PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  TeamTeam  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
»yo, wanna join?«
»LATEST POSTINGS«

» [Pirat][EA] Kuroko "Daroei" Neko
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyHeute um 15:44 von Nero

» [EA][Piratin] Dragonia Solorion
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyFr 30 Sep 2022 - 19:07 von Nero

» Abwesenheitsliste
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyFr 30 Sep 2022 - 9:42 von Kazuko Yazumi

» [BW] Uten
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyDo 29 Sep 2022 - 14:51 von Uten

» Newsletter: September 2022
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyMi 28 Sep 2022 - 14:29 von Das Team

» Schnelle Fragen
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyDi 27 Sep 2022 - 11:58 von Lian

» Rassen der Welt
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyDi 20 Sep 2022 - 9:11 von Admin

» Happy Birthday!
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyMo 19 Sep 2022 - 15:03 von Lian

» [Änderung] Bound by Blood
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 18 Sep 2022 - 23:04 von Gast

» [M|W] The Robin from the hood
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptyFr 16 Sep 2022 - 20:00 von Vito

»Zyklus«
1528 - Zyklus des Erwachens
1. Januar bis 31. März
»crews«

Piratenbanden




Divisionen




Abteilungen

Truppen

Andere





Teilen
 

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Würdest du häufiger mit Leuten posten die nicht deiner Stammgruppe angehören wenn es weniger Inseln gäbe?
Ja
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Vote_lcap62%[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Vote_rcap
 62% [ 16 ]
Nein
[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Vote_lcap38%[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Vote_rcap
 38% [ 10 ]
Stimmen insgesamt : 26
 

Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 14:34

Hallo zusammen. Ich hatte neulich eine Unterhaltung mit Sora und sind ein wenig ins reden gekommen und es ist irgendwie ein Hirngespenst dabei entstanden was mich nicht loslassen will. Und zwar wollte ich mal eure Meinung zu einem Vorschlag. Die Idee wäre es das man vielleicht die Blues ein wenig Verkleinern könnte. Zumindest augenscheinlich. Aktuell gibt es in den Blues alleine 16 verschiedene Spielorte von denen ein paar so gut wie nie genutzt werden und wenn dann größtenteils einfach nur für ein persönliches Abenteuer, oder aber wenn man alleine Posten möchte. Alleine das baratie ist über ein Jahr nicht mehr verwendet worden, genauso wie Speedy Town. Meine Idee wäre es vielleicht wenn man die Beiden Blues nur auf 3-4 Inseln Beschränken würde. Wichtige "Hauptinseln" also wie Dawn Island/Lvneel als Königreiche, Loguetown/Northtown mit starker Marinepresänz und Konomi/Micquoet oder so für eine weniger Marine/WR präsente Insel, nur um mal ein Beispiel zu nennen. Weil so könnte man die Community vielleicht etwas näher zusammenrücken, vielleicht auch mal neue Leute kennenlernen wenn man sich zufällig auf einer gleichen Insel befindet anstatt das ständig im vornerein über Abenteuer und oder die PP Suche zu vollziehen.

Das heißt natürlich nicht dass die Spielmöglichkeiten verkleinert werden müssen sondern einfach das die Hauptinseln dann vergrößert werden. So kann man diese 3-4 Inseln deutlich detaillierter aufbauen und den RP Bereich sogar etwas besser strukturieren. Vielleicht sogar in Stadtteile Teilen das die Leute immer noch ihre Persönlichen Szenen ausspielen können wenn das gewünscht wird. Weil aktuell haben manche Insel 2-3 Unterschiedliche Häfen, Straßen und was noch alles. Man könnte in diesem Zuge die Gerüchte sogar größtenteils ein wenig spezifizieren. Auf die wenigsten wird aktuell schließlich eingegangen. Wenn die Gerüchte sich direkt auf die Insel beziehen in der man sich selbst befindet könnte man da besser darauf eingehen, hin und wieder vielleicht auch das aufnehmen um ein persönliches Abenteuer zu starten. Und klar würde dann dort auf den Inseln mehr passieren auf das man vielleicht auf mal reagieren müsste. Aber das ist ja nicht schwer, man müsste nicht mal alle Post auf der Insel selbst lesen. man könnte eine Regel einfügen dass wenn man etwas größeres macht z.B. eine große Explosion oder ähnliches, dass man sowas dann meldet und es in einer Liste eingefügt wird damit es für jeden Spieler auf der Insel ersichtlich werden könnte.

Natürlich könnte man dann jetzt damit kommen aber wenn die Blues nur auf 3-4 Inseln beschränkt werden wie soll ich dann meine persönliche Story mit meiner Heimat weiterspielen wenn der Zeitpunkt gekommen ist? Das würde in meinen Augen aber auch nicht unbedingt ein Problem darstellen. Weil die kleineren Inseln wie Kumate oder das Baratie würden z.B. auch nicht unbedingt verloren gehen, da man für jede andere Insel außerhalb der "Hauptinseln" in einen einzigen Thread erstellen könnte. Sie wären so gesehen also immer noch vorhanden nur eben nicht so aufgebrochen wie man es aktuell bekannt ist sondern kompakter. Wenn Leute auf solchen Inseln ihre Abenteuer ausspielen wollen könnten sie z.B. auf ständige TBC's verzichten und können einfach entspannt wie in einem Flashback posten wie sie wollen und sich völlig frei bewegen ohne einmal den Thread wechseln zu müssen. Vor allem könnte man so ja noch mehrere "Kleinere" Inseln erschaffen wenn man ein Abenteuer machen will. habe öfter ja gehört das es hieß könnte man nicht eine neue Insel erstellen weil die aktuellen nicht in unser Abenteuer passen? Würde mit "Ein Thread Inseln" kein Problem mehr sein eine "perfekte" Insel für ein Abenteuer zu bekommen sollte es unbedingt benötigt werden.

Ein Weiteres Problem wäre natürlich noch dass so die zu erobernden Inseln ja beschränkt werden. Man sollte bei diesem Punkt aber auch mal die Tatsache anschauen das sich die Eroberungsversuche an einer Hand abzählen lassen die bisher versucht wurden. Vor allem haben in den Blues sowieso nur 2 Fraktionen die Möglichkeit eine Insel zu erobern und das Sind Piraten und Revolutionäre. Alle anderen Fraktionen können das eigentlich vergessen wenn sie nicht gerade den DMC Tequila Wolf streitig machen wollen was in den paar Jahren in denen sie die Insel haben nicht einer wirklich versucht hat. Rückeroberungen sind also quasi nicht existent. Könnte das beschränken auf 3 Inseln vielleicht ebenfalls lösen. Da es nur 3 Inseln gäbe in den Blues könnten diese auch deutlich schneller wieder verloren gehen. Und wenn man eine Insel erobern will und nicht gleich wieder befürchten möchte sie zu verlieren kann man damit ja auf die GL. Vor allem da dort dann auch Marine, WR und KGJ die Chance bekommen eine Insel zu erobern.

Und eine Tatsache die mir persönlich am Herzen liegt könnte man mit einem verkleinern der Blues die Voraussetzungen der GL vielleicht ein weiteres Mal herunterschrauben. Das Soloreisen vielleicht bereits ab 500-800 DO funktioniert und als Crew könnte man quasi auf die GL reisen sobald man seine Berufe gekauft hätte wenn man denn möchte. Gibt ja z.B. auch Neulinge die bereits als fertige Crew ans Board kommen und diese könnten eben direkt loslegen und müssten nicht damit anfangen erst mal ein halbes Jahr DO zu sammeln. Weil aktuell (und da spreche ich aus eigener Erfahrung) gibt es keinen Grund auf die GL zu reisen mit Ausnahme des Umgehung der DO grenzen und Haki und alles. Man hat keine Postingpartner auf der GL mit Ausnahme seiner eigenen Crew. Verschwinden ein paar hängt man dann dort Fest ohne Ausweichmöglichkeit da keine anderen Leute auf der GL sind mit denen man posten könnte. Und das obwohl es bisher noch keiner weiter als die erste Insel geschafft hat. Aktuell ist die GL irgendwie ein Crew Tod kommt mir so vor Razz

Und klar kann man jetzt sagen "aber die GL soll doch etwas besonderes bleiben was nicht jeder so schnell erreichen soll". Aktuell macht das aber keinen Sinn wenn die Leute die versuchen auf die GL zu gehen dort stecken bleiben und dann verschwinden. Denn mal ganz ehrlich das ist so gut wie jeder Crew bis jetzt passiert. Die 55. hängt seit einem Jahr auf der GL, meine eigene Crew ist fast genau solange am hängen, selbst Sora steckt seit einem Jahr auf der GL  fest und das nur mal ein paar zu nennen seitdem ich dabei bin, vor meiner Zeit gab es ja auch noch ein paar GL-Opfer. Ich persönlich spiele schon länger mit dem Gedanken einfach zurück auf die Blues zu reisen weil es dort mehr zum Spielen gibt und einfach immer nur mal kurz auf die Gl zu reisen wenn ich etwas kaufen will. So wird die GL nie wirklich ein attraktives Ziel wenn man quasi mit einem Reisen auf die GL sich zu dem Schicksal verdammt sein restliches weiterspielen auf immer dieselben 2-3 Leute zu beschränken da sie wenn es so weitergeht wie aktuell nie bevölkert genug ist um ein flexibles Play zu bieten. Und klar, wenn man eine tolle Crew hat kann das schon Spaß machen, aber ich persönlich denke dass es irgendwann auch mal schön wäre mit einer anderen Person zu Posten als ständig mit der eigenen Crew. Alternativ ließe sich natürlich noch eine der GL-Routen sperren, was die Leute auf der GL ebenfalls etwas zusammenrücken lässt. Ob sie nun zerstört wurde, oder einfach unpassierbar wird aus was für einen Grund auch immer.

Ich denke einfach das solch eine komprimieren der Blues (oder Gl oder beide), sie mehr als "Startgebiet" hervorzuheben, das miteinander vielleicht etwas stärken könnte. Man ist etwas näher beisammen, kann Leute kennenlernen, vielleicht sogar eine Crew Versammeln. Persönliche Storylines die eine bestimmte Insel benötigen wären aber immer noch möglich nur eben dann über "Ein Thread Inseln" genauso Abenteuer auf einer Insel wo kein anderer Spieler sich aufhält wenn das gewünscht wird. Ich persönlich denke nämlich einfach dass wir wirklich keine 16 verschiedene Spielbereiche benötigen, das reicht aktuell fast um jeder Postinggruppe eine eigene persönliche Insel zu geben. Die meisten Inseln werden wie bereits erwähnt oftmals nur für ein Abenteuer verwendet und dann nie wieder. Mit einem verkleinern könnte man die Leute vielleicht ein wenig zusammenrücken und im selben Zuge die GL etwas attraktiver machen. Lol wurde irgendwie länger als erwartet xD Naja zumindest war das so mein Gedanke. Was ist euch lieber, so viele Spielorte wie möglich die so gut wie nie benutzt werden oder ein paar wenige belebte Inseln wo man auch mal auf andere trifft? Ist jemand anderen vielleicht ähnliches aufgefallen? Vielleicht andere Ideen vorhanden? Spricht da was extrem dagegen?

LG

_________________

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Ql4nt9Z


Zuletzt von Claire Weiss am Sa 19 Nov 2016 - 17:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 14:40

Bin dafür sagte ich ja schon in Skype Very Happy
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 14:57

Da ich bereits namentlich erwähnt wurde, schließe ich mich zumindest in ein paar wenigen, kleineren Punkten an.


Die Blues und Eroberungen
Hand auf's Herz - sie finden nicht statt. In der Vergangenheit (vor über drei Jahren) mag es noch Einzelfälle gegeben haben, aber mit Ausnahme regelmäßiger Angriffe auf Loguetown, die Eroberung von Tequila Wolf und die versuchte Übernahme der Alkoholinsel (.. deren Name mir zu französisch klingt, um ihn mir merken zu können) gab es nach meiner persönlichen Erinnerung nicht einmal Versuche der Eroberungen.

Es wird zwar ambitioniert immer wieder behauptet, mit dem Finger gezeigt, damit geprahlt, wie man die gesamten Blues unterjochen möchte. Aber passiert es? Kommen User auch nur in die Nähe dieser Zukunftsvisionen? Bis jetzt scheint es definitiv nicht so zu sein. Weswegen ich das Argument der mangelnden "Eroberungsmöglichkeiten" zwar auf dem Papier und in der Theorie sehe, praktisch allerdings nicht davon mitzubekommen ist.

Mit einem geringeren Feld und geringeren Optionen würden sich je nachdem auch ein paar Prioritäten umkehren. Rivalitäten entstünden, sollte wirklich jemand eine Insel erobern wollen. Wie cool wäre es bitte, wenn eine Piratencrew versucht, der Marine auf die Füße zu treten, dabei aber auf eine andere Piratencrew oder eine Einheit der Revolution trifft, welche dasselbe Ziel verfolgen?

Eigentlich sollte Letzteres schon durch das neue Abenteuersystem begünstigt werden, allerdings entscheidet man sich noch immer für die eigenbrötlerische Version und sucht nach Inseln, wo niemand ist.
Freilich soll das nicht verboten werden. Ein gutes Beispiel ist auch, was auf North Town passiert. Da sehe ich drei Fraktionen in einem Abenteuer. Sowas freut mich.


Inseln und Vergangenheit
Der Punkt ist einer, wegen dem wiederholt (gerechtfertigt!) geschrien wird, man wolle keinen weiteren Blue mehr schließen., Absolut korrekt. Von diesem Punkt werde weder ich, noch jemand anders abweichen.

Was wir aber gelernt haben, ist die Tatsache dass viele der neu erstellten Insel - vor dem Gesichtspunkt dass User die Behauptung aufstellten, es gäbe nicht genügend Ländereien zum Bevölkern - nicht genutzt werden. Hier und da, ja, da spielt sich mal ein kleines Grüppchen hin, manche einfach nur, um anderen aus dem Weg gehen zu können. Brauchen wir dafür groß ausgearbeitete Inseln? Nein. Nicht wirklich, wenn man mal ehrlich ist.

Was sollte aufrecht gehalten werden? Da habe ich persönlich zwei Indikatoren für. Erstens: Zahl der betroffenen Charaktere, sollte die jeweilige Insel als Heimatort wegfallen. Zweitens: was passiert/ist auf der Insel bereits geschehen?


Statistisch betrachtet sieht es so aus:

Zitat :
Erfunden/Andere Blues/Grand Line: 35
Konomi: 4 (!)
Dawn Island: 4 (!!!)
Tequila Wolf: 1 (!!)
Micqueot: 3 (!!)
Loguetown: 6 (!!!)
Lvneel: 4 (!!)
Gray Island: 1 (!!)
Kumate: 1 (!)
Minion Island: 1 (!)

Eine spontane Legende:

(!) = Ein Charakter ist betroffen. Heimat würde wegfallen.
(!!) = Ein oder mehrere Charaktere sind betroffen. Heimat würde wegfallen. Einer, mehrere oder wichtige Plots sind dort bereits geschehen, geschehen noch oder deuten sich bereits an.
(!!!) = Eine Vielzahl an Charakteren ist betroffen, mehrere Plots fanden statt. Allgemeine Priorität für das Rollenspiel.


Danach würde ich persönlich Inseln selektieren, die noch ein Unterforum beibehalten sollten. Dabei sind besonders die Inseln wichtig, die häufiger bespielt wurden, länger bespielt wurden, intensiver bespielt wurden, tatsächlich Pläne haben oder die noch Auswirkung besitzen können. Oder aber - ganz simpel - sie wurden erobert.

Im North Blue sehe ich da persönlich Lvneel, Gray Island, North Town und Micqueot. Im East Blue wären es ohne Zweifel Loguetown, Dawn Island, Tequila Wolf und Konomi. Letztere einfach aufgrund der Anzahl an Charakteren, die betroffen wären.


Allgemeine Spielsituation
Zu viele Plots. Zu lange Plots. Zu wenig Spontaneität.

Im Großen und Ganzen sieht es so aus, dass sich eingefleischte Gruppen nicht von einander lösen möchten. Unter anderem liegt es daran, dass die Blues und vor allem die Grand Line extreme Reisen erforderlich machen und ein spontanes Treffen zwischen Charakteren unmöglich gestalten.

Allerdings liegt auch vieles an den Usern selbst. Sie planen entweder für die Ewigkeit und brauchen entsprechend lange, akzeptieren keine Unterbrechungen und bleiben stets ihrer eigenen Crew, mindestens aber der Fraktion treu.

Wie cool wäre es allerdings, wenn man das mischt? Weniger Inseln, weniger Ausweichmöglichkeiten. Man läuft sich notgedrungen über den Weg. Plots kollidieren. Eine noch in Planung befindliche Piratencrew könnte auf Soldaten der Marine treffen. Hand in Hand arbeitende Marinesoldaten könnten auf Agenten der Regierung treffen. Namenlos Revolutionäre stoßen mit einem Mal auf einen angesehenen Kopfgeldjäger.

Es kommt zu freundlichen Treffen, man tauscht sich aus. Man erkennt Fehler in der eigenen Logik. Man wird in der eigenen Logik bestärkt. Es entstehen Rivalitäten. Oder auch Freundschaften. Zwischenmenschliche Elemente, die einen gewissen Respekt vor bestimmten Orten aufbauen (Eroberung?), oder man macht bestimmte Inseln konkreter zum Ziel.
Dem Staffteam würde auf diese Weise auch deutlich besser die Chance gegeben werden, globale Ereignisse in die Welt zu setzen. Man hört ja immer wieder "Ich habe eigene Pläne", "Passt nicht zu meinem Charakter", "Habe 'Besseres' zu tun" - aber was, wenn ein Plot plötzlich einen engen Freund, eine Freundin oder jemanden betrifft, dem man einfach loyal gegenüber eingestellt ist? Was, wenn etwas geschieht, das wichtiger ist als die Angehörigkeit zu einer bestimmten Fraktion? Damit ließe sich endlich übergreifend arbeiten.

Letztlich bleibt es der Wunsch nach einer Utopie, die wir nie erreichen werden. Aber versuchen kann man es.


Summa summarum: ich hätte nichts gegen eine Reduzierung der groß ausgearbeiteten Inseln. Will man sich auf Biegen und Brechen aus dem Weg gehen, kann man das auch auf diesen verbleibenden Inseln tun. Immerhin sind es Inseln. Keine Dörfchen.
Was man aber gewinnen könnte, wäre ein besserer Umgang mit Gerüchten, mehr zufällige Interaktionen und drauf resultierende Ereignisse. Und auch das Argument "man muss aber so weit reisen" würde drastisch erschwert werden.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10927

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 15:24

Claire schrieb:
Alle anderen Fraktionen können das eigentlich vergessen wenn sie nicht gerade den DMC Tequila Wolf streitig machen wollen was in den paar Jahren in denen sie die Insel haben nicht einer wirklich versucht hat.

Very Happy

Ich weiß nicht, ich kann der Idee auf diese Weise nichts abgewinnen. Dass Argument der Heimat ist dabei gar nicht ausschlaggebend, denn es gibt genug Leute hier, die nicht auf ihrer Heimatsinsel spielen können.
Der Vorschlag andere Inseln als einzelnen Thread darzustellen ist seltsam, denn dann würde sich doch effektiv kaum etwas ändern. Wer dort spielen will, tut es dann trotzdem - mit oder ohne große Ausarbeitung. Und weiter: Wer sich aktuell mit anderen austauschen will, tut das. Wer mit anderen spielen will, tut das. Und wie ihr richtig sagt: Wer sich aus dem Weg gehen will, tut das auch weiterhin - trotz reduzierter Insel. Warum dann also? Wegen nicht stattfindender Eroberungen?

Dass auf der GL genauso wenig zusammen gespielt werden kann, liegt wohl auch daran, dass ich dort linear beeinflusst bin, wohin ich reise - es sei denn ich sammle mir Eternal Ports zusammen.

Insgesamt:
Interessant wäre doch eher mal die Frage (vielleicht als Umfrage) zu stellen, wer denn mit anderen Leuten stärker zusammenposten würde, wenn es weniger Inseln gäbe. Ich kann mir das nämlich nicht vorstellen - und dann verschwindet eben auch die Motivation die Inseln der Blues zu reduzieren.

Liebe Grüße
Nero
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 16:33


Ja klar würde es letztlich an den Leuten liegen ob es klappt oder nicht. Wenn natürlich keiner Bock hat mit Fremden zu Posten oder mal etwas spontanes zu spielen hilft alles nichts xP Wobei es aber vielleicht ein wenig Hilft wenn man sich öfter auf der Selben Insel aufhält. Und die zusätzlichen Inseln stehen zwar zur verfügung aber sollten auch nicht unbedingt zur normalität werden. Hab mir die mehr wie Plotinseln vorgestellt. Ich habe eine bestimmte Story die ich unbedingt ausspielen will und dafür genau diese und diese Insel brauche, "normales" Play sich aber auf den Hauptinseln abspielen sollte. Aber joa kann man vielleicht echt mal überlegen da ne Umfrage zu machen und zu schauen wie die Leute zu spontanerem Posten stehen xP

Und ja, ganz persönlich gings mir auch eher darum durch eine nicht ganz so extreme Weise wie einen Blue gänzlich zu schließen die GL etwas zu beleben. Ich persönlich find sie toll, aktuell ist sie aber nicht wirklich effektiv spielbar. Und ja das sag ich jetzt mal so da 90% der Crews an der GL scheitern xP Hauptproblem ist wie du sagtest das sie sehr Linear ist, aber wenn vielleicht mehrere Leute auf der GL sind, sind die Inseln ja vielleicht schon belebt durch andere Spieler die vielleicht nicht von einem Abenteuer ins nächste springen und vielleicht für ein bisschen seperates RP zugänglich wären. Weil aktuell sieht es einfach danach aus das man auch einfach die GL ganz abschaffen kann und keiner würde was verlieren xP Weil was passiert aktuell? Man ist bereit, reist auf die GL und startet ein Abenteuer. Soweit so gut. Mal davon abgesehen ob das abenteuer klappt oder nicht, was macht man dann? Man ist noch immer mit den selben 3-4 Leute zusammen. Man verlässt die Insel und reist auf die nächte und dann kann man wieder nur das Posten was man bisher auch getan hat mit den selben Leuten (weil irgendwann hat man so ziemlich alles ausgespielt was es auszuspielen gibt). Irgendwann fängt man dann noch ein Abenteuer an und es wiederholt sich. Vielleicht bin nur ich das, aber ich finde ein Spielen immer nur mit den Selben personen und ab und an mit einem GM langweilig auf dauer. Mehr hat die GL aber nicht wirklich zu bieten in meinen Augen jetzt. Klar verändert sich die Insel hin und wieder, aber das haben die Blues auch. Wie gesagt, könnte man vielleicht auch nur damit ändern die Reisebedingungen zu vereinfachen anstatt die Blues zu verkleinern. Weil wenn man es sich mal ansieht, viele die aktuell auf der GL sind könnten quasi bereits in die neue Welt reisen so stark sind sie xP

LG


_________________

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 17:48

Claire Weiss schrieb:
Ja klar würde es letztlich an den Leuten liegen ob es klappt oder nicht. Wenn natürlich keiner Bock hat mit Fremden zu Posten oder mal etwas spontanes zu spielen hilft alles nichts xP Wobei es aber vielleicht ein wenig Hilft wenn man sich öfter auf der Selben Insel aufhält. Und die zusätzlichen Inseln stehen zwar zur verfügung aber sollten auch nicht unbedingt zur normalität werden.

Das fasst es ziemlich gut zusammen. Wenn User von sich aus und generell keinerlei Interesse daran besitzen, mit anderen Spielern in Kontakt zu kommen, dann werden sie einen Teufel tun und sich mit vom "Master Plan" abweichenden Aspekten keine Steine in den Weg legen.

Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass die gewaltigen Abstände zwischen Inseln und Meeren ihr Übriges dazu tun, diese Optionen unattraktiv zu machen. Man spricht ja untereinander darüber.
Mit den Black Cross Piraten und der 55. Division stehe ich sehr regelmäßig in Kontakt (auch wegen Abenteuerbetreuung), und da kommt immer und immer wieder zur Sprache, dass es eben genau daran liegt. Man ist nicht "mobil" durch das Setting. Wechsel zwischen Blues werden langwierig ausgespielt. Weil man auf jedes einzelne Mitglied warten muss/möchte, ziehen sich Reisen von drei oder vier Posts über Monate hinweg.

Viel schlimmer wird es, wenn man von der Grand Line herunter möchte, beziehungsweise von einem der Blues auf die Grand Line möchte, um dort ein kurze Treffen auszuspielen. Dank der Art und Weise wie die Welt von One Piece aufgebaut ist, brauchen spontane Dinge unendlich viel Zeit. In anderen Settings sagt man einfach "Hey, Bock zu posten?" - "Jo, ich mache kurz einen Timeskip, dann bin ich in zwei Posts bei dir im Dorf". Easy.

Bei uns heißt es:"Ja, hm. Ich muss auf meine Crew warten. Dann müssen wir unsere Sachen hier abschließen. Wir müssen danach den Blue wechseln. Es steht nicht fest, ob wir über den Rivers Mountain wollen oder nicht. Dann müssen wir auch erst einmal zu euch kommen." One Piece ist so verdammt kleinschrittig aufgebaut, und so hinderlich durch Fraktionen, dass es einfach .. nicht einfach ist.


Letztlich liegt es aber an den Usern, nicht nur der Welt. Wir könnten ein noch so simples Reisesystem haben. Wenn User sich denken, in ihrem kleinen Kreis gibt es nur das Beste, andere sind zu langsam, man kann ihnen nichts bieten und das eigene Zeug kann durch nichts anderes getoppt werden - good for you! Vermutlich falsch, aber good for you.

Eine Umfrage würde bezüglich der allgemeinen Einstellung ein weit klareres Bild vermitteln.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 18:11

Also... ich würde nichts ändern. Die angeführten 'Gründe'... sind für mich ein anzeichen für ganz andere Probleme. ...

Unkreativität und unbeliebtheit, lassen sich selten durch Zwänge beheben. Die Ursache der Probeleme sehe ich viel eher im Ungleichgewicht. Wie Claire schon sagte, haben einige bereits die grenze für die neue wlet erreicht... von denen kommt aber niemand auf die Idee in den Eastblue zurück zu reisen und dort die Gefängnis Insel Tequila Wolf zu befreien damit die MArine dort wieder Piraten unter bringen kann...

Warum stattet ihr einige Inseln nicht einfach mit gewissen vorzügen aus? Bestimmte Waffen oder Gegegebenheiten die nur dort erhaltbar sind.
Zum Beispiel die Pop-Greens Von Lyssop. Das nicht jeder nach Skypia segeln kann um dort Diale zu kaufen ist schon klar.

Aber Im Eastblue, würden sich Crew's ohne Koch darüber freuen, wenn sie im Baratie die Gerichte des Koches denoch kaufen könnten.

Wellness und Party Inseln aus Special's bieten dort auch wieder viele Möglichkeiten.

Spezielle Tiere wie die Sandora Echse von Alabasta oder das Bananenkrokodil S wären auch interessante fortbewegungsmittel die man nur dort kaufen kann.

Auch Waffen wie der Laser sollten meiner Meinung nach nicht, von dem Doriki Level sondern eher einem Besuch auf Balsimoa abhängig sein...

Da gibt es ziemlich vieles in One Piece was man noch einmal hervor heben könnte.

Meine Lieblingsinsel zum Beispiel ist Mirrorball Island. Dies ist eine Party Insel auf welcher man den Diebes und Entertainerboost temporär verstärken könnte.


Anstatt die Gebiete kleiner zu machen, würde ich nur die bessere Brennpunkte für interessenten schaffen. Das ist besser als leute zusammen zu bringen, die gar nicht miteinander posten möchten und dann sich ein anders Forum suchen.
Nach oben Nach unten
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 18:14

Ich finde generell, dass es teilweise enorm schwierig ist zusammen zu kommen, um letztlich miteinander zu posten, sofern man nicht mit einer neuen Bewerbung die Möglichkeit hat direkt beim gewünschten Postpartner, üblicherweise auf den Blues zu starten. Dies betrifft größtenteils auch die Grandline, welche ja schon sehr treffend als "Crewgrab" betitelt wird (sowohl hier, als auch im Original xD).

Zunächst zu einer Verkleinerung der Blues, welche ich sehr begrüßen würde, insbesondere bezüglich des getroffenen Vermerks:
Zitat :
Weil die kleineren Inseln wie Kumate oder das Baratie würden z.B. auch nicht unbedingt verloren gehen, da man für jede andere Insel außerhalb der "Hauptinseln" in einen einzigen Thread erstellen könnte.
Es ist ohnehin schon teilweise sehr begrenzt etwas los, gerade weil die vielen Charaktere enorm verstreut sind. Daher die Orte auf einige zentrale Inseln zu begrenzen halte ich für ne gute Sache, um auch die Charakter ein wenig mehr zusammenzutreiben, ohne dass ihnen dabei tendentiell die Möglichkeit geraubt wird, auch mal auf andere, "Ein-Thread-Inseln", auszuweichen. Ist relativ simple, aber mit voraussichtlich großer Wirkung. Es ist leichter zueinander zu finden, wenn man nur ein paar Stadtteile voneinander entfernt ist und nicht jeder auf ner anderen Insel hockt, was ja eher der Fall wäre, wenn sich das Hauptgeschehen auf weniger Inseln fokussiert.

Bezüglich der Grandline sehe ich allerdings schon einige größere Hürden. Da wäre zum Einen die schon benannte 500 Doriki-Grenze, welche nötig ist, um neue Crewmitglieder zu sich auf die Grandline holen zu können. Der Gedanke dahinter ist natürlich klar, dass die Grandline was besonderes sein soll und das Kommen auf die Grandline für den Charakter ein Ereignis sein soll. Praktisch gesehen ist es vor allem aber eine enorme Crew-Blockade. Neue Charakter müssen erst ziemlich lang und mühselig sich 'aufleveln', während die auf der GL befindliche Crew auf diejenigen solange wartet oder ihr eigenes Ding macht, nur um dann eine etwas scheinheilige Begründung aus dem Ärmel zu schütteln, wie diejenigen es innerhalb kürzester Zeit es schaffen an den Ort der Crew zu gelangen, welche sich mitten auf der GL befindet (stichwort teleportieren). Innerhalb dieser langwierigen Zeit kann aber schon wieder alles passiert sein, vornehmlich wegen akutem Motivationsverlust, welcher durch die erzwungenen Verzögerungen herrühren. Die spärrlich besetzte Crew auf der GL verliert langfristig das Interesse, weil sie nur selten bis gar nicht auf neue Gestalten trifft, während die neuen Rekruten auf den Blues keinen wirklichen Bezug zur neuen Crew aufbauen können, sondern sich dort in eigenen Plots verlaufen oder ihrerseits allmählich das Interesse und Motivation verlieren, weil sie nicht mit den Leuten zusammenposten können, mit denen sie posten wollen. Dabei geht es doch eigentlich vor allem da drum, dass man als Gruppe zusammen kommen und posten kann.
Und der zweite Stolperstein, den ich dabei sehe ist vor allem die Zeitspanne die durch die Port-Aufladung zwischen den Inseln benötigt wird, nämlich 2 OG-Monate. Diese 2 OG-Monate pro Insel machen es vielleicht nicht unattaktiv auf die GL zu wechseln, zumindest aber schwierigger dort voran zu kommen und vor allem auf andere Gruppierungen zu treffen. Natürlich lässt sich dies durch Logport-Upgrades und Eternal-Ports verkürzt/umgangen werden, doch ist Beides mit entsprechenden Kosten verbunden ist und zumindest im Eternal-Port Fall auch nur pro Insel funktioniert, also mehr oder minder nur einmalig nötig ist, wenn man zu einem Plot zusammenkommen möchte.

Daher stellt sich mir diesbezüglich überhaupt einmal die Frage: Muss die Grandline unbedingt so hoch bewertet sein? Natürlich macht es von den Hintergründen her Sinn, dort bestimmte Begrenzungen zu setzen, um einen gewissen Realitätsfaktor zu haben, aber wenn die GL dadurch vor allem zu einem Charaktergrab wird, würde ich doch behaupten, dass es für die User und dadurch das Forum insgesamt eher besser ist, wenn man dort nicht alles ganz so haargenau nimmt, sprich die Begrenzungen etwas bis stark lockert, um ein freieres Spielen zu ermöglichen, insbesondere auch bezüglich der strikten Reisebestimmungen. Dass das One Piece Setting einem das Steine in den Weg legt, weil es relativ kleinschrittig ist muss uns hier ja nicht aufhalten. Wenn es dem Spielfluss stört, kann man immer noch jederzeit an einer alternative arbeiten, welche nicht zwingend Teil des Settings ist, dafür ist das Forum ja unabhängig.

Diesbezüglich stelle ich auch die Sinnhaftigkeit der 1000 Doriki-Begrenzung für Einzelcharaktere in Frage. Der Sinn dahinter soll natürlich sein, zum Einen, dass keine 'Schwächlinge' auf die GL kommen und zum Anderen auf den Blues keine Supermänner durch die Gegendziehen, also über kurz oder lang dazu getrieben werden auf die GL zu wechseln, um stärker zu werden. Doch wer am Ende in den Blues bleiben will, wird einmal auf die Grandline huschen, um dort seine DOs zu steigern und dann wieder direkt in die Blues abwandern, um diese Begrenzung auszuhebeln. Während es auf der anderen Seite eben auch für die auf der GL befindlichen Charakter keine große Hilfe ist, da wenn überhaupt nur selten neue Charaktere nachkommen, wobei es den Meisten denke ich völlig Banane ist, ob die anderen Charakter, auf die sie auf der GL treffen, nun Schwächlinge sind oder nicht, solange sie überhaupt mal auf andere Charaktere treffen.
Insofern, was würde es denn Schaden, dass jeder der möchte, selbst wenn diejenigen nur 150 Do haben, auch dann schon auf die GL gehen können? Im Zweifelsfalle treffen sie dort auf stärkere Gegner, auch in Form von Flora und Fauna und kriegen gewaltig eins auf die Nase und müssen sich wie Don Creek wieder in die Blues retten, würde aber vor allem helfen, dass etwas mehr Leben auf die GL kommt, sowie dortige Crews eher Frischfleisch nachbekommen und nicht mehr so häufig aussterben. Und Charas mit über 1000 Doriki können ohnehin spielen wo sie wollen.
Nach oben Nach unten
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 18:38

Vermutlich sind derzeit die Voraussetzungen der Grand Line noch immer übertrieben. Beziehungsweise doppelt gemoppelt, um es umgangssprachlich auszudrücken.

Im Falle einer Eroberung und eines Abenteuers (Letzteres steht nicht ausführlich beschrieben), sind gegnerische NPCs bereits auf einem minimalen Dorikiniveau. Möchte man also als Frischling direkt auf die Grand Line und dort Abenteuer erleben, dann wird man wohl oder übel sehr stark auf die Nase fallen. Oder bekommen - wie du bereits sagst @Trixie. Very Happy

Wovon ich persönlich nicht würde weg wollen ist allerdings die Voraussetzung der Berufe für eine Crew. Irgendeinen relevanten Punkt sollten Charaktere meiner Meinung nach schon noch mitbringen. Einzelgänger die mit zu wenig Doriki auf den Inseln der Grand Line herumhüpfen sind nicht Sinn der gesamten Sache. Ihnen würde ich nach wie vor Dorikivoraussetzungen mitgeben - eventuell den Wert, den derzeit noch Crewmitglieder besitzen.


Ob eine "freie" Reise für nachrückende Crewmitglieder wirklich Ansporn bietet oder nicht, kann ich nicht so recht sagen. Vor allem da einiges auch an Formalia gebunden ist; eingetragene Mitglieder einer Crew dürfen auch auf der Grand Line starten. Jemand, der sich über den Verlauf des Rollenspiels anschließen möchte, muss die derzeit noch gegebenen Voraussetzungen erfüllen.


Trixie schrieb:
Insofern, was würde es denn Schaden, dass jeder der möchte, selbst wenn diejenigen nur 150 Do haben, auch dann schon auf die GL gehen können? Im Zweifelsfalle treffen sie dort auf stärkere Gegner, auch in Form von Flora und Fauna und kriegen gewaltig eins auf die Nase und müssen sich wie Don Creek wieder in die Blues retten, würde aber vor allem helfen, dass etwas mehr Leben auf die GL kommt, sowie dortige Crews eher Frischfleisch nachbekommen und nicht mehr so häufig aussterben. Und Charas mit über 1000 Doriki können ohnehin spielen wo sie wollen.

Dem kann ich mich recht gut anschließen.

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 18:48

Hijikata Marissa schrieb:
Unkreativität und unbeliebtheit, lassen sich selten durch Zwänge beheben. Die Ursache der Probeleme sehe ich viel eher im Ungleichgewicht. Wie Claire schon sagte, haben einige bereits die grenze für die neue wlet erreicht... von denen kommt aber niemand auf die Idee in den Eastblue zurück zu reisen und dort die Gefängnis Insel Tequila Wolf zu befreien damit die MArine dort wieder Piraten unter bringen kann...
Vielleicht, weil wenn du zurück in die Blues kommst die Verteidigende Partei einen NPC bekommt der so stark ist wie der Angreifer ;-).
Vielleicht weil es einfach unnötig ist wenn man auf der GL ist, sein Spiel zurück in die Blues zu verlagern. Weils mehr Nachteile als Vorteile bringen würde, bei einer so hohen Doriki Anzahl ;-).

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 19:01

Da ich weder gerade weder Zeit noch Nerven hab mir alle Vorgängerposts zu Gemüte zu führen, will ich mal meine Meinung zum Besten geben, auf die Gefahr hin das ich nur wiederhole was bereits gesagt wurde.

Theoretisch sollten durch eine Verkleinerung die Leute mehr mit anderen Posten. Aber eben THEORETISCH. Nur weil es weniger Threads gibt, führt das wohl am Ende eher dazu, das mehrere Gruppen parallel zu einander in einem Thread posten und erwähnen die anderen vielleicht mal, das wars aber auch. Das Reisen zu vereinfachen finde ich hingegen gar nicht so schlecht. Das würde eventuell fördern, das Charaktere bewusst und alleine andere aufsuchen, um zum Beispiel eine Technik von ihnen zu lernen oder ähnliches. Andererseits könnte dann allerdings im gleichen Atemzug die Dorikigrenze in den Blues entfernt werden, denn dann wäre es ein leichtes, einfach fix auf die GL zu wechseln, Doriki zu steigern und wieder zurück zu düsen. Um die Grenze zu erhalten, müsste man vorher mal mit einer Crew auf der GL gewesen sein, oder sich aktiv eine Weile dort aufhalten müssen über X Posts. Sonst sehe ich Leute auf die GL wechseln, einen Post dort setzen um beweisen das man dort ist, Update einreichen und Posts ewig hinauszögern, bis das update durch ist und dann fröhlich zurück. Das mag vielleicht etwas umständlicher sein, als einfach direkt steigern zu können und geht nur zwischen Abenteuern usw, aber die 2 Monate Cooldown bieten sich für solche Aktionen an.

So, das wars dann auch von meiner Seite aus.

Gruß Lucy
Nach oben Nach unten
Nero

Nero

Beiträge : 10927

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 19:04

Spontaner Gedanke: Abschaffen der Kosten für einen Blues-Wechsel? Wäre das nicht ein direkterer Ansatz?
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 19:07

Ist der wechsel nicht schon längst kostenlos? Zumidnest kann ich den Mountain Mole nicht mehr finden.

_________________

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 19:15

Kostenlose Reisen sind längst drin. Very Happy

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Musashi

Musashi

Beiträge : 1072

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 20:16

Das Problem liegt wirklich nicht darin das es zuviele Inseln, oder Orte zum Bespielen gibt. Ich sehe genug Inseln in den Blues wo Leute evtl nur ne Straße voneinander entfernt sind aber kaum miteinander agieren "wollen" oder "können", aus Gründen wie "andere Timeline" etc. Wobei ich einfach denke dieser Grund wird nur hervorgehoben, damit das eigene Play nicht unterbrochen wird.

Meine Meinung wäre es diese Timelines einzuschränken, vor allem wenn man auf der selben Insel ist. Ich sehe keinen Sinn dafür, wenn es doch Flashbacks gibt die schon die Vergangenheit bespielen.


Ich für meinen Teil würde mich freuen, wenn Leute sich öfter wo "einmischen" würden, ohne das es direkt als Störung gesehen wird. Mehr Interaktion mit anderen, außer kleineren Gruppen ist was interessantes. Und eventuell sollten Abenteuer sich vielleicht danach richten, dass man sie nicht nur mit einer Fraktion bespielen soll sondern mit mehreren, bzw mehrere Crews.

Diese Dinge wären eher ein Schritt in die Richtung, doch ich bezweifle, dass die Leute ihr Privileg auf "private" Abenteuer abgeben wollen. Zumal die meisten sich auch nie "eingeladen" fühlen anzufragen ob sie mitmachen können. Weil Planungen meistens schon im Vorfeld laufen und man relativ selten nach Leuten fragt, außer man ist wirklich alleine unterwegs.

_________________

Bewerbung
 "Übersteuert"

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Text1110
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Tori

Tori

Beiträge : 52

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 23:24

Uff... ich weiß gar nicht was ich genau hier schreiben soll, denn so direkt triff, oder beeinflusst mich die vielen möglichen Spielorte oder bestehenden Reiseregeln nicht. Vielleicht mag es daran liegen das mein Charakter immer noch am Anfang seiner Reise und seiner Entwicklung im SW ist und ich nicht an "fest geplante Dinge" gebunden bin. Ich poste da wo ich möchte, wo ich einen Postpartner finde und mit Berücksichtigung wie ich denn dahin komme(n kann). Ich sehe und stehe allem reichlich ungebunden (und wohl auch lockerer) gegenüber, daher kann ich mir die Lage eines fester gebundenen Charakters nur schwer vorstellen, auf was dieser alles achten muss...

Aber ich habe die Erfahrung in Rollenspielen gemacht: Verkleinere den spielbaren Raum und die Leute werden "gezwungen" früher oder später aufeinander zu hocken. Das ist schöner, weil dich Charaktere sich nicht extrem verstreuen können und jeder irgendwie in Reichweite (und damit postweite) sein kann. Und auch gabe es immer genügend Raum Leuten aus dem Weg zu gehen mit denen man A. nichts zu tun haben wollte oder B. diese nicht zum eigenen Charakter/Handlungsverlauf passten.
Ich habe mit dem Prinzip einem verkleinerten Spielraum sehr gute erfahrung gesammelt und kann an dieser nichts negatives abgewinnen. Außer das es Nörgler gibt das sie mehr Platz haben wollen. aber ganz ehrlich? Ich spielte einst nur in einer Hauptstadt und deren nähreren Umgebung und das war groß genug! Es reichte das man sich in der Stadt begegnen konnte, ohne irgendwie zu erklären wie man mal eben den Grund hatte durch das halbe Land zu reisen und es war groß genug um sich aus dem Weg zu gehen und verbotene Dinge in geheimenen Kellern von leeren Lagerhallen abzuhalten. Illegale Hundekämpfe zu besuchen und dann drastisch die Flucht ergreifen, weil plötzlich die Stadtwache durch die tür gestürmt ist.

Ich kann jetzt nicht hellsehen ob es dem SW gut oder schlecht tut einige Bereiche zu streichen. Aber ich denke, warum nicht? Ich habe nichts dagegen ein wenig auf einander zu hocken und mehr auf meine Umgebung zu achten. Ich mag so ein offenes Rollenspiel und mag es nicht wenn man sich nur in seine eigenen Dinge einigelt.
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10927

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 23:45

Takeuchi Sora schrieb:
Kostenlose Reisen sind längst drin. Very Happy

Don't Drink and write, sorry. Sieht man aber dadurch im Endeffekt nicht, dass der Wille seitens der User nicht wirklich vorhanden ist?
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Gast

Anonymous


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySa 19 Nov 2016 - 23:47

Ich habe nichts angekreuzt den ich habe keine Stammgruppe.

Aber ich wäre dafür das wir die Spielorte etwas einschränken so trifft man öfters auf viele verschiedene Charaktere und kann auch mit der Marine als Pirat oder Dieb besser agieren.
Nach oben Nach unten
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 1:12

Nero schrieb:
Takeuchi Sora schrieb:
Kostenlose Reisen sind längst drin. Very Happy

Don't Drink and write, sorry. Sieht man aber dadurch im Endeffekt nicht, dass der Wille seitens der User nicht wirklich vorhanden ist?

Versteh mich nicht falsch jeder darf seine eigene Meinung haben, allerdings finde ich es ein bisschen hart dauernd zu sagen. Es liegt am Willen der User, bei allem was in den Support gehauen wird. Jetzt nicht nur du alleine sondern generell, was ich persönlich jetzt nicht so empfinde. Ich persönlich hab mir bis vor kurzem gar keine Gedanken über das alles gemacht, und das hat nichts mit meinem Willen zu tun. Wenns nach meinem Willen ginge würde ich jeden Tag am liebsten 50 Post raushauen und Sora vermöbeln im Inplay Razz. Aber so ist das alles nicht abzustempeln. Es nervt mich auch ein bisschen das das immer so verallgemeinert wird.

Genauso sehe ich das aufkommen der Reiseregel hier nicht wirklich Relevant, da es kaum bis gar nichts dazu beiträgt in anderen Gruppen zu posten. Einzug und allein die Spielwelt wird praktisch kostenlos ''Erweitert'' für die Personen die sich in den jeweils anderen Blue befinden. Nur weil man den Blue nicht wechseln möchte heißt das ja nicht das man nicht den Willen dazu hat mit anderen zu Posten. In manchen Fällen ist es zum Beispiel für den Charakter Unlogisch oder zurzeit einfach nicht vereinbar den Blue zu wechseln.

Aber wirklich mit Postpartnern hat das nichts zu tun^^. Es ist spät falls ich am Thema vorbei husche entschuldige ich mich dafür. Wollte nur nochmal kurz dieses Statement da lassen, da es mich ein bisschen anfrisst das es dauernd heißt ''Usern fehlt das, Usern fehlt dieses'' gibt irgendwie immer etwas an uns auszusetzen. Vielleicht sind manche auch einfach zufrieden damit wie es grade ist, schon einmal daran gedacht?^^

Naja das war es von mir in love Doktor D.

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10927

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 13:38

Ich kann deinen Ärger da durchaus verstehen, Sigma, und will auch nicht den Eindruck machen alle User vorurteilshaft in eine Ecke zu drängen.
Aber: Seit Ewigkeiten versucht gerade Sora das Play untereinander durch verschiedene Aktionen, Plotangebote und Änderungen zu forcieren - die User nehmen das aber stets nur bedingt an. Das ist dann eben Teil meiner Argumentation.
Der Vorschlag war eben die Blues zu verkleinern, weniger Inseln anzubieten, um Leute zu "zwingen" miteinander zu posten. Fakt ist aber: Wer das möchte, wird Möglichkeiten finden - wer das nicht möchte, tut es weiterhin nicht. Warum dann diesen Schritt gehen und Blues verkleinern?
Im Hinblick auf Musashis Post ist mir auch nur eingefallen, dass es so oft Abenteuer (auch von meiner Seite aus) gab, an denen jeder hätte teilnehmen können. Das tat aber niemand. Das zieht sich hin bis zum globalen Plot, den Sora angeleitet hatte.
Deswegen, wie Sigma sagt: Vielleicht sind die User einfach zufrieden so. Und das ist ein Grund für mich zu sagen, dass ich diesen Vorschlag nicht unterstützen kann.

Liebe Grüße
Nero
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Sigma

avatar

Beiträge : 3020

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 14:38

Nero schrieb:
Der Vorschlag war eben die Blues zu verkleinern, weniger Inseln anzubieten, um Leute zu "zwingen" miteinander zu posten. Fakt ist aber: Wer das möchte, wird Möglichkeiten finden - wer das nicht möchte, tut es weiterhin nicht. Warum dann diesen Schritt gehen und Blues verkleinern?
Im Hinblick auf Musashis Post ist mir auch nur eingefallen, dass es so oft Abenteuer (auch von meiner Seite aus) gab, an denen jeder hätte teilnehmen können. Das tat aber niemand. Das zieht sich hin bis zum globalen Plot, den Sora angeleitet hatte.
Deswegen, wie Sigma sagt: Vielleicht sind die User einfach zufrieden so. Und das ist ein Grund für mich zu sagen, dass ich diesen Vorschlag nicht unterstützen kann.

Der Vorschlag dient aber nicht nur dazu das man mehr miteinander postet, sondern das auch die Grandline attraktiver wird. Deshalb sollen ja die Blues auch verkleinert werden, damit das Spiel verlagert werden kann. Eroberungen kann man erst wirklich richtig aktiv auf der Grandline spielen, dort gehen aber Crew immer wieder zu bruch, weil sie nicht aktiv posten können und User verlieren. Das soll mit vorgehoben werden in dem man die Blues verkleinert, und die Grenze für die GL verändert.

So verlagert sich der Platz und die Blues werden nur ein Startgebiet während das Hauptplay auf der Gl stattfindet wie es sein sollte.
Wir sind das einzige Forum das dieses Problem hat im One Piece Genre, alle Boards die ich kenne haben eine aktiv bespielte Grandline.

Demnach sollte man da auch mal dran Ansetzen. :-)

LG Doktor D

_________________

Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Nero

Nero

Beiträge : 10927

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 15:01

Ich denke aber, dass viele dieser Foren eben auch ohne Voraussetzungen für die GL auskommen beziehungsweise dass es dort gar keine Blues gibt - jedenfalls war das in den Foren der Fall, in denen ich war. Ein anderes Forum wiederum, mit ähnlich scharfen Voraussetzungen für die GL, hat auch ewig gebraucht, bis sich dort Crews angesiedelt haben.
Vielleicht muss man daran stärker ansetzen. Dann würde ich aber eher einen Weg gehen wollen, der die Grandline attraktiver macht, nicht die Blues unattraktiv. Aufheben der linearen Routen, oder eine Veränderung der Log/Eternal Ports, Abschaffen der Voraussetzungen, Möglichkeit, dass Charaktere auf der Grandline starten können - solche Sachen fördern sicherlich die Attraktivität der Grandline stärker, als dass man unterschwellig Druck ausübt dorthin zu müssen, indem man die Blues reduziert.

Liebe Grüße
Nero
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen Online
Kana

avatar

Beiträge : 3942

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 15:05

Ich würde es begrüßen. Die Welt von One Piece ist riesig, aber nicht 'leer', wie sie hier im Forum ist. Die Welt wirkt deswegen wenig lebendig und eher schläfrig.

Ich verstehe es auch, wenn lieber in kleineren Gruppen gepostet wird, weil nicht gewartet werden möchte, andererseits ist es jedoch schade, dass sich niemand an Abenteuern und Plots beteiligt. Es macht auf mich auch eher den Eindruck Abenteuer sind zum Großteil nur da, um sich selbst zu etablieren, als mit seinem Charakter etwas zu erleben.

Liebe Grüße

_________________

I will have to run, away*
A million mile from home, I'm walking ahead
A soldier on my own, I don't know the way

I'm riding up the heights of shame, I'm waiting for the call
the hand on the chest, I'm ready for the fight, and fate
I'm frozen to the bones, I am

* From the dawn of time to the end of days
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Takeuchi Sora

Takeuchi Sora

Beiträge : 36084

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 16:17

Da mir gerade unter der Dusche etwas auffiel, schieße ich nochmal zwischen:

Die Blues zu verkleinern soll dafür sorgen, dass User es leichter haben, mit anderen Usern zu spielen. Weniger effektiver Raum bedeutet, es fällt sehr viel leichter, miteinander in Kontakt zu treten. Ohne dabei den Zwang aufkommen zu lassen, man müsse miteinander spielen.

Dagegen scheinen viele zu sein.


Nun ist der "Gegenvorschlag", dass man die Grand Line attraktiver macht. Meine erste Frage ist da bereits: warum? Was ist, abgesehen vom Mangaplot, an der Grand Line effektiv besser, und warum sollte der Fokus darauf liegen? Meine zweite Frage wäre: ist es nicht dasselbe?

Blues = weniger Inseln, mehr Chance auf ein Aufeinandertreffen von Spielern.
Grand Line = wenige Startinseln, die folglich die Chance auf ein Aufeinandertreffen erhöhen.

Ist das nicht exakt dieselbe Vorgehensweise, nur dass es lieber auf der Grand Line gesehen wird, statt in den Blues?

_________________

Discord: Phil#5893

“Do not seek aesthetics in waging war.
Do not seek virtue in death.
Do not think your life is your own."


[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Sora1ufrqk

“If you wish to protect the things that are worth protecting,
then cut down the enemy you ought to defeat from behind.”
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Claire Weiss

Claire Weiss

Beiträge : 2574

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues EmptySo 20 Nov 2016 - 17:26


Zum verkleinern der Blues nochmal, klar stimmts schon das man sichaktuell  eigentlich jedem anschließen kann und das Reisen zwischen den Inseln auch sehr einfach vonstatten geht, aber es doch nochmal wieder etwas anderes nur ein Paar Straßen hinter sich zu bringen als nun zwischen einer Insel zu wechseln (oder sogar einem Blue).

Irgendwie kommt mir die Welt nicht sehr "lebendig" vor hier im SW. Es gibt zwar unzählige Gerüchte die aber die wenigsten wirklich betreffen, geschweige denn interessieren. Es gibt paar Inseln auf denen ein zwei kleinigkeiten passieren von vereinzelten Gruppen aber nichts wirklich ausschlaggebendes das einen irgendwie selbst betreffen würde. Die meißten Leute jagen einfach ihrer planung hinterher und es ist egal was um sie herum passiert.

Denke das wenn mehrere Leute auf einer Insel sind diese Inseln zumindest auch lebendiger rüberkommen. Belebt sind. Es passiert viel mehr auf einer Insel als unzählige kleinigkeiten verteilt auf mehreren kleinen Inseln. Und es betrifft auch viel eher andere. Wenn Gruppe A den Marktplatz verfüsten kann Gruppe B nicht mal so seinen einkauf dort tätigen ohne da etwas mitbekommen zu haben und mag es nur erzählungen sein von betroffenen. Vor allem wenn man auch die Gerüchte quasi auf diese Inseln größtenteils fokussieren könnte. Wenn die meisten Leute sich auf 3 Inseln aufhalten kann man die Gerüchte auch auf diese Inseln zuscheiden. Wir haben unzählige Gerüchte auf Inseln die eh nicht besucht werden. Haben also keine wirkliche verbindung zum eigenen Char was für die meißten bedeutet ist mir egal. Gut, Gerüchte werden generell nicht beachtet, aber vielleicht ändert es sich ja ein bisschen wenn es sozusagen vermehrt die "eigene" Insel betrifft?

Und werden die Blues wirklich unattraktiver wenn sie kleiner werden? Kommt mir so vor als ob sie aktuell nicht wirklich attraktiv sind xP Viele Inseln werden von den Leuten 1 mal benutzt und nie wieder. Die Einzigen Inseln die mehr Liebe abkriegen sind Loguetown und Dawn Island. Alles andere ist mehr oder weniger einfach nur ein Mittel zum Zweck damit man in ruhe sein Abenteuer ausspielen kann. Ich kann mir vorstellen das sie durch eine Fokussierung auf ein paar wenige Inseln sogar attraktiver werden könnte. Die Inseln sind insgesammt voller und wären so gesehen ja auch strukturierter und detaillierter.

Ich selbst hatte halt auch Jahrelang immer sehr schöne erfahrungen mit einer etwas komprimierteren Welt. Und ich sage bewusst "komprimiertere Welt" und nicht "kleinere Welt", weil die Welt ja so gesehen nicht kleiner wird. Der Fokus wird nur etwas zusammengeführt. Und ja was macht GL besonders...es gibt witzigere Wetterphänomene, inseln sind Chaotischer. Aber joa quasi könnte man es genausogut auf die Blues machen und die GL einfach abschaffen xP Würde am aktuellen Rp nicht viel ändern, das sollte aber auch nicht die Lösung sein xP

LG

_________________

[Vorschlag] Verkleinerung der Blues Ql4nt9Z
Nach oben Nach unten
Profil des Benutzers ansehen
Gesponserte Inhalte




[Vorschlag] Verkleinerung der Blues _
BeitragThema: Re: [Vorschlag] Verkleinerung der Blues   [Vorschlag] Verkleinerung der Blues Empty

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter