen Werte gibt und bei einer Fixierung auf 2 Werte "nur" 20% Boni dazu kommen, was eben auch in meiner Rechnung bedeutet 600 DO weniger die pro Wert vorhanden sind.
Daher kann ich die Argumente dagegen nun besser nachvollziehen, zwei Argumente welche ich dennoch ansprechen will, weil ich für "zu stark" gemacht halte sind:

Logia vs Zoan:
a). Mir fallen 1000000 (Übertreibung) Wege ein um einer riesigen Magmasäule aus dem Weg zu gehen und danach schnell zum Anwender zu kommen. Dank besseren Sinnen könnte diese sogar unter dem Boden hevorbrechen und Zoan-Nutzer wären besser dran als die meisten anderen. Dazu sind sie, wenn dafür geskillt, schneller als die meisten Attacken. Daher durchaus in der Lage davor wegzurennen, diese zu umgehen usw. usw.
b). Ja Logia haben massive Möglichkeit was Kreavitität angeht, allerdings finde ich dass mal abgesehen von dem Auflösen in das Element Flächentechniken mit ähnlicher Destruktivität von jedem User mit etwas Kreativität erfunden werden können.
c). Ist ein Zoan-Nutzer eher in der Lage Seestein zu umgehen, da er den meisten körperlich Überlegen sein wird, als ein Logia-Nutzer der sich zwar auflösen kann, aber in dieser Form dennoch getroffen werden kann (Siehe Smoker gegen Mingo)

2. Seestein:
Ja Seestein nervt und kann auch Zoan-Nutzern kräftig auf den Keks gehen, so aber jedem anderen Nutzer einer Teufelsfrucht auch. Wie gesagt durch Sinne, bessere Werte und tierische Besonderheiten, würde ich arg bezweifeln dass man als Zoan-Nutzer weniger Möglichkeiten hat einen Angriff abzuwehren mit Seestein als andere TF-Nutzer.

Wie gesagt durch die Aufteilung der % Werte, sehe ich es aber als nicht so massives Problem an wie bisher.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 23:18

Ich will mich auch mal einmischen um einen Punkt anzusprechen, der bisher komplett ignoriert wurde. Zuvor aber: Ich für meinen Teil sehe keinen Änderungsbedarf. Zoan mögen vielleicht am Anfang bzw schneller stark sein als andere, aber hintenraus sehe ich sie eher als schwächer an. Nicht nur wegen der Stats, wie es bereits rechnerisch bewiesen wurde, sondern allein wegen der Techniken. Die höhere Geschwindigkeit kann leicht durch AoE Techniken ausgehebelt werden und defensive Techniken helfen gegen Kraft. Zoan haben eben den großen Nachteil, sich nicht so kreativ austoben zu können bei den Techniken. Ich kann am ehesten von meinem Charakter sprechen, weil ich mir da nun mal die meisten Gedanken gemacht hab. Lässt man mal die Wirkung der Gifte außen vor, habe ich immer noch einen Schild, kann komplette Räume in Gaskammern verwandeln und mich für Zoannutzer gleicher Stärke quasi unantastbar machen. Da mag vielleicht noch einiges andere mitspielen, aber das Prinzip sollte klar sein.

Nun komme ich auch endlich zu dem, am Anfang erwähnten. Buffs und Debuffs. Ich kann mit Giften mich und andere stark beschleunigen und gleichzeitig andere durch eben andere Gifte und ihre Wirkung deutlich und stark spürbar verlangsamen, um mal nur von Geschwindigkeit zu sprechen. So kann ich auf 3k TF meinen Gegner um die Hälfte verlangsamen und das geht mit jedem Stat abgesehen von Ausdauer und dem TF Wert anderer wenn ich nicht irre. Da ich spontan nichts dazu gefunden hab, weiß ich nicht wie es mit Boost Techniken bei verwandelten Zoannutzern aussieht und ihr dürft mich dahingehend gerne belehren.

Das einzige wo ich eine deutlichen Vorteil der Zoannutzer sehe, der bei anderen nicht vorkommt, ist nicht mal unbedingt die Möglichkeit vieler verschiedener Formen, sondern viel mehr die Möglichkeit schnell zwischen denen wechseln zu können und sich schnell anpassen zu können. Ich würde daher vorschlagen, das Zoannutzer Rumbleballs brauchen, um sich sofort in eine andere Form verwandeln zu können. Es ist vielleicht etwas weit hergeholt, das jemand auf dem Höhepunkt der Macht seiner TF nicht frei und ohne Verzögerung zwischen seinen Formen wechseln kann, aber eine sinnvollere Lösung sehe ich hier nicht. Es ließe sich vielleicht mit der großen Belastung erklären, die man zu ertragen hat, wenn man die Form wechselt, aber das ist eher etwas schwach.

Grüße Lucy

ps.: Um das ganze Tema der Buffs und Debuffs mal auf Zahlen zu bringen: 6480*1,6= 10368 (Durch maximale Boosttechnik möglich) Und jetzt Der hächstmögliche Debuff drauf... 10368/2= 5184... Das nenne ich mal einen Drop. Falls ich irgendwo Falsch liege bitte ich um Korrektur.


Zuletzt von Valentine Lucy am Fr 18 Nov 2016 - 23:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 23:29

Ich für meinen Teil sehe es als genauso unnötig an die Verwandlungsformen zu behrenzen wie auch Zoannutzern komplett den Kauf der Boosts zu verbieten.

Dies würde sie vom prinzip der steigerungsmöglichkeit der Teufelsfrüchte schließlich ausschließen und somit ungerecht benachteiligen. Das fände ich nicht so gerrecht.


Ungeachtetd er vor und nachteile... benötigen Zoanfruchtnutzer die permanent Boosts nun eigentlich? Besser gefragt... müssen die permanent Boosts mit den Zoanboosts stapelbar sein?


Mein Vorstellungsvermögen hat es schwer sich vorzustellen, wie ein sich verwandelnder Körper die vorteile des alten körpers und des neuen Körpers gleichzeitig nutzt... ^-^°
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36437

Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptyFr 18 Nov 2016 - 23:34

Da die Kritik als solche bereits "entschärft" wurde, wie @Miyamoto sagte - gibt es noch weiteren Besprechungs/Änderungsbedarf, oder haben sich die Fragen soweit geklärt?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  EmptySa 19 Nov 2016 - 7:58

Kouhei Akimichi schrieb:

Logia vs Zoan:
a). Mir fallen 1000000 (Übertreibung) Wege ein um einer riesigen Magmasäule aus dem Weg zu gehen und danach schnell zum Anwender zu kommen. Dank besseren Sinnen könnte diese sogar unter dem Boden hevorbrechen und Zoan-Nutzer wären besser dran als die meisten anderen. Dazu sind sie, wenn dafür geskillt, schneller als die meisten Attacken. Daher durchaus in der Lage davor wegzurennen, diese zu umgehen usw. usw.
b). Ja Logia haben massive Möglichkeit was Kreavitität angeht, allerdings finde ich dass mal abgesehen von dem Auflösen in das Element Flächentechniken mit ähnlicher Destruktivität von jedem User mit etwas Kreativität erfunden werden können.
c). Ist ein Zoan-Nutzer eher in der Lage Seestein zu umgehen, da er den meisten körperlich Überlegen sein wird, als ein Logia-Nutzer der sich zwar auflösen kann, aber in dieser Form dennoch getroffen werden kann (Siehe Smoker gegen Mingo)

A: Ändert aber nichts daran das wenn der Logia Nutzer TF Boost hat, du ohne Haki oder Seestein nichts gegen ihn ausrichten kannst, da er sich instinktiv verwandelt. Hat er noch Kenbushoku dazu kannst du eigentlich gar nichts zu und bis der gearschte.
B: Stimmt auch nicht wirklich, da Logias eben ihr Element haben was sie benutzen. Ich bezweifle das Jemand den Boden voller Magma oder Eis machen kann, genauso wenig glaube ich das es Jemand ohne TF gebacken kriegt eine Technik zu wirkten die den Gegner gefangen hält wie die Sumpf oder Candy Frucht auf einer Fläche.
Selbst mein Sigma kann mit seiner rohen Kraft auf eine Fläche grade mal diese für Speed Skiller diese zerstören, um sie zu verlangsamen. Nur Paramecias die etwas erzeugen können denke ich noch großartig Starke Flächentechniken erzeugen.
C: Wie gesagt er kann nur durch Haki oder Seestein getroffen werden, oder man hat seine Schwäche wie bei der Sand-Frucht Wasser oder Candy-Frucht Mehl mit dabei. Anonsten bist du ziemlich aufgeschmissen wenn ein Logia-Nutzer einen TF-Boost hat als Beispiel. Da er sich eben Instinktiv verwandelt ohne zu sehen wo ein schlag herkommt, hat er Haki dazu wirds noch schlimmer. Da ist egal ob die TF-Nutzer Typ Zoan oder Paramecia bist, genauso ob du keine TF hast. Nur wenn du Haki, Seestein hast kannst du ihn wirklich verletzen.
So hab ich es zumindest in der Konversation mit Sora verstanden, weil das eben der Vorteil der Logias ist.

Die Unverwundbarkeit macht sie halt sehr Stark im gegensatz zu anderen TFS, wiederum auch sehr Schwach wenn du Haki oder Seestein hast. Da hält man sich sehr strikt an den Manga/Anime.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  _
BeitragThema: Re: Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte    Veränderungsvorschlag Zoan-Früchte  Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1